DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2923
>
Auswahl (29221):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Die erste Ausfahrt
geschrieben von: JensB (13) am: 20.04.19, 19:18
Lange mussten wir auf 169 005 des Bayerischen Localbahnvereins wegen umfangreichen Revisionsarbeiten verzichten. Nun sind diese abgeschlossen und sie überführt mit ihrer ersten richtigen Überlandfahrt am Ostersamstag ihren (fast) stilreinen Sonderzug vom BW Landshut nach München-Ost, wo der der BLV am Osterwochenende wieder seine traditionellen Rundfahrten rund um München veranstalten wird.
Mit lautem Pfiff wird die Fuhre angekündigt und der typische heulende Klang der Motoren tut sein übriges, um das Herz des Eisenbahnfreundes höher schlagen zu lassen. Das perfekte Frühlingswetter scheint auch dem Tf sichtlich zu gefallen.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.19, 19:20

Datum: 20.04.2019 Ort: Thonstetten [info] Land: Bayern
BR: 169 (histor. E69) Fahrzeugeinsteller: BLV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Reichsbahn erobert Putbus
geschrieben von: Vinne (493) am: 20.04.19, 13:58
Spätestens seit der Betriebsübernahme der beiden stromlosen Strecken auf der Insel Rügen durch die Pressnitztalbahn bzw. deren Tochtergesellschaft Rügensche Bäderbahn hat sich einiges gewandelt.

Der Süden der Insel ist seit dem bahntechnisch auf einem guten Wege, wurden doch vom neuen Betreiber diverse Maßnahmen an der Infrastruktur vorgenommen.

Neben neuen Publikumsanlagen entlang der Kleinbahn, neuem Lokschuppen in Göhren und Empfangsgebäudesanierungen hat auch der Normalspurteil in Putbus diverse Anpassungen erfahren.

Eine Betriebsmittelverladerampe wurde gebaut, die Tankstelle im Nordkopf (später soll dort eine neue Werkstatt hin) errichtet, das Ausfahrsignal B nach Bergen als Formsignal (sic!) aufgestellt.

Natürlich kann die "Press" als Unternehmen mit großem historischen Hintergrund ihre Basis nicht verleugnen, sodass man - auch außerhalb der Saison - den einen oder anderen besonderen Fahrzeugeinsatz für die Lauterbacher Schiene auf die Beine stellt.
So kam bereits vor der Karwoche 2019 das Programm "Fahrten in den Frühling im Stil der Deutschen Reichsbahn" ins Rollen. 112 565 und 110 722 (die eigentliche 202 708) hatten im Sandwich zwei Bmh dabei, mit denen zwischen Bergen auf Rügen und Lauterbach Mole gefahren wurde.

Vorbei am genannten Formsignal erreicht der Zug "kurz vor knapp" den Bahnhof Putbus. Die V 60 des Unternehmens an der Verladerampe für Schmalspurfahrzeuge auf Transportwagen bekommt auch noch etwas Licht ab, die Tankstelle liegt bereits im Wolkenschatten.

Datum: 12.04.2019 Ort: Putbus [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wir lieben Wumme!
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (32) am: 20.04.19, 10:29
Diesellokomotive 2M62MM-058 mit Containerzug, zwischen den Bahnhöfen Emeelt und Tolgoit. Transmongolische Eisenbahn

