DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 135 >
Auswahl (6711):   
 
Galerie: Suche ╗ Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert ╗ zur erweiterten Suche
 
Fernverkehr im Tecklenburger Land
geschrieben von: bjoerni (29) am: 21.03.23, 11:58
Am kalten Morgen des 1. M├Ąrz 2023 durcheilt 101 014 mit dem IC 141 (Amsterdam Centraal ÔÇô Berlin Ostbahnhof) den langgezogenen Bogen zwischen Ibbenb├╝ren-Laggenbeck und Velpe. Im Hintergrund das mittlerweile stillgelegte Steinkohlekraftwerk Ibbenb├╝ren.

Datum: 01.03.2023 Ort: Ibbenb├╝ren-Laggenbeck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Puderzucker auf der Schiefen Ebene
geschrieben von: Bernecker (45) am: 20.03.23, 22:32
Der Tchibozug f├Ąhrt mittlerweile wieder regelm├Ą├čig mit 248 007. 248 036 war leider nur eine kurze Episode und zeigte sich leider nie mit Sonne. Am Sp├Ątnachmittag des 15.3.23 suchte das Fichtelgebirge ein pl├Âtzlicher Wintereinbruch heim. Innerhalb weniger Stunden war die ganze Landschaft wei├č. Kurz zuvor gab es noch zweistellige Plusgrade. Als ich am Morgen des 16.3. aus dem Fenster sah, bot sich in der Landschaft ein Winterzauber vom Feinsten. Die B├Ąume waren ├╝ber Nacht ├╝berfroren und der Himmel erstrahlte tiefblau. Dass der Schnee nicht lange liegenbleiben w├╝rde war klar, da der Wetterbericht schon wieder 7 Grad Plus ank├╝ndigte. Entgegen seiner momentanen Gewohnheit im Finstern zu fahren, hatte der Tchibozug an diesem Tag ordentlich Plus. Es war nun zur Abwechslung mal nicht das Zittern wegen der Wolken, sondern das Zittern wegen der Kraft der Sonne. Als ich eine Vormeldung bekam und zur Schiefen Ebene hinaufwanderte, h├Ârte man es sch├Ân ├╝berall tropfen. Der Schnee schwand min├╝tlich und meine Hoffnung auf ein verschneites Motiv an der Fotoplattform l├Âste sich rasch auf. Ein paar hundert Meter weiter oben war noch deutlich mehr Schnee, so dass ich mich f├╝r diese eher ungew├Âhnliche Teleperspektive entschied. Die Wolken am Horizont, der sch├Âne Blick in die Landschaft und die rest├╝berzuckerten B├Ąume mit Schneeresten im Vordergrund ├╝berwogen f├╝r mich die vielleicht nicht ganz optimale Ausleuchtung des Zuges. Zu meiner gro├čen ├ťberraschung tauchte an diesem Tag der fast mit Grenzlast fahrende Zug dann mit 248 009 PCW 10 von Siemens Mobility am Horizont auf. Farblich passte der Zug meines Erachtens sehr stimmig in die Umgebung. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass 248 007 in der Werkstatt weilte und deshalb ausnahmsweise 248 009 als Leihlok an diesem Tag fuhr. Das Motiv ist ├╝brigens erst seit letztem Herbst m├Âglich, da DB Netz die B├╝sche auf halbe H├Âhe gestutzt hat. Lange wird der Blick wohl nicht freibleiben. Der Weg im Vordergrund mit dem alten Gel├Ąnder ist ├╝brigens ein Teil des Schiefe Ebene Lehrpfad-Wanderweges. Im ersten Moment war ich ziemlich unzufrieden, weil ich dachte, die Fotoplattform (im Vordergrund zu sehen) w├Ąre doch die bessere Wahl gewesen. Schlie├člich h├Ątte man dort die perfekte Ausleuchtung gehabt. Aber im Nachhinein fand ich meine Entscheidung doch ziemlich gut und das Bild gef├Ąllt mir sehr. Falls die Frage kommt, warum ich nicht noch weiter links gestanden habe, lautet die Antwort, dass dort ein steiler Hang ist. Ich stand schon an einem Baumstumpf direkt an der Hangkante. ├ťbrigens war der Schnee innerhalb der n├Ąchsten Stunde dann g├Ąnzlich weggetaut.

Datum: 16.03.2023 Ort: Schiefe Ebene [info] Land: Bayern
BR: 248 (Siemens Vectron Dual Mode) Fahrzeugeinsteller: Siemens
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Dampf In den Bergen
geschrieben von: Dennis M. (109) am: 20.03.23, 21:37
Noch vor den ersten Sonnenstrahlen fuhr R440.008 mit ihrem
G├╝terzug in Richtung Asmara. Kurz vor dem Scheitelpunkt der Strecke, schaffte es die Sonne rechtzeitig ├╝ber die Bergspitzen und beleuchtete allm├Ąhlich die Landschaft

Datum: 14.01.2019 Ort: Asmara [info] Land: ├ťbersee: Afrika
BR: R-440 Fahrzeugeinsteller: Ferrovie Eritree
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Der Blick ins Gutachtal
geschrieben von: KBS720 (141) am: 20.03.23, 22:03
Auf der Schwarzwaldbahn gibt es neben dem bekannten Kieszug aktuell nur noch eine weitere G├╝terzug-Konstante: Den Villinger ├ľlzug.

2Mal pro Woche macht sich in aller Herrgottsfr├╝h ein Drehstromer in Karlsruhe vom Acker ÔÇô am Haken 18 Kesselwagen mit Ziel Rammelswiesen (Anschlu├č bei Schwenningen). Da in Hausach bekanntlich die Bergstrecke beginnt, wird der Zug dort getrennt und in zwei Teilen nach Villingen bef├Ârdert. Mittags gehts dann mit einer leeren Kesselwagengarnitur zur├╝ck nach Karlsruhe.

Den Mittagszug kannste lichttechnisch zwar in die Tonne kicken, daf├╝r gibts morgens ein paar h├╝bsche Dinge, die man mit den vollen Z├╝gen machen kann. Aber als Ortsans├Ąssiger hat man das Meiste nat├╝rlich schon im Kasten und freut sich, wenn "der ├ľler" mal nicht so f├Ąhrt wie er soll. :-)

Der 19. Juli 2022 war ein solcher Tag, denn hier standen gut und gerne 570 Minuten Versp├Ątung aufm Tacho, da gehen dann schon mal Motive, die sonst nicht im Bereich des M├Âglichen sind. Und so fuhren wir f├╝r den zweiten Bergfahrer nach Hornberg, um das bekannte Reichenbach-Viadukt als Motiv zu mi├čbrauchen. Hier schl├Ąngelt sich die unbekannt gebliebene 187 mit ihrem GAGC 60244 das Gutachtal empor.

Datum: 19.07.2022 Ort: Hornberg [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DBC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Norddeutsche Baum- und Wolkenfotografie
geschrieben von: Jan vdBk (806) am: 20.03.23, 20:10
Die Stelle bei Buensen zwischen Buchholz in der Nordheide und Klecken ist keine unbekannte in der Galerie. Leider pr├Ąsentierte sich das Wetter in den ersten Monaten 2023 rund um Hamburg so, dass man froh sein konnte, ├╝berhaupt mal den Ausl├Âser zu bet├Ątigen. Wenn wider Erwarten doch mal die Sonne raus kam, musste halt ein Punkt in der N├Ąhe her. Buensen ist dazu eine M├Âglichkeit. Kurz nach meiner Ankunft quoll der Himmel auch bereits wieder zu, aber ein Foto von einem Vertreter der hiesigen Standardware Metronom gelang in Form von RE 82021, der wegen verschiedener Baustellen von Harburg bis Buchholz im Gegengleis fahren musste.

Datum: 19.02.2023 Ort: Buensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: Metronom
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Fr├╝hling an der Scheldetalbahn (1987)
geschrieben von: Andreas T (564) am: 20.03.23, 18:21
08.05.1987: M├╝helos zieht 213 336 ihren N 7323 mit planm├Ą├čig mitgef├╝hrter Schienenbusgarnitur bergw├Ąrts, vor der Ortskulisse von Frechenhausen mit gut sichtbarem Haltepunkt, entlang des Gansbach und mitten durch die f├Ârmlich explodierende Fr├╝hlingsvegetation. Bald wird der Gipfelpunkt der Strecke in Hirzenhain erreicht sein.

