DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3006
>
Auswahl (30060):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Ausnahmsweise mit Russe nach Lübbecke
geschrieben von: 215 082-9 (172) am: 21.07.19, 00:17
Das war die Meldung, welche uns am 24.06.2019 nicht Zuhause bleiben ließ. Denn an diesem Tag wurde die Übergabe Lübbecke - Minden ausnahmsweise mal von einer Ludmilla bespannt. Am frühen Abend erreicht der Russe 233 232 mit dem ER 53705 Lübbecke Besta - Minden Gbf den Bahnhof Holzhausen-Heddinghausen um dort mit der etwa 30 Minuten verspäteten Eurobahn nach Rahden zu kreuzen. Am Esig machte es dann "klick".

Ein gelber Pfahl wurde entfernt.

Datum: 24.06.2019 Ort: Holzhausen-Heddinghausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Abfahrt und Ankunft
geschrieben von: Vesko (456) am: 20.07.19, 18:19
Gelb und Weiß, Abfahrt und Ankunft. Blick in die Bahnhofshalle hinein - hier hat die Hallenkonstruktion eine Lücke.

Datum: 20.01.2019 Ort: Bremen Hbf [info] Land: Bremen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Einiges in Karlshorst...
geschrieben von: rene (665) am: 20.07.19, 14:46
... was man hier im Bild sieht hat sich geändert.

Die Loks der Baureihe 180 fahren natürlich seit fast 15 Jahren nicht mehr mit den Eurocity Züge von und nach Berlin, auch die Waggons werden nicht mehr eingesetzt
Die Treppe ganz links welcher zur Fußgängerbrücke führte ist im Rahmen eines Umbaus verschwunden, das gleiche betrifft das charakteristische Schild mit den verschiedenen Zielen (wie Rostock, Schwerin oder Neustrelitz).
Und hinter dem Häuschen ganz rechts steht jetzt eine lange Lärmschutzwand (welche jetzt dafür sorgt, dass die Strecke großenteils verschattet ist).

Das alles gab es aber noch nicht in 2004 als ich 180 013 mit dem Berlin-Warszawa-Express in Berlin Karlshorst fotografierte.
Ziel des Züges war übrigens Berlin Zoologischer Garten. Auch das hat sich seitdem geändert...


Datum: 14.04.2004 Ort: Berlin Karlshorst [info] Land: Berlin
BR: 180 (Skoda Knödelpressen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Belchen-Blick mit Bahn
geschrieben von: claus_pusch (93) am: 22.07.19, 18:42
Den Namen "Belchen", der wohl aus dem Keltischen stammt, tragen im oberrheinischen Dreiländereck gleich fünf Berge, drei davon in den Vogesen, einer im Schweizer Jura und einer im Schwarzwald. Die Nordwestflanke dieses badischen Belchen fällt dabei steil um fast 900 m ins Münstertal ab. An langen Sommerabenden kann man diesen charakteristischen Belchen-Blick mit SWEG-Zügen umsetzen. Hier hat ET150 als Zug 72544 auf dem Weg nach Bad Krozingen gerade den Hp Dietzelbach verlassen. Dieser Haltepunkt war 1955 neben einer neu angesiedelten Schokoladenfabrik eröffnet worden, aus der inzwischen ein Outlet-Center geworden ist. Ebenfalls direkt am Hp befindet sich ein großer 5*-Campingplatz, und da dessen Gäste alle einen Freifahrschein für den ÖPNV in ganz Südbaden erhalten, gehört Dietzelbach heute zu den meistfrequentierten Halten der Münstertalbahn.

Datum: 05.07.2019 Ort: Dietzelbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittellok
geschrieben von: Andreas Burow (163) am: 22.07.19, 10:34
Im deutschen Bahnbetrieb ist es üblich, dass sich eine Lokomotive entweder vor oder hinter einem Zug befindet (dann mit Steuerwagen). Es gibt aber auch Situationen, in welchen eine Lokomotive mitten in den Zugverband eingestellt ist. Auch Kombinationen sind möglich. Man kennt solche Zusammenstellungen u.a. aus dem nordamerikanischen Güterzugverkehr, wo Mittelloks bei langen, schweren Zügen oft unterstützend tätig sind. In Deutschland konnte man Mittelloks vor der Elektrifizierung der Strecke Hamburg – Lübeck regelmäßig im Planbetrieb beobachten. Fotografisch war die Umsetzung dieser Züge nicht ganz einfach.

Dieses Beispiel aus der Bundesbahnzeit zeigt einen langen Nahverkehrszug nach Hamburg, der an einem etwas diesigen Sommertag gerade aus dem Lübecker Hauptbahnhof ausgefahren war. Die führende 218 496 besaß zum Aufnahmezeitpunkt noch einen Pielstick-Motor, der von KHD in Lizenz gebaut wurde. Gleiches gilt auch für die als Mittellok eingesetzte, unbekannte Schwestermaschine, die schon im orientroten Farbschema unterwegs war. Der Lokführer hatte zum Aufnahmezeitpunkt die volle Leistung der beiden schweren 16-Zylinder-Motoren in den Loks entfesselt. Mit tiefem Dröhnen und unter heftigem Rußausstoß beschleunigten mehr als 5.000 PS die neun Wagen des Zuges die Steigung auf Höhe des Betriebswerks Lübeck hinauf. Am dortigen „Hinterhof“ richteten sich derweil alle Blicke auf das eindrucksvolle Spektakel.

