DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (66):   
 
Galerie von SeBB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Rollentausch
geschrieben von: SeBB (66) am: 19.03.19, 18:33
Bei Bauarbeiten auf der Berliner Bahn im Bereich Radebeul/Weinböhla kommt es häufig zu Umleitungen. Im Falle einer Totalsperrung drängt sich dabei der gesamte Fern-, Regional- und Güterverkehr "untenrum" über die KBS 500. Auch wenn es nur ein Montag mit weniger starkem Güterverkehr war, kam es dabei zu merklichen Staus und Fahrstraßenkonflikten vor allem im Bereich Priestewitz, wo die eingleisige Verbindungsstrecke von Großenhain einmündet und alle Gleise die im Feierabendverkehr recht stark befahrene Bundesstraße 101 auf einem Bahnübergang kreuzen.
Ausnahmsweise Glück hatte ich an diesem Montag mit dem Wetter: Lediglich ein kurzer Schauer auf dem Weg zur Fotostelle, ansonsten viel Sonne, hübsche Wolken und Licht bis fast zum Ende. So bildete der IC 2446 auf dem Weg von Dresden nach Hannover einen netten Abschluss.

Datum: 18.03.2019 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wendeschleife XXL
geschrieben von: SeBB (66) am: 16.03.19, 17:40
Meines Wissens nach einzigartig in Deutschland ist die Station Schwabstraße an der Stuttgarter Verbindungsbahn oder auch S-Bahn-Stammstrecke. Da nur ungefähr die Hälfte der S-Bahn-Linien weiter Richtung Vaihingen führt, errichtete man eine unterirdische Gleisschleife, die ein schnelles Wenden der Züge ohne Fahrtrichtungs- und Führerstandswechsel ermöglicht. Außerdem besteht die Möglichkeit, über ein Ausweichgleis am Ende der Schleife bei Bedarf die Reihenfolge der Züge zu ändern.
Zum Abschluss eines Fototages in Stuttgart besuchte ich die beschriebene Station und beobachtete, wie die Züge im Tunnel verschwanden und einige Minuten später wieder auftauchten. Hier verlässt ein Triebzug der Baureihe 423 die Schleife und beginnt somit seine Fahrt als S5 nach Bietigheim-Bissingen. Wie alle meine bisherigen Tunnelaufnahmen entstand auch dieses Bild legal vom Bahnsteigende aus.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart, Schwabstraße [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abenddämmerung im Plauenschen Grund
geschrieben von: SeBB (66) am: 01.03.19, 21:53 Top 3 der Woche vom 17.03.19
Anfang Februar 2019 gab es viel Schnee und schönes Wetter in Sachsen. Diese Konstellation nutzte ich für einen Ausflug in den Plauenschen Grund bei Dresden. Hier verläuft zwar "nur" die verkehrlich eher wenig interessante, da (momentan) fast ausschließlich im Regionalverkehr befahrene Strecke Dresden - Werdau, jedoch gibt es werktags zur Hauptverkehrszeit immerhin 143er in dichtem Takt zu sehen. Zudem bieten zahlreiche Aussichtspunkte einen schönen Blick auf die Bahn.
Als die Sonne schon hinter den Bergen verschwunden war, überquerte eine S3 nach Dresden Hbf zum viertletzten Mal die Vereinigte Weißeritz an der Weizenmühle zwischen Freital-Potschappel und Dresden-Plauen.

Datum: 04.02.2019 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
In die Nacht
geschrieben von: SeBB (66) am: 19.02.19, 18:37 Top 3 der Woche vom 03.03.19
Kurz nach dem Bahnhof Bamberg befährt ein ICE einen noch unberührten Abschnitt der VDE8/KBS820 auf dem Weg nach Norden. Dabei spiegelt er sich in einer Pfütze, die noch von einem der letzten Regenschauer übrig ist. Er wird in Kürze eine Anrufschranke und danach den Bahnhof Hallstadt passieren, dann kann auch der Fotograf wieder eine normale menschliche Haltung einnehmen ;)


Datum: 24.12.2018 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch eine Stunde
geschrieben von: SeBB (66) am: 02.02.19, 15:29
bis zur Abfahrt der nächsten Westbahn nach Salzburg. Der vorhergehende Zug hat den Wiener Westbahnhof also gerade erst verlassen und den Blick freigegeben auf einen im Hintergrund wartenden REX nach St. Pölten Hbf.
Im Gegensatz zum futuristischen Hauptbahnhof besitzt der Westbahnhof noch viel vom Flair der klassischen Wiener Kopfbahnhöfe, wie zum Beispiel die verglaste, lichtdurchflutete Empfangshalle, die Bahnsteigausstattung oder das komplexe Gleisvorfeld mit vielen Kreuzungsweichen. Die verkehrliche Funktion beschränkt sich jedoch hauptsächlich auf einen Knoten im Regional- und S-Bahn-Verkehr.

Datum: 26.09.2018 Ort: Wien Westbahnhof [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ausreichend gesichert
geschrieben von: SeBB (66) am: 26.01.19, 17:47
Ausreichend gesichert ist die Überleitstelle von den S-Bahn- auf die Ferngleise im fränkischen Eltersdorf bei Erlangen. Mittlerweile (Januar 2019) ist die Strecke von Eltersdorf (ausschließlich) bis Forchheim (einschließlich) viergleisig ausgebaut. In den letzten Jahren wurde südlich von Eltersdorf ein mächtiges Überwerfungsbauwerk erstellt, wo die S-Bahnstrecke aus der Bestandsstrecke ausfädeln soll und den Fürther Hauptbahnhof auf direkterem Weg unter Erschließung neuer Siedlungen erreichen soll.
Jedoch bestehen Uneinigkeiten zwischen der Stadt Fürth und der Deutschen Bahn über den Streckenverlauf, so dass die Ausbaumaßnahmen momentan ruhen und alle Züge in Eltersdorf wieder auf die gemeinsame Bestandsstrecke wechseln müssen. Das Stumpfgleis ist dabei üppig mit Sperrtafeln gesichert - nicht dass noch jemand auf die Idee kommt, seine Draisine am Bahnsteig aufzugleisen und auf die Strecke hinaus zu fahren ;-)
Auch die Behelfsbahnsteige bleiben dabei weiter in Funktion, der fertiggestellte Mittelbahnsteig ermöglicht lediglich den Zugang zum Behelfsbahnsteig Richtung Nürnberg.
In Abstimmung mit dem befreundeten örtlich zuständigen Fdl und unter Information des beteiligten Tfs entstand dieses...nein, solche Connections habe ich leider nicht, daher wurde das Bild vom Übergang zum Behelfsbahnsteig aus aufgenommen. Von Norden her zogen bereits die dunklen Wolken eines Schneeschauers auf, die die Sonne leider beim Eintreffen des Zuges schon verdeckten, daher [M].

