DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>
Auswahl (97):   
 
Galerie: Suche » 228 (V180), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Im Himmelreich, westwärts
geschrieben von: Leon (480) am: 13.02.20, 13:19
Vor kurzem wurde in der Galerie ein bis dato fast unbekannter Blick vom "Himmelreich" auf den Ort Ellrich im Südharz vorgestellt. Im Bildtext wurde erwähnt, dass das "Himmelreich" -ein Gipsmassiv östlich von Walkenried- bislang nur für den Blick in westliche Richtung aufgesucht wurde. So auch am 03.05.1995. An diesem Tag führte mich eine eintägige Fototour in den Südharz und in die Goldene Aue, mit dem Ziel, den Einsatz der formschönen "Babelsberger Dicken" vor den Regionalexpress-Zügen von Nordhausen nach Altenbeken zu dokumentieren. Das Bw Nordhausen hat hierzu ein knappes Dutzend Lokomotiven dieser Baureihe erhalten - und man muss anerkennen, dass sich die Loks damals in einem bemerkenswert guten Pflegezustand befanden. Fast jede "Dicke" strahlte wie aus dem Ei gepellt, und ihre Lackierung passte sogar irgendwie zum ungeliebten Sanitärdesign der Garnituren.
Dreh- und Angelpunkt des Vormittages dieser Tour war der Ausblick von den Itel-Klippen. Nach 20minütigem Fußmarsch war der Fotopunkt erreicht, und wir sehen hinunter auf den Itelteich sowie die Strecke zwischen Walkenried und Ellrich. Im Hintergrund erhebt sich der Südharz, und rechts ist der Turm auf dem Ravensberg bei Bad Sachsa zu erkennen. Der Zug ist von hier schon von weitem auszumachen; man könnte fast meinen, dass das typische Dröhnen der 228 bereits seit der Abfahrt in Walkenried zu hören ist. Die Felsen unterhalb von uns reflektieren den Schall zusätzlich, und in wenigen Augenblicken wird der Zug in den Walkenrieder Tunnel einfahren und somit die Landesgrenze von Niedersachsen nach Thüringen überqueren. Nächster Halt ist Ellrich.
Der Rest des Tages wurde an weiteren Motivklassikern im Südharz verbracht, wobei einige Aufnahmen dieses Tages bereits ihren Weg in die Galerie gefunden haben. Zum Nachmittag ging es dann in Richtung Sondershausen, da der Umlaufplan der "Dicken" auch einige Leistungen in diese Richtung parat hatte.

Der Blick auf den Itelteich ist bereits in der Galerie enthalten, jedoch zu einem deutlich späteren Zeitpunkt und zu einer anderen Jahreszeit. Man sieht, wie sich hier im Laufe der Jahre die Vegetation geändert hat. Der Blick ist heute in dieser Form nicht mehr umsetzbar, weil er leider sowohl unten an der Strecke als auch durch Büsche unterhalb des Betrachters zugewachsen ist. Zur blattlosen Zeit könnte höchstens der Blickwinkel der weiteren Aufnahme noch darstellbar sein.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 03.05.1995 Ort: Walkenried [info] Land: Niedersachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heinersdorfer Fototheater
geschrieben von: Andreas Burow (225) am: 21.01.20, 20:19
Vom Einsatz der Baureihe 228 auf der Sormitztalbahn haben inzwischen schon einige Bilder in die Galerie Einzug gehalten. Noch nicht vertreten ist diese herrliche Garnitur, die leider nur an meinem ersten Besuchstag zum Einsatz kam. Ob tatsächlich ein Steuerwagenmangel der Grund dafür war, wurde seinerzeit eifrig diskutiert. Dieser Zug wirkte wie ein Wunsch, der zur Realität worden war. Wie auch immer, die erhöhten Plätze im Heinersdorfer Fototheater waren prall gefüllt, als sich 228 791 mit RB 15148 die Ehre gab. Nach dem Auftritt waren im Publikum auch nur glückliche und zufriedene Gesichter zu sehen.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 19.10.1997 Ort: Heinersdorf [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Erinnerung bleibt
geschrieben von: H.M. (9) am: 18.01.20, 12:08
Das Verkehrsprojekt "Deutsche Einheit Nr.5", was den Ausbau der Strecke Helmstedt - Magdeburg - Berlin beinhaltete, war zum Zeitpunkt der Aufnahme im Brandenburger Hauptbahnhof bereits im vollem Gange. Der Hausbahnsteig wurde gerade neu gebaut, der ebenfalls durch den Zug nicht sichtbare Mittelbahnsteig seines Bahnsteigdaches beraubt und die Fußgängerbrücke über die Gleise in Richtung Bahnbetriebswerk war abgebaut.

