DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 214
>
Auswahl (2135):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Dreimal Müll für Langwedel
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 08.04.20, 23:18
Ok, die Wagen sind Leer aber so sagt man es in Bremer Cargo Kreisen immer ;-)
Heute sollte das gute Wetter erneut genutzt werden, um eine weitere Übergabe zu fotografieren. Schon seit Montag hatte ich die Visselhövede Übergabe geplant, doch nach Ausfall an Mo und Di konnte der Plan erst heute umgesetzt werden. Der letzte planmäßige Güterverkehr auf dem westlichen Teil der Amerikalinie bringt etwas Abwechslung in den schnöden 2 Stunden-Takt des Erixx.
Nachdem gestern für heute noch 295 051 geplant war, war die Freude umso höher, die Hinfahrt aufzunehmen.
Voller Vorfreude ging in Nienburg los, doch auf dem Weg kam dann die Meldung: "53671 mit Gravita Bremen Rbf ab". Super, da war die Stimmung erstmal wieder gesunken... Wer jedoch die Gravita kennt, weiß, dass man noch Hoffnung aufs verrecken der Lok haben kann ;-) Tatsächlich schossen uns diese Gedanken auch heute in den Kopf und wir sollten recht behalten. 261 074 hat es ganze vier Kilometer weit geschafft, ehe sie im Bremer Hbf verreckte. Nachdem die V60 vom Hbf die schadhaftige Gravita in die Werkstatt schleppte, eilte aus Grolland 294 585 zur Hilfe, juhuu! Mit +50 ging es dann in Bremen Hbf weiter, leider zu spät um die geplante Erixx Lücke zu erwischen. So stand die Fuhre noch eine Weile in Langwedel, ehe es mit ca. +100 nach Visselhövede ging. Nach dem bedienen von Hoyer Gas wurden die drei Müllwagen zum Tausch gegen Vollwagen in Langwedel wieder zurückgebracht. Die +100 auf der Hinfahrt hatten eine recht pünktliche Rückfahrt zur Folge. Häufig läuft der Zug zurück nämlich mit -150/-120, sodass es die Sonne zur Sommerzeit nicht rum schafft. Heute waren es nur -25, sodass wir in Kirchlinteln bereits leichtes Frontlicht hatten, als 294 585 mit ihren Wagen gemütlich nordwestlich rumpelte.
Die Rückfahrt nannte sich ER 53670 Visselhövede - Bremen Rbf.

Datum: 08.04.2020 Ort: Kirchlinteln [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Noch quietscht es in der Rössinger Kurve
geschrieben von: Vinne (620) am: 08.04.20, 16:44
Noch etwas mehr als eineinhalb Jahre darf die Deutsche Bahn die Hoheit über das Netz der S-Bahn Hannover ihr Eigen nennen. Dann kommt im Dezember 2021 die Nordwestbahn und wird völlig neue Fahrzeuge mitbringen.
Es bleiben dann nach derzeitigen Planungen nur die 13 für die Hildesheimer S-Bahn-Strecken beschafften 425.5 im Bestand, alles andere werden neue FLIRT von Stadler übernehmen.

Grund also, den 40 Exoten der Baureihe 424 - quasi den "EXPO-Triebwagen" - und den "Vario-Trittstufen"-425.15 noch ein paar Bilder zu spendieren.

Und so zeige ich vom gestrigen Besuch an der Rössinger Kurve zwischen Nord-Süd-Strecke und der Strecke Hildesheim - Nordstemmen auch keinen Güterzug, sondern 424 022 und 040, die - für die derzeitige S-Bahn-Situation eher untypisch - frei von Graffiti in Richtung Innerstebergland unterwegs sind.

Zur Bildmanipulation: Für ein paar kleine Zweige am oberen Bildrand war die digitale Astschere im Einsatz.

