DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2429
>
Auswahl (24285):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Es werde Licht!
geschrieben von: Itzenplitz (10) am: 25.04.17, 00:09
Es werde (Sonnen)-Licht! Wir haben die Haltestelle Rathaus Schöneberg erreicht, ein Bahnhof der 2,9 km langen Schöneberger U-Bahn von Nollendorfplatz nach Innsbrucker Platz.

Hier verlässt die Untergrundbahn für eine Bahnhofslänge den Tunnel und tritt ans Tageslicht. Der Grund dafür ist das Fenngelände des sogenannten Schwarzen Grabens, einem Nebenarm der Spree. Das morastige Gebiet machte das Areal unbebaubar, weshalb man sich dazu entschloss, den Aushub, der beim Bau der Schöneberger U-Bahn anfiel, hier zu verfüllen und einen Stadtpark mit See anzulegen. Dieser Lage entsprechend trug der Bahnhof einst den Namen "Stadtpark".

Die U-Bahn-Ingenieure standen dennoch vor einem Problem: gewöhnliche Holzpfahlgründungen, wie sonst üblich, wären hier durch den säurehaltigen Moor zerfressen worden. Deshalb stemmte man 70 m lange und 1,5 m breite Betonpfeiler in den Boden, die bis zum tragenden Grund reichen, und versah die Baugrube zusätzlich mit Spundwänden. Auf dieser robusten Konstruktion verlegte man eine Eisenbetonplatte, auf welcher der U-Bahnhof errichtet wurde. Doch statt das Ganze anschließend wieder im Boden "verschwinden" zu lassen, wie es dem Charakter einer Untergrundbahn entspräche, wollte man den Bahnhof oben als eine Brückenfortführung für die Innsbrucker Straße und seitlich als architektonischen Blickfang für den anzulegenden Park gestalten. Diesem Anspruch entsprechend wählte man einen renommierten Architekten für diese Aufgabe - Johann Emil Schaudt, der auch das KaDeWe entworfen hat. Die Herausforderung bestand darin, den Bau so zu errichten, dass er von außen wie eine Brücke wirken sollte. Verputzte große Pfeiler und zurückspringende und großzügige Fensteröffnungen, die den Bau sehr transparent erscheinen lassen, verwirklichten dies letztendlich. Heraus kam ein mit einer steinernen Balustrade - die Nischen ausbildet, um dort Figurengruppen aufzunehmen - geschmückter Brückenbahnhof.

Auf dem Photo zu sehen ein Zug der Baureihe A3E, von Innsbrucker Platz kommend, auf seiner Fahrt nach Nollendorfplatz.

Zuletzt bearbeitet am 25.04.17, 00:18

Datum: 24.04.2017 Ort: Rathaus Schöneberg [info] Land: Berlin
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wo schlägt das Herz Europas?
geschrieben von: claus_pusch (9) am: 24.04.17, 23:56
Gemäß der Werbebeschriftung, die 146 227 trägt, schlägt es zwischen Stuttgart und Ulm. Ob sich die Südbadener, die die Lok rund um Freiburg und insbesondere auf der Höllental- und Dreiseenbahn bewundern dürfen, dieser Meinung anschließen würden, sei dahingestellt...

Am 9.4. ist die Lok mit dem ersten morgendlichen Zug Seebrugg-Freiburg (RB 17170) am Schluchseeufer zwischen dem gleichnamigen Ort und Aha unterwegs. Dort ist es zu diesem Zeitpunkt noch sehr ruhig, wie auch am Ausflugslokal Unterkrummenhof, das auf dem gegenüber liegenden Ufer zu erkennen ist - das wird sich im Laufe dieses sonnigen Sonntags aber noch ändern.

In der Galerie ist bereits ein Bild von einem nahegelegenen Standort mit ähnlicher Perspektive enthalten, allerdings zu anderer Jahreszeit, mit völlig anderer Wetterstimmung und aus der noch nicht lange vergangenen Zeit, als auf der Dreiseenbahn die BR 143 dominierte.

Bildmanipulation: Ein Stück Schattenwurf des Fotografen auf seinem Klapptritt - zu dieser Uhrzeit leider nicht zu vermeiden - wurde elektronisch beseitigt.

Datum: 09.04.2017 Ort: Schluchsee [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Herbstnebel
geschrieben von: Bastian Schwarzer (59) am: 26.04.17, 18:04
Dichter Nebel lag am 28.10.2014 über dem östlichen Niedersachsen. Vermutlich für die Tfs kein so angenehmer Dienst, zählt die in kürze zu kreuzende B4 doch zu den eher wenigen beschrankten Bahnübergängen auf der Strecke von Gifhorn nach Braunschweig.

Datum: 28.10.2014 Ort: Gifhorn [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Zyklop
geschrieben von: 52 8195 (84) am: 25.04.17, 22:29
Diesen Spitznamen hat 372 008 aufgrund des bei der letzten Hauptuntersuchung aufs Dach verpflanzten Spitzenlichtes erhalten. Bei der Traktion des EZ45313 nach Česká Třebová hatte sie am Morgen des 22.04.2016 wirklich keine Schwierigkeiten. Bei Jessen rollt sie mit dem kurzen Güterzug auf der Trasse der alten Leipzig-Dresdener-Eisenbahn ins Elbtal hinab.

