DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>
Auswahl (162):   
 
Galerie: Suche » 216, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Nochmal Höchst/Odenwald (Teil 3)
geschrieben von: v220christian (80) am: 14.03.20, 18:14
Nach den beiden zuvor hier gezeigten Bildern der altroten 212 160 mit der Übergabe Höchst-Sandbach, möchte ich noch zwei weitere Bilder dieses Fototages anbieten.
Wir hatten uns mit Hauptaugenmerk auf die 212 160 bis mittags in Höchst und Umgebung aufgehalten. Da gab es natürlich noch ein paar "Abfallprodukte" :-))
Ein Solches war der RE3853 Frankfurt-Stuttgart, geführt von der Gießener 216 130, welcher gegen 9:35 Uhr in Höchst einfuhr. Bemerkenswert zu diesem Zeitpunkt war die Garnitur ohne mintgrünen Farbunfall, die zudem frei von Schmierereien war.
Auf dem Bild vorne befindet sich das Streckengleis nach Sandbach, welches die zuvor gezeigte 212 160 gut 90min vor dieser Aufnahme noch befahren hat.

Standort: wir standen im Verlängerungsbereich vom Bahnsteig. Der nette Fahrdienstleiter ließ uns den ganzen Vormittag im Bahnhofsbereich gewähren :-)

Scan vom Farbnegativ Agfa XRG100
Canon AL1+FD50/1.8



Zuletzt bearbeitet am 14.03.20, 18:18

Datum: 22.04.1996 Ort: Höchst [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Intermezzo
geschrieben von: Jochen Schüler (28) am: 11.03.20, 20:44
In der letzten Zeit haben sich in RailView ja einige V 100 zwischen die Itinos auf der Strecke Darmstadt – Wiebelbach-Heubach geschoben. Doch zwischen Herbst 1993 und Sommer 1995 war auch die Baureihe 216 im vorderen Odenwald unterwegs. Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, sollten die Nahverkehrszüge beschleunigt werden und im Schotterverkehr nach Groß Biberau waren sie auch gerne gesehen.

Die meisten Aufnahmen in der Galerie stammen dabei aus dem Bereich Ober- Ramstadt – Reinheim. Doch das erste Highlight der Odenwaldstrecke war für mich der Damm hinter dem Fabrikkomplex östlich von Nieder-Ramstadt / Treisa. Diesen konnte ich schnell vom Studentenwohnheim mit dem Fahrrad erreichen, wenn Lokvormeldung und Wetter zusammenpassten.

Der N 6621 von Darmstadt Hbf nach Wiebelsbach / Heubach zeichnete sich über viele Fahrplanperioden als interessante Leistung aus. Er war gut für nicht wendezugfähige Loks und Wagen, so dass man gerne 211er oder andere Leihloks hier laufen ließ. Außerdem hängte man die V 100 für die Nachmittagsbedienung von Ober Ramstadt und Reinheim einfach an den N 6621. Als dann die 216 die Zugleistung übernommen hatten, konnte man sich nun an einer gemischten Bespannung erfreuen.

Als am 18.02.1994 die Gießener 216 220 vorgemeldet war und das Wetter passte, musste mal wieder eine Vorlesung dran glauben.

Scan vom Fuji Sensia 100


Datum: 18.02.1994 Ort: Nieder Ramstadt Treisa [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor Arfurt an der Lahn (1987)
geschrieben von: Andreas T (273) am: 02.03.20, 17:50
Auf ihrem Weg von Limburg nach Gießen begegnete uns am Morgen des 18.04.1987 der von 216 128 gezogene E 3757. Der Fotostandort liegt lahnseitig auf Höhe des (besetzten) Haltepunktes Arfurt, der ungewöhnlich weit vom namensgebenden Ort entfernt liegt.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Bildmanipulation: Ein Schild, dass im hinteren Bereich des letzen Reisezugs störte, wurde elektronisch entfernt.
Ich habe ein leicht nachgeschärftes Bild zum Austausch angeboten.

