DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (2):   
 
Galerie: Suche » Stiegengraben-Ybbstalerhütte, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Heile Welt im Ybbstal
geschrieben von: ludger K (283) am: 24.08.19, 00:22
Als es am Erzberg, im Steyrtal und Waldviertel noch munter dampfte, haben wir die Ybbstalbahn kaum beachtet. „Der Dieselbetrieb läuft uns nicht weg, den können wir irgendwann immer noch machen“, dachten wir. In den 80er Jahren änderte sich die Meinung derart, daß wir gleich dreimal in Lunz am See unseren Urlaub verbrachten. Die wunderschöne Landschaft fern von jedem Massentourismus (den gab es nur am Wochenende, wenn die Wiener zur Sommerfrische kamen), die unzähligen Wander-, Bade- und Fotomöglichkeiten, die netten Menschen, das gute Essen und die äußerst günstigen Preise (viele unserer Verwandten und Bekannten reisten später samt Familie ins Ötschergebiet) machten den Urlaub immer wieder zum Erlebnis. Nie und nimmer hätten wir gedacht, daß es der Ybbstalbahn schon bald an den Kragen ginge. Hier durchfährt eine 2095er mit dem Zug 6935 gegen 11.15 Uhr den Haltepunkt Stiegengraben-Ybbstalerhütte, dessen gesamte Ausstattung zwischen der Lok und der kleinen Kapelle zu erkennen ist: Zwei Sitzbänke, ein Stationsschild und ein Bahnsteig, den man eher als Trampelpfad bezeichnen kann. Den Sinn der winzigen Holzbude, in der kein Normalwüchsiger stehen kann, kenne ich nicht. Die Rungenwagen wird die Lok in Lunz absetzen und dann nach Kienberg-Gaming weiterfahren. Über 2½ Stunden wird sie dann für die 71 km lange Strecke gebraucht haben.

Datum: 21.07.1990 Ort: Stiegengraben-Ybbstalerhütte [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2095 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eisenbahnidylle
geschrieben von: Candiano (23) am: 04.07.19, 09:51
Der Streckenabschnitt von Lunz am See nach Göstling wurde im Juni 2009 für den Erlösverkehr gesperrt und in den bereits bestehenden Bestand der Ybbstalbahn Bergstrecke aufgenommen. Aufgrund der hohen Kosten und der geringen Schirmherrschaft wird dieser Abschnitt im Herbst 2019 als Radweg aufgegeben. Am 10. Juni organisierte eine Gruppe österreichischer Railfans einen Fotozug, um sich von der Strecke zu verabschieden.

Datum: 10.06.2019 Ort: Stiegengraben-Ybbstalerhütte [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-2093 Fahrzeugeinsteller: Ybbstalbahn Bergstrecke
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.