DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 154
>
Auswahl (1531):   
 
Galerie: Suche » Straßenbahnen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
The Kiss
geschrieben von: Toaster 480 (251) am: 16.08.19, 19:37
Eine der beiden Endstellen der Antwerpener Straßenbahnlinie 7 befindet sich am Bonapartedok nahe des "Museum aan de Stroom". Die werbelose Doppeltraktion aus zwei Einrichtungs-PCC-Triebwagen ist hier in einem Wolkenloch auf dem Weg nach Mortsel. Auf den ersten Blick wirkt die Szene recht leblos, bis man mal genauer hinschaut. ;-)

Datum: 08.08.2019 Ort: Antwerpen [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Auf fremden Schienen unterwegs.
geschrieben von: Toaster 480 (251) am: 15.08.19, 18:29
Das wohl spektakulärste Straßenbahn-Motiv in Antwerpen ist das "Chinator" nahe des wunderschönen Hauptbahnhofs. Seit einigen Monaten wird es zudem durch den Leih-Einsatz der Genter Zweirichtungs-PCC-Triebwagen aufgewertet, die aufgrund von Bauarbeiten an der Endstelle "Sportpalais" auf der Linie 12 verkehren. Die Faktoren Wolkenlotto, Verkehrsteilnehmer und Fußgänger passten beim dritten Versuch mal gut zusammen, sodass mit Wagen 6205 mein Lieblingsbild des Fototages entstehen konnte.

Datum: 08.08.2019 Ort: Antwerpen [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Bettenburgen und Nordseestrand
geschrieben von: Toaster 480 (251) am: 14.08.19, 19:45
Die knapp 70 Kilometer lange belgische "Kusttram" verbindet zwischen Knokke an der niederländischen und De Panne an der französischen Grenze zahlreiche Küstenorte bzw. - städte. Die Überlandabschnitte liegen zumeist unmittelbar hinter den Dünen, wobei zwischen Oostende und Middelkerke tatsächlich direkt neben dem Strand gefahren wird. Der Blick aus den Dünen heraus auf die Nordsee ist wohl das am meisten fotografierte Motiv der Strecke, allerdings möchte ich hier vor allem den einzigartigen Kontrast zwischen den Bettenburgen, dem Nordseestrand sowie der Schnellbahn-Verbindung mittendrin zeigen. Neben den umfangreich modernisierten "Kusttram-Triebwagen" aus den 1980er Jahren kommen im Sommer einige Niederflurbahnen aus Gent und Antwerpen zur Verstärkung. Diese pendeln meist zwischen Oostende und Westende, ein wie hier zu sehener Einsatz auf einem Tourenkurs kommt eher selten vor. Dienst hat der Wagen 7268 aus Antwerpen auf seiner knapp zweieinhalbstündigen Fahrt von Knokke nach De Panne.
Ergänzend sei erwähnt, dass die An- und Abreise von bzw. nach Berlin ausschließlich auf Schienen stattfand. :-)

Datum: 07.08.2019 Ort: Oostende [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Das passt so nicht...
geschrieben von: DB 399 101-5 (59) am: 12.08.19, 10:49
...erkennt auch der Fahrer des japanischen Kinki/Sharyo Zweiwagenzuges und wartet geduldig, bis einer der tausenden Suzuki Kleinbusse seinen spontanen Passagier aufgenommen hat, anstatt seiner Straßenbahn eine weitere Delle zu verpassen. Ein Isuzu Kleinbus, dessen Schaffner wie so oft zur Türe hinaus hängt und laut das Fahrtziel verkündet, nutzt währenddessen die Zeit, um schnell zwischen der Bahn und einem Lada-Taxi hindurch zu schlüpfen.
Die zentrale Innenstadtachse Sherif, zwischen dem Markt El-Shohdaa und dem Kreuzungspunkt El Amari, ist für den MIV als Einbahnstraße ausgewiesen, was allerdings passiert, sobald eine Straßenbahn entgegen kommt, kann man sich wohl ganz gut vorstellen und so erlebten wir auf dieser zentralen Achse Tags zuvor einen mehrstündigen Deadlock, der das gesamte Stadtnetz der Straßenbahn von Alexandria lahmlegte.

Datum: 26.03.2019 Ort: Alexandria, Ägypten Land: Übersee: Afrika
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: A.P.T.A.
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nowosibirsker Holzklasse
geschrieben von: VT 410 (5) am: 13.08.19, 00:05
Die Straßenbahn in Nowosibirsk besteht aus zwei voneinander getrennten Netzen auf beiden Seiten des Ob. Das größere davon befindet sich auf der „Schäl Sick“, wie die Kölner sagen würden. Die weniger repräsentative Seite der Stadt befindet sich hier allerdings links des Flusses. Am Ploschtschad Marksa, dem Endpunkt der Leninskaja-Metrolinie, beginnen mehrere Straßenbahnlinien, welche die westlichen Stadtteile erschließen. Im Wagen 2150 aus dem Jahr 1990, der hier angerumpelt kommt, prallen Zeitalter aufeinander, wie man das so oft in Russland erleben kann. Einerseits kann man die 21 Rubel Fahrpreis per Kreditkarte bezahlen, andererseits sind die Sitze aus Holz.

