DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Nuff, nom, hendre
   
geschrieben von claus_pusch am: 21.03.20, 18:52
Aufrufe: 629

Mit diesen Ortsangaben ist auf den Aushängen der Schwäbischen Alb-Bahn der Richtungsfahrplan Schelklingen-Münsingen-Gammertingen überschrieben, wobei das mit dem "nuff" nicht mehr ganz stimmt, denn auf dem HzL-Streckenstück geht es nach dem Scheitelpunkt bei Engstingen-Haid bis zum Knotenpunkt Gammertingen wieder 50 Meter bergab. Der ursprünglich von der Regentalbahn stammende, von der SAB bei der Staudenbahn ausgeliehene VT08 ist aber noch "nuff" unterwegs, als er als Zug 107 Münsingen-Gammertingen den Hp von Kohlstetten mit seinem schön renovierten Empfangsgebäude passiert.

Datum: 16.03.2020 Ort: Kohlstetten Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 650D, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 16.03.2020 16:27:06, Brennweite: 50 mm, Bildgröße: 864 x 1280 Pixel



geschrieben von: 111 110-3
Datum: 22.03.20, 18:18

Hallo Claus,

Sehr schönes Foto von dem farblich interessanten Triebwagen! Das Bahnhofsgebäude ist mir bei meinem Besuch dort wenige Tage zuvor auch sehr positiv aufgefallen, leider "hagelte" es bei mir dort aber einen "Autoschaden".

Viele Grüße
Markus


geschrieben von: Hannes Ortlieb
Datum: 25.03.20, 23:16

Dieser NE81 "knallt" schon ganz schön, nicht so, wie die behäbigen SAB-Hausfarben, das gefällt mir :-) Dass das EG Kohlstetten doch noch einmal einen Prinzen findet, der es aus seinem Dornröschenschlaf befreit, hätte ich vor Jahren auch nicht geglaubt. Ich muss, wenn ich das Original in die Hände bekomme, doch auch mal meine Aufnahme aus gleicher Position von 2011, damals noch mit verkehrsrotem 628, zum Vergleich hochladen. Mal schauen, ob sie die Gnade der Jury findet ;-)

Grüße, Hannes

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.