DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 25
>
Auswahl (1211):   
 
Galerie: Suche » 628, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Annafelsen
geschrieben von: wirsberg (10) am: 21.09.20, 23:06
Der erste Zug aus Ulm hat gerade den Bf Hausen im Tal ohne Halt durchfahren. Sein Weg wird ihn gleich an Langenbrunn und Talhof vorbeiführen. Der Blick vom Annafelsen reicht über die beiden Siedlungen bis zum Eichfelsen in etwa 4 km Entfernung. An Schloss Werenwag kommt man in diesem beeindruckenden und felsen-reichen Abschnitt der Oberen Donau nicht vorbei. Es ist immer im Blick, und auch hier mitten im Bild. 



Glücklicherweise schaffte ich den Aufstieg von Hausen im Tal aus zügig und fast ohne Umweg, sodass ich noch diesen Zug um 7:47 erwischte. Sowohl die schöne rote Garnitur (*), die glücklicherweise genau in die Lücke passt, als auch das frühe Licht gefallen mir besser als die Aufnahme des Gegenzuges, den ich eigentlich anvisiert hatte.



(*): Vorausgesetzt, der Zug hat in Donaueschingen direkt gewendet, dann ist das hier 629 002. 



Ein dünner Wolkenschleier zog bereits heran... Donau eben.

Datum: 27.08.2020 Ort: Hausen im Tal [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Kein Lint weit und breit
geschrieben von: Amberger97 (366) am: 16.09.20, 14:24
Leider waren am 08.07.2020 wieder nur 628 auf der Traun-Alz-Bahn vorzufinden. Am Rand des Weilers Nunhausen kurz vor Matzing kam 628 626 aus Mühldorf vorbei.

Datum: 08.07.2020 Ort: Nunhausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
 
Pendelverkehr auf der VGH
geschrieben von: 215 082-9 (312) am: 12.09.20, 19:08
Der Brokser Heiratsmarkt ist jedes Jahr das Highlight der Region um Bruchhausen-Vilsen. Ein Volksfest mit langer Tradition, welches Ende August tausende Besucher anlockt. Bei der jungen Generation ist es ein beliebter Hotspot zum Feiern. Auch für jenes alkoholisierte Volk werden unzählige Sonderbusse eingesetzt und auch auf der Schiene gibt es von Bruchhausen nach Syke und Eystrup einen Pendelverkehr mit der Bahn. Den Abschnitt Bruchhausen-Vilsen - Syke betreibt in den Festtagen die EVB mit 628, während auf dem Eystruper Ast der DEV mit den Museumsfahrzeugen eingesetzt wird.
Im letzten Licht des 23.08.2019 hat 628 150 den Trubel bereits wieder verlassen und rollt in der Ausfahrt Uenzen durch die beschauliche Landschaft dem Ziel Syke entgegen.
Im Jahr 2020 gab es dieses Fest - wie so vieles - leider nicht. Es ist dieses Jahr eben alles anders...

Datum: 23.08.2019 Ort: Uenzen [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Damals in Münster-Sarmsheim
geschrieben von: Leon (566) am: 05.09.20, 12:08
Derzeit ist ja das Nahetal ein wenig in den Fokus gerückt - eigentlich so gar nicht mein Revier. Aber am 17.05.1993 führte uns eine Tagestour von der Hauptstadt in das ferne Rheintal. Ziel der Tour war es, die letzten Einsätze der "Donald Ducks" einzufangen und ansonsten alles mitzunehmen, was sich an Motiven so bot. Am Vormittag erfolgte dann ein kurzer Abstecher ins Nahetal, um den Blick von der Brücke auf Münster-Sarmsheim als "Beifang" mitzunehmen. Eigentlich hatte ich mit einem lokbespannten Zug gerechnet - und was kam? Eine schnöde Pappkiste im Sanitärdesign...:-( Dass diese Fahrzeuge heutzutage sogar schon wieder fast als historisch gelten und bereits wegen ihrer Retro-Lackierung in den Blickwinkel der Fotografen gelangen, heißt nur eines: man wird alt...;-) Nach diesem Triebwagenverschnitt ging es an dem Tag wieder ins Rheintal, richtige Züge aufnehmen...

Das Motiv ist bereits in der Galerie in einer nicht steigerbaren Version vorhanden. Es zeigt aber hier den normalen Alltag - und darüber hinaus, wie die Vegetation selbst in einem Jahr voranschreitet.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 17.05.1993 Ort: Münster-Sarmsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mintgrün durchs Donautal
geschrieben von: Philosoph (450) am: 01.09.20, 17:18
Nach dem Bild oberhalb der Donaubrücke in Friedingen ging es noch nach Mühlheim an der Donau. Die Ortsausfahrt sollte auch um 20.00 Uhr noch gut im Licht sein. Zwar wurden die Schatten länger und länger, letztendlich reichte es aber locker um Anna oder Elsa äh Maria im letzten Licht vor der Ortskulisse von Mühlheim aufzunehmen. Und wenn der Mond schon mal da ist, dann nehme ich ihn auch mit, auch wenn es etwas viel Himmel kostet :-)!

Datum: 29.07.2020 Ort: Mühlheim an der Donau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abseits
geschrieben von: Amberger97 (366) am: 28.08.20, 15:32
Durchweg äußerst ländlich geprägt ist die Bahnstrecke von Freilassing nach Mühldorf. Dazu kommt noch, dass die Bahnhöfe teilweise abseits der dazugehörigen Stadt liegen, was zu einem eher mäßigen Andrang führt. Lange Zugfolgeabschnitte, träge Fahrzeuge und unflexible Infrastruktur tuen ihr übriges, damit die Hauptbahn eher wie eine Nebenbahn wirkt. Immerhin hat man mit Einführung des Stundentakts den Bahnhof Tittmoning-Wiesmühl wieder besetzt, in den 628 668 im Bild einfährt.

2.Versuch: Heller.

