DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 113
>
Auswahl (1130):   
 
Galerie: Suche » Sachsen-Anhalt, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ganz leise weht der Wind
geschrieben von: NAch (684) am: 16.07.19, 15:16
Ganz leise weht der Wind, sacht verteilt er die Dampfwolke über den Wiesen.
Am Rand, zwischen den beiden Bäumen - da hinten ist der Zug zu erahnen.

Scan vom KB-Dia

Datum: 01.10.1981 Ort: Fleetmark [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Das Bahnwärterhaus
geschrieben von: NAch (684) am: 11.07.19, 11:29
Entlang der Bahnstrecken waren viele Menschen beschäftigt, oft wurde ein kleines Haus für die Bediensteten (und ihre Familie) errichtet. Die ständige Präsenz war so sichergestellt, Zeit für die zugehörige Landwirtschaft rund ums Haus (bitter notwendig damals) blieb aber auch.

1984 war das nicht mehr erforderlich, ob aber dennoch Reichbahner hier wohnten?

Auf dem Foto war es für mich nur Bildbestandteil, fotografiert habe ich den P 6454 Magdeburg - Oebisfelde mit 41 1137(die mit dem Nietentender).

Scan vom KB-Negativ

Zuletzt bearbeitet am 15.07.19, 08:40

Datum: 14.07.1981 Ort: Vahldorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kohle für Mumsdorf
geschrieben von: barnie (71) am: 08.07.19, 14:52
Alltäglich und dadurch "zu normal" waren die Kohlezüge zum Industriekraftwerk Mumsdorf. Gefördert im nahen Tagebau Profen brachten zwei 232 ihre Kohleladung zunächst nach Zeitz (oder Haynsburg), um nach dem Kopfmachen via Tröglitz Meuselwitz anzusteuern, von wo aus erneut nach Kopfmachen in die Übergabe des Kraftwerkes Mumsdorf gefahren wurde. Dort übernahm dann die "hauseigene" V100, um die Wagen in die Verladung zu ziehen. Damit die Richtungswechsel schneller gingen zog eine 232, während eine andere schob. Wobei "schnell" relativ ist. Der Zug verkehrte zwischen Meuselwitz und Tröglitz in Schrittgeschwindigkeit. Da die Strecke quasi in West-Ost-Achse liegt ist zum Fotografieren stets Licht verfügbar. Formsignale gaben die entsprechenden i-Tüpfelchen. Eigentlich hätte man da viel mehr machen sollen...

Nun ist das dort alles Geschichte. Die "Russen" wurde wenige Jahre nach der Aufnahme durch moderne Dieselloks ersetz, irgendwann übernahmen LKW(!) den Kohletransport. 2013 war dann in Mumsdorf Schluss mit der Kohleverstromung, das Kraftwerk ist mittlerweile auch längst abgerissen.

Hans-Jürgen Warg präsentierte uns von quasi gleicher Stelle ein Bild aus dem Jahr 2018. [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 31.10.2007 Ort: Tröglitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Tiger in Wegeleben
geschrieben von: 215 082-9 (171) am: 08.07.19, 08:42
Völlig überraschend tauchte beim Warten auf den RE mit V100 ein "Orange Tiger" der HVLE auf. Mit einem Sprint ein paar Meter zurück gelang dann gerade so noch ein Bild der 250 010 (V330.2). Am Haken hatte sie an diesem Samstagabend einen Falns Ganzzug aus Richtung Aschersleben. Hier passiert der Zug das aufgelassene Stellwerk "Wof" in der Einfahrt des Bahnhofs Wegeleben. Wenige Minuten später brummte die Fuhre in Richtung Halberstadt aus.

Datum: 01.06.2019 Ort: Wegeleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Köthener Relikte
geschrieben von: Nils (350) am: 08.07.19, 18:41
Neben einigen Kirchen (im Hintergrund die Martinskirche) hat auch ein riesiges, mit mechanischer Sicherungstechnik ausgestattetes, Bahnhofsareal das Bild der Stadt Köthen bestimmt. Die Kirchen stehen weiter. Der Bahnhof ändert im Jahre 2019 jedoch völlig sein Gesicht. Neben der Anpassung des Spurplanes, wird auch die Sicherungstechnik auf Stand gebracht. Am 16.04.2019 war noch alles beim Alten, als 146 567 die Zwischensignale an Stellwerk W3 passiert.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.19, 16:43

Datum: 16.04.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
WFL 155 159 mit Herbststimmung
geschrieben von: der Potsdamer (7) am: 07.07.19, 19:21
Mitte Oktober 2018 wurde das tolle Herbstwetter für einen Ausflug nach Magdeburg genutzt. An der Fotostelle angekommen, konnte durch Zufall ein herbstlich anmutender Baum entdeckt werden, welcher als Motiv für WFL 155 159 diente.