Datum: 07.04.2020 Ort: Rössing [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Verkehrsrotes Privatbahnfahrzeug
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 07.04.20, 13:44
Am 16.02.2019 war die Interessengemeinschaft zur Bereisung von Straßenbahn und Eisenbahnstrecken (IBSE) mal wieder auf einem interessanten Schienennetz unterwegs. Die Sonderfahrt führte von Ankum (nahe Osnabrück) nach Stemmen (bei Verden/Aller). Dabei führte der Laufweg erst über Bersenbrück nach Osnabrück, wo es dann zügig über die "Rollbahn" bis Syke ging. In Syke wechselte der Sonderzug auf die - nur im Saisonalen Ausflugsverkehr befahrene - Strecke der Verkehrsgemeinschaft Grafschaft Hoya (VGH) nach Eystrup. Markant ist hierbei - neben dem Standort der ersten Deutschen Museumseisenbahn in Bruchhausen-Vilsen - auch die Ortsdurchfahrt in Uenzen. Aufgrund der Erkundung diverser Anschlüsse brauchte der Zug für die knapp 30 Kilometer lange Strecke fast drei Stunden. Danach ging es über die DB Strecke nach Verden, wobei noch der Wiebe Anschluss von Dörverden nach Barme befahren wurde. In Verden wurde die Fahrtrichtung gewechselt und die Strecke der Verden-Wasroder Eisenbahn (VWE) nach Stemmen erkundet. Danach ging es via Bremen zügig zurück nach Ankum.
Hier ist der Zug auf der ersten Etappe nach Eystrup in der Geraden vonHassel (Weser) zu sehen. Beachtlich ist die BÜ-Kette, weshalb es kam Lücken gab, wo man den Zug ohne Schilder oder Überwachungssignale platzieren konnte. Wir waren erstaunlicherweise über 30 Minuten vor dem Zug vor Ort (trotz Verfolgung!), da noch der Anschluss zu Smurfit in Hoya "bereist" wurde.
Gebildet wurde der als DPE 74338 geführte Zug aus 626 982 samt Beiwagen 926 984 der Weser-Ems-Eisenbahn.

Datum: 16.02.2019 Ort: Hassel [info] Land: Niedersachsen
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: WEE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Lebenstedt-Pendel
geschrieben von: 614 078 (212) am: 07.04.20, 00:04
Während die Bahnstrecke Braunschweig - Salzgitter-Lebenstedt von den 1990er-Jahren bis 2014 komplett in Hand der Baureihe 628 war, folgte 2014 die Baureihe 648. Diese ist inzwischen auch unter der Woche Geschichte, denn inzwischen fahren hier 640er.

Am 17. März 2016 ist ein 648er noch bei Salzgitter-Immendorf unterwegs.

Datum: 17.03.2016 Ort: Salzgitter-Immendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Panoramablick Wardinghausen
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 06.04.20, 22:22
Zugegeben, der Titel ist schon etwas sarkastisch formuliert. Wardinghausen ist ein Ortsteil der Ortschaft Groß Lessen, welche aber auch kleiner ist, als es der Name verspricht. Gerade einmal 640 Einwohner kommen auf knapp 24 Km². Eins hat das kleine Wardinghausen jedoch, was viele andere Käffer nicht haben: Einen Schienenstrang ;-)
Gehalten haben Züge damals aber auch nur in Groß Lessen und der Personenverkehr zwischen Diepholz und Sulingen wurde bereits vor 54 Jahren eingestellt. Das Sulinger Kreuz brach in den 90er Jahren mit der Einstellung des Verkehrs Bassum - Sulingen - Rahden und Nienburg - Sulingen komplett zusammen, sodass das einst stolze Sulinger Kreuz nur noch auf einem Abschnitt planmäßig im Güterverkehr befahren wird. Die Firma ExxonMobil in Barenburg hält die Strecke somit quasi noch am Leben. Planmäßig zweimal wöchentlich, in den letzten Jahren aber weniger stabil, fahren Erdölzüge von Barenburg nach Holthausen (Ems). Auf dem kleinen Reststück Diepholz - Rehden-Wetschen finden des weiteren noch Autotransporte auf der Schiene statt, da die Firma BTR Logistik auf einer großen Fläche Autos abstellt und diese u.a. auf der Schiene angeliefert und abgeholt werden.
Am heutigen 06.04. sollte der Kesselzug erneut probiert werden, nachdem es vor 2 Wochen für nichts dorthin ging (Zug fiel aus). Nach längerem Warten am "Viewpoint Wardinghausen" ;-) war der Zug auf der langen Gerade zu sehen. Nach über 5 Minuten warten (ja, man kann gaaanz weit schauen) rumpelte die siffige 294 856 endlich heran. Das Arbeitstier hatte schon Mühe die etwa 1500t auf 50km/h zu bringen. So gelang um Punkt 14 Uhr das erste von zwei Bildern des EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems), der uns überpünktlich (ca. -5) erreichte.