Datum: 12.04.2019 Ort: Emeelt, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
„Chicken Dopiaza“
geschrieben von: hbmn158 (370) am: 19.04.19, 13:36
Manchmal beginnt der Fototag erst um halb sechs am Abend, eine gute Stunde vor Sonnenuntergang ... wenn er aber so endet, dann hat man sich sogar noch kurz vor Schluß „den Inder verdient“.
Eine diffuse Wettervorhersage bescherte uns an diesem Tag überwiegend Wolken und am Ende nur viele neue Motive im englischen Nordwesten auf unserer „to do“-Liste, denn keine Stelle konnte angemessen umgesetzt werden, es wurde eine reine Erkundungstour. Natürlich half das enorm für den kommenden Tag, da konnte man die Erkenntnisse von heute systematisch abarbeiten und das bei bestem Wetter.
„Laß uns nach Whalley fahren, vielleicht geht da am Viadukt noch was mit Silhouette ...“ fand eine 2:0-Mehrheit, zumal noch ein Güterzug nach Norden auf RTT aktiviert wurde. Äußerst pünktlich rumpelte class 66 718 „Sir Peter Hendy CBE“ mit dem leeren Zementzug GBRf 12.05 Gloucester N.Y. - Clitheroe über den River Calder, das Ziel, die Castle Cement works, ist in einer guten Viertelstunde erreicht. Normalerweise hätte man sich über die 718 bei „klassischen“ Lichtverhältnissen sehr gefreut, denn sie trägt eine auffällige - überwiegend schwarze - Werbelackierung, hier war es egal ...


Zuletzt bearbeitet am 19.04.19, 13:52

Datum: 27.03.2019 Ort: Whalley, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: GB Railfreight
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Über die alte Rheinbrücke
geschrieben von: Andreas Burow (131) am: 19.04.19, 11:41
Inzwischen Geschichte ist die alte, eingleisige Rheinbrücke, welche die Städte Kehl und Straßburg verband. Das Bauwerk aus dem Jahr 1956 wurde im Jahr 2010 durch eine deutlich größere, zweigleisige Eisenbahnbrücke ersetzt. Dabei ging auch das bundesbahnartige Flair verloren, welches die Bahnanlagen einstmals ausstrahlten. Aber auch auf solche Zuggarnituren, wie den von 181 219 bespannten RE 18321 mit seinem französischen Wagenpark, wartet man heute vergebens.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 29.05.2003 Ort: Kehl [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Inmitten der Mecklenburgischen Schweiz
geschrieben von: Der Rollbahner (67) am: 19.04.19, 10:41
Weiden, Äcker, Seen bzw. Sölle (vermoorte Senken und Mergelgruben) mit anmutigen Dörfern inmitten einer lieblichen Hügellandschaft, so möchte ich die Mecklenburgische Schweiz in wenigen Worten beschreiben.

Auf dem Foto wird der Ort Schorrentin gerade von RB 15636 mit 202 666, unterwegs von Malchin nach Dargun, passiert.

Mit Ablauf des folgenden Tages endete der Betrieb auf dieser reizvollen Bahnstrecke.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 22.04.19, 10:43

Datum: 31.05.1996 Ort: Schorrentin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Frühlingserwachen
geschrieben von: Johannes Poets (251) am: 19.04.19, 10:00
Vor genau 40 Jahren, am 19. April, dem Donnerstag nach Ostern 1979, sorgten im Münsterland Sonnenschein und milde Tagestemperaturen für Frühlingserwachen. Die 104 018-7 vom Bw Osnabrück hatte an diesem Tag den N 3404 von Münster (Westf.) Hbf. (ab 09:54) nach Dortmund Hbf. (an 10:35) am Haken. Umlaufbedingt bestand die Wagengarnitur aus n-Wagen mit dem Steuerwagen hinter der Lok. Vorschriftsmäßig hatte der Lokführer den in Fahrtrichtung ersten Stromabnehmer am Fahrdraht. Leider wurde dadurch der von mir sorgfältig ausgewählte Rahmen aus Mast, Ausleger und Vorsignal vom Stromabnehmer touchiert. Dennoch möchte ich dieses Foto zur Aufnahme in die Galerie vorschlagen. Sie entstand an der Strecke Münster (Westf.) – Lünen – Dortmund zwischen Münster und Amelsbüren auf der Höhe von Hiltrup unweit der Straßenbrücke "Grafschaft".

