DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3
>
Auswahl (126):   
 
Galerie von Horst Ebert, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Soholmer Au
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 06.06.20, 08:33
Gute Wettervorhersagen und wieder offene Grenzen lockten am Pfingstwochenende viele Besucher nach Schleswig-Holstein und auch an die Marschbahn. Am Sonnabendnachmittag war es dann zwar doch etwas wolkiger als erwartet, aber das macht in der Marsch ja nur den Hintergrund interessanter. Zu mehr Ausblick in den Hintergrund verhalf aber auch das eingesetzte Hochstativ.
Der kurze RE6 11022 überquert mit NAH.SH/DB 245 212 an der Spitze hier die Soholmer Au zwischen Langenhorn und Stedesand.



Datum: 30.05.2020 Ort: Langenhorn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
IC 787 "Max Planck" Kiel - München
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 19.04.20, 10:11
IC 787 "Max Planck" hat gerade seine Fahrt nach München in Kiel Hbf begonnen. Die nächste Fahrleitung hängt 1988 in Hamburg-Eidelstedt. In Hamburg-Altona wird dann innerhalb von zehn Minuten Kopf gemacht, und eine 103 übernimmt den Zug für die weitere Fahrt, die damals ab Hannover natürlich noch über die alte Nord-Süd-Strecke führt.
Die Zugloks 218 179 und 218 175 haben fast ihr gesamtes Arbeitsleben in Bereich der BD Hamburg verbracht, waren nach der Lieferung zunächst in Altona und dann für 20 Jahre im Bw Flensburg zu Hause, und sie waren noch rot wie damals fast alle Flensburger 218, während die Wagen des Zugs zwei neuere Generationen von Farbgebungen tragen.
Im Hintergrund gibt es Formsignale, Stellwerke, die alte Gablenzbrücke (seit drei Jahren ohne Straßenbahn) und links davor zwei Liegewagen der Rollenden Landstraße, die von Neumünster hierher gelangt sind. Nur die inzwischen ersetzte Bahnhofshalle war von der Friesenbrücke aus neuerdings durch ein anderes Gebäude verdeckt.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.20, 07:46

Datum: 30.10.1988 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hjukse Bru
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 07.04.20, 19:21
Die höchste Eisenbahnbrücke Norwegens ist mit 65 Metern die über die Hjukseelva kurz vor deren Mündung ins Heddalsvatnet, das im Hintergrund zu sehen ist. Als erster Zug des Morgens sind der BM67 und sein Steuerwagen von Skien nach Notodden auf der ursprünglich von Norsk Hydro zum Anschluß von Rjukan gebauten Strecke unterwegs. Weiter bis Tinnoset mit der Fährverbindung nach Mæl und Rjukan fuhren im Jahr 1991 allerdings schon nur noch Güterzüge.

Zuletzt bearbeitet am 07.04.20, 19:35

Datum: 21.05.1991 Ort: Trykkerud [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-BM67 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
IC am Rickelsbüller Koog
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 05.04.20, 14:55
An diesem warmen und dunstigen Januarwochenende konnte man hier noch das Tal der Besucherzahlen auf Sylt vermuten und der nächsten saisonalen Spitze zu Ostern entgegensehen, ehe das durch die Corona-Pandemie und ihre Reiseeinschränkungen zerplatzte.
Das Hochstativ auf dem Seedeich am Hindenburgdamm ermöglicht einen Blick über 218 473 und 218 315 mit IC 2072 hinweg in den Rickelsbüller Koog, der 1981 nicht zur Gewinnung von Ackerland, sondern nur zum Küstenschutz eingedeicht und bald darauf zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.20, 19:57

Datum: 19.01.2020 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stellwerk Kp
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 04.04.20, 11:31
In der tiefstehenden Wintersonne verläßt 218 187 den Kieler Hbf mit E 3549 nach Hamburg - und das hieß damals natürlich: nach Altona.
Die einzigen elektrifizierten Strecken in Schleswig-Holstein hatten damals eine Stromschiene der Hamburger S- oder U-Bahn, und die über 120 Loks der Baureihe 218 aus den Betriebswerken Flensburg und Lübeck beherrschten die Strecken von Hamburg nach Westerland, Flensburg, Kiel und Puttgarden. Die meisten 218 trugen noch dieselben Farben wie bei ihrer Ablieferung, die älteren Flensburger Loks also Rot.
Zwar gibt es auch fast 50 Jahre nach dem Auftauchen der ersten 218 immer noch wenige planmäßige Fahrten mit 218 in Kiel, allerdings hat sich die Umgebung drastisch verändert, nicht nur durch die Elektrifizierung. Das Stellwerk Kp ist längst abgerissen und die Bahnsteighalle durch einen Neubau ersetzt.


Zuletzt bearbeitet am 04.04.20, 14:28

Datum: 20.12.1988 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eurocity am Berliner Tor
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 29.02.20, 13:16
Anfang der Neunziger war in Hamburg die Berliner Strecke ein dankbares Ziel für Feierabend-Fotos, denn sie bot eine ungewohnte Zugdichte, interessante Züge und alte Infrastruktur, deren Tage bald gezählt schienen, auch wenn es bis zum Ausbau auf den heutigen Stand noch einige Jahre dauern sollte - zumal vorübergehend auf eine Magnetschwebebahn gesetzt wurde.

218 462 und 218 434 waren Loks, die seit Ablieferung in Lübeck beheimatet waren und nun auch bis Berlin fuhren. Später sollten sie für diese Einsätze für einige Zeit zur Baureihe 210 mutieren. Hier durchfahren sie mit dem bunten EC 178 "Carl Maria von Weber" Prag - Hamburg den Bahnhof Berliner Tor, von Aumühle bis hier damals noch auf demselben Gleis wie die S-Bahn.

