DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (51):   
 
Galerie: Suche » 615 (Bombardier Itino), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bahnhof im Dornröschenschlaf
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 05.04.21, 15:47
Mit Hetzbach verbinden viele Hobbykollegen vermutlich in erster Linie das Himbächel-Viadukt, mit einer Länge von 250 Metern sicherlich das beeindruckendste Bauwerk entlang der Odenwaldbahn. „Beeindruckend“ ist aber wohl auch das richtige Wort für den Zustand des Bahnhofes: Während die Bahnsteige eher einer Wiese gleichen, gammelt das Empfangsgebäude seit Jahren vor sich hin. Kaputte Scheiben wurden nur noch durch Holzbretter ersetzt und das ganze Areal befindet sich in einem ziemlich heruntergekommenen Zustand. Nach vielen Jahren des Stillstandes soll nun aber langsam Bewegung in die Sache kommen: Im Jahr 2020 hat die Stadt Oberzent, von der Hetzbach mit seinen gut 800 Einwohnern seit ihrer Gründung im Jahr 2018 ein Stadtteil ist, den Bahnhof gekauft und will nun investieren: Neben einer grundlegenden Modernisierung soll nach den Wünschen vieler Lokalpolitiker hierzu auch die Reaktivierung des zweites Gleises als Kreuzungsmöglichkeit zählen, um auf dem Südabschnitt der Odenwaldbahn den wenig attraktiven Zweistundentakt durch einen Stundentakt ersetzen zu können.

Noch befindet sich der Bahnhof allerdings im Dornröschenschlaf und ermöglicht Bilder, die man je nach Perspektive nicht automatisch dem 21. Jahrhundert zuordnen würde. Auf seiner Fahrt als VIA 25235 nach Eberbach legt der VT 106 am 27. März 2020 einen kurzen Halt ein und wird seine Reise in Richtung Neckartal in Kürze fortsetzen.

EXIF-Daten: -1 Stunde, die Kamera stand nach einem extrem unergiebigen Winter noch auf Sommerzeit...

Datum: 27.03.2020 Ort: Hetzbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurzer Halt in Kailbach
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 18.01.21, 21:16
Herrlich abgelegen und von ausgesprochen viel Grün umgeben, präsentiert sich der Bahnhof der nur rund 230 Einwohner starken Gemeinde von Kailbach an der Odenwaldbahn. An allen Ecken scheint hier die Zeit stehen geblieben zu sein: Alte Bahnsteiglampen und ein Wiesenbahnsteig lassen auf den ersten Blick nicht darauf schließen, dass wir uns im 21. Jahrhundert befinden und auch das alte Bundesbahnlogo, welches das top gepflegte Bahnhofsgebäude ziert, stammt sicherlich aus einer anderen Zeit. Lediglich die aufgestellten Warntafeln und natürlich die eingesetzten Itino-Triebwagen bringen einen dann doch wieder zurück in die Gegenwart. Der Bahnhof und große Teile des dazugehörigen Areals befinden sich seit Anfang der 90er-Jahre in Privatbesitz und konnten somit wohl der andernorts stattgefundenen Welle der Modernisierung in Form von Hochbahnsteigen, Fahrgastinformationssystem und anderen Zeichen der heutigen Zeit entgehen. Pünktlich um 08:49 Uhr legt am längsten Tag des Jahres 2020 der erste Nordfahrer an diesem Sonntagmorgen einen kurzen Zwischenhalt ein. Ohne erfolgten Fahrgastwechsel werden die beiden Triebwagen VT 101 und VT 116 ihre knapp zweistündige Fahrt als VIA 25164 von Eberbach nach Frankfurt (Main) kurz darauf weiter fortsetzen, während ich die Stille dieses abgelegenen Ortes noch etwas genießen konnte - bei einem Zweistundentakt hat man (gezwungenermaßen) Zeit... ;-)

Datum: 21.06.2020 Ort: Kailbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberzent-Schöllenbach (?)
geschrieben von: Andreas Burow (302) am: 24.11.20, 20:30
In der Galerie findet sich bereits eine sehr schöne Aufnahme von Jens Naber, welche die beiden Stationsschilder des Haltepunkts von Schöllenbach gut dokumentiert. Das alte, weiße Schild von „Schöllenbach-Hesselbach“ steht dort einträchtig neben dem neueren, blauen Schild von „Hesseneck-Schöllenbach“. Inzwischen ist Hesseneck in der neuen Stadt Oberzent aufgegangen. Mal schauen, ob und wann sich das am Bahnsteig niederschlägt.

Eigentlich ist der Name aber nur zweitrangig, denn das Umfeld ist wirklich sehenswert. Einfach umzusetzen ist es für den Fotografen allerdings nicht. Besonders der moderne Bahnübergang lässt sich nur schwer ins Bild integrieren, ohne dass etwas stört. Nach langem Hin- und Her fiel der Entschluss, den schönen Schrebergarten jenseits der Bahn als Vordergrund zu verwenden. Ob das Gewächshaus ansehnlicher ist, als das dadurch verdeckte Betonhäuschen des BÜ, kann man sicher diskutieren. Dafür ist das Stellwerk aus dieser Position schön im Bild. Ein Itino alias VIA 25166 hat den Haltepunkt gerade verlassen, nachdem er einen E-Biker abgesetzt hat, der gleich seine Tour durch die herrliche Landschaft beginnen wird. Dass er das mit Mund-Nasenschutz tat, fand ich doch etwas befremdlich. Eine Gegend mit reinerer Luft kann ich mir eigentlich gar nicht vorstellen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 05.11.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätherbst in Oberzent
geschrieben von: Andreas Burow (302) am: 23.11.20, 17:02
Die Stadt Oberzent entstand am 1. Januar 2018 mit ihrem Zentrum in Beerfelden. Der Fläche nach ist Oberzent Hessens drittgrößte Stadt, dafür ist sie nur dünn besiedelt. Alle Bahnhöfe bzw. Haltepunkte der Odenwaldbahn zwischen Hetzbach und Kailbach liegen auf oberzenter Gebiet. Einen davon, nämlich Schöllenbach, wird dieser Itino als VIA 25233 in Kürze erreicht haben. Zuvor passiert er noch dieses Anwesen.

