DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (12):   
 
Galerie: Suche » Usti nad Labem, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
"Wie früher" ist schnell dahingesagt
geschrieben von: JLW (350) am: 21.07.19, 09:08
Diesen Spruch sagen die Eisenbahnfotografen des Öfteren,
bei Bezahlaktionen in ihrer pseudohistorischen Art ist das die Kernaussage.

Genau dies kam einem in den Sinn, als in herrlichster Morgensonne eine altfarbene 123er
mit ihrem fotomäßig zusammengestellten Güterzug von Most nach Prag bei völlig leerer Hauptstraße
in ruhiger Fahrt ihrer blauen Schwester im Blockabstand folgte...

... aber halt!

Die Realität 2019 hat mich wieder, denn da ist es: Das "Sterneverhinderungswerbeplakat"
aus dem vorherigen Bild. Damit kann ich allerdings sehr gut leben...



Zuletzt bearbeitet am 22.07.19, 17:36

Datum: 20.07.2019 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-123 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sondereinsatz
geschrieben von: JLW (350) am: 16.07.19, 19:07
Mittlerweile haben die tschechischen Cargo-Vectronen die altgedienten 372er teilweise aus den angestammten
grenzüberschreitenden Diensten zurückgedrängt, sodass die Loks auch im Inlandsverkehr zu sehen sind.

Genau so erging es vorher den schnellen 371-Schwestern. Lediglich in der Sommersaison kommt am Wochenende
eine 371 nach Dresden und das kurioserweise mit einem deutschen Lokführer von DB Regio.

Trotzdem konnte die avisierte 372 006 mit einem eingelegten Chemie-Zug, den sie in Dresden übernommen hatte
und bis Lovosice führen wird, bei Usti-Vanov über die "rechtselbische" Schiene hinweg dargestellt werden.

Datum: 09.06.2019 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-372 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freiluft-Kino im Breitbildformat
geschrieben von: JLW (350) am: 15.06.19, 11:38
Das Stauwerk von Usti-Strekov fasziniert mich immer wieder aufs Neue. 1936 wurde die Anlage fertiggestellt
und staut als letzte und mit Abstand größte der Reihe ihrer Schwestern elbaufwärts das Wasser dauerhaft knapp 6 Meter hoch.
Wie damals üblich, wurden alle Stahlteile genietet, die Aufmauerungen sind komplett aus Sandstein, der Überbau aus Beton.

Verschiedene Ansichten von und mit der riesigen Anlage sind in der DSO-Galerie vorhanden.
Dieser Durchblick hier mit dem mächtigen Kettenwerk im Abendlicht, der Stahlstauwand und über den betrieblichen Steg hinweg
funktioniert durch die verwinkelte Bauweise nur eine knappe Stunde an langen Tagen.

Dass nun gerade von den zwei in dieser Zeit von Süden her auflaufenden Güterzügen ein herausstechender Kistenzug
mit einer AW-frischen 189 dabei war erfreute den Betrachter besonders, zumal es der erste Anlauf für diese Perspektive war.

Das Foto ist mit Leiter gemacht, ebenerdig geht das auch, aber da ist der Zug gerade so über dem Steg
und die eventuelle Spiegelung findet hinter dem Steg statt.
Außerdem schmiegen sich die Bergausläufe besser an die Ecken dieser imaginären "Kinoleinwand".

Zuletzt bearbeitet am 17.06.19, 16:33

Datum: 14.06.2019 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Banane mit Mohn
geschrieben von: JLW (350) am: 09.06.19, 14:52
Die beiden parallel im tschechischen Elbtal verlaufenden Strecken lassen sich an ganz wenigen Stellen im gewissen Maße vereint darstellen.

Mit Klatschmohn verschönert sieht man im Vordergrund die KBS 072 von Kolin nach Usti Strekov,
während sich über der Elbe/Labe auf Hauptstrecke 090 Prag - Decin der R 614 (Prag - Cheb) nähert.
Glücklicherweise reichte der Einsatzbestand an 193ern wieder einmal nicht für diesen Eintagesplan,
sodass aus dem ohnehin unterbeschäftigten Prager Bestand der BR 150 die Nr. 210
diesen Ganztagespendel zwischen Prag und Usti übernommen hat.

Während die BR 150/151 von den tschechischen Eisenbahnfreunden als Bananen bezeichnet werden,
nennen die Slowaken die an sich gleich aussehenden Mehrsystem-350er ein wenig treffender Gorillas.

Zuletzt bearbeitet am 11.06.19, 22:09

Datum: 09.06.2019 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-150 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frischer CD-Vectron
geschrieben von: CC6507 (197) am: 04.03.18, 22:29
Mich hat es gewundert, dass dieses fahrzeugbetonte Klassikermotiv mit der Burg Střekov so noch nicht in der Galerie vertreten ist. Hiermit mein Versuch, dies zu ändern...

