DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 41
>
Auswahl (401):   
 
Galerie von Philosoph, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Damals in Zeddenick
geschrieben von: Philosoph (401) am: 28.03.20, 19:27
Wir befinden uns im Jahre 2011 n.Chr. In ganz Sachsen-Anhalt wurden die Bahnstationen modernisiert ... Ganz Sachsen-Anhalt? Nein! Ein von unbeugsamen Einheimischen bevölkertes Dorf hört nicht auf, der Modernisierung Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die Angestellten eines großen Staatskonzern, die als Besatzung in den befestigten Zügen auf der Strecke Biederitz - Loburg ihren Dienst versehen.

PS: Der Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten. Wer einen besseren Grund weiß, warum der Haltepunkt Zeddenick bei der Modernisierung im Jahr 2003 als einziger Haltepunkt nicht berücksichtigt wurde, darf dies hier gern kundtun. Die Ausstattung des HP besteht aus einer Abfahrtstafel, einem Papierkorb und einem Stationsschild. Alles an einem Pfeiler. Ob die Lampen noch funktionieren?

Zuletzt bearbeitet am 28.03.20, 19:57

Datum: 25.09.2011 Ort: Zeddenick [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hippsche Wendescheibe
geschrieben von: Philosoph (401) am: 05.03.20, 07:59
Die hippsche Wendescheibe, auch Hipp’sche Wendescheibe geschrieben, ist ein historisches Eisenbahnsignal. Das automatische und visuelle Signal diente als Vor- und Hauptsignal. Dieser Signaltyp wurde vom Erfinder und Uhrmacher Matthäus Hipp entwickelt und erstmals 1862 in Winterthur angewendet. Das Signal ist nach ihm benannt und war lange vor den Flügelsignalen in Gebrauch.

[de.wikipedia.org]

Im Netzt der RhB gibt es nur noch eine Hippsche Wendescheibe, die einst als Einfahrsignal für den Bahnhof Davos Wiesen diente und am Originalstandort zu musealen Zwecken erhalten wird.

Mit diesem Bild möchte ich mich bei Detlef Klein für seine vielen tollen Bilder und Tipps aus der Schweiz bedanken. Auch dieses Motiv ist von ihm bereits in der Galerie vorhanden, ich habe es lediglich etwas anders umgesetzt.

Datum: 14.09.2019 Ort: Davos Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Thyraliesel
geschrieben von: Philosoph (401) am: 29.02.20, 15:46
Längst Geschichte ist der planmäßige Bahnbetrieb auf der rund 15 km langen Nebenbahn von Berga-Kelbra nach Stolberg (Harz). Bis zum Fahrplanwechsel im Winter 2007 gab es noch täglich PV im Zweistundentakt. Mangels Auslastung wurde ab diesem Termin auf einen Wochenendverkehr für Touristen umgestellt. Dies aber auch nur deshalb, weil der Verkehr noch bis 2011 vertraglich geregelt war. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2011 wurde auch der verbliebene Wochenendverkehr mangels Auslastung abbestellt. Derzeit findet noch Güterverkehr nach Rottleberode Süd statt.





Zuletzt bearbeitet am 04.03.20, 07:34

Datum: 01.05.2008 Ort: Berga [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: Burgenlandbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zügenschlucht
geschrieben von: Philosoph (401) am: 26.02.20, 19:28
Neben dem Bahnerlebnisweg von Preda nach Filisur ist auch eine Wanderung von Filisur nach Davos durch die Zügenschlucht äußerst reizvoll. Hier gibt es zahlreiche Motive, welche mit dem Auto nicht erreichbar sind. Ein Motiv davon ist die Brücke über den alten Zügenweg. Wer den Weg einmal gewandert ist mag kaum glauben, dass hier bis 1974 auf dieser engen Strasse mit noch engeren teilweise von Hand in den Fels getriebenen Tunnels einmal Autos, Lastwagen und Busse im Gegenverkehr gefahren sind. Über die abgelichtete Werbelok habe ich mich zunächst geärgert, im Nachhinein finde ich exakt diese Lok aus dieser Perspektive genau richtig.

