DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3037
>
Auswahl (30370):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Güterzug in Hillesheim-Dorndürkheim (1984)
geschrieben von: Andreas T (206) am: 18.08.19, 22:47
Die rheinhessische Nebenbahn von Gau Odernheim nach Osthofen habe ich nie selbst im Reisezugverkehr erlebt, und für mich erwachte sie in den 80ern nur im Herbst im Rahmen des Zuckerrübenverkehrs zu kurzem Leben.

Um so überraschter war ich, als ich am 09.05.1984 mit meinem 45-Km/h "Herkules"-Moped (immerhin mit Gangschaltung) in Gau Odernheim war, dass mich der Fahrdienstleiter auf die gleich verkehrende Übergabe nach Hillesheim-Dorndürkheim hinwies. Zum Glück war der Güterzug noch langsamer als mein Moped, und ich konnte diese - jedenfalls für mich - außergewöhnliche Leistung beim Rangieren fotografisch umsetzen. Leider habe ich mir die damalige Zugnummer nicht notiert. Zuglok war jedenfalls 212 366.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 09.05.1984 Ort: Hillesheim-Dorndürkheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
n-Wagen!
geschrieben von: Vesko (461) am: 17.08.19, 17:42
Jahrzehntelang waren sie in weiten Teilen Deutschlands omnipräsent, heute muss man n-Wagen suchen. Man findet sie noch in und um Stuttgart. Es sind lediglich noch 5-6 Garnituren, zum Einsatz kommen sie ausschließlich von Montag bis Freitag.

Datum: 15.08.2019 Ort: Stuttgart Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Fritzlar in blau/beige
geschrieben von: Steffen O. (512) am: 18.08.19, 19:29
Die Bahnstrecke von Wabern nach Bad Wildungen gehört zu den eher idyllischen Strecke in Hessen und hat mit einem Zwei-Stunden-Takt ein eher beschauliches Verkehrsaufkommen. Der letzte Zug zum Militär fuhr 2017 und so ist mit einem Desiro der Verkehr auch schon abgebildet. Anlässlich einer Fotofahrt verirrte sich am 18.08.2019 T4T's 218 003 auf die Strecke und bespannte einen kurzen Güterzug im Stile der 90er Jahre mit DB AG Keks. Hier ist sie in Fritzlar als DGS 95653 Wabern - Wega zu sehen.

Datum: 18.08.2019 Ort: Fritzlar [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Göttinger 212
geschrieben von: Johannes Poets (259) am: 18.08.19, 15:00
Das Kursbauch Sommer 1981 verzeichnet von Göttingen aus drei Verbindungen in Richtung Westen auf dem direkten Weg über Bodenfelde. Der Mittagszug E 3512 (Abfahrt in Göttingen um 14:20 Uhr) nach Duisburg bestand über viele Fahrplanperioden hinweg aus zwei Eilzugwagen hinter einer Göttinger 212. In Bodenfelde wurden die Wagen dem Eilzug E 3658 aus Walkenried beigestellt.

Das Bw Göttingen beheimatete 1981 noch 16 Maschinen der Baureihe 212, darunter die mit den niedrigen Ordnungsnummern 003 bis 008. Der Anteil roter 212 hielt sich mit denen in beige/türkiser Farbgebung zu jener Zeit ungefähr die Waage.

Wir sehen die 212 067-3 mit dem E 3512 Göttingen – Duisburg am Einfahrtsignal des Bahnhofs Adelebsen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 04.08.1981 Ort: Adelebsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Gut, dass es lange Aufenthalte gibt...
geschrieben von: Jan vdBk (558) am: 17.08.19, 20:06
Eigentlich waren wir ja nur auf der Durchreise. Ziel unserer Fahrt von Hamburg war Teterow. Mit dem Auto kann man unterwegs natürlich auch mal in Karow vorbei schauen, aber wir waren mitsamt unserer Fahrräder im Zug unterwegs! Es handelte sich um N 6671 Ludwigslust - Waren, einer von fünf Zügen zum nachmittäglichen "Karower Knoten", einem Treffen, an dem an diesem kultigen Nebenbahnknotenpunkt aus allen fünf Richtungen Züge eintrafen und nach ausreichender Umsteigezeit weiter bzw zurück fuhren. Nun hatten wir das Glück, dass N 6671 der Zug mit dem längsten Aufenthalt war. Er kam als erstes an und verließ den Bahnhof als letztes. Wir nutzten die Zeit sinnvoll und liefen mal zu den Einfahrsignalen raus. Dort gab es dieses Foto von N 7619 aus Wismar via Sternberg. Natürlich hätten wir hier auch noch auf die rote Ferkeltaxe aus Güstrow warten können. Wir taten es nicht; vielleicht hatten wir doch etwas Angst, dass N 6671 mit unseren Rädern, aber ohne uns weiterfährt... Die Ferkeltaxe gab es dann noch von der Bahnhofsbrücke von der Schattenseite, anschließend wurde unser Zug noch fotografiert. Im Fahrtenbuch ist vermerkt: "Zugführerin machte Panik, als ich 2 Min vor Abfahrt immer noch fotografierte"... Die Reise brachte uns über wunderschöne Strecken via Waren und Malchin weiter nach Teterow. (Negativscan)