Datum: 02.01.2019 Ort: Eltersdorf [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur blauen Stunde durch Graz
geschrieben von: SeBB (66) am: 24.12.18, 11:59
Eine Variobahn durchfährt die enge Murgasse auf dem Weg nach Wetzelsdorf.

Datum: 25.09.2018 Ort: Graz, Murgasse [info] Land: Europa: Österreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Graz Linien
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor Sonnenaufgang
geschrieben von: SeBB (66) am: 09.12.18, 15:44
Das Gras ist von Reif überzogen, als ich früh am Morgen die Deponie am Viadukt von Muldenhütten erklimme. Mein Ziel: Die S3 von Freiberg nach Dresden zu fotografieren, die nur werktags und nur in der Hauptverkehrszeit über Tharandt hinaus in die sächsische Bergbaustadt verlängert und seit eh und je aus einer altehrwürdigen Lok der Baureihe 143 und zwei Doppelstockwagen gebildet wird.
Eigentlich hatte ich vor, den Zug in den ersten Sonnenstrahlen auf dem Viadukt festzuhalten, ich hatte mich aber schon darauf eingestellt, dass es dafür von der Jahreszeit her schon etwas zu spät sein könnte. So passierte der Zug noch im indirekten Licht der Morgendämmerung das Bauwerk, während die weithin sichtbaren Schornsteine von Muldenhütten neben mir schon in der Sonne lagen und von Vögeln umkreist wurden. Irgendwo im Tal verfeuerte anscheinend jemand seine angesammelten Vorräte an Silvesterfeuerwerk - jaja, die Sachsen eben ;-)
Ich wartete noch den nächsten RB-Triebzug ab, der die Brücke im vollen Licht befuhr und machte mich zufrieden auf den Weg nach unten an die Mulde, wo mich ein anderes, eher stilles Feuerwerk aus Eis, Nebel und Sonnenstrahlen erwartete. Aber das ist eine andere Geschichte.

Datum: 16.11.2018 Ort: Muldenhütten [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Volldampf zum Fichtelberg
geschrieben von: SeBB (66) am: 20.11.18, 21:00
Es ist ein besonderes Klangerlebnis, wenn die Dampfzüge der Fichtelbergbahn auf der Bergfahrt von Cranzahl nach Oberwiesenthal die steigungsreiche Strecke erklimmen, besonders in den durchfahrenen Waldgebieten. Nicht minder eindrucksvoll ist die Rauch- und Dampfwolke, die die kleinen Loks dabei produzieren, wenn sie einen voll ausgelasteten Personenzug mit Weihnachts- und Wintertouristen am Haken haben.
Am 3. Adventswochenende 2017 konnte ich einen Dampfzug auf einem allee-artigen Streckenabschnitt zwischen den Bahnhöfen Vierenstraße und Kretscham-Rothensehma festhalten, wofür sogar kurz die Sonne etwas zwischen den Bäumen hindurchschien.
[Der Lok wurden digital leuchtende Spitzenlichter verpasst.]

Datum: 16.12.2017 Ort: Kretscham [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht und Schatten
geschrieben von: SeBB (66) am: 06.11.18, 17:56
Die Morgensonne scheint durch die aufwändige Dachkonstruktion des Wiener Hauptbahnhofs auf Bahnsteige und Gleise. Soeben trifft eine Garnitur aus ÖBB-Talenten ein, deren Fahrt als REX von Fertőszentmiklós hier endet.

Datum: 27.09.2018 Ort: Wien, Hauptbahnhof [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stadlauer Ostbahnbrücke
geschrieben von: SeBB (66) am: 14.10.18, 18:52
Innerhalb Wiens existieren zwei Donauquerungen für die Eisenbahn: Zum einen die Nordbahnbrücke der Stammstrecke Meidling - Floridsdorf, zum anderen die Stadlauer Ostbahnbrücke der Marchegger Ostbahn (Wien - Marchegg - Bratislava) und Laaer Ostbahn (Wien - Laa an der Thaya - Brno).
Während die Nordbahnbrücke durch Schnellbahn- und Regionalzüge stark frequentiert ist, wird die Stadlauer Brücke von Fernzügen, der S 80, Regionalzügen nach Marchegg und Bratislava hl. st. sowie Güterzügen befahren.
Interessanterweise schließen direkt an beide Brücken Haltestellen an, die auch noch fast gleich heißen (Handelskai und Praterkai), was zumindest bei mir manchmal für Verwirrung sorgt. Auch bieten beide Haltestellen interessante Blicke in das Innere des Brückenbauwerks.

Zum Sonnenaufgang des 27. Septembers 2018 besuchte ich die südliche Stadlauer Ostbahnbrücke mit der Haltestelle Praterkai. Stellvertretend für einen der zahlreichen Züge zeige ich hier einen ÖBB-Talent-Triebzug, der mit neuen, sehr hellen LED-Scheinwerfern ausgestattet ist und schon von Weitem strahlte.

Datum: 27.09.2018 Ort: Wien, Praterkai [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verborgene Welten
geschrieben von: SeBB (66) am: 10.10.18, 09:44
Blick von der U2-Endstation Karlsplatz in die anschließende Wendeanlage. Ein moderner Triebzug der Type V macht sich soeben wieder auf den Weg zum Bahnsteig, um die Fahrgäste in Richtung Seestadt aufzunehmen.

Datum: 26.09.2018 Ort: Wien, Karlsplatz [info] Land: Europa: Österreich
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Wiener Linien
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Regen
geschrieben von: SeBB (66) am: 29.09.18, 15:58
Detailfoto der Front einer Lok der Baureihe 218. Sie bespannte am 4. Januar 2018 den EC 194 von München nach Zürich.

