DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>
Auswahl (1742):   
 
Galerie: Suche » Straßenbahnen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Frankfurt Skyline
geschrieben von: bahn2001 (114) am: 04.04.21, 11:07
Zu den klassischen Motiven im Frankfurter Stadtgebiet gehört auch die Obermainbrücke (Ignatz-Bubis-Brücke) mit der Skyline im Hintergrund. Dieses läßt sich von der benachbarten Flößerbrücke aus aufnehmen. Im Frühjahr 2021 konnten hier auch die P-Wagen beobachtet werden, allerdings nur mit einem Früh-Kurs auf der Line 18 und mit einer Fahrt auf der Linie 15, die hier außerplanmäßig zum Betriebshof nach Eckenheim fuhr. Angenehm für das Auge waren die wenigen Baukräne, das kennt man ja an dieser Stelle auch anders. Ein Auto auf der Brücke sowie eine Farbverunstaltung an der Brücke wurden nachträglich entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 04.04.21, 11:08

Datum: 29.03.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Typisch Frankfurt die Dritte!
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 03.04.21, 10:15
Ein absolutes Must-Have auf meiner To-Do-Liste bezüglich der Pt-Wagen war das Motiv am Willy-Brandt-Platz samt Eurozeichen. Ein Glück hat sich die Politik der Stadt Frankfurt in den 1980er Jahren nicht durchsetzen können und die Altstadtstrecke blieb bestehen. An diese Politik erinnert heute nur noch der Pt-Wagen, welcher eigentlich das letzte Fahrzeug einer Frankfurter Straßenbahn sein sollte. Wie wir alle wissen gibt es die Tram noch heute und auch die Zukunft ist durch Neufahrzeuge gesichert.

Zurück zu meinem Plan: Nur kurze Zeit reichte das Zeitfenster zwischen ''Sonne noch zu tief'' und ''Pt-Wagen nicht mehr hier''. In gut zwei Wochen hat es sich mit den Hochflurern in der Altstadt erledigt, wenn der Betriebshof Gutleut frisch saniert wieder ans Netz geht und die Ein- und Ausschiebefahrten quer durch die Stadt entfallen.

Also ging es wie so oft in der Pause statt ins Casino was futtern eben in die Stadt und Wagen 749 war der Glückliche an diesem sommerlichen Nachmittag im Umlauf des 1713. Erfreut über den blauen Wagen gings dann rasch wieder zurück auf Arbeit. Glück mit den doch für Coronazeiten ziemlich vielen Menschen hatten wir genauso wie mit einem nicht ins Bild gefahrenen Gegenzug.

- Zweiter Versuch, aufgehellt -

Datum: 31.03.2021 Ort: Frankfurt-Innenstadt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Bonner in Köln
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 02.04.21, 14:00
Einige Umläufe der Linie 18 und der Linie 16 von Bonn nach Köln sind mit Wagen der Stadtwerke Bonn bestückt. So wie hier das Doppel aus Wagen 8454 und 8453 als Linie 18 nach Buchheim am Reichenspergerplatz.

Datum: 01.04.2021 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Frühling ist da!
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 31.03.21, 23:31
Auch in Frankfurt am Main ist er angekommen, der Frühling, erkennbar am toll blühenden Baum. So ging es die letzten Tage bei angenehmen 20 bis 24 Grad ausgiebig auf die Jagd nach den Pt-Wagen der Straßenbahn Frankfurt. Hier sieht man Wagen 138 beim Verlassen des Ortes Oberrad in Richtung Sachsenhausen.

Zuletzt bearbeitet am 31.03.21, 23:32

Datum: 30.03.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Straßenbahn am Neutorturm
geschrieben von: Dennis G. (153) am: 27.03.21, 21:21
Aufgrund der wechselhaften Wetterlage am Samstag, entschied ich mich, es bei einem kurzen Spaziergang zu belassen. Westlich der Nürnberger Altstadt verkehren die Straßenbahnlinien 4 und 6, sodass sich ein 5-Minuten-Takt ergibt. Der Plan ging auf. Als sich ein Zug der Linie 6 an der Station Hallertor in Bewegung setzte, war die Sonne zur Stelle.

Charakteristisch für die Nürnberger Stadtbefestigung sind die vier runden Haupttürme, welche die wichtigsten Stadttore sicherten. Einer davon ist der im Hintergrund sichtbare Neutorturm.

Datum: 27.03.2021 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Rebstockstrecke
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 26.03.21, 10:42
Seit 2003 fährt die Straßenbahn zum Rebstockbad. Zur Eröffnung der Strecke standen links noch keine Gebäude, heute strahlt einen ein weißer Klotz an. Im Hintergrund sieht man das Raddison Blue Hotel, welches schon ziemlich cool aussieht in der runden Gestalt- Der blaue Wagen ist der Pt-Wagen 720, wie er gerade in die Kurve zur Haltestelle Leonardo-Da-Vinci Allee einbiegt. Bald ist Schluss mit den Pt-Wagen, da der erste T-Wagen schon bald eintreffen soll.


Zuletzt bearbeitet am 26.03.21, 11:49

Datum: 24.03.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vorstadtbetrieb und der Duewag
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 20.03.21, 09:54
In Freiburg verkehrt die Linie 1 zum Stadtteil Littenweiler durch vorstadtanmutende Wohngebiete. Hier sehen wir den GT8-K 212 mit einer schönen Pepsi Werbung (welcher er auch schon ein paar Jährchen trägt) beim abfahren von der Station Emil-Gött-Straße.

Datum: 22.07.2020 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Duewag in einer Altstadt
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 19.03.21, 11:45
Das kann man in Freiburg erleben. Kollege Linus und ich haben uns im Sommer 2020 nach Freiburg aufgemacht um dort die letzten verbliebenen Wagen des Typs GT8-K (und natürlich auch die GT8-N) bildlich festzuhalten, da sie in naher Zukunft durch neue CAF Urbos ersetzt werden sollen. Dort angekommen hielten wir uns erst kurz in der Altstadt auf, wo wir kurz hinter der Haltestelle Oberlinden den GT8-N mit der Nummer 227 als Linie 1 nach Littenweiler fotografieren konnten.

Datum: 22.07.2020 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Duewags in Freiburg
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 18.03.21, 23:46
Zu den meiner Meinung nach hässlichsten Stadt- bzw. Straßenbahnfahrzeugen aus dem Hause Duewag gehört für mich ganz klar die Reihe GT8-Z aus Freiburg. Scherenstromabnehmer und Falttüren sind ja eigentlich eine tolle Sache, jedoch nicht auf einem Niederflurfahrzeug. Daher galt unser Fokus ja auch den Hochflurern GT8-K und GT8-N.
Wie dem auch sei, mitgenommen werden sie trotzdem, wie hier der Wagen 244 als Linie 3 nach Vauban kurz vor der Haltestelle Peter-Thumb-Straße.
Grüße gehen raus an den Kollegen Linus, welcher auch dabei war an dem erfolgreichen Tag

Zuletzt bearbeitet am 19.03.21, 09:25

Datum: 22.07.2020 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
ÖPNV im Jahre 2019
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 16.03.21, 11:06
Im Jahr 2019 stattete ich Portugal einen Besuch ab, wo natürlich auch einige Tage in der Hauptstadt Lissabon verbracht wurden. Seit Jahren war dies der erste Urlaub, bei dem nicht ein geplantes Motiv bezüglich Eisenbahn war, dennoch wurden spontan dann doch an die 100 Bilder gemacht.