Scan vom Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 29.02.20, 14:13

Datum: 28.08.1994 Ort: Hamburg Berliner Tor [info] Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nahverkehr auf der Nordlandsbahn
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 25.02.20, 08:24
1988 gab es im Norden der Nordlandsbahn zwischen Majavatn bzw. Mosjøen und Mo i Rana noch zwei Personenzugpaare, die mit Triebwagen der Baureihe Bm86 gefahren wurden und auch eine Reihe kleiner, inzwischen längst vergessener Haltepunkte bedienten. Das sollte im folgenden Jahr vorbei sein.
480 km nördlich von Trondheim rollt Bm86.24 als Pt 477 zwischen Finneidfjord und Dalselv am Ranfjord auf den kurzen Fornes Tunnel zu.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.20, 22:14

Datum: 16.07.1988 Ort: Dalselv [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-BM86 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Säffle Svängbro
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 22.02.20, 16:49
Der Säffle Kanal verbindet seit 1837 den See Glafsfjorden und die Stadt Arvika über den Vänersee mit dem Rest der Welt und hat seine frühere Bedeutung längst verloren. Das letzte Frachtschiff fuhr 1993 und inzwischen werden die Brücken nur noch während der Sommerferien bei Bedarf für den Freizeitverkehr geöffnet. Am Tag vor Mittsommer wartet aber noch kein Segelboot auf eine Öffnung der Drehbrücke, die 1879 mit dem Streckenabschnitt der Bergslagernas Järnvägar durch Säffle eröffnet und später teilweise erneuert wurde.
Green Cargo Rd2 1076+1080 sind mit dem vermutlich leeren gt 5554 unterwegs von Göteborg zur Pappfabrik in Grums.

Datum: 21.06.2019 Ort: Säffle [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd2 Fahrzeugeinsteller: GC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor Mitternacht
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 30.12.19, 14:05
Skifahren unter der Mitternachtssonne? Werbesprüche sollte man ja nie zu wörtlich nehmen. Der Bayer, der eine Woche vor Mittsommer an der Katterjåkk Turiststation mit dieser Erwartung vorfuhr, war jedenfalls etwas zu spät: Die Wintersaison war vorbei, die Skilifte geschlossen. Mitternachtssonne gibt es an der Erzbahn keineswegs nur wenige Tage um Mittsommer und um halb zwölf war auch die astronomische Mitternacht dank Sommerzeit noch zwei Stunden entfernt, als Cargonets Arctic Rail Express 41902 von Oslo mit mehrstündiger Verspätung seine Transitfahrt durch Schweden fast beendet hat.
Zuglok ist Railpool 185 688.

Datum: 14.06.2019 Ort: Katterjåkk [info] Land: Europa: Schweden
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: RPOOL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzter 220-Herbst
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 20.10.19, 09:54
Bis zu ihrem letzten Jahr gehörte der E3171 Kiel - Lüneburg den 220 des Bw Lübeck. Mit 220 068 ist allerdings zwischen Raisdorf und Preetz eine der Loks zu sehen, die erst im Aufnahmejahr 1983 aus Oldenburg umbeheimatet worden waren, ehe 1984 dann der 220-Einsatz auch in Lübeck endete.

Scan vom Kleinbilddia

Datum: 02.11.1983 Ort: Preetz [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nordlandsbanens Godstog
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 05.10.19, 16:18
Nach langer Stabilität gab es im Laufe der letzten gut zwei Jahrzehnte einige Abwechslung bei den Loks vor den Güterzügen der Nordlandsbahn: Nach Loks aus Trollhättan, Kassel, Kiel und London (Ontario) ist mit Loks aus Valencia inzwischen aber wieder eine gewisse Ruhe eingekehrt. Hier ist CargoNet 312 003 mit Gt 5792 von Bodø nach Trondheim unterwegs. Hinter den Bäumen links ist der langgezogene See Snåsavatnet zu erahnen, dem die Nordlandsbahn auf seiner Südseite folgt, kurz bevor sie bei Steinkjer den dichter befahrenen Abschnitt kurz vor Trondheim erreicht. Hier gibt es dagegen nachmittags eine lange Zugpause. Und rechtzeitig zu der abendlichen Häufung von gleich drei Zügen in gut anderthalb Stunden ließ sich auch die Sonne wieder blicken.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.19, 08:01

Datum: 17.06.2019 Ort: Stod [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-312 Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Rainy London?
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 27.08.19, 07:52 Top 3 der Woche vom 08.09.19
Den Blick vom 72. Stockwerk des Wolkenkratzers "The Shard" auf das östliche Vorfeld des Bahnhofs London Bridge kennen wir schon, siehe [www.drehscheibe-online.de], allerdings bei etwas anderem Wetter: An diesem Tag war die Fernsicht nun besonders gut. Wenn sich nicht gerade ein kleiner Regenschauer ins Bild schob. Außerdem zeigt das Weitwinkel den größeren Zusammenhang mit Themse, Tower Bridge und weiter hinten den Docklands. Ich erinnere mich noch an die Faszination meiner ersten Ankunft per Bahn in London, die über London Bridge nach Charing Cross führte und zunächst zwischen Häuserlücken und dann bei Querung der Themse gleich einen Blick auf eine Reihe der berühmtesten Gebäude Londons erlaubte, beginnend bei der Tower Bridge. Und als ich später zum ersten Mal in London Bridge vom Bahnsteig hier nach Osten blickte, fand ich den dichten Verkehr auf den nebeneinander liegenden Gleisen eigentlich beeindruckender als Clapham Junction mit den weit auseinanderliegenden Gleisen.

An diesem Augustnachmittag tummeln sich im Vordergrund (von links) ein Thameslink Class 700 von Rainham nach Luton, von Southeastern zwei Züge der Class 376 bzw. 465 Charing Cross - Dartford und umgekehrt sowie ein Southern Class 377 nach Epsom, der auf einem der Stumpfgleise gestartet ist.

Ich habe mich bemüht, auffällige Reflexionen in der Scheibe zu unterdrücken.

Zuletzt bearbeitet am 27.08.19, 10:20

Datum: 19.08.2019 Ort: London Bridge, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-376 Fahrzeugeinsteller: Southeastern
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bruna ellok
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 16.08.19, 16:47
Braune Elloks prägten lange das Bild der schwedischen Eisenbahn auf den vielen elektrifizierten Strecken. Die Strecke hier zwischen Falun und Borlänge wurde 1944 elektrifiziert, noch von den wenige Jahre später verstaatlichten Bergslagernas Järnvägar (BJ), die damals auch schon auf Loks mit Drehgestellen setzte, während die Staatsbahn SJ jahrelang noch neue Bauarten der Stangenellok-Reihe D beschaffte. Aber im Juni 1991 war deren Zeit vorbei. Nur auf der Erzbahn waren die dreiteiligen Loks der Baureihe Dm bzw. Dm3 noch unverzichtbar, bis sie später von den IORE abgelöst wurden.
Ein paar zweiteilige Erzbahnloks Dm hatte es in den Süden verschlagen, wo sie rund um Borlänge zusammen mit den einteiligen Schwestern der Reihe Da vor Holz- und anderen Güterzügen eingesetzt wurden. Kurz vorm Ende der Einsätze sind die 1956 von ASEA gebauten Dm 942+943 bei Ornäs unterwegs.