Datum: 04.01.2018 Ort: München Hauptbahnhof [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lassen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt!
geschrieben von: SeBB (66) am: 10.08.18, 19:16 Top 3 der Woche vom 26.08.18 Bild des Tages vom 03.01.19
Diese Ansage bekommt man oft auf Bahnhöfen und Flughäfen zu hören. Denn wie wir wissen, verhält sich Gepäck wie ein kleines Kind und treibt eine Menge Unfug, wenn wir es für einen kurzen Moment mal aus den Augen lassen und somit unsere Gepäck-Aufsichtspflicht vernachlässigen ;-)




Datum: 04.01.2018 Ort: München Hauptbahnhof [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 24 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auffällig
geschrieben von: SeBB (66) am: 31.07.18, 19:32
Kaum zu übersehen und stadtbildprägend sind die in den Leipziger Farben Gelb und Blau lackierten Straßenbahnen vom Typ Tatra T4D-M. Während viele Verkehrsbetriebe in anderen Städten die alten Fahrzeuge schon länger außer Dienst gestellt haben, sind sie in Leipzig noch täglich auf vielen Linien im Einsatz und werden es wahrscheinlich auch noch ein paar Jahre bleiben.
Hier ist ein sogenannter Großzug (Traktion aus drei Triebwagen) außerplanmäßig auf der Linie 14 im Einsatz und biegt von der Friedrich-Ebert-Straße zur Haltestelle Waldplatz auf der Jahnallee ab.
[Manipulation: Selektive Sättigung, ein Nummernschild unkenntlich gemacht.]

Datum: 26.05.2018 Ort: Leipzig, Waldplatz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: LVB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sekunden vor dem Unglück
geschrieben von: SeBB (66) am: 18.07.18, 18:01
Falls ihr euch schon erschrocken habt, ich kann euch beruhigen, es handelt sich hier lediglich um eine "Computersimulation" ;-)

Der Postplatz in Dresden ist eine zentrale Umsteigestelle im städtischen Straßenbahnnetz. Er ist mit einer modernen Überdachung ausgestattet und besitzt großzügige Bahnsteige, an denen mehrere Bahnen gleichzeitig halten können. Am Abend des 3. April 2018 ging es hier jedoch bereits etwas ruhiger zu. Dennoch haben mich zwei nacheinander kreuzende Bahnen zu dieser Montage verleitet. (mit 14mm aufgenommen)

Datum: 03.04.2018 Ort: Dresden, Postplatz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nass von allen Seiten
geschrieben von: SeBB (66) am: 30.03.18, 17:06
In den Weihnachtsferien hatte ich Lust auf etwas Entspannung vom rauhen Osten, also beschloss ich, mal wieder der bayerischen Landeshauptstadt einen Besuch abzustatten. Die Wetteraussichten waren jedoch nicht besonders rosig, und so begann es tatsächlich um 11 Uhr zu regnen und sollte bis abends nicht mehr aufhören.
Na gut, dachte ich mir, wenn man mich schon zwingt, Regenfotos zu machen, werde ich diese einmalige Chance auch nutzen.
Eines der Ergebnisse ist hier zu sehen und zeigt einen Zug auf der S8 bei der Einfahrt in den Haltepunkt Englschalking.
[85mm · f/2.0]

Datum: 04.01.2018 Ort: Englschalking [info] Land: Bayern
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Bahnhofsuhr
geschrieben von: SeBB (66) am: 01.02.18, 16:53
An vielen kleineren Stationen wurde sie bereits durch "dynamische Schriftanzeiger" ersetzt, auf den größeren Bahnhöfen ist sie noch immer unverzichtbar: Die Bahnhofsuhr.
Und selbst in Zeiten von Smartphones ist es ganz praktisch, wenn man anhand eines schnellen Blickes zur ihr die (hoffentlich richtige) Zeit ablesen kann.
[85mm · f/2.8]

Datum: 04.01.2018 Ort: Fürth [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mit Volldampf zum Fichtelberg
geschrieben von: SeBB (66) am: 21.12.17, 18:53
Nach dem Bahnhof Vierenstraße beginnt für Maschine und Personal der sichtbar und hörbar anstrengendste Abschnitt auf der Fahrt von Cranzahl nach Oberwiesenthal: Von nun an steigt die Strecke mit bis zu 33‰ an und windet sich durch den Wald hinauf nach Kretscham-Rothensehma.
Es dämmert schon langsam - an der Lokomotive sind Spitzenbeleuchtung und weihnachtliche Dekoration eingeschaltet.
Für mich war es der erste Besuch überhaupt bei einer der sächsischen Schmalspurbahnen, von dem ich letztendlich sehr beeindruckt zurückkehrte.

Mit diesem Foto wünsche ich allen Besuchern frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr!

[35mm · f/5.6]

Zuletzt bearbeitet am 26.12.17, 22:05

Datum: 16.12.2017 Ort: Vierenstraße [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die andere Seite des Herbstes
geschrieben von: SeBB (66) am: 25.11.17, 20:33
Das warme und weiche Sonnenlicht, bunte Blätter und Nebelstimmungen laden im Herbst zum Fotografieren ein.
Weninger einladend, aber ebenso charakteristisch für den Herbst ist jedoch ergiebiger Dauerregen.
Am Ende eines langen Fototages, der bereits gegen 7 Uhr (mit Sonne) begann, wurde es kühl, dunkel und nass in Chemnitz. Dank der Überdachung eines Einkaufszentrums konnte das Foto trotzdem im Trockenen aufgenommen werden. Eine Variobahn ist auf der Linie 4 in Richtung Hutholz unterwegs und erreicht die wenige Tage zuvor wiedereröffnete Zentralhaltestelle.
[85mm · f/2.8]

Datum: 05.11.2017 Ort: Chemnitz, Straße der Nationen [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: CVAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Laterne, Laterne
geschrieben von: SeBB (66) am: 08.11.17, 19:32
Als ich an einem Freitagabend auf dem Weg nach Hause war, wählte ich nicht den von der DB vorgegebenen schnellen und teuren weg, sondern einen langsameren Weg durch das Thüringische Hinterland.
Mit einem eingeplanten Zeitpuffer kam ich schließlich nach Gößnitz, wo ich nun eine Stunde Aufenthalt hatte. Der Ortsname klingt an sich nicht sonderlich spannend, doch der Bahnhof weist einige interessante Besonderheiten auf.

Hier kreuzen sich die Strecken Werdau - Altenburg - Leipzig sowie Glauchau - Gera - Jena. Der Bahnhof besitzt nur einen einzigen Bahnsteig, jedoch von der Nummerierung her vier Gleise: Jede Bahnsteigkante ist in zwei Abschnitte unterteilt. In der Mitte des Bahnsteiges liegen zwei "Hosenträger" (doppelte Weichenverbindungen mit einer Kreuzung in der Mitte), um Zugfahrten von den äußeren Umfahrgleisen zu den Bahnsteiggleisen zu ermöglichen - und umgekehrt.
Es kann daher vorkommen, dass z.B. die S-Bahn aus Leipzig nach Zwickau im ersten Bahnsteigabschnitt hält, während der RE aus Gera nach Glauchau zunächst außen an der S-Bahn vorbeifährt und danach auf das Bahnsteiggleis am zweiten Bahnsteigabschnitt wechselt. Nun kann wiederum die S-Bahn auf das Umfahrgleis wechseln und am RE vorbei ausfahren.