Datum: 21.08.2020 Ort: Wiesmühl [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Teuflisch viel Glück muss man schon haben...
geschrieben von: Immer International (3) am: 26.08.20, 23:01
...dass man - ganz zufällig - beim Besuch des Teufelstischs im Dahner Felsenland einen Blick auf einen Zug im Wieslautertal erhascht. Einerseits muss man wissen, wo er langfährt, um ihn nicht zu übersehen. Andererseits herrscht nur an drei Tagen in der Woche im Sommer Betrieb auf der landschaftlich reizvollen Strecke.
Zusammen mit meiner Frau befand ich mich auf Wanderurlaub in der Region. Aufgrund der extremen Temperaturen an jenem Augusttag fiel unsere Tour in Dahn etwas kleiner aus. Somit hatte ich Zeit gewonnen, um mit der Kamera loszuziehen. Es handelte sich um einen Mittwoch. Ich wusste, wann sich der Aufstieg zum Teufelstisch, einem der markantesten Felsen der Region, besonders lohnt...

Bei dem abgebildeten Fahrzeug handelt es sich um 628 693.
Zur Bildmanipulation: Zwei Hinterköpfe und etwas Laub wurden entfernt, das Bild wurde darüber hinaus perspektivisch korrigiert.

Zuletzt bearbeitet am 26.08.20, 23:03

Datum: 12.08.2020 Ort: Hinterweidenthal Ort [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurvenreich
geschrieben von: H.M. (25) am: 23.08.20, 14:45
So gestaltet sich der Streckenverlauf zwischen Pocking und Passau. Da denkt man sofort an viele schöne Fotomotive. Naja so ganz stimmt das nicht, wenn man kein Photovoltaikanlagenfetischist ist. Die sprießen dort wie Pilze aus dem Boden. Aber mit etwas Suche wird man dann doch an der ein oder anderen Ecke fündig.

628 618 mit der RB 29409 von Pocking nach Passau befindet sich am Morgen des 31.07.2020 bei Pfenningbach in Richtung Passau.

Datum: 31.07.2020 Ort: Pfenningbach [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Neckartal
geschrieben von: Johannes Poets (380) am: 21.08.20, 07:00
Nordstetten ist mit ungefähr 2.400 Einwohnern der zweitgrößte Stadtteil von Horb am Neckar. Er liegt gut zwei Kilometer südöstlich von Horb entfernt auf der Hochebene über dem rechten Neckartalabhang. An Sehenswürdigkeiten gibt es hier das von 1734 bis 1740 erbaute ehemalige Barock-Schloss, welches jetzt als Rathaus dient und das Berthold-Auerbach-Museum beherbergt, sowie die katholische Pfarrkirche St. Mauritius. Beide Gebäude sind auf dieser Aufnahme zu erkennen.

Tief unten im Neckartal verläuft die Bahnstrecke von Tübingen nach Horb, auf der gerade die Triebwageneinheit 928 254-2 + 628 254-5 vom Bw Karlsruhe als E 3668 Tübingen – Pforzheim unterwegs ist. In wenigen Minuten wird der Bahnhof von Horb am Neckar erreicht sein.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 professional)

Datum: 18.08.1989 Ort: Horb am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein besonderer Haltepunkt
geschrieben von: joni2171 (33) am: 21.08.20, 19:25
Wenn man auf der Suche nach Telegrafenmasten im Westerwald ist, muss man schon etwas länger suchen. Auf einem kurzen Abschnitt rund um Enspel wird man jedoch fündig und auch HLB 629 072 schaut dort jeden Morgen unter der Woche vorbei. Also definitiv ein Anlass diese Kombination zu verewigen; und zwar in beiden Hinsichten, denn wer weiß was davon zuerst verschwinden wird...

Viele Male suchte ich den Haltepunkt von Enspel auf, bis ich am 23.06.20 endlich mein gewünschtes Bild anfertigen konnte. Es war doch erstaunlich, wie lange es an dieser Stelle verschattet ist. Das Fahrgastaufkommen war an diesem Morgen eher gering, als der letzte verbliebene 629 der Hessischen Landesbahn auf der Fahrt nach Limburg einfuhr.

Datum: 23.06.2020 Ort: Enspel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn die Reserve zu Schnellzugehren kommt - Teil 2
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 19.08.20, 21:40
Wenn in Ulm mal wieder Mangel an Triebwagen der Baureihe 612 herrscht, wird gerne mal der nur aus einem Fahrzeug bestehende IRE-Umlauf der Brenzbahn Aalen - Ulm mit einem anderen Fahrzeug bestückt. Nachdem Anfang Juli die beiden mintfarbenen 628 "Anna" und "Maria", die ihr historisches Farbkleid bei der Westfrankenbahn erhalten haben und nun in Ulm und um Ulm und um Ulm herum zum Einsatz kommen sollten, dies auch endlich taten, war es theoretisch nur eine Frage der Zeit, bis es einen der Triebwagen auch mal auf die Brenzbahn verschlagen sollte. Planbar ist es jedoch nicht, abgesehen vielleicht vom frühmorgendlichen DB-RB-Umlauf, zu dem es jedoch normalerweise noch dunkel ist, so dass nur kurzfristige Einsätze übrig bleiben.

Am 21.07. passten dann Informationslage, Wetter und Zeit zusammen und so konnte nahe der Landesgrenze "Maria" auf dem Weg nach Ulm abgelichtet werden. Spannend machte es die dichte Bewölkung, unangenehm die Geräuschkulisse zweier Autobahnen und einer werktags auch nicht so schwach befahrenen Landstraße im Rücken des Fotografen. 628 463/768 als IRE 3211 Aalen Hbf - Ulm Hbf am Eierhof am Rande Unterelchingens. Weniger als einen Tag später war das mintgrüne Spektakel nach anderthalb Tagen schon wieder vorbei.

Zuletzt bearbeitet am 19.08.20, 21:40

Datum: 21.07.2020 Ort: Unterelchingen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Moderne Energiegewinnung entlang der Rottalbahn
geschrieben von: Leon (566) am: 18.08.20, 15:47
Elektrische Dächer, elektrische Felder...immer wieder stößt man im Verlauf der Rottalbahn auf Spuren moderner Energiegewinnung. Dass dabei die natürliche Idylle verloren geht, kann man bemängeln, aber den Lauf der Dinge wird man nicht unter dem Hinweis auf "motivzerstörende Elemente" aufhalten. Und so sehen wir hier am Abend des 05.07.20 den 628 432, wie er -fernab von Großstadtlärm- einen sehr einsamen und nur von Gehöften gesäumten Streckenabschnitt der Rottalbahn passiert und in wenigen Augenblicken den Haltepunkt von Bad Höhenstadt erreicht. Etwa die Hälfte seines Weges zwischen Pocking und Passau hat der Triebwagen noch vor sich.

