DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » Priestewitz, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mit offenem Visier durch die Robinien
geschrieben von: JLW (350) am: 04.06.19, 19:01
Hier auf dieser Brücke bei Priestewitz musste wegen den mittlerweile stark ausgewucherten Robinien das Aufstiegsequipment maximal ausgereizt werden.

Wohl auch deshalb grüßte der Lokführer des EC 173 nach Budapest sehr zeitig akustisch und trotz Gegenlicht für ihn hielt er auch noch eine Grußhand für mich bereit.

So ganz ohne sichtbare Rollos sieht das doch deutlich netter aus als mit "Sehschlitz"!

Zuletzt bearbeitet am 14.07.19, 13:44

Datum: 01.06.2019 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rollentausch
geschrieben von: SeBB (73) am: 19.03.19, 18:33
Bei Bauarbeiten auf der Berliner Bahn im Bereich Radebeul/Weinböhla kommt es häufig zu Umleitungen. Im Falle einer Totalsperrung drängt sich dabei der gesamte Fern-, Regional- und Güterverkehr "untenrum" über die KBS 500. Auch wenn es nur ein Montag mit weniger starkem Güterverkehr war, kam es dabei zu merklichen Staus und Fahrstraßenkonflikten vor allem im Bereich Priestewitz, wo die eingleisige Verbindungsstrecke von Großenhain einmündet und alle Gleise die im Feierabendverkehr recht stark befahrene Bundesstraße 101 auf einem Bahnübergang kreuzen.
Ausnahmsweise Glück hatte ich an diesem Montag mit dem Wetter: Lediglich ein kurzer Schauer auf dem Weg zur Fotostelle, ansonsten viel Sonne, hübsche Wolken und Licht bis fast zum Ende. So bildete der IC 2446 auf dem Weg von Dresden nach Hannover einen netten Abschluss.

Datum: 18.03.2019 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
In voller Länge
geschrieben von: Vinne (547) am: 21.03.17, 11:10
Die Neubauspange zwischen Leipziger und Berliner Bahn nördlich von Priestewitz bietet dem Fotografen eine Vielzahl von Motiven, egal zu welcher Tageszeit.
Nachdem sich die Züge ab Coswig aus dem Elbtal herausgeschraubt haben, zieht sich die erwähnte Verbindungskurve weithin sichtbar durch die Ebene der Großenhainer Pflege.

Seit die Bauarbeiten und damit der eingleisige Verkehr bei Weinböhla vorüber sind, lassen sich hier inzwischen auch wieder viele Güterzüge blicken, sodass die Wartezeiten bis zum nächsten Bild in der Regel äußerst erträglich sind.
Sollte sich bei der Frachtenbewegung jedoch eine kleine Flaute einstellen, so hat der Fotograf den Fernverkehr als solide Ausweichmöglichkeit zur Verfügung, der mit den im Wechsel verkehrenden IC und ICE von und nach Leipzig und den EuroCity-Zügen auf der Verkehrsachse nach Tschechien vorbeikommt.

Auf letzterer Route befindet sich auch EC 175 hinter der recht sauberen 101 119, der in wenigen hundert Metern den östlichen Abzweig Kottewitz erreicht haben wird.

Datum: 26.01.2017 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Saxonian Rapsody - Take III
geschrieben von: Vinne (547) am: 16.05.15, 21:51
Ein letztes Bild von der Rapsblüte rund um Priestewitz möchte ich hier noch zeigen.

Bevor die Wolkenfront aus Südwest, die dem Fotografen zum Aufnahmezeitpunkt sprichwörtlich im Nacken hing, die völlige Kontrolle über das Wettergeschehen in Sachsen übernahm, konnte EC 173 mit 101 136 wie gewünscht auf Raps gebettet zusammen mit netten Fotowölkchen auf der Spange Weißig - Böhla aufgenommen werden.

Nachdem der legendäre "Vindobona" hier zuvor so erlegt werden konnte, ist wohl auch die Dauer der MAV-Garnituren knapp bemessen, ab Fahrplanwechsel dürften die blau-weißen Ungarn verschwunden sein...

