DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 51 52 54 55 .. 2925
>
Auswahl (29243):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Ein herrliches Fleckchen Erde
geschrieben von: Nils (326) am: 05.03.19, 20:48
Bis zum Jahr 2011 habe ich das Soltauer Kreuz quasi inhaliert. Gefühlt gab es kaum ein Motiv, welches man zu der Zeit nicht mit DB Fahrzeugen umgesetzt hatte. Oft habe ich Eitze besucht. Ein Ort an der Amerikalinie zwischen Soltau und Visselhövede. Ein Ruhemagnet irgendwo im Nichts fernab jeglicher Hauptstraßen. Hier konnte man immer ungestört stehen, die Telegrafenleitung genießen und den Duft von Nadelgehölz einatmen. 2011 kam der Erixx auf die Strecke. Seitdem bin ich nicht wieder dort gewesen. Hatte man ja alles schon mit 628, 614 und co... Im Jahr 2019 denkt man anders: wo im Norden findet man noch Strecken mit Telegrafenleitungen und Formsignalen? Richtig! Rund um Soltau! Ich war einfach mal wieder neugierig und wollte mal wieder ins alte Fotorevier. So landete ich 2019 wieder in Eitze... was war geblieben? Alles! Die Ruhe, der Duft, die Telegrafenleitung! Fast alles - Erixx dreht seit 8 Jahren seine Runden... aber das war mir völlig egal! Es ist und bleibt ein herrliches Fleckchen Erde! 648 494 passierte bei frühlingshaften 16 Grad am 15.02.2019 als Erx Uelzen-Bremen den Fotografen.

Datum: 15.02.2019 Ort: Eitze [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: Erixx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Angeknabbert, angerostet, abgerockt
geschrieben von: Vinne (495) am: 05.03.19, 19:48
Endzeitstimmung herrscht aktuell im Bahnhof Köthen.

Noch in der ersten Jahreshälfte wird dieser Bahnhof mit seinen sechs (elektro-) mechanischen Stellwerken sein Gesicht vollends wandeln, weg von der alten Reichsbahnherrlichkeit mit personalintensiver Betriebsdurchführung hin zu einem ESTW-gesteuerten "Standardbahnhof".

Doch noch lässt sich die vorhandene Technik mit diversen Formsignalkombinationen, Stellwerksbauten und anderen Relikten aus der Zeit der Deutschen Reichsbahn hier in Sachsen-Anhalt erleben.

Die Zeit ist jedoch nicht stehen geblieben, das Ende vieler Dinge ist absehbar und so verwundert nicht, dass "50,8" schon an Substanz verloren hat, die Halterungen des El6 mehr Rost als Stahl aufweisen und Industriegebäude, die seinerzeit für ein nicht unerhebliches Frachtaufkommen sorgten, zunehmend abgerockt in Bahnhofsnähe stehen und verfallen, 386 038 mit ihrem Containerzug nach Praha-Uhříněves wirkt da fast deplatziert.

Köthen - eine Eisenbahngeschichte für sich, ab Dezember 2019 mit einem nagelneuen Kapitel...

Datum: 24.02.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Minuten nach Sonnenaufgang
geschrieben von: Yannick S. (579) am: 05.03.19, 20:10
Von den ersten Sonnenstrahlen des Tages bereits leicht angeleuchtet strebt der ICN aus Rom seinem nächsten halt Taormina entgegen.


Datum: 24.10.2018 Ort: Fondace Parrino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E656 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Weserbrücke bei Bodenwerder (1982)
geschrieben von: Andreas T (164) am: 03.03.19, 19:39
Am 12. Juli 1982 überquert der als N 5885 verkehrende Triebwagen der Vorwohle-Emmerthaler Eisenbahn die über die Weser führende, insgesamt 200m lange Fachwerkbalkenbrücke bei Bodenwerder-Linse.
Als mein Bruder Günter und ich im Sommer 1982 auf dem Weg in den Harz diese Strecke besuchten, stand das Ende des sowieso nur noch bis Kirchbrak bestehenden Reisezugverkehr am (edit:) 25.09.1982 unmittelbar bevor. Damals entstanden angesichts des überschaubaren Zugangebots lediglich zwei Betriebsbilder, ein eher belangloses „Wiesenbild“ bei Kirchbrak und das hier gezeigte Bild auf der Weserbrücke, dem betrieblichen Höhepunkt der Strecke. Heute existiert diese Brücke zwar noch, ist aber für den Bahnverkehr gesperrt.
Die 32,5 Km lange private Bahnlinie zwischen Vorwohle und Emmerthal war am 09.10.1900 eröffnet worden. Die am 05. April 1945 gesprengte Weserbrücke wurde seit dem 15.05.1949 wieder planmäßig von Reisezügen befahren. Wer mehr über diese Bahnlinie erfahren möchte: [de.wikipedia.org]

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Eine im Hintergrund störende Stromleitung wurde elektronisch entfernt.

Noch zwei Bilder der Strecke? [www.drehscheibe-online.de] !


Zuletzt bearbeitet am 17.03.19, 11:21

Datum: 12.07.1982 Ort: Bodenwerder [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: VEV
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendrot – Schönwetterbot
geschrieben von: Frank H (192) am: 05.03.19, 20:08
„Klassische“ Eisenbahnfotografie nach Feierabend ist Ende Februar noch recht ambitioniert, und so blieb mir auch nur ein gutes Stündchen im Rheintal, um ein paar Güterzüge abzulichten, bevor die Sonne hinter den Höhen verschwand.