Datum: 05.07.2020 Ort: Bad Höhenstadt [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Weiter Blick ins Land
geschrieben von: Leon (566) am: 13.08.20, 18:04
Am Morgen des 07.07.20 war wieder einmal Frühsport angesagt: für die Familie die "große" Runde zum Bäcker, verbunden mit einigen Fotos auf der Rottalbahn. Heute sollte es nicht nur um den Kirchturm von Pocking gehen, sondern mal einige Kilometer weiter in Richtung Passau. Kurz vor Neukirchen am Inn bot sich bei einem Gehöft bei Niedereisching dieser Blick auf die kurvenreiche Rottalbahn. Zugegebenermaßen wird der Blick durch die wie Pilze aus dem Boden schießenden "elektrischen Felder" etwas getrübt. Dennoch geht der Blick hier weit ins Land, als um 6.50 Uhr ein 628 um die Ecke bog. Sein Ziel in Passau wird bald erreicht sein. Davor geht es in kurvenreicher Fahrt weiter über Neukirchen und Pfenningbach. Anschließend stand die fotografische Begleitung der Rückfahrt bis Pocking an, bevor der Einkehrschwung zum Bäcker vollzogen wird..;-)

Datum: 07.07.2020 Ort: Niedereisching [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Seegrenzschlachthof Lübeck
geschrieben von: Andreas Burow (272) am: 14.08.20, 16:10
Alte Industrieanlagen üben oft einen besonderen Reiz aus, gerade in Kombination mit der Eisenbahn. In Lübeck konnte man ein interessantes Ambiente in der Umgebung des Seegrenzschlachthofs finden. Dieser wurde im Oktober 1929 eröffnet und diente der Verarbeitung von importiertem Schlachtvieh, das auf dem Seeweg nach Lübeck gelangte und am Viehhofkai am Wallhafen angelandet wurde. Zunächst kam das Schlachtvieh eine Zeit lang in eine Quarantänestation. Über eine 235 Meter lange Viehtriftbrücke aus Stahlbeton gelangten die Tiere dann nach Beendigung der Quarantäne zum eigentlichen Schlachthof. Nach einer langen, wechselhaften Geschichte stellte der Seegrenzschlachthof Lübeck im Jahr 2006 seinen Betrieb endgültig ein. Seitdem stehen die Gebäude leer und das Areal wurde im Jahr 2016 unter Denkmalschutz gestellt.

Nicht direkt zum ehemaligen Seegrenzschlachthof gehörte die Großmarkthalle des Viehhofs am Bahnweg rechts im Bild. Diese wurde im Jahre 1935 errichtet und diente dem Viehgroßhandel. Die Verbindung zum Seegrenzschlachthof stellte eine eigene Viehtriftbrücke über die Bahnstrecke und über die angrenzende Katharinenstraße her. Im Zuge der Elektrifizierung wurden die beiden lange nicht mehr genutzten Viehtriftbrücken im Bereich der Bahnstrecken und der Katharinenstraße abgerissen. Auf dem Bild passiert RB 35549 aus Eutin alias 928/628 683 die alten Anlagen, die seinerzeit noch komplett waren.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 15.08.2002 Ort: Lübeck [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mintgrün durchs Donautal
geschrieben von: Philosoph (450) am: 14.08.20, 10:59 Top 3 der Woche vom 23.08.20
Seit diesen Frühjahr verkehren die minigrünen 628 Anna und Maria (ehemals Westfrankenbahn) nun auch im Donautal. Am Abend des 29.07.2020 konnte ich eine der beiden von den Felsen oberhalb der Donaubrücke auf der Fahrt nach Tuttlingen beobachten. Wie so oft liegt die Schönheit im Auge des Betrachters. Ich jedenfalls hätte mir lieber eine rassige Rothaarige gewünscht :-)!

Datum: 29.07.2020 Ort: Friedingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aushilfsdienst
geschrieben von: km 106,5 (207) am: 11.08.20, 18:29
2019 war es wieder soweit, Schleswig-Holstein hatte den Vorsitz im Bundesrat und war damit wieder an der Reihe die Festlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit zu organisieren.
Da es ein Jubiläum war, hatten sich die Veranstalter was ganz besonderes ausgedacht.
Die Anreise per Zug in die Landeshauptstadt war kostenlos.
Deshalb zog DB Regio alle Fahrzeuge auf den Hauptzulaufstrecken zusammen, was wiederum bedeutet das auch die SSP 628 wieder zu sinnvollen Nahverkehrsdiensten kamen.
Neben der Strecke Husum-St. Peter-Ording wurden auch Leistungen von Nordfriesland nach Kiel gefahren wie hier 628 512 und 501 als RE 74 nach Kiel bei Rosendahl.

"Zwei unglücklich gehende Spaziergänger wurden zu Weg"



Zuletzt bearbeitet am 14.08.20, 22:08

Datum: 03.10.2019 Ort: Rosendahl [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Abends an der Rottalbahn
geschrieben von: Leon (566) am: 10.08.20, 07:56 Top 3 der Woche vom 23.08.20
Von der Rottalbahn sind ja in letzter Zeit einige Bilder in die Galerie aufgenommen worden, und je öfters ich mir derzeit die Triebwagen der von mir lang vernachlässigten Baureihe 628 ansehe, umso weniger gefallen mir die aktuelleren Baureihen. Was eine 14tägige Zeitreise in die 80er Jahre so ausmacht..;-)
Jede freie Stunde in den Tagesrandlagen wurde im Urlaub genutzt, um entweder zur nahen Mattigtalbahn nach Österreich hinüberzudüsen oder aber den Triebwagen der Baureihe 628 entlang der Rottalbahn aufzulauern. Abends um 20.38 Uhr gelang dann am 14.07.20 diese Streiflichtaufnahme bei Engertsham mit dem 628 483 auf seiner Tour nach Pocking, wie er -bereits schon von weitem pfeifend vernehmbar- entlang diverser Gehöfte einsam seinen Weg nimmt.

