DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3263
>
Auswahl (32626):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Blick vom Lilienstein auf Bad Schandau
geschrieben von: Hubertusviadukt (10) am: 05.04.20, 13:36
Bei einem Wanderausflug auf den gegenüber von Königstein gelegenen Lilienstein am 06.08.2004 entstand abends dieses Bild, welches den Blick nach Süden auf Bad Schandau, dessen Bahnhof und die dortige Elbebrücke zeigt.

Eine unbekannte 642-Garnitur hat gerade die Elbe überquert und wird gleich den Bahnhof Bad Schandau erreichen.

Mir ist durchaus bewusst, dass bei einer solchen Landschaftsaufnahme recht wenig Zug zu sehen ist, und hier die Seitenteile der Brücke auch noch das ganze Fahrwerk verdecken, möchte dieses Bild dennoch für die Galerie vorschlagen.

Nachgeschärfte Zweiteinstellung

Datum: 06.08.2004 Ort: Bad Schandau [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Doppelt bespannt durch das Pegnitztal IV
geschrieben von: Andreas Burow (230) am: 05.04.20, 09:08
Während im heimischen Hessenland schon alles grünte und blühte, war die Natur im Pegnitztal noch längst nicht so weit. Erst einige Büsche und Bäume präsentierten sich in einem zaghaften, frischen Grün. Grund für unseren Aufenthalt war jedoch weniger die regionale Fauna, sondern vielmehr die von 218ern in Doppeltraktion bespannten IC. Effizienter als zuvor war dieser Betrieb sicherlich nicht, fotografisch aber sehr reizvoll, weil man beliebte Motive nochmal mit anderen Fahrzeugen umsetzen konnte. Außerdem zeichnete sich das Ende des Fernverkehrs auf der Relation bereits ab. An der hübschen Steinbogenbrücke bei Ranna begegnete uns im Morgenlicht die langjährige Lauterner 218 364, sowie 218 419 mit ihrem IC 2061.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 25.04.2006 Ort: Ranna [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Eine Lichtstimmung passend zum Tag
geschrieben von: Vinne (619) am: 06.04.20, 20:52
Irgendwie war der drittletzte Tag des Jahres 2015 mit komischen Gefühlen entlang der AKN gespickt. Erstmals musste man sich sicher sein, kein Wellblechbudengeknatter mehr vernehmen zu können, die letzten zwei VTE wurden am Vormittag des Heiligabends nach Neumünster abgefahren.
Und irgendwie war es gleichzeitig damit der Abschied von "meiner" AKN, meine Hausstrecke, wo mit einem Praktikum das "Bahnleben" von mir doch wirklich begann.

Seit dem habe ich es nicht mal mehr auf zehn reine Fototage entlang der Dieselschnellbahn in Hamburgs Norden gebracht, dabei sind die "neuen" LINT 54, die nun auch schon in ihr fünftes Dienstjahr starten, alles andere als unfotogen.
Und so gab es zwar einige schöne Bilder, auch mit herrlichen Wolkenformationen, wobei sich eben nach dem letzten Bild die Frage stellte, wie man mit der Situation fotografisch zukünftig umgehen müsse.

Derartig war dann auch die Lichtstimmung "kurz vor knapp", als 622 153 in ungewohnter Winterspotlightbeleuchtung an einigen Zwergponys vorbei in Richtung Hamburg brummte.

Datum: 28.12.2015 Ort: Quickborn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommer im Maintal
geschrieben von: Abdrücklok (28) am: 06.04.20, 20:48
Während eine unbekannt gebliebene DB-152 mit Kesselwagen gen Gemünden unterwegs ist, ziehen über dem Maintal von Westen her dunkle Wolken auf, die Wind und Regen mit sich bringen.

"Trockenen Fußes" habe ich es an diesem Tag mit dem Fahrrad nichtmehr nach Hause geschafft - da hätte ich schon vor diesem Bild auf dem Heimweg oder zumindest besser trainiert sein müssen. Trotzdem bin ich froh, gewartet zu haben.

Datum: 06.06.2017 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Panoramablick Wardinghausen
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 06.04.20, 22:22
Zugegeben, der Titel ist schon etwas sarkastisch formuliert. Wardinghausen ist ein Ortsteil der Ortschaft Groß Lessen, welche aber auch kleiner ist, als es der Name verspricht. Gerade einmal 640 Einwohner kommen auf knapp 24 Km². Eins hat das kleine Wardinghausen jedoch, was viele andere Käffer nicht haben: Einen Schienenstrang ;-)
Gehalten haben Züge damals aber auch nur in Groß Lessen und der Personenverkehr zwischen Diepholz und Sulingen wurde bereits vor 54 Jahren eingestellt. Das Sulinger Kreuz brach in den 90er Jahren mit der Einstellung des Verkehrs Bassum - Sulingen - Rahden und Nienburg - Sulingen komplett zusammen, sodass das einst stolze Sulinger Kreuz nur noch auf einem Abschnitt planmäßig im Güterverkehr befahren wird. Die Firma ExxonMobil in Barenburg hält die Strecke somit quasi noch am Leben. Planmäßig zweimal wöchentlich, in den letzten Jahren aber weniger stabil, fahren Erdölzüge von Barenburg nach Holthausen (Ems). Auf dem kleinen Reststück Diepholz - Rehden-Wetschen finden des weiteren noch Autotransporte auf der Schiene statt, da die Firma BTR Logistik auf einer großen Fläche Autos abstellt und diese u.a. auf der Schiene angeliefert und abgeholt werden.
Am heutigen 06.04. sollte der Kesselzug erneut probiert werden, nachdem es vor 2 Wochen für nichts dorthin ging (Zug fiel aus). Nach längerem Warten am "Viewpoint Wardinghausen" ;-) war der Zug auf der langen Gerade zu sehen. Nach über 5 Minuten warten (ja, man kann gaaanz weit schauen) rumpelte die siffige 294 856 endlich heran. Das Arbeitstier hatte schon Mühe die etwa 1500t auf 50km/h zu bringen. So gelang um Punkt 14 Uhr das erste von zwei Bildern des EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems), der uns überpünktlich (ca. -5) erreichte.