Mein Bildvorschlag beweist: Auf der Scheldetalbahn verkehrten nicht nur altrote Fahrzeuge :-)

Schon drei Wochen sp├Ąter endete hier der planm├Ą├čige Reisezugverkehr.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 20.03.23, 18:24

Datum: 08.05.1987 Ort: Frechenhausen [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Eine alte Bekannte
geschrieben von: Dennis Kraus (951) am: 20.03.23, 12:41
Bei unserem Besuch an der serbischen Strecke Niš - Dimitrovgrad trafen wir am 12.03.2023 auf eine alte Bekannte: Die nun als 662 002 von Global Neologistics eingesetzte ehemalige Wismut V300 004, bzw. ex 232 429, die erfreulicherweise ein neues Leben auf dem Balkan gefunden hat. Mit VTR 430 151 im Schlepp zog sie einen Kesselwagenzug durch Bela Palanka Richtung Niš.
Die Strecke sollte eigentlich schon seit 10 Jahren elektrifiziert sein, doch dahingehend tut sich nichts. Der Oberbau ist mittlerweile in einem sehr schlechten Zustand mit vielen Langsamfahrstellen.

Datum: 12.03.2023 Ort: Bela Palanka [info] Land: Europa: Serbien
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Global Neologistics
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Mit Doppel-Power bergauf
geschrieben von: 541 001 (125) am: 19.03.23, 16:07
Aufgrund von der Einrichtung der neuen Jauntalbr├╝cke werden heuer die Holzladestellen sowie die Papierfabrik in Bad Sankt Leonhard sowie in Frantschach-Sankt Gertraud aus Zeltweg bedient. Um mit den Steigungen am Obdacher Sattel Herr zu werden, werden einige Z├╝ge planm├Ą├čig in Doppeltraktion gefahren. Am 10. Feber war NG64567 aus Sankt Michael mit 2016.084 und eine weitre Schwesterlok bespannt und konnte bei Kathal aufgenommen werden.

Datum: 10.02.2023 Ort: Kathal [info] Land: Europa: ├ľsterreich
BR: AT-2016 Fahrzeugeinsteller: ├ľBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Neue Motive durch den Borkenk├Ąfer VIII
geschrieben von: KBS443 (259) am: 19.03.23, 09:27
Hinter Kirchhundem folgt die Ruhr-Sieg-Strecke dem Olpetal, um sich hoch zum Rothaarkamm zu winden, welcher in einem Tunnel bei Welschen Ennest ├╝berwunden wird. Am Vormittag kann man recht zuverl├Ąssig Schubbetrieb beobachten. Zu sehen gibt es meist eine Stahlzug nach Kreuztal und Gemischte von Hagen-Vorhalle nach Mannheim sowie N├╝rnberg. Wahrscheinlich der letztgenannte konnte zwischen Kirchhundem und Hofolpe, zu dem die H├Ąuser im Hintergrund geh├Âren, von einem das Tal begrenzenden Berg beobachtet werden. Trotz dem st├Ąndigen Rauschen der Bundesstra├če konnte man die 152, welche vorne noch gerade so zu erahnen ist, schon herannahen h├Âren. Hinten am Zug leistet die 151 048 Schubunterst├╝tzung.

Datum: 17.03.2023 Ort: Hofolpe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Schlitten raus, der Winter ist da!
geschrieben von: 215 082-9 (504) am: 18.03.23, 17:37
V├Âllig ├╝berraschend erreichte der Winter Mitte M├Ąrz das Norddeutsche Flachland und sorgte von einem Tag auf den n├Ąchsten f├╝r ein heilloses Chaos auf Deutschen Gleisen.

F├╝r den 11.03.2023 war zwar einiges an Sonne angesagt, durch die n├Ąchtlichen Streckensperrungen scheute ich mich jedoch vor einem gr├Â├čeren Programm. So ging es zum X-ten Mal an die heimische Natobahn, in der Hoffnung auf einen roten 425.

Bei Langendamm war es neben einem Wolkenkrampf auch die Frage, ob der RE ├╝berhaupt noch bis Nienburg fuhr, hatte er doch zwischen Minden und Leese bereits 30 Minuten Versp├Ątung aufgebaut. Doch tats├Ąchlich tauchte gegen 09:20 Uhr der RE auf. Im Wolkenschaden und dann auch noch mit Flirt...

Bei rasch schmelzendem Schnee erwartete ich dann die R├╝ckfahrt. Mit ├╝ber +30 rumpelte der leider unbekannt gebliebene 429 als DPN 52278 Nienburg (Weser) - Bielefeld Hbf durch die lange Kurve vom Nienburger Stadtteil Langendamm.

Bildmanipulation: Das Traktorgespann kam ca. eine Minute zuvor durchs Bild gefahren.

Datum: 11.03.2023 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Eurobahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
So langsam kommt der Fr├╝hling
geschrieben von: VT_628 (76) am: 18.03.23, 19:37
Das Fr├╝hjahr naht. Die Landschaft ergr├╝nt, die Tage werden deutlich l├Ąnger und die Temperaturen angenehmer.
Letzten Mittwoch, den 14.03.23 war 111 189 mit dem Centralbahnersatzzug bei Ostheim auf dem Weg nach Hanau.

Zweiteinstellung: Farb- und lichttechnisch optimiert, Ausschnitt leicht verengt.

Datum: 14.03.2023 Ort: Ostheim (bei Hanau) [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der Neue in Istrien
geschrieben von: Dennis Kraus (951) am: 18.03.23, 11:54
Seit vielen Jahren wird der Verkehr in Istrien ausschlie├člich, wenn man mal vom saisonalen "Istra"-Zugpaar mit S┼Ż 711 absieht, von den Schweden-Triebwagen der Reihe 7122 abgewickelt, die leider meist stark beschmiert unterwegs sind. Am 03. M├Ąrz dieses Jahres wurde zum ersten Mal ein Neubautriebwagen nach Istrien ├╝berf├╝hrt. 7023 004 kommt nun seitdem in einem festen Umlauf zwischen Pula und Buzet zum Einsatz.
Kurz vor dem Bahnhof Roč erwarteten wir am 16.03.2023 die nachmitt├Ągliche Fahrt als 4708 nach Buzet.

Datum: 16.03.2023 Ort: Roč [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7023 Fahrzeugeinsteller: H┼Ż
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Gedrehter Fernverkehr im "Elm-Vorland"
geschrieben von: Vinne (890) am: 17.03.23, 16:41
W├Ąhrend im R├╝cken des Fotografen der H├Âhenzug des Elm f├╝r die Fahrg├Ąste des IC 2047 in Fahrtrichtung rechts einen markanten H├Âhenzug in der ostnieders├Ąchsischen Landschaft darstellt, blicken wir in nordwestliche Richtung auf den weniger bekannten Dorm. Mit 181 Metern "erhebt" sich dabei der Fuchsberg ├╝ber dem im Hintergrund sichtbaren Gro├č Steinum.
Auf der S├╝dseite flie├čt noch die Schunter vorbei, ├Ąlteren Eisenbahnfreunden sicher noch namentlich von der gleichnamigen "Talbahn" zwischen Braunschweig und Fallersleben bekannt (ja, es gab die Weddeler Schleife mal nicht!).

Naja, in jedem Fall kam IC 2047 gedreht daher, auf der "Ost-West" bei den "Teppich-RE" ja nichts ungew├Âhnliches. Allerdings vermeldete das RIS f├╝r den Tag der Aufnahme ein kleines Fernverkehrsschmankerl, denn mit 101 095 und ihren neun Wagen lie├č sich hier wieder ein "echter" IC erleben.
Dank der marginal komplexen Rechenaufgabe von ├╝berschl├Ągig "9 x 25 + 20" ergaben sich gesch├Ątzte 245 m Zugl├Ąnge, fix an den Hektometertafeln abgez├Ąhlt, das sollte reichen.

Wie gew├╝nscht betrat dann die Rennbadewanne in vorbildlichem Zustand in der Ferne im Winterabendlicht die B├╝hne, verrechnet hatte man sich auch nicht, gel├Âst wurde passend und so stand das hier gezeigte Resultat zufriedenstellend als Ergebnis der Aufgabe.

Datum: 08.02.2023 Ort: Sunstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Die Gunst der Stunde
geschrieben von: claus_pusch (409) am: 17.03.23, 10:27
Der Freudenst├Ądter Ortsteil Christophstal, ein ehemaliger Bergbauort, liegt ziemlich versteckt in einem stillen Abschnitt des Forbachtals. Wenn Eisenbahnfreunde ├╝ber 'Christophstal' sprechen, meinen sie aber meist nicht diesen historischen Ort, sondern die Siedlung, die sich etwas weiter talabw├Ąrts an der Murgtalstra├če / B 462 erstreckt. Hier geht es f├╝r gew├Âhnlich weniger still zu. Im Herbst 2022 war die B 462 aber wegen Bauarbeiten gesperrt, so dass man von der Stra├če aus fotografieren konnte, ohne zu riskieren, dass einem jederzeit ein Auto oder ein Lkw ins Bild f├Ąhrt.
Ich wollte die Gunst der Stunde nutzen, um mal eine andere Perspektive auf den Christophstaler Viadukt auszuprobieren, der hier von einer AVG-Garnitur als S8-Zug 85515 Bondorf - Karlsruhe Tullastra├če befahren wird. Ich bin eine Stunde sp├Ąter nochmal an diesen Fotopunkt gekommen in der Hoffnung, dass dann das sch├Âne Wohnhaus im Heimatstil und vor allem der Viadukt besser ausgeleuchtet w├Ąren. Da hat allerdings durch die niedrige Novembersonne die Vegetation am Br├╝ckenkopf schon zuviel Schatten auf den Gleisbereich und die Fahrzeuge geworfen, so dass sich die fr├╝here Aufnahme doch als die bessere erwies.