Datum: 14.07.2020 Ort: Engertsham [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Brandenburg....
geschrieben von: km 106,5 (207) am: 02.08.20, 18:38
In Brandenburg ist wieder einer gegen einen Baum gegurkt.
Nein wir befinden uns nicht in dem, von Rainald Grebe besungenen, tristen und dünn besiedelten Bundesland im Osten der Republik, sondern am Hofgut Brandenburg bei Wester-Ohrstedt.
Von der seitlichen Hofeinfahrt hat man einen schönen Rahmen um die Strecke Jübek-Husum.
Zum Tag der deutschen Einheit 2019 verkehrten 628 542 und 548 als Verstärker zwischen Kiel und Husum und wurden bei besagter Stelle eingerahmt.
"Hinweis: der Zug war etwas langsamer als die Wolken, sodass der Vordergrund nachträglich aufgehellt wurde"

Zuletzt bearbeitet am 02.08.20, 21:53

Datum: 03.10.2019 Ort: Wester-Ohrstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fast wie in alten Zeiten
geschrieben von: claus_pusch (190) am: 04.08.20, 10:59
Den Personenverkehr auf der Donautalbahn Tuttlingen-Sigmaringen teilen sich bekanntlich die SWEG/HzL und die DB, wobei bei den von der DB gefahrenen RE-Zügen seit 2019 mit 612-Garnituren in Landesfarben zu rechnen ist. Am 27.7. herrschte aber offenbar 612er-Mangel, so dass nur ein Teil der Fahrten von den weiß-gelben Regio-Swingern bestritten werden konnte. Neben dem inzwischen vertrauten 644er-Umlauf waren stattdessen mehrere Veteranen der Baureihe 628 im Einsatz. Da fühlte ich mich in alte Zeiten zurückversetzt, denn meine "aktive Zeit" als Bahnfotograf im Donautal begann erst nach 1988, als der Verkehr größtenteils auf diese Fahrzeuge (lange Zeit systematisch in Mintgrün, einer Lackierung, mit der ich mich nie wirklich anfreunden konnte) übergegangen war.
Nachdem ich das Gespann aus 628 698 (in nicht mehr ganz ansehnlichem Lack) + mintgrüner "Maria" als RE22322 Ulm-Donaueschingen an einer suboptimal gewählten Stelle bei Hausen im Tal abgelichtet hatte, war klar, dass diese Garnitur als RE22337 kurz vor Sonnenuntergang nochmal in entgegengesetzter Richtung vorbeikommen würde. Als Fotostelle blieb da eigentlich nur die Kurve vor dem Espachfelsen bei Mühlheim, die ich schon einmal mit einem 611 von einem niedrigeren Standort für die Galerie vorgeschlagen hatte. Der hier gezeigte Blick ergibt sich von der höchsten Position am Mühlheimer Galgenberg, von der überhaupt noch ein Blick auf die Bahntrasse möglich ist.

Bildmanipulation: ein weißer Lieferwagen (was sonst?) hatte es nicht mehr ganz geschafft, sich hinter dem Baum rechts zu verstecken; deshalb musste elektronisch nachgeholfen werden.

Zuletzt bearbeitet am 04.08.20, 21:24

Datum: 27.07.2020 Ort: Mühlheim an der Donau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Baumdurchfahrt
geschrieben von: H.M. (25) am: 03.08.20, 12:50
Auf der Suche nach einer geeigneten Fotostelle wurde ich bei Asenham (bestehend aus zwei Bauernhöfen) fündig. An sich ein schönes Motiv, aber durch das Photovoltaikfeld rechts und ein mit Photovoltaikanlegen bestücktes Dach links nicht so einfach umzusetzen. Nach dem aufstellen des Stativs und der Wahl des Bildausschnittes musste nur noch der Bahndamm, aufgrund der tiefen Position, von Wildwuchs befreit werden ehe auf den Zug gewartet werden konnte.

628 678 mit der RB 29410 befindet sich am 01.08.2020 vor Sulzbach am Inn aus Richtung Engertsham.

Hinweis: Ein Holzmast der knapp links neben dem Triebwagen steht, viel der digitalen Motorsäge zum Opfer.




Datum: 01.08.2020 Ort: Sulzbach am Inn [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Formsignalparadies Pocking
geschrieben von: Leon (566) am: 02.08.20, 12:43
Auch wenn heutzutage leider keine Telegrafenmasten mehr vorhanden sind, begeistert der Bahnhof von Pocking an der Rottalbahn bis heute durch seine Formsignaltechnik. Der Bahnhof ist zwar schon desöfteren in der Galerie gezeigt worden, aber bislang immer nur mit lokbespannten Zügen.
Nur im Hochsommer in den frühen Morgenstunden kommt die Sonne in Pocking so weit herum, dass Aufnahmen von der nordöstlichen Bahnhofsseite möglich sind. Wir sehen hier den 628 668, wie er gegen 06.19 als Regionalbahn 27205 nach Passau aufbricht. Frühstück gibt es an diesem Tag noch lange nicht. Erst müssen bis um 9.30 Uhr noch weitere Motive im Morgenlicht "eingesammelt" werden, bevor es zurück zur Familie ins Urlaubsdomizil geht...;-)

Datum: 07.07.2020 Ort: Pocking [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebel über dem Alzkanal
geschrieben von: Leon (566) am: 31.07.20, 19:26 Top 3 der Woche vom 09.08.20
Wie bereits berichtet, habe ich mir in unserem Familienurlaub zwei Fototouren zur Traun-Alz-Bahn "genehmigen" lassen. Nachdem mich bei der ersten Tour die morgendliche Cargo-Bedienung nach Traunreut kalt erwischt hat, war für die zweite Tour zur Traun-Alz-Bahn frühes Aufstehen angesagt. Ziel war es, diese morgendliche Bedienung von Freilassing nach Traunreut einzufangen, welche gegen kurz nach sechs Uhr vor Hörpolding auftauchen sollte. Auf dem Weg dorthin ging es hinter Garching am Alz-Kanal entlang - auf welchem der Nebel waberte. Ein kurzer Blick in die Fahrzeiten verriet, dass ich in Garching soeben einen 628 überholt haben muss, der auf dem Weg nach Traunstein war und mir im Nacken saß. Also gab es in Schalchen einen kurzen Stopp. Die Sonne war noch nicht aufgegangen und kratzte am Horizont, während auf dem Kanal der Nebel wie Watte waberte. Nach kurzem Warten trötete es hinter der Ecke, und der erwartete 628 betrat die Bühne.
Nach diesem Hors d´oeuvre ging es weiter nach Matzing, dem Güterzug entgegen - welcher lichtmäßig auch nicht wesentlich früher kommen durfte. Der Flaschenzug wird das Programm des Vormittages später noch komplettieren.

