DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 65
>
Auswahl (643):   
 
Galerie: Suche » Berlin, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Morgen am Hauptbahnhof
geschrieben von: Rainer.Patzig (16) am: 11.04.19, 22:48
Die Haltestelle ist noch ziemlich neu und ohne Graffiti. Fahrgäste machen sich an diesem Vorweihnachtsmorgen ebenfalls noch rar. Also eine gute Gelegenheit für ein Foto.

Der Zug der Linie M10 hat seine Fahrt von der Warschauer Straße fast geschafft und fährt nun weiter zur Endhaltestelle Lüneburger Straße. Vielleicht kann man in ein paar Jahren bis Alt Moabit fahren, die Vorbereitungen laufen jedenfalls.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.19, 16:30

Datum: 23.12.2015 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der südlichen Ringbahn
geschrieben von: Leon (285) am: 10.04.19, 21:55
Morgens verließen den Güterbahnhof Berlin-Grunewald immer mehrere Güterzüge in östliche Richtung über den südlichen Innenring: eine Übergabe nach Berlin-Marienfelde; eine nach Neukölln sowie ein respektabler Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof, bespannt mit der Baureihe 118, der bereits vor einiger Zeit seinen Einzug in die Galerie erhalten hat. Hierbei wurde in den späten 80er Jahren häufig der S-Bahnhof Wilmersdorf an der damals noch stillgelegten Ringbahn aufgesucht. Als klassischen Beifang zum Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof sehen wir hier die 106 252, wie sie an einem sonnigen Sommermorgen des Jahres 1988 den Südring entlanggekullert kommt. Wir stehen am Bahnsteigende des S-Bahnhofs Wilmersdorf und beobachten die Vorbeifahrt des Zuges. Im Hintergrund erkennt man die typische Stadtkulisse der Wilmersdorfer Wohnhäuser entlang der Ringbahn.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 26.07.1988 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Vorsignal an der Oderstraße
geschrieben von: Leon (285) am: 09.04.19, 21:56
Der Güterverkehr auf dem südlichen Innenring in Berlin war vor der Wende geprägt durch diverse Güterzüge von und nach Berlin-Neukölln. Von hier wurden über die Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn sowie über die Industriebahn Neukölln zahlreiche Güteranschließer bedient. Regelmäßig waren in Neukölln Lokomotiven der Baureihe 132 zu sehen, welche die Kohlenzüge zum Kraftwerk Rudow oder die Kesselzüge zu verschiedenen Tanklagern beförderten. Daneben verkehrten einige Übergaben von Berlin-Grunewald mit der Baureihe 106. Auf der Rückfahrt vom Güterbahnhof Neukölln in Richtung Grunewald wurde am heißen und sonnigen Nachmittag des 23.06.1989 die 106 270 in der Nähe der Brücke der Oderstraße abgewartet. Hier passiert sie das Einfahrvorsignal für den Güterbahnhof Neukölln. Die Gleise rechts im Bild führen zum Güterbahnhof Teltowkanal der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn.
Ein "Spiegelei" ist an dieser Stelle heute noch vorhanden - eines der ganz wenigen, die noch in Berlin vorhanden sind. Der Fotopunkt ist jedoch im Laufe der letzten 30 Jahre restlos zugewachsen.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 09.04.19, 22:07

Datum: 23.06.1989 Ort: Berlin Neukölln [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Parade abnehmen
geschrieben von: NAch (624) am: 07.04.19, 15:25
Alle sind sie aufgereiht.

Alle Fotografen stehen entlang der Autoverladung in Wannsee und freuen sich über dies sonnige Herbstwetter.
Die Stadtbahnlok, dazu alte Wagen - mir hat die Fahrt gefallen.

Dem Lokführer offensichtlich auch, ich denke, er wird an der Parade der Fans gerne "vorbei defilieren".

Scan vom Negativ

Datum: 28.10.1984 Ort: Berlin Wannsee [info] Land: Berlin
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Halensee
geschrieben von: Leon (285) am: 07.04.19, 18:56
Von der Kurfürstendammbrücke in Berlin hatte man in den Nachmittags- und Abendstunden einen guten Blick auf den S-Bahnhof Halensee sowie auf die parallelen Gleisanlagen des südlichen Innnenringes. Hier zweigte vom Innenring die Verbindungskurve zum Bahnhof Grunewald ab. Dieser Streckenabschnitt wurde insbesondere in den Nachmittagsstunden recht häufig von Güterzügen befahren, die wahlweise von Neukölln, Mariendorf, dem Anhalter Güterbahnhof oder Tempelhof in Richtung Grunewald oder Ruhleben unterwegs waren. Am späten Nachmittag des 21.06.1988 kommt uns eine der damals zahlreichen Lokomotiven der Baureihe 106 mit einer heute inzwischenen sehenswerten Güterzuggarnitur aus Gbs- und Hbis-Wagen entgegen. Der Zug zweigt vom Südring auf die Verbindungskurve nach Grunewald ab. Rechts sind noch die Gleisanlagen des inzwischen längst abgebauten Güterbahnhofs Halensee erkennbar.
Heute wird dieser Blick durch einen riesigen Baumarkt geprägt. Der Gleisverlauf sieht heute deutlich übersichtlicher aus; die Formsignale sind längst Geschichte, ebenso die Gewächshausarchitektur des Treppenaufganges vom S-Bahnhof Halensee. Im Hintergrund sind inzwischen mehrere Neubauten entstanden; damals war der Blick nur durch den "Silberturm" eines Rentenversicherungsträgers geprägt.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 21.06.1988 Ort: Berlin Halensee [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Weichenheizungen
geschrieben von: NAch (624) am: 05.04.19, 21:58
Ein trüber Wintertag, die 03 2058 wird gleich angestürmt kommen, viel zu schnell für die 1/125 war sie. Kein vorzeigbares Bild ist das geworden.
Beim Warten auf den Zug geht mein Blick immer wieder zu der 52, die im Warschauer Güterbahnhof auf Ausfahrt wartet. Mit dem Dampf der zahlreichen Weichenheizungen, die Signale eingerahmt von den beiden Stellwerken- eigentlich ist das doch auch ...
Es gibt also ein Bild zuvor auf dem Negativstreifen.

