DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 145
>
Auswahl (7236):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schmucke alte Bahnhofsanlage
geschrieben von: Jan vdBk (522) am: 24.03.19, 19:57
Nur noch einen Monat sollen die alten Stellwerke in Köthen in Betrieb sein, dann wird der Bahnhof im Rahmen einer Vollsperrung auf ESTW-Technik umgestellt. Deshalb zieht es momentan die Fotografen scharenweise dorthin. Die alte Stellwerkstechnik ist aber auch zu beeindruckend; sechs Stellwerke (von Nord nach Süd W1, B2, W3, B6, W7, dazu B4 in der Bernburger Ausfahrt; das Ablaufstellwerk R5 ist nicht mehr in Betrieb) arbeiten hier Hand in Hand, um den langgestreckten Bahnhof mitsamt seiner Verbindungskurve für die Zugfahrten zu sichern. Am nördlichen Ende des Gleisdreiecks liegt das Wärterstellwerk W3 zusammen mit einigen weiteren Dienstgebäuden. Auf das hübsche Ensemble fährt 232 528 mit Zug 52172, der Übergabe aus Bernburg, zu. Der Zug wird dann als Rangierfahrt in den Güterbahnhof zurück drücken, von wo es später als 52171 nach Magedeburg-Rothensee weitergehen wird.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.19, 08:51

Datum: 22.03.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Anschlussbedienung an der Hafenkulisse
geschrieben von: 215 082-9 (128) am: 24.03.19, 14:31
Fast täglich wird der Hansakai in Bremen von DB Cargo bedient. Die Züge fahren dabei an der Rolandmühle vorbei, die zusammen mit den alten Speichern ein wunderbares Ensamble ergeben! Am 22.03.2019 wurde ein erneuter Versuch gestartet dort eine V90 zu erwischen, mit Erfolg! Am Nachmittag kam 294 571 mit einer Übergabe aus H-Wagen und Containern vom Hansakai wieder und passierte gerade den Anschluss vom Roland Mehl. Leider wurde der Getreidezug erst wenige Augenblicke zuvor ins Bild geschoben, sodass die Übergabe der V90 verdeckt wurde. Auch wenn es ohne die Getreidewagen besser ausgesehen hätte bin ich zufrieden, da es das tägliche Hafengeschäft in Bremen zeigt. Aus gut informierten Kreisen heißt es, dass die Bedienung des Hansakais Mitte des Jahres eingestellt wird. Wer also nochmal eine V90 vor dieser Kulisse erwischen möchte sollte sich sputen ;-).

Datum: 22.03.2019 Ort: Bremen [info] Land: Bremen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Fahrgast in Klein Lunow
geschrieben von: Der Rollbahner (62) am: 22.03.19, 16:05
Es entzieht sich meiner Kenntnis, ob die Dame am Bahnsteig von Klein Lunow der erste Fahrgast des RB 14961 aus Gnoien, zur Weiterfahrt nach Teterow, gewesen ist; höchstwahrscheinlich dürfte sie aber einer der letzten Zustiege im kleinen Bahnhof gewesen sein. Am 01.06.1996 endete der Betrieb auf der KBS 176, heute liegen dort nicht einmal mehr Gleise.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 14.04.1996 Ort: Klein Lunow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Altgleis auf Abstellgleis
geschrieben von: Vesko (438) am: 23.03.19, 14:39
In Krefeld-Linn sind die Gleisreste einer alten Kreuzung von Straßenbahn und Anschlussbahn auf den Gleisen der ehemaligen Anschlussbahn abgestellt. Interessant sind vor allem die Spurrillen da, wo die Gleise kreuzen.

Datum: 17.03.2019 Ort: Krefeld-Linn [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Perfekte Bedingungen an der Murrbahn
geschrieben von: 215 082-9 (128) am: 21.03.19, 20:35
Was wünscht man sich mehr? Roter Zug in grün/brauner Landschaft, dazu blauer Himmel und weiße Wolken. Diese Bedingungen sind zwar klassisch, gefallen mir jedoch fast immer am besten. Am 20.08.2018 war es zunächst bewölkt, am Nachmittag lockerte es an der Murrbahn aber mehr und mehr auf, sodass das schöne Fotowetter genutzt werden musste.
Mit einem Leerpark erfreute mich die saubere 114 027 an der bekannten Stelle in Schleißweiler.

Datum: 20.08.2018 Ort: Schleißweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zerbst
geschrieben von: Leon (277) am: 20.03.19, 21:09
Einige nennen sie die "Nord-Süd-Strecke des Ostens"...gemeint ist die eigentlich von nordwest nach südost verlaufende Strecke von Magdeburg über Biederitz und Zerbst nach Roßlau und wahlweise weiter über Dessau oder Falkenberg, welche einen recht umfangreichen Güterverkehr aufweist, der an guten Tagen an den Betrieb auf der NSS erinnert. Die Strecke wies darüber hinaus zumindest zu Beginn des Jahrtausends noch einige Blockstellen und in einigen Bahnhöfen noch Formsignale auf, wie hier im anhaltinischen Zerbst mit seinem markanten Bahnhofsgebäude nebst Wasserturm. Der Nachmittag des 30.05.2003 versprach in wenigen Stunden eine Anzahl an Güterzügen in nordwestliche Richtung, für die die Finger beider Hände nicht ausgereicht hat. Einer von ihnen war ein farbenfroher Containerzug, der mit der 139 157 bespannt wurde. Das Notizbuch vermerkte für diesen Tag auch die Vorbeifahrt einer 150, die jedoch zu etwas hochlichtiger Stunde vorbeikam und darüber hinaus auch unendlich dreckig war. Viel gefälliger war daher diese Version der Bundesbahn-Einheitselloks, und die Baureihe 139 ist ja auch noch nicht so häufig in der Galerie vertreten...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.05.2003 Ort: Zerbst [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wolken über Eiderstedt
geschrieben von: Bundesheertaurus (39) am: 20.03.19, 16:25
Eigentlich waren 11 Stunden Sonne auf Eiderstedt vorhergesagt, bei der Anreise aus dem noch wolkenlosen Bremen waren über dem Hamburger Himmel noch pechschwarze Wolken und vereinzelnd regnete es. Je weiter wir unserem Tagesziel der Nordfriesischen Westküste kamen desto heller wurde der Himmel und desto weniger die Wolken, richtig wolkenlos ist es allerdings den ganzen Tag nicht gewesen. Nichtsdestotrotz ließen wir uns nicht davon abhalten, den planmäßigen Ersatzverkehr mit 628 vom Sylt Shuttle noch einmal bildlich festzuhalten, wenn man eh schon einmal da gewesen ist, muss man alles mitnehmen, was nicht gerade den Wolken zum Opfer gefallen ist. Glück hatten wir mit RB 32637 (Bad St. Peter Ording - Husum), wo sich passend zur Vorbeifahrt eine schöne Quellwolke hinter dem Zug ins Bild schob. Die hier zu sehende Rückseite der Haltepunkttafel kündigt dem Lokführer des 628 532 "Munkmarsch" den nächsten Haltepunkt Katharinenheerd an, in dem der Zug gleich kurz zum Zustieg von Fahrgästen zum Halten kommen wird.