Datum: 14.10.2018 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mechanik im Freien
geschrieben von: Heidebahnfan (5) am: 05.07.19, 19:50
143 053 war am 13. März 2014 mit einer RB auf dem Weg nach Leipzig Hbf, als sie einen kurzen Halt in Klieken einlegte. Eine Besonderheit war die im Freien stehende mechanische Schrankenkurbel vom örtlichen Fahrdienstleiter, welche etwas höher als die Bahnsteige lag.

Datum: 13.03.2014 Ort: Klieken [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt in Hadmersleben
geschrieben von: Leon (318) am: 28.06.19, 19:50
Aus dem Bahnhof Hadmersleben wurde ja bereits vor einiger Zeit die Durchfahrt eines Güterzuges mit der Baureihe 50.35 in die Galerie aufgenommen. Wir stehen erneut in Hadmersleben, zwischen Blumenberg und Oschersleben gelegen, und warten auf den Güterzug von Magdeburg nach Oschersleben. Der Zug wurde bereits in Blumenberg verewigt, und dort fiel regelmäßig ein längerer Rangieraufenthalt an. Genug Zeit also, vor Oschersleben ein weiteres Motiv aufzusuchen. Vor der Vorbeifahrt des Güterzuges erschien aber zunächst das U-Boot 119 183 mit einer damals typischen Personenzuggarnitur, bestehend aus Bghw-Wagen. Der Zug erreicht soeben den Bahnhof von Hadmersleben. Für uns damals ein typischer Beifang - das eigentliche Objekt der Begierde folgte im Block danach. 
Von der Baureihe 50.35 sind heute noch diverse Maschinen betriebsfähig. Aber U-Boote? Da sieht´s deutlich übersichtlicher aus...Im Originallack -und betriebsfähig- fällt mir nur die 119 158 der Berliner Dampflokfreunde ein... 

Überarbeiteter Scan vom Fuji-Kleinbilddia


Datum: 24.04.1988 Ort: Hadmersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Reko-50 mit der schmalen Schürze
geschrieben von: Leon (318) am: 26.06.19, 18:23
Der 21.06.1987 war ein trüber, bedeckter Tag. Selbst bei Sonne eigentlich kein Wetter für Dampflokfotografie. Dennoch sind wir damals in die Börde und das Harzvorland gefahren. Ziel war ein DMV-Sonderzug nach Blankenburg, bespannt mit einer 41.10 und 50.35. Zahllose Fotofreunde säumten damals die Strecke und wollten sich diese Traktion nicht entgehen lassen. Richtig nennenswerte Bilder sind bei dieser Aktion nicht entstanden, und wir haben uns recht mutlos auf den Rückweg gen Hauptstadt gemacht. Natürlich war noch ein kurzer Abstecher nach Oschersleben drin; lag ja auch auf dem Weg. Der Himmel wurde abends etwas löchrig, und als wir in Oschersleben in den Rangiergleisen noch den dampfgeführten Güterzug von Magdeburg-Buckau sahen, war die Motivation wieder hergestellt..! Flugs ging es zum Stellwerk, und im passenden Wolkenloch setzte sich die 50.35 schon in Bewegung. Wir haben ja schon kürzlich in der Galerie einige Dampflokfotos der gepflegten 50.35 des Bw Halberstadt gesehen, und deren Einsatzstelle Oschersleben war immer dafür bekannt, die mit Abstand dreckigsten Hobel der Börde einzusetzen. Woran das genau lag, konnte nie geklärt werden. Und so sehen wir hier am Abend des 21.06.1987 die fast braune 50 3705, wie sie den Ng 61746 von Magdeburg an dem Stellwerk vorbeizerrt. Bemerkenswert ist an der Lok die etwas schmalere Schürze, wie sie nur sehr wenige Loks der Baureihe 50.35 besaßen.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 21.06.1987 Ort: Oschersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Blick des Fahrdienstleiters Rf
geschrieben von: NAch (684) am: 25.06.19, 11:29
Die Standorte der Stellwerke waren früher sehr genau ausgetüftelt. Insbesondere der Fahrdienstleiter musste den Überblick haben.
Und der Blick ist optisch gemeint. Von hier können die Ausfahrtsignale beider Richtungen eingesehen werden, dazu das Einfahrsignal von Blankenheim.
Auf Drei steht ein Güterzug, wahrscheinlich ist in Sangerhausen mal wieder kein Gleis frei. Auch die zurückkehrende Schiebelok wird am - erhöhten - Signal wohl warten müssen.

Scan vom KB-Negativ, des Titels wegen habe ich das Stellwerk noch angeschnitten mit ins Bild genommen.

Datum: 27.02.1979 Ort: Riestedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:

Auswahl (1130):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 113
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.