DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 126 >
Auswahl (6284):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Cargo im Nachtzugdienst
geschrieben von: Andreas (KBS720) (132) am: 30.11.22, 12:59
Nachtzüge üben nicht nur zum Mitfahren ihren ganz eigenen Reiz aus, nein auch zum fotografieren.
Gerade weil sie meist nicht homogen in einer Farbe gehalten sind, sondern meist durch die verschiedenen Wagen stellenden Bahnverwaltungen recht bunt sind.

So auch dieser von der SBB Cargo Re 421 371 bespannte Nachtzug am 28. Mai 2017 bei Sevelen im Rheintal. Dieser bestand aus den Zugteilen EN 50466 / EN 40462 (Praha hl.n. / Budapest-Keleti - Zürich HB) und wies immerhin Wagen der CD, MAV und ÖBB auf.

Zuletzt bearbeitet am 30.11.22, 20:31

Datum: 28.05.2017 Ort: Sevelen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re421 Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Wolken drohen
geschrieben von: albion am: 30.11.22, 12:36
Nachdem ein RheinCargo-Kesselzug mit Heizöl für Präg Energie in Kempten eine Stunde in Buchloe gestanden hat, sehe ich in der Ferne von meiner Fotostelle aus, daß er abgefahren ist. Aber auch unterwegs ist eine schnell bewegende Wolkenbank. Zum Glück gewinnt der Zug das Rennen!

Datum: 21.11.2022 Ort: Lindenberg [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
In den Schatten...
geschrieben von: mavo (219) am: 30.11.22, 09:39
Auf der Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Höxter überquert der von 220 033 gezogene Sonderzug der Hammer Eisenbahnfreunde am 26.11.2022 das kleine Viadukt bei Neuenbeken.
Zum Glück genau innerhalb einer Wolkenlücke. Wenige Sekunden zuvor, war diese Stelle noch im Schatten.
Die Lok 212 079 wurde m.W. nur deswegen mitgenommen, weil die Zugheizung der V200 defekt war und die V100 eine funktionierende Dampfheizung besitzt.

Datum: 26.11.2022 Ort: Neuenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Hammer Eisenbahnfreunde
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
It's your choice
geschrieben von: hbmn158 (545) am: 29.11.22, 23:50
Insgesamt drei Bahnlinien verbinden die beiden Metropolregionen Edinburgh und Glasgow. Da sind von Süd nach Nord die Strecke über Shotts - hier fahren auch die Schnellzüge von der East Coast Mainline nach Glasgow -, über Airdrie und über Falkirk. Letztere wurde erst vor wenigen Jahren elektrifiziert und endet als Einzige im Bahnhof Glasgow Queen Street, während die anderen beiden Strecken nach Glasgow Central führen. Über Falkirk pendelt die neueste Triebwagengeneration von Scotrail class 385, ebenfalls ein Produkt aus dem Hause Hitachi. Hier wechseln sich „fast trains“ und „all stations“ ab, die Schnellen fahren als Achtteiler, gebildet aus zwei Garnituren der vierteiligen Unterbaureihe class 385.1.
Lohnenswerte Motive findet man ebenfalls, wie hier den 23-bogigen „Avon Viaduct“ bei Linlithgow. class 385 118 und 109 sind am frühen Nachmittag als SC 1R67 13.45 Edinburgh Waverley - Glasgow Queen Street westwärts unterwegs.


Datum: 14.09.2022 Ort: Linlithgow, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: UK-class385 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fehlfarbenes Doppel im Elztal
geschrieben von: Andreas (KBS720) (132) am: 29.11.22, 19:41
Eigentlich gehörten seit Betriebsaufnahme der Breisgau S-Bahn im Jahre 2002 die weiß/grünen Regioshuttle VT 001 - 020 zum Standard auf der Elztalbahn. Allerdings verirrten sich im Laufe der Jahre auch immer wieder SWEG Shuttles vom Kaiserstuhl auf die Elztalbahn Denzlingen - Elzach.

So waren VT 504 und VT 505 als BSB88416 (Freiburg(Brsg)Hbf - Elzach) am 17. Mai 2017 bei Oberwinden unterwegs. Links im Hintergrund ist das ehemalige Empfangsgebäude zu erkennen, während in der Mitte die markante Pfarrkirche St. Stephan auf dem Ort thront.

Heute verkehren hier seit der Fertigstellung des S-Bahn Ausbaus, die SWEG Hamster.


PS: Ein Baukran wurde abgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 29.11.22, 19:42

Datum: 17.05.2017 Ort: Oberwinden [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
216 in der „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben"
geschrieben von: Andreas T (539) am: 29.11.22, 19:21
Von einer Straßenbrücke aus fotografierten mein Bruder Günter und ich im April 1984 die altrote 216 184, welche einen gemischten Güterzug von der innerdeutschen Grenze abgeholt hatte und weiter nach Westen brachte. Was ich heute als Bildvorschlag zeige. Später kamen übrigens auch noch ein 614 in beige-türkis Richtung Hannover und als Nachschuss ein 612 aus Braunschweig, aber insgesamt herrschte damals eher wenig Verkehr: Viel war es halt nicht, was von Oebisfelde kommend die Grenze passierte.

Reichlich 40 Jahre zuvor war hier - außer der Bahn und dem Mittellandkanal - überhaupt nichts. Erst 1938 war die „Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben“ von den Nationalsozialisten völlig neu gegründet und erst 1945 von den Alliierten in "Wolfsburg" umbenannt worden. Nicht einmal 40 Jahre später, als ich im November 2022 wieder auf der Brücke stand, war schon wieder alles anders: Dank der Wiedervereinigung liegt Wolfsburg heute mitten in Deutschland, an einer Hauptverbindung nach Berlin, mit ICE-Halt und Outlet-Center. Welch eine positive Entwicklung. Und wer sehen möchte, wie es hier aktuell hier aussieht ein Bild von "Der Altmärker": [www.drehscheibe-online.de]

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 29.11.22, 19:23

Datum: 26.04.1984 Ort: Wolfsburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die G 12 in ihrer alten Heimat (1)
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1237) am: 28.11.22, 13:08
Von September 1973 bis in den März 1977 war 58 311 alias 58 1111 im Bw Aue
beheimatet. Danach wurde sie in die Bundesrepublik überführt und war im Deut-
schen Dampflokmuseum in Neuenmarkt-Wirsberg ausgestellt und ging danach
an die Ulmer Eisenbahnfreunde. Nach einer HU war sie ab September 1985
wieder einsatzfähig. Im Februar 1993 weilte die Lok wieder einmal in ihrer
alten Heimat und war das Highlight einer Plandampfveranstaltung im Erz-
gebirge. Mit dem Dg 65407 von Zwickau nach Aue ist sie hier bei Langen-
weißbach zu sehen.
(Scan vom 6x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 30.11.22, 12:11