Der Bahnhof wird von drei Stellwerken gesteuert (ein Befehls-Gleisbildstellwerk und zwei (elektro?)-mechanische Wärterstellwerke, Quelle: stellwerke.de) und ist mit Hl-Signalen und Weichenlaternen ausgestattet.

Die beleuchteten Weichen habe ich hier in einem Portrait verewigt, wobei das Bild aus zwei Bildern zusammengesetzt wurde.

Zuletzt bearbeitet am 08.11.17, 19:35

Datum: 13.10.2017 Ort: Gößnitz [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: o. A.
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgengrauen an der Zschopau
geschrieben von: SeBB (66) am: 27.10.17, 11:06
Als aufmerksamer Beobachter der Wettervorhersage fand ich es interessant zu sehen, dass am folgenden Morgen eine Regenfront abziehen und es danach aufklaren sollte. Ich hatte da so eine Idee, das Viadukt in Limmritz an meiner derzeitigen Hausstrecke, der sächsischen RC-Linie, zum Sonnenaufgang aufzunehmen. So quälte ich mich an jenem Sonntagmorgen aus dem Bett, lief zum Bahnhof und stieg in die RB.
In Limmritz angekommen, zeigten sich tatsächlich ein paar Sterne am Himmel - es war also stellenweise klar. Nun musste nur noch eine Stelle für den ersten Zug gefunden werden. Das Zugangebot auf dieser Strecke ist planbar, wenn auch am Sonntag sehr überschaubar mit einem überwiegenden 2-Stunden-Takt.
Zunächst positionierte ich mich auf einer Fußgängerbrücke über die Zschopau und fertigte diese Langzeitbelichtung an.

Datum: 22.10.2017 Ort: Limmritz [info] Land: Sachsen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kellerbahn
geschrieben von: SeBB (66) am: 12.10.17, 20:55
Während oben auf der Petersstraße einige Touristen und Sonntagsspaziergänger flanieren, herrscht im Keller der Stadt Leipzig viel Betrieb. Alle paar Minuten rollen die Züge auf fünf Linien der S-Bahn Mitteldeutschland durch den im Jahr 2013 eröffneten "City-Tunnel".
Für die momentan am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands ist der Tunnel, der den Hauptbahnhof im Norden mit dem Bayerischen Bahnhof im Süden der Stadt verbindet, ein wichtiger Bestandteil des städtischen und überregionalen Nahverkehrs.
Die Stationen sind architektonisch beeindruckend gestaltet. Manche, wie in diesem Fall unter dem Wilhelm-Leuschner-Platz, wirken durch ihren riesigen Freiraum und die große Deckenhöhe fast wie Kathedralen, wie man auf Bildern anderer Fotografen sehen kann.
Gewöhnlich blickt man an den Tunnelportalen einfach nur ins Schwarze, doch wenn sich ein Zug nähert, lässt sich auch hier etwas sehr Beeindruckendes beobachten. Ein Luftzug weht einem um die Nase, man hört, wie die Bahn aus der Station heraus beschleunigt und im Dunkel tauchen die Spitzenlichter auf, die die Betonwände des Tunnels zum Glänzen bringen. Mit etwas Glück fährt der Zug dann auch mit Fernlicht, was den Effekt nochmals verstärkt.
Für solche Motive habe ich eine ziemliche Vorliebe entwickelt, doch nur selten lässt sich der "Tunnelblick" so gut umsetzen wie hier. Allzu oft versperren Schilder, Wände oder technische Installationen den Blick bzw. man müsste sich in bedenkliche Positionen begeben, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
[85mm · f/2.8]

Datum: 08.10.2017 Ort: Leipzig, Wilhelm-Leuschner-Platz [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mainzer Sonnenuntergang
geschrieben von: SeBB (66) am: 03.10.17, 13:57
Nach einem extrem heißen und eher weniger erfolgreichen Tag in den Weinbergen um Nackenheim bezog ich auf dem Heimweg nochmal in Mainz auf der Fußgängerbrücke in Weisenau Stellung. Der hochsommertypische Dunst und die Schleierwolken waren nun von Vorteil, um die untergehende Sonne zu fotografieren. Zu später Stunde fuhr noch ein Ganzzug, bespannt mit einer Lok der Baureihe 152, Richtung Worms.

Datum: 20.06.2017 Ort: Mainz Weisenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Szenen einer Zugdurchfahrt
geschrieben von: SeBB (66) am: 22.09.17, 20:06
Ein Versuch, den Charakter des Fotos als Momentaufnahme etwas aufzuweichen - hier am Beispiel des Einfahrsignals des Bahnhofs Oberhaid bei Bamberg.
Ich hoffe, die Formatüberschreitung ist gerechtfertig, auch wenn es sich nicht um ein klassisches räumliches, sondern ein zeitliches Panorama handelt ;-)

Datum: 06.09.2017 Ort: Oberhaid [info] Land: Bayern
BR: 7XDE (deutsche Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: EVULW
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jede Sekunde zählt
geschrieben von: SeBB (66) am: 11.09.17, 13:48
Wenn die planmäßige Abfahrtszeit erreicht ist und der Zug fertig gemeldet wurde, sollte alles ganz schnell gehen.
Schon das Einlaufen der Ausfahrzugstraße wird dem Zugpersonal durch ein aufleuchtendes Dreieck signalisiert. Auf Zuspätkommer kann dann leider keine Rücksicht mehr genommen werden, denn: Jede Sekunde zählt.
Minimale Verzögerungen wirken sich auf den dichten Zugverkehr im Bahnhofsbereich aus, auch wenn es im nördlichen Bahnhofsteil deutlich ruhiger zugeht als auf den ICE-Gleisen.
So gesehen am 17. Mai 2017 in Frankfurt (Main) Hbf, wo ein Triebzug der HLB gerade in Richtung Taunus aufbricht.
[Verfremdung: "Film"-Look]

Datum: 17.05.2017 Ort: Frankfurt (Main) Hauptbahnhof [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Moseltal-Panorama
geschrieben von: SeBB (66) am: 01.09.17, 15:21
Vom Aussichtsturm in luftiger Höhe über dem Prinzenkopf bot sich am Morgen des 23. August dieser Blick ins Moseltal.
Links liegt die Ortschaft Pünderich, die namensgebend für das bekannte Pündericher Hangviadukt rechts ist, auf dem gerade ein RE nach Mannheim und Luxemburg rollt. Im Hintergrund sieht man außerdem Reil.
[14mm · f/8]