Scan vom Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 17.08.19, 20:41

Datum: 06.06.1991 Ort: Ornäs [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Dm Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Hesjeholmen
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 09.08.19, 19:21
Im Laufe der Jahrzehnte war ich immer mal wieder hier, wo die Nordlandsbane am Ranfjorden in der Nähe der kleinen Insel Hesjeholmen unter mir für ein kurzes Stück im Skamdal Tunnel verschwindet. Früher stand man hier recht ungemütlich direkt an der schmalen und kurvigen E6, während die Straße jetzt neu trassiert ein paar Meter weiter entfernt liegt. (Der massive Ausbau der Straße fördert sicher nicht die Konkurrenzfähigkeit der Bahn.) Gleichzeitig muß man sich hier immer wieder anders an die Bäume anpassen, damit sie vorne nicht störend ins Bild ragen, aber andere die Straße rechts oberhalb der Bahn verdecken.
Beim Passieren des Vy-Tageszugs rt 472 Bodø - Trondheim hinter NOR Di4.655 ist es noch ungewohnt früh, nur gibt es nicht mehr die Güterzüge von Mo i Rana nach Süden, die man hier wie bei früheren Besuchen zu späterer Stunde aufnehmen könnte.

Nachtrag:
Früh morgens oder spät abends lohnt von hier auch der Blick nach links auf die andere Seite des Tunnels: [www.drehscheibe-online.de] oder [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 10.08.19, 19:48

Datum: 11.06.2019 Ort: Dalselv [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NOR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ole Tobias kurz vorm Ziel
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 13.07.19, 14:39
Als vor rund dreißig Jahren neben dem Tages- und Nachtzug der Nordlandsbahn zwischen Mo i Rana und Trondheim ein drittes Personenzugpaar eingerichtet wurde, wurde es nach Ole Tobias benannt, einem Vorkämpfer für den Bau der Nordlandsbahn aus Mo i Rana.
Bald nach Durchfahrt der abendlichen Rückleistung rt 477 würde die Sonne wohl vorübergehend hinter den Bergen nördlich des Ranfjords verschwinden, aber um 22.28 Uhr beleuchtet sie noch den Talent NOR BM 93.61 kurz vorm früheren Bahnhof Dalselv. Noch ist die norwegische Staatsbahn NSB der Betreiber, allerdings inzwischen unter dem Namen Vy. Im Juni wurde die Entscheidung bekannt, im Rahmen einer Ausschreibung den Personenverkehr hier an die schwedische SJ zu vergeben.

Nicht nur am späten Abend, sondern auch morgens fällt die Sonne von der Fjordseite auf diesen Streckenabschnitt, zu sehen bei [www.drehscheibe-online.de] .

Zuletzt bearbeitet am 13.07.19, 14:42

Datum: 11.06.2019 Ort: Dalselv [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-593 Bm93 Fahrzeugeinsteller: NOR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Schotter fürs Saltfjell
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 10.07.19, 23:22
Loke (oder Loki), in der nordischen Mythologie einer der Asen, soll besonders hübsch sein. Ob das auch auf die von Nohab ursprünglich für die DSB gebauten MZ IV zutrifft?

Mehrere Tage nacheinander holte die TMZ 1460 "Loke" von Nordic Re-Finance AB Schotter vom Anschluß Sefrivatn bei Majavatn, um ihn dann weiter nördlich auf der Nordlandsbahn zu verteilen. Ein Teil wurde gerade im Hintergrund entladen, und nun wird zwischen Lønsdal und Polarkreis wieder ein wenig beschleunigt.


Zuletzt bearbeitet am 11.07.19, 20:12

Datum: 12.06.2019 Ort: Saltfjell [info] Land: Europa: Norwegen
BR: SE-TMZ Fahrzeugeinsteller: NRFAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lydgate Viaduct
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 17.04.19, 08:36
Die Copy Pit Line ist eine der Strecken, die die Penninen überqueren und dabei Tälern folgen, die mal mehr, mal weniger von Jahrhunderten der Industrialisierung geprägt sind. Noch heute ist dieser Abschnitt östlich des Copy Pit Summit mit einer Steigung von 1:65 bei Dampfsonderfahrten ein beliebter Anziehungspunkt, und auch die bergwärts fahrenden Dieseltriebwagen wirken einigermaßen angestrengt. Dagegen rollt in der Gegenrichtung diese DMU der Class 158 als 1B24 10.47 Preston - York schon wieder bergab und überquert dabei den Lydgate Viaduct unter wechselhafter Bewölkung, die uns vorher die ersten beiden Züge nach Eintreffen verschattet hatte.
Links stehen die Reste der Baumwollspinnerei Robinwood von 1832, soweit sie nach einem Brand und versuchten Versicherungsbetrug im Jahr 1992 übriggeblieben sind.

Zuletzt bearbeitet am 23.04.19, 21:23

Datum: 28.03.2019 Ort: Lydgate, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class158 Fahrzeugeinsteller: Arriva Rail North
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Merseyside
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 14.04.19, 16:35
ME 508143 hat seine Reise als 2N29 13.23 ab New Brighton auf der Halbinsel Wirral gerade begonnen, wird am anderen Ufer des Mersey eine unterirdische Runde in Liverpool drehen und dann hierher zurückkehren. Am anderen Ufer der Mündung ist die "Atlantic Sun" von ACL oberhalb des Zugschlusses zu sehen, die zunächst unterwegs zur Schleuse ist, um den Hafen zu verlassen, und dann nach Antwerpen von hier eine längere Reise um Großbritannien herum vor sich hat.
Im letzten Jahrhundert hatte das britische Eisenbahnnetz für einige Zeit eine ganze Reihe von isolierten elektrifizierten Netzen mit unterschiedlichen Systemen geboten, aber seit Anfang der Neunziger gibt es neben dem ausgedehnten Netz mit 25kV-Oberleitung und dem Stromschienennetz im Südosten nur noch das kleine Netz im Nahverkehr von Liverpool mit Wurzeln von 1903. Es wird derzeit noch mit den 1978 bis 1980 gebauten Classes 507 und 508 bedient, die im Jahr 2020 durch Neubauten von Stadler abgelöst werden sollen.
Mit Hochstativ aufgenommen.