Datum: 05.04.1993 Ort: Langenweißbach [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Passende Farben
geschrieben von: Leon (1067) am: 29.11.22, 11:36
Kommen wir noch einmal zurück in den Schwarzwald, hin zum Herbsturlaub anno 1991, als einige glasklare, wolkenlose Tage an die Schwarzwaldbahn gelockt haben. Ziemlich präsent war damals die Baureihe 143, und wir sehen erneut einen typischen Eilzug der Nachwende- Bundesbahn, noch ohne "Produktfarben", jedoch mit bordeauxroter Bespannung - passend zu dem Traktor, welcher kurz vor St. Georgen so dekorativ im Vordergrund stand.
Heute, über 30 Jahre später, rückt die Baureihe 143 zusehends in den Fokus. Damals unverzichtbar, und zwischenzeitlich hat man von ihr nur am Rande Notiz genommen, zu oft kam sie in Deutschland vor. Kaum eine elektrifizierte Strecke auf Reichsbahngleisen, wo sie nicht anzutreffen war - und vom S-Bahn- über den Regionalverkehr bis hin zum Güterverkehr war sie später sowohl auf der Rollbahn als auch im Höllental unverzichtbar, und oftmals hat man seinerzeit eher lustlos, fast enttäuscht den berühmten Anwesenheitsschuss gemacht, obwohl man eigentlich mit einer ganz anderen Baureihe geliebäugelt hat. Heute rücken diese Anwesenheitsschüsse zusehens in den Vordergrund, und aktuell muss man schon ziemlich genau hinschauen, um ein Einsatzrevier der liebevoll "Lady" genannten Baureihe zu identifizieren.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 03.10.1991 Ort: St. Georgen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In und um Vatterode,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1237) am: 29.11.22, 09:00
...gelegen im Tal der Wipper, einem in Worbis entspringenden Zufluss der
Unstrut, hatte sich der Nebel an einem an sich schönen Novembertag 2014
noch nicht ganz aufgelöst als VT 408 als Regionalbahn 34779 von Wippra
nach Klostermansfeld den kleinen Ort passierte. Eine Sehenswürdigkeit hier
ist die 1960 erbaute Pioniereisenbahn die von Vatterode zum Vatteröder
Teich in einer Spurweite von 500 Millimeter führt. Für den Betrieb und
die Unterhaltung der heutigen Parkeisenbahn Vatterode ist seit 1990 die
Kreisbahn Mansfelder Land (KLM) zuständig.

Datum: 22.11.2014 Ort: Vatterode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: KLM
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
80er-Jahre Flair am Bahnübergang
geschrieben von: 614 078 (233) am: 27.11.22, 15:37
Der Bahnübergang an der Peiner Kreisstraße 22 zwischen Woltorf und Schmedenstedt strahlt noch viel Flair der 80er-Jahre aus. Wenn da nicht 189 014 mit ihrem Autozug gewesen wäre, die der Situation am 28. April 2022 Moderne verlieht.

Datum: 28.04.2022 Ort: Peine-Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Goldener Oktober
geschrieben von: Captn_Hinni (26) am: 27.11.22, 22:26
Es ist einer der zahlreichen sonnigen Tage Ende Oktober in Bulgarien und BDŽ 16.27 (DRG BR 42, Wiener Lokomotivfabrik - A.-G. Wien - Floridsdorf 17632 / 1948) passiert mit ihrem (Foto-)Güterzug zwischen den Haltepunkten Karshalevo und Dozhdevitsa auf der Strecke von Kjustendil nach Gyushevo die Fotografen. Die Strecke ist Bestandteil der (man glaubt es kaum) TEN-T Verbindung nach Nordmazedonien im Zuge des Korridors 8 (siehe auch hier: [www.drehscheibe-online.de]. Die noch fehlende Verbindung innerhalb von Nordmazedonien soll jetzt (aus-)gebaut werden. Auf der bulgarischen Seite bedarf es aber auch noch der einen oder anderen Maßnahme ;-). Bis das dann mal der Fall ist, lassen sich noch solche Fotos auf Sonderfahrten machen - so wie hier im Rahmen der Farrail-Tour in Bulgarien.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.22, 22:27

Datum: 28.10.2022 Ort: Karshalevo [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: 16-26 Fahrzeugeinsteller: BDZ
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Idyllisches Lahntal
geschrieben von: Philosoph (600) am: 27.11.22, 11:09
Die Lahntalbahn zwischen Limburg und Wetzlar mit ihrer weitestgehend noch mechanischen Signaltechnik ist wohl nicht nur für mich eine der schönsten Eisenbahnenstrecken in Deutschland. Entsprechend schwierig ist es, an dieser Strecke noch neue Blickwinkel zu finden. Nach dem ich am Morgen des 03.07.2022 bereits einige Motive in Villmar umgesetzt hatte, startete ich meine Fahrradtour in Richtung Weilburg. Überraschenderweise kam ich gar nicht weit, denn bereits kurz hinter Villmar bot sich ein erster Blickwinkel, den zumindest ich noch nicht kannte. So wurde an dieser Stelle dann die nächste Zugleistung abgewartet, um im schönsten Morgenlicht einen unbekannten 648 als RB von Limburg nach Wetzlar auf Chip aufzunehmen.

PS: Ich hatte die Wahl zwischen Zuganfang im Schuppen oder Zugende im Busch. Da der Schuppen nicht den Zug verdeckt, habe ich mich für Zuganfang entschieden.

Datum: 03.07.2022 Ort: Villmar [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der V90 die Günzacher Steige hinunter
geschrieben von: 215 082-9 (469) am: 27.11.22, 17:53
Einen herrlichen Wintertag im Allgäu, dazu noch eine V90 mit Übergabe - besser geht es kaum!

Am 25.01.2022 war die Sonne nördlich Buchloe nicht zu sehen und es dominierte das ätzende Dauergrau. Im südlichsten Zipfel des Landes hingegen gab es von der ersten bis zur letzten Minute Sonne satt!

Der Fototag begann mit der Kemptener Übergabe in Aitrang. Nach dem schönen Bild dort, ging es gemütlich nach Wildpoldsried, da die V90 in Günzach noch die Wagen austauschen musste. Als das erledigt war, rumpelte der EZK 54046 Buchloe - Kempten (Allgäu) Hbf weiter in Richtung des nächsten Kunden.

Vermutlich ziemlich zeitgleich verließ die Übergabe mit dem RE den Günzacher Bahnhof, sodass sie in Wildpoldsried bereits etwa zwei Minuten nach dem Pesa-Link auf dem Gegengleis erschien. Zuglok war an diesem Tag 294 768.

Bildmanipulation: Eine kleiner Baumzipfel wurde aus der Lok entfernt.

Datum: 25.01.2022 Ort: Wildpoldsried [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Himmel blau, Kessel auch blau
geschrieben von: KBS443 (222) am: 27.11.22, 18:25
Unter den Schatten, der die B27 säumenden Bäume, ließ es sich trotz der sommerlich hohen Temperaturen angenehm auf Züge warten. Das Werratal hinab, unter dem Schloss Rothestein, konnte unter anderem eine BSAS 159 mit einem fotogenen, vorrangig aus neuen hellblauen Wagen gebildeten, Kesselwagenzug beobachtet werden.

Datum: 12.07.2022 Ort: Bad Sooden-Allendorf [info] Land: Hessen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: BSAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Das Landstraßen-Motiv
geschrieben von: Steffen O. (685) am: 27.11.22, 17:45
Hin und wieder versuche ich bahnparallele Landstraße zu fahren, um eine neue Region kennenzulernen und mir einen motivlichen Überblick zu verschaffen. Zwischen Nürnberg und der Region Marktredwitz navigiert einen die App auch meistens fernab des Schienenstrangs, aber mit etwas zeitlichem Aufschlag kommt man auch mit dieser Methode ans Ziel.

