DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>
Auswahl (295):   
 
Galerie: Suche » 612, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Straßberg (das andere)
geschrieben von: claus_pusch (144) am: 23.03.20, 23:07
Beim Namen 'Straßberg' denkt der Eisenbahnfreund wohl zuerst an den kleinen Ort an der Selketalbahn im Harz. Deutlich weiter südlich, im Hohenzollerischen, gibt es aber ebenfalls eine Gemeinde diesen Namens, die zwar nicht mit Dampfzügen aufwarten kann, aber ansonsten eine Menge schöner Eisenbahnmotive bietet. Auf dem hier gezeigten passiert eine 612er-Doppeleinheit den Ort als IRE3257 Stuttgart-Bad Saulgau und hat soeben dessen Bahnhof, 'Straßberg-Winterlingen' genannt, durchfahren. Nördlich der Bahn erstreckt sich der Ortskern mit dem mächtigen Rathaus und der St. Verena-Kirche, auf dem Schlossberg thront die hochmittelalterliche Burg Straßberg, während im Hintergrund links das Schotterwerk Teufel zu erkennen ist. Kleine Kuriosität am Rande: der Fluss, der diese Tallandschaft geformt hat und weiter südlich in die Donau mündet, heißt oberhalb von Straßberg Schmiecha und wird ab der Ortsgrenze Schmeie genannt.

Bildmanipulation: Eine Straßenleuchte, die in den vorderen Triebwagen ragte, wurde digital gekappt.

Datum: 15.03.2020 Ort: Straßberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Durchgehende Verbindung
geschrieben von: Johannes Poets (318) am: 29.02.20, 12:00
Wie vieles beim Angebot des Schienenpersonennahverkehrs ist es mir unverständlich, daß zum Fahrplanwechsel 2015/2016 die durchgehende Verbindung von der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover in die sachsen-anhaltinische Saalemetropole Halle über Goslar und Halberstadt gestrichen wurde. Heute muß man für eine solche Reise in Goslar umsteigen. Wer sichergehen will, daß er zur geplanten Zeit Hannover bzw. Halle erreicht, sollte eine, besser zwei Stunden früher losfahren.

In der Relation Halle – Hannover kommt es immer wieder vor, daß aufgrund einer Verspätung des Abellio aus Richtung Halberstadt in Goslar der Anschluss-Erixx nach Hannover nicht erreicht wird, oder, schlimmer noch, die Fahrt im Abellio wegen eben dieser Verspätung aufgrund der kurzen Wendezeit in Goslar bereits in Vienenburg endet. Nach Goslar kommt man dann eben erst eine Stunde später. In der Gegenrichtung steht in einem solchen Fall natürlich der Anschluss-Abellio in Richtung Halberstadt für den Erixx aus Hannover nicht bereit – macht wiederum eine Stunde Zwangspause.

Die Aufnahme stammt aus der "guten alten Zeit", auch wenn sie erst fünf Jahre vorrüber ist. Sie zeigt den RE 3608 Halle (Saale) Hbf. – Hannover Hbf. beim Verlassen des Bahnhofs von Bad Harzburg unter der bekannten Signalbrücke. Den Schluß der Doppeleinheit bildet der 612 518 vom Betriebshof Leipzig Hbf Süd.

Bei der Bildgestaltung legte ich dieses Mal den Schwerpunkt auf die Darstellung der zahlreich vorhandenen Formsignale und weniger auf das Ensemble Signalbrücke mit Stellwerkgebäude. Ganz im Hintergrund erkennt man auch die beiden Einfahrtsignale zum Bahnhof Bad Harzburg aus Richtung Vienenburg bzw. Goslar, die hier noch einmal aus der Nähe zu sehen sind: [www.drehscheibe-online.de].

Datum: 02.03.2013 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Roter Wackeldackel im Allgäu
geschrieben von: 215 082-9 (257) am: 27.02.20, 17:24
Bei meinem letzten Ausflug ins Allgäu sollte für den EC 194 nach den Standardstellen in Immenstadt Stein und am Alpsee auch mal etwas anderes probiert werden. Bei Wiedemannsdorf wurde ich dank eines Tipps eines Fotokollegen fündig (Danke an dieser Stelle!) und wartete auf jenen EC. Leider war der Alex auf dem Abschnitt Kempten - Lindau im Ausfall (Tf-Mangel), sodass lediglich die 612 im 1-2 Stunden Takt als Beifang blieben. Kurz vor dem EC legte sich der blitzeblanke 612 149 als RE 3288 Augsburg Hbf - Lindau Hbf in die Kurve. Die 612 sind fürs kurvige Allgäu die perfekten Fahrzeuge, lediglich die fehlende Barrierefreiheit und das laute Motorgeräusch sind entscheidende Mankos. Bald hat es sich aber auch im Allgäu "ausgewackelt", dann kommen die Pesa Link und machen das Allgäu für mich dann wesentlich unattraktiver.