Zuletzt bearbeitet am 26.04.17, 17:10

Datum: 22.04.2016 Ort: Jessen [info] Land: Sachsen
BR: CZ-372 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Glück im Unglück?
geschrieben von: Timo Adolphy (253) am: 25.04.17, 21:55
Am 04.04.17 ging es für die morgendliche Übergabe nach Gevelsberg. Während am Morgen um 8 Uhr das geplante Motiv am Kruiner Tunnel noch im Schatten lag, hieß es 3 Stunden auf die Rückleistung warten... Zeit genug sich zu überlegen, wo man den Rückzug am Besten abpasst. Da die Motive lichttechnisch an einer Hand abzuzählen sind und ich bereits alles schon gemacht habe, wollte ich dank des 294-Sandwiches und eines schön blühenden Baumes, mal nen Schuss auf die hintere Lok an der stark befahrenen Kölner Straße wagen... Ob das gut geht dachte ich mir? Denn genau an der Stelle befindet sich eine Rechtsabbiegerspur, welche die Gleise kreuzt und dadurch einen elend langen Stau verursacht. Genau so kam es auch. Da der Zug aber genau die richtige Länge hatte, kam er vor einer weiteren großen Kreuzung genau richtig im Motivausschnitt zum Stehen. Dadurch gab er die hintere Kreuzung wieder frei, wodurch sich der Stau auflöste. Doch durch die zusätzliche Lok am Zugschluss versperrte diese genau die Hofeinfahrt, an der ein Autofahrer reinfahren wollte. Der blieb dann natürlich dort stehen bis der Zug wieder weiter fuhr...

Datum: 04.04.2017 Ort: Gevelsberg, Kölner Straße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Mittel-Weser-Bahn in Bremen-Mahndorf
geschrieben von: Luf (8) am: 25.04.17, 21:27
Nachdem etwas über eine Stunde vorher schon 182 911 der MWB Bremen-Mahndorf Richtung Norden bei Hagel mit Containern passierte, kam der zweite Taurus der MWB in der kurzen Wolkenlücke kurz nach 12 passend zum blühenden Rapsfeld Richtung Hannover gerade recht.

2. Einstellung. Helligkeit und Schärfe verringert, Kontrast verstärkt.

Datum: 22.04.2017 Ort: Bremen-Mahndorf [info] Land: Bremen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Garsebach
geschrieben von: Johannes Poets (214) am: 25.04.17, 21:00
Die kleine Ortschaft Garsebach liegt wenige Kilometer von Meißen entfernt im Tal der Triebisch an der ehemals zweigleisigen Hauptbahn Meißen – Nossen – Döbeln. Sie hat dort aber keinen eigenen Haltepunkt oder Bahnhof. An das Eisenbahnnetz angeschlossen war Garsebach dennoch: Zwischen 1909 und 1966 gab es hier einen Bahnhof an der Schmalspurbahn Wilsdruff – Gärtitz. Überreste dieser Bahn sind im Gelände an vielen Stellen auszumachen. Am markantesten dürften die zehn im Triebischtal stehenden Brückenpfeiler des Garsebacher Viaduktes zwischen Garsebach und Rebschütz sein. Der Viadukt galt mit einer Länge von 209 m als die größte Schmalspurbrücke Sachsens. Sie führte die Gleise der Kleinbahn in Richtung Löthain über die Hauptbahn Meißen – Döbeln. Ebenso ist die Trasse der Schmalspurbahn noch gut erkennbar und vielerorts sogar begehbar.

Die Aufnahme zeigt keine Schmalspurbahn, sondern die 50 3529-0 vom Bw Nossen mit einem Nahgüterzug von Meißen nach Döbeln auf einer der zahlreichen Brücken über die Triebisch. Gut erkennbar ist der einst zweigleisige Ausbau der Strecke. Das fehlende Gleis wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im Rahmen von Reparationsleistungen für die Sowjetunion demontiert. Auch heute verkehren auf der Strecke durch das Triebischtal noch Güterzüge, der Personenverkehr jedoch wurde im Dezember 2015 eingestellt.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 26.04.1984 Ort: Garsebach [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der Eder
geschrieben von: 614 015 (40) am: 24.04.17, 15:40
628 226 mit dem Ziel Marburg hat vor wenigen Augenblicken den Halt Ederbringhausen verlassen und schlängelt sich durch das Edertal seinem Ziel entgegen.

Datum: 23.08.2016 Ort: Ederbringhausen [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der "Heilige ET" im Rapsfeld
geschrieben von: nhvb472 (2) am: 24.04.17, 15:01
Am 20.04 warteten bei Wattenscheid-Höntrop eine Handvoll Fotografen auf die Ersatzzüge der "S1 Ost". Kurz vor eintreffen der Schlonzwolke kam zur Freude aller Fotografen 420 979 wild Pfeifend vorbei.

-Gelbstich entfernt
-Bild aufgehellt



Datum: 20.04.2017 Ort: Wattenscheid Höntrop [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 420 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz nach Sonnenaufgang...
geschrieben von: rene (460) am: 25.04.17, 22:24
... konnte ich am 20. April 2017 in Holtheme ein Arriva Triebwagen als Zug 13826 (Coevorden - Zwolle) fotografieren.
Der Triebwagen ist vor drei Minuten aus Coevorden losgefahren und braucht weniger als 40 Minuten bis zum Ziel.



Datum: 20.04.2017 Ort: Holtheme [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Stimmungen mit Zug

6 Kommentare [»]
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (24285):  
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2429
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.