DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Nicht ohne Aufwand
   
geschrieben von rene am: 01.07.18, 08:26
Aufrufe: 1356

Von Mai bis Juli steht das Licht an der Templiner Seebrücke in Potsdam genau richtig für stimmungsvolle Aufnahmen mit Gegenlicht.
Nur, die paar Stellen am Wasser die öffentlich zugänglich sind, hatte ich bereits mehrmals umgesetzt und ich wollte mal was Neues machen.
Vom Fahrradweg aus hatte ich mal eine andere Stelle "entdeckt" und am 20. Mai stand ich mal wieder extrem früh auf um mich auf dem Weg zum See zu machen.
Allerdings als ich vor Ort an kam und mich durch das Gestrüpp gekämpft hatte , merkte ich, dass etliche Äste eines umgestürzten Baumes die Sicht versperrten, eine Ast lag dafür aber auch fotogen im Wasser.

Was jetzt? Aufgeben.. oder Stellenwechsel war die Frage. Ich entschied mich für eine dritte Option und lief zurück zum Auto und holte meine Handsäge.
Gut 20 Minuten später habe ich anschließend gebraucht um die Stelle frei zu machen und sämtliche schwere Äste würden entfernt (dafür war ich aber völlig fertig).
Es dauerte glücklicherweise nicht lange und ich hörte den ersten Güterzug des Tages auch bereits auf die Brücke zu rollen.
Um 04:57 (10 Minuten vor Sonnenaufgang) machte die Kamera "klick" und freute ich mich über ein Captrain Vectron welche gen Süden unterwegs war.
Fünf Minuten später folgte ein Metrans nach Prag welche ich ebenfalls fotografierte (dafür mit Lok rechts der Brücke).

Ich habe lange überlegt welches Bild mir besser gefällt und mich am Ende für den Vectron entschieden :-)

Datum: 20.05.2018 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5D Mark II, Belichtungszeit: 1/400 sec, Blende: F/6.3, Empfindlichkeit (ISO): 400, Datum/Uhrzeit: 20.05.2018 04:57:29, Brennweite: 41 mm, Bildgröße: 854 x 1280 Pixel



geschrieben von: Vesko
Datum: 05.07.18, 00:28

Ein wunderschöner Blick, der Vordergrund macht es! An deiner Stelle hätte ich es angesichts der Uhrzeit viel entspannter gemacht ;) Kompliment dass du in der Früh so fit bist. *

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.07.18, 00:28


geschrieben von: hbmn158
Datum: 05.07.18, 10:06

Rene, von mir gibt es auch einen Frühaufsteherstern ;-). Veselin hat es schon erwähnt, der Vordergrund macht das Bild besser als gut, außerdem scheint nach dem dritten Container eine Lücke zu sein, so passt der Zug sehr harmonisch in die Vegetationslücke. Grosses Kino!

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: Michael Beer
Datum: 06.07.18, 00:17

Der Farbverlauf der frühen Morgenstunde am Horizont ist einfach der Hammer. Respekt auch für deine Arbeitsleistung zu so früher Stunde um den Ast gut ins Bild bringen zu können. Das hat sich mächtig gelohnt und du hast damit ein wunderbares Motiv kreiert!

Das gibt einen dicken Stern!

Grüße
Michael


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 06.07.18, 11:17

Mal wieder ein Tagesrandlagenfoto, das man sich schon etwas länger anschauen kann. Stern.


geschrieben von: Dampffuzzi
Datum: 06.07.18, 14:10

Tolle Aufnahme, gefällt mir richtig gut ! *


geschrieben von: qj7141
Datum: 06.07.18, 16:33

Herrlich mit dem Vordergrund! *


geschrieben von: joergfg
Datum: 06.07.18, 21:15

Perfekt wie Du die Tagesrandlage, mit dem einbezogenen Vordergrund, in diesem Bild gemeistert hast. ⭐︎

Viele Grüße,
Jörg



geschrieben von: Rübezahl
Datum: 09.07.18, 10:27

Wunderbar getroffen !!!

* und Gruß

Rübezahl

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.