DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Rothenstein heute - neu jetzt mit Vectron
   
geschrieben von Leon am: 17.03.19, 19:40
Aufrufe: 912

Auf der Rückfahrt von einem bedeutsamen Termin in Frankfurt am Main tat sich auf der A 4 ab Gotha ein größeres Wolkenloch auf. Ein für die nächsten Stunden zu erwartendes Regengebiet saß mir im Nacken, und die Gedankenspiele gingen los, was man hier auf die Schnelle an Fotomotiven umsetzen könnte. Das Wolkenloch wurde zusehends größer, und die Wahl fiel auf das nahe Saaletal. In Jena angekommen, ging es flugs nach Rothenstein, schauen, ob der bekannte Blick von der Saalebrücke noch frei war oder schon wieder zugewachsen ist. Erste Ernüchterung: bei der Fahrt in Richtung Brücke sah man das störende Gestrüpp schon von weitem, aber kurz dahinter tat sich eine größere Lücke auf, die mindestens Platz für einen dreiteiligen Talent oder für einen RS 1 der EIB bieten würde, die hier in Richtung Pößneck unterwegs sind. Die Sonne sollte für die nächsten 30-40 Minuten halbwegs stabil bleiben, und die Hoffnung war groß, dass ein Güterzug in nördliche Richtung unterwegs war. An einem Sonntag kein allzu vertrauenserweckendes Unterfangen. Nach einigen Talenten ging erneut die Schranke zu einer "talent-freien" Zeit runter, und die Hoffnung wuchs, dass irgend etwas Interessantes auftauchen würde. Vager Blick gen Himmel: einige ungezogene Quellis huschten vorüber, und dann setzte tatsächlich aus Richtung Kahla ein vernehmliches Rauschen ein, was auf einen nahenden Güterzug hindeutete. Die Quellis boten eine größere Lücke, und hinter den Bäumen gab sich der Zug zu erkennen: weiße Auflieger mit roter Lok. Sekunden später rauschte der "Schenki" mit seiner brandneuen 193 durchs Motiv. Wenig später war Feierabend mit der Sonne, und es ging zufrieden in Richtung "Speckgürtel" der Hauptstadt. Der erwartete Regen setzte jedoch erst im Fläming ein.
Ja, sie machen eine gute Figur, die neuen DB-Vectronen. Seit kurzem werden mit dieser Baureihe auch die beiden KLV-Verbindungen von Rostock nach Verona bespannt, in Form des 5 x pro Woche verkehrenden LKW Walter und des "Schenkis"...früher auch in grün als "Hangartner" unterwegs und zuverlässig an drei Tagen pro Woche auf Achse.

Datum: 17.03.2019 Ort: Rothenstein Land: Thüringen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/8.0, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 17.03.2019 11:13:14, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 18.03.19, 17:43

Tolle unkonventionelle Aufnahme mit interessanter "Spiegelung". *
Die Ästchen oben rechts hätten nach meinem Geschmack mit gutem Gewissen "wegmanipuliert" werden dürfen ;-)

Grüße
jost


geschrieben von: Frank H
Datum: 19.03.19, 08:48

Die DB - Vectronen stellen für mich auch am Rhein das momentan attraktivste Fotoobjekt dar, eine willkommene Abwechslung zum Traxx - Einerlei (ahne ich gerade in dreißig Jahren die "Traxx - Wochen" in der Galerie? ;) ).

Toll eingefangen, die noch neue Lok und die schöne Kulisse bringen den *!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Steffen O.
Datum: 19.03.19, 15:23

Schön eingefangen an diesem bekannten Motiv!

VG Steffen

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.