DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Der Griff ins Klo bei Bredow
   
geschrieben von Leon am: 11.06.19, 17:59
Aufrufe: 846

Kennen wir das nicht alle? Haben wir so etwas nicht schon immer wieder erlebt? Szenen, an die man sich deutlich länger erinnert als die, die einfach funktionieren? Nach dem Motto: ein vergeigtes Bild zehrt mehr, als zehn gute es ersetzen könnten? Seid ehrlich..;-) Aber der Reihe nach..:
Gestern kam die Info, dass auf der Frankfurter Schiene der Erzzug von Ziltendorf nach Hamburg mit zwei DB-Vectronen bespannt ist. Dies ist als solches nicht außergewöhnlich, aber im Block sollte eine bordeauxrote Delta-143 mit Craftern für Bremerhaven folgen. Grund genug, nach dem Dienst an die Hamburger Schiene rauszufahren in Erwartung dieser beiden Züge. Als Zugabe war auch der EC nach Hamburg eingeplant, den seit einiger Zeit die optisch attraktiven CD-Vectronen bespannen. Leider hat man die Rechnung ohne Wirt gemacht, und der hieß: Pfingst-Freitagsnachmittagsverkehr. Ich bin dann über diverse Schleichwege von der Berliner Innenstadt über Spandau raus ins Havelland gefahren, immer whatsapp im Blick, wo die beiden Züge gerade so stecken. Die Motivwahl fiel auf Bredow, wo man vom Damm einer längst stillgelegten Bahntrasse einen guten Blick auf die Strecke nach Hamburg hat. Nun muss man dort zunächst einen holprigen Feldweg fahren und dann auf diesem Bahndamm noch knappe zehn Minuten laufen. Ich bin da wie ein Hase über die dort noch liegenden zugekrauteten Schwellen gehoppelt, immer zwei Schwellen pro Schritt, Fotorucksack auf dem Ast, 28 Grad..Am Motiv angekommen, kurze Verschnaufpause. Der Erzzug war fällig, laut Vormeldung seit 45 Minuten durch die Wuhlheide. Dann das Drama: von hinten näherte sich ein langer Containerzug mit dunkler Lok, und so dunkel wurde auch mein Gesicht, als ich aus der richtigen Richtung den Erzzug herannahen sah. Nun, das Rennen für sich entschieden hat ein MGW-Vectron mit seiner Fuhre gen Osten...
Ich hab da auf dem Damm getobt wie ein Rohrspatz! Daher auch die Rubrik "Stimmungen mit Zug"...:-) Klassischer verkacken kann man ein Bild nicht! Und weil wir schon alle derartige Situationen erlebt haben, stell`ich jetzt mal als Synonym für solche Events dieses Szenario ein.

Der Nachmittag verlief dann aber noch versöhnlich. Die nachfolgende Delta-143 hat geklappt, der CD-Vectron auch, und diesem folgte noch ein weiterer Vectron aus dem Hause Captrain mit Containern zur Küste. Aber mit diesem Flop ging es dann nach Hause, nach dem Motto: da haste ja wieder wat zu erzählen..;-) Gruß an alle Pechvögel unter uns..!



Zuletzt bearbeitet am 14.06.19, 22:22

Datum: 07.06.2019 Ort: Bredow Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 07.06.2019 16:46:08, Brennweite: 62 mm, Bildgröße: 797 x 1280 Pixel



geschrieben von: Frank H
Datum: 15.06.19, 17:30

Ein (gelegentlicher) Pechvogel grüßt zurück ...

Buch es doch unter "Treffen der Vectronen" ;)))

Viele Grüße,

Frank

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.