Zuletzt bearbeitet am 16.04.19, 20:17

Datum: 26.03.2019 Ort: New Brighton, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class508 Fahrzeugeinsteller: Merseyrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
HST Leeds - Aberdeen
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 11.04.19, 09:08
Die HSTs der Class 43 hatten einst auf der East Coast Mainline die legendären Deltics abgelöst, wurden von dort dann aber selbst mit der Elektrifizierung weitgehend verdrängt. Allerdings blieben ihnen diejenigen Leistungen, die teilweise über Dieselstrecken laufen. Beim derzeitigen (mal wieder staatlichen) Betreiber London North Eastern Railway gehört dazu auch der 1S03 07.08 Uhr Leeds - Aberdeen, mit dem 43317+43295 vor der Colton Junction kurz vor York sogar noch einmal über einen kurzen viergleisigen nicht elektrifizierten Streckenabschnitt preschen dürfen.
An diesem nebligen Morgen kam auch noch einer der neuen Hitachi-Züge "Azuma" vorbei, die (rein elektrisch oder in der Hybrid-Version) alle heutigen Fahrzeuge der LNER bald ablösen werden.

Datum: 29.03.2019 Ort: Colton Junction, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: London North Eastern Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Whalley Viaduct
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 09.04.19, 22:37
Der Whalley Viadukt ist zwar nur bescheidene 21,3 m hoch, wirkt mit seinen 48 Bögen aber dennoch ganz imposant, obwohl er langsam etwas zugebaut wird und nicht mehr so frei in der Landschaft steht. Allerdings schon lange vor dem Bau des Viadukts von 1846 bis 1850 war die Ruine der Whalley Abbey am Ufer des River Calder zu finden, hier rechts vom Viadukt.
Der Sprinter der Class 150 der Arriva-Tochter Northern, unterwegs als 07.14 Rochdale - Clitheroe, ist in der aktuellen Farbgebung deutlicher zu sehen als manch anderes hier erlebte Fahrzeug.
In den Bergen im Hintergrund liegt laut den Geodäten des Landes übrigens der Mittelpunkt (Schwerpunkt) von "mainland Great Britain".

Datum: 28.03.2019 Ort: Whalley, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class150 Fahrzeugeinsteller: Arriva Rail North
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nattåget till Berlin
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 15.12.18, 15:18
Söderslätt heißt die ebene Landschaft im Südwesten von Schonen, sieht wenig spektakulär aus, bietet aber sehr fruchtbaren Boden. Durch die Getreidefelder rollt Transdevs Nachtzug 301 nach Berlin, der in Trelleborg auf die Stena-Fähre nach Rügen verladen wird. 1898 war Malmö-Kontinentens Järnväg gezielt zur Anbindung der Schiffsverbindung mit Deutschland eröffnet und bald mit Einrichtung der Eisenbahnfähre verstaatlicht worden. Während der lokale Personenverkehr Anfang der Siebziger eingestellt wurde, erreichte der internationale Verkehr nach 1989 ungewohnte Spitzen. Anfang der Neunzigerjahre gab es in den Sommermonaten immerhin vier und ganzjährig drei tägliche Zugpaare neben dem immer starken Güterverkehr.
Nach langem Warten konnte im Dezember 2015 der lokale Personenverkehr endlich wieder aufgenommen werden, während es seit Jahren nur noch im Sommer drei Nachtzugpaare pro Woche nach Berlin gibt.
Als dieses Foto im Sommer 2018 entstand, waren die ehemaligen DSB-Liegewagen, die noch im Vorjahr zu sehen waren, von ehemaligen SJ-Liegewagen hinter D-ELOC 193 287 verdrängt, die ihrerseits im Snälltåget zwischen Malmö und Stockholm von ehemaligen DB-Wagen abgelöst sind.

Datum: 04.08.2018 Ort: Östra Grevie [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELOC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst am Kanal
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 31.10.18, 13:06 Bild des Tages vom 25.10.19
Herbstlich kühl und windig war es an diesem Nachmittag am Ufer des Nord-Ostsee-Kanals. Herbstlich hatte sich auch der Himmel zugezogen und lud eigentlich zum Abbruch alles Fotografierens ein, denn das Hoffen auf Sonne schien fast aussichtslos. Aber vielleicht könnte es ja doch noch einmal klappen?
Tatsächlich gibt es einen lichten Augenblick, als der Tanker "Chiberta" aus Marseille, unterwegs von Rotterdam nach Danzig, sich am Ende eines kleinen Konvois von Brunsbüttel her der Ausweichstelle nördlich von Hochdonn nähert. Nach seiner Vorbeifahrt nutzt die Autofähre die Lücke zum Queren des Kanals, und 42m höher und unbehindert vom Schiffsverkehr ist IC 2310 unterwegs von Frankfurt nach Westerland. Später, zum Sonnenuntergang, war der Himmel übrigens wieder fast wolkenlos.
Damit sich der Bewuchs an der Uferböschung nicht übermäßig in den Vordergrund drängt, wurden der Kamera zwei zusätzliche Höhenmeter gegönnt.

Zuletzt bearbeitet am 31.10.18, 13:17

Datum: 28.10.2018 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Godnow Bridge
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 20.10.18, 13:03
An diesem wolkenreichen Nachmittag sind die Schatten schon lang, als DBCUK 66 114 mit dem leeren Stahlzug 6D11 13.19 Lackenby - Scunthorpe die Ruhe an den handbedienten Gates und der Drehbrücke von Godnow Bridge am Stainforth & Keadby Canal stört.
Mit Hochstativ aufgenommen.

Datum: 11.09.2018 Ort: Crowle, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: DB Cargo UK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Grüner Frühsommer in Schweden
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 10.10.18, 00:06
Vom Güterknotenpunkt Hallsberg mitten in Schweden stellt die Strecke nach Mjölby die Verbindung zur Södra Stambanan her. Während manche Abschnitte im Laufe der letzten Jahrzehnte zweigleisig ausgebaut und dabei teilweise auch ganz neu trassiert wurden, liegt südlich von Åsbro bisher nur ein einzelnes Gleis.
Durchwachsene Bewölkung hatte zwei Traxx-Bilder von privaten EVU verdorben, aber für Green Cargo Rd2 1099 mit gt 5619 nach Malmö schien die Sonne.