In der dunkleren Jahreszeit erhellt die Sonne erst spät und oft auch nur für wenige Stunden die Täler in hinteren Odenwald. Auf den verschatteten Hängen hält sich dann lange der Raureif, teilweise den ganzen Tag. Ob dieser Blick am frühen Vormittag fotografisch umsetzbar sein würde, wollte ich schon länger mal ausprobieren. Ein Problem stellte der alte Apfelbaum vor dem Zug dar. Da er schon seine Blätter abgeworfen hatte, hat er mich aber kaum gestört, so dass ich vom Gebrauch einer elektronischen Säge Abstand genommen habe.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Zuletzt bearbeitet am 24.11.20, 07:44

Datum: 05.11.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor Langstadt
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 30.07.20, 10:24
Eigentlich wollte ich mir nur mal wieder den abendlichen Güterverkehr rund um Altheim ansehen, aber ich war ein wenig früh dran und so wurde zuvor noch kurz die Odenwaldbahn südlich von Babenhausen besucht. Während auf den umliegenden Felder die Mähdrescher mit dem Einbringen der Ernte beschäftigt waren bot sich bei Langstadt ein sommerlicher Blick auf zwei Intinos, die sich auf ihrem Weg nach Groß-Umstadt befanden und relativ gut in die anvisierte Lücke passten.

Datum: 29.07.2020 Ort: Langstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht nur im Odenwald unterwegs
geschrieben von: Andreas Burow (302) am: 05.06.20, 19:21
Der Markenname „Odenwald-Bahn“ der NE-Bahn VIAS steht eigentlich für den Personenverkehr auf der gleichnamigen Odenwaldbahn und deren Weiterführung von Darmstadt und Hanau nach Frankfurt. Eine Ausnahme stellt ein einzelner Berufsverstärker dar, der an Mo-Fr als VIA 25178 die Dreieichbahn von Dieburg aus mit Ziel Frankfurt befährt. Diese geschickte Einsatzplanung spart einen DB-Regio-Triebwagen ein und sorgt auf der Dreieichbahn zudem für etwas Abwechslung. Da momentan ein weiterer morgendlicher Berufsverstärker als Desiro-Doppelpack unterwegs ist, bekommt man innerhalb von nicht einmal einer Stunde drei verschiedene Triebwagen-Baureihen zu Gesicht (633/642/615). Der Sonnenstand lässt für den doppelten „Odenwald-Bahn“-Itino allerdings nur einen Nachschuss zu, dafür aber mit diesem netten Ausblick auf den Dreieicher Ortsteil Offenthal.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 18.05.2020 Ort: Dreieich-Offenthal [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Zughalt im Grünen
geschrieben von: claus_pusch (229) am: 09.05.20, 19:17
Wer in einem der im 2-Stunden-Takt verkehrenden VIAS-Züge nach Kailbach im Tal des Itterbachs fährt, wird in einer grünen Oase abgesetzt. Sogar die Bahnsteige dieses zum Haltepunkt rückgebauten Bahnhofs präsentieren sich grasgrün. Das hinterlässt aber keinen ungepflegten Eindruck - im Gegenteil: Kailbach ist ein sehr einladender Zughalt. Ein Solo-Itino wird wird ihn gleich als Zug 25239 Darmstadt-Eberbach bedienen.
Kailbach gehörte zusammen mit Hetzbach, Schöllenbach und Gaimühle zur "1. Generation" der Stationen auf dem südlichen Abschnitt der Odenwaldbahn. 1937 folgten die vier kurzlebigen Betriebsbahnhöfe Schönnen, Hammerberg, Friedrichsdorf und Itterhof, und in der Bundesbahnzeit wurden mehrere Schienenbus-Haltepunkte angelegt, von denen heute nur noch Hesseneck-Schöllenbach (aka Schöllenbach-Hesselbach) übrig ist. Bemerkenswert, dass es auf diesem sehr einsamen Streckenabschnitt so viele Veränderungen bei den Betriebsstellen gab.

Datum: 21.04.2020 Ort: Kailbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altes Flair in Schöllenbach
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 04.05.20, 20:58
Drei Haltepunkte befinden sich auf dem Südabschnitt der Odenwaldbahn zwischen Erbach und Eberbach und sie alle haben die Gemeinsamkeit, dass an vielen Ecken die Zeit stehen geblieben zu sein scheint: Wiesenbahnsteige und alte Lampen lassen nicht vermuten, dass wir uns im 21. Jahrhundert befinden. Ihren ganz besonderen Charme haben sie dem Umstand zu verdanken, dass sich Gebäude und Umfeld in Privatbesitz befinden und dadurch der Modernisierungswelle, wie sie in anderen Abchnitten der Odenwaldbahn stattgefunden hat, entgehen konnten. Nicht so ganz in dieses historische Erscheinungsbild wollen da die modernen Itino-Triebwagen passen, die hier seit 2005 für den spärlichen Gesamtverkehr zuständig sind. An einem frostigen Dezembermorgen erreicht der VT 117 auf seiner Fahrt von Darmstadt nach Eberbach den Haltepunkt von Schöllenbach und wird seine Fahrt hinab ins Neckartal kurz darauf weiter fortsetzen.