Über 80 Jahre lang sind die Standardwagen vom Typ ''Remodelados'' schon unterwegs. Sie verkehren im kompletten Liniennetz und außer auf der Linie 15E wird der Rollenstromabnehmer gehoben. Dies wird begründet durch die teils wirklich verdammt engen Gassen der Lissaboner Innenstadt. Eine solche Gasse hat Wagen 580 gerade verlassen und passiert den portugiesischen Regierungssitz als Linie 28E nach Prazeres.

Datum: 25.08.2019 Ort: Lissabon [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Carris
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Autoglück ist manchmal nötig
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 15.03.21, 17:20
Das ist es definitiv in Weinheim. Zwischen den Stationen Weinheim Hbf und Händelstraße ist uns im vorbeifahren aufgefallen, dass dort fototechnisch etwas gehen könnt. Also stiegen wir aus und warteten, bis die Doppeltraktion OEG Achtachser an uns vorbei rollte. Puh, Schwein gehabt mit den Autos, dachten wir uns danach. Es hatte nur funktioniert, da der Zug weitaus schneller als die Autos unterwegs war, so war er als er hinten um die Kurve kam noch mit der Front parallel zu den diesen.
Leider Gottes sieht man rechts im Bild ein AFD Wahlplakat. Hätte ich die Fähigkeiten dafür, es digital verschwinden zu lassen, dann hätte ich es getan.

Zuletzt bearbeitet am 15.03.21, 17:21

Datum: 06.03.2021 Ort: Weinheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgens in Mainhattan
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 13.03.21, 13:21
Die Tage werden wieder länger und die Zeit der Langzeitbelichtungen geht zu Ende. Aus diesem Grund ging es für mich am Morgen des 10. März früh aus den Federn, um noch zwei offene Motive umzusetzen. Mit dieser Aufnahme möchte ich meine kleine Serie an Pt-Langzeitbelichtungen beenden.

Zu sehen Pt-Wagen 138 unterwegs als 15-Einschieber nach Niederrad über Sachsenhausen am Börneplatz. Nicht nur der Pt ist dort bald nicht mehr im Plandienst zu beobachten, auch der Blick auf die Skyline dürfte sich mit immer mehr neuen Hochhäusern wesentlich verändern.

Datum: 10.03.2021 Ort: Frankfurt-Innenstadt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hybrid über das Bahrebachmühlenviadukt
geschrieben von: Leon (684) am: 12.03.21, 14:55
Wenn über das Bahrebachmühlenviadukt in Chemnitz kein Zug in die richtige Richtung kommen will und sich auch die Züge des RE 6 von Leipzig nach Chemnitz nur mit ihrem Steuerwagen präsentieren, muss man sich mit einem Hybridfahrzeug zufrieden geben. Bei der City-Bahn Chemnitz sind derartige Farhrzeuge aus dem Hause Vossloh als Citylink unterwegs und befahren ortsnahe Strecken über Bahngleise bis zum Hauptbahnhof.
Es mutet schon kurios an, wenn so ein Gefährt fast lautlos über das Viadukt huscht, über welches sonst der RE 6 mit seinen Wendezügen oder aber der Kohle- und Gipsverkehr zum Kraftwerk Küchwald rauscht. So gesehen am letzten Samstag, als ein deratiger Citylink eine Verbindung zum nahen Burgstädt herstellt.

Datum: 06.03.2021 Ort: Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: City-Bahn Chemnitz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Duewag auf richtiger Eisenbahn
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 10.03.21, 10:34
Das kann man in Mannheim tatsächlich noch erleben. Samstags auf einem Umlauf der Linie 5 den ganzen Tag und Mo-Fr morgens auf drei Rundfahrten der Linie 5. Die Fahrzeuge fahren hier auf einer EBO Strecke mit richtigen Signalen usw. Hier sieht man den bunten Wagen 4115, wie er sich vor dem Wasserturm bei Edingen in die Kurve legt. Das besondere an den Fahrzeugen ist, dass sie aus dem Jahr 1989 stammen und eine Klimaanlage besitzen was ziemlich gewöhnungsbedürftig ist, bei solch einem Klassiker.

Zu den Bildmanipulationen: Das Spitzenlicht musste digital angeknipst werden.

Zweiteinstellung.


Datum: 06.03.2021 Ort: Edingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Pt-Wagen, Siedlungen von Ernst May und Skyline
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 09.03.21, 13:36
Das sind drei Komponenten, die zu Frankfurt gehören, wie die grüne Soße.

Der Pt-Wagen 128 fährt auf diesem Bild auf der Stresemannallee an einer der Siedlungen von Ernst May, der Heimatsiedlung, vorbei. Entstanden ist die Siedlung im Stadtteil Sachsenhausen von 1927-1934. Das aufmerksame Auge wird feststellen, dass die Straßen, die hier von der Stresemannallee abzweigen immer nach den Bäumen benannt sind. Stehen in der Straße Akazien, so heißt sie "Unter den Akazien". Stehen dort Eichen, dann heißt die Straße "Unter den Eichen".

Die Straßenbahn auf dem Bild hat allerdings noch nicht so viele Jahre hinter sich, aber dafür einige Umbauten und Lackierungen. 1985 wurde der Wagen vom Typ P in den Typ Pt (t=tunnelgängig) umgebaut. Das bedeutet, dass er Klapptrittstufen bekommen hat. Im Jahr 1997 hat er dann einen Umbau zum Typ Ptb bekommen (b=breit). Hierbei wurden Klapptrittstufen ein Stück nach außen versetzt, damit man im Tunnel die Lücke zwischen Zug und Bahnsteigkante schließen kann. 2013 erfolgte dann der Rückbau zum Typ Pt sowie 2018 dann die Lackierung zurück ins ursprüngliche Design in orange/beige und Umnummerierung von 728 zu 128, damit er als Museumsfahrzeug bestehen bleiben kann. Allerdings helfen die Wagen nach wie vor auf dem Liniennetz aus, wie hier als Kurs 1702.

Die Strecke dagegen ist noch jünger. Ende 2014 wurde die Neubaustrecke zwischen der Stresemannallee/Gartenstraße und der Stresemannallee/Mörfelder Landstraße eröffnet. Somit wurde dann die Linie 17 auch weiter bis Neu-Isenburg Stadtgrenze verlängert, während die Linie 14 dann nur noch bis Louisa Bahnhof fährt. Die Strecke wurde gebaut um die Haltestelle Neu-Isenburg Stadtgrenze besser an den Hbf anzuschließen.

Zuletzt bearbeitet am 10.03.21, 10:38

Datum: 02.03.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dorfstraßenbahn
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 07.03.21, 21:32
Neben den Duwag GT8, wovon ich bereits einen in der Galerie gezeigt hatte, verkehren auf der Thüringerwaldbahn auch Tatras. Einige von ihnen sollen wohl in naher Zukunft durch die aus Basel übernommenen Niederflurfahrzeuge ersetzt werden. Davon war jedoch im Februar 2021 noch nichts zu sehen und so schaukelte unter anderem Wagen 315 auf der Linie 4 durchs Winterwonderland in Bad Tabarz.