Datum: 06.04.2020 Ort: Wardinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Verkehrswegekreuz
geschrieben von: Bw Husum (61) am: 04.04.20, 19:43
Um per Schiff in den Husumer Binnenhafen zu gelangen, muss man vom Außenhafen kommend den Verkehrsweg der Bahnstrecke Hamburg-Westerland und eine Straße, die so genannte Westtanggente, kreuzen. Beide werden mit Hilfe von Klappbrücken über die Wasserstraße geführt. Bei Ebbe bzw. Niedrigwasser ist allerdings die Einfahrt für Boote und Schiffe nicht möglich, so dass Bahn und Straßenverkehr ungehindert passieren können.

Datum: 19.11.2018 Ort: Husum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Malchin unten im Tal
geschrieben von: Der Rollbahner (125) am: 04.04.20, 19:42
Die Bahnstrecke nach Reuterstadt Stavenhagen (43 m ü. NN) und weiter über Neubrandenburg, Pasewalk bis Szczecin (KBS 175) verlässt Malchin (10 m ü. NN) in Richtung Südosten und überwindet dabei die notwendigen Höhenmeter dank einer langgezogenen Steigung. Während der Plandampftage an Müritz und Kummerower See, im April 1994, hatte das Personal von 50 3606-6, mit N5307 am Haken, das Vergnügen, diese Herausforderung stilvoll mittels Feuer und Wasser meistern zu dürfen.
Am Bahnübergang der Straße nach Leuschentin und Kummerow war seinerzeit noch ein ausrangiertes Flügelsignal mit einem kleinen Postenhäuschen anzutreffen. Dabei zwang das hohe Buschwerk an der Strecke dazu, das Ensemble ziemlich spitz zu nehmen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 23.04.1994 Ort: Malchin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Der alte Bahnwärterschuppen
geschrieben von: Yannick S. (650) am: 04.04.20, 21:58
Die ganzen Rangiermanöver in Hornbrook dauerten doch ein paar Minuten, auf jeden Fall lange genug um ein wenig gelangweilt durch die Gegend zu stromern. Dabei wagte ich auch einen Blick in einen schon halb verfallenen Bahnwärterschuppen aus dem man durchaus auch einen Blick auf den Zug erhaschen konnte.

Datum: 04.03.2020 Ort: Hornbrook, Kalifornien, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP38-2 Fahrzeugeinsteller: CORP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch ein schöner Rücken...
geschrieben von: Dennis M. (72) am: 05.04.20, 15:58
kann entzücken!
440.008 stürmt gerade von Shegerini die steile Steigung nach Asmara hinauf. Normalerweise gibt es keinen planmäßigen Zugbetrieb in Eritrea. Nur für Sonderfahrten zahlreicher Eisenbahnfans gibt es noch hin und wieder Arbeit für die hoch betagten Maschinen.

Datum: 18.01.2019 Ort: Shegerini Land: Übersee: Afrika
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Ferrovie Eritree
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Frühling an der Weser
geschrieben von: hbmn158 (420) am: 05.04.20, 23:29
In Zeichen von Corona ist man als Stadtstaatler im kleinsten deutschen Bundesland in seinem Radius doch sehr beschränkt. Aber es bot die Möglichkeit eine kleine Bewegungsfahrt per Rad mal wieder zum Lösen zu nutzen und die Weserseite zu wechseln. Die Weserbrücke am Bahnhof Bremen-Neustadt ist gar nicht so einfach umzusetzen, für Zugbetontes am besten mit Tele vom Bahnsteig draufhalten ... für mehr urbanes Drumherum kann man weserabwärts eine seitliche Ansicht nehmen, wobei die Lücke für die Lok auf der Altstadtseite ist. Es braucht daher einen Schieber und von der Länge her am besten einen der zweistündlichen ICs, denn die REs sind für diese Stelle schlicht zu lang.
Wie bestellt kam der IC 2036 (Leipzig Hbf - Norddeich Mole) mit Steuerwagen voraus über die Brücke gerumpelt


Datum: 05.04.2020 Ort: Bremen-Neustadt [info] Land: Bremen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (32626):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3263
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.