228 695 + 228 703 mit dem P5583 von Brandenburg Hbf nach Potsdam Stadt beschleunigen ihren Doppelstockzug aus dem Bahnhof in Richtung Götz.


Datum: 24.09.1994 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heute: Thür. Klöße!
geschrieben von: Andreas Burow (225) am: 12.01.20, 19:31
Hockeroda ist ein Ort der Vereinigung. Hier fließt die Sormitz in die Loquitz, die Bundesstraße 90 trifft auf die Bundesstraße 85 und die Somitztalbahn hat Anschluss an die Frankenwaldbahn. An solchen Orten der Vereinigung finden sich häufig Ansiedlungen und natürlich auch Gasthöfe. Eine aktuelle Bekanntmachung eines solchen Gasthofs war Auslöser für dieses Foto. Zugegeben, viel Motiv bietet dieses Bild nicht. Dafür aber schönes Licht, eine ordentliche Portion Fahrzeugkult und eine Kombination aus Zug und Schild, die wir ganz witzig fanden. Wir sehen die ziemlich verranzte 228 767 vor einem passenden Doppelstocksteuerwagen als RB 15193 auf ihrem Weg nach Lobenstein.

BM: ein störender Lampenmast wurde aus dem Bild genommen.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.10.1997 Ort: Hockeroda [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Viadukt vor Wurzbach
geschrieben von: Leon (480) am: 08.01.20, 18:20
Soeben wurde das kleine Viadukt südlich von Lobenstein mit einer "Babelsberger Dicken" in die Galerie aufgenommen. Nur einen Tag vor dem Entstehungsdatum der Aufnahme gelang dieses Foto mit der selben Lok auf dem Viadukt kurz vor Wurzbach. Wir stehen auf einem Hang unterhalb des Viaduktes, welches zusehends zuwächst, aber damals noch diesen Blick auf die Lok sowie einen halben Wagen zugelassen hat. Die 228 749 zieht ein beige-ockerfarbenes Exemplar eines Dosto als RB 15148 über das Viadukt und wird in wenigen Augenblicken den Bahnhof Wurzbach erreichen.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme lag ein kleiner Schleier vor der Sonne, wodurch dem Bild die letzte Brillanz fehlt. Da das Motiv in der Galerie bislang fehlt und das Thüringer Oberland gerade Mode ist, hab ich versucht, das Beste aus dem Scan herauszuholen, ohne die Sache zu verfremden. Möge die Herbststimmung, verbunden mit der Bespannung des Zuges, für einen Einzug in die Galerie ausreichen. Kann ja keiner ahnen, dass das V180-Spektakel sieben Jahre später noch einmal losgeht - dann aber mit deutlich zugewachsenem Viadukt..;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 21.10.1997 Ort: Wurzbach [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Babelsberger Dicke" im Sormitztal
geschrieben von: Leon (480) am: 07.01.20, 19:38
Bleiben wir noch einen Moment bei den 228-Einsätzen im Sormitztal anno 2005. Zur Vermeidung des Kopfmachens in Wurzbach verkehren alle Güterzüge von Saalfeld nach Bad Lobenstein mit je einer Lok am Zugende, und bei meiner Fototour am 06.09.2005 waren sie alle mit zwei "Babelsberger Dicken" der MEG bespannt. Die Strecke von Wurzbach verläuft recht kurvenreich durch das Tal der Sormitz, die bei Hockeroda in die Loquitz fließt. Erst hier wird das Tal etwas breiter, und die Güterzüge nutzen ab Hockeroda bis nach Saalfeld die Strecke der Frankenwaldbahn. Der Vormittagsgüterzug war an diesem Tag recht kurz und erfreulicher Weise völlig unbeschmiert. Drei brandneue Schiebewandwagen glänzten um die Wette, und in einer Kurve bei Leutenberg passierte der Zug in voller Länge den Fotografen und ließ den Blick auf beide "Dicke" zu. Der typische Sound der Loks hallte von den Berghängen weithin hörbar zurück. Bis sich der Zug in Hockeroda in den Verkehr auf der Frankenwaldbahn eingefädelt hat, bestand genug Vorsprung für ein weiteres Foto oberhalb von Breternitz. Bis zur Rückfahrt des nächsten Güterzugpaares von Saalfeld wurde in Breternitz ausgeharrt, um diverse weitere Züge auf der Frankenwaldbahn "einzusammeln", bevor die Scheucherei durch das Sormitztal mit dem anschließenden Steigungsabschnitt hoch nach Oberlemnitz erneut begann. Ausreichende Zugkreuzungen mit den damals auf dieser Strecke eingesetzten "Walfischen" bescherten weitere Motive ohne unnötige Manöver und Risiken...:-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.09.2005 Ort: Leutenberg [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Völlig übermotorisiert
geschrieben von: Andreas Burow (225) am: 07.01.20, 20:58
Wenn man sich die aktuell stetig steigende Zahl der Galeriebilder aus dem Thüringer Oberland so anschaut, fällt vor allem auf, wie abwechslungsreich Fahrzeuge und Strecke doch waren bzw. noch sind. Alle paar Meter finden sich neue Motive, zumindest war es früher so, denn ich war schon einige Jahre nicht mehr dort. Dieses Herbstbild und den zugehörigen Text hatte ich vor einer ganzen Weile schon für die Galerie vorbereitet und möchte es bei dieser passenden Gelegenheit präsentieren.