Datum: 14.02.2021 Ort: Bad Tabarz [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: TWSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Szenenwechsel
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 05.03.21, 18:25
Nach der "Überdosis" an gelben Berliner Tatras in den letzten zwei Wochen wollte ich nach längerer Zeit mal wieder in unserer Nachbarstadt bei den grün-weißen Vertretern der KT4D-Baureihe vorbeischauen. Im Gegensatz zur Bundeshauptstadt ist diese Art in der Landeshauptstadt von Brandenburg noch nicht so stark gefährdet, einige Fahrzeuge wurden vor wenigen Jahren noch einmal aufgefrischt und sind an Werktagen auf mehreren Linien mit planmäßigen Kursen vertreten, die im Internet gefiltert abgerufen werden können. So kann man sich gemütlich seine Fotostellen zurechtplanen und muss nur auf das Mitspiel von Wetter und Verkehrsteilnehmern hoffen. Vor der Kulisse des imposanten Rathauses passte alles, so sind hier die Traktion 149+249 auf der Linie 92 (Bornstedt, Kirschallee -> Bisamkiez) und dahinter ein Mercedes-Benz Citaro 2 Solobus auf der linie 603 (Höhenstraße -> Platz der Einheit/West) zu sehen. Links oben zwischen den Wolken kann man sogar ein Flugzeug beim Vorbeifliegen beobachten.
Den überklebten Logos zufolge scheint das Kürzel "ViP" nicht mehr verwendet zu werden, der Fahrzeugeinsteller nennt sich jetzt schlicht "Verkehrsbetrieb Stadtwerke Potsdam" mit einer bunten "Kamerablende" als Markenzeichen.

Datum: 05.03.2021 Ort: Potsdam Rathaus [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Verkehrsbetrieb Stadtwerke Potsdam
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Berliner Vorstadt
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 06.03.21, 11:40
Einer der spannendsten Abschnitte im Potsdamer Straßenbahnnetz ist die Strecke zur Glienicker Brücke durch die Berliner Vorstadt. Dort verkehrt die Linie 93 im 20-Minutentakt, die an Werktagen sogar 1-2 planmäßige Tatra-Kurse aufweist.
Hierzu gibt es viel zu erzählen, beginnen wir mit der betrieblich Besonderheit: Potsdam besitzt ausschließlich Einrichter-Fahrzeuge, die im Hintergrund zu sehene Station ist jedoch eine Stumpfendstelle. Für die Lösung dieses Problems gibt es auf Höhe meines Foto-Standorts ein Wendedreieck mit einem kurzen Ausziehgleis. Dort enden die Fahrten aus der Innenstadt kommend und es geht rückwärts per provisorischem Fahrhebel ein Stück die Berliner Straße entlang, wo die Fahrgäste in Richtung Innenstadt eingesammelt werden. Kurze Zeit später geht es dann normal vorwärts mit der Rückfahrt los. Für KT4D-Fans eine interessante Gelegenheit im normalen Betriebsalltag und auf öffentlichem Straßenland Rückwärtsfahrten zu beobachten. Eine weitere Besonderheit ist der Berliner BVG-Haltestellenmast an der Station im Hintergrund. Dieser steht dort für die BVG-Linie 316, die vom Bahnhof Berlin-Wannsee und über die Glienicker Brücke kommend auf Höhe meiner Foto-Position endet. Schwer erkennbar ist das Modul mit einem "roten H", das einen Zwangshalt der Busse fordert - vermutlich im Zusammenhang mit den Rückwärtsfahrten der Straßenbahn.
Nun zur Umgebung: unmittelbar am rechten Bildrand beginnt die Glienicker Brücke aus dem Jahr 1907, die als Ort der deutsch-deutschen Teilung bzw. als Schauplatz für Agenten-Austausche Berühmtheit erlangte. Noch heute verläuft die Grenze zwischen Berlin und Brandenburg unmittelbar in Brückenmitte. Interessant ist dabei auch, wie weit das Potsdamer Straßenbahnnetz an die Berliner Stadtgrenze herankommt: "Auf der neuen Brücke waren beim Bau beidseitig in Fahrbahnrandlage bereits Schienen und Oberleitungen für eine Verlängerung der Potsdamer Straßenbahn nach Klein Glienicke und zum Bahnhof Wannsee errichtet worden. Die Pläne wurden bis zum Ende des Ersten Weltkriegs verfolgt und die Schienen bei der Fahrbahnsanierung 1934 entfernt." (Wikipedia).
Eine Verlängerung der Linie 93 in Richtung Berlin-Wannsee steht auch heute nicht mehr zur Debatte, aus eigener Erfahrung reicht die Linie 316 im 40-Minutentakt (!) mit Solobussen vollkommen aus, die Schnellstraße durch die Waldgebiete zu bedienen. Lediglich an sonnigen Wochenende in der aktuellen Zeit müssen hier Gelenkbusse und Verstärkerfahrten ran. :-)
Der Übertritt des Potsdamer Straßenbahnnetzes nach Berlin wird heute maximal als Verlängerung der Linie 96 ab Campus Jungfernsee im Zuge der Buslinie 638 nach Berlin-Spandau über Krampnitz in ferner Zukunft diskutiert.

Die Tatra KT4D Traktion 148+248 ist hier als Linie 93 von der Glienicker Brücke nach Bahnhof Rehbrücke unterwegs. Zum Thema passend ist ebenfalls interessant, dass alle heute in Potsdam noch im Einsatz befindlichen KT4D bis 1989 in Berlin unterwegs waren. Die beiden Wagen trugen in Berlin die Nummern 219 541 und 219 540.

Zuletzt bearbeitet am 06.03.21, 11:59

Datum: 05.03.2021 Ort: Potsdam Berliner Vorstadt [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Verkehrsbetrieb Stadtwerke Potsdam
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf der 17...
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 04.03.21, 17:06
...gibt es mittlerweile ja zwei Ganztagskurse, die mit Pt-Wagen bestückt sind. Einer von diesen Kursen wurde am vergangenen Dienstag von Wagen 727 bestückt. Hier ist besagter Wagen kurz vor Louisa Bahnhof zu sehen. Er wird gleich durch den Frankfurter Stadtwald nach Neu-Isenburg Stadtgrenze fahren und dabei nur noch Halt an der Oberschweinstiege machen.

Zuletzt bearbeitet am 08.03.21, 11:23

Datum: 02.03.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Tatra-Jagd geht weiter
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 02.03.21, 20:27
Auch in dieser Woche (und somit im Monat März) sind die Berliner Tatras wieder bei bestem Wetter unterwegs, nunmehr auf den planmäßigen Verstärkerfahrten der Linien M6 und M8. Die Traktion 6004+6041 ist als M6E (S Marzahn - Landsberger Allee/Petersburger Straße - Schleife Virchowstraße) unterwegs und überquert hier in futuristischer Kulisse die Ringbahn am S-Bahnhof Landsberger Allee.

Zuletzt bearbeitet am 02.03.21, 20:36

Datum: 02.03.2021 Ort: Berlin S Landsberger Allee [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Tatra janz weit raus
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 26.02.21, 17:33
Während die "Corona-Zusatzfahrten" auf der M8 aktuell eher ausfallen oder teils mit kurzen Flexity besetzt sind, fahren werktags mehrere Kurse mit Tatra KT4D auf der normalen M8E. Dies führt dazu, dass die Tatras auch den nördlichsten Abschnitt der M8 in Richtung Ahrensfelde bedienen. Die Traktion 6004+6041 überquert hier die Wuhle im Seelgrabenpark auf dem Weg zur Ringbahn.

