DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 42
>
Auswahl (415):   
 
Galerie: Suche » 294 (alle V90-Baureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Über 15 Brücken musst du fahr'n II
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 27.03.20, 18:18
Da, das letzte Bild mit Viadukt schon so gut ankam, verschieße ich jetzt vorerst mein Pulver und lege mein letztes Bild nach.
Die etwa 15 Kilometer lange Nebenbahn Nienburg - Liebenau bietet für's Norddeutsche Flachland doch eine Vielzahl an Motiven. Obwohl ich es nicht weit habe und einen Melder habe, der direkt an der Strecke wohnt (Grüße ;-)), ist es alles andere als einfach die Stellen abzuklappern. Am verlässlichsten ist die Übergabe von DB Cargo, denn die MKB fährt leider sehr unregelmäßig da es Sonderleistungen sind. Am 17.03.2020 stand mal wieder die Abholung von Wagen an. Das recht gute Wetter lies mich auf gut Glück auch mal losfahren. Ich hatte in jener Woche gar nicht mit der Übergabe geplant, da die Zwischenprüfung anstand, welche aufgrund der Pandemie jedoch ersatzlos entfiel. So ging es für zwei Nienburger früh raus, um rechtzeitig an der Flutbrücke in Marklohe bereit zu stehen. Bei strahlendem Sonnenschein standen wir da und innerhalb von nicht einmal 5 Minuten hatten wir das dramatischste Wolkenlotto, was man sich nur vorstellen konnte. Eine Wolkenfront im Hintergrund löste sich gerade auf und die Wolkenfetzen zogen in Windeseile Richtung Sonne. Der Zug war mittlerweile auch zu hören und es war ein bibbern bis zur letzten Sekunde. Am Ende befuhr 294 698 mit ihren zwei Kesselwagen den Viadukt zwar im Licht, der Vordergrund war jedoch teilweise im Schatten. Natürlich waren wir so Semi begeistert, doch immerhin war der Zug im Licht...
Die Fuhre nannte sich ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Mitte und hat hier soeben das Einfahrsignal des Bahnhofs Nienburg passiert, welches ganze 5,5 Kilometer vom Bahnhof entfernt steht!

Bildmanipulation: Der teils verschattete Vordergrund wurde mittels Austauschbild bei PS ausgetauscht.

Zuletzt bearbeitet am 27.03.20, 18:19

Datum: 17.03.2020 Ort: Marklohe [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Bedienung der Fa. Gerresheimer/Lohr
geschrieben von: Abdrücklok (27) am: 27.03.20, 13:38
Regelmäßig an Mo + Mi + Fr wird die Firma Gerresheimer in Lohr am Main bedient. Angeliefert werden Soda in Silowagen und Quarzsand in Tad(n)s.

294 902-2 ist am 19.03.2018 mit EK 55942 aus Schweinfurt nach Lohr gekommen und ist hier mit dem Abziehen und Zustellen von Wagen im Gleisanschluss beschäftigt.

Der Standort war mit dem Zugpersonal abgesprochen - an dieser Stelle herzliche Grüße!