Datum: 05.06.2017 Ort: Åsbro [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd2 Fahrzeugeinsteller: GC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
New Cut
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 01.10.18, 20:33 Bild des Tages vom 14.09.19
Das Foto könnte aus dem Mast eines Seglers entstanden sein, der die von der Hochspannungsleitung gewährte Durchfahrtshöhe für den "New Cut" auf dem Weg von der Nordsee über Lowestoft nach Norwich ausnutzt. Tatsächlich wird die Durchfahrtshöhe jedoch heute von der Straßenbrücke bei Haddiscoe stärker eingeschränkt. Aber auch sie bietet einen morgendlichen Ausblick in die Landschaft der Broads, auf den Ort Reedham, die Zuckerfabrik von Cantley und den Zug 2J64 06.45 ab Norwich nach Lowestoft.
Der Sprinter 156 416 läuft "on borrowed time", denn nachdem Abellio das Franchise Greater Anglia erneut gewonnen hatte, wurde ein vollständiger Ersatz seiner Fahrzeugflotte eingeleitet, und auf der Innotrans 2018 hat Stadler den ersten für die Wherry Lines und andere Dieselstrecken um Norwich vorgesehenen bimodalen Flirt der Class 755 gezeigt.

Ganz in der Nähe liegt übrigens Somerleyton Hall, das vor 170 Jahren für einige Zeit dem Bau- und Eisenbahnunternehmer Samuel Morton Peto gehörte, der auch bei einigen Bahnprojekten in Schleswig-Holstein und nach Homburg beteiligt war.

Die im Hintergrund erkennbare Wettergrenze näherte sich sehr schnell und verdarb den größten Teil des gerade erst begonnenen Fotografentages.



Datum: 11.09.2018 Ort: Haddiscoe, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: Abellio Greater Anglia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hull Train
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 26.09.18, 00:28
Hull Trains bietet seit inzwischen 18 Jahren direkte Verbindungen zwischen London und Hull und setzt aktuell Adelante-Triebwagen ein. Der 180 110 als 1H01 hat um 07.26 Kings Cross verlassen und nun fast sein Ziel Hull erreicht. Auf den letzten Meilen passiert er noch eine Reihe örtlich bedienter Bahnübergänge und Formsignale. Sein Signal bei Melton Lane Signal Box ist schon wieder auf Halt gefallen, während für einen Zug der Gegenrichtung die Signale auf Fahrt stehen, der für den Halt in Ferriby die Loop Line benutzen mußte. Links deutet schon ein Lichtsignal die bevorstehende Ablösung der Semaphore an.

Datum: 12.09.2018 Ort: North Ferriby, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class180 Fahrzeugeinsteller: First Hull Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Digswell Viaduct an der ECML
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 14.09.18, 22:20
Eigentlich sind die ersten 60 Meilen der East Coast Mainline ab Kings Cross viergleisig, jedoch nach 21 Meilen gibt es am Digswell Viaduct noch einen kurzen Flaschenhals, an dem sich der dichte Fern- und Nahverkehr zwei Gleise teilen müssen. Die Höhe des Viadukts läßt sich hier nur erahnen, aber die 100 Fuß sollen Queen Victoria der Legende nach bei der Eröffnungsfahrt im Jahre 1850 abgeschreckt und für diesen Streckenabschnitt in eine Kutsche getrieben haben.
Die heutigen unerschrockenen Fahrgäste im Zug 1N08 der London North Eastern Railway 08.30 ab London Kings Cross nach Newcastle werden von 91 107 "Skyfall" nordwärts gezogen. Seit Jahrzehnten dominieren diese mit Elloks bespannten Wendezüge neben einigen HST den Fernverkehr auf der ECML von London über York und Newcastle nach Edinburgh, jedoch steht ihre Ablösung durch neue Hitachi-Triebzüge der Class 801 kurz bevor.
Seit der Privatisierung der britischen Eisenbahn hat es anderswo kaum so viele Betreiber- und Farbwechsel gegeben wie auf der der East Coast Mainline: Die Virgin-Aufschrift der Lok ist nach der vorzeitigen Beendigung des Verkehrsvertrags schon wieder überholt und am Steuerwagen bereits durch ein LNER ersetzt, der Betreiber ist jetzt wieder einmal der Staat.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.18, 08:27

Datum: 07.09.2018 Ort: Welwyn, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 91 Fahrzeugeinsteller: London North Eastern Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelb, Blau und etwas Rot
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 07.05.18, 21:25
DB 648 345 erreicht als RB85 21774 Lübeck - Puttgarden gleich Großenbrode. Im Hintergrund lag 1951 bis 1963 der Fährbahnhof Großenbrode Kai für die Verbindung nach Gedser, die 1963 durch die Vogelfluglinie mit Fährüberfahrt zwischen Puttgarden und Rødby abgelöst wurde. Für die direkte Anbindung von Süden entstand auch der abgebildete Streckenabschnitt, während die beiden anderen Seiten des damals entstandenen Gleisdreiecks bei Lütjenbrode inzwischen abgebaut und zu Rad- und Wanderwegen geworden sind.
Um Raps und Ostsee etwas mehr Fläche im Bild zu geben, habe ich den Kamerastandpunkt künstlich erhöht.

Datum: 06.05.2018 Ort: Großenbrode [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
220-Ausfahrt aus Kiel
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 10.03.18, 21:47
220 waren bis zum Ende ihres Einsatzes bei der Bundesbahn ein alltäglicher Anblick in Kiel. Ein wenig aus dem Rahmen fielen für einige Jahre jedoch die Loks des fernen Bw Oldenburg wie hier 220 062, die mit dem "Heckeneilzug" E 2873 nach Kreiensen ausfährt. Er war schon mit einer 218 von Flensburg gekommen und konnte daher nur eins der hinteren drei Gleise benutzen, die auch von Kiel-Hassee aus erreichbar waren. Die 220 war am Vortag mit dem Gegenzug in Kiel angekommen und hatte abends noch einen Eilzug nach Lübeck und morgens wieder zurück bespannt.
Der Wendezug rechts dürfte ein Ersatz für 612/613 sein, die zwei Monate zuvor von Altona nach Braunschweig umbeheimatet worden und damit aus der BD Hamburg verschwunden waren.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.18, 08:30

Datum: 30.07.1982 Ort: Kiel Hbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eisige Ebbe
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 04.03.18, 23:53
Vor allem die Nächte waren eisig, und in der Umgebung ist mehr Eis zu sehen als direkt an der Oberhafenbrücke, wo es eher aussieht wie auf einem Dorfteich ohne Tide oder andere Strömung. Der kräftige Ostwind ließ aber nicht nur die Temperaturen fallen, sondern auch den Wasserstand: Niedrigwasser sollte erst drei Stunden später sein, aber der mittlere Niedrigwasserstand war schon unterschritten. Auch die Abfahrten der Fernzüge sind ein wenig aus dem Takt geraten, während IC 2214 fast pünktlich von seiner 101 in den Hamburger Hbf geschoben wird.


