DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>
Auswahl (584):   
 
Galerie: Suche » Deutsche Reichsbahn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Zwei Züge aus Zeitz heraus
geschrieben von: Der Rollbahner (77) am: 13.06.19, 10:44
Meine Konzentration galt Sekunden vor der Auslösung dieses Fotos bereits voll und ganz dem Güterzug hinter der nur zäh in Fahrt kommenden 231 034-0, als der Nahverkehrszug nach Weißenfels mit 201 171-6 und deutlich höherer Geschwindigkeit am linken Bildrand zur "Überholung" ansetzte. Damals war mir, bei einer Kamera mit händischem Filmtransport, nur ein Foto möglich und natürlich belichtete ich mein Bild, bevor die V100 aus dem Sucher heraus gefahren war. Dabei hatte ich allerdings nicht das hohe Buschwerk am Gleis berücksichtigt, hinter dem nun für alle Zeiten das Fahrwerk der 4-achsigen Lokomotive verschwunden bleiben wird. Heute freue ich mich dennoch über das Glück, Beobachter dieser wohl einmaligen Szene gewesen zu sein.

Zweiter Versuch mit einer kompletten Neubearbeitung hinsichtlich Bildausschnitt und Farben.

Manipulation: Den beim Betätigen des Auslösers zu tief gewählten Bildausschnitt habe ich durch das „Draufsetzen“ einer zusätzlichen Ebene ausgeglichen und anschließend den vorhandenen Himmel mittels Klonen auf die angebaute Ebene übertragen.

Datum: 05.09.1992 Ort: Zeitz-Zangenberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Baderslebener
geschrieben von: Leon (305) am: 12.06.19, 22:39
Wir nannten ihn immer nur den "Baderslebener" - den mittäglichen Nahgüterzug von Dedeleben über Badersleben, Eilenstedt, Schwanebeck und Nienhagen nach Halberstadt. Der Umlaufplan des Bw Halberstadt sah bis zuletzt ein Nahgüterzugpaar von Halberstadt nach Dedeleben vor, welches aber meist nur bis Badersleben verkehrte. Die Strecke ging ursprünglich mal bis Jerxheim, an der Strecke von Wolfenbüttel über Schöppenstedt nach Helmstedt gelegen. Ein südlich der Strecke liegender Höhenzug namens Huy gab ihr den Namen "Huy-Bahn". Das Beobachten und Verfolgen des Nahgüterzuges war gemütlich, denn meistens wurden in Badersleben, Schwanebeck und Nienhagen umfangreiche Rangieraufgaben erledigt, zwischendurch ein Personenzug in Eilenstedt gekreuzt. In der Galerie noch nicht gesehen haben wir die Halberstädter 50 3553, nicht ganz so perfekt im Outfit wie die beiden jüngst gezeigten Schwestern 50 3552 und 3662, aber bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Badersleben am Mittag des 18.10.1987 macht sie eine ganz gute Figur. Wir erleben die Lok mit ihrem Nahgüterzug einige Zeit später erneut in Nienhagen, bevor am Nachmittag Halberstadt erreicht wird - aber da war es meist schon Zeit, dem Güterzug von Magdeburg nach Oschersleben in Blumenberg aufzulauern! in den 80er Jahren eine weitere zuverlässige Dampfleistung der Einsatzstelle Oschersleben...

Die Huy-Bahn heute - zuletzt mit LVT betrieben, im Jahr 2001 stillgelegt, abgebaut und vergessen. Teilweise wurde die Trasse für einen Radweg genutzt. Pläne, nach der Wende einen Lückenschluss in Richtung Jerxheim vorzunehmen, wurden bereits Mitte der 90er Jahre wieder verworfen.

Zuletzt bearbeitet am 15.06.19, 14:11

Datum: 18.10.1987 Ort: Badersleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mythos Ostkreuz
geschrieben von: NAch (660) am: 10.06.19, 22:49
Wie oft bin ich in Ostkreuz umgestiegen, wie oft habe ich da fotografiert ?
Am alten Ostkreuz, es hieß, das steht nur noch aus Gewohnheit.