Datum: 13.11.2022 Ort: Christophstal [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 450 Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Una giornata ventosa
geschrieben von: Julian en voyage (458) am: 16.03.23, 19:38
Am 11. Dezember 2022 wehte ein starker Nordwind aus den Alpen ├╝ber den Comer See und die Brianza hinweg in Richtung Poebene. Die kr├Ąftigen B├Âen trieben immer wieder zerzauste Wolken ├╝ber den Himmel, doch wenn einmal die Sonne schien, war die Intensit├Ąt des Lichts kaum zu ├╝berbieten und die Farben zeigten jene Klarheit, wie sie nur an den k├╝rzesten Tagen des Jahres hervortritt.

Passend dazu schickte die Fondazione FS den letzten "Lario Express" der Saison von Mailand aus auf den Weg nach Como und Lecco. Gebildet war der Treno storico 96003 (Milano Centrale - Lecco) an diesem Tag aus D445 1001 und einer stilechten Garnitur aus einem Corbellini-, drei Centoporte- sowie einem Gep├Ąckwagen - Die (fast) perfekte Illusion eines italienischen Nahverkehrszugs der sp├Ąten 70er oder fr├╝hen 80er Jahre. Nur der erste Wagen tanzt mit seiner braunen Farbgebung gegen├╝ber dem Rest in "grigio ardesia" ein bisschen aus der Reihe.

Kurz vor seinem Zielbahnhof ├╝berquert der Zug die Stahlfachwerkbr├╝cke ├╝ber die Adda, deren Oberfl├Ąche vom Wind in ein Meer aus kleinen Wellen verwandelt wurde, die das letzte Herbstlaub an den feinen Kiesstrand trugen. Der Fluss bildet hier ein kurzes Nadel├Âhr zwischen dem Comer See (Lario) und dem kleinen Lago di Garlate, den er auf seinem Weg nach S├╝den durchflie├čt. Jenseits der Bahnbr├╝cke lugen der Ponte Azzone Visconti (erbaut 1336 - 1338 als Verbindung zwischen Lecco und dem Herzogtum Mailand) und die kleine Isola Viscontea mit ihrem T├╝rmchen hervor, hoch ├╝ber alldem die Bergkette der Corni di Canzo.

PS: Einen gelben Baukran am anderen Flussufer (auf H├Âhe des Gep├Ąckwagens) sowie einen im Eifer des Gefechts in den Bildausschnitt gelaufenen Mitfotografen habe ich weggepixelt.

Datum: 11.12.2022 Ort: Lecco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-D445 Fahrzeugeinsteller: Fondazione FS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

8 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Wintercomeback
geschrieben von: KBS443 (259) am: 16.03.23, 18:37
Vor gerade einmal einer Woche hatte der Winter in einigen Mittelgebirgen ein Comeback, nat├╝rlich auch am Rothaarkamm, welcher heute schon Fr├╝hlingswetter genie├čen konnte. Nach dem verlassen des Haltes Aue-Wingeshausen wird zun├Ąchst eine Kurve durchfahren bevor es auf eine lange Gerade geht, an deren Ende fotografenfreundlich eine Stra├čenbr├╝cke steht. Diese diente als Standpunkt, um den Triebwagen im frisch eingeschneiten Einschnitt festzuhalten.

Datum: 08.03.2023 Ort: Aue [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Ein "Tiger" im Vogtland,...
geschrieben von: Hans-J├╝rgen Warg (1304) am: 15.03.23, 06:51
...das gab es Mitte M├Ąrz 2017 zu sehen. Mit einem Getreidezug
von Lutherstadt-Wittenberg nach Bamberg wurde der einzige rote
"Tiger" der HVLE in Ruppertsgr├╝n erwartet. Zwei Jahre sp├Ąter
wurde V 330.5 Opfer eines Brandes, seit Anfang dieses Jahres
aber wieder im Einsatz, allerdings nicht mehr in der roten
Farbgebung.

Zuletzt bearbeitet am 17.03.23, 06:37

Datum: 16.03.2017 Ort: Ruppertgr├╝n (Vogtland) [info] Land: Sachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Flixtraim im Morgenlicht
geschrieben von: Bw Husum (117) am: 15.03.23, 16:00
Da an diesem Tag der morgendliche Flixtrain von Berlin nach Stuttgart nicht ├╝ber Erfurt, sondern ├╝ber Braunschweig/Hildesheim gef├╝hrt wurde, konnte er im fr├╝hen Morgenlicht beim durcheilen der Hildesheimer B├Ârde auf dem Chip verwewigt werden.

Datum: 04.02.2023 Ort: S├Âhlde [info] Land: Niedersachsen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: Flixtrain
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
IR 862
geschrieben von: Amberger97 (572) am: 16.03.23, 13:09
Der ├Âstliche Abschnitt der Linha do Douro wird von lokbespannten Z├╝gen dominiert, die die IR nach Pocinho ├╝bernehmen. Der letzte Zug nach Pocinho und der erste des Tages von dort nach Porto wird allerdings mit einem 592 gefahren. Bei unserer Fahrt in der Fr├╝h vom Hotel in Peso da R├ęgua Richtung Pocinho, kam uns dieser Zug entgegen. Bei Covelinhas hatte sich der Nebel gerade erst gelichtet, als wir den Zug fotografierten.

Datum: 06.11.2021 Ort: Covelinhas [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-592 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Winter an der Scheldetalbahn (1987)
geschrieben von: Andreas T (564) am: 16.03.23, 08:08
Von Biedenkopf kommend ├╝berquert die Schienenbusgarnitur 798 621 + 998 857 als N 7315 das nicht sonderlich imposante Viadukt ├╝ber die Zerf s├╝dlich von Niedereisenhausen (immerhin eines der wenigen derartigen Kunstbauten auf dieser Strecke!) und wird bald G├Ânnern erreichen. Als dieses Bild am 24.02.1987 entstand, war schon absehbar, dass Ende Mai des gleichen Jahres hier der planm├Ą├čige Reisezugverkehr enden w├╝rde - es war also nicht nur Winter, sondern sogar der letzte Winter ....

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 24.02.1987 Ort: Niedereisenhausen [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Eine kleine Welt f├╝r sich...
geschrieben von: 628 414-5 (11) am: 15.03.23, 03:16
...ist nach wie vor die Oberwei├čbacher Bergbahn mit ihrer Bergstrecke zwischen Obstfelderschmiede im Tal und Lichtenhain am Berg. Unmittelbar an der Bergstation in Lichtenhain beginnt die nur gut 2,6 km lange Flach- oder auch Adh├Ąsionsstrecke nach Cursdorf, auf der immer noch die sch├Ânen urigen Triebw├Ągelchen der Baureihe 479 eingesetzt werden. Drei St├╝ck gibt es von ihnen, allerdings wurde 479 205 in den letzten Jahren zum "Olit├Ątenwagen" umgebaut und seines Stromabnehmers "beraubt", weswegen er nicht mehr selbstst├Ąndig fahrf├Ąhig ist, sondern nur noch im Verbund mit den ├╝brigen zwei Triebwagen.

Am 7. Februar 2023 hatte ich dienstfrei, blieb aber in meiner Saalfelder Wohnung - und von dort aus sind es nur ├╝berschaubare 30 km bis zur Bergbahn. Also machte ich mich dort hin auf, und tats├Ąchlich fand ich eine noch verschneite Landschaft und noch dazu sch├Ânsten Sonnenschein vor, so dass ich mehrere Pendelz├╝ge zwischen Lichtenhain und Cursdorf an unterschiedlichen Stellen mit der Kamera verfolgte. Das gezeigte Bild zeigt den 479 203 als RB 61 (29940) auf der Fahrt nach Cursdorf kurz hinter Lichtenhain - an einer Stelle, die so tats├Ąchlich noch nicht in der Galerie vorhanden ist.

Datum: 07.02.2023 Ort: Lichtenhain an der Bergbahn [info] Land: Th├╝ringen
BR: 479 (Oberwei├čbacher Bergbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Wolkenl├╝cken bei Bad Doberan
geschrieben von: Seblay (10) am: 15.03.23, 20:46
Ein Desiro f├Ąhrt als RB 13121 von Wismar nach Tessin. Durch den starken Wind wechselten sich Sonne und Wolken st├Ąndig ab.

