DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 210
>
Auswahl (2100):   
 
Galerie: Suche » 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Mit Dreifach-Power in den Frühling
geschrieben von: railpixel (378) am: 21.04.19, 01:33
Viel Geduld brauchte es am Karsamstag 2019, bis sich ein Zug auf die Montzenroute verirrte. Der Kalkleerzug, geführt von drei LINEAS HLD 77, sollte für vier Stunden die einzige Unterbrechung meiner Buchlektüre auf der Löwenzahnwiese oberhalb des Geultalviaduktes sein. Unter der Brücke sieht man im Hintergrund die Häuser des Wallfahrtsorts Moresnet-Chapelle, die Besiedlung rechts im Bild gehört zu Kelmis, und die beiden Sendemasten stehen schon auf deutscher Seite am Karlshöher Hochweg im Aachener Stadtwald.

Der silberne „Fleck“ über der führenden Lokomotive ist übrigens die Systemtrennstelle zwischen deutschem und belgischem Bahnstrom in der Fahrleitung.

Datum: 20.04.2019 Ort: Moresnet [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 77 Fahrzeugeinsteller: LINEAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wir lieben Wumme!
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (32) am: 20.04.19, 10:29
Diesellokomotive 2M62MM-058 mit Containerzug, zwischen den Bahnhöfen Emeelt und Tolgoit. Transmongolische Eisenbahn

Datum: 12.04.2019 Ort: Emeelt, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: MN-2M62MM Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Linha do Leste, 2010
geschrieben von: Jochen Schüler (21) am: 16.04.19, 21:57
Auf der Linha do Leste waren wir endlich da, wo wir im Urlaub 2010 in Portugal hinwollten. Kein Anzeichen von Elektrifizierung oder Modernisierung, einfach nur schicke Infrastruktur und Güterzüge mit der Baureihe 1900.

So saßen wir in der Morgensonne und genossen das Frühstück. Keinerlei Bewegung im Bahnhof, obwohl genügend Wagen zum rangieren da gewesen wären. Zum x-ten Mal spitzten wir die Ohren, eine Fahrzeit kannten wir nicht, nur die ungefähre Lage des Zuges. Personal zum fragen sahen wir nicht und nach den bisherigen Erfahrungen wären wir hier auch ohne portugiesische Sprachkenntnisse erfolglos gewesen.

Wie froh waren wir, als dann endlich um 8:11 das Grummeln von einer 1900 kam und der Zug 75371 Bobadela – Elvas mit der 1912 durch das Motiv donnerte. Bis zum nächsten echten Motiv, wieder einem Güterzug mit 1900 dauerte es dann fast 6 Stunden. Der doppelte modernisierte Nohab Triebwagen wurde zwar erlegt, passte aber so gar nicht zum morbiden Charme der Linha do Leste, einer Strecke irgendwo im Nirgendwo.

Scan vom Fuji Provia 100F


Datum: 01.07.2010 Ort: Ponte de Sor [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1900 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Auf den Spuren Liebolds
geschrieben von: Dennis G. (93) am: 13.04.19, 02:28
Im Sommer 2014 startete ich mit einer neuen Kamera und einem Interrail-Ticket zu einer einmonatigen Tour durch Europa.
Ich gebe zu, dass ich zu jener Zeit noch nicht besonders kreativ war, denn ich fotografierte hauptsächlich an bereits aus der Galerie bekannten Motiven. Bei der Planung der Reise half mir daher vor allem die Railview-Funktion der Galerie. Auch damals waren dort schon zahlreiche Motive vertreten, einige davon wollte ich unbedingt selbst umsetzen. Nachdem ich mir die schönsten Fotos herausgesucht hatte, war die Routenplanung schnell klar. Interessanterweise waren ca. 2/3 der Bilder auf meiner Liste von einem gewissen Herrn Liebold aufgenommen worden und so sollte es zunächst in Richtung Südfrankreich und im Anschluss nach Italien gehen.

So kam es, dass ich bereits am Abend des vierten Tages mit meinem Rucksack am Bahnhof von Villefort ankam, denn das verlinkte Bild war damals ganz frisch in der Galerie und gehörte sofort zu meinen Favoriten: [www.drehscheibe-online.de]
Zunächst stand eine Übernachtung auf dem Campingplatz am Ufer des Stausees an. Am nächsten Morgen wurde dann zügig das Zelt abgebaut und der Bergrücken oberhalb des Viaduktes bestiegen. Am Vormittag standen zunächst einige baleines (Wale) an, die von der anderen Seite der Brücke fotografiert wurden. Insgesamt kamen drei einzelne Triebwagen vorbei, in der Zeit zwischen den Zugfahrten konnte ich entspannt auf den Felsen liegen und mich sonnen. Gegen 14:30 Uhr wechselte ich den Standort für den Nachmittagsblick. Nun stand der Starzug der Strecke an, der Cevenol. Zunächst kam der Richtung Norden fahrende Zug, der mit einer Lok im „En voyage"-Design bespannt wurde.