Das Ziel der Reise war klar definiert: Die neuen Vectron der CD im Eurocity-Verkehr zwischen Prag und Dresden, und zwar so lange sie noch fast fabrikneu in ihrem schicken blauen Farbkleid vor den Schnellzügen glänzen. Ausnahmsweise gab somit eine neue und keine kurz vor der Ausmusterung stehende Baureihe den Takt des Fototages vor. Und bei diesem Takt kam hin und wieder auch ein bisschen Hektik auf. Denn der Zweistundentakt der Eurocitys wird durch einen Vectron-Plantag mit "Rychliks" zwischen Usti und Prag ergänzt. Aber etwas Bewegung tat an diesem 25. Februar 2018 durchaus gut - dieser Wintertag war BITTERkalt. Und so ging es nach der Vorbeifahrt der 193 297 mit dem R609 (Cheb-Praha) gleich zum nächsten Fotostandpunkt, um den nordwärts fahrenden Eurocity abzulichten.

Zuletzt bearbeitet am 05.03.18, 22:53

Datum: 25.02.2018 Ort: Usti nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-193 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Niedrigwasser
geschrieben von: Dennis G. (102) am: 07.07.16, 18:58
Im Sommer 2015 führten viele Flüsse aufgrund langanhaltender Trockenheit nur sehr wenig Wasser. Besonders schlimm traf es die Elbe. Dort musste zum Teil die Schifffahrt eingestellt werden.

Die Elbe (tschechisch: Labe) ist besonders anfällig für ausgeprägte Hoch- und Niedrigwasserereignisse, da sie vor allem durch Regenwasser gespeist wird. Bleiben die Niederschläge im Einzugsgebiet über längere Zeit aus, sinkt der Pegel; fallen dagegen in kurzer Zeit sehr große Niederschlagsmengen, kann es auch schnell zu einem extremen Hochwasser kommen.

Um den Fluss auch in Trockenzeiten schiffbar zu halten, wird der tschechische Oberlauf des Flusses durch mehrere Wehre gestaut. In Deutschland wird dagegen aus Gründen des Umwelt- und Hochwasserschutzes ein naturnahes Gewässer angestrebt und daher weitestgehend auf Wehre und andere künstliche Bauwerke verzichtet. Erst kurz vor Hamburg in Geesthacht gibt es wieder eine Staustufe.
Das letzte Wehr auf tschechischer Seite befindet sich etwa 2,5 km südlich des Fotostandpunktes in Ústí nad Labem-Střekov.
Flussabwärts zeigte sich die Elbe am 28. Juli etwas trostlos. Beim Blick von der Beneš-Brücke in Ústí ist bereits an mehreren Stellen der Grund sichtbar.

Unbeeindruckt vom niedrigen Wasserstand überquert 162 011 mit einen Regionalzug in Richtung Lysá nad Labem den Fluss. Die Lok wirbt für das Museum der Tschechischen Bahnen in Lužná u Rakovníka.

Über der Eisenbahnbrücke thront das Hotel & Restaurant Větruše, welches von der Stadt aus mit einer Seilbahn erreicht werden kann.

Zuletzt bearbeitet am 08.07.16, 19:28

Datum: 28.07.2015 Ort: Ústí nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-162 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Panoramablick
geschrieben von: Amberger97 (294) am: 11.05.16, 22:28
Hoch über der Elbe am Hotel Větruše bietet sich dieser Ausblick über Ústí nad Labem an. Neben der Fotografiemöglichkeit auf das andere Ufer, kann man die Kamera auch ein wenig nach links schwenken. Mit der Innenstadt im Hintergrund fährt gerade ein Regio-Panther in den Hauptbahnhof ein und endet dort. Von dem Einkaufszentrum vor der Kirche Mariä Himmelfahrt führt eine kurze Seilbahn direkt zum Hotel hin. Rechts im Bild verlässt die Strecke nach Prag den Hauptbahnhof.

Zuletzt bearbeitet am 11.05.16, 22:29

Datum: 10.05.2016 Ort: Ústí nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-440 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Unter der Burg Schreckenstein
geschrieben von: Dennis Kraus (571) am: 11.05.16, 14:16
Zu Fuße der Burg Schreckenstein bzw. auf tschechisch Střekov, führt die Bahntrecke von Děčín nach Kolín an der Elbe entlang. Ein kurzer Kesselwagenzug von Unitpetrol mit 121 073 hat vor kurzem den nach der Burg benannten Bahnhof von Ústí nad Labem verlassen.

Datum: 10.05.2016 Ort: Ústí nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-121 Fahrzeugeinsteller: UNIDO
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Christo und Jeanne-Claude
geschrieben von: jutei (533) am: 18.05.15, 21:09
haben mit der Verpackung der alten Elbbrücke in Aussig nichts zu tun - eine Sanierung tat schon lange Not, nun sind Sandstrahl- und Anstricharbeiten angesagt. Am rechten Bildrand entschwindet ein mit 163 bespannter Wendezug Richtung Lissa an der Elbe (Lysá nad Labem), unterdessen überquert ein Getreidezug den Fluss.

Datum: 17.05.2015 Ort: Ústí nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LTE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab und an
geschrieben von: jutei (533) am: 15.05.15, 20:51
kann im Elbtal oder anderswo, die bei DB ausgemusterte und an TSS verkaufte "Splitterbaureihe" 180 mit taufrischen Aufklebern beobachtet werden. Mit Kisten vom EUROGATE Container Terminal Bremerhaven ist 180 016-8 bei Aussig unterwegs.


Lampenfragment entfernt


Datum: 05.2015 Ort: Ústí nad Labem [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-372 Fahrzeugeinsteller: TSS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (12):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.