DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 39
>
Auswahl (382):   
 
Galerie von Benedikt Groh, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Relikte bei Messel
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 28.03.20, 20:58
Jeder kennt sie noch, die alten Brücken aus Stampfbeton. Einst allgegenwärtig, aber sie werden weniger und der Zahn der Zeit nagt sicherlich auch an ihnen. Viele Exemplare sind bereits vor oder kurz nach dem ersten Weltkrieg entstanden und für mich sind sie schon immer ein kleines aber feines Stück Eisenbahngeschichte gewesen, das einfach dazu gehört.

So gibt es an der Rhein-Main-Bahn bei Messel neben dem Urpferdchen auch eine beinahe fossile Fußgängerbrücke, die bisher alle Modernisierungen unbeschadet überstanden hat. Leider ist die Lage recht abgelegen: egal wo man parkt, es sind knappe 30 Minuten zu Fuß. Dies hat jedoch den Vorteil, dass die lokale Graffitiszene das Bauwerk größtenteils links liegen gelassen hat... Da die im Wald verlaufende Strecke zwischen Darmstadt-Kranichstein und Dieburg im letzten Jahr massiv freigeschnitten wurde - wohl nicht zuletzt wegen den Schäden nach dem Unwetter im August 2019 - ließ sich das Bauwerk aktuell gut im nachmittäglichen Märzlicht festhalten.

Zuletzt bearbeitet am 31.03.20, 21:04

Datum: 28.03.2020 Ort: Messel [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: VTG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Die Blaue mit der orangenen Schlange
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 30.03.20, 07:25
Eigentlich galt das Interesse ja den im Fahrzeitenforum gemeldeten Delta 143ern (einen herzlichen Dank dafür an dieser Stelle). Diese waren für kurz nach halb drei in Frankfurt Ost angekündigt, daher suchte ich mir einen geeigneten Standort in der Nähe. Der Bahnhof Mainkur ist zwar sicher nicht das was man findet, wenn man im Lexikon den Begriff "spektakulär" aufschlägt. Aber Mittags steht das Licht recht günstig und der Standort auf der Brücke ist einfach zu erreichen, so dass dieser dank des kalten, aber sonnigen Tages etwas vor der Planzeit bezogen wurde. Der Ausblick geht übrigens direkt auf die Hochhäuser von Bischofsheim, die Erhebung im Hintergrund ist der Distelberg, ein Teil des Berger Rückens.

Und so überraschte mich um 12:40 (die Kamera-Uhr war im vorauseilenden Gehorsam immer noch auf Sommerzeit eingestellt) die PRESS 110 043 mit einer nagelneu aussehenden Schlange WASCOSA Containertragwagen. Gerade im rechten Moment, denn im Gegengleis zeigt das Ausfahrsignal für den kurze Zeit später folgenden RE 55 bereits Fahrt.

Datum: 25.03.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Doppelter Abschied in Schrozberg
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 25.03.20, 21:32
In Zeiten, in denen wir - zumindest vorübergehend - von einigen liebgewonnen Gewohnheiten Abschied nehmen müssen, möchte ich an zwei Institutionen der Taubertalbahn erinnern, für die im vergangenen Jahr dauerhaft die Lichter ausgingen. Zum einen endete der Einsatz der Triebwagenbaureihe 628 bei der Westfrankenbahn und daneben verlor der Kreuzungsbahnhof Schrozberg seine Formsignale. Das Jahr 2018 brachte mich beruflich wieder einmal in das nah gelegene Weikersheim, von wo aus die Zeit vor dem Frühstück für ein paar Ausflüge in die Umgebung genutzt wurde. Bevor also der Vorhang ein Jahr später endgültig fallen sollte sind hier beide nochmals an einem sommerlichen Maitag im morgendlichen Theaterlicht zu sehen.