Datum: 14.09.2019 Ort: Davos Wiesen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignale
geschrieben von: Philosoph (401) am: 24.02.20, 15:24
Heutzutage gibt es nur noch wenige Stellen (gibt es überhaupt noch welche?), wo man an eingleisigen Strecken zwei Formsignale unterschiedlicher Betriebsstellen in einem Motiv vereinen konnte. Jahrelang war dies am Einfahrsignal des Bahnhofs Ferndorf der Fall, stand doch das Einfahrvorsignal des Bahnhofs Kreuztal fast auf der gleichen Höhe. Allerdings war die Umsetzung nicht ganz einfach und funktionierte nur in der laublosen Zeit mit viel Tele. Am 24.04.2010 konnte ich hier 640 011 in einer äußerlich leider nicht mehr so guten Verfassung ablichten. Heute hat die Stelle ihren Reiz verloren, da seit wenigen Jahren das Einfahrvorsignal von Kreuztal nicht mehr als Formsignal existiert.



Zuletzt bearbeitet am 25.02.20, 07:46

Datum: 24.04.2010 Ort: Ferndorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahnhof Surava
geschrieben von: Philosoph (401) am: 17.02.20, 18:56
Der landschaftlich schönste Abschnitt der Albulastrecke liegt wohl unzweifelhaft zwischen Bergün und Preda. Von den Fotografen dabei eher verschmäht wird der motivlich ebenfalls durchaus reizvolle Abschnitt zwischen Filisur und Chur (Ausnahme natürlich der Landwasserviadukt). Am Abend liegt dabei der bereits für den Personenverkehr aufgelassene Bahnhof Surava schön im Licht, so dass ich am 12.09.2010 zu einer meiner wenigen Bahnhofsaufnahmen an der Strecke gekommen bin.

Datum: 12.09.2019 Ort: Surava [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Dann geh doch zu Netto!
geschrieben von: Philosoph (401) am: 15.02.20, 11:14
Der Schrankenposten in Lieblos war schon zum Zeitpunkt der Aufnahme am 26.09.2008 der letzte seiner Art an der Strecke von Gießen nach Gelnhausen. Soweit mir bekannt gibt es den Schrankenposten immer noch. Zu diesem Zweck ist der HP Lieblos noch besetzt und der Schrankenwärter wandert dann zu den Zugfahrten zum eigentlichen Posten. Am frühen Abend dieses Tages konnte dieses Motiv dann meiner einer Regionalbahn nach Gießen von der To-Do-Liste der Strecke gestrichen werden.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.20, 12:06

Datum: 26.09.2008 Ort: Lieblos [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Albula
geschrieben von: Philosoph (401) am: 13.02.20, 08:11
Am dritten Tag meiner Schweiz-Tour ging es von Filisur über den Albula-Pass um die Gegend rund um Bever unsicher zu machen. Während ich den Umweg über den Pass genommen habe, können die Züge durch den derzeit im Neubau befindlichen Albulatunnel den Weg deutlich abkürzen. Kurz vor Bever gelang mir dann eine erste Aufnahme eines Personenzuges nach Samedan.


Datum: 13.09.2019 Ort: Bever [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Es wird Herbst
geschrieben von: Philosoph (401) am: 09.02.20, 11:39
Am morgen des 27.09.2008 war es bereits verdammt kalt im Tal der Werra. Der um diese Zeit nicht unübliche Frühnebel hat soeben der Sonne Platz gemacht, so dass um 08.51 Uhr am Einfahrsignal des Bahnhofs Hildburghausen bei absoluter Stille das erste Foto des Tages angefertigt werden konnte. In der Luft liegt noch leichter Dunst und in den Wäldern zeigen sich erste Herbstfarben. So kann ein Fototag gern immer beginnen. Der Sinn des kurzen Zauns an dem erst kurz vorher aufgelassenen BÜ erschließt sich mir nicht. Masten und Formsignal sind hier leider schon lange Geschichte.



Zuletzt bearbeitet am 13.02.20, 07:46

Datum: 28.09.2008 Ort: Hildburghausen [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Chapelle Caplutta Nossadunna
geschrieben von: Philosoph (401) am: 08.02.20, 13:28
Zwischen dem Oberalppass und Disentis ergeben sich zahlreiche Kirchenmotive. Eine dabei eher unbekanntere Andachtsstätte ist die Chapelle Caplutta Nossadunna bei Sedrun. Am Mittag des 11.09.2019 konnte die Kapelle mit einem Regionalzug von Andermatt nach Disentis auf Chip verewigt werden. In Kürze erreicht der Zug den Bahnhof Sedrun.

Datum: 11.09.2019 Ort: Sedrun [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: MGB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (401):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 41
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.