Datum: 29.12.2019 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Von Eisenbahnfreunden bestellt...
geschrieben von: claus_pusch (229) am: 29.04.20, 21:16
...von der Forstverwaltung geliefert: dieser Gedanke ging mir durch den Kopf, als ich im Mümlingtal bei Hetzbach am späten Nachmittag nach einer Fotostelle Ausschau hielt. Im sonst dichten Wald ist vor einiger Zeit nämlich eine schmale Schneise abgeholzt worden, die genau passt, um Fotos von der Westseite des Himbächel-Viadukts zu machen. Hier ist es VIAS-Zug 25175 Frankfurt Hbf-Eberbach, der den 250 m langen und 43 m hohen Talübergang befährt. Wie meistens bei Viadukt-Bildern von der Odenwaldbahn, wird das Fahrwerk des Triebwagens durch die massive Brüstung der 1880/81 erbauten Brücke leider abgedeckt.

Datum: 21.04.2020 Ort: Hetzbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Engelbergtunnel
geschrieben von: Ptb710 (19) am: 28.04.20, 19:19
Während der Zugverkehr auf der Odenwaldbahn bereits durch die unterschiedlichsten Fahrzeuggenerationen geprägt wurde, hat sich das äußerliche Erscheinungsbild des Portals am Engelbergtunnel seit 1870 hingegen wohl kaum nennenswert verändert. Seit Dezember 2005 sind es die Itinos der Vias, welche den 238 Meter langen Tunnel in einem vergleichsweise dichten Takt durchfahren.

Der Standort ist problemlos durch einen Feldweg erreichbar, der Tunnelblick könnte durch den fortschreitenden Bewuchs jedoch schon in wenigen Jahren versperrt sein.

Zuletzt bearbeitet am 29.04.20, 02:35

Datum: 23.04.2020 Ort: Reinheim [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: Vias
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
1 x Itino, 2 x Schöllenbach
geschrieben von: claus_pusch (229) am: 24.04.20, 22:02
Der südliche Abschnitt der Odenwaldbahn zwischen Erbach und Eberbach verläuft durch liebliche, aber dünn besiedelte Täler, weswegen die VIAS-Itinos hier solo in einem gemächlichen 2-Stunden-Takt verkehren. VT 104 hat als Zug 25237 gerade den Hp Schöllenbach bedient und rollt talwärts in Richtung seines nächsten Halts Kailbach. Das Gleisplanum ist hier etwas breiter, denn zwischen 1937 und 1941 befand sich an dieser Stelle der Betriebsbahnhof Hammerberg (dessen nördliches Stellwerk den heutigen Hp Schöllenbach optisch bereichert) - erstaunlich, dass man das nach fast 80 Jahren noch so gut erkennen kann.
Der unterhalb der Bahn sichtbare alte Teil des Dorfes Schöllenbach weist eine Besonderheit auf: es handelt sich um zwei administrativ getrennte Ortschaften. Die Kapelle und die Häuser links von ihr gehören zu Hessisch-Schöllenbach, das von 1971 bis 2017 Sitz der Verbandsgemeinde Hesseneck war und seit 1.1.2018 ein Teilort der neuen Stadt Oberzent ist. Die Gebäude rechts davon bilden Badisch-Schöllenbach, das heute als territoriale Exklave zur Stadt Eberbach und damit zu Baden-Württemberg gehört.

Datum: 21.04.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Landschaft mit Spotlight
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 04.12.19, 16:39
Ein kurzer Zug braucht wenig Licht und so genügt ein kleiner Riss in der Wolkendecke um dem Triebwagen der Odenwaldbahn aus dem Meer der Schatten hervorzuheben.

Datum: 13.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendstimmung für die Hanauer Formsignale
geschrieben von: Vesko (523) am: 06.10.19, 11:18
Ein Umbau des Hanauer Hauptbahnhofs steht bevor; auch das mechanischen Signale im Südteil des Bahnhofs sollen in den nächsten Jahren durch elektronische Technik ersetzt werden.

Datum: 23.09.2019 Ort: Hanau Hbf [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schau ins Land
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 20.02.19, 21:09
Ein wenig gilt es sich noch bis zum Start in die neue Raps-Saison zu gedulden, so dass bis dahin nur der '17er-Blick vom Feldherrnhügel bei Ober-Ramstadt bleibt.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:41

Datum: 13.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ansitz im Grünen
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 18.11.18, 22:01
Auf der Suche nach etwas Vordergrund verschlug es mich im Frühjahr 2017 mitsamt Leiter in die reichlich sprießende Botanik entlang der Odenwaldbahn. Die lang gezogene S-Kurve zwischen Ober-Ramstadt und Rheinheim ermöglicht zu jeder Tageszeit die unterschiedlichsten Motiv-Variationen, nur zu viel Abwechslung sollte man bei den verkehrenden Fahrzeugen nicht erwarten. Immerhin mischen sich inzwischen ja sogar einige LINTs unter die Intinos, jedoch nur auf dem Streckenast nach Hanau und nicht wie hier auf dem Weg von Darmstadt.

Datum: 10.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wolken
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 13.06.18, 22:43 Top 3 der Woche vom 24.06.18
Die Intention war zugegeben eine andere. Geplant war eigentlich wie drei Tage zuvor in den blühenden Rapsfeldern im Hintergrund zu stehen und das Abendlicht über der Szenerie zu genießen während dann und wann mal gemächlich ein Intino vorbeikutschert. Jedoch zeigte sich bereits bei der Anfahrt, dass sich die Gewitterschauer nicht so schnell wie erhofft auflösen sollten, so dass vor Ort ein wenig improvisiert werden musste. Letzten Endes gefielen mir die bizarren Wolkenformen so gut, dass - statt mangels Licht einzupacken - die damals neu erworbene 16mm Brennweite aufgeschraubt wurde um die seltsamen Streifenstrukturen am Himmel zusammen mit einem Zug der Odenwaldbahn im Bild festzuhalten.