Datum: 25.02.2021 Ort: Berlin Marzahn [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gnadenfrist für Motiv-Nachholungen
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 25.02.21, 22:04
Wie bereits berichtet, sind die Berliner Tatras nach ihrem eigentlich geplanten Einsatzende auf ihrer letzten (leider eher unfotogenen) Stammlinie M17 jetzt wieder kurzfristig in einem großen Teil des Netzes anzutreffen. Neben den angekündigten Verstärkerfahrten auf den Linien M5 und M8 waren sie in den letzten Tagen nun auch auf der M6 unterwegs. Es bleibt also nochmal eine Gnadenfrist, eher selten besuchte Fotostellen im Osten der Stadt umzusetzen, wie hier in der Herzbergstraße. Die Straßenbahen der Linien 37 und M8 durchfahren hier planmäßig den innerstädtischen Landschaftspark rund um das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge, das eher an einen ausgedehnten Gutshof erinnert. An der westlichen Ausfahrt passieren sie ein schönes Empfangsgebäude, das sich jedoch schwer umsetzen lässt, da die Strecke nach rechts abgeht. In den laublosen Monaten lässt sich jedoch dieser Tele-Blick umsetzen, bei dem das ganze Gebäude recht gut zur Geltung kommt. Der Umstand, dass die Tatras nunmehr auf den planmäßigen M8E-Kursen unterwegs sind und die "Pandemie-Zusatzfahrten" größtenteils ausfallen, macht Nachmittagsmotive möglich.
Die Traktion 6010+6015 fährt hier aus dem Landschaftspark Herzberge kommend in die Herzbergstraße ein. Sie befindet sich auf einem Kurs der Linie M8E von Ahrensfelde/Stadtgrenze zur Landsberger Allee Ecke Petersburger Straße und weiter zur Schleife Virchowstraße.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.21, 17:43

Datum: 25.02.2021 Ort: Berlin Herzberge [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Typisch Frankfurt die Zweite!
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 24.02.21, 22:08
Auch am Frankfurter Hauptbahnhof kann man eines der schönsten Hochhäuser der Stadt - den Messeturm - gemeinsam mit der Straßenbahn in Szene setzen. Jedoch gehört wie auch an einigen anderen Standorten direkt an der Straße eine ordentliche Portion Glück dazu, kein störendes Fahrzeug vor der Tram zu haben.

In dieser Woche gab es auf Grund einer Sperrung der U4 zwischen Hauptbahnhof und Bockenheimer Warte einen ''Rentnershuttle'' als Linie 20 zum Corona-Impfzentrum an der Festhalle/Messe. Jene Linie 20 pendelte im 10 Minuten Takt mit drei Umläufen zwischen Pforzheimer Straße und der Messeschleife. Da die Umläufe aus den morgendlichen 18-Verstärkern resultierten, war auf einem Umlauf auch der Pt von Kurs 1811 unterwegs. Auf Grund der nicht gegebenen Barrierefreiheit wurde dieser aber kurz nach der Aufnahme gegen ein Niederflurfahrzeug getauscht.

Zu sehen der Wagen 727 als Kurs 2011 zur Pforzheimer Straße direkt am Bahnhofsvorplatz des Frankfurter Hauptbahnhofes während einer kleinen Wolkenlücke.

Datum: 17.02.2021 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Comeback
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 24.02.21, 13:54
Aufgrund größtmöglicher Kapazitäten während der Corona-Pandemie wurden die Berliner Tatras (KT4Dmod) nach dem baubedingten Einsatzende auf der Linie M17 Mitte Februar 2021 nicht abgestellt. Aktuell Sind sie auf operativen Zusatzkursen der M5/M8 zu finden, die wegen Überlastung der Schleife Virchowstraße ein Stück auf der M10-Strecke zur Blockschleife Kniprodestraße/Danziger Straße geführt werden. Auch auf den planmäßigen Verstärkerkursen der M8 konnten Tatra-Traktionen fotografiert werden, wie ich hier bereits gezeigt habe.
Die Tatra KT4D-Traktion 6113+6162 ist hier als M10 auf Höhe der Paul-Heyse-Straße unterwegs und hat soeben die Advent-Kirche passiert, welche interessanterweise in die umliegende Bebauung integriert ist. Eine Station weiter wird der Zug in die Landsberger Allee einbiegen und als Linie M5 zur Gehrenseestraße in Hohenschönhausen weiterfahren.
Auf diesem Abschnitt im Jahr 2021 Tatras zu erleben, ist eine echte Besonderheit. Da auf der Linie M10 seit über einem Jahrzehnt ein Zweirichter-Zwang besteht (Stumpfendstelle) und die zu sehene Strecke planmäßig ausschließlich von dieser Linie bedient wird, sind die Klassiker dort im neuen Jahrtausend nur selten vorbeigekommen.

Datum: 22.02.2021 Ort: Berlin Prenzlauer Berg [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Berliner Klassiker am Ende ihres Lebens
geschrieben von: Toaster 480 (328) am: 23.02.21, 11:59
Eigentlich war das Ende der Berliner Tatra KT4D besiegelt und sogar im Kundenmagazin angekündigt: der 12.02.2021 sollte aufgrund der baubedingten Teilung der letzten Tatra-Stammlinie M17 das Ende der tschechischen Klassiker in Berlin bedeuten. Im Gegensatz zu anderen Städten, die schon vor Jahren ihre Tatras verabschiedet haben und diese bis heute einsetzen, ist dies in Berlin ernst zu nehmen. Zahlreiche Wagen gingen in diverse Länder der Welt und zuletzt sogar nach Magdeburg, weshalb auch die letzten 20 einsatzfähigen KT4D sicher bald einen Käufer finden würden.
Die Corona-Pandemie hat hier ausnahmsweise mal etwas positives bewirkt, denn die Tatras bleiben weiterhin auf extra eingerichteten "Abstands-Verstärkungsfahrten" im Einsatz. Auf der M8 fahren sie sogar auf den regulären Verstärkungsfahrten zwischen Ahrensfelde/Stadtgrenze und Landsberger Allee/Petersburger Straße.
Im besten winterlichen Nachmittagslicht erreicht die Traktion 6006+6170 hier den S-Bahnhof Springpfuhl in Marzahn. Dieses Motiv steht sinnbildlich für die Rolle der Straßenbahn im östlichen Berlin. Im Zuge der "Autopolitik" in den 1960er Jahren wurde das leistungsfähige und gut ausgebaute West-Netz stillgelegt und komplett entfernt. In Ost-Berlin ging man zunächst einen ähnlichen Weg und entfernte die Straßenbahn aus den repräsentativen Straßen bzw. dem Alexanderplatz. Als jedoch die Großwohnsiedlungen in Marzahn, Hellersdorf und Hohenschönhausen ab den 1970ern Jahren errichtet wurden, erkannte man die Straßenbahn als optimales Verkehrsmittel zur Erschließung und baute das Netz erheblich aus. Dafür beschaffte man zahlreiche, damals hochmoderne Tatra-Straßenbahnen, deren letzte Vertreter nun bis zu ihrem letzten Tag in Berlin diese Stammstrecken bedienen.