Datum: 11.03.2023 Ort: Bad Doberan [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wie ein Cham├Ąleon...
geschrieben von: claus_pusch (409) am: 15.03.23, 22:52
..scheint sich die MOB-GDe4/4 6003 mit ihrer gr├╝nlich-goldenen "Train-du-chocolat"-Lackierung den sp├Ątherbstlichen Bergwiesen in den Waadtl├Ąnder Alpen anpassen zu wollen. Sie ist dem "Golden Pass Classic" vorgespannt, einer pseudo-historischen Wagengarnitur, mit der die Montreux-Berner Oberland-Bahn an den kurzlebigen "Golden Mountain Pullman Express" erinnern m├Âchte, der (mit CIWL-Rollmaterial) nur in der Sommersaison 1931 f├╝r betuchtes touristisches Klientel zwischen Interlaken, Zweisimmen und Montreux verkehrte. Die "Golden-Pass-Classic"-Wagen entstanden dagegen durch Umbau von Personenwagen aus den 1960er Jahren; zum Zeitpunkt der Aufnahme war diese Garnitur genau 10 Jahre im Einsatz. Die gezeigte Leistung ist aber nicht - wie der "Golden Mountain Pullman Express" - an selektes Publikum gerichtet, vielmehr handelt es sich einfach um den Regionalzug 2217 Zweisimmen-Montreux; aufgenommen wurde er auf der Nordrampe zum Jaman-Scheiteltunnel kurz vor dem Bf. Alli├Ęres, wo die Meterspurstrecke erneut die 1000-m-H├Âhenmarke erreicht.

Bildmanipulation: Ein unten ins Bild ragendes st├Ârendes Verkehrsschild wurde elektronisch abmontiert. Auch die Kilometertafel neben der Lok st├Ârt ein wenig; da sie aber zur Bahnstrecke geh├Ârt, habe ich sie "stehen lassen". N.B.: Kamerauhr zeigte versehentlich noch Sommerzeit an.

Datum: 31.10.2015 Ort: Alli├Ęres [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-GDe 4/4 Fahrzeugeinsteller: MOB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Abendlicht
geschrieben von: Rainer.Patzig (69) am: 15.03.23, 17:37
Der Tag geht langsam zu Ende und die nun endlich sichtbare Sonne sendet ihr warmes Licht ├╝ber die pommersche Landschaft. Da passt sich der Zug recht gut ein, finde ich. Er fuhr ├╝brigens wirklich vorw├Ąrts, f├╝r den Wind nur nicht schnell genug.

Datum: 11.02.2023 Ort: Bonin [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Px48 Fahrzeugeinsteller: TKKW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Enterprise nach Belfast
geschrieben von: Yannick S. (927) am: 15.03.23, 18:33
Ungef├Ąhr im zwei Stunden Takt verbindet der Enterprise genannte Schnellzug die irische Hauptstadt Dublin mit der nordirischen Hauptstadt Belfast. Die Z├╝ge werden ausschlie├člich mit Nordlok gefahren und in den allermeisten F├Ąllen auch mit einer farblich passenden Lok.

Nachdem gerade mal wieder ein Schauer in Laytown gen Nordsee durchgezogen war, von dem wir eigentlich gedacht, dass wir die Sonne nie wieder sehen w├╝rden, kam dann doch wieder die Sonne raus und passend vor dem n├Ąchsten Schauer dr├Âhnte der Schnellzug auch mit ordentlich Geschwindigkeit ├╝ber den Laytown Viaduct.

Uhrzeit +7h

Datum: 10.05.2022 Ort: Laytown [info] Land: Europa: Irland
BR: IE-201 Fahrzeugeinsteller: Iarnród Éireann
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Majest├Ąt
geschrieben von: Jan vdBk (806) am: 15.03.23, 18:31
Zwei Bilder von einer Zugdurchfahrt? Das geht nun wirklich nicht! Oder doch? Meine letzte Einstellung zeigte denselben Zug Treno 23, wie er sich im Glint durch die Lavafelder von Bronte n├Ąherte. Ich muss ehrlich sagen, dass das nicht der Hauptschuss gewesen war, wegen dem ich hier stand. Der Hauptschuss ist die seitliche Ansicht des Zuges im sch├Ânen warmen Abendlicht vor der stattlichen Krone des Etna, dessen H├Âhe momentan so um die 3350m schwankt. Davor breitet sich eine Landschaft aus erkaltetem Lavagestein aus.
Das Z├╝glein der FCE besteht aus einem modernisierten ADe und einem unmodernisierten in der selteneren Farbe creme/orange. Bei dem derzeitigen stark reduzuierten Zugangebot ist Tr 23 die letzte Fahrt des Tages (um 17 Uhr!).

Datum: 23.02.2023 Ort: Bronte [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ADe Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 25 Punkte

9 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Fast wie zu Bundesbahn-Zeiten
geschrieben von: kbs790.6 (96) am: 14.03.23, 20:44
...aber eben nur fast.

Wir schreiben das Jahr 2023, nach wie vor oder besser gesagt wieder sind mit 110 und 111 bespannte n-Wagen-Garnituren rund um Stuttgart im Einsatz. Allerdings sind die n-Wagen in den TRI-Farbtopf gefallen und die meisten 111 verkehrsrot - einzig einige Gebrauchtzug-Loks halten mit ihren Lackierungen die Bundesbahn pr├Ąsent.

Zur Abwechslung ist dieser durch TRI gefahrene Ersatzverkehr aber einmal nicht durch nicht funktionierende Neufahrzeuge begr├╝ndet, eher stehen diese aufgrund der f├╝r Stuttgart 21 erforderlichen Ausr├╝stung mit ETCS nicht vollst├Ąndig zur Verf├╝gung.
So dreht auch auf der Remsbahn zwischen Stuttgart und Aalen t├Ąglich eine 111 mit einer TRI-n-Wagen-Garnitur ihre Runden.
Doch auch bei den Ersatzverkehren l├Ąuft nicht immer alles rund - so wurde beispielsweise auch am Nachmittag des 08. Februars 2023 f├╝r eine Runde Aalen die zumindest ├Ąu├čerlich recht betagte 111 191 aus dem Hause DB-Gebrauchtzug mit einer Reservegarnitur aus zwei n-Wagen und dem TRI-eigenen Karlsruher Kopf ins Rennen geschickt wurde. Bei Urbach klickten die Kameras, als die illustre Bundesbahn-Garnitur bei bestem Winterwetter auf dem R├╝ckweg nach Stuttgart war.


Datum: 08.02.2023 Ort: Urbach [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Zwischenmahlzeit
geschrieben von: claus_pusch (409) am: 14.03.23, 19:27
An den ersten M├Ąrztagen stattete ich dem "Stockheimer Lieschen" einen Besuch ab, verbunden mit der Hoffnung, die schicke schwarz-wei├če 218 497 zu Gesicht zu bekommen, deren Einsatz zwischen Bad Vilbel und Stockheim in der Galerie gut dokumentiert ist (hier, hier und hier). Die Hoffnung erf├╝llte sich zwar nicht, ich bekam nur (wenige) 246er und (viele) Desiros vor die Linse, aber es war trotzdem ein angenehmer, stressfreier Fototag im Niddertal.
Stressfrei ging es auch auf der Pferdekoppel bei B├╝desheim zu, deren zwei Bewohner sich bei ihrer Mahlzeit nicht aus der Ruhe bringen lie├čen; nicht vom Fotografen und noch weniger von RB 15718, die im Hintergrund vorbeif├Ąhrt.
Um etwas mehr Himmel ins Bild zu bekommen, wurde das Foto aus zwei Ausl├Âsungen zusammengef├╝gt; daher das fast quadratische Format.

Datum: 01.03.2023 Ort: B├╝desheim [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Ich liebe unser Norddeutsches Flachland!
geschrieben von: 215 082-9 (504) am: 14.03.23, 19:00
Bis Ende Februar musste ich warten, ehe Zeit und Wetter endlich mal ├╝bereinstimmten. Der 26.02. war dann allerdings ausgerechnet ein Sonntag, sodass ich mich sehr schwer tat ein passendes Heimatprogramm zu finden.

Nach einem durchwachsenen Tag mit H├Âhen und Tiefen, sollte der rote 425 am Spiegelei Estorf der Rausschmei├čer werden. Etwas dahinter w├╝rde noch eine SEL-Fuhre kommen, doch bei einem Sonnenuntergang vor 18 Uhr eher nur eine theoretische Sache.