Datum: 12.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Himbächel-Viadukt
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 01.11.17, 22:13
Zum Fahrplanwechsel im Dezember soll ein wenig Abwechslung auf der Odenwaldbahn Einzug halten, einige LINT 54 werden den Fahrzeugbestand ergänzen. Bis dahin ist es jedoch noch ein wenig hin und so blieb es an einem schönen Vormittag im Juni beim gewohnten Intino-Einerlei auf dem Motivklassiker bei Hetzbach.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:45

Datum: 10.06.2017 Ort: Hetzbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzte Lücke
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 01.08.17, 14:41
Viel Platz war nicht mehr, um kurz nach halb Acht. Nur ein knapper Gleisabschnitt von vielleicht einem Meter Länge bekam noch ein paar letzte Sonnenstrahlen ab, als ein Intino der Odenwaldbahn den Frau-Nauses-Tunnel verlässt.

Datum: 26.07.2017 Ort: Frau Nauses [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Intino-Trio
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 27.05.17, 06:31
Zwar serviert die VIAS lediglich eintönige Hausmannskost auf der Odenwaldbahn, dafür bisweilen garniert mit Blümchenwiese und Schönwetterwolken.

Datum: 13.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Field of Gold
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 17.05.17, 10:43 Top 3 der Woche vom 28.05.17
Recht malerisch präsentiert sich die Landschaft rund um Reinheim im letzten Abendlicht. Der Raps steht in voller Blüte während der Mond bereits aufgegangen ist und über den Ausläufern des nahen Odenwalds thront die Veste Otzberg mit ihrem markanten weiß getünchten Bergfried.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:48

Datum: 09.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Odenwaldbahn III
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 07.05.17, 22:38
Anfang April ist die Sonne bereits so kräftig, dass sie den morgendlichen Dunst schnell auflöst und in rasch wachsenden Quellwolken aufsteigen lässt. Der Blick über die Hügel bei Ober-Ramstadt reicht dabei bis zum Rossberg am rechten Bildrand.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:48

Datum: 04.04.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Itino über den Main
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 14.04.17, 23:05
Bei Klein-Auheim überquert die Odenwaldbahn den Main und führt über Seligenstadt und Babenhausen in das hessischen Gebirge. Passend zu einer Wolkenlücke befuhr 615 120 als VIA25263 Hanau Hbf - Groß-Umstadt Wiebelsbach die Brücke.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.17, 23:05

Datum: 05.01.2017 Ort: Klein-Auheim [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
An der Odenwaldbahn II
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 18.03.17, 23:44
Auch von der Seite lässt sich Odenwaldbahn bei Ober-Ramstadt ganz passabel ablichten. Zu viel Abwechslung darf man im Fahrzeugbestand natürlich nicht erwarten, außer dass ein Itino natürlich besser in die Lücke auf dem Damm passt als zwei..

Datum: 10.03.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
An der Odenwaldbahn
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 12.03.17, 19:06
Zwischen Ober-Ramstadt und Reinheim schlängelt sich die Odenwaldbahn mal durch einige tiefe Einschnitte und sogar einen Tunnel, mal über hohe Dämme und Brücken, wie hier im Dilsbachtal. Von einem nahe gelegenen Hang, der zwar bereits wieder aufgeforstet wird, bietet sich aktuell noch ein guter Ausblick auf die Strecke. Zwei Itinos der VIAS sorgen im nachmittäglichen Schülerverkehr für die notwendigen Kapazitäten.

BM: an der Brücke wurden zwei Graffiti entfernt

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:49

Datum: 10.03.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ideale Jahreszeit
geschrieben von: Yannick S. (733) am: 10.12.16, 21:33
Rund um den Ort Friedrichsdorf, im wirklich allerletzten Zipfel Baden-Württembergs, an der Bahnstrecke von Erbach nach Eberbach gelegen, gibt es drei Viadukte, zwei Kleinere und ein Großes. Auf den letzten der Drei, in Fahrtrichtung Süden gesehen, passt der einzeln fahrende itino perfekt drauf und Dank der laublosen Jahreszeit sieht man auch vergleichsweise viel vom Bauwerk.

Datum: 10.12.2016 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen den Schauern
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 05.08.16, 14:48
Eigentlich stand nur ein das Auskundschaften einer möglichen Stelle auf dem Programm, als jedoch an einem wechselhaften Tag zwischen mehreren Schauen kurz die Sonne heraus kam wurde der Moment genutzt um diesen Blick auf den Otzberger Ortsteil Lengfeld festzuhalten. Da der Mais noch nicht so hoch stand, war es möglich das Feld zu betreten ohne dabei einen größeren Flurschaden anzurichten (die Schuhe bedurften anschließend allerdings einer Generalreinigung).

Zuletzt bearbeitet am 20.01.21, 21:36

Datum: 17.06.2016 Ort: Otzberg [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die Weiße Rübe
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 18.06.16, 09:04
So heißt - etwas abfällig - im Volksmund der mit Kalk getünchte und bereits von weitem gut sichtbare Bergfried der Veste Otzberg. Neben einer wechselvollen Geschichte und der zeitweiligen Nutzung als Jugendherberge kann die historische Burganlage heute mit einem Museum sowie einem Ausflugslokal aufwarten. Auf einem knapp 370m hohen Basaltkegel vulkanischen Ursprungs gelegen reicht der Ausblick an guten Tagen weit in den Odenwald sowie bis zum Taunus.

