DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 223
>
Auswahl (2230):   
 
Galerie: Suche » Baden-Württemberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Bahn und Baar
geschrieben von: claus_pusch (66) am: 18.03.19, 22:43
Zwischen Schwarzwald, Randen und Schwäbischer Alb erstreckt sich die Hochebene der Baar. Die Schwarzwaldbahn durchquert zwischen Villingen und Geisingen diese wohltuend weite Landschaft, die für mich gerade in der kalten Jahreszeit ihren besonderen Reiz entfaltet. Zwischen Gutmadingen und Neudingen schiebt eine 146 den RE4270 Konstanz-Karlsruhe an der jungen Donau entlang, die hier gemächlich durch die Wiesen mäandert.

Datum: 13.02.2019 Ort: Gutmadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Nebelgrenze
geschrieben von: KBS720 (44) am: 18.03.19, 20:06
Am 06.12.2015 war 218 436 mit dem IRE 3215 bei Unadingen auf dem Weg von Neustadt/Schwarzwald nach Ulm. Im Hintergrund kann man sehr gut erkennen, dass die Donau in dieser Nacht wieder gute Arbeit geleistet hat :-). Keine 500 Meter vom Aufnahmeort entfernt konnte man die eigene Hand vor Augen nahezu nicht mehr erkennen.
Leider ist die Strecke momentan wegen Elektifizierungsarbeiten gesperrt.

Datum: 06.12.2015 Ort: Unadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
TB 11-Klänge im Taubertal
geschrieben von: Jens Naber (372) am: 17.03.19, 20:54
Das "Autofreie Taubertal" bot im Jahr 2016 für die teilnehmenden Radfahrer zum bislang letzten Mal einen lokbespannten Zug zur Fahrradbeförderung, der am ersten Augustwochenende 2016 auch einige Fotografen an die Westfrankenbahn lockte. Am Vormittag des 07. August 2016 beschleunigen die beiden Ulmer 218 499 und 218 436 als Steuerwagenersatz am anderen Ende der Garnitur ihre RB 23463 von Lauda nach Schrozberg nach erfolgter Zugkreuzung mit einem 628er aus dem Bahnhof von Niederstetten.

Datum: 07.08.2016 Ort: Niederstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
BW Mannheim
geschrieben von: scorpion (13) am: 16.03.19, 18:23
Mit seiner Aufnahme vom BW Frankfurt hat Andreas Burow mich angeregt, mein Bild vom BW Mannheim heraus zu suchen, das ich aus einer ähnlichen Perspektive aufgenommen habe. Auf der damaligen Tramper-Ticket-Tour waren wir bis zum Haltepunkt Mannheim Rangierbahnhof gefahren, von dort war es zu Fuß nicht weit bis zum BW. Auf dem Weg dorthin hatten wir von einer Brücke diesen Blick auf das BW - und auf die Objekte unserer Begierde. Das waren weniger die Einheits-E-Loks als vielmehr die 194er, die in dieser Zeit nach und nach aus dem Betriebsdienst ausschieden. Üblicherweise meldeten wir uns im BW bei der Lokleitung mit der Bitte uns mal umschauen und fotografieren zu dürfen und meist wurde dieser Bitte, mit dem Hinweis vorsichtig zu sein, stattgegeben. Aber als wir auf dem BW-Gelände in Mannheim ankamen, empfingen uns gleich ein paar Bedienstete, die uns freundlich gewähren ließen und uns erlaubten auf die Führerstände der 194er zu klettern.
Scan vom Dia.
Viele Grüße
Thomas