Datum: 23.08.2017 Ort: Pünderich [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: LU-2300 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Schleuse 36
geschrieben von: SeBB (66) am: 21.08.17, 12:35
Zum Glück müssen die Züge zwischen Neumarkt und Nürnberg nicht alle paar 100 Meter anhalten, um den Höhenunterschied auf der Strecke zu bewältigen.
Für Schiffe, die bis 1950 auf dem Ludwig-Donau-Main-Kanal unterwegs waren, war dies jedoch normal. Der Kanal, der gemäß seines Namens die Flüsse Donau und Main zwischen Kelheim und Bamberg verband, überquert die europäische Hauptwasserscheide mit Hilfe von 100 Schleusen. Auch wenn er heute nicht mehr in Betrieb ist und zu einem Teil vom neuen Main-Donau-Kanal und einer Autobahn überbaut wurde, sind viele der historischen Anlagen noch erhalten.
Bei Burgthann, wo sich die Schleuse mit der Nummer 36 befindet, kreuzt die Bahnstrecke Nürnberg-Regensburg den Kanal.
Der Zug wurde digital ein wenig von hineinwachsenden Zweigen befreit.

Zuletzt bearbeitet am 21.08.17, 12:35

Datum: 20.08.2017 Ort: Burgthann [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Innovativer Nahverkehr
geschrieben von: SeBB (66) am: 08.08.17, 16:47
Seit Februar 2016 besteht eine weitere Stammstrecke für die Stadtbahn durch die Düsseldorfer Innenstadt. Die sogenannte Wehrhahnlinie durchquert die Stadt zwischen Bilk und Wehrhahn in Süd-Nord-Richtung und bedient dabei sechs unterirdische Stationen, welche sich in einem hellen, freundlichen und architektonisch ansprechendem Erscheinungsbild präsentieren - anders als die Bahnhöfe der deutlich älteren West-Ost-Stammstrecke, die mit Enge, Dunkelheit und dem für den Rhein-Ruhr-Raum typischen, genoppten, schwarzen Gummiboden "glänzen".
Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass die neue Strecke über weite Strecken schnurgerade verläuft, was zusammen mit der Tatsache, dass fast alle Stationen Seitenbahnsteige besitzen, interessante Blickwinkel ermöglicht.
Vier Linien (U71·U72·U73·U83) sind auf der neuen Strecke unterwegs, die als Niederflur-Stadtbahn konzipiert wurde und daher von Straßenbahnzügen des Typs NF8U (die mit dem charakteristischen breiten Arsch ;-)) in Doppeltraktion befahren wird.
Eine U73 beschleunigt gerade aus dem Bahnhof Benrather Straße in Richtung Graf-Adolf-Platz, während ein Zug der Gegenrichtung an der Station hält.
[85mm · f/2.8]

Datum: 02.08.2017 Ort: Düsseldorf, Graf-Adolf-Platz [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Rheinbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eisenbahnfotografie ist kein Wunschkonzert.
geschrieben von: SeBB (66) am: 28.07.17, 22:38
Oder vielleicht doch?
Als ich am Morgen des letzten Märztages um kurz nach 6 Uhr im RE nach Nürnberg saß (was alleine schon außergewöhnlich war - es kommt nämlich nicht so oft vor, dass ich mich wegen fotografischer Angelegenheiten so früh aus dem Bett quäle), hoffte ich auf Nebel im Pegnitztal.
Ein Regengebiet zog gerade nach Osten ab und sorgte für hohe Luftfeuchtigkeit.
Eigentlich hätte es mir schon gereicht, den Blick in die lange Gerade im Sonnenaufgang aufzunehmen, aber die Situation vor Ort übertraf meine Erwartungen bei weitem.
In dichter Folge erreichen die Regionalzüge Nürnberg in der morgendlichen rush hour und brettern dabei durch den am Stadtrand gelegenen Haltepunkt Erlenstegen.
Trotz der etwas stilisierten Bearbeitung habe ich die Kategorie Stimmungen gewählt, da diese im Bild überwiegt und die kleinen Modifikationen deren Unterstützung dienen.

Datum: 31.03.2016 Ort: Nürnberg-Erlenstegen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Huch, da fährt ja doch was!
geschrieben von: SeBB (66) am: 16.06.17, 16:41
Eigentlich wurde die Völklinger Hütte 1986 stillgelegt und ist heute ein Industriedenkmal, Weltkulturerbe und Museum. Beeindruckt von der Kulisse lief ich also vom Bahnhof an der Straße entlang in Richtung Saar. Die Straße führt an einer Stelle über eine Brücke, unter der Gleise liegen.
Und da bemerkte ich tatsächlich ganz hinten im Gebüsch zwischen den vielen Rohren etwas oranges, was sich langsam und quietschend näherte.
Kurz überlegt - lohnt sich ein Foto? Ich hatte ja noch genügend Zeit, die Kamera auszupacken, und das passende Objektiv war auch schon drauf. Und orange ist immer eine nette Farbe für einen Colour Key.
Langsam dirigierte der Lokführer, modisch angepasst an die Maschine, seinen Zug zum Bahnübergang, und nach einem kurzen Blick und freier Bahn konnte er ihn wieder per Knopfdruck beschleunigen.
Die Strecke führt im Übrigen vom Saarstahlwerk zuerst unter der Hauptstrecke hindurch, dann durch die Anlagen der alten Völklinger Hütte und schließlich zum Bahnhof Völklingen.