Dabei blieb mir auch bei der vorherigen Tour dieser Weitblick vor Engelmannsreuth hängen, welchen wir dann einen Monat später abarbeiten konnten. Hier flitzt ein 612 auf dem Abschnitt Schnabelwaid - Kirchenlaibach über die KBS 860.

Datum: 12.02.2022 Ort: Engelmannsreuth [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Luzy sur Marne
geschrieben von: HSU (157) am: 27.11.22, 16:10
Wehmütiger Rückblick nach 12 Jahren - schöne und entspannte Stunden bot die Linie 4 am Kanal bei Luzy.
Der gewohnt "dünne" Verkehr zwischen Basel und Paris wurde durch einige Züge auf der Relation Reims - Dijon ergänzt.

Am 09.08.2010 rauscht CC 72158 mit ihrem IC nach Mulhouse.

Datum: 09.08.2010 Ort: Luzy-sur-Marne [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-CC 72100 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Bekanntes Motiv, andere Sichtweise
geschrieben von: Vesko (589) am: 26.11.22, 16:12
Die Railview-Karte bietet reichlich Auswahl dieser Fotostelle an der Elster bei Wünschendorf. Ein Postkarten-Feeling ist hier garantiert. Insbesondere spiegelt sich der Zug hier sehr elegant im Fluss. Da ich aber bereits viele wunderbare Aufnahmen mit Spiegelung gesehen habe, fand ich es umso spannender, eine alternative Variante ohne Spiegelung auszuprobieren. Umso näher stand ich an der Wasserstufe.

Datum: 24.09.2022 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: VBG
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Seltenheit in der Mongolei
geschrieben von: Dennis Kraus (916) am: 26.11.22, 18:20
Etwas Glück gehört dazu, um eine mongolische 2TE116 anzutreffen. Denn davon waren, Stand 2019, nur zwei Stück unterwegs. Die russische Variante der RZD konnte man dagegen deutlich häufiger sehen. Am 23.09.2019 begegnete uns mit 2TE116 1731 aber eins der beiden Exemplare der UBTZ. Die Aufnahme entstand an der Strecke von der russischen Grenze nach Ulaanbaatar südlich des Dorfes Tunkh, das man im Hintergrund noch erkennen kann.

Datum: 23.09.2019 Ort: Tunkh, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: MN-2TE116 Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sturmbedingter Nachzügler
geschrieben von: 215 082-9 (469) am: 26.11.22, 17:53
Sehr wechselhaft gestaltete sich der feuchte Februarmorgen des 22.02.2022. In der Heide sollte sich Vormittags ein Militärzug auf den Weg machen, zu dieser Tageszeit eine absolute Rarität!
Eigentlich hätte der Zug schon in der vorherigen KW 7 abfahren sollen, doch das kräftige Orkantief "Zeynep" legte in Norddeutschland etliche Strecken lahm, sodass sich auch die Abfahrt dieses Zuges erheblich verzögerte.

Also sammelten sich an jenem Dienstag eine Handvoll Fotografen in Trauen ein und beobachteten das Personal beim Rangieren. Als der Zug fertig gebildet war und der Tf noch eine kurze Pause einlegte, zeigte sich erfreulicherweise endlich die Sonne.

Wenig später setzte sich der GX 68674 Trauen - Tübingen Gbf (-Storzingen) in Bewegung und 232 262 konnte zeigen, was in ihr steckt.

Datum: 22.02.2022 Ort: Trauen [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
14 "Taigatrommeln", Lokomotiven der Baureihe 120..
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1237) am: 26.11.22, 05:58
...beförderten einst in Glanzzeiten Erzzüge der Wismut AG im Abbaugebiet
Ronneburg über das eigene Schienennetz das auch Teile der ehemaligen
Bahnstrecke Meuselwitz–Ronneburg umfasste. 1990 wurde der Erzbergbau
hier eingestellt. Fortan wurde nur noch Sand zum Verfüllen der Schächte
transportiert, was die V200 bis 1998 bewältigten, danach wurden sie von
Lokomotiven der Baureihe 232 abgelöst, die ab 1997 remotorisiert und als
V300 001-005 bezeichnet ab 1997 zur Wismutbahn kamen. V200 514 mit
einem Sandzug bei Raitzhain. Der Streckenabschnitt Schmirchau - Paitz-
dorf, an dem das Bild entstand ist mittlerweile abgebaut.

(Scan vom 6x6 Dia; Zweiteinstellung, übersehene Fusseln entfernt und
unterschiedliche Helligkeit des Himmels angeglichen.)

Datum: 09.03.1992 Ort: Raitzhain [info] Land: Thüringen
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: Wismut AG
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zittern bis zur letzten Sekunde
geschrieben von: 215 082-9 (469) am: 25.11.22, 21:43
Die 218-bespannten Eurocity im Allgäu sind nun schon knapp zwei Jahre passé, Wahnsinn wie die Zeit vergeht!

In ihrem Abschiedsjahr standen für mich vor allem die langen Sommertage auf dem Programm. Am letzten WE, bevor die Züge in die zweimonatige Sommerpause verschwanden, zeichnete sich dann doch nochmal schöneres Wetter ab, sodass ich zwei Tage im Süden verbrachte.

Die achtstündige Fahrt, der schwere Rucksack und der doch nicht so kurze Fußmarsch vom Bahnhof Hergatz zur Fotostelle ließen die Laune erstaunlich tief sinken. Als sich dann auch noch die Wolkenfront aus Nord-Ost, sowie Schlonz von Süd-West näherte war auch die letzte Hoffnung dahin.
Wie durch ein Wunder löste die sinkende Sonne den Siff aber teilweise auf und bohrte eine kleine Lücke, die für ca. 5 Minuten nochmal annähernd volles Licht gab. Der Finger wanderte fast sekundlich im Ris auf "aktualisieren" und als die Durchfahrtsmeldung "Heimenkirch" kam, konnte es nicht mehr lange dauern...
Es war wirklich sau knapp, doch 218 428 und 430 waren mit dem EC 190 München Hbf - Basel SBB schneller als der Schlonz, der keine Minute später wieder alles verdunkelte.

Nichts für schwache Nerven und mehr Glück als Verstand ermöglichten dieses persönliche "Must have"-Motiv.

