DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6
>
Auswahl (54):   
 
Galerie: Suche » Agilis, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Oberfränkischer Konjunktiv
geschrieben von: claus_pusch (102) am: 06.08.19, 19:18
Am südlichen Ende des Bahnhofs Oberkotzau, wo sich die Strecken nach Neuenmarkt-Wirsberg und Schwandorf trennen, überspannt ein elegant geformter Fußgängersteg die Gleise und die Saale. Eigentlich ließen sich hier nachmittags nette Zugaufnahmen mit der kleinen Altstadt des oberfränkischen Marktorts und seiner Jakobuskirche machen... wenn da nicht nahe beim Steg hohe Bahnhofsleuchten und ein Betriebsgebäude (wohl ein ehemaliges Stromhäuschen) stünden, die wirkungsvoll dafür sorgen, dass man längere Zugeinheiten entweder im spitzen Winkel oder nur im Nachschuss oder aber durch das Stromhäuschen 'auseinander gerissen' vor die Linse bekommt.
Gut, dass es die solo verkehrenden RegioShuttle von Agilis gibt, mit denen sich das Motiv doch noch ganz passabel umsetzen lässt. VT650.726 ist als Zug 84608 auf der langen Fahrt von Bad Steben über Bayreuth nach Coburg.

Datum: 21.04.2019 Ort: Oberkotzau [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Agilis nach Ebern
geschrieben von: Christian Bartels (282) am: 31.05.19, 22:46
Nicht immer ist der Standpunkt direkt am Gleis der bessere - oft findet man etwas abseits die schöneren Blickwinkel.
So auch hier an der Strecke von Bamberg über Breitengüßbach nach Ebern, als 650 710 bei Leucherhof die herbstlichen Bäume und das dortige Kreuz passiert.
Damals gab es an dieser Stelle sogar noch eine vollständige Telegrafenleitung.

Datum: 16.10.2011 Ort: Leucherhof [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Passt schon!
geschrieben von: claus_pusch (102) am: 12.05.19, 01:07
Die Strecke Hof-Bad Steben bietet viele schöne Stellen, aber fotographisch besonders attraktiv ist der Abschnitt zwischen Rothenbürg und Selbitz, wo die Bahn dem Tal des Rothenbachs folgt. Ein kleiner Angelteich unterhalb von Rothenbürg bietet gleich mehrere Motive, und zudem kann man hier angenehm die Zeit zwischen den Zügen verbringen. Allerdings sorgen diverse "vertikale Hindernisse" wie Bäume, Strom- und Lampenmasten, Verkehrsschilder oder hier ein Trafohäuschen dafür, dass immer etwas Spannung aufkommt, ob denn der erwartete Agilis-RegioShuttle auch in das Stück freier Strecke hineinpasst, das sich dem Fotographen auftut. Bei Zug 84691 Bayreuth-Bad Steben, gebildet aus VT 650 712 "Helmbrechts", hat es geklappt...

Datum: 20.04.2019 Ort: Rothenbürg [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Osterspaziergang bei Rehau
geschrieben von: claus_pusch (102) am: 29.04.19, 00:09
Bislang in der Galerie eher wenig vertreten ist die Strecke Oberkotzau-Aš/Selb Stadt. Da ich die Gegend nicht kannte, war meine Neugierde geweckt und ich machte mich am sonnigen Ostersonntag auf, um herauszufinden, ob das Zufall ist oder ob diese Bahn einfach wenig Fotogenes zu bieten hat. Erfreulicherweise zeigte sich, dass schon der Abschnitt von Oberkotzau bis hinter Rehau genug "Kamerafutter" für einen entspannten Fototag bietet, vorausgesetzt man kann den Regionaltriebwagen von Agilis und der Oberpfalzbahn etwas abgewinnen.
Ein RegioShuttle legt sich im breiten Schwesnitztal nahe Rehau zwischen den beiden Erhebungen der Steinleite (wo ich stehe) und der Katharinenhöhe als Zug 84402 von Selb Stadt nach Hof in die Kurve.

Datum: 21.04.2019 Ort: Rehau [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein echtes Schmuckstück
geschrieben von: claus_pusch (102) am: 24.04.19, 00:07
...ist das Empfangsgebäude von Naila an der Nebenbahn Hof-Bad Steben geworden, seit die Stadt es 2016 renoviert und neuer Verwendung zugeführt hat. Im vorderen Gebäudeteil ist die Tourist-Information untergebracht, wobei Wartebereich und Toiletten auch zugänglich sind, wenn das Info-Büro geschlossen ist. Und im hinteren Gebäudeteil kann man "Bei Nicole im GleisEINS" essen und trinken, Fahrräder und E-Bikes ausleihen und übernachten. Glückwunsch an die Verantwortlichen für diese gelungene Umnutzung!

Auf der Gleisseite des Bahnhofsgebäudes sorgt Agilis dafür, dass sich auf dem einzigen verbliebenen Gleis zwei Mal die Stunde etwas bewegt - erfreulicherweise an allen Tagen und bis spät in die Nacht. RegioShuttle 650 728 verlässt den Bahnhof als Zug 84604 pünktlich um 9.52 Uhr in Richtung Hof. Sollte ein Reisender wirklich bis zum angezeigten Endbahnhof Coburg sitzen bleiben, hätte er eine 3-stündige Fahrt vor sich, die ihn über Marktredwitz, Kirchenlaibach und Bayreuth in die Residenzstadt führt.