Das Bild ist bereits als abendliche Streiflichtaufnahme in der Galerie vertreten, vielleicht ergänzt diese Aufnahme ja den Vergleich zwischen Abends und Vormittags.

Datum: 19.03.2019 Ort: Katharinenheerd [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Parade der Sechsachser
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 19.03.19, 22:02
Weil es so schön ist, hier nochmal ein Blick in ein legendäres Bundesbahn-Bahnbetriebswerk. Im Bw München Ost konnte man in den 1980er Jahren immer viele Güterzug-Elloks antreffen, obwohl dort seit 1974 keine mehr beheimatet waren. Dominiert wurden die Freigleise an diesem Besuchstag von schweren Sechsachsern, die sich in Form von 194 138, 157 und 111, sowie 150 128 und 026 (ozeanblau-beige) vor dem Lokschuppen präsentieren.

Als jugendlicher Eisenbahnfreund hat man sich damals stets brav bei der Lokleitung angemeldet. Wenn man denn hineingelassen wurde, passte in großen Bahnbetriebswerken oft ein freundlicher Bereitschaftslokführer auf, dass beim Fotografieren nichts passierte, so auch bei diesem Besuch.

Bemerkenswert sind die vorbildlich gepflegten Anlagen der Bundesbahnzeit, auf denen nicht ein Grashalm zu sehen ist. Wie viele Herbizide nötig waren, um diesen Pflegezustand herzustellen, möchte man jedoch lieber nicht wissen.


Scan vom KB-Negativ, Agfacolor CNS, aufgenommen mit einer Sucherkamera Kodak Retinette 1B. Mehr habe ich qualitativ aus der Vorlage nicht herausholen können und auch dieses Ergebnis war schon hart erkämpft.

Datum: 21.04.1981 Ort: München Ost [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Übergabe bei Arnegg
geschrieben von: Dennis Kraus (532) am: 19.03.19, 17:36
294 589 passiert am 05.02.2019 mit einer schön zusammengestellten Übergabe den Betriebsbahnhof Arnegg im Blautal. Neben dieser planmäßigen Übergabe bietet die eingleisige Strecke auch verhältnismäßig abwechslungsreichen Personenverkehr mit verschiedenen Triebwagenbaureihen und mehrmals täglich einer 218 mit drei n-Wagen.
Arnegg ist natürlich in der Galerie nicht unbekannt, doch eine Variante mit der dort planmäßig verkehrenden Übergabe fehlt noch.

Auf der Straße rechts von der Lok wurden zwei ungünstig ins Bild gefahrene Fahrzeuge nachträglich entfernt.

Datum: 05.02.2019 Ort: Arnegg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Durch die Hintertür
geschrieben von: Vesko (438) am: 19.03.19, 23:59
Interessante Perspektiven bieten eher versteckte Eingänge in Gleishallen, so wie dieser am Gleis 1 des Wiesbadener Hauptbahnhofs. Er wird hauptsächlich von der Müllabfuhr genutzt; ab und zu verirrt sich auch mal ein Fahrgast hierhin.

Datum: 16.03.2019 Ort: Wiesbaden Hbf [info] Land: Hessen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Farbklecks in der Einöde
geschrieben von: Luf (26) am: 19.03.19, 23:58
Die letzten Tage von DB Fernverkehr auf der Strecke Husum - St. Peter Ording sind angebrochen. Zeit der Strecke noch einmal einen Besuch abzustatten. In der weiten Einöde Schleswig-Holsteins rumpelt hier 628 503 "Morsum" mit RB 32654 dem Kreuzungsbahnhof Tönning und dann der Küste entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.19, 00:05

Datum: 19.03.2019 Ort: Tönning [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Mühlenbek
geschrieben von: Nils (317) am: 19.03.19, 22:34
Durch mittelholsteins Wiesen fließt die kleine Mühlenbek um später über Stör und Elbe in die Nordsee abzufließen. Der Fluß unterquert dabei auch die Bahnstrecke Hamburg-Neumünster und zwar unmittelbar nördlich des Bahnhofes Wrist und kann somit als Bildelement eingebaut werden. Zum Abschluss des Fotonachmittages am 19.03.2019 beglückte 185 336 mit LKW-Walter Wechselpritschen im allerletzten Licht den Fotografen.

Datum: 19.03.2019 Ort: Wrist [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Containerzug auf Ostfriesisch
geschrieben von: Andreaskreuz (3) am: 19.03.19, 21:58
Ein bisschen „wie aus der Startpackung“ wirkt mancher Zug der Inselbahn Wangerooge. Das Umfeld bisweilen gleich mit: Anscheinend waren beim Bau zu viele Bogenteile und zu weinige Geradenteile vorhanden, also wird kurzerhand ein kleiner Schlenker eingebaut. Ein Radfahrer, ein Gebäude und ein Leuchtturm komplettieren das Startpaket. Und für die leere Wiese im Vordergrund fällt dem Bauherrn bestimmt auch noch was ein, vorausgesetzt die Flut dringt nicht zu weit vor.

Datum: 03.04.2018 Ort: Wangerooge [info] Land: Niedersachsen
BR: 399 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ackerspuren
geschrieben von: Benedikt Groh (306) am: 17.03.19, 18:49
In diesem Frühjahr stand die von mir bis dahin eher wenig besuchte nördliche Mainstrecke von Frankfurt nach Hanau vermehrt auf dem Programm, auch wenn die Zahl der geeigneten Fotostellen überschaubar ist. Glaubt man der Galerie, dann ist zumindest die Kurve zwischen Fechenheim und Bischofsheim gerade zu Tagesrandzeiten ein Klassiker und so wartete auch ich dort an einem recht milden Februartag im letzten Abendlicht. Kurz bevor die untergehende Sonne hinter einer Baumreihe verschwindet erschien die vom Bahnhof Mainkur kommende 152 034 mit einem Haufen Blechkisten samt Zubehör im Gepäck.