Datum: 18.07.2020 Ort: Wohmbrechts [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine deutsch-deutsche Traktion
geschrieben von: Leon (1067) am: 25.11.22, 20:17
Bleiben wir noch einen Moment auf der Schwarzwaldbahn. Wie bereits berichtet, war im Herbst 1991 die Baureihe 143 auf dieser Strecke sehr präsent. Und hier sehen wir sie in einer Art deutsch-deutscher Gemeinschaftstraktion vor einer 140 (oder139..?) vor einem Güterzug ganz in der Nähe von diesem Bild [www.drehscheibe-online.de]. Ein Zug, der etwas unerwartet im Block nach einem 111-geführten Interregio aufkreuzte. Damals gab es noch kein Unternehmen Zukunft - und somit auch keine Aufteilung auf Geschäftsbereiche bzw. einer Zuordnung der Baureihen. Somit konnte hier die angemietete Reichsbahn-143 einer Bundes-Einheitsellok Vorspann leisten - eine Traktion, welche damals durchaus alltäglich war, bei welcher man sich aber heute die Augen reibt...;-) Mann, das waren Zeiten...:-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 03.10.1991 Ort: Stockburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die tollkühnen Männer in ihren rollenden Kisten
geschrieben von: claus_pusch (386) am: 25.11.22, 19:44
Seit Sommer 2019 steht die Kaiserstuhlbahn-Strecke von Riegel-Malterdingen nach Breisach unter Strom, und seit 2020 wird der Verkehr auf der dort verkehrenden S-Bahn-Linie S5 mit Talent-3-Triebzügen abgewickelt - zumindest theoretisch. Denn in der Praxis gibt es an den talentierten Flitzern immer wieder etwas zu kontrollieren oder zu reparieren, so dass das Personal vom Betriebswerk Endingen oft die alten RegioShuttles, die eigentlich nur als eiserne Reserve vor Ort verblieben waren, 'anheizen' muss, um den Betrieb am nördlichen und westlichen Kaiserstuhl aufrecht zu erhalten. Leider haben die schönen HzL-RS den Kaiserstuhl längst wieder verlassen, so dass im Talent-Ersatzverkehr eigentlich immer die ehemaligen BSB-Fahrzeuge in ihrer nicht gerade preisverdächtigen Lackierung anzutreffen sind, denen man ihren einstigen Dauereinsatz zwischen Freiburg und Breisach anmerkt. Eine RS-Doppelgarnitur fährt als Zug 88450 am Rand der Königschaffhauser Weinlage Hasenberg entlang. Dank guter Sicht reicht der Blick nicht nur bis zur Ortschaft Wyhl, sondern darüberhinaus bis zu den mittleren Vogesen.

Datum: 22.10.2022 Ort: Königschaffhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Grünes Licht für die Werdenfelsbahn
geschrieben von: JanekK (20) am: 23.11.22, 20:28
Seit dem 16. November 2022 ist die Bahnstrecke zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen wieder freigegeben.
Am 3. Juni 2022 ereignete sich bei Burgrain (Nähe Farchant) ein schwerer Unfall bei dem 5 Menschen ihr Leben auf der Strecke lassen mussten und die Bahnstrecke für mehrere Monate gesperrt war. Als ich erfahren habe das die Bahnstrecke wieder frei ist, ging es für mich direkt nach Garmisch-Partenkirchen um dort den RE4873 abzulichten. Ich habe versucht die Bioabfallverwertungsanlage im Hintergrund mit der Lok und den Wagen abzudecken, leider ist sie teilweise noch zu sehen aber das große weiße Gebäude ist wenigstens verdeckt.

Wer sich jetzt frägt: RE61 nach Mittenwald auf der ZZA? Ja, es kann nicht anders geschildert werden, die Strecke zwischen Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald ist leider immer noch gesperrt, aber mir hats gefallen mal wieder "RE61 - Mittenwald" auf der ZZA zu lesen :)

Zuletzt bearbeitet am 23.11.22, 20:30

Datum: 20.11.2022 Ort: Garmisch-Partenkirchen [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Im letzten Licht des Tages
geschrieben von: Dispolok_E189 (340) am: 25.11.22, 17:04
Im letzten Licht des Tages wird in wenigen Augenblicken 479 203 die Endstation Cursdorf erreichen. Ein sonniger Tag entlang der Adhäsionsstrecke der Oberweißbacher Bergbahn geht langsam aber sicher zu Ende und mit einigen Fotos im Gepäck geht es nun wieder zurück in die Heimat.


Datum: 13.11.2022 Ort: Cursdorf [info] Land: Thüringen
BR: 479 (Oberweißbacher Bergbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ortsblick Grävenwiesbach
geschrieben von: Yannick S. (895) am: 25.11.22, 17:13
Dass die VT2E im Taunus gerade ihre letzten Runden drehen hat inzwischen wohl jeder mitbekommen. Auch in der Galerie gab es in der letzten Zeit eine kleine Schwemme von Bildern aus dem Taunus, dennoch möchte ich noch ein Motiv zeigen, dass es bisher nicht in der Galerie gegeben hat, nämlich den umgekehrten Blick zur sehr bekannten Abendstelle an der Ausfahrt des Grävenwiesbacher Bahnhofs. Bei dieser mittäglichen Sicht fällt der Blick sicherlich zuerst auf die knapp 300 Jahre alte evangelische Kirche, die gemäß der Kirchengemeinde Grävenwiesbach einen "betont nüchternen und weltlichen Charakter hat".

Datum: 30.09.2022 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Baureihe 143 im Cargoverkehr
geschrieben von: Nils (638) am: 25.11.22, 16:41
Auch wenn der Einsatz nicht von langer Dauer war, machten ein paar 143er eine richtig gute Figur vor Güterzügen von DB Cargo. Im Frühjahr 2018 ging es mit den Einsätzen langsam wieder zurück. Zum Schluss waren diese ausschließlich im Nordwesten von Seelze aus zu beobachten. Bei Laggenbeck konnte am 14.02.2018 die 143 201 vor einem Autozug gen Emsland abgepasst werden.

Datum: 14.02.2018 Ort: Laggenbeck [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokbespannt durch Ostwestfalen
geschrieben von: 215 082-9 (469) am: 24.11.22, 23:05
Bis auf die stündliche S-Bahn zwischen Hannover und Paderborn dominierten Anfang 2022 die bunten Privatbahnen den ÖPNV auf der Schiene.

Dass man zwischen Kassel und Düsseldorf aber für einige Wochen noch klassische Wendezüge mit roten 111ern aufnehmen konnte, lag vor allem an Abellio. Die Performance von Abellio Rail NRW sorgte bereits seit einiger Zeit für viel Ärger. Nach einigen Strafzahlungen folgte dann im Herbst 2021 der Paukenschlag: Abellio Rail in NRW beendet die Leistungen zum 31.01.2022 nach inakzeptablen Verhältnissen im VRR.

Um den Bahnverkehr auf den zahlreichen Linien einigermaßen aufrecht zu erhalten, wurde zügig ein notdürftiger Ersatzverkehr eingerichtet. Neben DB Regio waren auch die Centralbahn, TRI und WFL im Einsatz, teils mit kuriosesten Garnituren.

Auf dem RE 11 zwischen Kassel und Düsseldorf gab es bis Ende Februar 2022 einen Mischersatzverkehr mit Centralbahn und TRI, ehe ab 28.02. dann NX mit den bekannten RRX-Triebwagen übernahm. Bis dorthin wurde das Angebot durch 111er und Dostos aus dem DB Gebrauchtzugpool (für Centralbahn), sowie schwarzen 182 und bunten Schnellzugwagen (für TRI) erbracht.

Am 27.02.2022 fand ich auch endlich mal Zeit für einen Ausflug nach Ostwestfalen. Nach Bildern an den bekannten Viadukten, wurde der Fototag an dieser netten Hütte bei Benhausen beendet.