Datum: 09.05.2017 Ort: Völklingen [info] Land: Saarland
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: Saarstahl
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der neue Star am Rhein
geschrieben von: SeBB (66) am: 12.06.17, 16:02
Der neue Star am Rhein ist schon lange nicht mehr die Mittelrheinbahn. Viel mehr sind es die Güterzugloks der Baureihe 187 von DB Cargo, die mittlerweile regelmäßig gemischte Güterzüge auf der Rechten Rheinstrecke bespannen. Für mein Empfinden eine Lok mit einem wirklich gelungenen äußeren Erscheinungsbild.
Als ich am 09. Juni 2017 auf dem Weg von der Uni nach Hause war, bahnte sich eine breite Gewitterfront an. Während es draußen schüttete, sah ich drinnen auf dem Satellitenbild, dass es gleich danach wieder aufklaren sollte und schmiedete Pläne. Ich entschied mich, ins Rheingau um Hattenheim/Oestrich-Winkel zu fahren, da die Weinberge nun wieder schön grün sind.
Die Luft war absolut rein gewaschen, der Himmel leuchtete tiefblau, doch über den Bergen hatten sich bereits wieder neue dicke Quellwolken gebildet, die sich langsam ins Bild ausbreiteten. Der erste Zug klappte schon mal nicht, doch beim zweiten war die Sonne voll da und brachte die knallrote und frisch glänzende Lok zum Strahlen.
[f = 14mm]

Zuletzt bearbeitet am 16.06.17, 16:16

Datum: 09.06.2017 Ort: Oestrich [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erwartung
geschrieben von: SeBB (66) am: 22.05.17, 17:08 Top 3 der Woche vom 04.06.17
Nach einem anstrengenden Tag strömen die Pendlerfluten auf die Bahnsteige.
Wann kommt der Zug? Ist er pünktlich?
Die Ansage verkündet die Ankunft, und schon bald sind am Horizont die Umrisse einer Lokomotive zu erahnen, die sich den Weg durch das Gleisvorfeld bahnt.
Durch das Glasdach der Bahnhofshalle fällt diffuses Licht, welches der undefinierbaren Masse Konturen gibt. Leichter Dunst hängt in der Luft und überall liegt ein Klangteppich aus tausenden Geräuschen.
Wie oft war man selbst schon Teil der hektischen Masse und drängelte sich hindurch, um den Anschlusszug noch zu erreichen. Als Beobachter kann man die typische Bahnhofsatmosphäre jedoch auch einfach mal genießen.

Datum: 17.05.2017 Ort: Frankfurt (Main) [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling an der Lahn
geschrieben von: SeBB (66) am: 11.05.17, 19:22
Während im warmen Rhein-Main-Gebiet die Bäume und Sträucher schon kräftige grüne Blätter tragen, liegt die Natur im Lahntal noch etwas zurück. Doch auch hier zeigt sich vielerorts schon zartes Grün.
Es war mein erster Besuch an der landschaftlich wunderschönen Strecke, und ich war gespannt, ob sich die ausgesuchten Motive vegetations-, licht- und zugmäßig umsetzen ließen.
Nach meiner Ankunft in Arfurt war ich erstmal etwas überrascht, dass die gefundenen Fahrzeiten des Güterzugs nach Löhnberg ein wenig veraltet waren und so dieser Zug bereits lange durch war. Also wechselte ich nach dem Regionalzug die Stelle und kuckte mich nach einem geeigneten Motiv für den Kalkzug nach Kerkerbach um. Dieser überraschte mich ebenfalls eine Stunde vor Plan aus dem Gegenlicht. Wenigstens die Umsetzung der Rückfahrt klappte perfekt.
Zufrieden machte ich mich auf den weiteren Weg nach Villmar, wo die nächste Überraschung wartete: Auf einmal wurde es laut im Tal und vom Aussichtspunkt über dem Tunnel sah ich einen Güterzug mit V90 Richtung Wetzlar rumpeln.
Diesen Zug hätte ich natürlich super vom Ufer in Villmar aufnehmen können, wenn er denn etwas später gefahren wäre... Doch die nächste Überraschung ließ dort nicht lange auf sich warten: HLB im Doppelpack! Wenigstens mal eine positive Überraschung :-) Kurz darauf kam noch ein baugleicher roter Triebwagen als RegionalExpress nach Gießen durch, doch die HLB gefiel mir insgesamt am besten.
Viel Glück hatte ich auch mit dem Wetter. Vorhergesagt waren bereits ab dem späten Vormittag dichte Schleierwolken. Doch diese verschwanden über Mittag fast vollständig wieder, so dass die Sonne ungestört vom Himmel strahlte. Erst nachmittags wurden sie wieder deutlich dichter.
In der Erwartung, dass der Güterzug auch irgendwann wieder zurückkommen musste, und in der Hoffnung, dass die Wolken bis dahin noch nicht so weit vorgedrungen sind, nahm ich die nächste Bahn und wollte nochmal in Gräveneck Stellung beziehen. Die Begegnung fand jedoch bereits in Aumenau statt.
Doch der Sommer ist noch lang, und so war das sicherlich nicht mein letzter Besuch an der Lahntalbahn.

Datum: 24.04.2017 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Hessens Zug-Autobahn
geschrieben von: SeBB (66) am: 06.05.17, 13:48
Allzu oft ist die Riedbahn ja noch nicht in der Galerie vertreten. Das mag vielleicht daran liegen, dass sich manche Leute etwas schwer tun, in diesem "öden, einheitlichen Flachland" ein "Motiv" zu finden.
Ich persönlich finde die Strecke äußerst interessant und auch die weite Landschaft mit Wiesen, Feldern und kleinen Auwäldern sehr hübsch. Der Zugverkehr auf der Riedbahn sollte ebenfalls keine Langeweile aufkommen lassen: Zwischen die zahlreichen ICE-Züge Richtung Köln, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München und Basel reihen sich S-Bahnen, lokbespannte RE-Züge und Güterzüge.
Einer der Schnellzüge ist am Abend des 5. Mai 2017 zwischen Dornheim und Wolfskehlen unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 06.05.17, 13:49

Datum: 05.05.2017 Ort: Wolfskehlen [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnübergang zur blauen Stunde
geschrieben von: SeBB (66) am: 15.04.17, 15:28
Von den ehemals 7 beschrankten Bahnübergängen auf Bamberger Stadtgebiet sind noch 4 in Betrieb. Einer davon befindet sich an der Coburger Straße neben einer Tankstelle und sichert den Verkehr auf einer Nebenstraße durch eine Kleingartenanlage, die hier die Bahnstrecke Bamberg-Würzburg kreuzt.
Der Bahnübergang ist zuggesteuert und mit Halbschranken und Blinklichtern versehen und der einzige dieser Art in Bamberg. Des Weiteren gibt es noch ganz in der Nähe eine Anrufschranke sowie zwei Bahnübergänge der Hafenanschlussbahn, die jeweils manuell durch den Lokrangierführer eingeschaltet werden müssen.

Datum: 21.05.2016 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wiesbaden geht baden...
geschrieben von: SeBB (66) am: 09.04.17, 12:41
...und Mainz erfreut sich am Sonnenschein. Aber nicht mehr lang - eine halbe Stunde später haben die dunklen Wolken auch den Stadtteil Weisenau der Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt erreicht und es schüttet und bläst, was das Zeug hält. Zuvor konnte ich noch einige interessante Sonne-Wolken-Regen-Aufnahmen anfertigen.
Ein Triebzug der Baureihe 425 ist als RB44 nach Mannheim Hbf unterwegs und wird bald in Mainz-Laubenheim halten.