Datum: 22.05.2018 Ort: Schrozberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ne 6 an der Saaletalbahn
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 16.03.20, 08:52
Mit den Sonntagen ist es ja bisweilen so eine Sache. Einerseits lädt die freie Zeit dazu ein auch mal ein wenig weiter weg zu fahren, andererseits ist vielerorts nur wenig auf den Schienen unterwegs. Also wählt man am besten eine Strecke, an welcher das Angebot auch an Werktagen kaum besser ist, wie z.B. die Saaletalbahn von Gemünden nach Bad Kissingen. Zwar verkehrt hier auch noch Güterverkehr, jedoch nur am Dienstag- und Donnerstagmorgen, so dass dieser ein anderes Mal dokumentiert werden möchte.

Das Tal der fränkischen Saale sorgt für eine abwechslungsreiche Streckenführung, die zu jeder Tageszeit interessante Motive samt Telegrafenleitung zu bieten hat. Hier sehen wir das Unterfranken-Shuttle der Erfurter Bahn kurz hinter dem Haltepunkt Michelaubrück, welcher durch das Nebensignal (Ne) 6 für Züge aus der Gegenrichtung angekündigt wird.

Datum: 15.03.2020 Ort: Michelau [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kurz vor Maintal Ost
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 02.03.20, 15:32
Wenn sich über Wochen die Sonne nur wenig bis gar nicht zeigt, dann ist mal wieder die Zeit der kleinen Motive angebrochen. Keine großen Touren zu den bekannten Hotspots oder noch unbereisten Regionen, sondern nur ein schneller Abstecher in die Umgebung um etwas Alltägliches, fast Banales einzufangen. Als sich heute Morgen die hereinziehende Wolkenfront wider Erwarten etwas Zeit gelassen hat ging es daher für ein kurzes Stündchen an die Bahn von Frankfurt nach Hanau, wo bereits seit längerem ein knorriger Obstbaum darauf wartete den geeigneten Rahmen für diese eher unscheinbar daherkommende Strecke abzugeben.

Man kann über moderne Triebwagen sicher denken was man will, mir gefallen die Coradia Continental der HLB jedenfalls ausgesprochen gut. Das farbliche Design wirkt gelungen und sie bieten stets einen willkommenen Kontrast zu kahlen Winterlandschaft.

Zuletzt bearbeitet am 04.03.20, 19:54

Datum: 02.03.2020 Ort: Maintal-Dörnigheim [info] Land: Hessen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frankfurter Himmelsmosaik
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 22.02.20, 13:38
Im ersten Licht des Tages rollt 186 438 über die Sachsenhäusener Rampe der Deutschherrenbrücke in Richtung Südbahnhof, während sich die aufgehende Sonne in der aus Glas und Stahl gestalteten Fassade der Frankfurter Oberfinanzdirektion spiegelt.

(Kamerazeit -1h)

Datum: 22.02.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Rheinuferpromenade
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 01.01.20, 09:17
Die Frage "Was fährt denn so am Rhein an einem Montag zwischen den Jahren, einen Tag vor Silvester?" kann man zumindest für die rechte Flussseite getrost mit "nicht viel" beantworten. Eine der wenigen Ausnahmen machte an diesem Vormittag die BoxXpress 193 836 mit ihrem gut ausgelasteten Containerzug, welche hier entlang der immer wieder schön anzuschauenden Ortsdurchfahrt von Rüdesheim vorbeirumpelt. Die Trasse zwischen Strom und Uferpromenade, die sich den wenigen Platz zudem mit der Bundesstraße 42 teilen muss, ist zugegeben ein ziemliches Ärgernis für Anwohner und Touristen gleichermaßen, mit einer Lärmschutzwand ist an einer derart exponierten Stelle jedoch auch weiterhin nicht zu rechnen. So bleibt es eine attraktive Stelle um Züge aller Art - vornehmlich im Winter - vor der Kulisse des alles überblickenden NIederwalddenkmals zu fotografieren.