Datum: 05.02.1977 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit der V100 durch den Park
geschrieben von: 52 8195 (106) am: 04.04.19, 18:55
Gelegentlich werden im Güterbahnhof Johannisstift in Spandau Baustoffzüge entladen. So sind auf der kurzen Anschlussbahn, neben den HVLE Lokomotiven die der Werkstatt zugeführt werden, auch noch richtige Züge zu sehen. Am 04.04. rollt V160.3 mit ihrer Leergarnitur Faccns-Wagen auf dem Weg zum Güterbahnhof Spandau durch die Parkanlagen am Großen Specktesee.

Datum: 04.04.2019 Ort: Berlin, Seegefelder Weg [info] Land: Berlin
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit der U7 quer durch den "Westen"
geschrieben von: Toaster 480 (232) am: 27.03.19, 14:47
Der U-Bahnhof Rathaus Spandau ist der westliche Endpunkt der U7 und wurde 1984 im Stil von Rainer G. Rümmler eröffnet. Er besteht aus zwei Bahnsteigen mit insgesamt vier Gleisen, von denen bis heute jedoch nur die beiden inneren Gleise von der U7 genutzt werden. Es ist fraglich, ob die U2 von Ruhleben aus jemals bis Rathaus Spandau verlängert wird, wodurch der halbe U-Bahnhof wohl auf Dauer überflüssig bleibt (wie auch andernorts in Berlin). Im südlichen Verteilergeschoss befindet sich eine Galerie mit sehr gutem Blick auf die große Bahnhofshalle. Ein Zug der U7 (Rudow-Rathaus Spandau) erreicht hier nach seiner einstündigen Fahrt quer durch Berlin mit dem F87 2836 an der Spitze seinen Zielbahnhof.

Datum: 22.09.2018 Ort: Berlin Rathaus Spandau [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die Signalbrücke von Grunewald
geschrieben von: Leon (285) am: 12.03.19, 17:58
Die Signalbrücke von Bad Harzburg dürfte neben Roßwein, Hildburghausen und Müncheberg zu den bekanntesten Signalbrücken Deutschlands zählen. Während jedoch die drei anderen Signalbrücken völlig unterschiedliche Schicksale ereilt haben, steht die Brücke von Bad Harzburg weiterhin in voller Funktion und erfreut Generationen von Fotografen. Immerhin ist sie die Deutschlands Signalbrücke mit den meisten Signalen darauf. Aber war sie auch die größte? ;-) Weit gefehlt! Völlig unscheinbar hat eine weitere Signalbrücke einen ganz anderen Rekord gebrochen: Deutschlands längste Signalbrücke stand im Verschiebebahnhof Berlin-Grunewald. Inzwischen längst abgebrochen und damals auch nur mit fünf statt sechs Signalen wie in Bad Harzburg ausgestattet, war sie nicht einfach zu erreichen; Fotos waren nur nach vorheriger Absprache mit dem örtlichen Stellwerker möglich. Auf diese Art entstand nach Einbruch der Dunkelheit des 25.10.1996 diese Aufnahme.
Heute ist dieser Teil des Verschiebebahnhofes Geschichte. Das Gelände wurde geräumt; Neubauten entstanden. Nicht weit von hier entstand das Mahnmal "Gleis 17" zur Erinnerung an die Deportation der Juden, deren Züge von diesem Gleis ihren Anfang nahmen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 25.10.1996 Ort: Berlin Grunewald [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im ICE-Ersatzzug auf der Berliner Stadtbahn
geschrieben von: Vesko (438) am: 04.03.19, 19:46
Planmäßig werden die ICEs auf der Relation Basel - Berlin aus ICE 1 gebildet. Anfang 2019 schwächelte mal wieder die Fahrzeugflotte von DB Fernverkehr - vermutlich am meisten der ICE 4. So kam ein lokbespannter Zug. "Ersatzzug" bedeutet oft "Bimz" und "Bimz" bedeutet Fenster zum Öffnen! So fuhr ich an diesem Tag ein weiteres Mal von Berlin Hbf nach Berlin Ostbf.

Immerhin war der Zug trotz Ersatzgarnitur auf die Minute pünktlich.

Bildmanipulation: Ein Schatten auf der Lok wurde digital entfernt. Auf dem südlichen Gleis war die Lok wegen tiefstehender Sonne an keiner Stelle 100% frei von Schatten.

Datum: 28.01.2019 Ort: Berlin Hbf [info] Land: Berlin
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (643):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 65
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.