Datum: 22.02.2021 Ort: Berlin Springpfuhl [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Winter hat Erfurt fest im Griff
geschrieben von: Br111 Fan (4) am: 18.02.21, 17:21
Im Februar 2021 kam es in weiten Teilen Deutschlands zu massiven Schneefällen. So verwandelte sich auch Erfurt für einige Tage in ein Winterparadies. Am 12. Februar ging es dann bei bestem Wetter ein paar Bilder anfertigen, u.a. sollten die abweichenden Linienläufe der Erfurter Straßenbahn infolge des Schneefalls festgehalten werden. So konnte letztendlich Wagen 605 auf dem Weg als Linie 2/5 vom Zoopark zur Messe zwischen den Stationen Angerbrunnen und Lange Brücke bei der Vorbeifahrt am Hirschgarten aufgenommen werden. Links im Hintergrund ist die Thüringer Staatskanzlei zu sehen.

Datum: 12.02.2021 Ort: Erfurt Hirschgarten [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: EVAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Duewag am WSSB-Bahnübergang
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 15.02.21, 11:12
Jap, richtig gelesen. Duewag und WSSB-Bahnübergang auf einem Bild. So häufig dürfte es das wohl nicht geben. In Schnepfenthal an der Thüringerwaldbahn jedoch ein täglicher Anblick, fährt doch auf der Linie 4 immer mindestens einer der zwei Duewag GT8 seine Runden.

So kämpfte sich Wagen 505, welcher 2011 aus Mannheim übernommen und auf Grund seines Niederflurmittelteiles sehr gefeiert wurde und wird, an einem sonnigen Sonntag im Winter 2021 absolut pünktlich als Linie 4 nach Bad Tabarz und legte hier in Schnepfenthal einen kurzen Zwischenstop ein. Rechts verkehrt die Süd-Thüringen-Bahn zwischen Fröttstädt und Friedrichroda, wo ein einzelner Regio-Shuttle den ganzen Tag hin und her fährt.

Datum: 14.02.2021 Ort: Schnepfenthal [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: TWSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterdienst
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 12.02.21, 23:29
Die VGF möchte stets einen reibungslosen Betrieb ermöglichen. Um diesen in der Winterzeit zu ermöglichen sind vor allem zwei Arbeitswagen unterwegs. Zum einen der Pt-Wagen 2050 als ''Schneeschiebär'' zum Schneeräumen bzw. freikratzen der Oberleitung sowie der Schienenschleifzug 2002/2003 zum enteisen der Gleise.

Der Schienenschleifzug wurde 1975 aus den vier K-Wagen 121 bis 124 umgebaut und ist seitdem sowohl im Stadtbahn- als auch im Straßenbahnnetz unterwegs. Meistens wird er nachts eingesetzt, um den laufenden Betrieb durch die Höchstgeschwindigkeit von 25km/h nicht zu behindern.

Anfang Februar 2021 gab es für Frankfurter Verhältnisse verdammt kalte Temperaturen bis zu -10°C, welche den Einsatz des Schleifzuges auch Tagsüber nötig machten. Es gestaltete sich jedoch wie bei allen Arbeitswagen der VGF nicht einfach, den Karren im großen Netz zu finden, denn einen Plan wann es wohin geht gibt es meistens nicht. Entsprechend wurde sich nicht darüber Gedanken gemacht wie man ihn am besten fotografiert, sondern ob man ihn während der Einsatzzeit überhaupt findet.

Wir fuhren auf gut Glück einfach mal nach Schwanheim und siehe da, besagter Zug stand vor der Halle und das Personal machte Pause. Also nichts wie ab zum Goldsteiner Waldfriedhof. Keine 10 Minuten später wurde aus einer Hochnebeldecke blauer Himmel und keine 5 Minuten nachdem die Sonne herauskam bog dann auch der Schleifzug passend ums Eck - 6er im Lotto mit Superzahl!

Datum: 11.02.2021 Ort: Frankfurt-Goldstein [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Typisch Frankfurt!
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 10.02.21, 23:17
Typisch Frankfurt! Hochhäuser und die Duewag Pt-Wagen, beides präsentiert die Stadt im Herzen von Europa. Und da sie aktuell in der Galerie ''in'' sind, zeig ich doch einfach direkt das nächste Motiv mit unseren schönen Straßenbahnfahrzeugen...

Bei eisigen Temperaturen wurde einfach mal nach neuen Motiven gesucht und absolut zufällig fanden wir diesen Knaller an der Stresemannallee/Gartenstraße. Im Hintergrund zu erkennnen das MainForum und einer der wohl bekanntesten Hochhäuser Deutschlands, der Messeturm.

Hier treffen sich gerade am wichtigsten Umsteigeknoten im Straßenbahnnetz südlich des Maines die Wagen 749 als 17 nach Neu-Isenburg, Wagen 018 als 17 zum Rebstockbad und Wagen 720 als 15 nach Eckenheim. An jener Station kann zwischen 7 der 10 Linien im Straßenbahnnetz umgestiegen werden. Ebenfalls ist sie mit 5 Bahnsteigkanten die größte Straßenbahnhaltestelle in Frankfurt.

(Info zum Standort: Direkt auf dem rechten Gleis, welches allerdings im Planbetrieb nicht genutzt wird. Da die 17 von hinten gerade durch war und 10 Minuten nichts zu erwarten war, völlig ungefährlich. Trotzdem ging es direkt nach dem Foto wieder in den Haltestellenbereich um unnötigen Ärger zu vermeiden. Die VGF ist in dieser Hinsicht glücklicherweise aber sehr kulant)

Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 23:19

Datum: 10.02.2021 Ort: Frankfurt-Sachsenhausen [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Straßenbahn unterbricht die Menschenmengen nur
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 09.02.21, 23:50
Ein Blick in den Sommer 2013 in Dublin lässt erkennen, was derzeit ganz anders ist.
Damals war es sonnig und warm, die Staßen gefüllt mit Menschen und vielen Touristen. Heute hält das Coronavirus uns vom unbeschwerten Reisen, Flanieren und Einkaufengehen ab. Draußen ist es eher deutlich unter null Grad und im besten Fall schneit es.

Am 22.8.2018 fährt die Straßenbahn von LUAS, Tw 4012, auf der Middle Abbey Street unaufgeregt gen Westen und passiert dabei diese beiden repräsentativen Häuser mit hübchen Türmchen an der Lowe O'Connell Street. Aktuell kann man dorthin maximal per Streetview reisen. Damals war uns vielleicht garnicht bewusst, dass viele Dinge eben garnicht so selbstverständlich sind, wie wir sie genommen haben.

Datum: 22.08.2013 Ort: Dublin [info] Land: Europa: Irland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: LUAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kleine Straßenbahn vor der großen Post
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 06.02.21, 16:27
Im Norden Polens, weniger als 100 km südwestlich von Kaliningrad entfernt, liegt die Stadt Elbląg. Sie verfügt über ein kleines aber feines Straßenbahnnetz mit rund 15 km Streckenlänge, das von fünf Straßenbahnlinien bedient. Der Wagenpark besteht aus modernen Niederflurwagen des Typs Tramicus (121N) des Herstellers PESA, aus Augsburg übernommenen Stadtbahnwagen des Typs M8C, die bei Modertrans mit einem Niederflurmittelteil versehen und modernisiert wurden, aus Mülheim an der Ruhr übernommenen Stadtbahnwagen des Typs M8C, von denen derzeit wohl alle abgestellt sind, sowie hauptsächlich aus 805Na aus dem Hause Konstal.

