DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Börgönd, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mit der Dampflok ins Dieselparadies
geschrieben von: Der Bimmelbahner (80) am: 18.07.19, 20:54
Im Jahr 2018 war das ungarische Börgönd mit seinem Bahnhof im Nichts zum ungarichen Dieselparadies avanciert. Kurz vor Sonnenuntergang konnte noch einmal die Museumsmaschine M62-194 als 38487 (Sárbogárd - Székesfehérvár) verewigt werden, als sie an der Nordausfahrt des Landbahnhofs ihrem Zielbahnhof entgegendampft - augenscheinlich hat der Heizer gerade noch einmal ordenlich Kohle in die Feuerbüchse geworfen.

Datum: 04.11.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: START
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Puszta
geschrieben von: Der Bimmelbahner (80) am: 19.11.18, 16:08
Börgöndpuszta steht auf einem Hinweisschild, wenn man auf der Straße 62 von Székesfehérvár südwärts fährt. Folgt man dem Schild, kommt man in die Ortschaft Börgönd. Dieser Ort hat auch einen mehrere Kilometer entfernt liegenden Bahnhof und dort trifft es Puzta noch viel besser. Es gibt hier ganz viel Puzta und naja ... ganz viel Nichts. Ach Halt: Es gibt noch ganz viele Formsignale und im Moment auch ganz viel Güterverkehr, so dass sich dort die unterschiedlichsten Nationalitäten im Bahnhof tummeln, um gemeinsam ihrem Hobby frönen. Bei meinen beiden Besuchen dort traf ich Österreicher, Slowaken und Tschechen. Und jeweils als erstes immer die designierte Museumsmachine M62-194 im harten Güterzugdienst. Im Bild ist die Maschine bei der nördlichen Formsignalgruppe vom Hauptgleis abgezweigt, um ihren beladenen Rübenzug aus Székesfehérvár weiter gen Sárbogárd zu fördern.

Datum: 04.11.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: START
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bahnhof Börgönd...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (714) am: 26.09.18, 23:29
...östlich von Székesfehérvár gelegen ist aktuell bei Eisenbahnfotografen - nicht
nur aus Ungarn – sehr beliebt. Wegen Bauarbeiten zwischen zwischen Kelenföld
und Érd felső bei Budapest werden für mehr als ein Jahr Güterzüge großflächig
umgeleitet und passieren somit den Bahnhof Börgönd der noch überwiegend mit
mechanischer Signaltechnik ausgestattet ist. 628 224 mit einem Güterzug in Richtung
Sárbogárd, passiert, von Székesfehérvár kommend, das Einfahrsignal von Börgönd,
V63 014 und V43 149 laufen als Wagenloks mit.


Datum: 31.05.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MÁV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Retrotrommel mit perfekter Kulisse
geschrieben von: Nils (362) am: 20.08.18, 08:49
Auf Grund von Umleitergüterzügen ist Börgönd derzeit des ungarische Dieselparadies. Formsignale und Taigatrommeln lassen das Herz höher schlagen. Natürlich durfte deshalb ein Abstecher dorthin während der diesjährigen Ungarntour nicht fehlen. Zunächst war das Stellwerk nicht besetzt. Entweder machte der Fdl Frühstückspause oder es war Schichtwechsel. Auf jeden Fall herrschte eine innere Unruhe, ob im Zeitfenster bis 9:30 Uhr überhaupt ein Zug kommen würde. Gegen 8:30 fuhr dann endlich ein Fdl mit dem Auto vor. Sollte es jetzt losgehen? Ein Blick auf das MAV Zugradar brachte die Erlösung! Aus beiden Richtungen bewegten sich Güterzüge auf Börgönd zu. Somit war klar, dass hier gekreuzt wurde. Nachdem der erste Güterzug mit 628 265 durchgefahren war, blieb jedoch der "an die Seite" gegangene Güterzug in Richtung Székesfehérvár stehen. Sollte etwa noch ein zweiter Zug im Licht hinterher kommen? Auf dem Zugradar war zu erkennen, dass die Retrotrommel M62-194 in Székesfehérvár am rangieren war. Die Lok an dem Motiv - das wäre natürlich der Hit! 10 Minuten später setzte sich die Lok dann in Bewegung - in Richtung Börgönd! Das Seitenlicht war zwar schon schwach aber für meinen angedachten Teleschuss sollte das nicht weiter stören. Kurze Zeit später bog sie dann mit einem E-Wagen Ganzzug um die Ecke und die Retrotrommel konnte am 18.08.2018 bei passender Kulisse verewigt werden.

Datum: 18.08.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trommelwirbel in Börgönd
geschrieben von: Steffen O. (512) am: 02.06.18, 12:31
Der Bahnhof von Börgönd ist ein kleines Formsignalparadies im nördlichen Zentralungarn. Grund dafür ist, dass sich hier gleich vier Schienenstränge treffen. Von Székesfehérvár teilt sich die Strecke nach Pusztaszabolcs und Sárbogárd und in Richtung Westen geht es nach Szabadbattyán.
Da ich den Samstagmorgen der Budapestexkursion von der Uni zum Fotografieren nutzen konnte, stellte ich mich den Wecker auf 6 Uhr, um mein Glück mit einem Taigatrommelbild zu versuchen. Etwas skeptisch schaute ich, als ich in Budapest auf die Autobahn gen Székesfehérvár fuhr und eine schwarze Wolkenwand vor mir hatte. Doch der Wetterbericht hatte für Börgönd leicht bewölkten Himmel versprochen. Knapp 70km später war dann auch tatsächlich die Wolkengrenze ersichtlich und das Band zog zum Glück in die richtige Richtung.
Im Morgenlicht machte ich es mir dann erst einmal an der alten Laderampe bequem. Es folgten zwei Lz Fahrten nach Székesfehérvár, bevor sich abermals der Bahnübergang schloss und die Einfahrt endlich gen Süden gezogen wurde. Kurz darauf bebte es in der Ferne, der letzten Schlonz war durchgezogen und 628 151 wuchtete einen Güterzug durch den Bahnhof in Richtung Pusztaszabolcs.

Zuletzt bearbeitet am 24.03.19, 15:01

Datum: 02.06.2018 Ort: Börgönd [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MAV
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.