Nun ist nur noch der Name übrig. Es halten aber nicht nur die S-Bahnen, auch der Regionalverkehr hat drei Bahnsteige bekommen. Die Diskussion um den Straßenbahnanschluss ist noch nicht beendet.

Scan vom KB-Negativ

Datum: 07.02.1982 Ort: Berlin Ostkreuz [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ich lös' gleich den Karl ab
geschrieben von: NAch (660) am: 11.06.19, 21:42
Eine schnelle Begrüßung ist das, er ist schon auf dem Sprung.
Auch ein Reichsbahner hat es mal eilig.

Szene am Bahnsteig in Wernigerode, Scan vom KB-Negativ

Datum: 11.1980 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Optionen:
 
In voller Fahrt durch Ditfurt
geschrieben von: Leon (305) am: 09.06.19, 12:33
Bleiben wir noch ein wenig in diesem beschaulichen Ort Ditfurt in Sachsen-Anhalt. Vor kurzem wurde in der Galerie sowohl das Stellwerk an der Nordausfahrt des Bahnhofs gezeigt als auch der "Starzug" des Umlaufplanes des Bw Halberstadt. Wir sehen nunmehr erneut den "beschleunigten Personenzug" P 19408, wie er in voller Fahrt das Stellwerk passiert. Als Zuglok fungiert 50 3662 - eine der letzten noch betriebsfähigen 50.35 von Halberstadt und mit ihren umrandeten Puffertellern, weißen Lampenringen, umrandeter Loknummer und weiß verziertem Zentralverschluss das damalige Paradepferd! Die sieben Schnellzugwagen aus der Garnitur eines D-Zuges von Berlin-Schöneweide nach Halberstadt wollen pünktlich nach Tahle gebracht werden. Dort vollzog sich im Anschluss immer die Fahrt auf die Drehscheibe vor der bekannten Fabrikskulisse mit den Ausläufern des Harzes im Hintergrund.

Ich kann mich heute noch an den Kommentar eines Bekannten erinnern, der an dem Tag auch in dieser Gegend unterwegs war, aber das Wolkenlotto mit diesem Zug verloren hatte. Sein Kommentar in meine Richtung nach der Betrachtung dieser Aufnahme umfasste nur ein Wort, welches ein mitteleuropäisches Nutztier zur Wurstfabrikation benennt...:-)