Zuletzt bearbeitet am 04.03.18, 23:55

Datum: 02.03.2018 Ort: Hamburg [info] Land: Hamburg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Storebæltsfærgen
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 01.03.18, 08:21
Bis zur Eröffnung der festen Verbindung im Jahr 1997 trennte der Große Belt das dänische Eisenbahnnetz und konnte nur mit Fähren überquert werden. Der Verkehr zwischen den Landesteilen war 1974 mit Einführung der Intercitys im Stundentakt für Fahrgäste deutlich attraktiver geworden. Ab 1980 konnte der Betrieb in den beiden Fährbahnhöfen Korsør und Nyborg mit dem Einsatz der drei Fähren mit doppelgleisiger Auffahrt und zehn Jahre später noch einmal mit dem Ersatz der lokbespannten Intercitys durch die Triebwagen der Reihe MF beschleunigt werden. Eine der "Gumminasen" fährt hier in Nyborg an einem Winterabend ohne langen Rangieraufenthalt an Bord der "Prins Joachim".

Datum: 19.01.1992 Ort: Nyborg [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lok 2 am Nordhafen
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 06.02.18, 00:57
Der Nordhafen am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel-Wik war das Zuhause von drei Loks der Hafen- und Verkehrsbetriebe der Landeshauptstadt Kiel, die sich selbst HVB abkürzten, und gab einer von ihnen auch Arbeit, wie hier der 2, offenbar durch den in den Achtzigern neuen Papierumschlag am westlichen Hafenende. Auch die 2 als jüngste der Loks stammte natürlich aus regionaler Produktion, die sich damals in Kiel nur jenseits des Kanals in Friedrichsort abspielte, das von einer anderen der drei westlichen HVB-Loks bedient wurde, während die dritte hier in der Wik normalerweise abgestellt war.
Nur eine der Veränderungen bis heute: Zäune zwischen öffentlicher Straße und Kaikante gab es damals nicht.

Datum: 07.04.1988 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Kiel
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Dächern von Osterrönfeld
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 16.01.18, 21:25
101 104 hat mit IC 2407 Flensburg - Köln soeben bei Rendsburg den Nord-Ostsee-Kanal überquert. Ein lokbespannter Personenzug ist neuerdings auf dieser Strecke zwischen Twindexx-Triebwagen und Lint zu einer Ausnahme geworden.
Um Störendes im Vordergrund auszublenden, wurde bei der Aufnahme ein Hochstativ verwendet.


Zuletzt bearbeitet am 17.01.18, 08:40

Datum: 14.01.2018 Ort: Osterrönfeld [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Meldorfer Dom
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 11.01.18, 21:48
Der Meldorfer Dom überragt den früheren Standort von Posten 115 zwischen Meldorf und Hemmingstedt sowie den RE6 11008 mit DB/NAH.SH 245 210 nach Westerland zwischen den Wiesen voller Regenwasser.
Eine natürliche erhöhte Kameraposition gibt es in der Marsch nicht, sondern wurde nur durch selbst mitgebrachte Hilfsmittel des Fotografen erreicht.

Zuletzt bearbeitet am 13.01.18, 10:17

Datum: 07.01.2018 Ort: Epenwöhrden [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Januarsonne
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 08.01.18, 21:34
Die Sonne hat an diesem frostigen Januartag zwar nicht ausgereicht, alle Pfützen im Maisfeld aufzutauen, beleuchtet aber noch kurz vorm Untergang den RE6 11020, wegen Bauarbeiten nur Elmshorn - Westerland, mit 245 210 beim früheren Hp. Windbergen.

Datum: 07.01.2018 Ort: Windbergen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Lok
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 13.12.17, 23:41
Wer es nicht selbst erkennt, braucht nur die Beschriftung zu lesen, am besten gleich dreimal: Das rote Fahrzeug links ist "Die Lok", im Kleingedruckten dann auch Vectron D-ELOC 193 255. Sie legt sich mit dem umgeleiteten Snälltåget 13928 bei der Ausfahrt aus Teckomatorp auf die "Söderåsbanan" in Richtung Åstorp in die Kurve, wegen Wochenend-Bauarbeiten zwischen Lund und Hässleholm umgeleitet über diese sonst nur von Güterzügen befahrene Strecke.
Zu diesem Zeitpunkt werden für Transdevs "Snälltåg" zwischen Malmö und Stockholm ehemalige SJ-Wagen sowie - ganz rechts noch zu ahnen - ein ehemaliger NSB-Speisewagen verwendet. Der frühere Einsatz von Rheingold-Aussichtswagen ist fast schon wieder vergessen und neuere Wagen mit Bundesbahn-Vergangenheit sind noch nicht angekommen.

Zuletzt bearbeitet am 13.12.17, 23:58

Datum: 27.05.2017 Ort: Teckomatorp [info] Land: Europa: Schweden
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELOC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
The Pass of Brander Stone Signals
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 10.12.17, 20:16
Zu den technischen Kuriositäten im britischen Eisenbahnnetz gehören die "Stone Signals" am Pass of Brander an der West Highland Line nach Oban (mehr bei [www.railsigns.uk]: Die 1880 eröffnete Strecke verläuft am Nordufer des Loch Awe unterhalb des 1126 m hohen Ben Cruachan und des kleineren Beinn a' Bhuiridh. Um dem Risiko von Steinschlag zu begegnen, wurde 1882 ein System aus an der Hangseite gespannten Drähten in Betrieb genommen, die, wenn sie von Steinschlag getroffen werden, Deckungssignale auf "Danger" fallen lassen. Die Signalmasten stehen meist auf der hangabgewandten Seite und tragen - außer an den Enden - Flügel für beide Fahrtrichtungen. Heute erstreckt sich der überwachte und für Fotografen etwas mühsam zugängliche Abschnitt über gut 4 Meilen mit 17 Signalen, die auch blieben, als 1988 der Radio Electronic Token Block (RETB) in Betrieb genommen wurde und alle anderen Formsignale von der Strecke verschwanden.
Scotrail-Sprinter 156 445 am Schluß des Zuges 16.11 Oban - Glasgow Queen St passiert hier gefahrlos das Stone Signal No 4. Links steht in den Büschen der Mast mit der Auslöse-Mechanik für die beiden Signalflügel. Der schneegepuderte Beinn Bhuidhe im Hintergrund gilt mit 948 m noch als "Munro".