Datum: 06.04.2020 Ort: Wardinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Das Baumspalier von Büschelskamp
geschrieben von: Jan vdBk (622) am: 05.04.20, 09:02
Zwischen Lauenbrück und Scheeßel hat man auf Höhe der Ortschaft Büschelskamp eine ganze Baumreihe entlang der Bahn massiv gestutzt. So lassen sich jetzt verschiedenste Durchblicke auf die vorüberfahrenden Züge finden. Leider hat es nur bei wenigen Zügen geklappt, dass man auch das Zugende zwischen den Bäumen sieht. Einer davon war der auf dem Mittelgleis fahrende Metronom 81921.

Datum: 28.03.2020 Ort: Lauenbrück [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: Metronom
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Eurodual über die Natobahn
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 05.04.20, 12:47
Nachdem ich letzte Woche bereits eine Eurodual der HVLE erwischen konnte, sollten gestern ein Bild der brandneuen Loks der HHPI folgen. Nach mehreren Monaten wurde Anfang April endlich wieder das Kohlekraftwerk Heyden in Lahde bedient. Das Kraftwerk war lange Zeit wegen Wartungsarbeiten zum Teil heruntergefahren und benötigte daher keine Kohle. Stark anlaufen wird es jedoch auch jetzt nicht mehr, da die Schließung für 2025 beschlossen ist. Mehr als überrascht bekam ich die Meldung, dass am gestrigen Nachmittag ein Leerzug nach Wilhelmshaven Ölweiche unterwegs war. Da die Class 66 abgezogen wurden und teilweise an andere EVU vermietet sind, war es die Chance für die Neusten Errungenschaften der HHPI. Die Abfahrt in Lahde verzögerte sich immer weiter aber gegen 17 Uhr hieß es dann: Abfahrt! Da der Bahnhof Lahde alles andere als flexibel ausgerüstet ist, musste der Zug erst nach Minden fahren um dort umzusetzen, da man auch in Frille eine Weiche ausgebaut hat, was das Umsetzen unmöglich macht. Um 18 Uhr startete der Zug dann in Minden nordwärts. Glücklicherweise verblieb die eine Eurodual am Zugschluss, sodass nur ein Sechsachser zog. Rechtzeitig bezog ich die Stelle in der Einfahrt Nienburg. Vor Ort fand ich einen niedlichen Jägerstand auf, den ich unbedingt im Bild haben wollte - gar nicht so einfach. Nachdem ich meinen Hocker dann mehrmals durch die Luft geworfen hatte, um die morschen - störenden - Äste von den Bäumen zu holen, war der Blick annähernd frei. Je mehr Zeit verging, desto mehr Schatten befanden sich dann aber auf dem Jägerstand. Also wurde der große Ast - der Schatten warf - noch gekappt. Gar nicht so einfach mit meiner kleinen Heckenschere ;-) Ich war gerade fertig, da rumpelte es auch schon im Wald. Schnell auf Position und wenig später bog dann auch schon der DGS 95364 Minden (Westf.) Gbf - Wilhelmshaven Ölweiche mit 2159 204 und der kalten 2159 202 am Zugschluss ums Eck.

Bildmanipulaton: Mein Schatten wurde am linken Bildrand entfernt

Datum: 04.04.2020 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Relativ kalt...
geschrieben von: 614 078 (212) am: 04.04.20, 11:44
...war es am 3. Dezember 2016, aber dafür schön sonnig.

So fuhr ein 648er-Pärchen mit einer RB von Herzberg nach Braunschweig durch diesen schönen kalten Tag und wurde bei Salzgitter-Gitter abgelichtet.