Zuletzt bearbeitet am 27.03.20, 13:42

Datum: 19.03.2018 Ort: Lohr am Main [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über 15 Brücken musst du fahr'n
geschrieben von: 215 082-9 (254) am: 26.03.20, 14:06
Ok, das Lied geht etwas anders, aber bezogen auf die Bahnstrecke Nienburg - Liebenau stimmt der Titel schon ;-)
Es ist schon beachtlich, dass sich im Norddeutschen Flachland eine Bahnstrecke findet, die auf den ca. 20 Kilometern vom Bahnhof Nienburg zum Chemiewerk Oxxynova nahe Liebenau ganze 15 Brücken aufweist! Die Viadukte stammen noch immer von 1909, als die Strecke gebaut wurde und sind seitdem weitestgehend unangetastet, wenngleich sie stark sanierungsbedürftig sind. Damals wurde die Strecke auf mehreren Abschnitten auf einem Damm gebaut, um bei Hochwasser zusätzlichen Personenverkehr einrichten zu können, sofern die Landstraße überschwemmt war. Heutzutage gibt es eine Umgehungsstraße und unabhängig davon wäre es wohl undenkbar, dass bei Hochwasser die Bahn zum Hauptverkehrsmittel zwischen Liebenau und Nienburg wird.
In der Ausfahrt des ehemaligen Bahnhofs Liebenau findet sich ein kleines Viadukt über die Große Aue, welches bis vor kurzem jedoch nur Nachmittags umsetzbar war, weil ein großer Baum am Ufer den Zug Vormittags verdeckte. Völlig überraschend stellte ich heute Morgen fest, dass der Baum entweder gefällt wurde oder Sturmschäden zugrunde fiel, was das Motiv erst möglich macht. Wenn dann auch noch die Übergabe aus Liebenau im Anrollen ist und die Gefahr eines ungewünschten Wolkenschadens geringer als 0 ist (mangels Wolken ;-)) , dann weiß man, dass das frühe Aufstehen nicht umsonst war. Gegen 8 Uhr war das erste Pfeifen zu hören und knappe zehn Minuten später brummte die schöne 294 724 mit einem Kesselwagen als ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Mitte über die Brücke in Richtung Nienburg. Zeitgleich befanden sich zwei Enten im Landeanflug aufs Wasser und belebten die Szene ein wenig.

Datum: 26.03.2020 Ort: Liebenau [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
294 804
geschrieben von: Dispolok_E189 (252) am: 25.03.20, 18:53
Am 25.03.2020 hatte 294 804 die Aufgabe rund um Lichtenfels die "Anschlüsse" zu bedienen. Am Vormittag hatte sie die Aufgabe einen Schotterzug in Untersteinach bzw. Stadtsteinach zu beladen. Nach getaner Arbeit ging es wieder zurück nach Lichtenfels. Dort wurde der Zug vorerst abgestellt und die V 90 beschäftigte sich nun mit Rangierarbeiten für den nächsten Übergabe-Güterzug. Gegen 14 Uhr startete ER 53859 in Lichtenfels und wurde auf dem Weg nach Coburg bei Zeickhorn bildlich festgehalten.
Die Strecke Lichtenfels - Coburg wird im Güterverkehr planmäßig nur von dieser Übergabe befahren. Andere Güterzüge sind hier eher selten, lediglich ab und zu verkehren Holzzüge (nach Sonneberg) oder Schotterzüge (nach Hüttengrund).

Datum: 25.03.2020 Ort: Zeickhorn [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Bahnhof Nieder-Ofleiden
geschrieben von: Yannick S. (646) am: 24.03.20, 17:39
Das Hauptgut auf dem Reststück der Ohmtalbahn ist ganz klar Schotter, doch gibt es in der Regel einmal wöchentlich auch noch ein zweites Gut - nämlich tschechisches Koks. Der Koks ist für die Eisengießerei Winter in Stadtallendorf bestimmt, da allerdings der Platz auf dem Werksgelände begrenzt ist, lagert man den Koks in Nieder-Ofleiden und fährt ihn nach Bedarf per LKW die buchstäblich letzte Meile direkt ins Werk. Auf dem Foto erreicht der Zug gerade das Bahnhofsgebäude von Nieder-Ofleiden, der natürlich längst in privater Hand ist, um dann gleich den Zug wieder zurück zu drücken in den Anschluss.
Aufgrund dessen, dass auf der Strecke nur ein Zug unterwegs sein kann, war mein Standort in den Abstellgleisen fernab jeder Gefahr.