Datum: 13.07.2020 Ort: Schalchen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Klare Bergsicht
geschrieben von: Dennis Kraus (676) am: 29.07.20, 12:38
Am 27.07.2020 herrschte sehr klares Wetter und das brachte eine wunderbare Fernsicht vom bayrischen Voralpenraum auf die Berge mit sich. 628 646 war als RB 47472 von Traunstein nach Traunreut unterwegs und wurde bei Matzing vom Hochstativ aus fotografiert.

Datum: 27.07.2020 Ort: Matzing [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Empfangsgebäude von Stedesand
geschrieben von: Nils (451) am: 28.07.20, 17:57
Das Empfangsgebäude des ehemaligen Bahnhofs Stedesand dient heute als Wohngebäude. Der Stellwerksvorbau ist jedoch weiterhin vom Blockwärter besetzt. Jahrelang war der Vordergrund hier komplett zugewachsen. Das Gebäude war daher nie richtig gut umsetzbar. Im vergangenen Jahr hat man die Fläche im Vordergrund komplett gerodet. Zunächst standen dort Bagger, kurz danach wurde der Kabelkanal aufgestellt. So muss man nun damit leben. Das Gebäude ergibt meiner Meinung nach trotzdem ein tolles (neues) Motiv auf der Marschbahn. Am 19.01.2020 fuhr SSP 628 495 im letzten Licht auf dem Weg nach Bredstedt durchs Motiv. Mittlerweile wuchert die Stelle schon wieder ordentlich zu.

Datum: 19.01.2020 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hörpolding - noch immer mit Telegrafenmasten
geschrieben von: Leon (566) am: 25.07.20, 10:38
21 Bilder aus der Gegend um Hörpolding sind bereits in der Galerie. Und allein die Bildtexte dieser Aufnahmen sprechen das aus, was man dort noch erleben kann: eine Nebenstrecke mit Formsignalen und Telegrafenmasten, die dort im Jahr 2020 immer noch vorhanden sind. Dazu Fahrzeuge, die ich persönlich früher stinklangweilig fand, aber den Zugang erst jetzt nach und nach gefunden habe. Vielleicht auch deshalb, weil sie hinter dem Rücken der fotografischen Aktivitäten bis auf die Gegend um Mühldorf in Deutschland fast verschwunden sind. Grund genug, sich mit ihnen etwas näher zu beschäftigen, bevor man dem letzten Exemplar in einigen Jahren hinterher rennt...;-)
Der Sommerurlaub brachte zwei etwas längere Ausflüge an die Traun-Alz-Bahn. Hauptziel waren an sich der Flaschenzug sowie die weitere Bedienung nach Traunreut, aber die Vormittage wurden reich garniert mit den Sechshundertachtundzwanzigern - insbesondere, wenn sie auf einer derartigen Strecke verkehren. Am frühen Morgen des 08.07.20 kommt uns am bekannten ESig von Hörpolding der 628 586 in nordöstliche Richtung entgegen - ein Blickwinkel, wie er trotz der 21 Bilder aus Hörpolding bislang noch nicht in der Galerie vertreten ist. Danach ging es flugs zum Alzkanal - immer in Berücksichtigung des horrenden LKW-Verkehrs durch die Engen von Trostberg...

Zuletzt bearbeitet am 28.07.20, 18:55

Datum: 08.07.2020 Ort: Hörpolding [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hin und her
geschrieben von: Alex2604 (9) am: 27.07.20, 17:05
"Hin und her" heißt es täglich für die Lokführer auf der KBS 136 auf der Fahrt von Niebüll nach Dagebüll (Mole) und zurück. Der für Bahnfotografen auf Grund des Fahzeugeinsatzes sehr interessante 13,7 Kilometer lange Streckenabschnitt stellt für die Triebfahzeugführer wahrscheinlich leider eher monotone Routine dar. Motivlich gilt es bei vieler vorhandener Umsetzungsmöglichkeiten auf der relativ freiliegenden Strecke etwas interessantes zu finden.

Hin- und hergerissen war auch ich, was die Brennweite an besuchter Stelle anging. Ich entschied mich dann aber doch die Kurve hinter der Ausweichstelle Blocksberg etwas weiteinkliger umzusetzen, um 628 505 zwischen dem typisch nordfriesischem Haus und einem Windrad zu platzieren. Genannter Triebwagen kann hier als NEG 34 nach Niebüll mit 5 Minuten Verspätung kurz hinter Blocksberg beobachtet werden.

Bei unserem Besuch wurden die Rollos leider oft ziemlich tief gezogen. Umso erfreulicher jedoch, dass sie hier oben geblieben sind.

Datum: 17.07.2020 Ort: Blocksberg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Gemütlich durchs Moseltal
geschrieben von: Michael Beer (32) am: 25.07.20, 16:34
Nach dem Abzweig kurz hinter dem Pündericher Hangviadukt geht es auf der Moselweinbahn gemütlich zu. Viele unbeschrankte Bahnübergänge und Winzerwege werden gekreuzt und sorgen für ein gemächliches Tempo auf der Strecke. Mitten im beschaulichen Weinort Reil gibt es einen kleinen aber feinen Viadukt, der sich schön umsetzen lässt. Im Jahr 2014 war die Moselweinbahn noch für 4 Monate in der Hand von DB Regio und wurde mit 628ern bedient. Es waren eigentlich durchgehend zwei Fahrzeuge im Einsatz - 628 648 in keinem besonderen Zustand und 628 592 in besonders gutem Zustand. Letzterer war erfreulicherweise beim anwesen von mir im Einsatz.

Am 12.08.14 brauchte es leider drei Versuche für ein Sonnenbild am Viadukt, letztendlich ist es dann ein Nachschuss auf die RB 94 von Traben-Trarbach nach Bullay geworden.
Über dem Zug erkennt man im Hintergrund das Pündericher Hangviadukt, somit gleich zwei Viadukte auf einem Bild ;)

Manipulation: Da es sich um einen Nachschuss handelt wurden die Spitzenlicher nachträglich angeknipst.

Datum: 12.08.2014 Ort: Reil [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schönen Gruß!
geschrieben von: Der Weinheimer (27) am: 24.07.20, 23:13
Am Nachmittag des ersten Augusts 2019 verlässt "Anna", gemeint ist damit natürlich 628 436/526, den Bahnhof von Blaufelden. Bis zum Endbahnhof Crailsheim sind es noch 22km.
Der gut gelaunte Tf genießt offensichtlich die Fahrt und freut sich über Fotografen.
Die "Sanitär" Farbe des 628 ist Geschmackssache, mir gefällt sie bei diesem Fahrzeug ausgesprochen gut.