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17, 20:32

Datum: 25.03.2017 Ort: Falls of Cruachan, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
P 1233 "Viking" von Paris
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 04.10.17, 00:10
Im Jahr 1990 gab es noch internationale Nachtzüge über die Vogelfluglinie, deren Zuglauf auch über Dänemark und Deutschland hinausging. Dazu gehörte auch der P 1233 "Viking" Paris Nord – København H, der an diesem noch etwas trüben Herbstmorgen ab Rødby Færge aus der später nach Australien ausgewanderten MZ 1437, einem DSB-Wagen für den Binnenverkehr und den durchgehenden SNCF-Wagen sowie einem Schlafwagen besteht.
Lolland Nord ist einer von drei Kreuzungsbahnhöfen an der 1963 im Zuge der Vogelfluglinie eröffneten Strecke Rødby - Nykøbing Falster.

Der damals ungewohnte freie Tag am ersten dritten Oktober hatte zu einem Besuch im benachbarten, arbeitenden Ausland eingeladen. "Genforeningen" - das war für die Dänen die Wiedervereinigung mit Sønderjylland/Nordschleswig in Juni 1920.

Scan vom Kleinbilddia

Datum: 03.10.1990 Ort: Lolland Nord [info] Land: Europa: Dänemark
BR: DK-MZ Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beccles Bank
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 12.04.17, 21:28
Die East Suffolk Line ist keine der Hauptstrecken, bei deren Bau besonders auf geringe Steigungen geachtet wurde, sondern weist häufige Wechsel zwischen deutlichen Steigungen und Gefällen auf und ist dabei erstaunlich geradlinig. Auf diesem 1854 eröffneten Abschnitt gab es am sichtbaren Scheitelpunkt sogar eine Signal Box "Beccles Bank", an der Schubloks auf das richtige Gleis wechseln und zurückfahren konnten. Die Strecke von Ipswich nach Lowestoft hat die "Beeching Axe" überlebt, aber das zweite Gleis war 1984 nach 125 Jahren abgebaut worden. Der heutige Stundentakt wurde erst wieder 2012 mit dem Bau einer "Passing Loop" für Kreuzungen in Beccles ermöglicht.

An diesem warmen Frühlingstag hat die Sonne die Luft über dem Gleis ordentlich erwärmt und läßt sie vor dem Sprinter 156 412 flimmern, ehe er als Greater-Anglia-Zug 2D79 11.07 Lowestoft - Ipswich nach dem 1:87-Anstieg von Beccles das Gefälle von 1:97 herabrollen kann, um im Vordergrund wieder die nächste Steigung von 1:92 in Angriff zu nehmen - rund 30 Meter über dem Niveau der wenige Meilen entfernten Nordsee.

Zuletzt bearbeitet am 12.04.17, 21:44

Datum: 30.03.2017 Ort: Beccles, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: Abellio Greater Anglia
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niedrigwasser an der Cumbrian Coast 5
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 08.04.17, 17:27 Bild des Tages vom 20.03.18
An diesem Abend eines sonnigen, aber nicht ganz klaren Märztages und bei Niedrigwasser wirkt die Irische See recht harmlos, als "Tractor" DRS 37 402 mit dem Northern-Zug 2C47 17:31 Barrow - Carlisle den Haltepunkt Nethertown an der Cumbrian Coast Line passiert, der früher einmal ein Kreuzungsbahnhof war.

Zuletzt bearbeitet am 10.04.17, 18:55

Datum: 27.03.2017 Ort: Nethertown, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 37 Fahrzeugeinsteller: Direct Rail Services
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
High Tide at Esmeals Viaduct
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 05.04.17, 09:12
Im Lauf der Cumbrian Coast Line werden mehrere flache, breite Flußmündungen überquert, die der Tide ausgesetzt sind. Am Eskmeals Viaduct läuft die Irische See kurz vor Erreichen des Hochwassers sogar bis auf eine kleine Straße, die neben dem River Esk die Brücke unterquert.
Der Zug 2C42 09.38 Carlisle - Barrow-in-Furness besteht aus zwei Triebwagen der Class 153, die nach dem Wechsel des Franchise im vorigen Jahr nun unter Arriva "debranded" ohne den Northern-Schriftzug unterwegs sind. Züge, die die Länge der Brücke ganz ausfüllen, gibt es hier nur noch in Sonderfällen wie zwei Tage vorher mit dem dampfgeführten "Winter Cumbrian Coast Express".

Der Kamerastandort wurde vorsichtshalber künstlich höhergelegt.

Datum: 27.03.2017 Ort: Eskmeals, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class153 Fahrzeugeinsteller: Northern
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Narroways Hill Junction
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 22.03.17, 00:20
Rail Express Systems (RES) war im Rahmen der britischen Bahnprivatisierung zwar im Vorjahr von der English Welsh and Scottish Railway (EWS) übernommen worden, aber der Postzug 15.09 Plymouth - Newcastle Low Fell ist hinter EWS 47 777 "Restored" noch rein in RES-Farben unterwegs und hat in Bristol den größeren Teil seines Laufs vom Südwesten in den Nordosten Englands noch vor sich. Von Narroways Hill Junction nutzen Nahverkehrszüge die abzweigende Strecke nach Severn Beach. Die "Brush Type 4"-Lok war 1965 als D1920 neu zum Depot Cardiff Canton gekommen, wurde 2000 abgestellt und schließlich 2004 verschrottet.

Scan vom Kleinbilddia


Datum: 13.08.1997 Ort: Bristol, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 47 Fahrzeugeinsteller: EWS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wikingerschiff
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 18.03.17, 22:49
"Vikingskipet" wird die Eisschnelllaufhalle der olympischen Winterspiele von 1994 in Hamar wegen ihrer Form genannt, die an einen umgedrehten Bootsrumpf erinnert.
Railpool 185 706 ist mäßig ausgelastet für CargoNet unterwegs von Trondheim nach Oslo und überquert nun auf einem Damm die Bucht Åkersvika des Sees Mjøsa.