Das sich abzeichnende Abendrot wollte ich aber nicht ungenutzt verstreichen lassen, und so wurde der Heimweg noch schnell über Ockenheim verlängert, wo ein sich auf dem Weg nach Mainz befindlicher 620 des Vlexx im passenden Zeitfenster auf mein Tele zurollte.

Die im Titel zitierte Wetterweisheit sollte sich übrigens am nächsten Tag zu 100 Prozent bewahrheiten!


Datum: 26.02.2019 Ort: Ockenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neckargemünd
geschrieben von: Andreaskreuz (7) am: 05.03.19, 16:07
Ein 425 erreicht als S 1 von Osterburken nach Homburg (Saar) Hbf das beschauliche Neckargemünd. Wie eigentlich alle Fahrzeuge der S-Bahn Rhein-Neckar ist auch dieses in einem äußerlich einwandfreien Zustand, was einem aus fotografischer Sicht natürlich entgegenkommt. Besonders im Vergleich zu den als RE hier ebenfalls fahrenden Exemplaren aus Plochingen...

Mitteltöne, Schatten und Tiefen aufgehellt. Danke für die konstruktiven Verbesserungsvorschläge.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.19, 11:56

Datum: 21.04.2018 Ort: Neckargemünd [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im ICE-Ersatzzug auf der Berliner Stadtbahn
geschrieben von: Vesko (441) am: 04.03.19, 19:46
Planmäßig werden die ICEs auf der Relation Basel - Berlin aus ICE 1 gebildet. Anfang 2019 schwächelte mal wieder die Fahrzeugflotte von DB Fernverkehr - vermutlich am meisten der ICE 4. So kam ein lokbespannter Zug. "Ersatzzug" bedeutet oft "Bimz" und "Bimz" bedeutet Fenster zum Öffnen! So fuhr ich an diesem Tag ein weiteres Mal von Berlin Hbf nach Berlin Ostbf.

Immerhin war der Zug trotz Ersatzgarnitur auf die Minute pünktlich.

Bildmanipulation: Ein Schatten auf der Lok wurde digital entfernt. Auf dem südlichen Gleis war die Lok wegen tiefstehender Sonne an keiner Stelle 100% frei von Schatten.

Datum: 28.01.2019 Ort: Berlin Hbf [info] Land: Berlin
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zügig dem Wind entgegen
geschrieben von: 215 082-9 (138) am: 04.03.19, 19:13
Am Vormittag des 09.01.2019 gab es noch einige Wolken an der Westküste nahe Tönning. Eine Wolkenlücke passte der SSP 628 532 "Munkmarsch" dennoch ab, sodass das gewünschte Bild entstehen konnte. An einem schönen Hof in Oldenswort konnte der Triebwagen als RB 32644 Husum - Bad St. Peter-Ording abgepasst werden. Wenige Augenblicke später rollte er am Bedarfshalt Harblek vorbei.

Datum: 09.01.2019 Ort: Harblek [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Letzte Sonnenstrahlen an der Südbahn
geschrieben von: 797 505 (311) am: 04.03.19, 12:44
Ungeplant endet ein erfolgreicher Fotonachmittag an der Südbahn an der Blockstelle zwischen Ummendorf und Schweinhausen. Die erhofften Bilder sind "im Sack", so ist es nicht weiter schlimm, dass sich nun hochnebelähnliche Bewölkung gebildet hat. Um halb fünf Uhr löst sich dieser aber schon wieder auf ...

Noch ausgekühlt von den vorigen Aufnahmen wird zum "Rückzugsgeknipse" nur wiederwillig das warme Auto verlassen und mit klammen Fingern das Hochstativ nochmals aufgerichtet. Bald darauf schließen auch schon die Schranken und 218 443 kachelt mit dem RE 4223 vorbei an den Relikten vergangener Eisenbahnzeiten gen Süden.

Beim Jogger in kurzen Hosen schwanke ich zwischen Bewunderung und Kopfschütteln ;-)

Datum: 04.02.2019 Ort: Schweinhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jindřichohradecké místní dráhy
geschrieben von: Philosoph (345) am: 04.03.19, 06:40
Kurz vor dem Bahnhof Alber überquert der Südast der JHMD die Straße und den Reißbach auf dem einzigen nennenswerten Bauwerk der Strecke. Problematisch an diesem Motiv ist, dass die Züge in der Regel mit 2 Personenwagen oder einem Personenwagen mit Fahrradwagen bespannt sind, so dass die Züge nicht in das Motiv passen. Am Morgen des 20.09.2018 war der erste Umlauf jedoch nur mit einem Personenwagen bespannt, so dass auch dieses Motiv von der Liste abgehakt werden konnte. Gut zu erkennen, dass das Angebot auch Wochentags gut angenommen wurde. Interessant ist insbesondere der auf der Brücke angebrachte Wasserkran für die Dampfbespannung. Vermutlich wird / wurde das Wasser direkt aus dem Fluss entnommen, so dass sich dieser Standort anbot. Eine Pumpe konnte ich jedoch nicht entdecken.

Datum: 20.09.2018 Ort: Alber [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-705 Fahrzeugeinsteller: JHMD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (29243):  
 
Seiten:
<
1 .. 51 52 54 55 .. 2925
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.