Datum: 01.08.2019 Ort: Blaufelden [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der letzte SSP des Tages
geschrieben von: joni2171 (33) am: 25.07.20, 17:07
Zum Ausklang des Tages sollte am Abend des 17.07.20 noch ein SyltShuttlePlus 628 aufgenommen werden. Bei unserer Ankunft an der Soholmer-Au in der Nähe von Bargum stellten wir erfreut zwei Angler fest, die das Motiv für uns abrundeten.

Die anhaltende Stille wurde nur kurz durch die Vorbeifahrt von DB 628 501 unterbrochen, welcher dann in Niebüll an den letzten Autozug des Tages nach Sylt gehangen wurde. Zufrieden verließen wir unseren Standpunkt, während die beiden Angler weiter auf ihr Glück warten mussten...

Zuletzt bearbeitet am 25.07.20, 17:11

Datum: 17.07.2020 Ort: Bargum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens über die Rott
geschrieben von: Leon (566) am: 22.07.20, 20:31
Der diesjährige Sommerurlaub führte uns in die Nähe der Rottalbahn in Niederbayern. Am Urlaubsort angekommen, ging es am ersten Abend zum Bahnhof Pocking; einfach mal gaffen fahren. Ich positionierte mich an der Osteinfahrt des Bahnhofes, und da dort Zugkreuzungen statt finden sollten, wurde der Entschluss gefasst, zunächst die Einfahrt und anschließend die Ausfahrt aus dem Bahnhof abzupassen, welcher immer noch mit Formsignalen ausgestattet ist. Nun, es kullerte ein 628 aus Passau in den Bahnhof, und ich wetzte zum anderen Ende des Bahnhofes, bereit für die Ausfahrt. Aber es ließ sich kein Gegenzug blicken - und der 628 schaltete die Schlusslichter ein und fuhr nach wenigen Minuten wieder Richtung Passau zurück...kennt Ihr das? Man steht da wie doof - ist man auch! Ein Blick auf den Aushang brachte dann die Erklärung: baubedingter SEV zwischen Pocking und Eggenfelden. Tolle Nummer...Also beschränkten sich die fotografischen Aktivitäten zunächst auf den Abschnitt zwischen Pocking und Passau. Die Motive auf dieser für mich völlig unbekannten Strecke sollten gefunden werden, u.a. mithilfe der Railview-Funktion.
Da der Rest der Familie gerne ausschlafen wollte, gab es an mehreren Tagen Foto-Exkursionen zur Tagesrandlage, d.h. Bilder zwischen 6 und 9 Uhr sowie ab 17 Uhr. Allein diese Zeiten reichten für eine reichhaltige Ausbeute. Am Morgen des 07.07.20 fand sich dieser Blickwinkel mit einer Brücke über die Rott. Der 628 hat vor wenigen Augenblicken den Haltepunkt Ruhstorf an der Rott verlassen und rauscht am Betrachter vorbei gen Pocking. Danach noch schnell die Formsignal-Ausfahrt - und ab zum Frühstück! ;-)

Datum: 07.07.2020 Ort: Ruhstorf an der Rott [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Anna on Tour
geschrieben von: raba (34) am: 22.07.20, 20:59
Hier zusehen ist 628 436 (Anna) der Westfrankenbahn auf dem Weg nach Wertheim. Im Hintergrund sieht man den Ort Werbach und die Ortskirche St. Martin.
Mittlerweile hat die Westfrankenbahn ihre 628er an andere DB Regiostandorte abgegeben.

Datum: 01.08.2019 Ort: Hochhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Anna in Gailenkirchen
geschrieben von: Gunar Kaune (384) am: 20.07.20, 19:57
Recht regelmäßige Gäste auf der Hohenlohebahn waren im Jahr 2019 Anna und Maria, die beiden mintgrünen 628 der Westfrankenbahn. Wegen der Bundesgartenschau in Heilbronn waren sie allerdings meist in einem Doppel mit einem roten 628 unterwegs und nur die abendlichen RE oder der RB-Pendel nach Öhringen boten die Chance, die Fahrzeuge auch allein anzutreffen. So hatte ich auch an diesem Augustabend Glück, als ich auf meiner Wiese bei Gailenkirchen 628 436/628 526 alias Anna auf dem Weg nach Heilbronn um die Kurve kommen sah.

Datum: 16.08.2019 Ort: Gailenkirchen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blau-Weiß durch Bayern
geschrieben von: Dispolok_E189 (273) am: 20.07.20, 09:23
Während meines Aufenthaltes im Chiemgau kamen die Bahnstrecken hier in der Gegend natürlich auch nicht zu kurz. Da ich "Fan" der Baureihe 628 bin, durfte die Strecke nach Aschau im Chiemgau nicht fehlen. Unser Hotel befand sich in Umrathshausen und von dort aus war es nur ein Katzensprung zur Bahn. So ging es am Abend des 08.07.2020 in die Nähe des ehemaligen Haltepunkts "Umrathshausen Bahnhof". Dort wartete ich nun auf die nächste Regionalbahn nach Prien am Chiemsee. Nach wenigen Minuten kam dann auch schon 628 424 / 928 424 angerollt. Passend zu Bayern und zum Himmel präsentierte sich der Zug in Blau-Weiß. Im Hintergrund kann man die Kampenwand erkennen.

Datum: 08.07.2020 Ort: Umrathshausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Kanal entlang
geschrieben von: Der Weinheimer (27) am: 18.07.20, 18:15
Mit dem Fahrtziel Mühldorf (Oberbay) erreicht 628 580-4 in wenigen Metern den Bahnhof Garching an der Alz.
Die Strecke verläuft dabei parallel zum Alzkanal, der hier, als 2ter Abschnitt, zwischen 1913 bis 1923 gebaut wurde.

Datum: 20.08.2009 Ort: Garching an der Alz [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Wanderdüne im tiefen Pfälzer Wald
geschrieben von: raba (34) am: 15.07.20, 16:19
Am 29.09.2018 war der 628 207 als EVG Sonderzug von Ludwigshafen (Rhein) nach Elmstein unterwegs, als er hier bei der Infrastrukturgrenze des Kuckucksbähnel bei Frankeneck fotografiert wurde.