Zuletzt bearbeitet am 17.03.19, 18:52

Datum: 19.02.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
ICE-Anschluss
geschrieben von: Toaster 480 (226) am: 17.03.19, 13:27
Der Wiesbadener Hbf wirkte bei meinem Besuch an einem Freitag-Nachmittag etwas überdimensioniert. Die Bahnsteige abseits der S-Bahn werden nur stündlich oder gar wenige Male am Tag angefahren. Bis auf Einzelfahrten hat die Landeshauptstadt von Hessen allein aus politischen Gründen einen Fernverkehrsanschluss im Zweistundentakt mit der Linie Wiesbaden-Frankfurt-Erfurt-Dresden. Nach zweimaliger Nutzung von Zügen dieser Linie auf dem Abschnitt Wiesbaden-Frankfurt zu nachgefragten Reisezeiten ließ sich diese These recht gut aufstellen bzw. bestätigen. Hier steht der Triebzug 1111 "Berlin" bereit zur West-Ost-Querung von Deutschland.

Datum: 08.03.2019 Ort: Wiesbaden Hbf [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Rollentausch
geschrieben von: SeBB (66) am: 19.03.19, 18:33
Bei Bauarbeiten auf der Berliner Bahn im Bereich Radebeul/Weinböhla kommt es häufig zu Umleitungen. Im Falle einer Totalsperrung drängt sich dabei der gesamte Fern-, Regional- und Güterverkehr "untenrum" über die KBS 500. Auch wenn es nur ein Montag mit weniger starkem Güterverkehr war, kam es dabei zu merklichen Staus und Fahrstraßenkonflikten vor allem im Bereich Priestewitz, wo die eingleisige Verbindungsstrecke von Großenhain einmündet und alle Gleise die im Feierabendverkehr recht stark befahrene Bundesstraße 101 auf einem Bahnübergang kreuzen.
Ausnahmsweise Glück hatte ich an diesem Montag mit dem Wetter: Lediglich ein kurzer Schauer auf dem Weg zur Fotostelle, ansonsten viel Sonne, hübsche Wolken und Licht bis fast zum Ende. So bildete der IC 2446 auf dem Weg von Dresden nach Hannover einen netten Abschluss.

Datum: 18.03.2019 Ort: Priestewitz [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Bahn und Baar
geschrieben von: claus_pusch (67) am: 18.03.19, 22:43
Zwischen Schwarzwald, Randen und Schwäbischer Alb erstreckt sich die Hochebene der Baar. Die Schwarzwaldbahn durchquert zwischen Villingen und Geisingen diese wohltuend weite Landschaft, die für mich gerade in der kalten Jahreszeit ihren besonderen Reiz entfaltet. Zwischen Gutmadingen und Neudingen schiebt eine 146 den RE4270 Konstanz-Karlsruhe an der jungen Donau entlang, die hier gemächlich durch die Wiesen mäandert.

Datum: 13.02.2019 Ort: Gutmadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
An der Nebelgrenze
geschrieben von: KBS720 (44) am: 18.03.19, 20:06
Am 06.12.2015 war 218 436 mit dem IRE 3215 bei Unadingen auf dem Weg von Neustadt/Schwarzwald nach Ulm. Im Hintergrund kann man sehr gut erkennen, dass die Donau in dieser Nacht wieder gute Arbeit geleistet hat :-). Keine 500 Meter vom Aufnahmeort entfernt konnte man die eigene Hand vor Augen nahezu nicht mehr erkennen.
Leider ist die Strecke momentan wegen Elektifizierungsarbeiten gesperrt.

Datum: 06.12.2015 Ort: Unadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
TB 11-Klänge im Taubertal
geschrieben von: Jens Naber (372) am: 17.03.19, 20:54
Das "Autofreie Taubertal" bot im Jahr 2016 für die teilnehmenden Radfahrer zum bislang letzten Mal einen lokbespannten Zug zur Fahrradbeförderung, der am ersten Augustwochenende 2016 auch einige Fotografen an die Westfrankenbahn lockte. Am Vormittag des 07. August 2016 beschleunigen die beiden Ulmer 218 499 und 218 436 als Steuerwagenersatz am anderen Ende der Garnitur ihre RB 23463 von Lauda nach Schrozberg nach erfolgter Zugkreuzung mit einem 628er aus dem Bahnhof von Niederstetten.

Datum: 07.08.2016 Ort: Niederstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rothenstein heute - neu jetzt mit Vectron
geschrieben von: Leon (277) am: 17.03.19, 19:40
Auf der Rückfahrt von einem bedeutsamen Termin in Frankfurt am Main tat sich auf der A 4 ab Gotha ein größeres Wolkenloch auf. Ein für die nächsten Stunden zu erwartendes Regengebiet saß mir im Nacken, und die Gedankenspiele gingen los, was man hier auf die Schnelle an Fotomotiven umsetzen könnte. Das Wolkenloch wurde zusehends größer, und die Wahl fiel auf das nahe Saaletal. In Jena angekommen, ging es flugs nach Rothenstein, schauen, ob der bekannte Blick von der Saalebrücke noch frei war oder schon wieder zugewachsen ist. Erste Ernüchterung: bei der Fahrt in Richtung Brücke sah man das störende Gestrüpp schon von weitem, aber kurz dahinter tat sich eine größere Lücke auf, die mindestens Platz für einen dreiteiligen Talent oder für einen RS 1 der EIB bieten würde, die hier in Richtung Pößneck unterwegs sind. Die Sonne sollte für die nächsten 30-40 Minuten halbwegs stabil bleiben, und die Hoffnung war groß, dass ein Güterzug in nördliche Richtung unterwegs war. An einem Sonntag kein allzu vertrauenserweckendes Unterfangen. Nach einigen Talenten ging erneut die Schranke zu einer "talent-freien" Zeit runter, und die Hoffnung wuchs, dass irgend etwas Interessantes auftauchen würde. Vager Blick gen Himmel: einige ungezogene Quellis huschten vorüber, und dann setzte tatsächlich aus Richtung Kahla ein vernehmliches Rauschen ein, was auf einen nahenden Güterzug hindeutete. Die Quellis boten eine größere Lücke, und hinter den Bäumen gab sich der Zug zu erkennen: weiße Auflieger mit roter Lok. Sekunden später rauschte der "Schenki" mit seiner brandneuen 193 durchs Motiv. Wenig später war Feierabend mit der Sonne, und es ging zufrieden in Richtung "Speckgürtel" der Hauptstadt. Der erwartete Regen setzte jedoch erst im Fläming ein.
Ja, sie machen eine gute Figur, die neuen DB-Vectronen. Seit kurzem werden mit dieser Baureihe auch die beiden KLV-Verbindungen von Rostock nach Verona bespannt, in Form des 5 x pro Woche verkehrenden LKW Walter und des "Schenkis"...früher auch in grün als "Hangartner" unterwegs und zuverlässig an drei Tagen pro Woche auf Achse.

