DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3262
>
Auswahl (32612):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Das Baumspalier von Büschelskamp
geschrieben von: Jan vdBk (622) am: 05.04.20, 09:02
Zwischen Lauenbrück und Scheeßel hat man auf Höhe der Ortschaft Büschelskamp eine ganze Baumreihe entlang der Bahn massiv gestutzt. So lassen sich jetzt verschiedenste Durchblicke auf die vorüberfahrenden Züge finden. Leider hat es nur bei wenigen Zügen geklappt, dass man auch das Zugende zwischen den Bäumen sieht. Einer davon war der auf dem Mittelgleis fahrende Metronom 81921.

Datum: 28.03.2020 Ort: Lauenbrück [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: Metronom
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kohle für Küchwald
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (808) am: 05.04.20, 13:31
Eine der wenigen zuverlässigen Güterzugleistungen auf der "KC-Linie", (Leipzig) -
Neukieritzsch - Chemnitz, sind die Kohlenzüge aus dem Tagebau Profen zum Heiz-
kraftwerk Küchwald in Chemnitz. Bei Wickershain hat man einen schönen Blick auf
die Bahnstrecke und auf Geithain mit seinen Kirchen - 232 527 mit dem KC 63247
nach Küchwald, nicht im Bild die nachschiebende 232 428.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.20, 13:31

Datum: 17.03.2004 Ort: Wickershain [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Beifang vor verfallender Kulisse
geschrieben von: Hannes Ortlieb (390) am: 05.04.20, 18:43
Auf dem Rückweg von einem Termin in Stuttgart war ein Kesselwagenzug der Bayernbahn über die Remsbahn gen Karlsruhe angekündigt. Das Wetter war gut und so positionierte ich mich in Urbach bei Schorndorf. Das Objekt der Begierde ließ auf sich warten, aber so ließen sich dank in dichtem Takt und an diesem Tag immerhin recht verlässlich verkehrenden Zügen von Go-Ahead einige Variationen testen. Hier gefällt mir aufgrund der helleren Farben dann doch sogar der Flirt3 im bwegten Landesdesign besser als die eher dunkle grüne 151 mit ihren grauen Kesselwagen, die just in time vor der Weiterfahrt mit dem nächsten Takt in Blickrichtung abgepasst werden konnte. Die ehemalige Baumwollspinnerei bietet einen schöne Kulisse, auch wenn sie in diesem spitzen Winkel nicht so sehr zur Wirkung kommen kann.

Datum: 16.10.2019 Ort: Urbach (bei Schorndorf) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: GAVD (Go Ahead)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
IC am Rickelsbüller Koog
geschrieben von: Horst Ebert (123) am: 05.04.20, 14:55
An diesem warmen und dunstigen Januarwochenende konnte man hier noch das Tal der Besucherzahlen auf Sylt vermuten und der nächsten saisonalen Spitze zu Ostern entgegensehen, ehe das durch die Corona-Pandemie und ihre Reiseeinschränkungen zerplatzte.
Das Hochstativ auf dem Seedeich am Hindenburgdamm ermöglicht einen Blick über 218 473 und 218 315 mit IC 2072 hinweg in den Rickelsbüller Koog, der 1981 nicht zur Gewinnung von Ackerland, sondern nur zum Küstenschutz eingedeicht und bald darauf zum Naturschutzgebiet erklärt wurde.

Zuletzt bearbeitet am 05.04.20, 19:57

Datum: 19.01.2020 Ort: Klanxbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vor dem Regen
geschrieben von: Rainer.Patzig (28) am: 05.04.20, 09:37
Und wieder sollte uns auf dieser Reise das Wetter gewogen sein. Nachdem bereits in Goodrington ein Regenbogen kurz ein tolles Motiv geboten hatte, brachte hier eine heraufziehende Schauerfront einen interessanten Kontrapunkt zum Dampf. Ein paar Minuten später regnete es sehr heftig.

Das Bild wurde bei der Ausfahrt aus Loughborough aufgenommen. Der Dampf ist nicht nur Show. Der Reisezug aus historischen Wagen verlangte der Lok, zumindest beim Beschleunigen, echte Leistung ab. Die Lok, eine Standard Class 5 2´C-Maschine, wurde 1956 in den BR-Werkstätten in Doncaster gebaut. Sie ist also eine verhältnismässig "neue" Maschine. Nach einer langen Aufarbeitung wurde sie erstmalig bei der Herbstdampfgala im Oktober 2017 präsentiert. Seit 2018 steht die 73156 wieder im Regelmuseumsdienst bei der Great Central Railway (GCR). Mich hat diese Maschine ob ihrer eleganten Erscheinung sehr beeindruckt.

