DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Heinersdorfer Fototheater
   
geschrieben von Andreas Burow am: 21.01.20, 20:19
Aufrufe: 1405

Vom Einsatz der Baureihe 228 auf der Sormitztalbahn haben inzwischen schon einige Bilder in die Galerie Einzug gehalten. Noch nicht vertreten ist diese herrliche Garnitur, die leider nur an meinem ersten Besuchstag zum Einsatz kam. Ob tatsächlich ein Steuerwagenmangel der Grund dafür war, wurde seinerzeit eifrig diskutiert. Dieser Zug wirkte wie ein Wunsch, der zur Realität worden war. Wie auch immer, die erhöhten Plätze im Heinersdorfer Fototheater waren prall gefüllt, als sich 228 791 mit RB 15148 die Ehre gab. Nach dem Auftritt waren im Publikum auch nur glückliche und zufriedene Gesichter zu sehen.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 19.10.1997 Ort: Heinersdorf Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 754 x 1280 Pixel



geschrieben von: Leon
Datum: 22.01.20, 09:10

Die glücklichen und zufriedenen Gesichter sind bei einer derartigen Garnitur natürlich nachvollziehbar..! ;-) Ist ja wohl der Hammer! Beim Einsatz der "Dicken" im Herbst ´97 hab` ich dort nur Dostos erlebt, und man war froh, wenn wenigstens eine braune Garnitur am Haken hing. Stern*

VG, Olli


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 22.01.20, 09:40

Schöner Zug der Bahn !! Ja, die seinerzeit fast omnipräsente "Klofarbe" begeisterte kaum jemanden.

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Michael Sperl
Datum: 22.01.20, 11:30

1987 oder 1997? Wären da nicht die DB Kekse als Indiz, man würde es nicht glauben... *


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 22.01.20, 21:58

Moin Andreas!
Das ist ja wirklich eine Hammer-Garnitur. Passt sehr schön in der herrlichen Heinersdorfer Kurve.
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: Sören
Datum: 23.01.20, 21:01

Klasse - das gefällt mir. Wäre auch für mich etwas gewesen. :-)

Grüße und *
Sören

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.