Datum: 03.12.2016 Ort: Salzgitter-Gitter [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unterwegs auf der RStE
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 04.04.20, 14:44
Eine beachtliche Geschichte verzeichnet die 20 Kilometer lange Nebenbahn Rinteln - Stadthagen. Nach der Eröffnung im Jahr 1900 war die Strecke für den Güterverkehr dank eines großen Steinbruchs nahe Obernkirchen von hoher Bedeutung, weshalb auch der Weserhafen in Rinteln einen Gleisanschluss erhielt. Der Steinkohleverkehr wurde bis 1961 durchgeführt, dann wurde die Förderung eingestellt. Der Personenverkehr konnte sich dank parallel verlaufener Buslinie nur noch bis 1965 halten, weshalb es beachtlich ist, dass die Strecke nie stillgelegt wurde. Saisonale Dampfsonderzüge sowie Holzverkehr hielten die Nebenbahn durchs Wesergebirge über Wasser (im wahrsten Sinne des Wortes ;-)). Im Jahr 2009 war die Reaktivierung der Strecke für den Nahverkehr wieder auf dem Tisch, sodass es sogar eine Sonderfahrt mit éinem Talent von DB Regio gab (!) Ein Jahr später (2010) erwarb die RSE die Infrastruktur, welche dann sogar wieder etwas Güterverkehr erhielt. Die Bahnhöfe entlang der Strecke werden inzwischen zur Abstellung von Kesselwagen genutzt und auch Holzverkehr zwischen Obernkirchen und Stadthagen findet ab und an wieder statt. Einmal im Jahr ist i.d.R. auch die Dampflok 52 8038 im Güterverkehr zu sehen. Auf den Steigungen ist es für Dampflokfans sicher ein großes Erlebnis.
Neben den Museumsfahrten mit 52 8038 fährt der FERST (Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e.V.) in den Sommermonaten mit Schienenbussen auf der reizvollen Nebenbahn. Am 16.09.2018 war einer der letzten Fahrtage für das Jahr, weshalb es mich nochmal dorthin verschlug. Bei Röhrkasten kommt die Doppeleinheit (98 080 + 796 901) die Steigung herunter gerollt, nachdem der Zug im Bahnhof Obernkirchen einen längeren Aufenthalt hatte. Zuvor konnte die Garnitur schon einmal aufgenommen werden [www.drehscheibe-online.de]
Möge der Ausflugsverkehr hier noch lange durchhalten!

Grüße ans Personal!

Datum: 16.09.2018 Ort: Röhrkasten [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FERST
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Langelsheimer Bundesbahnrelikte
geschrieben von: Vinne (620) am: 04.04.20, 10:15
Die Morgenvariante der östlichen Ausfahrsignalgruppe von Langelsheim habe ich ja vor Kurzem in der Galerie präsentiert.

Mit etwas Peilen kann man das Ensemble auch zum Nachmittag umsetzen, wobei das Empfangsgebäude und das Fabrikensemble nun durch das Befehlsstellwerk und etwas nichtssagenden Hintergrund ersetzt werden muss.

648 273 rollt noch unter dem Normalfahrplan an den Ausfahrsignalen N1, N2 und N9 an den Bahnsteig, deren Peitschenlampen über dem Triebwagendach leicht erkennbar sind. Nicht minder "bundesbahnig" sind aber die Beleuchtungseinrichtungen des Mittelbahnsteigs, die notgedrungen aber gleichzeitig motivbereichernd den Weg ins Bild fand. Auf einigen Stationen im Harzvorland kann man diese Objekte noch finden, sodass sich hier fast ungetrübte Bundesbahnatmosphäre breit macht.

Nur der moderne Überweg an den Signalen des Hauptgleises verrät mit 648 273 als RB nach Kreiensen, dass wir uns längst von den Zeiten entfernt haben, als Bundesbahndieselloks und Eierköpfe das Eisenbahnbild der Nordharzstrecke prägten.

Datum: 22.03.2020 Ort: Langelsheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2135):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 214
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.