Datum: 29.09.2018 Ort: Frankeneck [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hp Urschalling
geschrieben von: H.M. (25) am: 17.07.20, 00:43
Wer kennt ihn nicht, den Bedarfshaltepunkt Urschalling im Chiemgau? Auf der Suche nach einem Lückenfüller, bis zum erscheinen des Gegenzuges an anderer Stelle, stieß ich auf diesen mir bis dato unbekannten Ort an der Chiemgau-Bahn. Nach einer kurzen Begutachtung wurde das Motiv für gut befunden und die Leiter in Stellung gebracht.

628 591 mit der RB 27577 von Prien nach Aschau durchfährt am 12.07.2020 den Hp Urschalling.

Datum: 12.07.2020 Ort: Urschalling [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Etwas Abkühlung gefällig?
geschrieben von: Yannick S. (685) am: 08.07.20, 16:03
Auch wenn natürlich genau heute so richtig ekliges Regenwetter herrscht, so denke ich trotzdem, dass ein kleiner Ausflug in die Eiskammer nicht schaden kann. Im Januar 2019 war ich an der Burgwaldbahn unterwegs; eigentlich um einen Bauzug mit einer Press 204 zu fotografieren (das Bild gibt es auch in der Galerie), bevor dieser Güterzug allerdings kam, brummte noch einer der, zum damaligen Zeitpunkt bereits sehr raren, 628er der Kurhessenbahn vorbei.

Datum: 20.01.2019 Ort: Burgwald [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Star im Westerwald
geschrieben von: joni2171 (33) am: 02.07.20, 19:56
Am Morgen des 23.06.20 war wie gewohnt HLB 629 072 auf seinem planmäßigen Umlauf der RB90 unterwegs. So viele Fotografen wie an diesem wolkenlosen Morgen hatte ich bis dato noch nie an dieser Strecke gesehen.
Der letzte 628/629 der Hessischen Landesbahn machte sich auch an diesem Morgen so gut wie immer und erfreute die Menge an Fotografen. Am Einfahrsignal von Hachenburg positionierte ich mich mit "nur" zwei weiteren Fotografen, als der Triebwagen wenig später pünktlich an uns vorbei fuhr.


Datum: 23.06.2020 Ort: Hachenburg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bonsai-Formsignal
geschrieben von: Andreas Burow (272) am: 24.06.20, 17:34
Formsignale gab es früher in allen möglichen Größen und Ausführungen. Auf dieses besondere Hauptsignal „Q“ in Gießen machte mich Peter Pechsteins „Signal & Technik“-Redaktion (ganz früher hieß es mal das „Signal=Raritäten=Kabinett“) in der DREHSCHEIBE aufmerksam. Einen Besuch in Gießen wollte ich für ein Foto des Formsignals nutzen, das sowohl einen verkürzten Mast, als auch verkürzte Flügel besaß. Der erstbeste Zug, der die Stelle passierte, war 628/928 226 als RB 7627 mit Ziel Friedberg. Eigentlich spielte der Triebwagen nur eine Nebenrolle, allerdings passte er von seiner Länge her ideal ins Motiv. Vor nicht allzu langer Zeit wurde der letzte 628.2 der DB aus dem Dienst genommen, was dem Bild sogar wieder einen gewissen Bezug zum aktuellen Bahnbetrieb verschafft. Was will man mehr?

Literaturhinweis: DS 221 „Hauptsignale en miniature“ in der „Signal und Technik“-Redaktion der Printausgabe.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 21.07.1996 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Donaubrücke Bogen
geschrieben von: Philosoph (450) am: 20.06.20, 11:57
Die bekannte Donaubrücke in Bogen bietet zu jeder Tageszeit zahlreiche reizvolle Motive. Während die Hauptbrücke über die Donau morgens aufgrund des Bewuchses ohne Boot nur schlecht umsetzbar ist, kann als Alternative aber der Hauptteil der Brücke am späten Nachmittag / Abend von der Westseite besser in Szene gesetzt werden. Am späten Nachmittag des 25.03.2017 konnte hier ein unbekannter 628/928 auf seiner gemütlichen Fahrt zum Endpunkt Bogen beobachtet werden.

Datum: 25.03.2017 Ort: Bogen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aschau im Chiemgau
geschrieben von: Dennis Kraus (676) am: 14.06.20, 15:49
628 432 verlässt als RB 27552, dem ersten Zug des Tages, Aschau im Chiemgau auf seinem Weg nach Prien am Chiemsee. Im Hintergrund in der Ferne ist vor der im Schatten liegenden Sonnwendwand gut das Schloss Hohenaschau zu erkennen. Es entstand bereits ab dem letzten Drittel des 12. Jahrhunderts als mittelalterliche Ringburg auf einem Felsrücken. Mitte des 19. Jahrhunderts wechselte die Anlage mehrfach den Besitzer und wurde schließlich zu einem Schloss umgebaut.
Aufnahme mit Hochstativ.

Zuletzt bearbeitet am 14.06.20, 15:51

Datum: 13.06.2020 Ort: Aschau [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Nahetal
geschrieben von: Frank H (264) am: 14.06.20, 12:29
Bleiben wir ein wenig im Nahetal, wenn auch lange nicht mehr so spektakulär wie unterhalb des Rotenfels:

Beginnend ab Bad Münster am Stein, windet sich die Strecke, teilweise recht abgelegen, in mehreren Kurven durch das Flusstal in Richtung Staudernheim. In Höhe des Gasthauses „Niedertäler Hof“ findet die Bahn zwischen Weinbergen und Nahe nur wenig Platz, und Züge gen Westen sind aufgrund des an dieser Stelle nordwestlichen Streckenverlaufs nur an den langen Tagen des Jahres gut abzulichten.

Dennoch wollte ich noch vor dem Wechsel von DB Regio zum Vlexx auch von dieser, eher unbekannten Ecke der linken Nahebahn, auch noch mein Bild haben, und mit dem 628 582 klappte es am 18. Juli 2014 unterhalb des ehemaligen Staatsweinguts „Domäne Niederhausen“ schließlich auch zufriedenstellend.

