DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

https://www.drehscheibe-online.de/galerie/ds_bild.php?id=201,k2_204688-b0f482a44.jpg
Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps
   
Übergabe zwischen Wald und Flur
   
geschrieben von Vinne am: 31.03.22, 17:38
Aufrufe: 489

Zwischen Luttern und Beedenbostel verläuft die Lachtetalbahn der OHE bzw. inzwischen SInON höchst fotogen entlang eines ausgedehnten Waldstückes des Naturschutzgebietes "Lutter", welches von dem gleichnamigen Fluss passiert wird. Selbiger ist spannenderweise an der Mündung in die Lachte bei Jarnsen wasserführender als der namensgebende Wasserlauf entlang der Kleinbahn.
Dass selbige ab Steinhorst dem Gewässer überhaupt nicht mehr folgt, spielt genauso wenig eine Rolle wie die Tatsache, dass ein "echtes Tal" hier in Niedersachsens Südosten nur dem aufmerksamen Beobachter auffallen dürfte.
Hierzu sollte sich auch der geneigte Eisenbahnfreund zählen, denn wer einige Stellen entlang der Strecke genauer durch die Augen oder das Objektiv betrachtet, wird einige steigungsreiche Abschnitte feststellen, die bei den hier verkehrenden Güterzügen von und nach Wittingen Hafen durchaus "kneifen" sollten. Insbesondere rund um Hankensbüttel wird dieser Fakt durch einige Dämme und Einschnitte gut sichtbar und auch der Anstieg aus dem Lachtetal ist tatsächlich westlich von Steinhorst sichtbar.

Mit EK 53727 am Haken hat die Gravita 10 BB 261 104 hinter Luttern das beschriebene Terrain aber passiert und kann nun verhältnismäßig entspannt auf Lachendorf und Celle zudieseln. Am Haken hat die Vossloh-Maschine zum Zeitpunkt der Aufnahme neben den "Papierwagen" von Drewsen aus Lachendorf einen Gaskesselwagen, dessen Abholung im Transgas-Lager im Wittinger Hafen einige Minuten zuvor beobachtet werden konnte.

Datum: 18.03.2022 Ort: Luttern Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 800 x 1280 Pixel


geschrieben von: JLW
Datum: 01.04.22, 21:13

Gratuliere zur 8. Doppelnull!

Grüße aus dem Tal.


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 01.04.22, 21:39

Hallo Vincent,

auch von mir Glückwunsch zu 800 interessanten Bildbeiträgen, die sich oftmals durch fundierte Sachkenntnis des aktuellen Bahngeschehens als auch durch spritzige Formulierungen auszeichnen.

Womit diese sehr weitwinklige Aufnahme des EK 53727 die Ehre als Jubiläumsbild verdient hat, ist mir allerdings ein Rätsel.

Viele Grüße,
Johannes

geschrieben von: claus_pusch
Datum: 02.04.22, 09:45

Hallo, auch von meiner Seite herzlichen Glückwunsch zum achten Hunderter! Die Entscheidung, welches Bild man zu so einem Anlass vorschlägt, ist m.E. keine leichte, aber ehrlich gesagt gefällt mir dieses Bild vom Aufbau her sehr gut. Die eher weite Landschaft kommt gut zur Geltung, und dass links noch regionaltypische Bebauung ins Motiv kommt, finde ich auch bereichernd.
Viele Grüße, Claus

geschrieben von: Leon
Datum: 02.04.22, 22:35

Vinne, hast du überhaupt mitgezählt..? :-)) Zur achten Doppelnull so ein "gewöhnliches" Bild? Nix gegen solide Übergaben im Niedersächsischen, aber als Jubiläumsbild hätte ich jetzt eigentlich so einen kitschigen Gegenlichtschuss oder ähnlich Bombastisches erwartet..;-) Wie dem auch sei - jedenfalls auch von mir Daumen hoch zu 800 sehenswerten Aufnahmen, meist mit feinsimmigem Text, der zum Schmunzeln anregt! Vinne, weiter so...! :-) *

geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 03.04.22, 12:19

Die niedersächsische Landschaft wunderbar widergespiegelt und dann noch mit der 8ten Doppelnull gewürdigt - mir gefällts! * und viele Grüße, Hartmut

geschrieben von: Frank H
Datum: 05.04.22, 19:09

Moin Vinne!

Besser spät als nie ;) , daher auch von mir die besten Glückwünsche zum 800. Bild. Stramme Leistung!

Auf die nächsten paar Doppelnuller und viele Grüße,

Frank

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2023 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.