Der 425 war mit Sonne durch und der nachfolgende SEL-Zug war auch nicht vor, sondern ziemlich exakt im Plan bei Rohrsen. Ein Blick Richtung Sonne und erstaunt stellte ich fest, dass abgesehen von der Wolkenfront (ganz am Horizont), nichts weiter st├Ârt. Die Sonne geht hier tats├Ąchlich ohne Baum- oder Hangschatten unter!

Bl├Âd nur, dass der Rangierhobel, der mit zwei Res von D├Ârverden nach Hasbergen (b. Osnabr├╝ck) unterwegs war, nicht einmal die 60 km/h H├Âchstgeschwindigkeit erreichte...

17:25 Uhr: Durchfahrt Nienburg

Normalerweise braucht ein Zug 11 Minuten bis zum Motiv, jedoch bei 80km/h...
Die Nachfolgenden Minuten richtete sich der Blick nur noch Richtung Sonne, schafft sie es bis zum Zug ├╝ber den Wolken zu verharren?

17:42 Uhr: Ein pfeifen im Ort - endlich! Die Sonne kratzt an den Wolken, die Hoffnung ist fast dahin... Wenig sp├Ąter taucht die Fuhre in der Weite auf.

17:44 Uhr: Die 55km/h kamen mir fast wie Schrittgeschwindigkeit vor, doch das Bild war im Kasten!

17:45 Uhr: W├Ąhrend ich mir das Bild nochmal ansah, war die Sonne komplett hinter den Wolken verschwunden, der Zug keine 500 Meter hinter mir! Man war das knapp!

17:56 Uhr: Sonnenuntergang.

Ich h├Ątte es nie gedacht, dass ich mal ein so gut ausgeleuchtetes Bild 12 Minuten vor Sonnenuntergang anfertigen w├╝rde!

Gr├╝├če an den Tf, der alles gegeben hat! ;-)

Datum: 26.02.2023 Ort: Estorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 3XX (sonstige Kleinloks) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Reif f├╝r die Insel
geschrieben von: Bw Husum (117) am: 13.03.23, 08:20
Der letzte Intercity des Tages nach Westerland ist um kurz vor 17 Uhr zwischen Itzehoe und Heide unterwegs. Die Langsamfahrstelle aufgrund von Bauarbeiten wird die Ankunft in Westerland (planm├Ą├čige Ankunftszeit 19:04 Uhr) hoffentlich nur unwesentlich verz├Âgern, so dass die beispielsweise um 9:06 Uhr in Karlsruhe zugestiegenen Fahrg├Ąste noch rechtzeitig zum Abendessen auf der Insel eintreffen werden.

Zweiteinstellung: Farbabmischung ge├Ąndert.

Datum: 24.09.2020 Ort: Bekdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
RRX in Nordhessen
geschrieben von: KBS443 (259) am: 13.03.23, 10:15
Den RRX verbindet man eher mit dicht besiedelte Gebiet. Die RE Linie 11 verbindet D├╝sseldorf mit Kassel, dabei wird auch das l├Ąndliche Nordhessen durchfahren. Bei Grebenstein ergibt sich ein Motiv mit Ortsblick, bei welchem die Zugl├Ąnge optimal passt.

Datum: 08.02.2023 Ort: Grebenstein [info] Land: Hessen
BR: 462 (Desiro HC) Fahrzeugeinsteller: Siemens Mobility
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Titisee-Nostalgie
geschrieben von: claus_pusch (409) am: 12.03.23, 22:06
Seit auf der H├Âllental- und Dreiseenbahn die Coradia das Zepter f├╝hren, scheinen die meisten Hobbykollegen um den Hochschwarzwald einen weiten Bogen zu machen. Nostalgisch denkt man da an die Zeiten, als noch die - zugegebenerma├čen fotogeneren - 146-bespannten roten Wendez├╝ge zwischen Freiburg, Neustadt und Seebrugg anzutreffen waren. Im Fr├╝hjahr 2017 war dies noch der Fall; au├čerdem ergab sich zumindest f├╝r eine Saison die M├Âglichkeit, abends Z├╝ge der Dreiseenbahn vom westlichen Ufer des Titisees aufzunehmen, da das Buschwerk entlang des Bahndamms am Hotel Seehof etwas gelichtet worden war (heute ist nat├╝rlich schon wieder alles zugewachsen). Hier hatte ich RB 17283 Freiburg-Seebrugg an der Stelle abgepasst.
Ich bin mir bewusst, dass die unten ins Bild ragende Baumspitze st├Ârt, aber sie lie├č sich von der Fotostelle aus nicht vermeiden, wenn der Zug einigerma├čen bildmittig platziert werden sollte. Da Versuche, sie wegzustempeln, zu keinem befriedigenden Ergebnis gef├╝hrt haben, habe ich sie nolens volens im Bild belassen.

Datum: 21.04.2017 Ort: Titisee [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Verfolgung gegl├╝ckt!
geschrieben von: Yannick S. (927) am: 12.03.23, 14:29
Eine Zugverfolgung ist auf der Hellertalbahn an sich eine komplett aussichtslose Sache, da die Bahn selber schon fast nur durch bebautes Gebiet f├╝hrt und somit die Stra├če zum verfolgen auch. Trotzdem wollte ich es nach dem Bild bei Haiger Obertor (siehe [www.drehscheibe-online.de] ) versuchen, ob man es nicht doch schaffen kann, denn zwischen Haiger und W├╝rgendorf ist man mit dem Auto erheblich schneller, danach halt wieder die Eisenbahn. Mein absolutes Wunschmotiv lag aber in Wahlbach, sodass die Bahn bis dorthin wieder ordentlich Zeit gut machen kann. Ich kam ganz leidlich durch, die wenigen fiesen Ampeln auf dem Weg waren mir wohlgesinnt und so war ich mir ziemlich sicher vor dem Zug vor Ort zu sein.
Trotzdem beeilte ich mich lieber den, schon vorher ausgeguckten, Fotostandort einzunehmen, denn man h├Ârte schon was Rauschen.

Tats├Ąchlich klappten so also mit einem Zug, der einfach in der perfekten Zeitlage unterwegs war, gleich beide absoluten Wunschbilder dieser Umleiter-Aktion.

Datum: 28.02.2023 Ort: Wahlbach(Kr Siegen) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelf├╝hrerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Erste und letzte Chance
geschrieben von: bahn2001 (132) am: 12.03.23, 16:58
F├╝r knapp drei Monate war 218 497 als Reservelok in Frankfurt/M stationiert. Eingesetzt wurde die schwarz-weisse 218 an den bekannten Doppelstockz├╝gen in der Hauptverkehrszeit von Frankfurt nach Glauburg-Stockheim und Nidda. Von den dort planm├Ą├čig eingesetzten Lokomotiven der Baureihe 245 waren zeitweise drei von f├╝nf Loks in der 8-Jahres-Hauptuntersuchung. Wegen der Jahreszeit und der Fahrplanlage zumeist vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang erfolgten die meisten Fahrten im dunkeln, zwei potenzielle Zugpaare verkehrten aber im Licht. Anfangs stand kurz die schwarze Seite fotogen, sp├Ąter war immer die weisse Seite voraus, in den letzten Einsatztagen dann nochmal kurz die schwarze und zuletzt wieder die weisse Seite nach vorne. RB 15706 am 28.02.2023 war nach meinen Aufzeichnungen der einzige Zug den man schwarz voraus mit Sonne aufnehmen konnte. Um kurz nach 8 Uhr morgens entstand die Aufnahme in Oberdorfelden auf der Fahrt nach Glauburg-Stockheim. Am Zug wurde etwas Bemalung entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 12.03.23, 17:43

Datum: 28.02.2023 Ort: Sch├Âneck-Oberdorfelden [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
├ťber die Gr├Ąber von Vignols
geschrieben von: Volker Blees (39) am: 12.03.23, 08:30
Die Bahnstrecke Nexon - Brive-la-Gaillarde, die in der R├ęgion Nouvelle-Aquitaine die D├ępartements Haute-Vienne und Corr├Ęze verbindet und von 1875 bis1893 Teil der ersten Bahnverbindung Paris - Toulouse - Spanien war, zeichnet sich durch eine Vielzahl von Kunstbauten aus. Allein rund um Vignols, einer 500-Seelen-Gemeinde "au milieu de nulle part", finden sich sieben Viadukte mit L├Ąngen zwischen 40 und 260 m. Allerdings verstecken diese sich - wie nahezu die gesamte Strecke - ├╝berwiegend im dichten Wald und sind fotografisch kaum ansprechend umzusetzen.