Es war eine echte Überraschung, als der damalige DB Geschäftsbereich Nahverkehr im September 1997 in Erfurt zunächst acht Loks der Baureihe 228 zusammenzog, für diese einen sechstägigen Umlaufplan erstellte und den Reisezugverkehr zwischen Saalfeld und Lobenstein bzw. Blankenstein fast vollständig auf die großen Zweimotorer umstellte. Grund für diese Maßnahme, die in der Eisenbahnfreunde-Szene eine erhebliche Begeisterung hervorrief, war die Abgabe der bislang vor den Reisezügen eingesetzten Baureihe 204 an DB Cargo. Geeignete Triebwagen hatte man auch nicht zu Verfügung, so dass man auf diese ungewöhnliche Lösung zurückgriff.

Wer nun glaubte, die 228er würden mit standesgemäßen Zügen auf die Strecken im Thüringer Oberland geschickt, der irrte sich. In der Regel waren die Loks mit einem einzigen Doppelstocksteuerwagen unterwegs, was dann so aussah, wie auf diesem Bild. Auf der Fahrt nach Blankenstein überquert 228 749 mit RB 15193 den kleinen Viadukt hinter Lobenstein - ein schöner, wenngleich völlig übermotorisierter Triebwagenersatz. Der Einsatz der Baureihe 228 dauerte noch bis Februar 1998 an, dann wurde man bei der Suche nach einer effizienteren Lösung fündig.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.10.1997 Ort: Lobenstein [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei...
geschrieben von: Leon (480) am: 04.01.20, 12:34
Ja, so lautet der Titel eines bekannten Gassenhauers. Nicht nur die Wurst, sondern auch dieser Güterzug kann mit zwei Enden aufwarten: wir stehen auf einem Stoppelfeld oberhalb von Oberlemnitz und blicken hinunter auf die kurvenreiche Strecke von Wurzbach nach Bad Lobenstein. Bereits vor kurzem wurde -ganz in der Nähe- ein Bild vom Einsatz der MEG-V180 vor den Güterzügen zwischen Saalfeld und Bad Lobenstein in die Galerie aufgenommen. Zwei Fototouren führten mich damals vor 15 Jahren in diese Region, um den Einsatz der "Babelsberger Dicken" vor den Holzzügen von und zum Sägewerk in Ebersdorf-Friesau zu dokumentieren. Tagsüber waren zwei Touren von Saalfeld aus unterwegs, und am Nachmittag gelang dieser Nachschuss auf die CB 57826, wie sie mit Ferigprodukten aus dem Sägewerk von Ebersdorf-Friesau hinab ins Tal nach Wurzbach rollt. Im Einsatz waren die MEG 202 und 203, die nach dem Kopfmachen in Wurzbach ihre Fuhre durch das Sormitztal gen Saalfeld befördern werden.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 06.09.2005 Ort: Oberlemnitz [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dicke Babelsbergerinnen nach Bad Lobenstein
geschrieben von: Leon (480) am: 28.12.19, 21:02
