DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Kackzehner mit IR in Schwabsberg
   
geschrieben von 797 505 am: 22.03.20, 19:35
Aufrufe: 1012

Bevor ich an dieser Stelle „Empörungsstürme“ hervorrufe: Das mit der Kackzehner war natürlich Stand von der Stand von 1995. Die IR zwischen Stuttgart und Nürnberg waren damals entweder 103ern oder (deutlich weniger beliebt) mit 110ern bespannt. Was wann an welchem Zug planmäßig verkehrte habe ich schon damals nicht durchschaut.
Während eines sonntäglichen Familienbesuches in der Gegend habe ich mich am 11. März 1995 mal etwas länger unter anderem nach Schwabsberg „abgeseilt“, um in der Nachmittagssonne vier der zweistündlich in jede Richtung verkehrenden IR abzulichten. Neben einer begehrten rot-beigen 103 (leider im sehr späten Licht nur verschattet aufgenommen) kamen in diesen Stunden noch zwei orientrote Stuttgarter 110er und eben die aalglatte 110 439 vom Bw Dortmund 1.

Jahre später wurde die IR-Linie auf IC-Wendezüge mit der Baureihe 101 umgestellt. Bis Dezember 2018 waren dort planmäig 120er vor klassischen IC-Garnituren unterwegs und heute sind es IC2.


Zuletzt bearbeitet am 22.03.20, 23:21

Datum: 11.03.1995 Ort: Schwabsberg Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 858 x 1280 Pixel



geschrieben von: barnie
Datum: 25.03.20, 07:34

Warum ist das Bild so dunkel? Die Sonne schien voll dagewesen zu sein (die Schattenkonturen sind knackescharf). Ich glaube, bzgl. Helligkeit ist noch Luft nach oben.


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 25.03.20, 16:19

Einer Bügelfalte steht diese Farbgebung gut, finde ich. Schön auch und selten fotografiert: eine reinrassige IR-Garnitur.

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.