DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 208
>
Auswahl (2076):   
 
Galerie: Suche » Hessen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Auf dem Stockheimer Lieschen
geschrieben von: Nils (351) am: 17.07.19, 22:27
Spätsommer 2007 auf dem Stockheimer Lieschen: Die Doppelstockwagen hatten bereits Einzug gehalten. Die Telegrafenleitung war teilweise noch vorhanden und 218er drehten munter ihre Runden. Die Tour war wettermäßig ein ziemlicher Reinfall. Nur wenige Bilder sollten klappen. Am 04.09.2007 war hier bei Enzheim die Freude groß, als 218 498 bei Sonne im Kasten war - die nächsten Wolken türmten sich schon wieder empor...

Scan vom KB Dia Fuji Sensia 200

Datum: 04.09.2007 Ort: Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Rüsselsheim Opelwerk (II)
geschrieben von: Benedikt Groh (343) am: 16.07.19, 21:32
Seit 90 Jahren überragt der Opelturm das zweieinhalb Quadratkilometer große Werksgelände in Rüsselsheim und ist heute ein Wahrzeichen der Stadt. Vor der imposanten Kulisse verlaufen die Gleise des Übergabebahnhofs, auf welchen gerade eine Rangiereinheit mit dem Verschub der Wagen beschäftigt ist. Neben dem Industrieverkehr bietet der Bahnhof dazu als einer der letzten im Rhein-Main-Gebiet auch noch einiges an mechanischer Stellwerkstechnik, so dass der Besuch an einem Märzmorgen im vergangenen Jahr auf der Hand lag.

Datum: 15.03.2018 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Opel
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gladenbach mit altroter V100
geschrieben von: Andreas T (191) am: 17.07.19, 20:33
Im Frühjahr 1989 herrschte noch planmäßiger Reisezugverkehr zwischen Herborn und Niederwalgern. Und wenn - wie hier - eine altrote V100 vor einem der wenigen lokbespannten Züge unterwegs war, stellte das natürlich für uns Fotografen einen besonderen fotografischen Höhepunkt dar. Wobei Gladenbach als betrieblicher Mittelpunkt der Strecke nicht nur mit einem netten Bahnhofsgebäude, hübscher Lampentechnik und vielen Betriebsgleisen glänzte, sonder sogar mit einem zweiständigen Lokschuppen.

Wir sehen am 05.05.1989 212 023 als 7262 auf dem mittaglichen Weg nach Herborn.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Zwei Hochspannungsmasten am Horizont wurden digital entfernt, nebst Kabeln.

Der Standort auf den Rungenwagen war vom örtlichen Personal abgesegnet.

Zuletzt bearbeitet am 17.07.19, 20:34

Datum: 05.05.1989 Ort: Gladenbach [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zotzenbach
geschrieben von: HSU (50) am: 13.07.19, 09:02
Für das Jahr 2015 war das Ende der Einsätze der BR 628 auf der Strecke Weinheim - Fürth (Odenw) angekündigt. Grund für mich eine kleine Radtour entlang der Strecke durchzuführen.
In der Weschnitzaue - nahe dem Haltepunkt Zotzenbach - fand ich dieses morgendliche Motive. 628 455 brummt gemütlich in Richtung Weinheim.

Datum: 05.06.2015 Ort: Zotzenbach [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mücke
geschrieben von: HSU (50) am: 10.07.19, 22:03
Ja so wars damals vor 9 Jahren - wehmütiger Blick zurück auf die Vogelsbergbahn. Blick auf eine Zeit, in der alle Züge fest in der Hand der BR 628 waren.

An der Einfahrt von Mücke passiert 628 579 eine Steinbrücke auf der Schloßgasse und fährt parallel zum Seenbach in den Bahnhof Mücke.
Hier fand in der Regel die Kreuzung mit dem Gegenzug nach Fulda statt.

Datum: 22.05.2010 Ort: Mücke [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vorerst nicht wiederholbar...
geschrieben von: CrazyBoyLP (6) am: 10.07.19, 02:14
...ist dieses Bild.

Montag-Freitag fahren vier der fünf Frankfurter 245er am Tag so viele Kilometer, wie eine Kieler 245 in wenigen Stunden. Dennoch sind die Einsätze vor allem auf dem Stockheimer Lieschen eine schöne Abwechslung. Die beiden Niddaer Züge verkehren planmäßig mit Lok gen Frankfurt und sowohl morgens als auch abends fast ausschließlich im Gegenlicht. Lediglich im Hochsommer gibt es ein Motiv, an dem man die Lok mal ziehend mit Sonne begutachten kann.