Der Typ 805N/ 805Na basiert auf dem normalspurigen Typ 105N etc. - aus meiner Sicht dem klassischen polnischen Straßenbahnwagen. Die robusten vierachsigen Hochflurwagen bevölkern auch in Elbląg noch zu großen Teilen das Straßenbahnnetz, so wie hier am 24. Juli 2015 der 1988 gebaute Wagen 051, der auf der Linie 1 in Richtung Druska nahe der Haltestelle Plac Słowiański vor der Kulisse des Postamts unterwegs war.

Datum: 24.07.2015 Ort: Elbląg, Plac Słowiański [info] Land: Europa: Polen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: ZKM Elbląg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Zwischen Industriekultur und Leerstand
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 04.02.21, 19:54
Der Fahrgast in der Duisburger Straßenbahnlinie 901 kann beim Blick aus dem Wagenfenster an vielen Stellen Industriekultur und die Folgen des Strukturwandels erleben - ganz besonders viel davon auf dem nördlichen Abschnitt bis Marxloh. Im Bereich Bruckhausen befährt die Linie 901 das zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Thyssen gebaute Stahl- und Walzwerk. Hierzu gehören auch schmucke Verwaltungsgebäude, wie hier im Hintergrund zu sehen. Durch den Strukturwandel haben viele Menschen ihre Jobs verloren und haben Bruckhausen verlassen - ganze Straßenzüge standen und stehen leer. Dementsprechend wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Straßenzüge abgebrochen und sind inzwischen verschwunden.

Der 1991 gebaute und 1996 mit einem Niederflurteil verlängerte GT10NC-DU 1036 befindet am 30. Mai 2020 sich auf dem Weg in Richtung Zentrum und erreicht in Kürze die Haltestelle Matenastraße.

Datum: 30.05.2020 Ort: Duisburg, Kaiser-Wilhelm-Straße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Blau trifft Orange
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 05.02.21, 10:59
Zur Zeit kann man die ''Blaue Stunde'' gegen 18 Uhr beobachten. Am 4. Februar war es durchweg sonnig und es zogen erst gegen Abend ein paar Wolken auf.

Am Universitätsklinikum fährt tagsüber zwischen 6 und 21 Uhr alle 30 Minuten ein Pt-Wagen auf der Linie 15. An diesem Tag war mit Wagen 138 ein weiterer Umlauf mit Hochflurern bestückt und so konnte er um 18:05 zur richtigen Zeit als Kurs 1510 am Uniklinikum abgepasst werden. Nach einer weiteren Runde ging es dann für ihn nach ca. 5 Stunden Arbeit wieder nach Eckenheim.

Datum: 04.02.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Oldie im Dauereinsatz
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 05.02.21, 10:07
Das sind die Pt-Wagen aktuell in Frankfurt. Unter der Woche sind zum größten Teil alle 7 noch vorhandenen Wagen unterwegs.

Inspiriert von diesem ( [www.flickr.com] ) Bild begab ich mich gestern zur Uniklinik. Mein Plan war, einen Wagen zur blauen Stunde mit der Skyline im Hintergrund aufzunehmen, was mir auch gelang. Es war Wagen 727 auf dem Weg zum Haardtwaldplatz.

Oberhalb des Gerippten habe ich Lichtstreifen eines Flugzeuges entfernt.

Datum: 04.02.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Gleisreste im Hönower Wiesenweg
geschrieben von: Der Rollbahner (181) am: 02.02.21, 18:31
Im Straßenraum des Hönower Wiesenweges ist noch immer die Trasse einer ehemaligen Industriebahn, welche einst den Betriebsbahnhof Rummelsburg mit dem Bahnhof Berlin Schöneweide verband, zu erkennen. Da die bevorstehende städtebauliche Entwicklung des Gebietes neben einer (Neu-)Bebauung auch die Erschließung und Erneuerung der vorhandenen Straßen beinhalten dürfte, habe ich als Vordergrund einige alte Gleisreste im Kreuzungsbereich am Blockdammweg, gemeinsam mit einer westwärts fahrenden Straßenbahn der Linie 21, im Bild festgehalten.

Datum: 31.01.2021 Ort: Berlin Karlshorst [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Die Straßenbahn fährt wieder"
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 28.01.21, 14:16
"Die Straßenbahn fährt wieder"
Nachdem die Strecke der Linien 15 und 16 zwischen Oberrad Balduinstraße und der Stadtgrenze zur verbotenen Stadt über Monate hinweg auf Grund von Bauarbeiten gesperrt war, fuhr genau unter diesem Motto am Wochenende nach der Wiederaufnahme des Betriebes eine Sonderlinie zwischen Offenbach Stadtgrenze und Hauptbahnhof (Pforzheimer Str.). Gefahren wurde mit den auch unter der Woche dort eingesetzten Pt-Wagen. Die Fahrten liefen als Linie 16.

Es bedarf an dieser Stelle allerdings etwas Glück. Bei Versuch 1 kam ein Gegenzug und bei Versuch 2 diverse PKW ins Bild gefahren. Im dritten Anlauf hats dann aber doch geklappt.
Zu sehen also am 16.09.2018 Wagen 148 unterwegs als 16 zum Hauptbahnhof, welcher sich gerade zur Haltestelle Wiener Straße durch die Kurven schlängelt.

Zuletzt bearbeitet am 29.01.21, 11:34

Datum: 16.09.2018 Ort: Frankfurt-Oberrad [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Seufzerbrücke
geschrieben von: bahn2001 (114) am: 28.01.21, 20:01 Top 3 der Woche vom 07.02.21
Zu den begehrten Fotoobjekten im Herbst/Winter 2020/2021 gehör(t)en die abendlichen Fahrten mit den P-Wagen in das vorübergehend genutzte Depot Eckenheim. An einem regnerischen Abend fuhr der Wagen 749 gerade nach dem Einsatz auf der Linie 17 vorbei an Römer und Paulskirche auf der Altstadtstrecke unter der im Volksmund als Seufzerbrücke bezeichtete Verbindung zwischen dem Nord- und Südbau des Rathauses.

Datum: 28.01.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 28 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausschieber
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 25.01.21, 12:26
Zwischen Oktober 2020 und März 2021 waren sie wieder alltag auf der frankfurter Altstadtstrecke, die Pt-Wagen. So kamen sie jeweils vor oder nach getaner Arbeit auf den Linien 15, 17 und 18 über jene Strecke zurück zu ihrem Ersatz-Betriebshof in Eckenheim.

Wagen 128 war am 22.01.2021 der erste von sechs Pt-Wagen, welche auf der 15 und 17 unterwegs waren. Er hat bereits gegen 19 Uhr Feierabend und darf sich bis Montagfrüh ausruhen. Ich konnte ihm am Willy-Brandt-Platz auflauern.

Datum: 22.01.2021 Ort: Frankfurt-Innenstadt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Duewag-Ausschieber
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 22.01.21, 00:33
Abends schieben die Pt-Kurse auf den Linien 15 und 17 aus. Nach einem Tipp begab ich mich Mal zur Endhaltestelle an der Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße und schaute mit meinem Begleiter, was so möglich ist. Dabei entstand dieses Bild - ein Glück ist aktuell nicht viel Verkehr auf der Straße unterwegs, sodass man hier erfolgreich über die komplette Kreuzung fotografieren konnte.