Zuletzt bearbeitet am 30.11.15, 10:59

Datum: 03.05.2015 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Saxonian Rapsody - Take I
geschrieben von: Vinne (547) am: 10.05.15, 21:23
Der Monatswechsel vom April in den Wonnemonat Mai ist in Deutschland vielerorts durch die Rapsblüte geprägt.

Der geneigte Fotograf freut sich während dieser Zeit über jeden gelben Farbklecks, der durchaus in der Lage ist, landschaftlich sonst eher durchwachsene Motive urplötzlich auf ein neues Niveau zu heben.

Auch bei Priestewitz sorgt das "gelbe Zeug" beidseits der Neubaustrecke Leckwitz - Kottewitz für einen echten Hingucker.
Zeit also, um 5 Uhr morgens aus dem Bette zu plumpsen, um kurz nach 6 Uhr für CNL 457 und den Flaggen-Knödel 371 201 bereit zu stehen.

Saxonian Rapsody wie aus dem Bilderbuch - so kann der Tag starten!

Datum: 02.05.2015 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: CZ-371 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am ehemaligen Befehlsstellwerk Priestewitz
geschrieben von: JLW (350) am: 28.12.13, 12:00
Im Jahr 1996 waren bei den Zügen 55385/82 von Dresden Friedrichstadt nach Zwickau und zurück die Laufwege über Riesa gelegt. Diese Züge hatten eine buchmäßige Grenzlast weit über 2000t und so konnte die Vorspannlok zum Beispiel von Tharandt nach Klingenberg-Colmnitz eingespart werden. Planmäßig bespannt waren sie damals mit einer 156er. Ob diese Grenzlast überhaupt einmal erreicht wurde, wage ich zu bezweifeln.

Hier in Priestewitz ist 156 002 schon wieder auf der Rückfahrt nach Dresden und passiert eben das Befehlsstellwerk. Mittlerweile hat sich hier aber alles geändert: Das Stellwerk ist längst abgetragen worden und selbstverständlich ist die altertümliche Schrankenanlage ersetzt worden.

In einer ESTW-Insellösung hat der Fahrdienstleiter im neuen "Klima-Bunker" die Aufsicht auch über die Neubaustrecke von Leckwitz nach Kottewitz und den Bahnhof Niederau.

Datum: 20.08.1996 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 156 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die Baureihe ohne Westkontakte
geschrieben von: JLW (350) am: 18.01.13, 17:48
Ohne jede Galerie-Aufnahme ist zur Zeit die Baureihe 156, lediglich einige aus dem 2. Leben bei der MEG sind vorhanden.

Seit der Inbetriebnahme Anfang der 90er Jahre als letzte LEW-Entwicklung noch zu DDR-Zeiten projektiert und nie in Serie gegangen waren die vier Prototypen bis zur ihrer Ausmusterung nur in Dresden stationiert. In eigenen Umläufen (meist 3-tägig) kamen sie als Splittergattung bis maximal Frankfurt/Oder, Leipzig und Reichenbach/Vogtland.

Zwischen Dresden und Hoyerswerda fuhren sie bis zuletzt fast alle internationalen Güterzüge von und nach Polen.

Noch im wie immer gut gepflegten Alt-Lack (Stammpersonal macht es möglich) biegt hier der >Rote Bulle< 156 001 mit TC 44469 von Dresden in Priestewitz von der Hauptstrecke nach Leipzig Richtung Ruhland ab. Im Bahnhaus wohnte damals eine junge Familie, leider heute nicht mehr und alles wächst zu...

Datum: 25.10.1996 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 156 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Großenhain
geschrieben von: Pierre Matthes (199) am: 23.07.10, 19:49 Bild des Tages vom 09.03.12
Auf Grund der Bauarbeiten an der Verbindungsspange Weißig - Böhla an der KBS240 wurden/werden seit Dezember 2009 alle(seit SoFplw. nicht mehr alle) ECs zwischen Dresden und Berlin über die eingleisige Verbindung Großenhain - Priestewitz umgeleitet. Dies bot die Möglichkeit auf der ansonsten fast nur von RE/RB genutzten Strecke Fernverkehr im Bild festzuhalten.
Hier rollt 101 089 mit EC379 gen Dresden, im Hintergrund die Kulisse von Großenhain.

Viele Grüße...Pierre

Datum: 09.03.2010 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (8):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.