Datum: 30.12.2019 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: BoxXpress
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenuntergang zum Jahreswechsel
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 29.12.19, 20:45
Damit das alte Jahr nicht ganz so bildlos zu Ende geht wurde heute eine Dreiviertelstunde vor Sonnenuntergang nochmal kurzerhand zur Kamera gegriffen. Die Ratswegbrücke lässt sich eigentlich immer gut und schnell erreichen und auch die Parkplatzsituation ist an einem Sonntag einigermaßen entspannt, so dass die Wahl auf den bekannten Blick über den Güterbahnhof Frankfurt Ost fiel. Früher gab es auch hier einen Ablaufberg, heute sind die Gleise jedoch auf der Westseite gekappt und werden vornehmlich zur Abstellung diverser Schotterwagen genutzt.

Der Tag war - wenn auch recht kalt - insgesamt sehr schön, gegen Abend zogen dann aber doch einige Schleierwolken auf. Trotzdem schaffte es die Sonne kurz vor Schluss noch mit ein paar letzten Stahlen über die Dächer; auf den Fernbahngleisen war währenddessen der Flixtrain mit einer ansehnlichen Wagenreihe in Richtung Berlin unterwegs.

Auf diesem Weg möchten ich allen Einstellern und Besuchern der Galerie einen guten Start in das neue Jahrzehnt wünschen und freue mich auf hoffentlich weiterhin viele sehenswerte Bilder aus nah und fern.

Zuletzt bearbeitet am 30.12.19, 13:31

Datum: 29.12.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Flixtrain
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Schwarzdornblüte mit VT2E
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 20.12.19, 17:12
Der Pferdehof bei Anspach gehört sicherlich zu den strapazierteren Motiven der Taunusbahn, aber die drohende Elektrifizierung der Strecke war auch für mich Anlass für einen Besuch derselbigen. Zur kalten Jahreszeit entstandene Aufnahmen sind zugegeben bereits schon gut in der Galerie vertreten, vielleicht gesellt sich ja noch dieses Frühlingsbild dazu. Dank der sprießenden Natur konnten auch einige Statisten mittels zuvor handgepflückter Grasbüschel ins Bild gelockt werden.

Datum: 15.04.2019 Ort: Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
The White Cliffs of Russelsheim
geschrieben von: Benedikt Groh (382) am: 12.12.19, 08:35
Vorgestern wurde Frankfurts neueste S-Bahn Station "Gateway Gardens" mit viel Brimborium feierlich eröffnet, bevor dann ab dem Fahrplanwechsel zum 15. Dezember die Züge auch planmäßig dort halten werden. Extra für diesen Anlass erhielt Triebwagen 430 660 vom RMV sogar eine passende Beklebung spendiert. Die zwischen dem Fernbahnhof und Waldstadion gelegene Station erschließt das neue, auf dem Gelände der ehemaligen Air-Base-Siedlung gelegene Gewerbegebiet am Frankfurter Flughafen und wird wie gewohnt von den Linien S8/S9 angefahren. Erreicht wird die Haltestelle dabei durch eine neu gebaute Verbindungsstrecke, welche unter dem Frankfurter Kreuz hindurchführt, während die weiter westlich verlaufende ursprüngliche Anbindung stillgelegt wurde, momentan abgebaut und im Anschluss rekultiviert wird.

Hier sehen wir den Eröffnungszug jedoch bereits am nächsten Tag in Rüsselsheim vor den mächtigen Hallen des Opelwerks. Neben Hanau ist der dazugehörige Bahnhof einer der wenigen Orte im Rhein-Main-Gebiet die noch mit Formsignalen aufzuwarten können und da markante Berge oder sonstige geologische Formationen im flachen Rhein-Main-Gebiet eher Mangelware sind dürfen die hoch aufragenden Betonwände als Ersatzklippen herhalten.

Alternativ zu diesem Vorschlag stand noch IC 2026 mit der 100 Jahre Bauhaus Werbelok zur Wahl, aber ich dachte der Nahverkehr repräsentiert das Verkehrsaufkommen der Stecke an diesem sonnigen Dezembertag vielleicht am besten.

Datum: 10.12.2019 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (382):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 39
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.