Datum: 12.03.2020 Ort: Loughborough [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-Standard Class 5 Fahrzeugeinsteller: GCR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Eurodual über die Natobahn
geschrieben von: 215 082-9 (263) am: 05.04.20, 12:47
Nachdem ich letzte Woche bereits eine Eurodual der HVLE erwischen konnte, sollten gestern ein Bild der brandneuen Loks der HHPI folgen. Nach mehreren Monaten wurde Anfang April endlich wieder das Kohlekraftwerk Heyden in Lahde bedient. Das Kraftwerk war lange Zeit wegen Wartungsarbeiten zum Teil heruntergefahren und benötigte daher keine Kohle. Stark anlaufen wird es jedoch auch jetzt nicht mehr, da die Schließung für 2025 beschlossen ist. Mehr als überrascht bekam ich die Meldung, dass am gestrigen Nachmittag ein Leerzug nach Wilhelmshaven Ölweiche unterwegs war. Da die Class 66 abgezogen wurden und teilweise an andere EVU vermietet sind, war es die Chance für die Neusten Errungenschaften der HHPI. Die Abfahrt in Lahde verzögerte sich immer weiter aber gegen 17 Uhr hieß es dann: Abfahrt! Da der Bahnhof Lahde alles andere als flexibel ausgerüstet ist, musste der Zug erst nach Minden fahren um dort umzusetzen, da man auch in Frille eine Weiche ausgebaut hat, was das Umsetzen unmöglich macht. Um 18 Uhr startete der Zug dann in Minden nordwärts. Glücklicherweise verblieb die eine Eurodual am Zugschluss, sodass nur ein Sechsachser zog. Rechtzeitig bezog ich die Stelle in der Einfahrt Nienburg. Vor Ort fand ich einen niedlichen Jägerstand auf, den ich unbedingt im Bild haben wollte - gar nicht so einfach. Nachdem ich meinen Hocker dann mehrmals durch die Luft geworfen hatte, um die morschen - störenden - Äste von den Bäumen zu holen, war der Blick annähernd frei. Je mehr Zeit verging, desto mehr Schatten befanden sich dann aber auf dem Jägerstand. Also wurde der große Ast - der Schatten warf - noch gekappt. Gar nicht so einfach mit meiner kleinen Heckenschere ;-) Ich war gerade fertig, da rumpelte es auch schon im Wald. Schnell auf Position und wenig später bog dann auch schon der DGS 95364 Minden (Westf.) Gbf - Wilhelmshaven Ölweiche mit 2159 204 und der kalten 2159 202 am Zugschluss ums Eck.

Bildmanipulaton: Mein Schatten wurde am linken Bildrand entfernt

Datum: 04.04.2020 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sechser im Lotto plus Superzahl
geschrieben von: Yannick S. (649) am: 05.04.20, 17:45
Die lange Gerade südlich von Biedenkopf ist sicherlich kein neu von mir gefundenes Motiv, doch haderte ich immer und immer wieder an dieser Stelle, denn so ein einzelner 642 oder früher 628 geht einfach förmlich unter auf dieser langen Geraden, weswegen ich dort noch nie wirklich war und erst recht nicht zufrieden heim kehrte.. Selbst wenn mal ein Doppelter käme, wäre das Problem nur marginal gelöst.

Nun ist es aber tatsächlich so, dass es auf der Strecke von Cölbe über Sarnau bis Wallau sporadisch Güterverkehr gibt. Die Press fährt ungefähr einmal im Monat einen Holzzug ab Breidenbach. Das Problem daran ist, die Press ist äußerst Tageslicht scheu und fährt hier eigentlich immer erst nach Einbruch der Dunkelheit. Wobei man dabei der Press keinen Vorwurf machen kann, denn durch den engen Regiotakt und die wenigen Kreuzungsbahnhöfe bekommt man tagsüber einfach keinen Güterzug durch; wenn überhaupt kann man im Hochsommer mal schauen, ob irgendwo vielleicht noch was geht.
Oder aber man hat einen Sechser im Lotto! Denn sonntags ist der Takt eh schon dünn und durch Corona waren diverse Züge im Regionalverkehr im Ausfall, sodass nun reichlich Platz für einen Güterzug war. Zum Glück fuhr man dann entgegen der Planung des Fahrplanes doch mit ca. +120min ab, sodass nun der Moment für die Fotogerade südlich Biedenkopf gekommen war. Denn wie durch ein Wunder, schien zum eh schon höchst seltenen Ereignis artig die Sonne von einem makellosen Himmel. Das war dann wohl die Superzahl.

