DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Aus dem Wald heraus
   
geschrieben von RSXler am: 05.06.16, 18:37
Aufrufe: 1055

Die klassische Umsetzung der Roppener Innschlucht ist seit kurzem in der Galerie - und wurde spontan mit dem Kommentar "Schade um die abgeschnittene Bergkuppe" versehen. Was viele Fotografen nicht wissen: Es gibt auch den "Blick von oben" auf die gleiche Stelle, inklusive Sicht auf den Inn und kompletter Berge. Erreicht wird er durch einen kleinen Pfad im Wald und eine Baumlücke, die gerade groß genug für den Bildausschnitt ist. Leider wird von hier oben auch deutlich, woran Aufnahmen mit viel Landschaft im Oberinntal oft scheitern: Die Gegend ist mit Strommasten und Leitungen geradezu zugepflastert, sodass man die richtige Lücke erst finden muss...
Am 25.05.16 war ein "traditioneller" Arlberg-Güterzug, bunt gemischt und bespannt mit zwei 1144, auf dem Weg Richtung Innsbruck und hat den bekannten Standort gerade passiert.

Datum: 25.05.2016 Ort: Roppen Land: Europa: Österreich
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 70D, Belichtungszeit: 1/400sec, Blende: F/8, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 25.05.2016 14:27:53, Brennweite: 29mm, Bildgröße: 779 x 1280 Pixel



geschrieben von: ludger K
Datum: 07.06.16, 15:35

Super! *


geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 07.06.16, 19:41

Gefällt mir auch mit Leitungen ausgesprochen gut, sehr imposante Bergwelt! *


geschrieben von: rene
Datum: 08.06.16, 09:49

Wunderschön...

Besser kann man die Stelle wohl nicht umsetzen..

*

Viele Grüße

René

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.