DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>
Auswahl (165):   
 
Galerie: Suche » 442 (Bombardier Talent 2), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Im Abendlicht bei Kaichen - II
geschrieben von: Benedikt Groh (319) am: 26.03.19, 23:10
Nachdem 20 Minuten früher noch letzte Lichtstrahlen knapp den Fuß der Senke erreicht hatten war es nun an der Zeit den Hügel im Rücken des Betrachters wieder hinauf zu steigen, stand doch als nächstes die nach Friedberg fahrende Regionalbahn auf dem Programm. Der Umlauf bescherte einen 3-teiligen Triebwagen, welcher gut in das freie Mastfeld passte. Zwar gibt es diesen Blick bereits in der Galerie, jedoch mit gänzlich anderen Wetterbedingungen und die Fahrzeuge haben sich seitdem auch verändert.

Datum: 22.03.2019 Ort: Kaichen [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heiter bis stürmisch
geschrieben von: Steffen O. (494) am: 13.03.19, 17:52
Ein starker Wind fegte durch Mittelhessen und fegte so manche Äste durch die Gegend. Die Vorboten der Sturmtiefs "Eberhard" waren bereits klar zu vernehmen und sorgten neben dem Wind für eine glasklare Luft und einen schön aufgelockerten Quellwolkenhimmel. Unweit Niederwalgern zog der Himmel kurz auf, als ein Talent 2 auf der Main-Weser-Bahn unterwegs war und ließ ein paar Sonnenstrahlen passieren. Im Hintergrund liegt die Ortschaft Roth.

Datum: 09.03.2019 Ort: Niederwalgern [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausreichend gesichert
geschrieben von: SeBB (67) am: 26.01.19, 17:47
Ausreichend gesichert ist die Überleitstelle von den S-Bahn- auf die Ferngleise im fränkischen Eltersdorf bei Erlangen. Mittlerweile (Januar 2019) ist die Strecke von Eltersdorf (ausschließlich) bis Forchheim (einschließlich) viergleisig ausgebaut. In den letzten Jahren wurde südlich von Eltersdorf ein mächtiges Überwerfungsbauwerk erstellt, wo die S-Bahnstrecke aus der Bestandsstrecke ausfädeln soll und den Fürther Hauptbahnhof auf direkterem Weg unter Erschließung neuer Siedlungen erreichen soll.
Jedoch bestehen Uneinigkeiten zwischen der Stadt Fürth und der Deutschen Bahn über den Streckenverlauf, so dass die Ausbaumaßnahmen momentan ruhen und alle Züge in Eltersdorf wieder auf die gemeinsame Bestandsstrecke wechseln müssen. Das Stumpfgleis ist dabei üppig mit Sperrtafeln gesichert - nicht dass noch jemand auf die Idee kommt, seine Draisine am Bahnsteig aufzugleisen und auf die Strecke hinaus zu fahren ;-)
Auch die Behelfsbahnsteige bleiben dabei weiter in Funktion, der fertiggestellte Mittelbahnsteig ermöglicht lediglich den Zugang zum Behelfsbahnsteig Richtung Nürnberg.
In Abstimmung mit dem befreundeten örtlich zuständigen Fdl und unter Information des beteiligten Tfs entstand dieses...nein, solche Connections habe ich leider nicht, daher wurde das Bild vom Übergang zum Behelfsbahnsteig aus aufgenommen. Von Norden her zogen bereits die dunklen Wolken eines Schneeschauers auf, die die Sonne leider beim Eintreffen des Zuges schon verdeckten, daher [M].

Datum: 02.01.2019 Ort: Eltersdorf [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Parallelfahrt
geschrieben von: Vesko (440) am: 06.01.19, 12:25
Parallelfahrten sind bei den zahlreichen Gleisen zwischen München Hauptbahnhof und München-Pasing keine Seltenheit. Der Bistro-Wagen des Intercity 1980 ermöglicht einen Blick auf die winterlichen Bahnanlagen bei offenem Fenster.