Mit DPN 31310 Warburg (Westf.) - Düsseldorf Hbf rollten 111 191 und 194 am Schluss am Fotografen vorbei. Wenig später erreichte der Zug Paderborn.

Datum: 27.02.2022 Ort: Benhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kupferbergbau
geschrieben von: Johannes Poets (615) am: 24.11.22, 22:00
Die Landschaft rund um Hettstedt an der Strecke Blankenheim – Güsten ist gekennzeichnet vom früheren Kupferbergbau. Allerorten sieht man dessen historischen Abraumhalden. Im Hintergrund dieser Aufnahme der 41 1303-1, die sich im warmen Abendlicht mit dem P 3226 Sangerhausen – Güsten dem Bahnhof von Hettstedt nähert, sind nicht nur die Abraumhalden zu erkennen, sondern auch die im Jahr 1998 stillgelegte Strecke von Hettstedt nach Heiligenthal. Heute bedienen die Triebwagen der Baureihe 648 von Abellio den Personennahverkehr zwischen Sangerhausen, Aschersleben und Magdeburg.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 06.11.1982 Ort: Hettstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Interregio über die Schwarzwaldbahn
geschrieben von: Leon (1067) am: 24.11.22, 20:18
Es gab damals nicht nur Sicken auf der Schwarzwaldbahn. Es gab auch noch eine Zuggattung, welche inzwischen längst ausgestorben ist: den Interregio. Im Wechsel mit den Eilzügen wurde die Schwarzwaldbahn von einer IR-Linie nach Konstanz befahren, deren Abgangs- und Zielbahnhöfe je nach Tageszeit Kassel, Marburg oder Heidelberg lauteten. Bespannt wurden diese Züge im Schwarzwald mit der Baureihe 111. Damals waren diese Lokomotiven für den Fernverkehr noch unverzichtbar, und man konnte sich seinerzeit kaum vorstellen, dass sich diese Weiterentwicklung der E 10 später ihr Gnadenbrot im Regionalbahndienst verdienen sollte - und jetzt in ihrer Touristiklackierung oder in all den weiteren (un-)möglichen Lackierungs- und Farbvarianten die nachfolgende Generation an Hobbyfreunden an die Strecke lockt...;-)

Natürlich kann man auch trefflich streiten, inwieweit sich 1991 eine ozeanblau-beige 111 mit dem Farbschema der Interregiozüge gebissen hat. Eine orientrote und belatzte 111 hätte nicht schlechter vor der Garnitur aussehen können. Nun, hier legt sich am späten Nachmittag des 03.10.1991 der IR 2470 auf seinem Weg von Konstanz nach Kassel bei St. Georgen majestätisch in die Kurve.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 03.10.1991 Ort: St. Georgen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zug nach Frankfurt beim Verlassen Frankfurts
geschrieben von: 245 017-9 (121) am: 24.11.22, 15:37
Eine 111 mit der Frankfurter Skyline kann man schon seit Jahrzehnten an den Feldern in Frankfurt-Oberrad fotografieren. Güterzüge allerdings verirren sich nur ziemlich selten hierher, fahren sie doch fast ausschließlich über Frankfurt-Ost. Entsprechend war es wohl doppeltes Glück, dass sowohl eine hier jahrelang präsente 111 in Form der 111 216 auftauchte, die dann sogar einen Güterzug am Haken hatte. Wer hätte das vor einigen Jahren gedacht, als Moduswagen oder DoStos an den 111ern hingen.

111 216 + 111 057 mit Kesselzug von Mainz-Weisenau nach Frankfurt (Oder) verlassen Frankfurt (Main) in Richtung Hanau.

Datum: 11.10.2022 Ort: Frankfurt-Oberrad [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: ZUG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Kräuterlikeur im Kornland
geschrieben von: Jan vdBk (785) am: 24.11.22, 18:29
Relativ selten war Werbung an Silber-/Grün-/Rotlingen. Und dann rollt ausgerechnet ein Jägermeister-Grünling durch das Emsland, wo ganz andere Spirituosen ihre Heimat haben. RB 3270 verlässt gerade den Bahnhof Meppen und wird von 140 276 über die Hasebrücke gezogen.

Datum: 04.10.1996 Ort: Meppen [info] Land: Niedersachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Im Sauerlande, wo die Schatten drohen..."
geschrieben von: mavo (219) am: 24.11.22, 10:42
Eigentlich wollte ich nur ein neues Objektiv ausprobieren und hatte Glück an diesem kalten Spätherbsttag einen Fotopunkt in meiner Nähe noch im Sonnenschein aufzufinden. In den relativ tiefen Tälern des Hochsauerlandes hat man zu dieser Jahreszeit nur um die Mittagszeit Sonnenschein. Daher ist der, nur Sonntags verkehrende, Zug um 15 Uhr bereits der Letzte den man im Negertal bei Sonnenlicht fotografieren kann.
Aus Zufall wurde, ein paar Minuten und Kilometer weiter, kurz vor Winterberg, genau dieser Zug ein weiteres mal von KBS433 für die Galerie verewigt:
[www.drehscheibe-online.de]


Datum: 19.11.2022 Ort: Brunskappel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 633 (PESA LINK 3tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im zweiten Frühling durch den böhmischen Herbst
geschrieben von: Marlo (175) am: 24.11.22, 12:00
Ein Teil der in Deutschland entbehrlich gewordenen Triebwagen der Reihe 628 hat in böhmischen Gefilden neue Einsatzgebiete gefunden.
Auch auf der S49 von Praha Hostivař nach Roztoky u Prahy finden einige der zwischenzeitlich bei Arriva im Einsatz stehenden Fahrzeuge aus Bundesbahnzeiten Verwendung.
So erlebt auch dieser unerkannt gebliebene Vertreter einen zweiten Frühling im böhmischen Herbst und spiegelt sich dabei in der träge fließenden Moldau bei Praha- Sedlec,
wo der Nebel erst wenige Minuten zuvor die Sicht auf die Gleise freigegeben hat.

Allerdings ist die verbleibende Einsatzzeit der Bundesbahn-Veteranen auch in Tschechien überschaubar, werden doch inzwischen auch hier bei Ausschreibungen niederflurige und klimatisierte Fahrzeuge gefordert. Nach meiner Kenntnis sollen die Einsätze auf dieser Linie im Dezember 2024 beendet werden, wenn der künftige Betreiber Regiojet mit Neufahrzeugen von PESA die Leistungen übernimmt.

Auch wenn dieses Motiv bereits in der Galerie vertreten ist, möchte ich meine herbstliche Version in etwas abweichender Form hier zur Auswahl stellen.


Datum: 10.2022 Ort: Praha-Sedlec [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Bahn und Landschaft

20 Kommentare [»]
Optionen:
 
Integral im Oberland
geschrieben von: KBS720 (124) am: 23.11.22, 20:46
Am 12. Juni 2020 waren wir im Allgäu unterwegs, doch für den darauffolgenden Samstag war dort kein Wetter mehr prognostiziert. Was nun? Etwas weiter östlich sollte es zumindest bis zum Nachmittag noch brauchbar werden, aber irgendwie fehlte noch die zündende Idee. Wir fuhren jedenfalls mal in Richtung Hotel, ehe es uns wie Schuppen von den Augen fiel: BOB! :-)

Motivtechnisch war der Tag aufgrund der Wetterprognose eigentlich nur bis zum frühen Abend durchgeplant, sodaß sich irgendwann ein kleines Loch auftat. Doch arg lange muß man im Oberland ja nicht suchen, kurz vor Schaftlach wurden wir fündig.