Datum: 17.03.2019 Ort: Rothenstein [info] Land: Thüringen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht einladend
geschrieben von: Vesko (438) am: 16.03.19, 23:54
Der Anblick des Bahnhofs Braunsbedra lädt nicht dazu ein, hier auszusteigen und den Ort zu erkunden. Das Bild entstand auf der Rückseite des fahrenden Triebwagens.

Zuletzt bearbeitet am 16.03.19, 23:57

Datum: 17.02.2019 Ort: Braunsbedra [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 672 (DWA LVT/S) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wendeschleife XXL
geschrieben von: SeBB (66) am: 16.03.19, 17:40
Meines Wissens nach einzigartig in Deutschland ist die Station Schwabstraße an der Stuttgarter Verbindungsbahn oder auch S-Bahn-Stammstrecke. Da nur ungefähr die Hälfte der S-Bahn-Linien weiter Richtung Vaihingen führt, errichtete man eine unterirdische Gleisschleife, die ein schnelles Wenden der Züge ohne Fahrtrichtungs- und Führerstandswechsel ermöglicht. Außerdem besteht die Möglichkeit, über ein Ausweichgleis am Ende der Schleife bei Bedarf die Reihenfolge der Züge zu ändern.
Zum Abschluss eines Fototages in Stuttgart besuchte ich die beschriebene Station und beobachtete, wie die Züge im Tunnel verschwanden und einige Minuten später wieder auftauchten. Hier verlässt ein Triebzug der Baureihe 423 die Schleife und beginnt somit seine Fahrt als S5 nach Bietigheim-Bissingen. Wie alle meine bisherigen Tunnelaufnahmen entstand auch dieses Bild legal vom Bahnsteigende aus.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart, Schwabstraße [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Störung im Betriebsablauf
geschrieben von: claus_pusch (67) am: 15.03.19, 20:57
Meistens sind es die von langer Hand geplanten Aufnahmen, bei denen es dann doch anders läuft als gedacht. So auch hier...
Zwischen dem Bf Biberach und dem Hp Biberach Süd, direkt neben einem Parkplatz, auf dem die Firma Liebherr ihre Kräne testet, führt im Zuge der Königsbergallee eine Brücke über die Südbahn, von der man die Züge mit der Riß und dem Turm der Simultankirche St. Martin ablichten kann. Bei einem Besuch Mitte Februar musste ich feststellen, dass zu dieser Jahreszeit dafür eigentlich nur das Zeitfenster zwischen 9 und 10 Uhr in Frage kommt, denn vorher werfen die Bäume am Rißufer noch Schatten aufs Gleis und danach ist die Sonne schon zu weit gewandert. Also machte ich mich am 27.2. nochmals auf nach Biberach in der Absicht, den RE4209 Stuttgart-Lindau an der gewünschten Stelle abzupassen.
Erst lief auch alles weitgehend nach Plan: um 9.23 Uhr schob 245 035 den RE4212 Lindau-Stuttgart - leicht verspätet - nach Norden, eine Minute später kam 650 106 als RB22637 Ulm-Biberach Süd vorbei, und um 9.29 Uhr passierte 612 642 als IRE3041 Basel-Ulm die Brücke. Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass der RegioShuttle, der in Biberach Süd im Friedrichshafener Streckengleis wendet, jetzt umgehend abfahren und auf das Ulmer Gleis wechseln würde, um den Weg für den ersehnten RE4209 freizumachen. Aber der Triebwagen fuhr nicht los. Minutenlang verharrte er wie festgeeist am Bahnsteig. Was war da los? Der DB-Navigator auf dem Handy zeigte unverdrossen an, dass alle Züge pünktlich seien, allerdings ergänzt um den diskreten Hinweis "Störung im Betriebsablauf". Ich sah meine Felle schon davonschwimmen, als um 9.42 Uhr - also letztlich nur leicht verspätet - dann doch 245 006 mit dem Objekt meiner Begierde auftauchte, allerdings auf dem linken Gleis. Und nur eine Minute später rollte dann auch der 650 als RB22640 gen Norden vorbei, natürlich auch auf dem "falschen" Gleis...
Die Königsbergallee, die über diese Brücke verläuft, wurde übrigens auf der Trasse einer begonnenen, aber nicht vollendeten Stichbahn Biberach-Uttenweiler angelegt. Im "Öchsle"-Buch aus dem Kenning-Verlag findet sich ein interessanter Stadtplan aus dem Jahr 1925, auf dem das noch gar nicht errichtete Gleis nach Uttenweiler eingezeichnet ist. Demnach muss der Bahndamm dieser Nebenbahn ziemlich genau über das Sportgelände verlaufen sein, das am linken Bildrand zu sehen ist.

Bildmanipulation: Die Weitwinkel-Verzerrung wurde leicht korrigiert. Die EXIF-Zeit geht um 1 Stunde voraus.

Datum: 27.02.2019 Ort: Biberach an der Riß [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Tunnelblick
geschrieben von: Andreaskreuz (3) am: 16.03.19, 21:54
Dort, wo das Pegnitztal (meiner Meinung nach) am Schönsten ist, begegnen sich planmäßig immer zur halben Stunde die RE-Züge der Relation Nürnberg - Bayreuth - Lichtenfels (- Bamberg). Mit etwas Glück bekommt man beide Züge - schattenfrei - auf ein Bild, wie hier 612 061/561 nach Bamberg und 612 166/666 nach Nürnberg, welche jeweils gerade den 185 m langen Sonnenburgtunnel verlassen haben.