Zuletzt bearbeitet am 16.03.19, 18:30

Datum: 14.08.1985 Ort: Mannheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wendeschleife XXL
geschrieben von: SeBB (66) am: 16.03.19, 17:40
Meines Wissens nach einzigartig in Deutschland ist die Station Schwabstraße an der Stuttgarter Verbindungsbahn oder auch S-Bahn-Stammstrecke. Da nur ungefähr die Hälfte der S-Bahn-Linien weiter Richtung Vaihingen führt, errichtete man eine unterirdische Gleisschleife, die ein schnelles Wenden der Züge ohne Fahrtrichtungs- und Führerstandswechsel ermöglicht. Außerdem besteht die Möglichkeit, über ein Ausweichgleis am Ende der Schleife bei Bedarf die Reihenfolge der Züge zu ändern.
Zum Abschluss eines Fototages in Stuttgart besuchte ich die beschriebene Station und beobachtete, wie die Züge im Tunnel verschwanden und einige Minuten später wieder auftauchten. Hier verlässt ein Triebzug der Baureihe 423 die Schleife und beginnt somit seine Fahrt als S5 nach Bietigheim-Bissingen. Wie alle meine bisherigen Tunnelaufnahmen entstand auch dieses Bild legal vom Bahnsteigende aus.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart, Schwabstraße [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Störung im Betriebsablauf
geschrieben von: claus_pusch (66) am: 15.03.19, 20:57
Meistens sind es die von langer Hand geplanten Aufnahmen, bei denen es dann doch anders läuft als gedacht. So auch hier...
Zwischen dem Bf Biberach und dem Hp Biberach Süd, direkt neben einem Parkplatz, auf dem die Firma Liebherr ihre Kräne testet, führt im Zuge der Königsbergallee eine Brücke über die Südbahn, von der man die Züge mit der Riß und dem Turm der Simultankirche St. Martin ablichten kann. Bei einem Besuch Mitte Februar musste ich feststellen, dass zu dieser Jahreszeit dafür eigentlich nur das Zeitfenster zwischen 9 und 10 Uhr in Frage kommt, denn vorher werfen die Bäume am Rißufer noch Schatten aufs Gleis und danach ist die Sonne schon zu weit gewandert. Also machte ich mich am 27.2. nochmals auf nach Biberach in der Absicht, den RE4209 Stuttgart-Lindau an der gewünschten Stelle abzupassen.
Erst lief auch alles weitgehend nach Plan: um 9.23 Uhr schob 245 035 den RE4212 Lindau-Stuttgart - leicht verspätet - nach Norden, eine Minute später kam 650 106 als RB22637 Ulm-Biberach Süd vorbei, und um 9.29 Uhr passierte 612 642 als IRE3041 Basel-Ulm die Brücke. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass der RegioShuttle, der in Biberach Süd im Friedrichshafener Streckengleis wendet, jetzt umgehend abfahren und auf das Ulmer Gleis wechseln würde, um den Weg für den ersehnten RE4209 freizumachen. Aber der Triebwagen fuhr nicht los. Minutenlang verharrte er wie festgeeist am Bahnsteig. Was war da los? Der DB-Navigator auf dem Handy zeigte unverdrossen an, dass alle Züge pünktlich seien, allerdings ergänzt um den diskreten Hinweis "Störung im Betriebsablauf". Ich sah meine Felle schon davonschwimmen, als um 9.42 Uhr - also letztlich nur leicht verspätet - dann doch 245 006 mit dem Objekt meiner Begierde auftauchte, allerdings auf dem linken Gleis. Und nur eine Minute später rollte dann auch der 650 als RB22640 gen Norden vorbei, natürlich auch auf dem "falschen" Gleis...
Die Königsbergallee, die über diese Brücke verläuft, wurde übrigens auf der Trasse einer begonnenen, aber nicht vollendeten Stichbahn Biberach-Uttenweiler angelegt. Im "Öchsle"-Buch aus dem Kenning-Verlag findet sich ein interessanter Stadtplan aus dem Jahr 1925, auf dem das noch gar nicht errichtete Gleis nach Uttenweiler eingezeichnet ist. Demnach muss der Bahndamm dieser Nebenbahn ziemlich genau über das Sportgelände verlaufen sein, das am linken Bildrand zu sehen ist.

Bildmanipulation: Die Weitwinkel-Verzerrung wurde leicht korrigiert. Die EXIF-Zeit geht um 1 Stunde voraus.

Datum: 27.02.2019 Ort: Biberach an der Riß [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Orientrote 218 am IC "Allgäu"
geschrieben von: 797 505 (308) am: 16.03.19, 10:18
Eigentlich war die grauenhafte orientrote Farbgebung nie die meine. Das liegt sicher daran, dass vor vielen Jahren die geliebten altroten, grünen und blauen Maschinen reihenweise in den "neuroten" Farbtopf gefallen sind. Außerdem stand damals auf allen Loks "Lack auf Wasserbasis". Dies war wohl mit ein Grund warum die Maschinen sehr schnell eher "rosaroten Elefanten" glichen als orientroten Rennern.

