DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Altbauelloks im Gesäuse
   
geschrieben von Der Knallfrosch am: 13.08.18, 19:09
Aufrufe: 1080

Der Wenzel wird zwischen Wels und Graz schon seit Längerem von einer Privatbahn mit Lok der Reihen 1010/1110 gefahren. Im Sommer 2018 wurde er dank einer baustellenbedingten Sperrung der Pyrhnbahn durch das Gesäuse umgeleitet. Üblicherweise fährt er nur sonntags bei Tageslicht, aber wie das so ist, wenn man da einmal sonntags vor Ort ist, klappt es natürlich nicht und der Zug fährt erst spätabends. Sehr ärgerlich, so oft kommt man ja auch nicht da hin und es war ohnehin die letzte Umleiterwoche. Zwei Tage später erhalte ich die Information, dass er ausnahmsweise am darauf folgenden Mittwoch am Tag fahren sollte, gegen 11 ab Wels. Zum Glück war ich noch in der Gegend. Es wurden dann noch ca. anderthalb Stunden später mit der Abfahrt, was von Vorteil war, da er erst gegen 15:30 am Gesäuseeingang zu erwarten war. Jetzt war auch noch Glück mit den Wolken gefragt, aber es klappte. Nachdem es eine halbe Minute vorher noch dunkel war, fuhren 1110 015 und 1010 002 im Nachmittagslicht an gleich 5 Fotografen vorbei. Ein weiteres Bild dieses Zuges gelang mir dann noch bei Trieben, aber das stelle ich evtl. später hier noch ein.

Datum: 01.08.2018 Ort: Gesäuseeingang Land: Europa: Österreich
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) / AT-1110 Fahrzeugeinsteller: ZTT
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 7D, Belichtungszeit: 1/500 sec, Blende: F/9.0, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 01.08.2018 15:27:03, Brennweite: 32 mm, Bildgröße: 816 x 1280 Pixel



geschrieben von: jutei
Datum: 14.08.18, 20:00

sehr schöne Bespannung vor monumentaler Kulisse
VG


geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 17.08.18, 21:36

Gebirgsbahn par excellence *
Gruß
Benedikt


geschrieben von: JLW
Datum: 02.02.19, 08:16

Na gugge mal da - Ein Bei-Bär!

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.