[Manipulation: Das Timing von Straßen- und Schienenverkehr wurde etwas angepasst. Dass allerdings so viele schwarze Autos hintereinander stehen, war wirklich Zufall ;-)]
[f = 14mm]

Zuletzt bearbeitet am 09.04.17, 12:42

Datum: 07.03.2017 Ort: Mainz Weisenau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 425 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Des Volkacher Boggerla
geschrieben von: SeBB (66) am: 02.04.17, 18:38
A jeds Wochnend im Sommer un Herbsd brummln di glann rodn Driebwächerla vo der Mainschleifnbahn di kurze Streck vo Volkach nach Selingschdadd nauf un nunder. Zwischä Asdheim un Escherndorf gedds erschd amol durch an dichdn Wald - da had des Boggerla ganz schö zu schaff dass es den schdeiln Berch nauf kummd! Un des schöna is ja aa, dass daherom aa werglich überhabbd nix Modäns rumschdädd, so dass mer gladd dengg könnd, des Bild wäe voä väzich oddä fuffzich Joä aufgenumma woän....
[Verfremdung: s/w, Bildtext übersetzt ;-)]

Datum: 16.05.2016 Ort: Astheim [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Mainschleifenbahn
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ausgedient
geschrieben von: SeBB (66) am: 05.03.17, 14:02
Im Zuge des S-Bahn-Ausbaus nach Ansbach hat sich das Gesicht des Bahnhofs Nürnberg-Stein deutlich gewandelt. Neue Bahnsteige, neue Gleise und ESTW-Technik hielten Einzug. Die ehemaligen Gütergleise wurden zum Großteil abgebaut. Hier und da liegen jedoch noch ein paar gekappte Gleisreste und Weichen.
Ein IC nach Karlsruhe kommt wegen Bauarbeiten ausnahmsweise von der Güterringbahn und hat gerade den Main-Donau-Kanal überquert. Nach dem Bahnhof wird er wieder auf die Hauptstrecke einfädeln.
Wie schon beschrieben, sind die Gleise im Vordergrund nicht mehr angeschlossen und über das Gelände führt auch ein Bahnsteigzugang, von daher ist der Standort des Fotografen unproblematisch.
Bearbeitung: Colour Key, Farbfilter

Datum: 25.02.2017 Ort: Nürnberg-Stein [info] Land: Bayern
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Verfremdungen
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Turmbahnhof
geschrieben von: SeBB (66) am: 26.02.17, 11:59
Der Haltepunkt Nürnberg Steinbühl besitzt 3 Verkehrsebenen:
• Auf der untersten Ebene befindet sich die Straße "Steinbühler Tunnel", auf der die Straßenbahnlinien 4 und 6 eine Haltestelle besitzen
• Die mittlere Ebene besteht aus dem ebenerdigen Bahnsteig für die S-Bahn-Linie 1
• Die oberste Ebene bildet der Hochbahnsteig der S-Bahn-Linie 2

Das Foto zeigt den Blick vom Hochbahnsteig hinunter auf die Straße, wo sich gerade zwei Straßenbahnzüge begegnen.

Datum: 25.02.2017 Ort: Nürnberg Steinbühl [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
As the sun goes down
geschrieben von: SeBB (66) am: 17.02.17, 10:59
Auf Frankfurts Bahnstrecken führen viele Wege zum Ziel. So gibt es bespielsweise grob gesagt zwei Möglichkeiten, um vom Flughafen zum Hauptbahnhof zu kommen: Entweder vom Stadion aus über Niederrad und die Niederräder Brücke, oder aber über den Abzweig Forsthaus, Louisa und die Main-Neckar Brücke. Welcher dieser Wege genutzt wird, hängt zum einen von den erreichbaren Bahnsteiggleisen im Hauptbahnhof ab, häufig aber auch von der aktuellen Verkehrslage. Oder anders gesagt: Aus dem "normalen" Fahrplan ist es meistens nicht ersichtlich, welchen Weg ein Zug nehmen wird.
Als ich vor ein paar Monaten schon einmal am Abzweig Forsthaus vorbeischaute, fiel mir diese Perspektive auf, bei der ich sofort Streiflicht mit untergehender Sonne im Kopf hatte. Nun hat es endlich mit Wetter, Sonnenstand und Zeit geklappt. Ich musste auch nicht lange auf einen Zug warten, hier war es ICE 1655 Wiesbaden - Dresden, der die auf die Verbindungskurve Forsthaus - Louisa abbog. Die Strecke links führt weiter zum Südbahnhof.
[85mm · f/8]

Datum: 15.02.2017 Ort: Frankfurt Forsthaus [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rhein auf Eis
geschrieben von: SeBB (66) am: 05.02.17, 13:29
Die tiefen Temperaturen und das Niedrigwasser sorgten dafür, dass die Nebenarme des Rheins bei Bingen im Januar 2017 teilweise zufroren und zahlreiche Kiesbänke zum Vorschein kamen, die sonst unter Wasser liegen. So konnte man problemlos am Ufer entlanglaufen und die Züge auf der anderen Rheinseite fotografieren. Leider hatte ich mir anscheinend einen äußerst verkehrsschwachen Tag ausgesucht (so wie das bei meinen Besuchen an dieser verfluchten Strecke die Regel ist ;-)), und so war das Warten in der Kälte nicht gerade angenehm.
Eine Re 482 der SBB Cargo mit einem Containerzug hat gerade Rüdesheim verlassen und steuert auf Assmannshausen zu. Wenigstens war zum Zeitpunkt der Aufnahme ausnahmsweise mal kein Schiff im Bildausschnitt, so dass sich der Aufwand der digitalen Nachbearbeitung in Grenzen hielt ;-)
[85mm · f/2.8]

Datum: 20.01.2017 Ort: Bingerbrück [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Streiflichtwetter
geschrieben von: SeBB (66) am: 28.01.17, 14:49 Top 3 der Woche vom 12.02.17
Dunstige Tage mit hohen Schleierwolken sind nicht automatisch zum Fotografieren ungeeignet. Das weiche Licht lässt sich wunderbar für Gegenlicht- und Streiflichtaufnahmen nutzen. So tat ich das auch am 27.01.2017, als ich zum ersten Mal die Kinzigtalbahn mit Kamera besuchte. Da stand ich also zwischen Wirtheim und Wächtersbach, fasziniert vom relativ abwechslungsreichen und dichten Zugverkehr. Kurz bevor das Licht "rum" war, kam dieser ICE1 auf dem Weg nach Norddeutschland vorbei.
[85mm · f/6.7]

