DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 272
>
Auswahl (2715):   
 
Galerie: Suche » Sachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein klassischer Eilzug auf dem Putzkauer Viadukt
geschrieben von: Leon (310) am: 21.06.19, 21:38
Vom Putzkauer Viadukt sind ja schon mehrere Aufnahmen in die Galerie aufgenommen worden, aber keine zeigt den Viadukt von der Südseite. Für den 29.10.1989 war eine Abschiedsfahrt der Baureihe 52.80 vom Bw Zittau angesetzt, und zahllose Fotografen standen am Putzkauer Viadukt, um sich das Spektakel eines dampfgeführten Sonderzuges nicht entgehen zu lassen. Als klassischer Beifang erschien kurz vorher dieser von einer Lok der formschönen Baureihe 118 bespannte Eilzug von Dresden über Bischofswerda nach Zittau, wie er dort für gewöhnlich mehrmals pro Tag verkehrte. Mit einer fast nur aus grünen Halberstädtern bestehenden Garnitur steht dieser Zug dem folgenden Dampfzug -der übrigens ausschließlich aus grün-gelben Wagen bestand- in nichts nach. Historisch heutzutage fast wertvoller ist die nahezu majestätische Vorbeifahrt der vielleicht formschönsten Lokomotiventwicklung der DDR.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 29.10.1989 Ort: Putzkau [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor der Sanierung
geschrieben von: Leon (310) am: 19.06.19, 14:56
Von Cranzahl und seinem malerischen Viadukt sind ja bereits mehrere feine Aufnahmen in der Galerie vorhanden. Hiermit möchte ich als Vergleich eine Aufnahme vom Oktober 1990 anbieten. Der Viadukt besaß damals noch seine Rautenträgerüberbauten. Diese wurden erst im Frühjahr 1992 im Rahmen einer Sanierung durch neue Blechträgerüberbauten ersetzt.
Ziel der Fototour im Herbst 1990 war weniger der Betrieb auf der Nebenbahn von Chemnitz über Annaberg und Cranzahl nach Bärenstein, sondern vielmehr die Fichtelbergbahn nach Oberwiesenthal. Und somit entstand u.a. diese Aufnahme als klassischer Beifang zwischen den Schmalspurzügen. Wenn man bedenkt: damals gab es Lokomotiven der Baureihe 110 ff. wie Sand am Meer, und Bghw-Garnituren nahm man höchstens achselzuckend zur Kenntnis. Heute hingegen ist die Fichtelbergbahn eine Touristenattraktion, aber V 100 mit grünen Wagen sind von der Bildfläche so gut wie verschwunden und kommen höchstens zu besondern Anlässen zum Einsatz. Wir sehen eine Lok der Baureihe 110, wie sie mit ihrer sehenswerten Garnitur soeben den Bahnhof von Cranzahl verlassen hat und in langsamem Tempo über den 122 m langen Viadukt in Richtung Annaberg fährt.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 11.10.1990 Ort: Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aus dem Unterholz
geschrieben von: 52 8195 (110) am: 17.06.19, 23:40
Vom Waldrand oberhalb der bekannten Rathener Fotokurve bietet sich auch ein netter Blick auf das Elbtal und die dazugehörige Eisenbahnstrecke. 193 292 kam mit dem EC170 dafür allerdings aus der falschen Richtung und wurde deshalb aus dem Unterholz heraus festgehalten.

Da es für die Lok zwischen den Blättern und einem Pfosten der Stromleitung doch etwas eng war wurde dieser sowie das zugehörige Leitungsstück digital abgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 18.06.19, 21:47

Datum: 30.05.2019 Ort: Rathen [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Fahrgäste ärgert es, aber einer war glücklich
geschrieben von: JLW (345) am: 17.06.19, 21:40
Die Ausleuchtung der Vorderseite des ehemaligen Empfangsgebäudes des Bahnhofes Niederau setzt erst weit nach 18 Uhr ein.
Die Plandurchfahrt des EC 170 von Prag nach Berlin sollte gegen 19.05 Uhr erfolgen, was an sich schon akzeptabel wäre.
Besser ist an diesen langen Tagen angesichts der trockenen Luft und der damit verbundenen starken Strahlung der sehr tiefen Sonne eine wesentlich spätere Passage.

Genau so geschehen am Abend des 17. Juni 2019, als die "Flora" alias 193 289 um 20.02 Uhr mit ihrer blauen Schlange
an diesem denkmalgeschützten Ensemble aufschlug.


Zuletzt bearbeitet am 18.06.19, 22:05

Datum: 17.06.2019 Ort: Niederau [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELOC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Chemisch fotografiert hätte ich das wohl nicht
geschrieben von: JLW (345) am: 16.06.19, 11:02
Solcher Art schwierige Schrägeinstrahlung am Hang unterhalb der Festung Königstein hätte ich vor der Digitalzeit aus Gründen der unsicheren Belichtung wohl gar nicht erst versucht.