Der Integral kommt aus Tegernsee und wird sich in Kürze in Schaftlach mit dem Zugteil aus Lenggries vereinigen, ehe es dann gemeinsam in Richtung München geht.

Datum: 13.06.2020 Ort: Schaftlach [info] Land: Bayern
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Hopferauer Bäckerrunden (Teil 3)
geschrieben von: Vinne (866) am: 23.11.22, 18:37
Wie im vorherigen Bild meiner kleinen "Frühstücksserie" geschrieben ging es mit den in Weizern erworbenen Backwaren nach dem ersten Bild von 620 176 nicht direkt zurück in die Unterkunft, sondern zu einem weiteren Motiv östlich von Hopferau.
In Sichtweite zur Unterkunft, gelegen direkt oberhalb von der rechten Tür des Mittelwagens, war unser Urlaubsdomizil selbst Motiv, genauso wie der direkt dahinter gelegene Isenberch mit den Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg.
Links davon erheben sich die Zwillingsgipfel von Edelsberg (1630 m) und Alpspitz (1575 m).

Und auch die bereits bekannte Nebenrolle der Allgäuer Wiesen zeigt sich hier erneut in einer weiteren Facette, nämlich frisch mit Gülle getüncht und daher vor Ort auch ohne genaues Hinsehen eindeutig spürbar.

Nach dem Bild ging es dann aber wirklich in die vis-à-vis gelegene Unterkunft zum Frühstück. Und auch hier galt wieder, als der Alstom-Brummer wieder in Richtung Augsburg unterwegs war, saßen wir schon längst auf dem Balkon.
Übrigens ließ sich nach bereits diesem Bild eine Tendenz erkennen, sodass ich im weiteren Urlaubsverlauf nur noch einmal losfuhr, richtig gute Brötchen, so im "Preußen-Stil", gab es hier einfach nicht zu holen...

Zuletzt bearbeitet am 23.11.22, 18:40

Datum: 25.08.2022 Ort: Hopferau [info] Land: Bayern
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: BRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Abseits des Mainstreams
geschrieben von: 215 082-9 (469) am: 23.11.22, 21:24
Etwas Abseits des Mainstreams läuft Samstags (bei Bedarf) der letzte Planverkehr auf dem Reststück der Nettetalbahn zwischen Derneburg (Han) - Bornum am Harz.

Eigentlich hatte ich das Thema für dieses Jahr schon ad acta gelegt, doch am 19.11.2022 wagte ich zusammen mit einem Kumpel einen Ausflug dorthin, wobei die Fuhre im schlimmsten Fall zu früh durchs schattige Tal fährt.

In die Karten spielte uns, dass die Zuführung von acht (!) Kesselwagen mit DB Cargo an diesem Tag mal nicht eine Stunde, sondern lediglich 20 Minuten vor Plan erfolgte. Somit konnten wir gegen 8 Uhr beruhigt die Fuhre in Derneburg stehen sehen. Bis zur Ankunft der DBG Lok vergingen noch ein paar Minuten, sodass es erst gegen 08:20 Uhr losging.

Für einige Motive zwar noch immer zu früh, doch nach Beendigung der Verfolgung standen fünf recht interessante Bilder zu Buche.

Nahe Werder (Ortsteil von Bockenem) erwarteten wir zum zweiten Mal die schöne Gmeinder auf ihrem Weg ans heutige Streckenende. Durch die beachtliche Zuglänger entschieden wir uns für den Blick in die Außenkurve.

In Bornum gehen die Kesselwagen zur HAW Linings GmbH, einem auf Korrisionsschutz spezialisierten Unternehmen.

Datum: 19.11.2022 Ort: Werder [info] Land: Niedersachsen
BR: Werkloks Fahrzeugeinsteller: DBG
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals im Groppertal
geschrieben von: Leon (1067) am: 23.11.22, 21:47
Ein weiteres Motiv für die Baureihe 143 auf der Schwarzwaldbahn fand sich bei Stockburg im Groppertal. Hier zieht sich die Schwarzwaldbahn nach Erreichen der höchsten Stelle bei Sommerau, kurz vor St. Georgen gelegen, bereits im Gefälle hinab durch das Groppertal entlang der Brigach. Zahlreiche Fotomotive bieten sich hier im Verlauf der Strecke, und im Prinzip findet man zu jeder Tageszeit irgendeinen ansprechenden Blickwinkel. Für den Vormittag bietet sich der Blick vom Hang auf den kurvigen Verlauf der Strecke Richtung Villingen an, und wir beobachten am Vormittag des 09.10.91 die Vorbeifahrt einer 143 mit ihrem E 3555, welcher an diesem Tag neben einem BDms einen weiteren Gepäckwagen mit sich führt.
Und wieder erfolgt der Vergleich mit einem Bild aus dem Jahr 2012, über 20 Jahre später aufgenommen: [www.drehscheibe-online.de]. Wir sehen, wie die Natur die früheren Blickwinkel zusehends für sich einnimmt.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 09.10.1991 Ort: Stockburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Sonnenhof
geschrieben von: Frank H (372) am: 23.11.22, 18:46
Wenn ich das Verschwinden eines Motives in meiner Gegend aufgrund der ungebremsten Vegetation am Bahndamm wirklich bedauere, dann ist es der Ausblick vom „Sonnenhof“ in Altenbamberg.

Was konnte man – außer dem Zug – nicht noch alles in einem Bild vereinen: die Altenbaumburg inklusive der Restmauer der Vorburg, der geduckt im Schatten des Burgbergs liegende Ort selbst, dann links im Hintergrund die Ebernburg und sogar noch ein Stück vom sagenumwobenen Rotenfels. Und für des Eisenbahnfotografen endgültige Glückseligkeit konnte man, wanderte man ein paar Meter den Hang abwärts, noch das zum Altenbamberger Deckungssignal dazugehörige Spiegelei umsetzen.

Doch nicht nur die Landschaft begeisterte, auch der Bahnbetrieb der Achtziger gab noch was her, vom ETA über die obligatorischen Nahverkehrs – und Eilzüge bis zu den aus französischen Corailwagen gebildeten Schnellzügen nach Paris Est. Im Güterverkehr sorgte einige Jahre der „Opelzug“ von Rüsselsheim nach Kaiserslautern für Abwechslung, und sogar den Braunschweiger Museums – VT 08 konnte ich an dieser Stelle verewigen (über das Bild decken wir aber wetterbedingt den Mantel des Schweigens…).

Für die Galerie habe ich, ganz unspektakulär, aber zur Jahreszeit passend, den E 3272 herausgesucht, der am 22. Oktober 1989 mit seinen beige-türkisen Schnellzugwagen und der orientroten 218 374 sowohl den Übergang zweier Farbkonzepte als auch den noch alltäglichen Einsatz lokbespannter Züge belegt. Wie es heute dort aussieht, hat Benedikt vor einigen Jahren schon gezeigt [www.drehscheibe-online.de], und selbst das Spiegelei ist mittlerweile Geschichte.