Um halb fünf war es dann endlich soweit. Der südwärts fahrende Zug zeigte sich auf dem Viadukt im Tal und einige Sekunden später war das Bild im Kasten. Über die BB 67400 in der „Multiservices“-Lackierung habe ich mich schon damals gefreut, über die zwei frisch lackierten Wagen dahinter war ich nicht so erfreut, aber immerhin heben sie sich gut vom Hintergrund ab.

Im Anschluss verweilte ich noch etwas, es kam noch ein weiterer Wal und kurz bevor die Schatten den Viadukt erreichten sogar noch der bekannte Güterzug, von dem ich damals allerdings ziemlich überrascht wurde. Schließlich verließ ich den einsamen Bergrücken, mir war den gesamten Tag kein einziger Mensch begegnet. Ich machte mich auf den Weg zum Bahnhof, um mit dem nächsten Zug weiter gen Süden zu fahren, denn auch von den Lagunen bei Port-la-Nouvelle hatte dieser Herr Liebold einige traumhafte Bilder gezeigt. Ich kam in der Nacht noch bis Narbonne, wo mich ein sehr netter Franzose zur Übernachtung in seine Wohnung einlud, aber das ist bereits eine andere Geschichte.

In diesem Sinne, lieber Julian, vielen Dank für die zahlreichen Traummotive, um die Du die Galerie bereits bereichert hast! Ich hoffe, es werden noch viele folgen. Besonders die Railview-Karte Frankreichs wäre ohne Deinen unermüdlichen Einsatz wohl deutlich leerer.

Datum: 27.08.2014 Ort: Villefort [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unadvertised Express
geschrieben von: hbmn158 (370) am: 13.04.19, 00:25
Seit dem Rückgang des Kohleverkehrs in Großbritannien haben einige Kraftwerke die Verbrennung zum Teil auf Biomasse umgestellt, so auch z.B. Drax p.s., das ehemals größte Kohlekraftwerk auf der Insel. Das Verbrennungsmaterial wird über den Hafen Tyne Dock bei Newcastle importiert und über die attraktive „Durham Coast“ Line nach Drax abgefahren. Das Hawthorn Dene Viaduct südlich von Seaham stand bei uns schon seit vielen Jahren auf der “to do“-Liste, hier braucht es einen langen Zug am frühen Nachmittag für die perfekte Umsetzung und der aktuelle „Freightmaster“ bot einen passenden „loaded biomass hoppers“ an, also gingen wir es an.
Auf „realtime trains“ wurde an unserem 29. März zusätzlich noch ein „unadvertised Express“, ein Sonderzug, auf dieser Strecke aktiviert, ein guter Grund nochmal eine Stunde hier auszuharren. Zwei weitere Eisenbahnfreunde gesellten sich im Laufe der Zeit zu uns und wußten zu berichten, daß die „Northern Belle“-Garnitur von West Coast Railways als WCR 1Z09 von Newcastle nach Castleford an der Nordsee vorbei schauen wird. Zu unserer Freude wurde der Zug von der farblich passenden class 57 601 „Windsor Castle“ bespannt, an dieses Motiv konnte somit ein ganz dicker Haken gesetzt werden.


Datum: 29.03.2019 Ort: Easington, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 57 Fahrzeugeinsteller: West Coast Railways
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Doppelstockwagen durch die Nacht
geschrieben von: Dennis Kraus (539) am: 12.04.19, 12:01
Eine wohl eher weniger komfortable Reise haben die Fahrgäste des IR 1922 von Mangalia nach Sibiu vor sich, der ausschließlich aus normalen Doppelstockwagen besteht. Erst über 13 Stunden später wird der Zug sein Ziel erreicht haben. Die Aufnahme zeigt ihn bei Tuzla.