An diesem Freitagabend ging das aktuelle Gewitterlotto nicht nur glücklich aus, sondern führte auch zu einer einigermaßen kuriosen Wolkensituation. Während über die Finanzmetropole am Main und die nahe Wissenschaftsstadt wieder einmal tiefschwarze Unwetterzellen hinwegzogen, deren Ausläufer beängstigend nah heranreichten und bereits begannen sich ins Bild zu schieben, hielt sich dazwischen in einer engen Lücke ein kleines Stück blauer Himmel, durch den die Sonne ungestört auf die Szenerie scheinen konnte. Und so stand einem abendlichen Bild von der Odenwaldbahn nach Erbach auf dem Damm bei Lengfeld nichts entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:52

Datum: 17.06.2016 Ort: Habitzheim [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurzes-Tal-Viadukt
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 18.05.16, 20:09
Zur Mittagszeit des 08. September 2012 arbeitet sich ein unbekannter Itino der VIAS auf seiner Fahrt als VIA 25168 nach Frankfurt aus Eberbach kommend hinauf in den Odenwald und passiert dabei auch das Kurze-Tal-Viadukt, welches mit nur 60 Metern Länge zu den kleineren Kunstbauten entlang des landschaftlich wohl reizvollsten Abschnittes der Odenwaldbahn zwischen Eberbach und Erbach gehört. Während der Zug auf hessischem Boden unterwegs ist, stehen wir in Baden-Württemberg, die Landesgrenze verläuft hier unmittelbar vor der Strecke.

Datum: 08.09.2012 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Überdimensioniert
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 01.02.16, 13:35
Der zweigleisige Abschnitt zwischen den Darmstädter Bahnhöfen Nord und Ost wirkt angesichts des überschaubaren Fahrplans auf der Odenwaldbahn etwas großzügig, aber die Trasse stammt natürlich aus einer Zeit, als noch mit deutlich mehr Verkehr gerechnet wurde.

Datum: 27.01.2016 Ort: Darmstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Finale Furioso an der Odenwaldbahn
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 28.12.15, 22:43
Seit der Übernahme von VIAS sieht man leider kaum noch Bilder von der Odenwaldbahn. Landschaftlich hat die Strecke eingige schöne Ecken zu bieten, weshalb ich mich bei Kleestadt auf Motivsuche begab. Als die Wintersonne schließlich in die Schleierwolken sank, welche über dem Horizont hingen, suchte ich schnellstens eine Stelle, an der ich den Itino frei gestellt bekam. Glücklicherweise kam passend, als das Abendrot in voller Ausprägung am Himmel war, VIA25132 Groß-Umstadt Wiebelsbach - Erbach(Odenw) um die Ecke gedieselt und ich fuhr zufrieden nachhause.

Datum: 28.12.2015 Ort: Kleestadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fluchtpunktperspektive
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 01.10.15, 08:56
Bis zur angekündigten Zugdurchfahrt dauert es noch ein wenig und auch sonst geht es an den Gleisen 5 und 6 zur Mittagszeit recht geruhsam zu. Während sich der Triebfahrzeugführer der abfahrbereiten Regionalbahn nach Eberbach noch mit einer Kollegin unterhält bleibt Zeit um einen Blick auf die Symmetrie der Bahnsteigüberdachung des Darmstädter Hauptbahnhofs zu werfen, die in den Jahren 2005 bis 2008 denkmalgerecht saniert wurde.

Datum: 26.09.2015 Ort: Darmstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Veste Otzberg
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 17.07.15, 11:36
Zwischen Ober-Ramstadt und Reinheim schlängelt sich der westliche Ast der Odenwaldbahn durch sanfte Hügel mit Wiesen und Feldern. Von Darmstadt kommend vereinigt sich der Streckenteil später im Bahnhof Groß-Umstadt Wiebelsbach (früher Wiebelsbach-Heubach) mit der von Hanau kommenden Strecke. Am Horizont erkennt man die nördlichen Ausläufer des Odenwalds mit den Otzberg und der gleichnamigen Veste, dessen charakteristischer weiß getünchter Bergfried auch von weitem gut sichtbar ist.

(Bildmanipulation: Graffiti an der Brücke entfernt)

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 09:55

Datum: 11.07.2015 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Darmstadt Botanischer Garten
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 11.07.15, 07:00
Im Südosten von Darmstadt befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Ostbahnhof der kleine, aber sehr sehenswerte Botanische Garten sowie etwas weiter das Vivarium. Beide sind mehr oder weniger in Laufweite von der Station erreichbar, während die Strecke der Odenwaldbahn auf ihrem Weg nach Eberbach ebenfalls dieser Richtung folgt. Ein paar hundert Meter nach dem verlassen der Station wird zuerst die B 26 über- und anschließend die Heinrichstraße unterquert. Von dieser Brücke ergibt sich eine der wenigen Möglichkeiten (gibt es noch andere?) ein Eisenbahnmotiv zusammen mit dem Hochzeitsturm umzusetzen. Dieses Darmstädter Wahrzeichen wurde von dem Jugendstilarchitekten Joseph Maria Olbrich entworfenen und bis 1908 errichtet. Zusammen mit der Ausstellungshalle markiert der Turm das Herz der Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe, einem der Zentren des Jugendstils.

Der VIAS Intino hat gerade das ehemalige Bahnwärterhaus passiert, auf dessen Höhe ein Fußgängerüberweg direkt zum direkt an der Bahnlinie liegenden Botanischen Garten führt.