Datum: 21.01.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Pt-Wagen im Frankfurter Nordend
geschrieben von: FunFactorTM (28) am: 22.01.21, 12:40
Wegen Bauarbeiten im Betriebshof Gutleut werden unter anderem die Wagen der Linie 15 im Eckenheim abgestellt. Dazu fahren diese nach ihrer letzten planmäßigen Fahrt als Fahrgastfahrt, welche jedoch nicht im Fahrplan eingearbeitet ist, bis zur Haltestelle Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße. An dieser lässt der Fahrer hier gerade die letzten Fahrgäste aus der Bahn und wird in kürze als Leerzug seine Fahrt zum Betriebshof Eckenheim fortsetzen.

Datum: 21.01.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Orange am Römer
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 23.01.21, 11:47
Perfekt passen die orangenen Pt-Wagen in das alte Stadtbild meiner Heimatstadt. So war nun Versuch Nummer 3 fällig, einen der abendlichen Ausschieber zu erwischen, wenn A) keine Autos rechts auf dem Taxistand stehen und B) ein orangener Pt-Wagen passend kommt. Das Glück hatten die Mitfotografen und ich dann, als Wagen 138 durch das Portal gefahren kommt.
Hier sieht man den letzten Ausschieber der Linie 17 zur Rohrbach/Friedberger Landstraße.

EDIT: Ich versuche eine Neueinstellung, da nun das Ziel Erkennbar ist.

Zuletzt bearbeitet am 28.01.21, 20:03

Datum: 22.01.2021 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn der Schnee geschliffen wird oder so ähnlich..
geschrieben von: KBS 710.1 (5) am: 11.01.21, 21:14
Die Vorgeschichte zum Bild ist schnell erzählt: Die Kamera ist im Rucksack und aus der Bahn sehe ich in Fischweier steht in der Überholung der Schleifzug auf Gleis 2 - kurz überlegt signaltechnische Ausfahrt nur bergwärts möglich und Spitzenlicht passt auch. Also eine Station früher als geplant ausgestiegen, den Fahrplan kurz durchgespielt und gewartet - 15 Minuten später war das Bild trotz recht starker Bewölkung sogar mit Sonne im Kasten, dazu frischer Schnee was will man mehr?

Zu sehen ist der Schleifwagen 489 der Verkehrsbetriebe Karlsruhe kurz vor dem Bahnhof Bad Herrenalb der hier allerdings nicht die Schienen schleift sondern die Oberleitung mit Glycerin einschmiert. Dies dient der Verhinderung einer zur starken Raureifbildung an der Oberleitung in den angekündigten Frostnächten und beugt somit das Liegenbleiben von Zügen vor.

Grüße gehen an den freundlichen Tf ;-)

Datum: 09.01.2021 Ort: Bad Herrenalb [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 17 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kusttram am Atlantikwall
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 08.01.21, 18:19
Die belgische Kusttram (Küstenstraßenbahn) gilt als die längste Straßenbahnlinie der Welt. Auf einer Länge von rund 67 km verbindet sie alle Orte entlang der belgischen Nordseeküste. Eine Fahrt über die Gesamtstrecke dauert 2 Stunden und 23 Minuten. Dementsprechend dicht ist gerade in den Sommermonaten der Verkehr auf der Strecke: Im Regelfall fährt alle 10 Minuten eine Straßenbahn zwischen Knokke im Norden nahe der niederländischen Grenze und De Panne im Süden nahe der französischen Grenze. Zusätzlich verdichten weitere Verstärker den Betrieb auf dem zentralen Abschnitt zwischen Middelkerke Bad und Oostende.

Für diesen dichten Fahrplan reichen im Sommer die für die Kusttram gebauten achtachsigen Einrichtungswagen nicht aus - von den beiden anderen Straßenbahnbetrieben des Betreibers De Lijn werden dann zusätzliche Niederflurwagen aus den Städten Gent und Antwerpen im Landesinneren an die Nordseeküste verbracht.

Trotz ihres Namens verkehrt die Kusttram hauptsächlich durch Dünenlandschaft oder die Orte entlang der Küste. Im Abschnitt zwischen Middelkerke und Oostende führt sie jedoch direkt entlang des Nordseestrands, der im Sommer von tausenden von Urlaubern besucht wird.

Direkt hinter Nordseestrand, Straßenbahntrasse und Nationalstraße 34 befinden sich Reste des Atlantikwalls. Der Atlantikwall war eine 2685 Kilometer lange Verteidigungslinie entlang der Küsten des Atlantiks, Ärmelkanals und der Norsee. Sie wurde im Zweiten Weltkrieg von den deutschen Besatzern im Zeitraum 1942 bis 1944 geplant und teilweise erbaut. Der Atlantikwall sollte eine Invasion der Westalliierten verhindern. Heute kann man die verbliebenen Teile des Atlantikwalls in Oostende besichtigen und erfährt auf eindrucksvolle Weise vieles über die Verteidigungslinie aber auch über den Schrecken, den die beiden Weltkriege über die Bevölkerung gebracht haben.

Am 5. August 2020 passiert der 2007 vom Konsortium SachsenTram (bestehend aus Bombardier DWA / Siemens SGP / ADtranz) gebaute MGT6-2 "Hermelijn" 6333, der über die Sommermonate aus Gent ausgeliehen wurde, Teile des Atlantikwalls und wird auf seiner Fahrt nach Westende Bad in Kürze die Haltestelle Domein Raversijde erreichen.

Datum: 05.08.2020 Ort: Oostende, Domein Raversijde [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im OMO nach Fleetwood
geschrieben von: DB 399 101-5 (81) am: 03.01.21, 13:09
Nachdem die vorherige historische Szene scheinbar Gefallen gefunden hat, möchte ich eine weitere Blackpool-Aufnahme aus der Sammlung meines Großvaters einbringen:

Um auf dem langen Starr Gate - Fleetwood Service und in der Nebensaison Betriebskosten zu sparen, wurden in der eigenen Werkstatt in der Rigby Road von 1972 bis 1976 dreizehn Fahrzeuge zu sogenannten OMO's umgebaut. Die Fahrzeuge entstanden aus den ab 1933 von English Electric gebauten Railcoaches, welche als Vorbild der 1937 gebauten Brush Cars, selbigen einst sehr änhlich waren: [www.drehscheibe-online.de].
Die etwas eigenartige Bezeichnung steht für "one man operated" und bedeutet im übertragenen Sinne nichts anderes als der in Deutschland ebenfalls zu dieser Zeit eingeführte schaffnerlose Betrieb. Für diesen Zweck erhielten die Fahrzeuge eine völlig neue Fahrzeugfront und erstmals vom Faher zu bedienende Türen mit Fahrgastfluss von Vorne in die Mitte.

So weist die Tafel an der Front von OMO 13 an der Haltestelle Cocker Street am 2. Juni 1984, mit "PAY AS YOU ENTER" auf den noch weitgehend unbekannten, schaffnerlosen Betrieb hin. Die Hauptaison beginnt in Blackpool erst Ende August mit der Illumination, sodass die beiden Fahrgäste an diesem regnerischen Nachmittag auf dem Weg nach Fleetwood mit dem schaffnerlosen OMO vorlieb nehmen müssen und nicht wie gewohnt durch einen schaffnerbedienten Mitteleinstieg das Fahrzeug betreten können.