Was aber bleibt, ist die Erinnerung an einige schöne (und sonnige) Stunden am Sonnenhof!


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Zuletzt bearbeitet am 26.11.22, 12:25

Datum: 22.10.1989 Ort: Altenbamberg [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Oberbayrische Idylle
geschrieben von: VT_628 (50) am: 23.11.22, 13:56
Am 01.09.2022 konnte 628 568 auf der Fahrt von Waging nach Traunstein unweit von Kirchhalling abgepasst werden. Die Motivkuh zeigte sich von vom Geschehen unbeeindruckt und ermöglichte so jenes Foto.

Zweitvorschlag: Bild nach rechts gerichtet.

Datum: 01.09.2022 Ort: Kirchhalling [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Kreuzkirche in Grüna,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1237) am: 23.11.22, 07:57
...einem Ortsteil von Chemnitz, konnte man bis Mitte der 1990er Jahre
von einer Fußgängerbrücke über die neben ihr verlaufende Bahnstrecke
Dresden - Zwickau gut in ein Eisenbahnbild einbeziehen. Danach ver-
sperrte der Neubau einer optisch nicht gerade schönen Sporthalle den
Blick auf die Kirche nahezu vollständig. Vor reichlich 30 Jahren - 143 079
mit der RB 5644 von Dresden nach Zwickau.
(Scan vom 6x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 23.11.22, 19:56

Datum: 15.05.1992 Ort: Chemnitz-Grüna [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Damals im Gutachtal
geschrieben von: Leon (1067) am: 22.11.22, 19:07
Bleiben wir noch einen Moment im Schwarzwald bei den Lokomotiven der Baureihe 143. Wie bereits erwähnt, gehörten die Eilzüge zwischen Offenburg und Konstanz im Herbst 1991 zu ihren Aufgabenfeldern, und wir stehen in Gutach im Gutachtal und begutachten die Vorbeifahrt der guten 143 952 mit ihrem E 3561. Rechts im Bild fließt -natürlich- die Gutach...;-)

Und wiederum stellen wir den Vergleich zu einem deutlich jüngeren Bild aus dem September 2011 her: [www.drehscheibe-online.de]. Die auf dem Bild im HIntergrund erkenntliche Halle war 1991, 20 Jahre vorher, erst im Bau. Und wahrscheinlich war die Vegetation inzwischen auch so weit gewachsen, dass das Vergleichsbild nur etwas weiter in Richtung des Schwarzwaldhauses am linken Bildrand möglich war. Wer findet noch mehr Unterschiede...? ;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 09.10.1991 Ort: Gutach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das ist grün
geschrieben von: Mathis F. (9) am: 22.11.22, 22:30
DB 193 "Das ist grün" im Mai 2022 am Fuße der Burg Rheinstein.

Datum: 22.05.2022 Ort: Assmannshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Bloß ein Nachschuss im November ...
geschrieben von: Andreas T (539) am: 22.11.22, 16:48
Weil wir am jetzigen Wochenende sowieso nach Gifhorn mussten, nutzen wir den dortigen Aufenthalt und das am Samstag gute Wetter (und die für diese Jahreszeit eigentlich noch zu zahlreichen Blätter an den Bäumen) zu einem gemütlichen Erkundungs-Ausflug Richtung Bad Bodenteich.

Seitdem ich im Sommer 1981 mit meinem ersten Tramper-Monats-Ticket eine Phase schlechten Wetters dazu genutzt hatte, mit dem legendären "Heckeneilzug" von Lübeck nach Frankfurt (bis Bad Harzburg mit V 200 und weiter über Korbach!) mitzufahren, hatte ich diese Strecke parallel zur früheren "Zonengrenze" nicht mehr besucht. Was ersichtlich schade ist, denn trotz der (sicherlich betriebswirtschaftlich notwendigen) Rationalisierung und des Rückbaus von Gleisanlagen glänzt die Strecke vom Wieren nach Gifhorn auch heute noch mit vier Kreuzungsbahnhöfen mit Formsignalausstattung.

Und so führte uns der Weg mittags auch an das Vorsignal zum südlichen Einfahrsignal des Bahnhofs von Wittingen, dem früheren Bahnknoten von Bundesbahn und der Privatbahn. Und auch wenn uns an diesem Tag die permanenten Verspätungen der Züge fast in den Wahnsinn trieb und zu deutlichen Unterkühlungserscheinungen beim "Außeneinsatz" führten, zeigten diese Verspätungen bei diesem Bild einmal eine positive Seite: Um den Gegenzug aus Wieren nicht unnötig lange warten zu lassen, wurde eine an sich für Bad Bodenteich vorgesehene Kreuzung nach Wittingen verlegt. Und dafür musste der aus Gifhorn kommende Zug 83612 gebildet aus Triebwagengarnitur ERIX 622 203 + ERIX 622 7034) ausnahmsweise auf Gleis 1 einfahren, also mit der dafür erforderlichen Signalstellung Vr2 "Langsamfahrt" - bei einem Formvorsignal ein Genuss für jeden Freund der alten Signaltechnik.

An dieser Stelle möchte ich nicht allzusehr jammern, angesichts dieses Herbst-Motivs, aber ich kann euch sagen: Es war wirklich "schweinekalt", als ich auf den verspäteten Zug im Schatten wartete. Aber manchmal muss man halt für sein Hobby Opfer bringen ...

Bildmanipulation: Zwei Straßenmarkierungspfosten, welche ein wenig von unten in das Bild hineinragten, habe ich lieber nicht mechanisch, sondern elektronisch entfernt. Den Fleck auf der Signalscheibe, der mich an ein Einschussloch erinnert, mit dem nach unten laufenden Rost habe ich dagegen belassen.


Zuletzt bearbeitet am 22.11.22, 16:57

Datum: 19.11.2022 Ort: Wittingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: ERIX
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Integral nach Tegernsee
geschrieben von: Amberger97 (542) am: 22.11.22, 14:09
Nachdem ich den Gegenzug fotografiert habe, wartete ich auf dem Rückweg zum Auto noch die BOB nach Tegernsee ab. Durch Kreuzung im nahen Schaftlach dauerte dies nicht lang und ich konnte eines meiner letzten Integral-Fotos machen.

Datum: 27.05.2022 Ort: Schaftlach [info] Land: Bayern
BR: 609 (Integral) Fahrzeugeinsteller: BOB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Blaubeiges Sandwich
geschrieben von: Andreas (KBS720) (132) am: 22.11.22, 09:32
Am 30. April 2017 veranstalte die Westrfrankenbahn ein Streckenfest, zu dem es auch Pendelverkehre auf den umliegenden Strecken gab. Dabei kamen Fahrzeuge vom DB Musuem und die eigene 218 460 zum Einsatz. Gefahren wurde dabei im Sandwich.

Unterhalb der namensgebenden Collenburg aus dem Jahre 1214 rollten bei Collenberg 212 372-7 und 218 460-4 mit der RB 23474 (Wertheim - Amorbach) des Weges.



