DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 20
>
Auswahl (195):   
 
Galerie: Suche » DVB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mit der Glocke auf's Dorf
geschrieben von: Vinne (536) am: 05.06.19, 18:40
Auch 2019 hat sich das dörfliche Flair der Dresdner Ortsteile Alttolkewitz und Laubegast erhalten.

So zieht die Wehlener Straße vom Wasserwerk Tolkewitz kommend durch den verlandeten Altarm der Elbe "auf's Dorf", sodass hier kurzzeitig in den Bahnen der Dresdner Verkehrsbetriebe leichtes Überlandstraßenbahnfeeling aufkommt, natürlich nicht in dem Maße, wie es der Ast nach Weinböhla oder der nach Hellerau vermitteln.

Dennoch ist eine derartige Kulisse von Häusern in Dresden nur selten entlang der Straßenbahnstrecken zu finden, sodass ich an einem Mittwochmorgen einen kleinen Spaziergang durch "mein" Dorf unternahm, um an beschriebener Stelle NGT8DD 2714 als Linie 6 nach Niedersedlitz aufzunehmen.

Zuletzt bearbeitet am 05.06.19, 18:40

Datum: 20.07.2016 Ort: Dresden Alttolkewitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Dresdner Wahrzeichen
geschrieben von: Toaster 480 (244) am: 14.11.18, 13:25
So prägend wie der Christstollen, die Frauenkirche oder der Zwinger sind auch die Tatra-Straßenbahnen der T4-Serie für die Stadt Dresden - jedoch leider meist nur am Rande beachtet und wahrgenommen. Die Herbstöffnungstage des Dresdner Straßenbahnmuseums brachten zwei Dreifachtraktionen aus T4D und TB4D zwei Tage lang im 20-Minutentakt auf Strecke quer durch die Dresdner Innenstadt, um als Sonderlinie 16 eine stilechte Anreise zum Museum zu ermöglichen. Die 16 umfasste einen Rundkurs vom Betriebshof Trachenberge über Bahnhof Neustadt - Albertplatz - Carolaplatz - Carolabrücke - Neumarkt - ICC - Marienbrücke zurück zum Betriebshof, hier durchfährt das Tatra-Gespann die Großenhainer Straße und ließ den anbrausenden BMW zum Glück hinter sich.

Datum: 10.11.2018 Ort: Dresden Großenhainer Platz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit dem "großen Hecht" durch Dresden
geschrieben von: Toaster 480 (244) am: 11.11.18, 13:05
Am Wochenende des 10./11. Novembers 2018 fand die große Herbstöffnung des Dresdner Straßenbahnmuseums mit zahlreichen historischen Rundfahrten und der Tatra-Sonderlinie 16 statt. Das Highlight waren die eher seltenen Ausfahrten mit dem "großen Hecht" 1716, einem Urgestein der Dresdner Straßenbahngeschichte. Dieser startet hier in der Trachenberger Straße zusammen mit einem Beiwagen zur ersten Rundfahrt des Tages, die durch die Dresdner Neustadt führte.

Datum: 10.11.2018 Ort: Dresden Trachenberger Platz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nachts am Theaterplatz
geschrieben von: railpixel (384) am: 28.10.18, 12:14
Am Abend des 15. Mai 2015 ist der Triebwagen 2503 der Dresdner Verkehrsbetriebe auf der Linie 4 zwischen Laubegast und Weinböhla unterwegs. Um 22:22 Uhr ist der Verkehr am Theaterplatz so weit abgeflaut, dass die drei Sekunden dauernde Belichtung nur von wenigen Leuchtspuren gestört wird. Der Zug vom Typ DWA/Siemens NGT6DD, Baujahr 1996, wirbt für die Dresdner Neueste Nachrichten.

Datum: 15.05.2015 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Sekunden vor dem Unglück
geschrieben von: SeBB (70) am: 18.07.18, 18:01
Falls ihr euch schon erschrocken habt, ich kann euch beruhigen, es handelt sich hier lediglich um eine "Computersimulation" ;-)

Der Postplatz in Dresden ist eine zentrale Umsteigestelle im städtischen Straßenbahnnetz. Er ist mit einer modernen Überdachung ausgestattet und besitzt großzügige Bahnsteige, an denen mehrere Bahnen gleichzeitig halten können. Am Abend des 3. April 2018 ging es hier jedoch bereits etwas ruhiger zu. Dennoch haben mich zwei nacheinander kreuzende Bahnen zu dieser Montage verleitet. (mit 14mm aufgenommen)