Anmerkung zum Standort (besser gesagt "Sitzort"): Um möglichst viel vom Streckenverlauf ins Bild zu bekommen, positionierte ich die Kamera möglichst niedrig über dem Gehweg der Straßenbrücke, auf der ich mich befand; die 67 mm Objektivdurchmesser passten exakt zwischen die Streben des Geländers.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.19, 11:56

Datum: 19.07.2018 Ort: Velden [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast wie auf der Modellbahn
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 16.03.19, 21:55
Im Oderbruch wurden um die Jahrtausendwende herum einzelne Reisezüge noch mit LVT vom Betriebshof Cottbus gefahren. Auch die RB 39433, die wir im Bahnhof Niederfinow erwarteten, gehörte zu diesen Leistungen. An diesem Tag war der Motorwagen 772 143 solo unterwegs. Das Foto wollten wir ursprünglich vom Hausbahnsteig aus bei der Ausfahrt aufnehmen, zusammen mit den beiden Ausfahrsignalen als „Eyecatcher“. Wegen des Sonnenstandes schien hier nur ein Nachschuss sinnvoll. Als wir dann die überraschend vielen Fahrgäste aussteigen sahen, begaben wir uns spontan auf den Mittelbahnsteig, um die Reisenden mit ins Bild zu bekommen. Die Situation entwickelte auf einmal eine ziemliche Dynamik. Völlig unerwartet tauchte kurz vor Ausfahrt des Triebwagens auch noch ein „Robur“-LKW der Freiwilligen Feuerwehr auf, der zum Glück an einer idealen Stelle vor dem Bahnübergang anhielt. Damit war das modellbahnartige Szenario perfekt und die zwei Fotografen begeistert.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 27.04.2000 Ort: Niederfinow [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Mulde, durch den Ort, in den Bahnhof
geschrieben von: Vinne (481) am: 16.03.19, 16:56
2017 war der Reisezugverkehr über die "BC-Linie" längst Geschichte, mit dem neuen Betriebsverfahren der NRE hatte man für Eisenbahnfreunde allerdings ein völlig neues Eldorado geschaffen.

So ließen sich urplötzlich Kesselzüge zwischen Meißen und dem Tanklager Rhäsa bei guten Bedingungen über fünf Mal abpassen.

"Dank" des parallel fahrenden Stellwerkspersonals konnte man nach dem Bild in Deutschenbora im März 2017 noch ganz entspannt nach Nossen fahren, um 232 703 am GC 60610 zum dritten Mal abzulichten.

Über die Muldebrücke durchquert der Zug den nördlichen Teil der Stadt und wird sogleich in den einstiegen Bahnknoten einrollen.

Am Zugschluss half bis zum Brechpunkt in Deutschenbora 233 452 kräftigst mit, wird aber die nächsten Augenblicke nur bedingt gefordert, eh es dann in die letzte heftige Steigung hinauf nach Rhäsa geht.

Inzwischen sehen die hier eingesetzten Co'Co'-Dieselloks etwas anders aus und die Sandwich-Traktion wurde zugunsten der "normalen" Doppeltraktion aufgegeben.

Datum: 27.03.2017 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit einer 232 durchs Brandenburger Land
geschrieben von: Der Rollbahner (62) am: 16.03.19, 13:36
Auf ihrer Reise durch die Prignitz, über die KBS 206 von Wittstock bis Wittenberge mit anschließender Weiterfahrt auf der KBS 204 bis nach Berlin-Westkreuz, ist die Regionalbahn 4468 mit 232 314-5 im Bahnhof Groß Pankow eingetroffen.

Was heute vermutlich nur noch unter großen Schwierigkeiten als Sonderfahrt zu organisieren wäre, war zu Beginn des Jahres 1997 ein alltäglicher Anblick. Inzwischen haben auch die Bahnanlagen in Groß Pankow ihr Gesicht verändert und das ehemalige Empfangsgebäude ist in privater Hand.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 02.02.1997 Ort: Groß Pankow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Blick zurück
geschrieben von: JensB (11) am: 15.03.19, 21:34
... lohnt sich auch manchmal.
Am Ende einer ereignisreichen Fotosession am Hauptbahnhof München war ich schon am Einpacken und drehte mich nochmals kurz in Richtung Hackerbrücke um. Bei diesem Abendhimmel musste ich die Kamera einfach nochmal herausholen

Datum: 26.02.2019 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling am Viadukt
geschrieben von: Nils (317) am: 14.03.19, 19:17
Die ersten warmen Frühlingstage und die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. So war es auch am 09.04.2011 am Pündericher Viadukt im Moseltal als eine stilreine "Reichsbahngarnitur" aus 143 und DBuz über das tolle Bauwerk rollte.

Über die kleine Stromleitung im Bild war ich damals auch nicht sonderlich erfreut. Ein anderer sicherer Standpunkt ließ sich jedoch nicht finden.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 09.04.2011 Ort: Pünderich [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Signalbrücke von Grunewald
geschrieben von: Leon (277) am: 12.03.19, 17:58
Die Signalbrücke von Bad Harzburg dürfte neben Roßwein, Hildburghausen und Müncheberg zu den bekanntesten Signalbrücken Deutschlands zählen. Während jedoch die drei anderen Signalbrücken völlig unterschiedliche Schicksale ereilt haben, steht die Brücke von Bad Harzburg weiterhin in voller Funktion und erfreut Generationen von Fotografen. Immerhin ist sie die Deutschlands Signalbrücke mit den meisten Signalen darauf. Aber war sie auch die größte? ;-) Weit gefehlt! Völlig unscheinbar hat eine weitere Signalbrücke einen ganz anderen Rekord gebrochen: Deutschlands längste Signalbrücke stand im Verschiebebahnhof Berlin-Grunewald. Inzwischen längst abgebrochen und damals auch nur mit fünf statt sechs Signalen wie in Bad Harzburg ausgestattet, war sie nicht einfach zu erreichen; Fotos waren nur nach vorheriger Absprache mit dem örtlichen Stellwerker möglich. Auf diese Art entstand nach Einbruch der Dunkelheit des 25.10.1996 diese Aufnahme.
Heute ist dieser Teil des Verschiebebahnhofes Geschichte. Das Gelände wurde geräumt; Neubauten entstanden. Nicht weit von hier entstand das Mahnmal "Gleis 17" zur Erinnerung an die Deportation der Juden, deren Züge von diesem Gleis ihren Anfang nahmen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 25.10.1996 Ort: Berlin Grunewald [info] Land: Berlin
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterdienst bei Fischen
geschrieben von: Dampffuzzi (146) am: 12.03.19, 20:55
Viel Schnee gab es im vergangenen Winter im Allgäu, so hat es auch in der Nacht vom 28. auf den 29.01.2019 an der Strecke Oberstdorf - Immenstadt heftig geschneit. Die beiden morgens verkehrenden IC's und der ALEX nach München waren stark verspätet in Oberstdorf gestartet und noch im schneetreiben unterwegs. Als der Niederschlag aufhörte und die Sonne schon so etwas wie Schatten verursachte, tauchte 218 425-7 mit dem Schneepflug 475 185-1 bei Unterthalhofen auf und befreite die Gleise vom hohen Schnee. Im Hintergrund “blinzelt“ die Kirchturmspitze von Fischen hevor