Datum: 16.12.2018 Ort: München-Laim [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde am Starnberger Flügelbahnhof
geschrieben von: Vesko (440) am: 30.12.18, 00:23
Ein dunkler, frischer Winterabend im Starnberger Flügelbahnhof des Münchner Hauptbahnhofs. Zu sehen ist der Alltagsbetrieb Ende 2018: Talenttriebwagen der Werdenfelsbahn, Dieseltriebwagen der Bayerischen Regiobahn sowie ein Doppelstockzug als RE München - Regensburg - Nürnberg

Bildmanipulation: Ein Pfosten im Fahrwerk des Triebzuges wurde wegretuschiert

Zuletzt bearbeitet am 30.12.18, 00:25

Datum: 23.12.2018 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Winter naht
geschrieben von: Dispolok_E189 (239) am: 25.11.18, 15:05
Der Winter naht - Langsam aber sicher verändert sich die Natur und bereitet sich so nun auf den kommenden Winter vor. Während die letzten Blätter von den Bäumen fallen wird die Landschaft nun Stück für Stück brauner und kahler. Bis dann der erste Schnee fällt, kommen allerdings noch die unschönen nebligen oder verregneten Herbsttage. Zwischendurch kann auch mal die Sonne scheinen und das sollte man dann wirklich ausnutzen.

So fuhr ich am 16.11.2018 nach der Arbeit nach Zeickhorn bei Ebersdorf (b. Coburg). Gegen 14:15 Uhr durchfuhr ein Regionalexpress nach Sonneberg die Fotostelle.

Datum: 16.11.2018 Ort: Zeickhorn [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommermorgen in Demmin
geschrieben von: Vesko (440) am: 07.11.18, 20:52
Der Bahnhof Demmin hat noch viel vom Flair vergangener Tage zu bieten - so beispielsweise die Baumreihe und der Zaun, der Bahnsteig 1 vom Straßenraum trennt.

Datum: 23.07.2018 Ort: Demmin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm
geschrieben von: Yannick S. (577) am: 20.10.18, 11:49
Seit einiger Zeit haben die in Landesfarben lackierten 442 die RB-Leistungen auf der Murrbahn übernommen, lediglich die RE von Stuttgart nach Nürnberg fahren noch lokbespannt.
Entspannt ließ es sich an der bekannten Kurve in Schleißweiler auf Züge warten; für eine ausreichende Verköstigung war auch gesorgt, denn bei den Mengen an Fallobst konnte man sich sogar die wohlschmeckendsten Äpfel aussuchen.

Die Uhrzeit in den Exifs stimmt natürlich nicht...

Datum: 17.10.2018 Ort: Schleißweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Leipzig-Volkmannsdorf...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (604) am: 19.08.18, 22:33
...am frühen Morgen. Das Ziel der Fahrt nach Leipzig war ein Sonderzug, bespannt mit einem
"Holzroller" (242 001). Aber wie so oft ist man weit vor der Planzeit am angedachten Motiv
und nutzt das Warten mit ein paar anderen Bildern. Im ersten Gegenlicht des Tages kam da
442 813, als RE 16506, Dresden - Leipzig, gerade recht.

Datum: 04.02.2017 Ort: Leipzig-Volkmannsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tiefergelegt
geschrieben von: Itzenplitz (46) am: 10.08.18, 15:34
Tiefergelegt - im doppelten Sinne des Wortes. Die Leipziger S-Bahn fährt seit dem Jahre 2013 durch den sogenannten City-Tunnel, der den Leipziger Hauptbahnhof und den Bayrischen Bahnhof miteinander verbindet. Geplant war das ganze ja schon seit dem Jahre 1892, als eine Unterpflasterbahn die genannten Bahnhöfe einander näher bringen sollte. Daraus wurde nichts. Bei der Errichtung des Leipziger Hauptbahnhofs 1913 waren die Tunnelideen schon gereifter, so dass eine Einfahrtrampe und ein 710 m langer Tunnel nebst Bahnsteigen unter den Gleisen 22 und 23 aus Richtung Dresden kommend errichtet wurden. Beide Weltkriege vereitelten die vollständige Umsetzung. 1994 wurden die Pläne wieder aufgenommen und führten schließlich zur Vollendung dieses im wahren Sinne des Wortes "Jahrhundertprojekts". Und wie man sieht, hat es sich am Ende doch gelohnt.

Tiefergelegt scheint auch die Baureihe 442 - im urbanen Sprachgebrauch der Eisenbahnfreunde auch Hamsterbacke genannt. Ihre sehr tiefsitzenden Klapprampen ("Klara") ermöglichen niedrige Bahnsteigkanten, so dass Gleise und Bahnsteig bei flüchtigem Blick fast auf einer Höhe miteinander verschmelzen.

Datum: 06.07.2018 Ort: Leipzig Hauptbahnhof [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (165):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.