Datum: 03.04.2018 Ort: Dresden, Postplatz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Tatra durch den Dresdner Osten
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 19.03.18, 10:55
Der Schülerkurs der Linie E6 mit Zug 224 261-3 + 224 229-3 + 244 020-0 rollt am 19. März 2018 über die Wehlener Straße Richtung Endpunkt Laubegast. Nur durch die baubedingt noch fehlende Wendemöglichkeit in Tolkewitz kommt der Tatra überhaupt hier vorbei um im Laubegast zu wenden, nachdem die Schüler bereits am Schulcampus Tolkewitz (dem ehemaligen Straßenbahn-Betriebshof) aus der Bahn gestürmt sind. Am Straßenrand, im Halbschatten leider nicht besser mit dem Tatra fotografierbar, befindet sich ein mittelalterliches Sühnekreuz. Der Sage nach soll es Besitztum des Klosters Zella markieren: [www.suehnekreuz.de]

Hinweis: Eine ins Bild ragende Ecke eines Verkehrsschildes wurde digital beräumt.

Datum: 19.03.2018 Ort: Dresden, Wehlener Straße [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nachts durch Dresden [14]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 13.02.18, 21:48 Bild des Tages vom 25.11.18
Am 11./12. November 2017 bot das Straßenbahnmuseum Dresden anlässlich seiner Herbstöffnungstage letztmals offizielle Sonderfahrten zur Gleisschleife "Diebsteig" am Industriegelände an. Am 12. November ergab sich durch eine Verkehrsstörung die Gelegenheit, in der Schleife nochmals den Dresdner Tatra-Museumszug bei einsetzender Dämmerung im Bild festzuhalten. Es sollte mein letzter Besuch dort sein. Seit vergangener Woche ist die Gleisanlage nun vom Netz abgeklemmt und wird ab dem Frühjahr renaturiert.

Datum: 12.11.2017 Ort: Dresden, Diebsteig [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachts durch Dresden [13]
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 01.11.17, 20:50
Am 1. Juni 1979 führten die Verkehrsbetriebe der Stadt Dresden die kombinierte Nachtlinie "7/8" Weixdorf – Leutewitz ein, die bis November 1995 bestand haben sollte. Auf die Spuren dieser (und der übrigen damals bestehenden Nachtlinien) begab sich ein kleiner Trupp von Fotografen in der Nacht 21./22. Oktober 2017. Dank freundlicher Unterstützung des Straßenbahnmuseums Dresden stand für diese Fotofahrt der zum Museumsbestand gehörende T4D 222 998-7 bereit - ganz so wie damals auf den Nachtlinien üblich als Solowagen. Beim Aufenthalt an der noch weitgehend in ihrer DDR-Optik existierenden Gleisschleife Leutewitz konnte diese Ansicht mit dem auch nicht mehr ganz neuen kombinierten Warte-/Personalhäuschen auf den Chip gebannt werden. Das aus der Schleife führende Gleis verläuft noch immer eingleisig im Straßenplanum bis zur nächsten Haltestelle.

Datum: 22.10.2017 Ort: Dresden, Leutewitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Ende
geschrieben von: Detlef Klein (172) am: 27.10.17, 21:53
So enden sie alle. Dieses Stilleben oder auch Stillleben habe ich 1991 bei einer Exkursion in die damaligen "neuen" Bundesländer gefunden. Das Foto entstand während einer mehrstündigen Sonderfahrt mit der Straßenbahn auf den Gleisen Dresdens. Nach meinem Fahrplan müsste dies der Schrottplatz beim Betriebshof in Coswig sein. Ich weiß nicht, ob da noch Teile verwendbar sind. Sollte jemand doch noch etwas finden, er darf es gern behalten.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 30.05.1991 Ort: Coswig [info] Land: Sachsen
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Tatralinie E7
geschrieben von: Michael Sperl (404) am: 23.09.17, 09:32
Die Entlastungslinie E7 soll die Verkehrsspitze der seit Jahren sehr gut nachgefragten Linie 7 abfangen, wozu zwei Kurse als E7/E12 im 20-Minuten-Takt auf dem Abschnitt vom Hauptbahnhof Richtung der südwestlichen Dresdner Stadtteile Löbtau/Wölfnitz fahren. Die Fahrten sind montags bis freitags beginnend ca. 14.30 bis 17.30 Uhr im Fahrplan zwischen den aller zehn Minuten verkehrenden Niederflurzügen der regulären Linie 7 eingeschoben. Hier Zug 224 269 + 224 266 am 8. August an der Kesselsdorfer Str./Ecke Wernerstraße.

Datum: 08.08.2017 Ort: Dresden, Kesselsdorfer Straße [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (195):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 20
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.