DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 16
>
Auswahl (160):   
 
Galerie: Suche » 181, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Klassisch schön
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 17.05.20, 09:26
Der aus französischen Corail-Wagen bestehende EC 54 hatte gerade den Bahnhof Darmstadt Süd im Hintergrund durchfahren und die Stimmung des Fotografens war bestens. An diesem herrlichen Frühjahrstag war ihm nämlich das Fotografenglück hold, denn als Zuglok fungierte 181 206, die im klassisch schönen Bundesbahndesign vor dem Fernzug daher kam.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 26.04.2007 Ort: Darmstadt Süd [info] Land: Hessen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zweisystem-Renner auf Nebenbahn
geschrieben von: 215 082-9 (290) am: 28.03.20, 23:41
Als ich am Vormittag des 12.03.2020 Zuhause losfuhr, ahnte ich noch nicht, dass ich meine erste 181 erwischen würde. Mein Hauptziel waren die umgeleiteten Güterzüge. In Bückeburg wurde über 2 Wochen gebaut, weshalb ein paar vereinzelte Züge den Laufweg Seelze - Nienburg (Kopf) - Minden nahmen. Gegen 14:30 Uhr machte ich mich wieder auf den Heimweg, da ich noch etwas lernen musste. Als dann aber die Meldung kam, dass eine SEL 181 im Anflug auf Nienburg war, ging es schnell wieder nach Estorf. Ich spekulierte auf eine Zugkreuzung mit dem RE und sollte recht behalten. Nachdem die Einfahrt Estorf erfolgreich dokumentiert wurde, sollte noch ein Standbild bei Sonne her, bevor ich mich in die Ausfahrt stellte. Leider klappte das Ausfahrtsbild nicht mit Sonne, aber das war verschmerzbar. Hier steht die noch verkehrsrote SEL 181 213 mit 679 020, 679 019 und 679 021 (drei DE 18 für die SNCF) als Tfzf (D) 94779 Neumünster Gbf - Saarbrücken-Burbach AW im Betriebsbahnhof Estorf (Weser). Nach der Kreuzung mit dem RE 78 ging die Reise weiter.

Datum: 12.03.2020 Ort: Estorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine 181 auf der Natobahn
geschrieben von: 215 082-9 (290) am: 14.03.20, 16:27
Hat vor dem 12.03.2020 überhaupt schon einmal eine 181 die Natobahn befahren?! Ich weiß es nicht. Dank Nachtschicht nutzte ich das Wetter an jenem Donnerstag um ein paar Umleiter in Estorf aufzunehmen. Ich war schon wieder auf dem Heimweg, da bekam ich die Meldung, dass die SEL 181 213 mit drei Dieselloks auf dem Weg von Neumünster nach Saarbrücken ist. Der Laufweg führte doch tatsächlich über die Natobahn! Da ich auf eine Zugkreuzung in Estorf spekulierte wurde das Taxi Opa angerufen, welches mich Fix nach Leeseringen brachte. Nach kurzer Wartezeit wurde ich sogar mit Sonne belohnt als sich die schmucke Lok mit drei DE 18 für die SNCF in den Bahnhof Estorf bremste. Die Fuhre war als Tfzf (D) 94779 Neumünster Gbf - Saarbrücken-Burbach AW unterwegs.

Bildmanipulation: Eine kleine Schattenecke wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 15.03.20, 22:16

Datum: 12.03.2020 Ort: Leeseringen [info] Land: Niedersachsen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Interregio mit Fremdfarben
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 23.02.20, 19:32
Die Moselbrücke Bullay lässt sich aus den verschiedensten Perspektiven umsetzen. Mal nicht von ganz oben und deshalb etwas näher dran ergibt sich dieser Blick. Im schönen Abendlicht quert am 21.05.2001 der IR 2534 die Doppelstockbrücke. Die Züge wurden zuverlässig mit Baureihe 181 bespannt, auch wenn ein Zug wie der IR 2534 (Münster - Saarbrücken - Heidelberg) gar nicht nach Luxembourg "musste", sondern unter deutscher Strippe verblieb.