Moment, „linke Nahebahn“ ? – Ganz richtig, denn am gegenüberliegenden Flussufer verlief die strategische Bahn Bad Münster – Homburg / Saar, die im Höhe dieser Fotostelle durch Kinnfelstunnels führte und ab Odernheim weiter im Glantal verlief. Außer dem besagten Tunnel, dem ehemaligen Bahnhof Oberhausen-Duchroth und einigen „typischen“ Dammabschnitten ist davon heute jedoch nichts mehr zu erahnen.



Bildmanipulation: eine dominante Hektometertafel links wurde entfernt

Hinweis zum Aufnahmestandpunkt: jenseits des neben der Bahn stehenden Baumes in sicherem Abstand zum Gleis, dazu Verwendung der moderaten Telebrennweite (55 mm am Halbformat)

Datum: 18.07.2014 Ort: Niederhausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn die Reserve zu Schnellzugehren kommt
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 11.06.20, 14:18
Wenn in Ulm mal wieder Mangel an Triebwagen der Baureihe 612 herrscht, wird gerne mal der nur aus einem Fahrzeug bestehende IRE-Umlauf der Brenzbahn Aalen - Ulm mit einem anderen Fahrzeug bestückt. Am 08.06.20 durfte sich 629 005 ab Stunde 16 wieder "Schnellzugehren" geben und fährt hier pünktlich als IRE 3212 am Donauwasserkraftwerk Böfinger Halde Richtung Aalen. Verkehrsrote Züge sind hier bei Tageslicht inzwischen auch nicht mehr planmäßig, nachdem nach den Ausschreibungen das Landesdesign zur Pflicht geworden ist.

Datum: 08.06.2020 Ort: Ulm [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Abstand halten!
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (26) am: 04.06.20, 23:55
Nein, diesmal geht es nicht um Corona-Abstandsregeln.

Ein selten gewordener Anblick an Bahnstrecken sind Telegrafenmasten geworden.
Unter anderem an der Traun-Alz-Bahn sind diese noch zu finden. Neben den ehemals fortschrittlichen Kommunikationsgeräten gibt es auch noch einige unbeschrankte Bahnübergänge an besagter Strecke.
Jedoch sollte man bei dieser selten gewordenen Kombination vorsichtig sein!
Nicht nur am Bahngleis lauert die Gefahr von einem fahrenden Zug erwischt zu werden, sondern auch dem Holz der Telegrafenmasten sollte nicht zu nah gekommen werden.
Da dieses, um witterungsbeständiger zu sein in Carbolineum oder Arsensalz imprägniert wurde, können die Giftstoffe im Holz bei Berührung krebserregend sein.

Mit genügend Abstand zu jeglichen Gefahren konnte dieses Bild von 628 432 am zweiten Junitag 2020 mit der RB 27449 von Traunreut nach Traunstein eingefangen werden.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.20, 23:58

Datum: 02.06.2020 Ort: Nunhausen [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein Abend hinterm Deich (II)
geschrieben von: 99 741 (38) am: 05.06.20, 19:31
Neben dem bereits gezeigten Bild bei Blocksberg entstand am Abend des 20.5.2018 ein weiteres bei Maasbüll. VT505/506 wird in Kürze Niebüll erreichen und dann erneut nach Dagebüll starten.

Datum: 20.05.2018 Ort: Niebüll - Maasbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Unterwegs nach Dagebüll
geschrieben von: Dennis Kraus (676) am: 04.06.20, 13:11
Die Strecke Niebüll - Dagebüll Mole befindet sich im Eigentum der Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll (neg). Sie führt auch den Betrieb auf diesen 13,7 Kilometer langen Abschnitt durch.
VT 506 war am 30.05.2020 von Niebüll unterwegs nach Dagebüll Mole. Als er bei Kleiseerkoog fotografiert wurde, hat er gut die Hälfte der Strecke zurückgelegt.
Es wurde die Spitze eines Windrads über dem Zug digital entfernt.

Datum: 30.05.2020 Ort: Kleiseerkoog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
St. Dionysius
geschrieben von: Amberger97 (366) am: 01.06.20, 15:12
1731 wurde die St. Dionysius-Kirche bei Dagebüll auf einer Warft im ehemaligen Halligland eingeweiht. Der Turm kam allerdings erst Anfang des 20. Jahrhunderts dazu. Heute sind Kirche und Siedlung der Ortsteil Dagebüll-Kirche der Gemeinde Dagebüll mit eigenem Haltepunkt an der NEG-Strecke von Niebüll zum Fährhafen der Gemeinde. Der 628 dürfte den Bedarfshalt an diesem Morgen ohne Stop durchfahren haben.

Aufnahme mit Hochstativ.

Datum: 30.05.2020 Ort: Dagebüll Kirche [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebenbahnflair
geschrieben von: Der Weinheimer (27) am: 24.05.20, 13:42
Ein gewisser Nebenbahn-Charme bot der Bahnhof Wetter an der Burgwaldbahn bis Mitte 2010.
Ein alter Außen- und Mittelbahnsteig, vereinfachte Lichtsignale, Telegrafenleitungen und Außenspannwerke wurden geboten.
Am Mittag des 23ten Juni 2010 erreicht 628 235-4 der Kurhessenbahn, auf dem Weg nach Marburg (Lahn), den ländlichen Bahnhof.
Im Hintergrund ist über dem 628 die Bonifatiuskirche zu erkennen.

Zur Bildmanipulation: 2 kleine störende Stangen über dem 628 wurden digital entfernt.


Datum: 23.06.2010 Ort: Wetter (Hessen) [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Abend hinterm Deich
geschrieben von: 99 741 (38) am: 19.05.20, 09:55
Nach einem sonnigen Fototag an der Marschbahn ging es am Abend zum Rest der Familie an den Fähranleger nach Dagebüll. Auf dem Weg dorhin entstanden einige letzte Fotos des VT 505/506 der NEG auf seiner Fahrt zum selben Ziel.



Datum: 20.05.2018 Ort: Niebüll - Blocksberg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Auf der Oberwesterwaldbahn
geschrieben von: Alex2604 (9) am: 19.05.20, 14:39
Unberührt von jeglichen Coronaeinschränkungen ist der allseits bekannte 629 072 der Hessischen Landesbahn auch am Morgen des 19.5.2020 als RB90 unterwegs. Zwischen Hattert und Hachenburg konnte er auf seinem Weg nach Limburg (Lahn) aufgenommen werden.

Datum: 19.05.2020 Ort: Hattert [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (1211):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 25
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.