Vom Güterverkehr nach Bad Lobenstein und Blankenstein sowie zum Sägewerk nach Ebersdorf-Friesau sind ja schon einige Bilder in die Galerie aufgenommen worden, und erst vor kurzem war eine Lok der Baureihe 204 mit ihrem Güterzug nach Blankenstein neu hinzugekommen. Grund genug, auf einen Einsatz in dieser Gegend hinzuweisen, der in der Galerie bislang fehlt: im Herbst 2005 wurden die Güterzüge von Saalfeld nach Bad Lobenstein vorübergehend mit "Babelsberger Dicken" der MEG bespannt. Und so führten kurzerhand zwei Fototouren in diese landschaftlich sehr ansprechende Gegend, denn der planmäßige Betrieb der Baureihe 228 bei der DB war längst zu Ende, auch wenn es hier im Jahr 1997 ebenfalls noch ein kurzes Intermezzo mit 228 vor Reisezügen gegeben hat.
Zwei Güterzugpaare befuhren damals bei Tageslicht die Strecke durchs Sormitztal, und zur Vermeidung des Kopfmachens in Wurzbach hing jeweils eine Lok am Zugende. Am 31. 08. 2005 war leider nur eine MEG-228 am Vormittagszug, aber die Nachmittagsleistung dieses Tages gehörte dann den Babelsberger Dicken exklusiv. Eine erneute Tour am 06.09. erfüllte dann das Herz eines jeden V180-Freundes komplett, als beide Zugpaare mit der MEG-202 und 203 bespannt wurden und man somit ein tagesfüllendes Programm hatte, nur unterbrochen oder ergänzt von einigen Walfischen sowie einigen Güterzügen "unter Strippe" auf der Frankenwaldbahn.
Das erste Motiv des 06.09. führte mich auf eine Brücke bei Heinersdorf. Hier wurde der morgendliche Güterzug aus Saalfeld abgewartet. Hinter Wurzbach waren die beiden "Dicken" schon von weitem vernehmbar, und im warmen Morgenlicht dröhnt die Fuhre hier als Hors d´oeuvre unter dem restlos zufriedenen Fotografen hindurch. Der Rest des Tages versprach bei wolkenlosem Himmel eine sehr reichhaltige Fotoausbeute, verbunden mit dem Gefühl, dass man sich bis heute immer wieder gern an diese beiden frühherbstlichen Tage vor über 14 Jahren erinnert.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.09.2005 Ort: Heinersdorf [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchblick
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (805) am: 29.11.19, 13:26
Viel los im ehemaligen Bw Glauchau Anfang Dezember 2013. Während
der Museumszug des Eisenbahnmuseums Schwarzenberg für die Rück-
fahrt dorthin vorbereitet wird, ergab sich zwischen 118 770 und Bghw-
Wagen der Durchblick auf 140 041 der Press die hier auf ihren nächsten
Einsatz wartete.

Zuletzt bearbeitet am 29.11.19, 13:28

Datum: 01.12.2013 Ort: Glauchau [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MTEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (97):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.