Datum: 30.04.2017 Ort: Collenberg [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einsam durch den Odenwald
geschrieben von: Jens Naber (462) am: 21.11.22, 20:38
Den stellenweise hinterwäldlerischen Charakter des Südabschnitts der Odenwaldbahn gibt meines Erachtens besonders der Abschnitt zwischen Schöllenbach und dem Krähbergtunnel wieder. Von ein paar vereinzelten Häusern abgesehen, rollen die Triebwagen hier durch abgelegenes und unbesiedeltes Gebiet dem längsten eingleisigen Eisenbahntunnel Deutschlands entgegen. Allein auf diesem kurzen Abschnitt gibt es mehr Motivmöglichkeiten als die wenigen Züge an einem Tag Umsetzungen ermöglichen, sodass ich schon mehrfach dort unterwegs war. Auch am 27. März 2020 konnte ich die Ruhe dieses abgelegenen Ortes genießen, bis mich kurz vor 13:00 Uhr ein vertrautes Brummen aufweckte. Auf seiner Fahrt als VIA 25168 nach Frankfurt (Main) arbeitet sich der VT 106 dem Scheitelpunkt der Strecke entgegen, der wenige Kilometer später im Tunnel erreicht sein wird.

EXIF-Daten: -1 Stunde, das altbekannte Problem jeder ersten Fototour nach der Zeitumstellung...

Zuletzt bearbeitet am 21.11.22, 21:11

Datum: 27.03.2020 Ort: Schöllenbach [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Baum, der aus dem Schatten trat
geschrieben von: claus_pusch (386) am: 21.11.22, 20:56
Von der Stelle beim Ort Grand'Combe-Châteleu, an der der junge Doubs die felsige Schlucht des Défilé du Coin de la Roche verlässt und das Becken von Morteau erreicht, hat Julian in der Galerie schon zwei schöne Aufnahmen gezeigt (hier und hier). Auf diesen Fotos dient ein charakteristischer Baum am Wegesrand als bildbereicherndes Element. Dahinter erkennt man schwach einen weiteren Baum, der jedoch von seinem Artgenossen in jeder Hinsicht in den Schatten gestellt wird.
Wenn man an dieser Stelle in die andere Richtung fotografiert, darf dieser zweite Baum mal eine Hauptrolle spielen. Zwar kann das knorrige, bemooste Gewächs es in Sachen Eleganz mit seinem Kompagnon nicht aufnehmen, aber mit seinem Standort direkt am Wasser ist dieser Baum samt seiner mistelförmigen Mitbewohner doch ganz nett anzuschauen. Umso besser, wenn dann noch im Hintergrund ein Zug auf der "Ligne des horlogers" vorbeikommt, wie hier X73754 und ein zweiter "Baleine"-Triebwagen als TER 18111 von Besançon-Viotte nach La Chaux-de-Fonds.

Datum: 26.10.2019 Ort: Grand'Combe-Châteleu [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 73500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sicken auf der Schwarzwaldbahn
geschrieben von: Leon (1067) am: 21.11.22, 17:05
Derzeit sind ja in der Galerie die Sicken etwas en vogue, und in diesem Zusammenhang fiel mir ein fast längst vergessener Urlaub aus dem Herbst 1991 ein: damals ging es familiär in den Schwarzwald - jedoch nicht ohne meine Knipse! Und das grandiose Wetter Anfang Oktober lockte natürlich an die Strecke.
Nun gab es damals noch keine DSO-Galerie mit ihrer Railview-Funktion. Für Infos und Fotostellen mussten Printmedien herhalten, oder Bildbände. Durch den Äther flog die Nachricht, dass sich auf der Schwarzwaldbahn die Baureihe 143 eingenistet hat - eine Baureihe, welche bei uns seinerzeit höchstens ein Achselzucken hervorgerufen hat. 143 galten als Landplage, waren fast langweilig. Egal, wo man sich unter Reichsbahn-Fahrdraht aufgehalten hat - mit der 143 war zu rechnen. Ihren Kult-Status sowie den Beinamen "Lady" hat die Baureihe erst viel später erhalten. Nun wollte ich seinerzeit auf der Schwarzwaldbahn der Sache auf den Grund gehen, und siehe da: die Baureihe bespannte Eilzüge auf der KBS 720 von Offenburg nach Konstanz. Man sah sie auch vor Güterzügen oder sogar vor dem FD "Bodensee". Dennoch war es ein ungewohnter Anblick einer bordeauxfarbenen Lok vor Türkis-Beige oder dem Silberling. Dann noch die damals korrekte Eigentümerbezeichnung "DR", aber Lokschilder mit der Nummer "143". Was ich davon so richtig zu halten hatte, wusste ich damals nicht. Heute, über 30 Jahre später, habe ich die Dia-Büchse der Pandora wieder geöffnet und möchte der Galerie den folgenden Vergleich mit einem deutlich späteren Bild anbieten: wir sehen hier den recht bekannten Blick oberhalb von Gutach auf die Schwarzwaldbahn: [www.drehscheibe-online.de]. Anliegend der etwa gleiche Standpunkt aus dem Jahr 1991 mit dem E 3555. Viel Spaß beim Hin- und Herscrollen..! ;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 21.11.22, 17:06

Datum: 04.10.1991 Ort: Gutach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jackpot
geschrieben von: Yannick S. (895) am: 21.11.22, 06:30
Dieses Motiv in Sallar hatten wir bereits an unserem ersten Fotomorgen im 2022er Türkeiurlaub entdeckt und es für den Kurtalan Ekspresi auf die Wunschliste gesetzt, der hier bei Toplicht durchkommt. In der Theorie...

Der Zug ist nämlich gefühlt immer so viel verspätet unterwegs, dass er dieses Motiv bei sehr spitzlichtigem Licht passiert, wir hakten es also gedanklich ab.
Aus eben dieser Verspätung des Personenzuges wollten wir aber am Morgen des 09. September einen Vorteil ziehen und ihm soweit entgegen fahren in die "Nacht" wie es eben geht. Dooferweise ist die Verspätungslage der Personenzüge in der Türkei ein Staatsgeheimnis, es gibt keine Apps, Internetseiten o.ä. um sie zu prüfen. Die einzige Möglichkeit wäre es bei einem Fahrdienstleiter vorzusprechen und zu hoffen, dass er deutschen Kollegen gegenüber auskunftsfreudig ist.
Im Bahnhof von Kürk bekamen wir diese Info, der Ekspresi wäre wieder erheblich verspätet. Zu viel für Sallar.

Nach dieser erstaunlich leicht zu bekommenden Information wurden wir etwas mutiger und fragten noch, ob es denn heute irgendwelche Güterzüge geben würde. Er zeigte in sein Zugmeldebuch wo vor etwa 15 Minuten eine Kreuzung verzeichnet war. Um diese Uhrzeit gibt es aber definitiv keine Personenzüge, es musste also einen Güterzug gen Süden geben!

Somit wurde die Verabschiedung etwas kürzer gehalten und dann sausten wir auch schon los. Noch vor Maden hatten wir den Zug eingeholt, wie gehofft war es ein toller gemischter Güterzug!
So wartete es sich dann die etwa 10 Minuten in Sallar doch sehr entspannt, denn was gibt es besseres als einen wunderschönen Ausblick im feinsten Licht vor sich liegend zu haben UND zu wissen, dass gleich was kommt? ;-)

Datum: 09.09.2022 Ort: Sallar [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-DE33 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (6284):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 126 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.