Eine Ausnahme bildet allein der Viaduc de Vignols, der sich am Rand des Ortes hoch ├╝ber den Friedhof schwingt. Vormittags bietet sich hier ein Blick aus dem Ort heraus ├╝ber das Viadukt hinweg weit in die Landschaft hinein an, der mir leider mangels Sonnensschein nicht in galeriew├╝rdiger Form gelungen ist (siehe [schrankenposten.de]. Am Nachmittag dagegen dr├Ąngt sich die Ansicht vom Fu├č des Friedhofs aus auf. Auch wenn ich franz├Âsische Friedh├Âfe im Vergleich zu deutschen in ihrer Kahlheit als ausgesprochen trostlos empfinde (was kann einem Friedhof schlimmeres passieren, als trost-los zu sein?), bin ich doch an dieser Stelle f├╝r den freien Blick aufs Viadukt recht dankbar.

Nach einer Dammabsenkung unmittelbar s├╝dlich des Viaduc de Vignols (im Bild w├Ąre das rechts) ist die Strecke seit Ende Februar 2018 unterbrochen und zwieschen Saint-Yrieix-la-Perche und Objat ohne Verkehr. Von der Umsetzung der seitens der R├ęgion versprochenen Reparatur der Strecke ist mir bis dato nichts zu Ohren gekommen.
Hingewiesen sei an dieser Stelle auch auf 'Railwalkers' 15-teilige Streckenbegehung des stilliegenden Abschnitts, beginnend hier: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 08.08.2017 Ort: Vignols [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Von der Neben- zur Schnellbahn
geschrieben von: claus_pusch (409) am: 11.03.23, 18:09
Die Westschweizer Privatbahn, bei der sich in den beiden letzten Jahrzehnten der Betriebsablauf am drastischsten ver├Ąndert hat, ist zweifelsohne die 18 km lange Strecke Bulle-Romont (BR), die seit 1942 zu den "Chemins de fer fribourgeois Gruy├Ęre-Fribourg-Morat" (GFM) geh├Ârte und mit diesen im Jahr 2000 in den "Transports publics fribourgeois" (TPF) aufgegangen ist. In GFM-Zeiten strahlte die 1868 er├Âffnete Strecke, die bei den Eisenbahnfreunden immer im Schatten der benachbarten GFM-Schmalspurbahnen stand, viel Nebenbahn-Flair aus. Der Personenverkehr war ├╝berschaubar und vor allem lokal ausgerichtet, denn die Verbindung zwischen Bulle und Fribourg, den beiden gr├Â├čten St├Ądten im Kanton, erfolgte auf direkterem Wege per Bus, seit den 1970er Jahren durch Schnellbusse ├╝ber die Autobahn. Wichtig war aber immer der G├╝terverkehr; gerne nahmen die GFM-Regionalz├╝ge, die von Bulle nach Romont zuletzt 25 Minuten brauchten, bei Bedarf auch ein paar G├╝terwagen mit.
All das ├Ąnderte sich in den 2000er Jahren, als beschlossen wurde, die BR-Strecke in das neue Schnellbahnnetz RER Fribourg/Freiburg zu integrieren. Seit 2011 besteht ein 30-Minuten-Takt mit direkten Z├╝gen zwischen Bulle, Fribourg und teilweise Bern. Um auf konkurrenzf├Ąhige Fahrzeiten zu kommen, wurden s├Ąmtliche kommerziellen Zwischenhalte zwischen Romont und Bulle aufgegeben, so auch der Hp Rueyres-Treyfayes, den hier gerade eine DOMINO-Garnitur als RE2-Zug 3831 Broc-Village - Bern passiert hat (die ehemalige Meterspurstrecke Bulle-Broc ist seit 2022 in die normalspurige RER-Verbindung integriert). Es handelt sich um eine der DOMINO-Einheiten, die die TPF von den SBB ├╝bernommen haben; auf der Strecke nach Bulle verkehren auch SBB-DOMINO (in einer leicht attraktiveren Lackierung) und TPF-FLIRTs.

Datum: 13.02.2023 Ort: Rueyres-Treyfayes [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-RBDe 560 Fahrzeugeinsteller: TPF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Aller guten Dinge sind f├╝nf...
geschrieben von: 215 082-9 (504) am: 10.03.23, 18:58
Total verhext war mein Vorhaben, den - in der Regel dreimal t├Ąglich verkehrenden - Berenzen-Pendel auf der MKB Strecke zu erwischen. Zwischen Fr├╝hjahr 2022 und 2023 versuchte ich es ganze vier Mal, wobei nie ein Bild des Zuges bei heraussprang.

Nachdem der ganzt├Ągig sonnige 14.02.2023 schon ohne ein einziges Bild verpuffte, wollte ich es zeitnah nicht mehr probieren, doch wie so oft kam es anders.

Am 27.02.2023 spielten Zeit und Wetter mit und mich erreichte die Info, dass der Mittags-Pendel sicher verkehren w├╝rde, sodass ich recht z├╝gig meine Sachen packte und in Richtung Hartum startete.

Dort wartete ich dann keine 15 Minuten und es tauchte tats├Ąchlich der ersehnte Zug auf. Nachdem beim Umsetzen und w├Ąhrend der Anschlussbedienung bereits Bilder entstanden, positionierte ich mich am Ortsrand von Hahlen, wo das aufkommende Wolkenlotto etwas nervenaufreibend war.

Schlussendlich ging alles gut, als 271 015 "V21" mit den vier Wagen die R├╝ckreise nach Minden (Westf.) Gbf antrat.
Der Bann war gebrochen und auch der schleppende Start ins Fotojahr 2023 war schnell vergessen!

Datum: 27.02.2023 Ort: Hahlen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelf├╝hrerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Freilichtmuseum "Fr├Ąnkische Saaletalbahn"
geschrieben von: Der Weinheimer (56) am: 10.03.23, 18:52
Bis ins Jahr 2021 konnte man im fr├Ąnkischen Saaletal noch in den Genuss alter Eisenbahnromantik kommen. Zwar waren die Personenz├╝ge mittlerweile Modern, jedoch lies eine intakte Telegraphenleitung (-und Formsignale an den Bahnh├Âfen) einen sch├Ânen alten Flair aufleben.
Neben der taufrischen Wiese glitzert auch die Telegraphenleitung im Morgendlich, als VT 017 der Erfurter Bahn auf dem Weg nach Gem├╝nden am Main vorbei f├Ąhrt.


Datum: 09.05.2021 Ort: Gr├Ąfendorf [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
München-Nürnberg-Express mit Škoda
geschrieben von: Amberger97 (572) am: 10.03.23, 19:39
W├Ąhrend sich auf der A9 LKWs ├╝ber LKWs h├Ąufen und sich gegenseitig ├╝berholend den Verkehr blockieren, kann man ├╝ber die parallel verlaufende SFS N├╝rnberg-Ingolstadt bequem und zuverl├Ąssig dem ganzen Stress entgehen. Oder auch nicht. Wegen mangelnder Fahrzeugverf├╝gbarkeit, konnte der werktags zweist├╝ndlich auf der SFS fahrende M├╝nchen-N├╝rnberg-Express dies nur auf der SFS tun. Die Garnitur von 102 002 pendelte als einzige den ganzen Tag zwischen N├╝rnberg und Ingolstadt. Dort musste man dann in einen Ersatzzug wechseln, die teilweise aus den ranzigsten Wagen, die man noch irgendwo finden konnte, bespannt von 111ern, bestanden. Durch Warten auf die Ersatzz├╝ge entstanden Versp├Ątungen, wodurch unterwegs ├ťberholungen durch ICEs notwendig wurden. Also noch mehr Versp├Ątung, weswegen die Wende nicht p├╝nktlich geschafft werden konnte und sich die n├Ąchste Abfahrt noch mehr verz├Âgerte, weil man gleich noch auf einen ICE vorbeilassen musste, ehe in Allersberg oder Kinding die n├Ąchsten ├ťberholungen anstanden. So schaukelte sich die Versp├Ątung immer weiter auf.
Als ich früh am Morgen auf RE 4015 wartete, erfreute ich mich noch an einer pünktlichen Škoda-Garnitur.

Datum: 02.03.2023 Ort: Denkendorf [info] Land: Bayern
BR: 102 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Beschauliches Talm├╝hle
geschrieben von: Trainagent (31) am: 10.03.23, 14:12
Zwischen Hattingen (Baden) und Engen f├╝hren Schwarzwald -und G├Ąubahn durch das sehr einsam gelegene Ramberg-Rehletal mit dem ehemaligen Haltepunkt Talm├╝hle.
Der angrenzende Weiler mit seinen 8 Einwohnern l├Ąsst sich seit einem Freischnitt optimal umsetzen, was die Fotografen hier mit einer unbekannt gebliebenen 146 mit ihrem Schwarzwaldbahn-Wagenpark nutzen.