In der letzten Juniwoche 2019 wurde am Lieschen gebaut und deren 245-Leistungen wurden ersatzlos gestrichen. Warum auch immer, aber die beiden Stockheimer Parks der vorherigen Woche wurden für die Niddaer Fahrten genommen. So hatte man die so ziemlich einmalige Gelegenheit, eine 245 Abends richtung Nidda ziehend auf den Chip zu bannen. Am 28.06. waren bereits drei Bilder im Kasten, als 245 016 mit dem zweiten Park auf Gleis 1 zurücksetzt, um etwa 30 Minuten später mit dem im Hintergrund zu sehenden ersten Park gemeinsam nach Stockheim in die Nacht- bzw Wochenendabstellung zu fahren.

Links zu sehen ist das letzte Relikt der mechanischen Stellwerkstechnik in Nidda, das ehemalige Weichenwärterstellwerk Ns, welches heute nur noch im Erdgeschoss als Aufenthaltsraum für die HLB Tfs genutzt wird.

Zuletzt bearbeitet am 10.07.19, 14:59

Datum: 28.06.2019 Ort: Nidda [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Jackpot auf der Schotterbahn
geschrieben von: Yannick S. (609) am: 09.07.19, 22:53
Abgesehen von den Zügen von DB Cargo ist es dieses Jahr sehr ruhig auf der Ohmtalbahn, bis zum heutigen Tage hat sich noch kein privates EVU im Jahr 2019nach Nieder-Ofleiden getraut, um dort Schotter zu holen. Bis heute!

Für heute war ein Zug mit der WFL 231 012 eingelegt, gegen halb 5 ab in Kirchhain zur MHI, dort sollte der Zug beladen werden und planmäßig gegen halb 9 sollte es wieder zurück gehen. Die Wettervorhersage machte keine besonders großen Hoffnungen, aber angeblich sollte es zum Abend einzelne Aufklarungen geben. Ich dachte mir, naja im Prinzip reicht ja DIE eine Wolkenlücke am Schotterwerk und das Motiv mit dem Schotterwerk ist im Kasten. Also fuhr ich mal los... und es geschah etwas was keiner der Fotografen wirklich für möglich gehalten hatte; der Himmel klarte komplett auf! So stand auf der Agenda des Abends natürlich auch noch der nun volle Zug zurück nach Kirchhain und weiter nach Bebra, der dann tatsächlich im feinsten Abendlicht bei Rüdigheim um die Kurve gedröhnt kam.

Datum: 09.07.2019 Ort: Rüdigheim [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schotter auf der Ohmtalbahn
geschrieben von: Steffen O. (508) am: 09.07.19, 23:57
Erstmals im Jahr 2019 befuhr ein privater Schotterzug den noch verbliebenen Teil der Ohmtalbahn. Dieser führt heute noch von Kirchhain bis zur MHI in Nieder-Ofleiden. Der heutige Zug war immerhin stattlich mit der 231 012 bespannt, weshalb sich trotz des durchwachsenen Wetters dann eine Handvoll Fotografen zusammenfanden. Als der Zug fast fertig beladen war, zeigte sich auch mal kurz die Sonne an der MHI.

Datum: 09.07.2019 Ort: Nieder-Ofleiden [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das "richtige" Schloss in Hadamar (1988)
geschrieben von: Andreas T (191) am: 09.07.19, 17:11
Bald feiert Hadamar "150 Jahre Bahnanschluss an die Welt", und dazu habe ich einmal vorbereitend meine Sammlung nach den (wenigen) Bildern von dort durchstöbert. Am besten gefällt mir dieses herbstliche Bild aus dem Jahr 1988, weil die Zugreihung des N 6737 - planmäßig! - sensationell war, hinter einer 216 ein "Silberling", ein Güterwagen und schließlich eine Schienenbusgarnitur im Schlepp. Und an 03.11.1988 war sogar die Zuglok 216 199 altrot.

Rechts im Bild ist das "richtige" Schloss von Hadamar zu sehen. Mancher Fotograf, der morgens im Bahnhof Bilder macht, sieht nämlich das westlich gelegene bischöfliche Konvikt auf dem Hexenberg und nimmt irrtümlich an, dieses wäre das Schloss ....

Auch heute ist Hadamar einen Besuch wert, auch wegen den immer noch vorhandenen Formsignalen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 10.07.19, 17:39

Datum: 03.11.1988 Ort: Hadamar [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
D8 auf großer Fahrt am Mainufer [4]
geschrieben von: Yannick S. (609) am: 08.07.19, 16:00
Nachdem ich die Ranger in ihren wohlverdienten Feierabend entlassen hatte, lief ich gemütlich zum Holbeinsteg und setzte mich dort einfach mal in die Sonne, denn die Arbeit am Kraftwerk war längst noch nicht erledigt und so war es ziemlich sicher, dass die Lok in absehbarer Zeit mit der Spätschicht an Bord zurück kommen würde.

Datum: 13.05.2019 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: HFM
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2076):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 208
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.