Zuletzt bearbeitet am 13.12.20, 13:42

Datum: 02.07.2015 Ort: Darmstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Hinab ins Neckartal
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 11.05.15, 20:13
Aus nur wenigen abgelegenen Häusern besteht der Eberbacher Stadtteil (!) Gaimühle, den man im Odenwald und gute sieben Kilometer von Eberbach entfernt findet. Der im Hintergrund erkennbare Haltepunkt an der Odenwaldbahn wurde längst geschlossen, sodass es für den unbekannten Itino der VIAS am 18. April 2015 auf seiner Fahrt als VIA 25239 von Pfungstadt nach Eberbach ohne Halt weiter hinab ins Neckartal und gen Zielbahnhof geht. Leider gibt es auf diesem Abschnitt durch Rückbaumaßnahmen auf über 30 Kilometern Strecke keine einzige Kreuzungsmöglichkeit mehr, sodass die Züge auch maximal im 2-Stundentakt unterwegs sind.

Datum: 18.04.2015 Ort: Gaimühle [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Darmstadt Ost
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 02.05.15, 22:09
Die Fahrzeugvielfalt auf der Odenwaldbahn ist heutzutage mehr als überschaubar, so dass die einzige "Abwechslung" hauptsächlich in den einzeln, zu zweit oder dritt gefahrenen Itino-Triebwagen besteht. Das sehenswert renovierte Empfangsgebäude des Bahnhofs Darmstadt Ost wird nicht mehr für den Betrieb genutzt, es beherbergt heute einen Fahrradhändler. Dessen Außenzelt verdeckt der gerade eingefahrene Zug nach Erbach im Odenwald.

(Das gleiche Motiv, jedoch mit einem anderen Beschnitt und Aufnahmedatum hatte ich bereits zur Abstimmung gestellt, damals wurde es u.a. mit dem Hinweis auf den - im Vergleich zu diesem Bild - etwas späteren Auslösezeitpunkt abgelehnt. Bei diesem Bild hingegen ist mehr vom Empfangsgebäude zu sehen. Bitte daher als Zweiteinstellung betrachten)

Zuletzt bearbeitet am 05.01.21, 08:41

Datum: 14.04.2015 Ort: Darmstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Düne ohne Meer
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 18.03.15, 21:05
Auf seinem kurzen Weg von Darmstadt nach Pfungstadt durchquert der Itino der VIAS/Odenwaldbahn die Pfungstädter Düne, eine Binnendünne, die am Ende der letzten Eiszeit durch aufgewehten Flugsand entstanden ist. Die 1,9 km lange Stichstrecke, die bei Darmstadt-Eberstadt aus der Main-Neckar-Bahn in Richtung Südwesten abzweigt, wurde bis zu ihrer Stilllegung im Jahr 1997 zuletzt nur für den Güterverkehr genutzt. 2011 erfolgte jedoch die Reaktivierung für den Personenverkehr, für welche die Strecke mit moderner Signaltechnik ausgestattet wurde.

Zuletzt bearbeitet am 04.01.21, 18:58

Datum: 18.03.2015 Ort: Darmstadt-Eberstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Dunkel war´s, der Mond schien helle
geschrieben von: Marlo (169) am: 13.12.14, 16:48 Top 3 der Woche vom 28.12.14
Dunkel war´s, der Mond schien helle, als ein (Trieb-)Wagen blitzeschnelle... *

...ach was, ich schreibe Unsinn! So ganz Dunkel war es an diesem Abend bei Lengfeld dann doch noch nicht und der Triebwagen war nun auch nicht wirklich schnell unterwegs! Nur der Mond, der schien tatsächlich ziemlich hell, als der unbekannt gebliebene Itino während seiner Fahrt von Darmstadt nach Wiebelsbach im Bild festgehalten werden konnte.

* Danke an dieser Stelle an den unbekannten Autor für die Vorlage zum Bildtitel!

Datum: 14.03.2006 Ort: Lengfeld [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Zug im Kornfeld...
geschrieben von: Andreas Kunkel (7) am: 31.10.14, 09:52
Oft erlebe ich morgens auf dem Weg zur Arbeit dieser Stelle schöne Stimmungen, wenn die Sonne im Rücken aufgeht und mitunter noch etwas Nebel auf dem Feld liegt. Im 15. Juni 2014 waren es jedoch die unzähligen blauen Kornblumen auf dem Feld, die Ziel einer Sonntagsradtour werden sollten. Als Hauptmotiv diente VIA 25125 auf dem Weg nach Erbach im Odenwald, die gleich in Hainburg-Hainstadt halten wird.

Datum: 15.06.2014 Ort: Hainburg-Hainstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Perfektes Timing!
geschrieben von: Julian en voyage (388) am: 09.10.14, 16:57 Top 3 der Woche vom 19.10.14 Bild des Tages vom 07.10.17
Der 16. Oktober 2012 sollte ein Herbsttag werden, wie er im Buche steht! Die wunderschön verfärbten Bäume des Odenwalds und das am Vorabend im Wetterbericht als "makelloser Sonnenschein" prognostizierte Wetter hatten mich motiviert, trotz des freien Tages extrem früh aufzustehen und mit einem der ersten Busse von Eberbach aus nach Friedrichsorf zu fahren, einem dieser abgeschiedenen Nester im letzen Zipfel Baden-Württembergs...

Nur eins war nicht da, als ich etwas verschlafen als einziger Fahrgast aus dem Bus stolperte: Sonne! Dichter Nebel lag im Waldtal des Flüsschens Itter, das die Grenze zwischen Baden-Württemberg und Hessen markiert. Für einen Herbsttag zwar nicht weiter ungewöhnlich, aber leider diesmal ausgesprochen zäher Natur. So stand ich auch noch um halb elf auf einem ungemütlich feuchten Acker und starrte ins Grau, immer in die Richtung, wo irgendwo ein Viadukt sein sollte...;) Längst hatte ich mich damit abgefunden, dass das heute wohl nichts mehr werden würde mit einem sonnigen Foto-Vormittag an der Odenwaldbahn.