Zuletzt bearbeitet am 03.03.20, 18:18

Datum: 18.04.1987 Ort: Arfurt [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Full House
geschrieben von: Andreas Burow (225) am: 19.02.20, 18:18
Mit diesem Bild soll nicht nur an die Baureihe 216 erinnert werden, sondern auch an die Bahnbetriebswerke, an denen die Fahrzeuge einst gepflegt und unterhalten wurden. Der Gießener Rundschuppen stand voll mit Lokomotiven, als sich für mich die Gelegenheit ergab, dort einige Fotos zu machen. Mir ist bewusst, dass die Perspektive des verwendeten Weitwinkelobjektivs extrem ist. Trotzdem gefällt mir das Bild, weil ich finde, dass es den Eindruck des Betrachters von der typischen Lokschuppen-Atmosphäre gut wiedergibt.

In früheren Jahren war es für Eisenbahnfreunde recht einfach, in ein Bahnbetriebswerk zu gelangen. Diese Besuche habe ich immer sehr genossen. Man erlebte Technik zum Anfassen und traf oft auf freundliche Eisenbahner, die dem Besucher mit Stolz und Freude ihren Arbeitsplatz zeigten.

Grundlegend überarbeitete Version – vor allem perspektivisch korrigiert und Grünstich reduziert. Ich hoffe, es wirkt nun natürlicher. Jedenfalls steckt ziemlich viel Nacharbeit drin, aber was tut man nicht alles für die 216 ;-)


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 02.2003 Ort: Gießen [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am alten Tunnelportal östlich Zierenberg (1985)
geschrieben von: Andreas T (273) am: 07.02.20, 17:21
Der aus dem Jahr 1896 stammende, an der oberhessischen Bahnlinie von Kassel nach Korbach östlich von Zierenberg gelegene, fast 900m lange Zierenberger Tunnel stellte sich als so marode heraus, dass er nicht mehr zu sanieren war. Deswegen wurde ab dem Jahr 2014 der Tunnel völlig neu gebaut und wurde zwischenzeitlich auch in Betrieb genommen. Die alte Tunnelröhre wird verfüllt. Die Tunnelportale bleiben aber dank Denkmalschutz erhalten.

Als dieses Bild am Abend des 15.07.1985 mit 216 218 als N 8237 entstand, war von dieser Entwicklung aber noch nichts zu ahnen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).
Gemäß Vorschlag nachbearbeitete Zweiteinstellung.

Datum: 15.07.1985 Ort: Zierenberg [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterzug"kreuzung" in Diez Ost (1988)
geschrieben von: Andreas T (273) am: 05.01.20, 14:19
Vor einer Weile hatte ich bereits ein Bild aus Diez Ost eingestellt [www.drehscheibe-online.de] , welches die Betriebssituation noch vor dem Bau der dortigen Straßenüberführung und damit noch mit Bahnübergang zeigt.

Mein heutiger Bildvorschlag zeigt die Situation, als zwar die Überführung fertig war und als Fotostandort dienen konnte, dennoch der Bahnübergang noch vorhanden ist. Insoweit stellt auch der Wetterschutz für die Kurbeln der überflüssig gewordenen Schrankenbäume ein aus meiner Sicht interessantes Detail dar. Das Formsignal links im Bild ist übrigens das Einfahrsignal des Limburger Bahnhofs.

Wir sehen am frühen und ersichtlich kalten Morgen des 03.11.1988 die altrote 216 199 mit ihrem Güterzug nach Limburg, während eine unbekannte weitere 216 ihren Güterzug nach Norden bringt.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Infolge der notwendigen Bilddrehung musste unten rechts etwas Motiv ergänzt werden.

Zuletzt bearbeitet am 05.02.20, 20:01

Datum: 03.11.1988 Ort: Diez Ost [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lahnspiegelung nördlich von Weilburg (1987)
geschrieben von: Andreas T (273) am: 24.12.19, 15:08
Es stellt auch heute noch eine gewisse Herausforderung dar, an der Lahn überhaupt Spiegelungsbilder hinzubekommen. Eine derartige Möglichkeit bot sich am Morgen des 18.04.1987 in der nördlichen Bahnhofsausfahrt von Weilburg mit 216 110, die als E 3752 Richtung Limburg unterwegs war.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64). Wegen der notwendigen Bilddrehung musste unten rechts ein bisschen Lahn angestückelt werden.