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 24.04.1988 Ort: Ditfurt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Volles Rohr durch Ditfurt
geschrieben von: Leon (305) am: 06.06.19, 22:46
Das kürzlich in der Galerie gezeigte Bild vom Bahnhof von Ditfurt nehme ich mal volley und möchte hiermit den Vergleich zum September 1987 herstellen: der Bahnhof präsentierte sich damals noch in voller Funktion. Das Stellwerk im Hintergrund sicherte die Nordausfahrt sowie einen Feldwegübergang; es war ebenfalls erst kürzlich Gegenstand der Galerie. Das vordere Ladegleis war ebenfalls noch in Betrieb, und Zugkreuzungen konnten problemlos durchgeführt werden. Leider war der Ort zu klein für den abgebildeten Zug: wir sehen den P 19408, einen damals sehr häufig fotografierten Zug, welcher als D-Zug von Berlin-Schöneweide nach Halberstadt gelangte und ab Halberstadt als sogenannter "beschleunigter Personenzug" bis Thale mit Dampf weitergeführt wurde. Im Umlaufplan der Baureihe 50.35 des Bw Halberstadt dürfte diese Leistung sowie die Rückleistung P 19413 die hochkarätigste Zugleistung sein, die selbiger zu bieten hatte: sieben Schnellzugwagen wurden mit nur wenigen Halten in Wegeleben und Quedlinburg regelrecht bis Thale durchgeprügelt; die Anfahrten zwischen den Häuserschluchten von Quedlinburg galten allein akustisch als Leckerbissen.
Wir sehen hier diesen Zug, wie er -was man im Bild leider nicht wirklich sieht- mit hohem Tempo ohne Halt durch den Bahnhof Ditfurt koffert - bespannt mit 50 3552, einem der damaligen Paradepferde von Halberstadt, zünftig mit Räumer und weiß verziertem Zentralverschluss.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 08.09.1987 Ort: Ditfurt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ditfurt vor 31 Jahren
geschrieben von: Leon (305) am: 04.06.19, 20:12
Die Bilder, die allerorten vom diesjährigen Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg zu sehen waren, haben mich zum Griff in die Mottenkiste veranlasst. Während am letzten Wochenende zwei sehenswerte "Ost-V 100" mit ihren grünen Personenwagen zwischen Halberstadt und Thale für Furore sorgten und hierbei zumindest eine echte Halberstädter Garnitur zum Einsatz kamen, sah der Planverkehr vor über 30 Jahren ähnlich, aber noch einen Tick älter aus...
Ditfurt, ein beschauliches Dorf oberhalb von Quedlinburg, bestach durch ein sehenswertes Empfangsgebäude sowie durch zwei fotogene Stellwerke, Flügelsignale und ein Ausweichgleis. Während die Trasse heute eingleisig ist und das Bahnhofsgebäude und das südliche Stellwerk noch vorhanden sind, ist von dem nördlichen Stellwerk, welches damals u.a. die Schranken für einen Feldwegübergang bediente, heutzutage nichts mehr zu sehen.
Am 10.04.88 kam beim Warten auf den nachmittäglichen Nahgüterzug von Halberstadt über Quedlinburg nach Gernrode zunächst der P 8448 nach Thale vorbei. Bemerkenswert war seine Garnitur, bestehend fast nur aus Durchgangswagen der Gattung C4üp54/ Bghue, welche damals noch recht häufig in der Börde zu finden waren.

Das Notizbuch verrät im Anschluss die Vorbeifahrt der 50 3662 mit dem Ng 66794 - aber wer will schon Dampf sehen, wenn vorab so eine Personenzuggarnitur vorbeikommt...;-)

Datum: 10.04.1988 Ort: Ditfurt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein letzter Blick
geschrieben von: NAch (660) am: 26.05.19, 14:04
Ein letzter Blick vom Hochbahnsteig auf die Bahnanlagen von Freital-Hainsberg, mein Zug fährt gleich ab, nach Dresden Hbf und weiter nach Berlin.
Die 99 1747 hat mich bis hierher gebracht und rangiert den Wagenzug, die Handbewegung des Eisenbahners im Vordergrund kann ich nicht so recht einordnen.
Heutzutage geht der Blick auf diesem Foto auch mehr zum Hintergrund, da stehen Wagen und Gerätschaften, die sieht man heute nicht mehr.

Scan vom KB-Negativ

Datum: 05.1979 Ort: Freital-Hainsberg [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schub
geschrieben von: NAch (660) am: 23.05.19, 09:33
Die Lok zählt, dann kommt der Zug dazu.
Aber wer achtet schon auf die Zugunterstützung?

An der Blankenheimer Rampe war das anders.
Der Schlag der führenden 44 wird auf mehr und mehr von der schiebenden 44 übertönt.

Und dann donnert sie an mir vorbei.


Datum: 27.02.1979 Ort: Riestedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regler auf
geschrieben von: NAch (660) am: 17.05.19, 12:12
Regler auf .... und die Zylinderhähne auch.
Es geht aufwärts bei Oppurg, eine lange Gerade haben wir ausgewählt, den Zug wollten wir auch erleben, ihn hören und heranarbeiten sehen.

Ein Foto gab es auch, natürlich, für meine Erinnerung.
Scan vom Negativ, am Mittelwert der Masten ausgerichtet.

EDIT: Schreibfehler, danke Jörg



Zuletzt bearbeitet am 20.05.19, 19:25

Datum: 18.11.1981 Ort: Oppurg [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (584):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 59
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.