Datum: 29.01.2019 Ort: Unterthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Radlzug nach Lindau im Allgäu
geschrieben von: 215 082-9 (128) am: 13.03.19, 17:22
Am 30.06.2018 wurde das Allgäu zum ersten Mal bereist. Der Tag begann, nach der langen Fahrt durch die Nacht, in Oberstaufen wo mich alsbald die erste 218 erfreute. Statt der planmäßigen 245 bespannte 218 497 an diesem Tag den "Radlzug" RE 57392 Buchloe - Lindau Hbf. Pünktlich wie die Eisenbahn brummte die schöne Lok mit vier Dostos hinter Oberstaufen durch die Kurve in Richtung Hergatz.

Bildmanipulation: Eine im Zugschluss befindliche Kilometertafel wurde entfernt.

Datum: 30.06.2018 Ort: Oberstaufen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Heiter bis stürmisch
geschrieben von: Steffen O. (477) am: 13.03.19, 17:52
Ein starker Wind fegte durch Mittelhessen und fegte so manche Äste durch die Gegend. Die Vorboten der Sturmtiefs "Eberhard" waren bereits klar zu vernehmen und sorgten neben dem Wind für eine glasklare Luft und einen schön aufgelockerten Quellwolkenhimmel. Unweit Niederwalgern zog der Himmel kurz auf, als ein Talent 2 auf der Main-Weser-Bahn unterwegs war und ließ ein paar Sonnenstrahlen passieren. Im Hintergrund liegt die Ortschaft Roth.

Datum: 09.03.2019 Ort: Niederwalgern [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Genau passend
geschrieben von: Gunar Kaune (320) am: 13.03.19, 18:58
Ein wenig verloren wirkt ein einzelner 628 auf der Tullauer Brücke bei Schwäbisch Hall. Zum Glück gibt es aber in der Hauptverkehrszeit am Nachmittag einen RE aus Heilbronn, der aus zwei Einheiten besteht. Im Februar passiert dieser die Brücke im schönsten Licht kurz vor Sonnenuntergang und so nutzte ich die zahlreichen sonnigen Tage in diesem Jahr für eine Panoramaaufnahme. Unterhalb der Brücke ist der Ort Tullau zu sehen, links dahinter das Kloster Comburg und darüber die (neueren) Wohngebiete von Schwäbisch Hall-Hessental. Desssen Bahnhof werden die beiden 628 in wenigen Augenblicken erreichen, bevor die Fahrt weiter nach Crailsheim geht.

Datum: 15.02.2019 Ort: Tullau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischenstopp am Betriebsbahnhof
geschrieben von: Vesko (438) am: 13.03.19, 23:14
Die zwischen Niebüll und Westerland stark befahrene Marschbahn ist teilweise eingleisig. So müssen zahlreiche Kreuzungsaufenthalte stattfinden. Dass ein Intercity warten muss, kommt durchaus auch vor. Zeit, um in Ruhe aus dem Bordbistro ein Formsignal in Lehnshallig zu fotografieren.

Datum: 03.02.2019 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verkehrsrot durch das Oderbruch
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 13.03.19, 21:50
Das Oderbruch ist eine ausgedehnte Niederung im Landkreis Märkisch-Oderland, deren nördlicher Teil „Niederes Oderbruch“ genannt wird. Begrenzt wird die Niederung im Westen durch die Hochfläche des Barnim. Bei Niederfinow hat man einen schönen Blick von dieser Hochfläche auf das Niedere Oderbruch und die Insel Neuenhagen, die sich bis zu 90 Meter über das flache Oderbruch erhebt. Deren bewaldeten Ausläufer sind im oberen Bildteil mittig zu erkennen.

Durch das Oderbruch verläuft die eingleisige Bahnstrecke von Eberswalde nach Frankfurt (Oder). Fotos von dieser Anhöhe bei Niederfinow werden meistens in Richtung Norden gemacht, damit das bekannte Schiffshebewerk als Hintergrund genutzt werden kann. Der Blick in Richtung Osten ist zwar weniger spektakulär, zeigt dafür aber sehr schön die typische Oderbruch-Landschaft. Während auf der Falkenberger Straße mit ihrem klassischen Kopfsteinpflaster kein Verkehr herrscht, strebt ein 628 seinem nächsten Halt in Niederfinow entgegen. Eigentlich hatten wir ja auf einen lokbespannten Zug gehofft, der verkehrsrote Triebwagen ist aber zumindest ein schöner Farbkontrast zum jahreszeitlich dominierenden Grün.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 27.04.2000 Ort: Niederfinow [info] Land: Brandenburg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Montags Klassiker
geschrieben von: Tigeriltis (16) am: 12.03.19, 01:56 Top 3 der Woche vom 24.03.19
Eine der bekanntesten Ludmilla Zugleistungen im Köthener Revier ist der leider nur noch Montags verkehrende Sodazug Bernburg - Wismar.
Am 21.01.2019 hatte 232 654-4 die Ehre ebenjenen Sodazug bis Köthen durch das Winterwunderland zu traktionieren.
Blauer Himmel und Raureif an den Gehölzen, dazu eine 232er mit passendem Zug....besser kann man seine Mittagspause kaum verbringen.