Die nach der Elektrifizierung verkehrenden Züge mögen moderner, sauberer und leiser sein. Ob sie den Betrachter auch so in den Bann ziehen können, wie früher die schwer arbeitenden Dieselloks, scheint allerdings zweifelhaft. Ich hoffe, dass die ganze Dynamik des Zuges trotz der keineswegs optimalen Vorlage gut vermittelt wird.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 26.08.1992 Ort: Lübeck Hbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erster Tag, letztes Jahr
geschrieben von: Kursbuchstrecke 762 (2) am: 20.07.19, 13:31
Am 1.Mai ging es an die berühmt-berüchtigte Fotostelle bei Röt.
Dort konnte ich 111 042 mit dem ersten Murgtäler Radexpress für 2019 ablichten.
Wie es scheint wird es das letzte Jahr für diese Kombination des Radexpress sein, denn 2020 wird dieser von der Baureihe 425 übernommen
und da diese keine Zulassung für die Steilstrecke haben, endet der Zug bereits in Baiersbronn.


Zuletzt bearbeitet am 20.07.19, 13:54

Datum: 01.05.2019 Ort: Röt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
50 Jahre Mondlandung
geschrieben von: Benedikt Groh (345) am: 22.07.19, 10:29
Der vergangene Samstag brachte mich nach Ostheim in die bayrische Rhön und da ich erst gegen Mittag vor Ort sein sollte wurde die Anreise etwas früher terminiert um einen kurzen Zwischenhalt an der Strecke Fulda - Gersfeld einzulegen. Diese folgt bis zu ihrem Endpunkt durchgehend dem Tal der Fulda, welches sich bei Ried noch relativ weitläufig zeigt. Das reife Korn der umliegenden Felder wird sicher bald geerntet werden, aber so lange musste ich nicht warten bis die nächste RB 52 in Richtung Domstadt an der Reihe war.

Die weitere Fahrt war dann recht ereignislos. Zum einen zog sich der Himmel in der sommerlichen Hitze immer mehr zu, zum anderen lag noch ein gutes Teilstück des Weges vor mir. Im Radio würdigte ein Feature die Mondlandung vor einem halben Jahrhundert und mir kam dabei unweigerlich der Gedanke, dass mein Ziel in Sachen Abgeschiedenheit und Erreichbarkeit dem Erdtrabanten nur wenig nachsteht.

Datum: 20.07.2019 Ort: Ried [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Holz
geschrieben von: rlatten (182) am: 21.07.19, 22:06
das am meisten beförderte Ladegut in Skandinavien ist Holz, meist als Rohstoff für den Papierhersteller. Der abgebildete Zug sollte nach Halden in Norwegen, war jedoch über Schweden umgeleitet, wegen einer Streckensperrung bei Moss (NO). Die CargoNet El.16.2202+2210 mit Zug 41997 Kongsvinger - Charlottenberg - Kil - Brålanda - Kornsjø - Halden bei Stora Häggvik am 3. Juli 2019. Die Aufnahme kam mit Hilfe eines Hochstativs zustande.

Zuletzt bearbeitet am 23.07.19, 18:42

Datum: 03.07.2019 Ort: Stora Häggvik [info] Land: Europa: Schweden
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: CargoNet
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Full House in Weisenau
geschrieben von: Benedikt Groh (345) am: 21.07.19, 18:32
Die knappen anderthalb Stunden, zwischen denen sich die vorherige Bewölkung auflöste und die neue hereinzog, nutzte ich für einen kurzen Besuch an der ADM Ölmühle in Mainz-Weisenau. Dort wird natürlich auch Sonntags gearbeitet und entsprechend belegt zeigten sich die Gleise des Güterbahnhofs. Die linke Maxima hat mit ihrem abfahrbereiten Kesselwagenzug bereits ein wenig vorgezogen und wird kurz darauf den Bahnhof verlassen, während vorher noch der planmäßige Fernverkehr vorbeirauscht. Dieser ist am späten Vormittag gut vertreten, so wie hier mit dem EC 7, welcher in Form von 101 120 und ihrer immer wieder schön anzuschauenden SBB Garnitur am Haken in Richtung Worms eilt.

Datum: 21.07.2019 Ort: Mainz-Weisenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Wintermorgen sind die Schatten lang
geschrieben von: stiva_retica (32) am: 21.07.19, 17:07
Die frühe Morgensonne Anfang Januar hat den Raureif gerade angetaut und die Schafe nehmen ihr tiefgekühltes Frühstück zu sich, als sich ICE 1606 Leipzig Hbf - Hamburg Altona und eine Lok der Baureihe 101, die dem am Vortag in Hamburg angekommenen EC 172 Budapest Nyugati - Hamburg Altona incl. eines CD Vectron Richtung Osten schleppt, auf der KBS 100 in Müssen treffen.

Zuletzt bearbeitet am 21.07.19, 17:10

Datum: 03.01.2019 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (30060):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3006
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.