Datum: 05.04.2020 Ort: Eckelshausen [info] Land: Hessen
BR: 246 (Bombardier TRAXX P160) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Landmarke Stralsunds
geschrieben von: Vinne (618) am: 05.04.20, 08:21
Früher war die Stadtkulisse der Hansestadt Stralsund mit ihren vier Türmen der großen Kirchen die markante Landmarke vor der Insel Rügen.

Seit dem Bau der Neuen Ziegelgrabenbrücke als Strelasundquerung mit ihrem 128 m hohen Pylon ragt selbige noch weiter sichtbar in die Landschaft Vorpommerns herein.

Für Fotografen im Bahnhof Stralsund-Rügendamm ergab sich damit ein völlig neuer Blick, schließlich gab es nun einen Ausgleich zu den zwei Hochspannungsmasten, die irgendwie immer das Bild alleine zu Ungunsten der linken Bildhälfte prägten.
Vor rund einem Jahr wird IC 2421 von 101 101 durch den Bahnhof geführt, dessen Empfangsgebäude dank der erst allmählich erwachenden Natur linkerhand sichtbar ist. Nach dem Fahrtrichtungswechsel im Hauptbahnhof führt der Zuglauf weiter in die Hauptstadt ans Berliner Südkreuz.

Datum: 07.04.2019 Ort: Stralsund-Rügendamm [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zurücktreten von der Bahnsteigkante
geschrieben von: NAch (731) am: 02.04.20, 22:27
"Zürücktreten von der Bahnsteigkante"
Der D 517 fährt in den Bahnhof Lichtenberg ein, es heißt, Abschied nehmen.

Vor der Einführung der Sommerzeit war es Anfang April schon recht dunkel, der grüne Lichtschein an der linken Bahnhofsleuchte verkündet schon Unheil für jeden Farbfilm. Die Belichtungszeit überzeugte mich von einem sehr spitzen Aufnahmewinkel.
Also war ich recht dicht an der Bahnsteigkante, Heizer und auch die Bahnsteigaufsicht haben mich daher fest im Blick - aber sie müssen nicht einschreiten - in der nächsten Sekunde bin ich weg von der Bahnsteigkante.


Datum: 09.04.1978 Ort: Berlin Lichtenberg [info] Land: Berlin
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei Flügel frei für die City-Bahn
geschrieben von: Leon (486) am: 02.04.20, 21:36
Erneut ein Galerievorschlag für die City-Bahn Chemnitz im Dienst der NEB: auch wenn der Bahnhof Templin seine mechanische Sicherungstechnik verlieren wird, bleibt als letztes "Gallisches Dorf" in dieser Gegend der Bahnhof Joachimsthal mit seinen Formsignalen vorerst erhalten. Das Ausfahrsignal von Joachimsthal hat bereits mehrfach seinen Platz in der Galerie erhalten, während das Einfahrsignal aus Richtung Eberswalde etwas versteckter liegt. Im Bahnhof von Joachimsthal finden regelmäßig Zugkreuzungen statt, und jeweils die Ausfahrt und die Einfahrt sind mit Formsignalen ausgestattet. Zwei Flügel sind für den VT 512 der City-Bahn Chemnitz gezogen, und der Triebwagen wird in wenigen Augenblicken im Bahnhof von Joachimsthal zum Stehen kommen, während weitgehend zeitgleich ein weiterer RS 1 in den Farben der NEB von Templin die Einfahrt erhält, um nach einigen Minuten erneut den Fotografen zu erfreuen. Ein gezogenes Hp 2 macht hier aber in meinen Augen in Verbindung mit dem Einzelgänger auf den Gleisen der NEB die bessere Figur..:-)

Datum: 22.03.2020 Ort: Joachimsthal [info] Land: Brandenburg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: NEB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (32612):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3262
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.