Nun war am 28. Februar 2019 - wegen eines sehr hohen Schadlokbestandes in Ulm - die von RP an das Bw Mühldorf verliehene 218 402 solo vor dem IC 2012/2013 "Allgäu" gemeldet. Unerwartet hatte sich am Nachmittag auch noch die gleißend helle Schleierbewölkung verzogen, so konnte ich mich doch kurz in den "Obstgarten" bei Gingen/Fils motivieren. Das Hochstativ schwankte wegen des starken Windes recht heftig, dennoch ist die Teleaufnahme etwas geworden. Und - das muss ich gestehen - so schlecht macht sich die saubere Orientrote vor IC-Wagen gar nicht!

Datum: 28.02.2019 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Konstanz
geschrieben von: bahn2001 (103) am: 14.03.19, 20:09
Die Sonne war erst wenige Minuten vor dem Aufnahmezeitpunkt aufgegangen. Die Schwäne interessierten sich im Gegensatz zum Fotografen gar nicht für den FLIRT-Triebwagen der SBB, der kurz nach dem Verlassen des Bahnhofs Konstanz nun die Rheinbrücke überquerte und gleich den nächsten Halt in Petershausen erreichen wird. Der Seehas fährt nun bereits seit mehr als 10 Jahren sehr zuverlässig auf der Strecke Engen - Singen - Konstanz.

Zuletzt bearbeitet am 14.03.19, 20:12

Datum: 03.2019 Ort: Konstanz [info] Land: Baden-Württemberg
BR: CH-RABe 521 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Genau passend
geschrieben von: Gunar Kaune (320) am: 13.03.19, 18:58
Ein wenig verloren wirkt ein einzelner 628 auf der Tullauer Brücke bei Schwäbisch Hall. Zum Glück gibt es aber in der Hauptverkehrszeit am Nachmittag einen RE aus Heilbronn, der aus zwei Einheiten besteht. Im Februar passiert dieser die Brücke im schönsten Licht kurz vor Sonnenuntergang und so nutzte ich die zahlreichen sonnigen Tage in diesem Jahr für eine Panoramaaufnahme. Unterhalb der Brücke ist der Ort Tullau zu sehen, links dahinter das Kloster Comburg und darüber die (neueren) Wohngebiete von Schwäbisch Hall-Hessental. Desssen Bahnhof werden die beiden 628 in wenigen Augenblicken erreichen, bevor die Fahrt weiter nach Crailsheim geht.

Datum: 15.02.2019 Ort: Tullau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort
geschrieben von: Marlo (162) am: 09.03.19, 19:19
Am Abend des 30.April 2018 hatte das Wetter in Löffingen ein besonderes Schauspiel in petto, galt es doch, den Abschied des Dieselbetriebes auf der hinteren Höllentalbahn von Neustadt/Schwarzwald nach Donaueschingen würdig zu zelebrieren.
Bereits einige Minuten vor der Ankunft des RE 26393 von Villingen nach Neustadt zeichnete sich am Himmel eine Wolkenlücke ab, welche passend zur Planzeit des Zuges die Abendsonne auf die Szenerie scheinen lassen könnte. Wenig später ging dann auch das Licht an und nun sorgten die nächsten Minuten für leicht erhöhten Blutdruck beim bereitstehenden Fotofreund, doch als sich am Bahnübergang die Schranken senkten, wurde klar, dass das Bild mit dem pünktlich einfahrenden 612 125 klappen sollte.
Somit entstand bei spektakulärer Lichtsituation ein letztes Bild vom Dieselbetrieb auf dieser Strecke, denn wenige Stunden später wurde die Linie für viele Monate bis Ende 2019 zwecks Elektrifizierung und Erneuerung der Signaltechnik geschlossen.
Somit war ich an diesem Abend zur richtigen Zeit am richtigen Ort, Glück gehabt!


Zuletzt bearbeitet am 19.03.19, 23:53

Datum: 30.04.2018 Ort: Löffingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 28 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2230):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 223
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.