Datum: 02.08.2017 Ort: Tuzla [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
HST Leeds - Aberdeen
geschrieben von: Horst Ebert (110) am: 11.04.19, 09:08
Die HSTs der Class 43 hatten einst auf der East Coast Mainline die legendären Deltics abgelöst, wurden von dort dann aber selbst mit der Elektrifizierung weitgehend verdrängt. Allerdings blieben ihnen diejenigen Leistungen, die teilweise über Dieselstrecken laufen. Beim derzeitigen (mal wieder staatlichen) Betreiber London North Eastern Railway gehört dazu auch der 1S03 07.08 Uhr Leeds - Aberdeen, mit dem 43317+43295 vor der Colton Junction kurz vor York sogar noch einmal über einen kurzen viergleisigen nicht elektrifizierten Streckenabschnitt preschen dürfen.
An diesem nebligen Morgen kam auch noch einer der neuen Hitachi-Züge "Azuma" vorbei, die (rein elektrisch oder in der Hybrid-Version) alle heutigen Fahrzeuge der LNER bald ablösen werden.

Datum: 29.03.2019 Ort: Colton Junction, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: London North Eastern Railway
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Le retour de SNCF Fret
geschrieben von: Julian en voyage (278) am: 12.04.19, 00:07
Mehrere Jahre über lag der Güterbahnhof Vesoul völlig brach und diente nur noch der Abstellung ausrangierter Fahrzeuge, nachdem die Verkehre für PSA - einstmals großer Güterkunde der SNCF - weggebrochen waren, zuletzt die sogenannte "blaue Wand", ein Containerganzzug zwischen Vesoul und dem russischen Kaluga. Nur vereinzelte private Güterzüge rollten noch über den Ostabschnitt der "Ligne 4", ließen die préfecture des Départements Haute-Saône dabei aber stets links liegen...

Geändert hat sich dies erst in den letzten zwei Jahren wieder dank eines auf dem Gelände des ehemaligen Containerbahnhofs neu errichteten Silokomplexes, von dem aus die Kooperative Interval Export-Getreide zu den französischen Seehäfen per Bahn versendet.

Am 29. März 2019 klickte um kurz vor neun der Verschluss der Kamera für das Objekt der Begierde, die leere Zuführung der VTG-Getreidewagen zum Silo in Vesoul. An diesem Tag war BB 75407 für die als FRET 450347 (Culmont-Chalindrey - Vesoul) laufende Fuhre zuständig.

Im Vordergrund liegt das pittoreske Örtchen Rosières-sur-Mance (70), wo die Zeit wie stehen geblieben wirkt... Auch ein paar kleine landwirtschaftliche Betriebe gibt es dort noch, unter anderem die Schafzucht des Bauern, der prompt zu mir empor gestapft kam, als er mich dort oben am Hang entdeckte und mit einem kurzweiligen Gespräch die Wartezeit bis zum Zug überbrückte. Erreichbar ist der Fotostandort nur über mehrere Zäune und Privatgrund hinweg, wobei mir der "propriétaire" dafür im Nachhinein ausdrücklich seine Absolution erteilte. Nur sollte man natürlich entsprechend Rücksicht und Umsicht walten lassen, auch gegenüber den süßen Tierchen. ;)

Einen ausführlichen Bericht des Foto-Tages findet ihr bei Interesse im Auslandsforum: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 12.04.19, 23:32

Datum: 29.03.2019 Ort: Rosières-sur-Mance [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 75400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn die Sonne vom Himmel fällt
geschrieben von: Yannick S. (579) am: 11.04.19, 15:46
In den südlichen Gefilden ist es immer wieder "erschreckend" wie schnell die Sonne zum Abend hin vom Himmel fällt. War eben quasi noch Hochlicht, bangt man wenig später, dass die Sonne noch bis zum Zug über den Bergen bleibt.
Letzteren Gedanken hatten wir auch am Abend des 22.03.2019 als der abendliche Zug von fes raus aufs Dieselnetz wirklich keine Verspätung haben durfte, um an unserer Stelle noch Licht abzubekommen. Doch auf die Oncf war Verlass und der Zug dröhnte pünktlich vorbei, sehr wenig später war dann tatsächlich Licht aus.
Eine kleine Tafel am Gleis habe ich digital entfernt.

Datum: 22.03.2019 Ort: Sidi Harazem, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-DH Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Slawonien im Osten Kroatiens...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (607) am: 10.04.19, 07:25
...ist im Gegensatz zu Dalmatien geprägt von einer sehr flachen
Landschaft. Es wird auch als Kornkammer des Landes bezeichnet,
größte Stadt ist mit knapp über 100 000 Einwohnern Osijek. Von
dort kommt auch 2044 019 mit dem Schnellzug B 782, Ziel ist die
Hauptstadt Zagreb.

Datum: 10.05.2011 Ort: Josipovac [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (2100):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 210
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.