Datum: 21.01.2019 Ort: Frenz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 26 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glücksfall
geschrieben von: Yannick S. (574) am: 11.03.19, 23:43
Es ist ja nun wirklich nicht so, dass ich von der Ohmtalbahn noch nicht genug Fotos hätte, insbesondere von der Vormittagsrunde. Doch ein Motiv juckte mich schon lange unterm Fingernadel, ist aber nur mit viel Glück umzusetzen. Das Problem ist, dass in die Lücke eben wirklich nur eine einzeln fahrende Lok passt und das Motiv zwischen Nieder-Ofleiden und Nieder-Ofleiden MHI liegt. Man braucht also definitiv auch eine Lok, die die MHI zum Ziel hat. Denn da ist das nächste Problem, das Seitenlicht wird morgens schon recht flott ziemlich knapp an dieser Stelle, es sollte also auch wirklich die Fahrt zur MHI Lz sein und eben nicht die Rückfahrt.
Jetzt ist es aber so, dass das planmäßige Bedienschema vorsieht, dass morgens ein langer Schotterzug zur MHI gefahren wird und ein halber Voller nach Kirchhain. Am Nachmittag gehts dann Lz zur MHI und die andere volle Hälfte wird geholt. Keine guten Bedingungen für eine Lz am Morgen.
Tjaaa, außer der Schotterzug im Zulauf bleibt mal wieder irgendwo hängen und schafft es erst im Laufe des Tages nach Kirchhain, dann ist das Motiv umsetzbar. Am 27.02. war solch eine seltene Chance, weswegen ich nach der Nachtschicht direkt durchstartete um pünktlich am Motiv zu stehen. Der weite Weg also tatsächlich für eine leer fahrende 294. ;-)



Zuletzt bearbeitet am 14.03.19, 16:45

Datum: 27.02.2019 Ort: Nieder Ofleiden [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heimat der Einheits-Elloks
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 10.03.19, 21:38
Die Einheits-Ellok-Wochen in der Galerie brachten einen Zuwachs an vielen schönen Bilder der beliebten Bundesbahn-Klassiker. Wenn die Loks nicht vor Zügen unterwegs waren, tummelten sie sich oft in Bahnbetriebswerken. Eine gute Anlaufstelle war das Bw Frankfurt 1, denn dort gab es immer etwas zu sehen. Den ungeschminkten Alltag der ersten Nach-Bundesbahn-Jahre zeigt dieses Bild. Bis auf den neuen DB AG-Keks hat sich augenscheinlich noch nichts verändert. Allerdings war es in der Beamtenzeit nach meinen Erinnerungen etwas sauberer, vielleicht täusche ich mich aber auch.

Das Highlight vor dem Schuppen ist natürlich 103 141. Die übrigen Loks zeigen deutlich auf, warum die damalige Zeit für die Fotografen nicht immer attraktiv war. Obwohl die Baureihenvielfalt groß erscheint (von links nach rechts erkennen wir 140 805, 141 139, 110 272 und 141 229), hatte man die Loks im Lauf der Zeit doch stark vereinheitlicht, was für eine gewisse Langeweile sorgte. Auch waren die Lackierungen nicht sonderlich ansprechend, besonders wenn Loks verdreckt waren und das waren sie leider ziemlich oft.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 23.02.1997 Ort: Frankfurt am Main Hbf [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die unbekannte Brücke
geschrieben von: Tigeriltis (16) am: 09.03.19, 01:41
Bei herrlichem Spätsommerwetter Mitte November 2019 überquert 232 484-6 die Flutbrücke von Bernburg.
Ein Blick der erst durch das Hochwasser 2013 und die danach angelaufenen Abrissarbeiten möglich wurde.
In diesem Bereich des Saaleufers befanden sich vor dem Hochwasser etwa 650 Kleingartenparzellen von denen nur um die 100 im Hochwassergebiet übrig blieben.
Des einen Freud des anderen Leid sorgte also das Hochwasser für diese Fotomöglichkeit.

Als kleine Besonderheit trägt 232 484-6 auf der zu sehenden Seite noch die Beschriftung für die schon lange in der Versenkung verschwundene Marke East-West-Railways.

Datum: 15.11.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Begegnung am „Anker“
geschrieben von: Frank H (188) am: 10.03.19, 17:54
Der sog. „Bächergrund“ bei Lorch ist eine der bekannteren Fotostellen an der rechten Rheinstrecke, allerdings in erster Linie am Vormittag aus den Weinbergen südlich des Ortes. Was aber hat es mit dem „Anker“ auf sich?

Vor einigen Jahren stand ich morgens am oben beschriebenen Blick auf die Insel und die Bahnstrecke, als eine ältere Frau am Rollator vorbei kam und mich fragte, was ich denn fotografieren würde. In dem sich nun entwickelnden Gespräch erzählte sie mir, sie sei über neunzig Jahre alt und ehemalige Schauspielerin am Wiesbadener Staatstheater. Sie bewohne das Ziegelsteinhaus, das auf der nun gezeigten Aufnahme den Abschluss der Lorcher Bebauung bildet und erklärte mir im Laufe unseres Gesprächs, die geschwungene Sandbank am Ende der Insel habe in ihrer Jugend den Lorchern als Schwimmbad gedient und würde von den Einheimischen aufgrund der typischen Form als “Anker“ bezeichnet. Sie setzte dann ihre Morgenrunde wieder fort, allerdings nicht ohne im geschliffensten Hochdeutsch und fehlerfrei mehrere Strophen eines klassischen Gedichts zu rezitieren und ließ mich mit dem stillen Wunsch zurück, mit (hoffentlich) Neunzig auch noch so fit im Kopf zu sein.

Am Abend des 26. Februar diesen Jahres blickte ich wieder auf den „Anker“, diesmal jedoch von der linken Rheinseite aus. Die Natur ist noch ganz von den winterlichen Pastelltönen dominiert, aber immerhin sorgen gleich drei rote 185 für belebende Farbtupfer in der tiefstehenden Abendsonne. Und der Blick auf das markante Haus erinnerte mich sofort wieder an die interessante Unterhaltung mit der alten Dame.


Datum: 26.02.2019 Ort: Lorch [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zugkreuzung in Teterow
geschrieben von: Der Rollbahner (62) am: 09.03.19, 12:45
Schöne, interessante KBS 175! Während im Hintergrund RE 3315 mit 232 293 in Richtung Pasewalk entschwindet, beschleunigt 232 477 ihren RB 5318 nach Bützow westwärts Klein Köthel entgegen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 14.04.1996 Ort: Teterow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelbe 218 mit Messzug und alter Signaltechnik
geschrieben von: Dampflokfan (64) am: 10.03.19, 15:14
Am 17. Februar 2019 hatte 218 471-1 die Aufgabe, einen Messzug von Fulda nach Gießen zu bespannen. Die Fahrt führte über die landschaftlich reizvolle Vogelsbergbahn mit ihren vielen Bahnhöfen, an denen noch Formsignale zum Einsatz kommen. So gelang mir in Grünberg (Oberhessen) vor der Kulisse der historischen Signaltechnik dieses Bild des Zuges. Rechts im Bild befindet sich das stillgelegte Weichenwärter-Stellwerk "Go" (Grünberg Ost), welches heute von einem örtlichen Sportverein als Clubhaus genutzt wird.