Datum: 21.05.2001 Ort: Bullay [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unspannend - Spannend - Zweispannend
geschrieben von: Vinne (635) am: 09.02.20, 20:17
Wahrlich ist Brandenburg nicht von landschaftlich herausstechenden Regionen geprägt, sein Reiz nimmt es mehr durch die Gewässer, die besonders im Havelland überregional bekannt sind.
Drumherum findet man aber zumeist "nichtsaussagende" Bereiche mit weiten Ackerflächen und den so typischen Kiefernwäldern vor - irgendwie nichts, wofür man da hinfahren müsste.

Dummweise leidet besonders die alte Ost-West-Magistrale Magdeburg - Berlin an diesem Makel, denn die hier verkehrenden fotogenen Züge, vor allem ja der noch lokbespannte RE 1 mit Baureihe 182, haben kaum eine Chance, fotogen festgehalten zu werden.

So brauchte es schon ein wenig Extramotivation, um von Hannover aus diese Region zu bereisen. Neben den Güterzügen vom Stahlwerk Brandenburg war dies ein ominöser DGS 95483 aus Guben nach Braunschweig. Erstmal soweit gut, die Bespannung sorgte dann aber für die erste Hochspannung, denn mit SEL 181 213 sollte eine wahrhaftig untypische Maschine den Zug befördern.
Der Spannungsbogen stieg auch durch das Wagenmaterial, so richtig war im Vorfeld nicht bekannt, was es sein würde. Irgendwann kam dann vom Außenring die Meldung, dass es sich um rot-blaue Autotransportwagen handeln würde, ein fotogener Zug war also gesichert.

Daraufhin zuckelte das Fotografengrüppchen aus der Brandenburger Altstadt hinaus nach Jeserig, wo in typisch "neutraler" Landschaft der Region auf die Fuhre gewartet wurde, die dann wie gewünscht mit gut gelauntem Lokführer westwärts vorbeifuhr.

Datum: 08.02.2020 Ort: Jeserig [info] Land: Brandenburg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahnambiente
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 29.12.19, 13:26
Der Haltepunkt Wehr an der Obermosel war im Jahr 2001 noch Bundesbahn pur, auch wenn der neue Keks etwas anderes verkaufen wollte. Die Fahrgäste duften nur den kleinen Pfad hochlaufen und mussten dann in dem zerbröckelnden Unterstand warten. Zum Mittel(!)bahnsteig führte ein kleines Türchen, das vom Zugführer der haltenden Züge auf- und nach Fahrgastwechsel wieder zugeschlossen wurde. Heute stehen hier Seitenbahnsteige.
Und wieder begegnet uns ein Zug mit Castorwagen an erster Stelle. Diesmal mit blauer 181 davor.

Datum: 22.05.2001 Ort: Wehr (Mosel) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nur Jodghurt und Atomaten?
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 23.12.19, 16:35
Als wir 2001 für paar Tage an der Mosel verweilten, fielen uns immer wieder Castorwagen auf, die scheinbar unbemerkt in den Frankreich-Güterzügen durch die Gegend rollten, ohne dass auch nur ein Protestler sich auf die Schienen gekettet hätte. Vielleicht enthielten die auch nur harmlose Ladung, zum Beispiel die neuesten Kreationen von Madame Curie aus Paris. Bei Nittel begegnete uns der Güterzug 44509, bei dem nicht nur die ersten zwei Wagen strahlten, sondern besonders auch die noch relativ frisch lackierte 181, die den Zug am Ufer der Mosel entlang zog. Wer will bei solch einem Motiv schon eine dunkelblaue Lok vorm Zug haben? ;-)

Datum: 23.05.2001 Ort: Nittel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Moselbrücke bei Pfalzel von oben (2011)
geschrieben von: Andreas T (302) am: 06.11.19, 17:29
Die zwischen Ehrang und Trier gelegene Moselbrücke bei Pfalzel ist offenbar bislang bei RailView überhaupt nicht vertreten. Das möchte ich mit diesem Bildvorschlag ändern. Am Vormittag des 01.10.2011 überquert die auf den Namen "Saar" getaufte 181 214 mit ihrem IC 138 die Mosel und wird in wenigen Minuten den Hauptbahnhof von Trier erreichen.