Datum: 27.01.2017 Ort: Wirtheim [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf schmaler Spur durch Mainz
geschrieben von: SeBB (66) am: 16.01.17, 16:10
An einem Sonntag begab ich mich auf eine kleine Fototour durch Mainz. Neben verschiedenen Stadtmotiven stand dabei auch die Straßenbahn auf dem Programm.
In der Dämmerung wartete ich an der Gaustraße darauf, dass die Straßenlaternen zünden. Kurz danach kam auch schon eine Bahn der Linie 52 nach Bretzenheim die enge Häuserschlucht hinuntergeschlichen, sie wird demnächst am Schillerplatz halten.
Bis 2004 war diese Stelle noch deutlich enger und wurde mit Hilfe einer Gleisverschlingung durchquert, wie ▸hier zu sehen. Seit dem zweigleisigen Ausbau ist die Steigung in der Gaustraße mit 9,549 Prozent die steilste Streckenführung einer Straßenbahn ohne Steighilfe in Deutschland. (Quelle)

[Ein Auto wurde entfernt und die Stimmung etwas unterstützt. 35mm · f/2.8]

Zuletzt bearbeitet am 16.01.17, 23:38

Datum: 15.01.2017 Ort: Mainz, Gaustraße [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn jetzt Sommer wär'...
geschrieben von: SeBB (66) am: 24.12.16, 16:37 Bild des Tages vom 30.06.18
Im Sommer ist es zu warm und im Winter zu kalt.
Ich jedenfalls kann mich noch gut erinnern, wie ich die Hitze diesen Sommer so oft verflucht hab, aber jetzt, bei dem typischen winterlichen Schmuddelwetter, fände ich so einen Abend wie diesen in kurzer Hose und T-Shirt an der Altmühl sitzend ganz nett. Aber allzu lang dauert es ja nicht mehr, bis so etwas wieder möglich ist.
Irgendwo im Nirgendwo zwischen Abi und Studium machte ich mich also an diesem 29. Juni 2016 mit einem VGN-Tagesticket auf den Weg nach Treuchtlingen. Am Vormittag herrschte noch starke Bewölkung und es tröpfelte sogar mal leicht, am Nachmittag kamen jedoch immer mehr Lücken in den Wolken und gegen Abend lösten diese sich dann sogar fast vollständig auf. So baute ich am Ufer der Altmühl ein letztes Mal die Kamera auf und wartete auf Züge. Von denen zeigten sich auch überraschend viele - normalerweise läuft der größere Teil des Verkehrs über die hinter mir verlaufende Strecke nach Ansbach. Unter ihnen war auch dieser Bauzug, dessen Lok mit ihrer gelben Lackierung einen schönen Kontrast zum blauen Himmel bildet.

Datum: 29.06.2016 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: XR
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mainzer Südbrücke
geschrieben von: SeBB (66) am: 11.12.16, 11:25
Über dem Rhein hängt noch leichter Nebel, als am 10. Dezember 2016 ein IC nach Frankfurt am Main die Mainzer Südbrücke überquert und die Rampe in Richtung des Bahnhofs Gustavsburg hinabrauscht. Eine interessante Perspektive, wie ich finde, für die man aber leider ziemlich auf dem Präsentierteller stehen muss...
[Zwei Fußgänger wurden aus dem Bild entfernt. 85mm · f/8]

Datum: 10.12.2016 Ort: Gustavsburg [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
ICEig kalt
geschrieben von: SeBB (66) am: 05.12.16, 15:02
Nach S-Bahn-Ausfällen und Straßenbahn-Verspätungen schaffte ich es doch noch, die Deutschherrenbrücke vor Sonnenuntergang zu erreichen. Der erste Zug, der kam, war dieser ICE Richtung Hanau über Frankfurt Ost. Ich harrte danach noch ungefähr eine halbe Stunde aus und wurde mit reichlich Verkehr und einem erröteten Himmel belohnt. Dann hieß es aber einpacken und zurück von der Banken- in die Landeshauptstadt.
Ich denke, einige von euch wissen, wie angenehm es ist, bei den Temperaturen die Kamera vom Stativ zu schrauben und dieses einzupacken ;-)

Datum: 30.11.2016 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es ist nicht alles Gold was glänzt
geschrieben von: SeBB (66) am: 18.11.16, 21:00
Denn sobald die Sonne hinter dem Horizont verschwunden ist, "erstrahlt" in Frankfurt Hbf alles wieder in den ganz gewöhnlichen Farben.
Kurz davor wurden Bahnsteige und Züge jedoch auf beeindruckende Art und Weise veredelt, wie hier eine blitzsaubere Lok der Baureihe 114, die mit dem RE30 nach Kassel bereitsteht.
Ein Warnwestenträger im Halbdunkel wurde in den Schatten gesetzt, die Zugzielanzeige vervollständigt und dem etwas trübseligen rechten Spitzenlicht eine angemessene Leuchtkraft verpasst.

Datum: 30.10.2016 Ort: Frankfurt (Main) [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wochenendheimfahrer
geschrieben von: SeBB (66) am: 30.10.16, 21:38 Top 3 der Woche vom 13.11.16
konnten am letzten Oktoberwochenende 2016 in Frankfurt diesen schönen Sonnenuntergang genießen. Inmitten aller Hektik wurden immer wieder Handys und Kameras gezückt, um die Stimmung festzuhalten. Ein ICE 3 fährt in die Bahnhofshalle ein, dessen Fahrgäste sich wohl schon auf die neue Arbeitswoche einstellen.

Datum: 30.10.2016 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gebirgsschlange
geschrieben von: SeBB (66) am: 25.10.16, 10:50
Wie eine Schlange winden sich die ICN-Triebzüge durch die zahlreichen Kurven der Gotthard-Bergstrecke. Dieser Zug ist soeben auf der mittleren Ebene von Wassen talwärts unterwegs und befährt die Mittlere Meienreussbrücke.
Die Beleuchtungssituation gestaltete sich auf Grund von Bergen und Wolken zunehmend schwieriger, so dass ich eine ausschnitthafte Hochformat-Variante ausprobierte, die ich letztendlich deutlich spannender finde, als die Totalaufnahme.

Datum: 12.08.2016 Ort: Wassen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-RABDe 500 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (66):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.