Datum: 13.07.2019 Ort: Nowosibirsk [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Nowosibirsker Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kreuzung unterm Kreuz
geschrieben von: Detlef Klein (178) am: 11.08.19, 21:32
Auf der Aachener Straße in Köln kreuzen die Gleise der Straßenbahn das der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK). Der DÜWAG-Achtachser 3769 der KVB hat an der Haltestelle Clarenbachstift die Fotografen zum Shooting aussteigen lassen.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 13.07.1998 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Freiburg von seiner urbanen Seite
geschrieben von: claus_pusch (99) am: 28.07.19, 12:59
Bei Freiburgs Innenstadt denkt man für gewöhnlich eher an (mehr oder minder authentische) Altstadt-Bebauung. Am Platz der Alten Synagoge ist davon wenig übrig: das namensgebende jüdische Gotteshaus wurde im November 1938 von Freiburger Nazis zerstört, die übrige historische Bebauung fiel 6 Jahre später Luftangriffen zum Opfer. Nach dem Krieg wurde nur das Stadttheater in vereinfachter Form wieder aufgebaut.
"Stadttheater" heißt auch der neue Straßenbahn-Knotenpunkt, der im Frühjahr 2019 nach der Eröffnung der Rotteck-Tram entstand, welche von der Linie 5 Europaplatz-Rieselfeld bedient wird. Der GT8Z 264 auf seinem Weg ins Rieselfeld trägt eine modernisierte Variante der Stadtbahn-Lackierung in den Freiburger Farben Rot und Weiß, die ab 2013 angebracht wurde. Allzu oft sieht man diese Lackierungsvariante aber dann doch nicht, weil die meisten Fahrzeuge dieses Typs - wie auch die neueren Combino- und Urbos-Triebwagen - Ganzwerbung tragen.
Das Foto entstand aus einem Übungsraum der Universität heraus, der nur während der Vorlesungszeit zugänglich ist.

Bildmanipulation: Die Weitwinkel-Verzerrung wurde leicht ausgeglichen.

Datum: 16.07.2019 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Durch die Omsker Peripherie
geschrieben von: VT 410 (5) am: 27.07.19, 20:17
Wie in vielen russischen Großstädten, führt die Straßenbahn in Omsk eher ein Schattendasein. Der Nahverkehr im Zentrum ist in der Hand der Busse und Trolleybusse, die Straßenbahn bedient hauptsächlich die Peripherie. Der Fuhrpark ist relativ alt, der Wagen 53 (Baureihe 71-608KM) gehört mit seinen 24 Jahren noch zu den jüngeren Fahrzeugen. Die Linie 7 ist eine Tangentiallinie, die nicht einmal in die Nähe des Zentrums kommt und sich schier endlos durch die Omsker Vororte schlängelt. Mal geht es an Wohnblocksiedlungen entlang und mal vorbei an idyllischen Einfamilienhäusern, so wie hier auf der Uliza Tscheljuskinzew.

Datum: 12.07.2019 Ort: Omsk [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-608KM Fahrzeugeinsteller: Omsker Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sibirische Straßenbahnidylle
geschrieben von: VT 410 (5) am: 25.07.19, 20:32
Die Straßenbahn von Tscherjomuschki in Chakassien dient vor allem dazu, die Mitarbeiter des Wasserkraftwerks an der Sajano-Schuschensker Talsperre zur Arbeit zu bringen. Sie steht aber auch anderen Bewohnern des Orts und Touristen zur Verfügung.

Datum: 19.07.2019 Ort: Tscherjomuschki [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-88G Fahrzeugeinsteller: RusHydro
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nach dem Regen kommt die Sonne
geschrieben von: Kalkstaedter (121) am: 10.07.19, 20:42
Bereits der dritte Betrieb ist die MPK Łódź, bei welcher sich der GT8N 1519 beweisen muss. Gebaut im Jahre 1965 als GT6 366 für den Betrieb in Mannheim und Ludwigshafen erhielt dieser 1992 ein NF-Mittelteil und war von nun an als Wagen 507 unterwegs. 2008 erfolgte dann der Verkauf nach Helsinki, wo der GT8N als Nr. 165 unterwegs war.

Seit 2014 dreht der DüWag als Nummer 1519 schlussendlich seine Runden im Netz der MPK Łódź und wird auch heute noch rege im Fahrgastverkehr eingesetzt.

Während einer gecharterten Sonderfahrt regnete es in Strömen und es kam zum richtigen Zeitpunkt die Sonne wieder raus. Das hier veröffentlichte Foto war mit dem Fahrer abgesprochen und es bestand zu keiner Zeit Gefahr für Fahrer und Fotograf. Auch für den GT8N nicht, der die "kleine" Pfütze mit Bravur "links" liegen lies.

Datum: 02.06.2019 Ort: Warszawska - Deczyńskiego, Łódź [info] Land: Europa: Polen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MPK Łódź
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1531):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 154
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.