Zuletzt bearbeitet am 09.09.18, 08:40

Datum: 07.09.2016 Ort: Hamar [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Railpool - CargoNet
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Schwedische Gardinen" der Anstalten Saltvik
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 11.03.17, 22:37
Mit dem Bau der "Botniabanan" wurde auch ein Teil der mit genutzten Ådalsbanan völlig neu trassiert. Auf diesem 2012 eröffneten Abschnitt überquert ein Alstom Coradia Nordic der Baureihe X62 den Älandsfjärden mit letzten Nebelschwaden und nähert sich der Stadt Härnösand. Auf dem Berg liegt unübersehbar die 2010 eröffnete JVA Saltvik.
Die Züge von Norrtåg wurden bis August 2016 von Botniatåg betrieben, einem Unternehmen von SJ und DB, seitdem von einer Tochter der NSB.

Datum: 24.09.2014 Ort: Härnösand [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-X60-X62 Fahrzeugeinsteller: Botniatåg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Cornish Mail Train
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 26.02.17, 17:46
1993 war die Ära des einheitlichen British Rail Blue längst vorbei, und durch die "Sectorisation" war erst der Parcels Sector entstanden, der später zu "Rail Express Systems" und 1996 im Rahmen der Privatisierung von EWS übernommen wurde. EWS beschaffte einige Jahre später für diese Züge dann die Class 67, bevor die Post kurz darauf die Nutzung der Eisenbahn massiv einschränkte und vorübergehend sogar ganz stoppte.
Während dieser nachmittägliche Postzug von Penzance recht bunt ist, trägt immerhin Zuglok 47 581 die rote Livery von Rail Express Systems, als sie unter bedrohlichem Himmel den Golfplatz von Carleon Bay zwischen St Austell und Par passiert.

Scan vom Kleinbild-Dia

Zuletzt bearbeitet am 26.02.17, 20:25

Datum: 22.09.1983 Ort: St Austell, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 47 Fahrzeugeinsteller: British Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winternacht in Kiel
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 28.12.16, 21:31
Der letzte Winter der Kieler Straßenbahn vor der Stillegung hatte seinen Namen verdient und es lag an vielen Tagen Schnee.
Während normalerweise der Betrieb ab etwa 20.00 Uhr ruhte und durch Busse ersetzt war, befuhr nun nachts einmal der aus Lübeck übernommene und zum Einrichtungswagen umgebaute Verbands-Tw 196 mit dem (hier verdeckten) Salzwagen 365 die gesamte 1100mm-Strecke, um unangenehme Überraschungen am nächsten Morgen zu vermeiden. Am Dreiecksplatz erlaubte ein Ampelhalt auch eine ausreichende Belichtungszeit. Zu diesem Zeitpunkt war die Strecke durch die nach rechts führende Bergstraße bereits stillgelegt und es ging nur noch durch Brunswiker Straße.

Scan vom Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 28.12.16, 21:34

Datum: 15.01.1985 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Holzschnitzel für Schweden
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 20.12.16, 23:16
Die Lok TMZ 1409 wurde 1969 von Nohab als MZ für die DSB gebaut und kehrte 2006 in ihr Herkunftsland zurück. Nach mehreren Eigentümerwechseln gehört sie nun der schwedischen Railcare T, ist hier aber im grenzüberschreitenden Verkehr von Norwegen unterwegs. Gt 4604 Koppang - Kongsvinger (und weiter nach Värmland) fährt eigentlich für Rush Rail. Weil es mit deren Zulassung in Norwegen für die kürzlich hier gewonnenen Holzverkehre nicht so recht geklappt hatte, mußte Grenland Rail als EVU einspringen. Die Zusatzaufwände hierfür dürften Ende des Jahres zum Konkurs von Rush Rail beigetragen haben.

Der Südteil der Rørosbahn verläuft eher unspektakulär in einem weiten Flußtal, auch viel im Wald. Aber hier fand sich ein Streckenabschnitt, der geeignet schien, den Zug angemessen zu porträtieren.

Zuletzt bearbeitet am 21.12.16, 22:43

Datum: 08.09.2016 Ort: Opphus [info] Land: Europa: Norwegen
BR: SE-TMZ Fahrzeugeinsteller: RCT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Winter in Kiel
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 17.12.16, 18:57
Wenige Monate vor Stillegung der letzten Kieler Straßenbahnlinie 4 war über sie noch einmal der Winter hereingebrochen.
An der Hst. Jungmannstr. halten die Düwag-Vierachser 243+252.

Scan vom Kleinbilddia

Datum: 15.02.1985 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kiel-Gaarden
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 06.12.16, 21:24
Der Kieler Stadtteil Gaarden wird von den Kränen der Werft überragt, die im Jahr 1984 HDW hieß. Darunter hatte die Straßenbahnlinie 4 noch ein gutes Jahr bis zur endgültigen Stillegung des Restbetriebs. Hinter der Düwag-Front verbergen sich der Sechachser 267 und Beiwagen 63.
Im Hintergrund ist eine der HDW-Werkloks aus dem Hause O&K zu sehen.

Scan vom Kleinbilddia.
Die Straßenbeleuchtung wurde digital reduziert.

Zuletzt bearbeitet am 06.12.16, 21:26

Datum: 08.03.1984 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die alte Strecke am Fjord von Holmestrand
geschrieben von: Horst Ebert (126) am: 28.10.16, 09:15
Die Vestfoldbahn wird ab 29. Oktober für vier Wochen gesperrt, die alte Strecke durch Holmestrand und auch nördlich am Fjordufer wird geschlossen und - wie vorher schon viele andere Teile der Vestfoldbahn - durch eine Neubautrasse ersetzt, die in diesem Fall nicht mehr durch die enge Unterstadt führt, sondern samt Bahnhof im Berg liegt. Die alte, 1881 eröffnete Strecke war übrigens die erste Hälfte ihres Daseins schmalspurig.
Die Linie R11 Eidsvoll–Skien wird abgesehen von einigen zusätzlichen Zügen in der HVZ stündlich mit Flirts bedient.

Zuletzt bearbeitet am 29.10.16, 10:18

Datum: 01.09.2016 Ort: Holmestrand [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-474 Bm74 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (126):   
 
Seiten: 2 3
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.