DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 150
>
Auswahl (1494):   
 
Galerie: Suche » 218, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bad Harzburg begrüßt mit vier Flügeln
geschrieben von: Nils (392) am: 03.12.19, 21:08
Wenn alles planmäßig verlief, wurde der RE aus Hannover in Bad Harzburg regelmäßig mit vier Flügeln begrüßt. Ziemlich zeitgleich mit dem RE fuhr nämlich auch die RB aus Braunschweig ein. Oft kam es sogar zu Parallelfahrten. Am Mittag des 22.04.2011 folgte der 628 kurz nachdem 218 451 aus dem Bild gefahren war.

Zuletzt bearbeitet am 03.12.19, 21:08

Datum: 22.04.2011 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schönster Spätherbst bei Kißlegg
geschrieben von: 797 505 (337) am: 29.11.19, 21:56
Wo eine Stunde zuvor für den Gegenzug noch die völlige Nebelsuppe ein ansehnliches Bild des Gegenzuges vereitelt ist gegen 10 Uhr für den EC 191 klarster Sonnenschein. Zwar war Kißlegg an diesem Morgen des 3. November 2016 nicht mein Primärziel, bei der Suche nach sich auflösendem Nebel blieb ich allerdings zwangsweise dort hängen.
218 463 und 419 befördern auf dem für die KBS 971 ungewöhnlich flachen Streckenabschnitt bei Emmelhofen den ersten EC des Tages aus der Schweiz nach München.


Datum: 03.11.2016 Ort: Kißlegg Emmelhofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mit der 218 von Leipzig nach Hof,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (782) am: 30.11.19, 08:27
...dass gab es im Jahre 2010 ein allerletztes Mal, das Werk Leipzig Süd hatte
dazu 3 Lokomotiven im Bestand. An einem kalten Morgen im November kam
218 390 mit dem RE 3701 nach Hof in Löhmigen im Altenburger Land mit
klammen Fingern auf den Chip.


Zuletzt bearbeitet am 30.11.19, 08:30

Datum: 21.11.2010 Ort: Löhmigen [info] Land: Thüringen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Freibolz, März 1990
geschrieben von: CC6507 (209) am: 26.11.19, 21:48
Noch ein Bild des Allgäuausflugs im März 1990. Klassische, nicht im Takt verkehrende D-Züge gab es damals auch noch zwischen Memmingen und Lindau. An wohlbekannter Stelle bei Freibolz begegnete uns die 218 440 mit einer Garnitur aus blau-beigen Abteilwagen. Sehr wahrscheinlich bin ich damals nicht auf den Gedanken gekommen, ich würde knapp 30 Jahre später wieder an dieser Stelle stehen, um die letzten 218er zu fotografieren und das auch noch wenige Jahre vor der Elektrifizierung der Strecke. Aber die Vorstellung, diese 218er könnten dann verkehrsrot sein (und weder blau-beige noch blassrot mit Lätzchen), hätte ich damals wohl für eine sehr schöne Zukunftsvision gehalten!

Zuletzt bearbeitet am 26.11.19, 22:04

Datum: 03.1990 Ort: Freibolz [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bk Weddingstedt - ein vergangener Klassiker
geschrieben von: Nils (392) am: 26.11.19, 19:03
Zu den absoluten Motivklassikern auf der Marschbahn zählte die wunderschöne Blockstelle Weddingstedt. Zuletzt war das Motiv jedoch schwer umsetzbar. Wenn man sich nicht mit einem NOB Steuerwagen zufrieden geben wollte, brauchte man relativ früh einen lokbespannten IC. Diesen gab es jedoch immer nur montags zur passenden Lichtzeit in Form von IC2001. Am Montag, 25.05.2009 steuerte ich daher ganz gezielt dieses Motiv an, um diesen Zug dort zu fotografieren. Pünktlich läutete der Bü, die Drähte des Blocksignals zischten, singende Gleise und schon legte sich 218 374 mit einer Schwester in die Kurve. Im Jahre 2011 ging die Zeit der Blockstelle auf Grund von ESTW zu Ende. Das schöne Gebäude ist mittlerweile abgerissen worden.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 25.05.2009 Ort: Weddingstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Als sei die Zeit stehen geblieben
geschrieben von: Steffen O. (540) am: 24.11.19, 23:32
Die kleine Ortschaft Beienheim zählt zu einem der letzten Formsignalparadiesen in der hessischen Wetterau. Als 218 003 mit einem Fotogüterzug die Strecke befuhr, wirkte es noch ein bisschen mehr, als sei die Zeit stehen geblieben.

Datum: 06.10.2019 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dieselbrummen im Allgäu
geschrieben von: Alex2604 (3) am: 23.11.19, 18:44
Die Diesellokomotive 218 433 zog am Nachmittag des 03.10.2019 den EC195 nach München Hbf durch Buflings bei Oberstaufen.

Datum: 03.10.2019 Ort: Buflings (bei Oberstaufen) [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Reipertshofen, März 1990
geschrieben von: CC6507 (209) am: 24.11.19, 19:48
Die Stelle gibt es zwar schon mit blau-beiger 218 in der Galerie, aber trotzdem möchte ich noch dieses "Kontrastbild vom März 1990 vorschlagen. Ziel der Tour waren damals die auf dieser Strecke fahrenden Schienenbusse. Zum Glück waren uns die Schnellzüge trotz der damals auf der Beliebtheitsskale eher unten stehenden blau-beigen 218er ein paar Dias wert...

Zuletzt bearbeitet am 26.11.19, 22:05

Datum: 03.1990 Ort: Reipertshofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flachlichtzeit ist Marschbahnzeit
geschrieben von: Nils (392) am: 20.11.19, 21:12
Die Wintersonne kurz vor ihrem Untergang: ja, es ist die Zeit an der die schönsten Bilder an der Marschbahn entstehen. So auch am 17.01.2017, als 218 345 mit 385 und dem IC2310 die Lecker Au überquerten.

Zuletzt bearbeitet am 20.11.19, 21:20

Datum: 17.01.2017 Ort: Risum-Lindholm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gebrochen Gutenstein
geschrieben von: Johannes Poets (292) am: 19.11.19, 11:00
Zwischen Fridingen und Sigmaringen im ehemaligen Dreiländereck von Württemberg, Hohenzollern und Baden durchbricht der Oberlauf der Donau die Schwäbische Alb. Das tief eingeschnittene Tal des Flusses wird hier gesäumt von teils mächtigen, teils aber auch bizarr geformten Kalkfelsen.

Auf der oberhalb der Einfahrtsignale für den Bahnhof Inzigkofen erkennbaren Felsnadel befand sich eine im 14. Jahrhundert erstmalig als „Niedergutenstein“ erwähnte Felsenburg. Sie soll bereits seit Anfang des 16. Jahrhunderts zur Ruine geworden sein. Bis heute haben sich Mauerwerksreste erhalten. In den modernen Reiseführern findet man sie als „Gebrochen Gutenstein“ oder als „Burgruine Neugutenstein“.

Am 1. November 1982 fährt die 218 474-5 vom Bw Kempten mit dem E 2263 Freiburg (Breisgau) – München Hbf. an der geschichtsträchtigen Stelle vorbei.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)
Zur Ausrichtung: Die Signale stehen eindeutig nicht lotrecht. Die Ausrichtung folgte den senkrechten Linien von Geländern und Betonpfahl des Fernsprechers.

Zuletzt bearbeitet am 21.11.19, 18:00

Datum: 01.11.1982 Ort: Sigmaringen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1494):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 150
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.