Dann ging aber, gerade noch rechtzeitig vor der Durchfahrt von VIA 25166 (Eberbach - Frankfurt) - der eigentlich anvisierte Gegenzug war einige Zeit vorher ungesehen auf der anderen Talseite vorbei gerauscht -, alles ganz schnell! Die Sonne brach durch den Nebel und tauchte die Landschaft in ihr wärmendes Licht, nicht ohne noch ein paar dekorative Nebelfetzen zurückzulassen. ;)

Zuletzt bearbeitet am 23.02.16, 13:08

Datum: 16.10.2012 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der hessisch-badischen Grenze
geschrieben von: KBS 705 (26) am: 02.09.14, 15:00
Schon einige Monate wollte ich das Haintalviadukt am Rand des Eberbacher Ortsteils Friedrichsdorf mal von der anderen Seite (sozusagen der "Rückseite") umsetzen. Mitte Juli sah ich dann während der Rückfahrt von einem Klassenausflug, dass das Licht dort nachmittags noch optimal steht. Am 25. Juli 2014 passte schließlich auch das Wetter einigermaßen, sodass meinem Vorhaben nichts mehr im Wege stand. So nahm ich dort den VT 108 auf seiner Fahrt als VIA25175 gen Eberbach auf.

Streng genommen stand ich bei diesem Bild auf hessischem Boden, denn die Grenze zwischen Hessen und Baden-Württemberg verläuft hier unmittelbar hinter dem Haintalviadukt. Der Ort Friedrichsdorf liegt hingegen in Baden-Württemberg, zählt weniger als 300 Einwohner und ist seit 1973 ein Stadtteil der etwa 10 Kilometer entfernten Stadt Eberbach am Neckar. Das Viadukt steht hier allerdings noch auf hessischem Boden und die Odenwaldbahn verläuft neben der hessisch-badischen Grenze bis in den circa 4 Kilometer südlich liegenden Ort Gaimühle, der seit 1900 ebenfalls zur Stadt Eberbach zählt.

Zur Einsortierung des Bildes: da Friedrichsdorf auf badischem Boden liegt und auch die beiden anderen in der Galerie befindlichen Bilder des Haintalviadukts unter Baden-Württemberg zu finden sind, habe ich das Bild ebenfalls unter Baden-Württemberg einsortiert.

Datum: 25.07.2014 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Klein-Auheim
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 27.07.14, 21:34
Am Abend war ein ITINO von VIAS auf der Odenwaldbahn unterwegs. Hier querte er gerade den Main, bevor es über Babenhausen in die Richtung des hessischen Gebirges ging.

Datum: 14.06.2014 Ort: Klein-Auheim [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Odenwaldbahn
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 17.06.14, 21:14
Seit 2005 ist die Odenwaldbahn fest in der Hand von VIAS, die mit ITINO's auf der Relation unterwegs sind. Hier war ein VT 615 als VIA25282 Groß-Umstadt Wiebelsbach - Hanau Hbf unterwegs.

Als Hintergrund diente das von E.ON betriebene Kohlekraftwerk Staudinger, das auf der anderen Mainseite in Großkrotzenburg steht.

Datum: 14.06.2014 Ort: Hainburg [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Himbächel-Viadukt mit Itino
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 16.02.14, 17:05
Zugegeben, etwas verloren wirkt er auf dem Himbächel-Viadukt schon, der kleine Itino-Triebwagen der Odenwaldbahn. Die Zeiten, zu denen man hier lokbespannte Züge beobachten konnte, sind leider längst Vergangenheit. Auf dem nur dünn besiedelten Abschnitt zwischen Erbach und Eberbach machen sich leider auch Doppeltraktionen rar, sodass man sich in der Regel mit einem Solo-VT im Zweistundentakt zufrieden geben muss - aber die Landschaft entschädigt umso mehr für das eingesetzte Fahrzeugmaterial!

Auf seiner Fahrt als VIA 25233 von Darmstadt nach Eberbach befährt ein unbekanntes Exemplar der VIAS GmbH am spätsommerlichen 08. September 2012 das beeindruckende Bauwerk talwärts in Richtung Neckartal und wird wenige Minuten später einen kurzen Zwischenstop im Haltepunkt von Beerfelden-Hetzbach einlegen.

Mit seinen 10 Bögen, einer Länge von 250 Metern und einer Höhe von 43 Metern stellt das Viadukt das wohl beeindruckendste Bauwerk der Odenwaldbahn dar und ist nicht nur nachts beleuchtet, sondern steht auch als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz.

Datum: 08.09.2012 Ort: Hetzbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
An der Odenwaldbahn
geschrieben von: Oliver Bayer (121) am: 30.05.13, 18:04 Bild des Tages vom 24.09.16
Seit Ende 2005 stellt die Odenwaldbahn das größte Einsatzgebiet der zweiteiligen Itino-Triebzüge von Bombardier in Deutschland dar. Ein solcher Triebwagen ist hier im kleinen Ort Etzen-Gesäß auf dem Weg von Erbach nach Pfungstadt. Nächster Halt ist kurze Zeit später Mümling-Grumbach.

Datum: 08.09.2012 Ort: Etzen-Gesäß [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spätsommer im Odenwald
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 27.01.13, 22:00
Etwas verloren wirken die Itinos der VIAS GmbH an vielen Stellen der landschaftlich äußerst reizvollen Odenwaldbahn. Seit 2005 wickeln sie hier den Gesamtverkehr ab, der zuvor durch DB Regio hauptsächlich mit 218ern durchgeführt wurde. Leider wird auf dem landschaftlich besonders reizvollen Abschnitt zwischen Erbach und Eberbach fast ausschließlich mit Solo-Einheiten gefahren, sodass man sich eben an teils beeindruckenden Motiven mit den kurzen Zügen abfinden muss.