Datum: 20.04.2019 Ort: Naila [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Weidenberger Nebenbahnidylle
geschrieben von: Bernecker (28) am: 28.09.18, 15:16
Von der Strecke Weidenberg-Bayreuth existieren zu meinem Erstaunen noch keinerlei Galeriebilder. Das hat vermutlich damit zu tun, dass dort außer Agilis-Triebwagen überhaupt nichts fährt. Der Gleisanschluss zu Zapf-Garagen wird seit Jahren nicht mehr bedient. Auch Sonderfahrten o.ä. finden auf dieser hübschen Nebenbahnstrecke leider garnicht statt. Nur der Agilis pendelt jede Stunde 1x hin und her. Daher hat es mich auch etwas Überwindung gekostet, mich für einen Agilis auf den Weg zu machen, aber da ich von dieser Strecke selber noch keine Bilder hatte, habe ich das mal geändert :-) Dieses Motiv hier war eine sehr stachelige Angelegenheit, aber eine kleine Lücke für den Triebwagen habe ich gerade so entdeckt. Ausgerechnet an diesem Tag hatte er deutlich Verspätung, so dass es mit den Schatten eine knappe Sache wurde. Hat gerade noch gereicht. Den Blick in die Landschaft fand ich hier sehr schön. Aufgenommen zwischen Untersteinach (bei Weidenberg) und Döhlau auf der Fahrt von Weidenberg nach Bayreuth. Von dort aus geht es dann weiter bis Weiden.
Übrigens ist diese Strecke das letzte sich noch in Betrieb befindende Relikt der 7 Fichtelgebirgsstichbahnen. Ursprünglich ging die Strecke von Bayreuth über Weidenberg nach Warmensteinach. Seit 2007 wird sie wieder bis Weidenberg befahren und ist im Besitz von der DRE. Es fahren dort ausschließlich Agilis-Triebwagen.

Datum: 27.09.2018 Ort: Untersteinach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Goldener Agilis
geschrieben von: Bernecker (28) am: 02.05.18, 16:54
Nachdem 2016 der Landesgartenschau-Agilis und 2017 der Bahnland-Bayern Agilis mit Sonderlackierungen zu Objekten der Begierde wurden, fährt seit wenigen Wochen nun 2018 der goldene Agilis durch Oberfranken. Agilis schreibt dazu: Zur Feier des historisch guten Ergebnisses im Netz Nord im Qualitätsranking der Bayerischen Eisenbahngesellschaft, wurde nun ein Regio-Shuttle in ein goldenes Gewand gehüllt. Seit Ende März ist das Fahrzeug im Netz Nord im Einsatz. Reiner Zufall war es, dass dieser mir am kleinen BÜ Wunaustrasse in Bayreuth-Aichig über den Weg fuhr.

Datum: 23.04.2018 Ort: Bayreuth [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Endlich Frühling
geschrieben von: Dispolok_E189 (244) am: 21.04.18, 13:52
Am 20.04.2018 war schönstes Frühlingswetter angesagt. Bei ungewöhnlichen 30 °C (im April?) war ich beruflich im Raum Rödental / Coburg unterwegs. Nachdem die Termine erledigt waren, widmete ich mich der Eisenbahn und schaute nach möglichen Fotostellen rund um Coburg.

Gegen 16 Uhr war ich in der Nähe von Bad Rodach und wartete auf einen Regionalzug (agilis VT 650) aus Coburg. Die Telegrafenmasten entlang der Strecke werden leider immer weniger. Nur noch ein kurzes Stück zwischen Endstation Bad Rodach und Grosswalbur ist erhalten geblieben. Die restlichen Masten sind bereits abgebaut. Warum ausgerechnet dieses Stück noch steht, weiß ich leider nicht...



Datum: 20.04.2018 Ort: Bad Rodach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Abends im Wiesenttal
geschrieben von: Joble 002 (6) am: 17.12.17, 13:43
Am frühen Abend des 15.10.17 kehrten viele Ausflügler von ihrem Sonntagsausflug in die Fränkische nach Hause zurück. Aufgrund des Bomben Wetters waren selbst die hier eingesetzten Triples rappelvoll. Sonst fahren nämlich normalerweise die Treibwagen sogar allein. Im Hintergrund ist die Ortschafft Kirchehrenbach zu sehen und rechts das Walberla. Angeführt wurde der Konvoi von 650 713.

Zweiter Versuch : Farben ausgebessert.

Datum: 15.10.2017 Ort: Kirchehrenbach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frühwinter an der Wiesenttalbahn
geschrieben von: Joble 002 (6) am: 04.12.17, 18:17
Etwas Schnee lag noch von den Vortagen, schön war allerdings auch der Raureif. Im Hintergrund verzieht sich gerade der letzte Rest Nebel aus dem Wiesenttal. Bei etwas unter 0° passiert 650 726 mit ag 84462 am 02.Dezember 17 den Fotografen an eimem der vielen unbeschränkten Bahnübergängen der Strecke. Hier hat der kleine Triebwagen den Haltepunkt Gosberg gerade ohne Halt durchfahren und ist jetzt nicht mehr weit von seinem Zielort Forchheim entfernt.
Gruß an den Lokführer zurück!

Datum: 02.12.2017 Ort: Gosberg [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: Agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (54):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.