Datum: 23.10.2021 Ort: Talm├╝hle, Engen [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Edertal-Idyll Alt-Aue
geschrieben von: Volker Blees (39) am: 10.03.23, 07:43
Wie viele Orte im Rothaargebirge bildet auch der alte Ortskern von Aue einen H├Ąuserhaufen im Tal, wo Wasser - in diesem Fall die junge Eder - als Lebensader menschlichen Alltags ebenso reichlich vorhanden ist wie Weideland - mehr gibt der magere Boden kaum her - f├╝r das Vieh. Erst in j├╝ngerer Zeit sind die Siedlungen im Talgrund ausgeufert - wie im Bild der S├Ągewerksanlagenhersteller SAB -oder haben sich in "bessere Lagen" die H├Ąnge hochgearbeitet.

Die Verbindng zwischen den Siedlungshaufen stellen die Stra├če und die Bahn her. In weiten Abschnitten unmittelbar parallel nebeneinander und nur durch eine Leitplanke getrennt verlaufend, bilden sie ein ungleiches Paar: w├Ąhrend der Autoverkehr innerorts mit 50 und au├čerhalb gern mit 100 km/h unterwegs ist, muss sich die Bahn mit maximal 60 km/h begn├╝gen und sich durch enge Ortslagen wie Alt-Aue gar mit 20 km/h hindurchbremsen. VT 255 hat Alt-Aue auf dem Weg nach Bad Berleburg gerade hinter sich gelassen und darf nun wieder gem├Ąchlich beschleunigen.

Datum: 02.03.2023 Ort: Aue-Wingeshausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
G├╝terzug mit G├╝terzugbegleitwagen (G├Ânnern 1987)
geschrieben von: Andreas T (564) am: 10.03.23, 18:28
Eines meiner Lieblingsbilder von der Scheldetalbahn, auch wenn es "nur" eine beige-t├╝rkise 211 zeigt: Am Morgen des 24.04.1987 hat 211 186 mit ihrem G├╝terzug - aus meiner Sicht ein echter "Hingucker" auch dank des zweiachsigen gr├╝nen G├╝terzugbegleitwagens - den Bahnhof von G├Ânnern verlassen und ist auf dem Weg Richtung Wallau / Biedenkopf.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 24.04.1987 Ort: G├Ânnern [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [╗]
Optionen:
 
(Mein) Abschied von der Strecke Ziesar G├╝sen
geschrieben von: 475er (88) am: 09.03.23, 22:00
Zum Fahrplanwechsel im Mai 1999 endete der planm├Ą├čige Personenverkehr auf den letzten Strecken der ehemaligen Genthiner Kleinbahn. Im September 1999 gab es allerdings nochmals die Fahrt eines Personenzuges auf der Strecke G├╝sen-Ziesar - nat├╝rlich ein Pflichttermin zum Fotografieren.

52 8184 war aus Sta├čfurt angereist, um einen GmP nach Ziesar zu bef├Ârdern. Ein kleiner Schaden am Regler der Lok sorgte f├╝r ordentlich Versp├Ątung, was zur Freude der Fotografen die R├╝ckfahrt aus Ziesar in die Abendstunden verz├Âgerte.

Auf den letzten Metern vor G├╝sen dampft der Zug an einem kleinen Teich bei Hohenseeden vorbei. War es der letzte Personenzug, der je auf dieser Strecke verkehrte?

Scan vom 6*6
Ein Stromkabel hinter der Lok entfernt

Datum: 04.09.1999 Ort: Hohenseeden [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (G├╝terzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Sta├čfurt
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Wieslauftal-Weitblick
geschrieben von: 111 110-3 (69) am: 09.03.23, 11:53
Bei Schorndorf-Buhlbronn oberhalb des Wieslauftals bietet sich eine herrliche Aussicht, die ├╝ber Haubersbronn hinweg bis hin zu den Bergen von Schurwald und Schw├Ąbischer Alb reicht. Auch der Zugverkehr auf dem "Wiesel" l├Ąsst sich von dort beobachten. Mitte August 2022 waren zu meiner Freude auch noch Sonnenblumen vorhanden, die sich gut ins Motiv integreren lie├čen. Es war bereits kurz nach sieben am Abend, als das streckentypische NE81-Regioshuttle-Gespann in K├╝rze den Gegenzug in Miedelsbach-Steinenberg kreuzen wird.

Hinweis: Gelber Lastwagen auf der Haubersronner Umgehungsstra├če einen Augenblick beschleunigt.

Datum: 16.08.2022 Ort: Schorndorf-Buhlbronn [info] Land: Baden-W├╝rttemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: WEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Eder-Catwalk
geschrieben von: Volker Blees (39) am: 09.03.23, 07:09
Zwischen Aue-Wingeshausen und Berghausen verengt sich sich das Tal der Eder und zwingt die Bahnstrecke Erndtebr├╝ck - Bad Berleburg zu einem kurvenreichen Verlauf. Bei Hof Kilbe quert HLB-VT 255 gerade die Bahndamm-B├╝hne und durchmisst auf seinem Weg nach Betzdorf an, pfeifend - oder besser: tr├Âtend - das Tal.

Mit ein wenig Tele war es hier nicht nur m├Âglich, die quer durchs Tal verlaufende Hochspannungsleitung auszublenden, sondern auch den Waldsch├Ąden am Hang gegen├╝ber die geb├╝hrende Pr├Ąsenz zu verleihen.



[Edit: ans AWT gerichtete Erl├Ąuterung gel├Âscht, da nur im Kontext der (berechtigten) Ablehnung der vorigen Fassung verst├Ąndlich]


Zuletzt bearbeitet am 09.03.23, 17:40

Datum: 02.03.2023 Ort: Aue-Wingeshausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Yellowhead Pass
geschrieben von: Amberger97 (572) am: 08.03.23, 17:13
Der Yellowhead Pass verl├Ąuft auf relativ niedrigen 1131 Metern im Vergleich zu den umgebenden Bergen durch die Rocky Mountains in Kanada. Nachdem sich die Canadian Pacific Railway f├╝r den Bau einer transkontinentalen Eisenbahnstrecke weiter s├╝dlich entschied, baute ein paar Jahre sp├Ąter dort die Grand Trunk Railway ihre Strecke, die heute von Canadian National betrieben wird. Ein langer Abschnitt des Passes besteht aus dem Tal des Athabasca River. Ein Seitental dessen wird von einer Stahlbr├╝cke am Ortsrand von Hinton ├╝berquert und im Moment der Aufnahme von einem Containerzug ostw├Ąrts befahren.

Datum: 09.05.2018 Ort: Hinton, Alberta, Kanada [info] Land: ├ťbersee: Nordamerika
BR: 2XAusl (sonstige ausl├Ąndische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [╗]
Optionen:
 
Zur "blauen Stunde" verl├Ąsst der Sch├╝lerzug...
geschrieben von: Hans-J├╝rgen Warg (1304) am: 08.03.23, 07:43
...Anfang M├Ąrz K├╝hlungsborn. Im Hintergrund sind seit der Wieder-
vereinigung mehr oder weniger "sch├Âne" Hotelburgen entstanden,
die den ehemaligen Blick auf die Ostsee, hier an der Fulgener Kur-
ve, unm├Âglich gemacht haben. 99 2321 mit MBB 14609 nach Bad
Doberan im ersten zartem Licht der gerade aufgehenden Sonne
kurz hinter dem Bahnhof K├╝hlungsborn Ost.
(Ein Vogelschwarm im Himmel, der durch die Entfernung eher wie
Fliegendreck aussah, wurde digital entfernt.)

Zuletzt bearbeitet am 08.03.23, 07:51

Datum: 07.03.2014 Ort: K├╝hlungsborn [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: MBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Der "Rausschmei├čer"
geschrieben von: Leon (1143) am: 08.03.23, 14:24
Beackern wir noch einen Moment die Genthiner Kleinbahn. Ich finde es schon bemerkenswert, dass jetzt nach ├╝ber 25 Jahren wieder Bilder ans Tageslicht kommen, die an die Zeit der Ferkeltaxen auf diesem Netz erinnern.
Nach der Wende war ich recht h├Ąufig auf dieser Strecke. Wie bei so vielen Nebenbahnen ging es ab dem Jahr 1990 auf Entdeckungsreise. Und f├╝r den geneigten Blutblasen-Fan war das Genthiner Netz geradezu ideal. Da ging es zu jener Zeit noch nicht darum, ob nun ein roter oder minter LVT aufkreuzte, sondern man schloss Wetten ab, ob denn nicht einmal ein 171 mit Panoramascheibe auftauchen w├╝rde! Erst ab der Mitte der 90er Jahre erreichte das Virus der Epoche V mit seiner Sanit├Ąrfarbe auch das Genthiner Netz - Zeit, Rei├čaus zu nehmen und sich andere Reviere zu suchen, wo noch das eine oder andere rote Exemplar unterwegs war. Daher ist diese Aufnahme, entstanden im Juli 1995 bei Tucheim an der Strecke von Ziesar nach G├╝sen, mein letztes B├şld, welches in dieser Region entstanden ist.