Anders als hierzulande, setzte sich der schaffnerlose Betrieb auf den britischen Inseln nie vollständig durch und so sind selbst die neuen Flexity's von Bombardier in Blackpool noch heute mit meist zwei Schaffnern besetzt. Die dreizehn OMO's hatten bereits wenige Jahre nach dem Umbau mit strukturellen Problemen zu kämpfen - die alten Rahmen der Railcoaches waren den langen Überhängen nicht gewachsen - und so verschwanden die letzten OMO's bereits 1993 wieder aus dem Betrieb. Antriebstechnik und Rahmen stammten allerdings auch weitgehend noch aus den frühen 30er Jahren...

Datum: 02.06.1984 Ort: Blackpool, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Blackpool Transport
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die grüne Art der Stromerzeugung...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 05.01.21, 14:20
...ist hier in Hohndorf im Erzgebirge nicht zu übersehen. Im Personenverkehr auf der Strecke
Stollberg - St. Egidien liefen im Januar 2018 "Citylinks" - Zweisystemfahrzeuge, gebaut bei
Vossloh in Spanien, die mit 600/750 V Gleichstrom im Straßenbahnbetrieb als auch dank eines
Dieselmotors auf nicht elektrifizierten Strecken verkehren können. Hier ist TW 437 als CB 80120
von Stollberg nach St. Egidien unterwegs.

Datum: 15.01.2018 Ort: Hohndorf [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Citybahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Straßenbahn ins Stahlwerk
geschrieben von: VT 410 (16) am: 04.01.21, 18:48 Top 3 der Woche vom 17.01.21
Das Straßenbahnnetz der nordwestrussischen Industriestadt Tscherepowez besteht nur aus einer langen Ost-West-Strecke und einer eingleisigen Schleife zum Bahnhof. Der Ostteil der Strecke führt entlang einer öffentlichen Straße weit hinein in die Werksanlagen von Severstal. Hier bieten sich interessante Motive mit Industriekulissen, etwa an der Haltestelle Kislorodnaja, wo hier gerade ein KTM-5 auf dem Weg ins Stadtzentrum einen Stopp einlegt. Die klassischen Wagen sind hier momentan noch weitgehend unter sich, wenngleich die Variante mit den originalen runden Scheinwerfern selten ist. Bald ist damit jedoch Schluss, denn die Stadtverwaltung hatte 2020 schon Neubaufahrzeuge unterschiedlicher Hersteller zu Testzwecken im Einsatz und will den Fuhrpark erneuern.

Datum: 08.12.2020 Ort: Tscherepowez [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-605A Fahrzeugeinsteller: Tscherepowezer Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 25 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oldtimer im Winterdiensteinsatz
geschrieben von: GT8+B4 (76) am: 02.01.21, 12:17
Eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturen um den Gefrierpunkt oder darunter sind die idealen Voraussetzungen dafür, dass sich an den Oberleitungen eine Eisschicht bildet. Während über Tag der Verkehr auf den Straßenbahnnetzen dicht genug ist, dass die Stromabnehmer der planmäßigen Züge die Oberleitungen eisfrei halten, sieht es nachts bei geringem Verkehr bzw. in der Betriebsruhe anders aus. Dann müssen die Oberleitungen anders eisfrei gehalten werden, damit die modernen Züge am Morgen störungsfrei den Betrieb aufnehmen können.

Bei der Düsseldorfer Rheinbahn geschieht dies auf dem Niederflurnetz in erster Linie durch Oldtimerbahnen, die im Winter für den Winterdienst genutzt werden. Einer dieser Wagen ist der 1969 von der DÜWAG gebaute GT8 2656, der in der Neujahrsnacht diesen Jahres ausrückte, um die Oberleitungen eisfrei zu halten - hier unter der genieteten Stahl-Eisenbahnbrücke am S-Bahnhof Volksgarten.

Datum: 01.01.2021 Ort: Düsseldorf, Kruppstraße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn, Düsseldorf
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
HVZ Verstärker im Frankfurter Stadtwald
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 01.01.21, 14:13
Bekanntlich fahren die Pt-Wagen seit einigen Jahren wieder im Plandienst - so auch hier, als der Wagen 138 an der Haltestelle Oberschweinstiege halt macht. Wir hatten eigentlich auf blaue Stunde gehofft, aber dafür war es dann doch noch zu früh, dennoch ist es eine schöne Stimmung. Bald jährt sich dieses Bild auch wieder zwei Jahre... Schon krass, wie schnell die Zeit so vergeht.

Datum: 18.01.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Queueing at the shelter to Blackpool
geschrieben von: DB 399 101-5 (81) am: 31.12.20, 10:40
Eine lange Tradition hat in England das Schlange stehen und ebenso lang sind oftmals selbige. Dennoch herrscht dabei eine eiserne Disziplin: Gedrängel an Haltestellen und Türen? Undenkbar! Selbst beim kurzzeitigen Verlassen der Schlange wird sich der Platz von den anderen Anstehenden gemerkt und wie selbstverstädnlich wird man gebeten, anschließend wieder an den vorgemerkten Platz einzuscheren. Das Ein- und Aussteigen wird bis heute zelebriert: Beim Aussteigen ein kurzes Dankeschön und ebenso beim Einsteigen ein netter Gruß an den Schaffner.

So warten auch am 7. September 1991 die Fahrgäste nach Blackpool am southbound shelter in Cleveleys geduldig, bis der conductor sie durch den einzigen Ein- und Ausstieg des 1937 gebauten Brush Cars 631 hereinbittet. Ein kurz zuvor abgefahrener Doppeldecker war mit der Schlange an Fahrgästen noch leicht überfordert, sodass noch genügend Fahrgäste für das Brush Car am Wartehäuschen zurückgeblieben sind.

Im Hintergrund ist das Häuschen des örtlichen Inspector zu sehen. Dort befindet sich auch der "unloading stop", sodass an aufkommensstarken Tagen wie diesem, dort zunächt ausgestiegen wird, bevor die Wagen zum Wartehäuschen vorrücken. Neben dem modernen Haltestellenschild auf dem Inspector-Häuschen, weißt auch noch die große Tafel am Oberleitungsmast auf den separaten "unloading stop" hin.

Datum: 07.09.1991 Ort: Cleveleys, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Blackpool Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der klassische Düwag in Frankfurt
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 30.12.20, 12:18
Noch kann man ihn erleben, wenn auch nur an Werktagen und auch nicht alles Kurse, welche eigentlich ein Düwag sein sollten.
Jedoch sind die Frankfurter Pt-Wagen zuverlässig im Einsatz um dem Wagenmangel der Vgf entgegen zu wirken. Neben den drei orangenen Wagen 128, 138 und 148 fahren auch häufig die erst reaktivierten Wagen 720, 727, 736 und 749 in den aktuellen Farben der VGF.
Auf dem Bild sieht man dann einen der reaktivierten Wagen mit der Nummer 749 als Linie 15 zur Fahrt noch Offenbach am Schweizer Platz.

Zuletzt bearbeitet am 01.01.21, 18:33

Datum: 14.09.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (1742):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.