DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Eiderstedts Skyline
   
geschrieben von Nils am: 03.04.19, 21:41
Aufrufe: 531

Auf der nordfriesischen Halbinsel Eiderstedt gibt es quasi keine Erhebungen - außer dem Deich :-) Auch ein paar Kirchtürme sind bereits aus weiter Ferne zu sehen. Ebenfalls zur "Skyline" von Eiderstedt gehörte bis vor wenigen Jahren ganz klar die Telegrafenleitung entlang der Strecke Tönning - St. Peter-Ording. Der Blick auf unzählige Masten die in Reih und Glied entlang der kurvenarmen Strecke standen, war ein Genuss. Durch den kleinen Knick der Strecke vor Kating war das auch bestens abzubilden. Am 27.03.2013 war 648 458 in der Weite Eiderstedts unterwegs und hangelte sich von Mast zu Mast in Richtung Tönning - hier kurz vor erreichen des Hp. Kating. Die Masten sind bereits gefallen. In diesem Jahr erfreute man sich eher an den zeitweilig eingesetzten SSP 628...

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 27.03.2013 Ort: Kating Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 869 x 1280 Pixel



geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 04.04.19, 17:34

Ein schöner, harmonischer Bildaufbau mit viel Tiefe und klasse Farben *
Gruß
Benedikt


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 04.04.19, 18:35

Klasse Foto mit der Reihe der vielen, doch sehr unterschiedlichen Masten. Ich versuche gerade, mir das in der Dia-Projektion vorzustellen, was sicher auch toll aussieht *

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 05.04.19, 01:46

Sehr gelungener Bildaufbau, tolle Perspektive!
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 10.04.19, 12:17

Hi Nils,

die Flucht der Telegrafenmasten hast du wirklich toll festgehalten! Vor diesem Hintergrund ist auch der frühe Auslösezeitpunkt genau richtig.

-> Daumen hoch und Stern :)

Viele Grüße
Julian

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.