Bei Friedrichsdorf befährt am 08. September 2012 ein unbekannter Itino auf seiner Fahrt als VIA 22235 von Frankfurt (Main) nach Eberbach das Haintal-Viadukt, das mit einer Länge von 173 Metern und einer Höhe von 32,5 Metern eine verkleinerte Kopie des Himbächel-Viadukts an der gleichen Strecke darstellt.
Die kleine und ablegegene Ortschaft Friedrichsdorf mit nur wenigen 100 Einwohnern ist kurioserweise ein Stadtteil von Eberbach, das rund 10 Kilometer entfernt und einige Höhenmeter tiefer direkt am Neckar liegt.

zuletzt bearbeitet am 18.01.15, 13:08

Datum: 08.09.2012 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über das Himbächel-Viadukt
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 22.11.12, 20:25
Zu den schönsten Bahnstrecken in der Rhein-Neckar-Region zählt sicherlich die Odenwaldbahn, die, insbesondere auf dem Abschnitt Eberbach - Erbach, mit mehreren Viadukten und dem längsten eingleisigen Eisenbahntunnel Deutschlands einige beeindruckende Kunstbauten aufweisen kann. Das schönste Bauwerk ist wohl zweifelsohne das Himbächel-Viadukt mit einer Gesamtlänge von 250 und einer Höhe von 43 Metern.

Das nachts beleuchtete Viadukt überspannt dabei zwischen Hetzbach und Erbach das Tal des Himbächel und besteht aus insgesamt 10 Bögen.
Mittlerweile wird das Viadukt nur noch von Triebwagen vom Typ Itino der VIAS GmbH befahren, die diesen nur dünn besiedelten Abschnitt maximal im 2-Stundentakt bedienen.

Von den ersten Strahlen der noch tief stehenden September-Sonne beleuchtet, poltert am 08. September 2012 ein unbekannter Itino auf seiner langen Fahrt als VIA 25164 von Eberbach nach Frankfurt über das Himbächel-Viadukt in Richtung Erbach.

zuletzt bearbeitet am 18.01.15, 13:10

Datum: 08.09.2012 Ort: Hetzbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch den Krähberg
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 26.07.12, 21:41
Zwischen Hesseneck-Schöllenbach und Beerfelden-Hetzbach befindet sich an der Odenwaldbahn der Krähbergtunnel, der den gleichnamigen Berg, immerhin der dritthöchste im Odenwaldkreis, durchquert.
Mit einer Länge von über drei Kilometern ist er der längste eingleisige Eisenbahntunnel in Deutschland.

Durchfahren wird er heute hauptsächlich von Itinos der VIAS GmbH, die auf diesem hinteren Teilstück der Odenwaldbahn die Ortschaften Erbach und Eberbach mit einem nur dünnen Taktfahrplan verbinden.

Auf seiner Fahrt als VIA 25169 von Eberbach nach Pfungstadt wird ein unbekannter Itino am 12. Februar 2012 gleich im Tunnel verschwinden, als er bei Schöllenbach ein paar weit abgelegene Häuser passiert.

Zuletzt bearbeitet am 21.06.15, 20:00

Datum: 12.02.2012 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Viel Geduld
geschrieben von: Jens Naber (424) am: 17.02.12, 19:39
Viel Geduld benötigt man beim Fotografieren entlang der Odenwaldbahn auf dem Abschnitt Erbach - Eberbach.
Selbst an Werktagen herrscht hier nur ein 2-Stundentakt, vormittags liegen sogar teilweise über 2,5 Stunden zwischen den wenigen Zügen.
Bedient wird die Strecke von der VIAS GmbH, welche dort ausschließlich Triebwagen vom Typ Itino einsetzt.

Als Ausgleich für die langen Wartezeiten und den eintönigen Verkehr verläuft die Strecke allerdings durch eine herrliche Landschaft und bietet einige Motive.

Bei Friedrichsdorf rollt am eiskalten 12. Februar 2012 ein unbekannter Itino auf seiner Fahrt als VIA 25235 von Pfungstadt nach Eberbach über das Hainbachtal-Viadukt hinab in das Neckartal.

Während sich der Zug in Hessen befindet, stehe ich zum Aufnahmezeitpunkt übrigens in Baden-Württemberg, denn die Grenze zwischen den beiden Bundesländern verläuft wenige Meter vor dem Viadukt.

Zuletzt bearbeitet am 21.06.15, 20:07

Datum: 12.02.2012 Ort: Friedrichsdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kalte Tage, warmes Licht
geschrieben von: elsker Danmark (75) am: 09.01.12, 15:02
Am Silvesternachmittag 2011 ist Kustpilen 1424 auf dem Weg von Västervik nach Linköping.

Die gut 110km lange Strecke verläuft größtenteils parallel zur E22 entlang vieler Seen hinein in das Landesinnere.
Zehn Minuten nach Abfahrt in Västervik passiert der Triebwagen Almvik um wenig später Gamleby zu erreichen.

Das Gewässer im Hintergrund ist ein weit ins Festland reichender Ostseearm.

Kurz nach dem Foto (15:45) verabschiedete sich die Sonne und gab den Himmel frei für eine grandiose blaue Stunde, mit der das Raclette-Gerät und deutsches Pilsener ausgepackt wurden um die verbleibenden Stunden des Jahres zu genießen.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.15, 12:55

Datum: 31.12.2011 Ort: Almvik [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Y31-Y32 Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Odenwaldbahn
geschrieben von: bahn2001 (114) am: 13.10.09, 19:30
ITINO der VIAS auf der Odenwaldbahn bei Otzberg-Lengfeld

Datum: 01.11.2007 Ort: Lengfeld [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (51):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.