2013 war die BR 180 längst auf dem "absteigenden Ast", 2014 war ganz Schluss,
einige Exemplare fuhren ab 2015 noch für TSS auf Langläufen bis Hamburg, was den Loks überhaupt nicht gut bekam.

Dessen ungeachtet werden die verbliebenen baugleichen tschechischen 372 bis zum heutigen Tag, allerdings längst "wild", im Grenzverkehr eingesetzt.
Die neuen 383-Vectronen haben die meisten Leistungen übernommen.

An einem elbtaltypischen Dezemberhochdruckwettertag ist 180 012 aber noch von Decin her nach Dresden unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 17.06.19, 21:16

Datum: 04.12.2013 Ort: Königstein in Sachsen [info] Land: Sachsen
BR: 180 (Skoda Knödelpressen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am alten Steinbruch
geschrieben von: JLW (345) am: 14.06.19, 22:24
Der längst stillgelegte Steinbruch nahe Zschauitz ist fest im Griff der Minustemperaturen, während 101 102 mit ihrem EC 175 von Berlin nach Prag durchfährt.

Einzelne EC auf dieser Relation werden da schon mit von der Tschechischen Bahn geleasten ELOC-Vectronen bespannt und wenig später waren auch die letzten 101er aus diesen Plänen verschwunden.

Derzeit hält sich genau dort der Zugverkehr in Grenzen, da wegen Bauarbeiten der Fernreiseverkehr umgeleitet wird und das wohl bis März 2020.

Datum: 16.02.2018 Ort: Zschauitz [info] Land: Sachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätwinter in Böhla
geschrieben von: JLW (345) am: 12.06.19, 17:03
An diesem Samstagmorgen herrscht in Böhla spätwinterliche Ruhe und kaum hörbar zieht EC 178 von Prag,
gezogen von 193 295, seine wegen Bauarbeiten umgeleitete Bahn.

Leider waren auch in der letzten Wintersaison kaum Gelegenheiten im Flachland die so schöne Kombi Schnee und Sonne festzuhalten.

Datum: 09.02.2019 Ort: Böhla [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELOC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pfingstkessel
geschrieben von: Russpeter (174) am: 09.06.19, 22:55
Am Pfingstsamstag rollte ein Kesselzug der LEG durch das Vogtland nach Neustadt / Donau. Trotz das es ein Wolkenkrimi werden würde, habe ich mich auf den Weg nach Drochaus gemacht und die Fuhre dort im Wald erwartet.
Im gestreckten Galopp nahmen hier 232 416 und 132 068 Schwung für die Bergfahrt nach Schönberg.

Datum: 08.06.2019 Ort: Schönberg [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umleitergüterzüge...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (665) am: 09.06.19, 06:36
...über Chemnitz, Glauchau und Altenburg nach Leipzig gab es im
Juli 2015. Grund waren Weichenerneuerungen im Bahnhof Riesa, so
dass nicht auf dem direkten Weg von Dresden in die Messestadt
gefahren werden konnte. Mit einem solchen von Decin nach Engels-
dorf ist hier 145 035 bei Glauchau unterwegs.

Datum: 26.07.2015 Ort: Glauchau [info] Land: Sachsen
BR: 145 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lausitz Energie AG statt Vattenfall
geschrieben von: JLW (345) am: 08.06.19, 10:32
Bekanntlich zieht sich der schwedische Staatskonzern Vattenfall weitgehend aus Deutschland zurück. Vor geraumer Zeit verkaufte man die gesamte Braunkohlensparte (Abbau & Kraftwerke) an einen tschechischen Investor, der seinen am 12. Oktober 2016 gegründeten Deutschlandableger Lausitz Energie AG (kurz LEAG) nennt.

Für die Rauchgasentschwefelung der Kraftwerke Jänschwalde, Boxberg und Schwarze Pumpe werden größere Mengen Kalk benötigt, die anders als vorher jetzt aus Tschechien heran gebracht werden.

Mit einem solchen riesig langen Kalkvollzug durchfährt 383 006 den tiefen Einschnitt bei Gröbern. Bei der Seitenfolierung haben die Designer einen Gag eingebaut, den man andeutungsweise auch sehen kann: Auf einem der Güterwagen steht ein Space-Shuttle.

Da dieser Einschnitt genau in Ost-West-Richtung liegt, erreicht die Sonne den Gleiskörper nur vom späten Frühjahr bis August. Schade, denn mit Laubfärbung wäre es sicher eindrucksvoll.

Zuletzt bearbeitet am 08.06.19, 21:51

Datum: 07.06.2019 Ort: Niederau-Gröbern [info] Land: Sachsen
BR: CZ-383 Fahrzeugeinsteller: CD Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (2715):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 272
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.