Datum: 02.01.2019 Ort: Nieder-Ofleiden [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit dem Villinger Hofhund zum Schrotthändler
geschrieben von: Trainagent (13) am: 21.03.20, 20:36
Neben einigen Bedienungen im Villinger Stadtgebiet, auf der Alemannenbahn und auf der hinteren Höllentalbahn wird mit der in Villingen ansässigen V90 auch hin und wieder ein Schrotthändler im Brigachtal bedient. An einem frühen Winterabend wurde 294 863 mit ein paar Wagen als EK 55293 nach Klengen geschickt, um anschließend wieder ohne Wagen in den Feierabend zurück nach Villingen zu fahren.

Datum: 19.02.2019 Ort: Klengen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Im Morgenlicht durch die Lüneburger Heide
geschrieben von: Nils (424) am: 19.02.20, 18:17
Das Jahr 2013 war das letzte Jahr in dem die OHE ihr Netz selbst bediente. Seitdem gibt die die OHE nur noch als Netzbetreiber. Grund genug noch einmal die Hinfahrt der Winsener Übergabe aufzulauern. Hier kämpfte sich 160073 am Morgen des 06.09.2013 mit einer Reihe Kesselwagen durch die Hügel bei Döhle und konnte aus einem Hochsitz beobachtet werden. Die Wagen sind für den Anschluss Bruno Bock in Nirdermarschacht bestimmt.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 06.09.2013 Ort: Döhle [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: OHE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Als die Welt noch in Ordnung war
geschrieben von: Trainagent (13) am: 10.02.20, 20:05
Auch wenn der Bildtitel an dieser Stelle übertrieben erscheint, beschreibt er den Gedanken eines jeden Eisenbahnfans, der die hintere Höllentalbahn vor ihrer Elektrifizierung besuchen konnte. Im Zuge der Elektrifizierung verschwand nämlich auch die alte Infrastruktur mit den Formsignalen in Döggingen. Zwei Monate vor der großen Streckensperrung konnte der ursprüngliche Zustand des Bahnhofes in Döggingen noch einmal dokumentiert werden. 294 732 hatte an diesem Tag die Aufgabe den EK 55837 (Villingen (Schwarzw) - Neustadt (Schwarzw)) an sein Ziel zu bringen.

Datum: 12.02.2018 Ort: Döggingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schwestern
geschrieben von: SeBB (90) am: 28.01.20, 12:46
Für Übergabe- und Rangierzwecke sind in Bamberg stets zwei Lokomotiven der Baureihe 294 stationiert. Am Sonntag, den 04.08.2019 standen jedoch keine Aufgaben an und beide Maschinen pausierten auf den Lokgleisen, wo sie die letzten Sonnenstrahlen abbekamen, bevor die Sonne hinter einem Gebäude verschwand.

Datum: 04.08.2019 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Ausflug in den Winter
geschrieben von: Gunar Kaune (355) am: 22.01.20, 19:21
Einige Wintertage wie aus dem Bilderbuch erlebte das Braunschweiger Umland Mitte Januar 2016. Ein kleines Niederschlagsgebiet brachte am Samstag etwa zehn Zentimeter Neuschnee, der sich auf jedem noch so kleinen Zweiglein absetzte. Die Temperaturen zogen an, und am Montagvormittag kam auch die Sonne heraus. Klar, dass ich dieses Wetter irgendwie nutzen muste. Praktischerweise hatte ich damals die Strecke des Müllzuges von Watenbüttel nach Staßfurt direkt neben der Arbeits und der Zug fuhr recht zu zuverlässig zur Mittagszeit. So ließ sich die Mittagspause prima für einen kurzen Ausflug an die Strecke und "in den Winter" nutzen, bevor es im Büro weiterging.

Es waren auch die letzten Tage, in denen OHE Cargo den Zug bespannte, bevor die Ascherslebener Verkehrsgesellschaft den Verkehr übernahm. 160074 war an diesem Tag eingeteilt und dürfte Watenbüttel wohl auch nicht oft so schön verschneit gesehen haben.

Datum: 18.01.2016 Ort: Braunschweig-Watenbüttel [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: OHE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:

Auswahl (415):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 42
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.