Dass auch danach noch vier weitere Jahre die minten LVT ├╝ber die Strecken um Jerichow, G├╝sen und Genthin wippen sollten, ging mir damals am verl├Ąngerten R├╝cken vorbei. Heute zeigt der 475. Hobbyfreund, was man verpasst hat...;-)

Anbei eines meiner wenigen Bilder einer minten Ferkeltaxe im Jerichower Netz. Wir sehen den 772 174 als "RB" 7593 bei Tuchheim, von einer der wenigen nicht niveaugleichen ├ťberwege in dieser Region.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 25.07.1995 Ort: Tucheim [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Zeitenwende(n)
geschrieben von: Julian en voyage (458) am: 08.03.23, 17:36
Seit jeher erfreut sich die C├┤te d'Azur auch bei der russischen Upper class gro├čer Beliebtheit. Waren es im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert noch ├╝berwiegend Aristokraten - so begegnet einem u.a. der Name Romanow, wenn man im milden S├╝dfrankreich auf Spurensuche ist -, traten in den letzten Jahrzehnten die reichen Oligarchen des "neuen" Russlands an ihre Stelle. Entsprechend wurde auch bereits vor dem Ersten Weltkrieg eine Bahnverbindung zwischen Russland und der C├┤te dÔÇÖAzur eingerichtet: Von 1898 bis 1914 ging es per Luxuszug von St. Petersburg ├╝ber Wien und Nizza nach Cannes, wobei die Fahrg├Ąste damals in Warschau zwischen dem breitspurigen russischen Zug und seinem von der Compagnie Internationale des Wagons-Lits (CIWL) betriebenen mitteleurop├Ąischen Pendant umsteigen mussten. Aufgrund seiner gro├čen Beliebtheit im Hochadel der russischen und Habsburger Monarchie f├╝hrte er inoffiziell auch den Namen ÔÇ×Train des Grand-DucsÔÇť.

Fast 100 Jahre sp├Ąter nahm die R┼ŻD im Jahre 2010 die traditionsreiche Verbindung wieder auf, wenn auch in abgewandelter Form. Als besonderes Aush├Ąngeschild sollte von nun an ein durchgehender Zug vom Wei├črussischen Bahnhof in Moskau bis unter die geschwungenen B├Âgen der Bahnsteighalle von Nizza rollen. Die Bestellung moderner Weitstreckenwagen, die auch auf der mitteleurop├Ąischen Regelspur freiz├╝gig eingesetzt werden konnten, machte es m├Âglich. Es war sicher einer der spannendsten - und l├Ąngsten - Zugl├Ąufe in der zweiten Dekade des 21. Jahrhunderts.

Das Ende des Prestigeprojekts kam dann unerwartet von einem Tag auf den anderen - Wie so vieles, was im Fr├╝hjahr 2020 geschah. Die Corona-Pandemie, die sich von Norditalien aus ihren Weg durch Europa bahnte, sollte nicht nur unseren Alltag in zuvor kaum vorstellbarem Ma├če ├╝ber den Haufen werfen, sondern f├╝hrte auch dazu, dass der "Moskau-Nizza-Express" am 5. M├Ąrz 2020 eingestellt wurde - "Vor├╝bergehend", wie es zun├Ąchst hie├č...

Doch seitdem aus Moskau nicht mehr nur Liebesgr├╝├če nach Westen versendet werden, scheint auch das Schicksal des Nachtzugs an die C├┤te d'Azur besiegelt. Sp├Ątestens mit dem Angriff auf die Ukraine am 24. Februar 2022 d├╝rfte wohl jedem klar geworden sein, dass es so bald keine Zugverbindung mehr von Russland ins franz├Âsische Urlaubsparadies geben wird.

Am 20. Februar 2016 standen russische Truppen zwar auch l├Ąngst auf der Krim und im Donbas, aber zumindest der "Moskau-Nizza-Express" rollte dessen ungeachtet durch Europa, ebenso wie sein Pendant nach Paris. Die viel zitierte Zeitenwende, die heute in aller Munde ist, war eben noch nicht vollzogen. So glitt im goldenen Morgenlicht des Wintertages EN 17 (Moskva Belorusskaya - Nice Ville) bei Mortola Inferiore unweit der italienisch-franz├Âsischen Grenze in gem├Ąchlichem Tempo um die Kurve. Die ersten Sonnenstrahlen umspielten dabei die charakteristische "Nase" der f├╝hrenden BB 22331, die den Zug erst kurz zuvor im Grenzbahnhof Ventimiglia von einem "Caimano" der Trenitalia ├╝bernommen hatte.

Datum: 20.02.2016 Ort: Mortola Inferiore [info] Land: Europa: Italien
BR: FR-BB 22200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 22 Punkte

10 Kommentare [╗]
Optionen:
 
Diese 2% Wahrscheinlickeit
geschrieben von: Yannick S. (927) am: 08.03.23, 20:09
Nach dem Foto vor Niederaula (siehe [www.drehscheibe-online.de] war die Frage was nun. Vor einigen Jahren zumindest schaffte man es kaum den Zug zu ├╝berholen. Wenn man vor Niederaula stand w├╝rde man ihn nur an der Einfahrt in Breitenbach noch mal erwischen k├Ânnen, das ist allerdings motivlich d├╝nn.

Nachdem der ganze 500m lange Zug an uns vorbei gezuckelt war, sind wir trotzdem mal schnell zum Auto, wenigstens in Breitenbach wollten wir ihn noch mal haben. An der Ortseinfahrt von Niederaula sah man den Zug allerdings noch stehen. Hier muss ein B├ť durch das Zugpersonal gesichert werden.
W├╝rde man es vielleicht doch nach Oberjossa schaffen? Dort gibt es eine Stelle, da w├╝rde ziemlich sicher Licht hinkommen und ein Zug in dieser Zeitlage ist auf der eh schon extrem wenig befahrenen Strecke ist ein Sechser beim Lotto.
Das musste jetzt einfach riskiert werden. Fahrzeit mit dem Auto vom Parkplatz bis zur anderen Stelle laut Google 11min. Mit warten bis der Zug vorbei ist, um ├╝ber den Feldweg-B├ť zu kommen und die letzten Meter zur Stelle laufen aber sicher 15min Zeitbedarf. Bei etwa 8km die der Zug zur├╝cklegen muss eine knappe Kiste, zumal der vor Niederaula nicht gerade langsam war.

Als wir in Niederjossa am Bahnhof vorbei fuhren sah man keinen Zug, danach fehlt die Streckensicht. Erst kurz vor der Stelle ├╝berquert der Feldweg die Bahn; ein schneller Blick. Nichts zu sehen. Schnell irgendwie geparkt und losgerannt, stets mit einem Ohr in Richtung Gleise geh├Ârt, ob da irgendetwas zirpt. Aber es war nichts zu h├Âren. Also wurde noch der H├╝gel bestiegen. Immer noch nichts zu h├Âren. Ob man es noch schafft die paar ├ästchen zu beseitigen? Wir wagten es. Immer noch kein Zug.
Hmm immer noch kein Zug? Wir warten jetzt schon 10min, wo zur H├Âlle ist der? Die Gedankenspiele gingen los. Schafft der Zug das so schnell? Eigentlich kann es nicht sein, aber vielleicht doch? Aus Breitenbach h├Ârt man aber auch nichts. M├╝sste man nicht von da was h├Âren? Nein, eigentlich kann er nicht durch sein. Ganz sicher! Oder ist er doch durch? Ohman, da steht man im sch├Ânsten Licht auf der Wiese, ist sich zu 98% sicher, dass das Foto klappt, aber diese restlichen 2% sind qualvoll.
Endlich, endlich nach weiteren diversen Minuten war weit hinten gaaaanz langsam eine Leine Wagen zu sehen. Oh mein Gott ist der langsam! Aber die Anspannung fiel schlagartig ab. Klick, klick, Gl├╝ck!

Die Strecke ist einfach vollkommen hin├╝ber. Scheinbar ist der Teil von Niederaula bis Breitenbach inzwischen eine einzige Langsamfahrstelle. F├╝r die etwa 8km hat der Zug unglaubliche 50 Minuten gebraucht. Hier ist bald die Entscheidung f├Ąllig; kompletter Neubau, oder Feierabend...


Eine Kilometertafel wurde digital entsorgt.

Zuletzt bearbeitet am 08.03.23, 20:10

Datum: 13.02.2023 Ort: Oberjossa [info] Land: Hessen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [╗]
Optionen:

Auswahl (6711):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 135 >

Gr÷▀ere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl Řber die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die ╗ Galerie-Moderation

(c) 2023 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.