Datum: 05.08.1992 Ort: Karow (Meckl) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Der Elbbogen in Königstein...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (713) am: 18.08.19, 08:00
...lässt sich vielseitig fotografisch umsetzen. Für das Nachtzugpaar
CNL 458/459 war es der letzte Sommer, zum Jahresende wurde es
eingestellt. 371 201, die ehemalige DR 180 001, ist hier mit dem
CNL 459 - Laufweg Zürich, Karlsruhe, Heidelberg, Frankfurt, Leipzig,
Dresden - auf dem Weg in die tschechische Metropole. Auf der rechten
Elbseite wartet die Fähre "Pfaffenstein" auf Fahrgäste nach Königstein.

Zuletzt bearbeitet am 18.08.19, 08:01

Datum: 10.07.2016 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: CZ-371 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Heile Welt im Erlauftal
geschrieben von: ludger K (266) am: 18.08.19, 01:07
Vor knapp 40 Jahren war die Eisenbahnwelt im Erlauftal noch in Ordnung: Auf seiner Fahrt von Pöchlarn nach Kienberg-Gaming hat der 5046.203 (mit Steuer- und Gepäckwagen) gleich zweimal Anschluß an die Schmalspur, nämlich in Wieselburg a.d. Erlauf und am Endpunkt. Während ganz rechts ein Personenzug mit 2091.03 nach Gresten bereitsteht, fährt er nun weiter nach Kienberg-Gaming.

Datum: 06.08.1980 Ort: Wieselburg an der Erlauf [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5046 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Fritzlar
geschrieben von: bahn2001 (105) am: 18.08.19, 18:55
218 003 war mit einem Fotogüterzug von Wabern nach Wega unterwegs.Am der ehemaligen Schotterverladung bei Fritzlar kam der Zug bestehend aus zwei Td-Wagen und drei Eaos Wagen passend mit einer Wolkenlücke vorbei.

Datum: 18.08.2019 Ort: Fritzlar [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
The Kiss
geschrieben von: Toaster 480 (251) am: 16.08.19, 19:37
Eine der beiden Endstellen der Antwerpener Straßenbahnlinie 7 befindet sich am Bonapartedok nahe des "Museum aan de Stroom". Die werbelose Doppeltraktion aus zwei Einrichtungs-PCC-Triebwagen ist hier in einem Wolkenloch auf dem Weg nach Mortsel. Auf den ersten Blick wirkt die Szene recht leblos, bis man mal genauer hinschaut. ;-)

Datum: 08.08.2019 Ort: Antwerpen [info] Land: Europa: Belgien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: De Lijn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Damals im Burgenland
geschrieben von: Leon (340) am: 17.08.19, 14:42
Die Pirsch nach den formschönen ÖBB-Dieseltriebwagen der 50er Jahre führte mich anno 1992 auch hinaus aus den bergigen Regionen und hinein ins Burgenland. Hier bestand ein Korridorverkehr von der Wiener Neustadt über Bad Sauerbrunn und Mattersburg bis nach Sopron in Ungarn und wieder zurück nach Österreich über Deutschkreutz bis nach Lackenbach. Im Personenverkehr waren neben Triebwagen der Reihen 5046/5146 auch 5045 und 5145 der Zf. Wien Süd unterwegs, teilweise in gemeinsamer Traktion. Die Historie der "Blauen Blitze" ist in der einschlägigen Literatur bereits hinreichend beschrieben, so dass ich an dieser Stelle auf die Besonderheit des abgebildeten Triebwagens eingehen möchte: während die Reihe 5045 von SGP ursprünglich als Gespann aus Trieb- und Steuerwagen geliefert wurde, entstammt der abgebildete Triebwagen einer Nachbauserie aus den Jahren 1956/57, bestehend aus vier dreiteiligen Garnituren, die ursprünglich für die Jugoslawische Staatsbahn beschafft werden sollten. Da der Verkauf nach Jugoslawien nicht zustande kam, wurden die Triebwagen den ÖBB angeboten. Da der charakteristische Dachaufbau der Reihe 5045 für die Kühlanlage bei der Nachbauserie nicht so hoch ausfiel, wurden diese Triebwagen später in einer Schnellverbindung von Wien nach Venedig eingesetzt, um den Lichtraumprofilproblemen der Reihe 5045 entgegen zu wirken. Nach diversen Umbauten und Angleichungen beider Reihen waren die Triebwagen bis Mitte der 90er Jahre im Nebenbahndienst im Wald- und Weinviertel sowie im Burgenland unterwegs.
Uns kommt am Nachmittag des 29.06.1992 ein Triebwagengespann in Richtung Lackenbach bei Horitschon entgegen. Es führt ein Steuerwagen der Reihe 6645. Der Endpunkt der Strecke in Lackenbach ist bald erreicht.

Scan vom Fuji -100 6x6-Dia

Datum: 2019 Ort: Horitschon [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5145 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (30370):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3037
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.