Datum: 18.04.1987 Ort: Weilburg [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Zeit vor dem Schnee
geschrieben von: Andreas Burow (225) am: 22.12.19, 09:56
Jederzeit konnte er fallen, der Schnee. Lange würde es nicht mehr dauern, man konnte es mit allen Sinnen spüren. Noch aber beleuchtete die Sonne das Bahnhofsgebäude von Wallenrod. Das Einfahrsignal war schon gezogen. Eigentlich sollte es sich ausgehen. Dann tauchte er endlich in der Ferne auf, der Regionalexpress 3934 mit 216 204 an der Spitze. Mit tief dröhnendem Dieselmotor durcheilte der Zug den Bahnhof ohne Halt. Der Signalflügel klappte nach unten und die Schranke öffnete sich. Nun konnte er kommen, der Schnee.

Mit diesem winterlichen Vogelsbergmotiv möchte ich den Mitgliedern des AWT und allen Galeriebesuchern frohe Weihnachten wünschen!


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100


Datum: 21.12.1998 Ort: Wallenrod [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Walkenried in drei Farbkonzepten
geschrieben von: Leon (481) am: 25.11.19, 17:54
Vom meinem Ausflug in den Südharz zum Wendewochenende sind ja schon einige Aufnahmen in die Galerie aufgenommen worden. Während des gesamten Wochenendes um den 10. bis 12.11.1989 war in Deutschland ungewöhnlich stabiles Hochdruckwetter, und die tiefe Herbstsonne verhalf zu recht ansprechenden Bildern.
Der Bahnhof Walkenried ist eigentlich ein ganz alter Hut. Umso bemerkenswerter ist, dass er aus dieser Position erst mit einer Version in die Galerie aufgenommen wurde. Daher möchte ich diese ungewöhnliche Zugkomposition vorstellen. Sie zeigt eine orientrote 216 des Bw Braunschweig vor einem noch grünen Byl und einem ozeanblau-beigen AByl. Am Zugende hängt ein MDyg. Eine derart bunte Zugzusammenstellung, bestehend aus drei verschiedenen Farbepochen habe ich seitdem im Südharz nicht mehr erlebt. Der Zug rollt am frühen Nachmittag des 11.11.1989 soeben in den Bahnhof, und ein Bahnbediensteter hat sich bereits zu Fuß auf den Weg zum nahen Stellwerk gemacht, um die Schranken zu schließen und die Fahrstraßen für den Lokwechsel festzulegen. Der Grenzbahnhof Ellrich, nur wenige Kilometer hinter Walkenried gelegen, war jahrzehntelang nur für Güterzüge nutzbar, wurde jedoch an diesem Wochenende erstmals für einen kurzfristig eingelegten Personenzugpendel von Ost nach West geöffnet. Heutzutage sind durchgehende Reisezüge von Northeim nach Nordhausen eine Selbstverständlichkeit.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 25.11.19, 22:49

Datum: 11.11.1989 Ort: Walkenried [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gemischtes Doppel
geschrieben von: Johannes Poets (317) am: 21.11.19, 18:00
Ein Eldorado für Freunde der Dieseltraktion war in den 1980er Jahren die damalige Kursbuchstrecke 245 zwischen Ottbergen und Walkenried. Zum Einsatz kamen u. a. die Baureihen 212 und 260/261 vom Bw Göttingen sowie die Baureihen 216, 613, 614, 624/634 und 798 vom Bw Braunschweig. Auch Kleinloks der Baureihe 323 sowie die alte Wehrmachtslok 236 vom Bw Altenbeken waren hier auf der Strecke zu beobachten.

Für die schweren Güterzüge waren wegen der anspruchsvollen Topografie fast immer zwei Dieselloks nötig. Meist wurde im "Gemischten Doppel" gefahren, wie die Aufnahme der 216 165-1 zeigt, die hier gemeinsam mit der 212 304-0 den Dg 53845 Hamm (Westfalen) – Herzberg (Harz) durch den Bahnhof von Hattorf zieht.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 01.11.1984 Ort: Hattorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (162):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.