Datum: 22.02.2020 Ort: Wiedemannsdorf [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dynamischer Nahverkehr im kurvigen Allgäu
geschrieben von: 215 082-9 (257) am: 24.02.20, 18:24
Oder auch: Das Bild ist schief! Tatsächlich ist es nicht das einfachste einen starken Außenbogen seitlich aufzunehmen, ich habe es dann aber doch mal gewagt.
Dass dieses Bild überhaupt zustande kam ist DB Fernverkehr zu verdanken. Bei meiner langen Anreise über Nacht erreichte der ICE 699 den Ulmer Hbf auf die Minute im Plan, sodass der Umstieg ins Allgäu in drei Minuten noch klappte. Die frühere Ankunft in Immenstadt hatte den Vorteil, dass ich meinen eigentlich geplanten Anreisezug fotografieren konnte. Die Sonne war keine zwei Minuten über den Berg, da kam auch schon der RE 3681 Ulm Hbf - Oberstdorf leicht vor Plan angewackelt. Neben dem, durch einen "Krähenschaden" fürs erste vermiesten, Hauptschuss, blieb noch ein Experiment im Außenbogen. Dynamisch legten sich die glänzenden 612 152 und 612 517 kurz vor dem Bahnhof Immenstadt in die Kurve. Aufgrund der genialen Schatten fand das Bild am heimischen PC dann doch gefallen, die Ausrichtung ist jedoch nicht gerade einfach...

Datum: 22.02.2020 Ort: Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebelbildung im Harz
geschrieben von: Nils (425) am: 22.02.20, 19:15 Top 3 der Woche vom 08.03.20
Ein klarer Herbsttag neigt sich mit dem 04.10.2014 dem Ende. Im letzten Licht wurden zwei unbekannte 612 auf der Relation Hannover-Halle mit am Brockenblick verewigt. Wenige Minuten nach diesem Bild lag der Berg in Nebel gehüllt. Zeit für die Heimfahrt...

Datum: 04.10.2014 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
DB 612 652 auf der Lahntalbahn bei Leun
geschrieben von: Walter Brück (14) am: 07.02.20, 20:05
Am Dienstag, dem 20.12.2011 fuhr der DB 612 652 Regionalexpress nach Koblenz Hbf bei Leun-Lahnbahnhof durch eine frisch verschneite Winterlandschaft. Leider sind solche Winterbilder auf der Lahntalbahn nur ziemlich selten machbar, da der wenige Schnee dort meist nach kurzer Zeit wieder weggetaut ist oder, wenn überhaupt, nicht mehr auf den Bäumen liegt.


Datum: 10.12.2011 Ort: Leun-Lahnbahnhof [info] Land: Hessen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trompetentälchen
geschrieben von: Amberger97 (325) am: 07.02.20, 18:43
Südlich von Bad Grönenbach hat sich nach der letzten Eiszeit einen sogenanntes Trompetental gebildet, durch das nun die Illertalbahn verläuft. Zwei 612, einer von Oberstdorf und einer von Wangen, durchfahren das Tal Richtung Ulm.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.20, 13:47

Datum: 02.01.2020 Ort: Bad Grönenbach [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Flach und gerade
geschrieben von: Dennis Kraus (625) am: 04.02.20, 18:08
Zwischen Buchloe und Kaufbeuren verläuft die Allgäubahn sehr unspektakulär, nämlich flach und über viele Kilometer komplett gerade. Bei einer netten Wolkenstimmung kann man aber auch auf diesem Streckenabschnitt mal den Auslöser betätigen, so wie am 04.04.2018, als ein 612 Doppel bei Weinhausen südwärts fährt.

Datum: 04.04.2018 Ort: Weinhausen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im lichten Winkel
geschrieben von: claus_pusch (144) am: 15.12.19, 21:46
In gebirgigem Gelände lässt die Wintersonne morgens gern auf sich warten. Am Großen Alpsee westlich von Immenstadt ist das Dorf Trieblings am Nordufer eine der ersten Stellen, die zu dieser Jahreszeit Licht abbekommt. Ein 612, unterwegs als RE3982 von Hergatz, hat den Schatten, den die Nagelfluhkette in das Tal der Konstanzer Ach wirft, hinter sich gelassen und fährt der Sonne (und seinem Ziel Ulm) entgegen.

Datum: 18.02.2019 Ort: Trieblings [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Selbst die Vmax von 160km/h...
geschrieben von: barnie (94) am: 04.12.19, 15:07
...reichen nicht aus, seinem eigenen Schatten zu entfliehen. So ist die durch den niedrigen Wintersonnenstand verzerrte Silhouette des Triebwagens ein ständiger Begleiter des selbigen.

Die Aufnahme zeigt einen Regionalexpress von (vermutlich) Altenburg Richtung thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Auch möglich ist, dass es ein RE aus Gößnitz kommend ist, der sein Reiseende in Göttingen findet.

Datum: 08.12.2012 Ort: Saara [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (295):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 30
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.