Nachdem ich mich noch bei leichtem Nebel durch die vom Tau feuchten und rutschigen Weinbergszeilen bis zu dieser Fotostelle hochgequält hatte, vorher vergeblich auf der anderen Seite des Meierbachs nach einem überzeugenden Motiv gesucht hatte und dann erst mal meine für eine solche Tour ungeeigneten, nassen Schuhe und Socken trocknen musste (eigentlich war ich mit der Familie zum Shoppen in Trier und hatte mich nur "mal kurz" für zwei Stunden für ein Foto abgesetzt), wurde ich doch noch belohnt, als rechtzeitig vor diesem Bild der Nebel aufriss und sich endgültig auflöste. Bei besserer Sicht konnte ich dann auch sehen, dass es einen ordentlichen Wirtschaftsweg aus dem Tal zur Fotostelle gab, den ich jetzt wenigstens schadlos herunterlaufen konnte.

Ich hätte mir damals zwar durchaus einen hübscheren Vordergrund als das dortige Gewerbegebiet vorstellen können. Aber manches muss man halt nehmen wie man es vorfindet. Und mittlerweile habe ich mich damit sogar richtig angefreundet.

Die 181 mit ihren IC nach Luxemburg sind zwar mittlerweile Geschichte, die Fotostelle müsste aber auch heute noch so umsetzbar sein. Ich habe mehrfach im Vorbeifahren aus dem Zug heraus von der Brücke hoch geschaut und jedenfalls kein neues Hindernis wahrgenommen.


Zuletzt bearbeitet am 06.11.19, 17:34

Datum: 01.10.2011 Ort: Trier [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Interregio auf der Biisser Bréck
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 09.10.19, 20:13
Die Biisser Bréck (deutsche Bezeichnung: „Viadukt Pulvermühle“) ist eines von drei Stadtviadukten der Stadt Luxembourg und zwar das dem Hauptbahnhof nächstgelegenste. Wegen der starken Auslastung der Strecke hat sich die CFL entschlossen, parallel zum bestehenden Viadukt von 1862 eine zweite Eisenbahnbrücke in einer Stahl-Stahlbeton-Verbundkonstruktion zu errichten. Dieses Bauwerk wird aus unserer Blickrichtung hinter der Biisser Bréck angesetzt. Die Bauarbeiten an dieser Erweiterung dauern nun bereits etwa zehn Jahre an. Bei structurae findet man mehr Informationen und diverse Fotos zu diesem Projekt.

Schon länger her ist die Zeit der Interregios und auch die Baureihe 181 kommt heute nicht mehr nach Luxembourg. Der Blick zurück zeigt 181 220 vor IR 2430 im letzten Abendlicht auf der Biisser Bréck. Wenige Augenblicke später wird der Interregio den darauf folgenden kurzen Tunnel passieren und in den Hauptbahnhof einfahren.

BM: störendes Graffiti an einem IR-Wagen entfernt.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 20.10.2000 Ort: Luxembourg [info] Land: Europa: Luxemburg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzte Chancen
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 29.09.19, 17:02
Nur noch bis zum Fahrplanwechsel würden die lokbespannten EC verkehren, was mich immer häufiger an die von ihnen befahrenen Strecken lockte. Zu den Motiven, die ich jahrelang sträflich vernachlässigt hatte, gehörte auch die abendliche Ausfahrt aus dem Darmstädter Hauptbahnhof. Diese konnte man mit EC 55 an langen Tagen gut umsetzen. Dummerweise wurde der Hauptbahnhof im Jahr 2007 gerade umgebaut, so dass überall störende Baugeräte, Baukrane und Baumaterial herumstanden. Ganz ins Bild integrieren konnte man die große Baustelle auch nicht. Deshalb blieb mir nur die Möglichkeit, den im Bau befindlichen Teil des Bahnhofs möglichst auszublenden. So einigermaßen hat das auch hingehauen und nur ein Ausleger eines Turmdrehkrans musste aus dem Bild entfernt werden.

Ein wenig Glück war bei der Aufnahme jedoch auch dabei. Das fing schon damit an, dass die blaue 181 201 vor dem Zug hing. Der aus französischen Corail-Wagen gebildete EC 55 war aber auch etwas spät dran. Kurz vor der Abfahrt des Fernzuges näherte sich ein S-Bahn-Langzug aus Richtung Frankfurt. Gerade rechtzeitig kam er in einer günstigen Position zum Stehen und entließ die Fahrgäste ins Freie. So sorgte die leichte Verspätung des Eurocity dafür, dass ich mit 181 und 420 gleich zwei Bundesbahn-Klassiker gemeinsam im Bild verewigen konnte.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 05.06.2007 Ort: Darmstadt Hbf [info] Land: Hessen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:

Auswahl (160):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 16
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.