Datum: 17.02.2019 Ort: Grünberg [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort
geschrieben von: Marlo (162) am: 09.03.19, 19:19 Top 3 der Woche vom 24.03.19
Am Abend des 30.April 2018 hatte das Wetter in Löffingen ein besonderes Schauspiel in petto, galt es doch, den Abschied des Dieselbetriebes auf der hinteren Höllentalbahn von Neustadt/Schwarzwald nach Donaueschingen würdig zu zelebrieren.
Bereits einige Minuten vor der Ankunft des RE 26393 von Villingen nach Neustadt zeichnete sich am Himmel eine Wolkenlücke ab, welche passend zur Planzeit des Zuges die Abendsonne auf die Szenerie scheinen lassen könnte. Wenig später ging dann auch das Licht an und nun sorgten die nächsten Minuten für leicht erhöhten Blutdruck beim bereitstehenden Fotofreund, doch als sich am Bahnübergang die Schranken senkten, wurde klar, dass das Bild mit dem pünktlich einfahrenden 612 125 klappen sollte.
Somit entstand bei spektakulärer Lichtsituation ein letztes Bild vom Dieselbetrieb auf dieser Strecke, denn wenige Stunden später wurde die Linie für viele Monate bis Ende 2019 zwecks Elektrifizierung und Erneuerung der Signaltechnik geschlossen.
Somit war ich an diesem Abend zur richtigen Zeit am richtigen Ort, Glück gehabt!


Zuletzt bearbeitet am 19.03.19, 23:53

Datum: 30.04.2018 Ort: Löffingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 28 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fernverkehr in Ostthüringen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (581) am: 09.03.19, 08:49
...genauer gesagt bis Gera gibt es wieder seit Dezember 2018. Bis zu
6 Zugpaare verkehren nun wieder über die "Holzlandbahn" auf der Mitte-
Deutschland-Verbindung zwischen Weimar und Gera. Am späten Nachmittag
eines fast frühlingshaften Februartages ist 245 022 mit dem IC 2155,
Köln - Gera, unterwegs bei Oberndorf in der Nähe von Hermsdorf.

Datum: 16.02.2019 Ort: Oberndorf [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Glückauf
geschrieben von: Philosoph (342) am: 08.03.19, 16:52
Nein, wir befinden uns nicht in Gelsenkirchen sondern auch außerhalb des Ruhrgebiets wurde signifikant Bergbau betrieben. In Thüringen insbesondere in der Region um Sondershausen, wo für dort ansässigen Unternehmen sogar eigens der Haltepunkt Sondershausen Glückauf eingerichtet wurde. Die Betriebsstelle ist aber nicht nur HP sondern auch eine mit Formsignalen gesicherte Anschlussstelle, die leider seit einigen Jahren nicht mehr bedient wird. Am sonnigen 21.05.2018 konnte eine der stündlich auf der Strecke verkehrenden RB am nördlichen Blocksignal (?) der Anschlussstelle Glückauf abgelichtet werden. Links im Bild der markante Bergfried der Burg Furra. Die Wasserburg wurde im 11. Jahrhundert von den Thüringer Landgrafen erbaut und erstmals 1198 im Besitz des Rittergeschlechts derer von Furra erwähnt. Mit dieser Burg kontrollierten die Bewohner das Wippertal westlich von Sondershausen.

Datum: 21.05.2018 Ort: Sondershausen [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Lange erwartet …
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 07.03.19, 21:08
… wurden die neuen Pesa-Link Triebwagen auf der Dreieichbahn. Eigentlich sollten sie im Jahr 2016 den Verkehr übernehmen, nun ist es doch 2019 geworden, bis die ersten Züge in Betrieb gegangen sind. Zu meinem Leidwesen musste ich feststellen, dass viele der ohnehin schon raren Fotostellen auf meiner Heimatstrecke inzwischen zugewachsen sind. Zwischen den Stadtteilen Sprendlingen und Buchschlag befindet sich aber noch ein längerer, freier Abschnitt, auf dem 633 005 als RB 15648 in der Nachmittagssonne unterwegs ist.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 16.02.2019 Ort: Dreieich-Sprendlingen [info] Land: Hessen
BR: 633 (PESA LINK 3tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schiefe Masten vor Röhrenfurth
geschrieben von: Yamuna Mako (16) am: 06.03.19, 22:14
Zu sehen sind 152 022 und eine unerkannt gebliebene 155 mit ihrem Güterzug, welche gleich am Haltepunkt "Melsungen-Röhrenfurth" vorbeifahren werden.

Bearbeitung: Das Bild ist aus 3 Fotos, welche horizontal aneinander gelegt wurden, zusammengesetzt. Es hat vermutlich eine leichte Schräglage, was aber aufgrund der alle schräg zueinander stehenden Masten und dem damit fehlenden Anhaltspunkt schwierig zu korrigieren ist.

Datum: 27.02.2019 Ort: Röhrenfurth [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nieselregen
geschrieben von: delta_t (51) am: 07.03.19, 22:46
Wenn es im Dunkeln regnet, kommt hin und wieder der Wunsch auf schöne Pfützenfotos mit Lichtspiegelungen anzufertigen. Nicht selten vergeht dieser Schwung recht schnell wieder, sobald man nach Draußen tritt und es kalt, nass und ungemütlich wird. Ein schützendes Bahnhofsdach ist da eine gute Basis, um die Regenwirkung im Bild zu testen ohne dabei komplett nass zu werden. So geschehen in Düsseldorf Hbf, als die einfahrende S8 nach Hagen bei Nässe abgelichtet wurde.

Aufnahmedaten: f/3.2; 1/125 s; ISO 3200; Brennweite (KB) 50 mm.

Datum: 24.11.2018 Ort: Düsseldorf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nasskalt
geschrieben von: Vesko (438) am: 07.03.19, 19:51
Schlechteres Wetter geht kaum: Kälte, Regen Wind. Noch ist an diesem Sonntagmorgen nur wenig los im Lübecker Hauptbahnhof.

Datum: 27.01.2019 Ort: Lübeck Hbf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (7236):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 145
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.