---
Scan vom Farb-Negativ (Kodacolor II)

Datum: 19.04.1979 Ort: Münster [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 104 (histor. E04) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der wirklich letzte Lichtblick im alten Malchow
geschrieben von: Vinne (493) am: 19.04.19, 09:56
Sicher, Malchow hat in der Galerie schon die eine oder andere Aufwartung erfahren, auch die Holzzüge zum Anschluss Malchow Bauhof sind hier nicht unbekannt.

Am Montag der Karwoche 2019 sollte es aber wirklich zum allerallerallerletzten Mal die Möglichkeit geben, den Bahnhof Malchow in seiner bisher - einigermaßen - unberührten Form darzustellen.

Ganz hinten lassen sich sowohl das Wärterstellwerk W2 sowie deren "Schützlinge" E, F und G finden. Letztere sind zwar zum Aufnahmezeitpunkt noch "am Netz", die Weichen des ehemaligen Stellbereichs im Nordkopf sind aber bereits ortsgestellt und werden beim Umlauf der Lok vom zuständigen Rangierer bedient.

Somit gab es bei der Ausfahrt von 232 469 - eine der schönsten ihrer Art - nur im Südkopf noch das ungetrübte Bild von Signalflügeln in Aktion.

Während Signal B brav Hp 0 zeigt und den nötigen Flankenschutz herstellt, ziert D bereits das Ungültigkeitskreuz, wie bei den Kollegen an W2.

Am gestrigen Donnerstag brachte der erneute Besuch dann die Erkenntnis, dass alle ausgekreuzten Signale gekappte Stelldrähte besaßen und ihre Flügel bereits traurig gen Erdboden hingen - die Zeichen für die Umstellung auf technisch unterstützten Zugleitbetrieb sind nicht mehr wegzudiskutieren!

Was im Bahnhof Malchow nach Abschluss der genannten Arbeiten übrig bleiben wird, ist aktuell nur zu mutmaßen. Die Stilllegung des Karower Kreuzes bis ausschließlich Malchow lassen aber den Schluss zu, dass der Streckenblock Malchow - Krakow dann nicht mehr existieren wird. Ob dann an gezeigter Stelle noch Signalflügel klappern werden - man wird es sehen.

Der Schienenverkehr in den Weiten von "McPomm" hat anscheinend kaum eine Zukunft, das langsame Streckensterben geht auch im 21. Jahrhundert weiter...

Datum: 15.04.2019 Ort: Malchow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"An der Saale hellem Strande...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (605) am: 19.04.19, 07:24
...Ihre Dächer sind gefallen, Und der Wind streicht durch die Hallen..." ist ein
deutsches Volkslied, das 1826 von Franz Kugler auf der Rudelsburg verfasst
wurde. Damals gab es die Bahnstrecke Halle - Erfurt, auch Thüringer Stammbahn
genannt, noch nicht heute kann man Burg Saaleck und die Rudelsburg gut ins Motiv
für Züge Richtung Erfurt einbauen. 9442 313 als RE 74624, Halle Eisenach hat so-
eben den Abzweig Saaleck passiert wo die Saalbahn nach Jena - Saalfeld -
München abzweigt.

Zuletzt bearbeitet am 19.04.19, 07:29

Datum: 16.04.2019 Ort: Saaleck [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der letzte Meter
geschrieben von: 52 8195 (108) am: 18.04.19, 23:50
Hinter dem Güterbahnhof Berlin-Spandau Johannisstift enden die Gleise der ehemaligen Bötzow-Bahn. Der vom Sinn befreite Bahnübergang über die Schönwalder Allee kann seine Schienen noch vorweisen, wenige Meter weiter wurden die Gleise teilweise zurückgebaut. So ist hier wortwörtlich der letzte Meter Gleis zu sehen.

Zuletzt bearbeitet am 18.04.19, 23:54

Datum: 17.04.2019 Ort: Berlin, Johannisstift [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ohne
Kategorie: Stillleben
Optionen:

Auswahl (29221):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2923
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.