DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 845 >
Auswahl (42207):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
 
östlich von Haiger-Obertor (1995)
geschrieben von: Andreas T (523) am: 06.10.22, 20:49
Frühmorgens an der Bahnstrecke von Haiger nach Betzdorf: Kurz nach Sonnenaufgang hat am 03.05.1995 die "neurote" 216 195 mit ihren N 8956 den Haltepunkt von Haiger-Obertor verlassen und rollt mühelos bergab Richtung Haiger, gelegen an der elektrifizierter Hauptbahn von Siegen nach Gießen. Ganz früher, als es vor 1915 den dortigen Rudersdorfer Tunnel und damit eine Direktverbindung noch nicht gab, stellte die Strecke zwischen Haiger und Betzdorf diese Verbindung her. Aber erklärt, warum diese "alte" Verbindung über die Wasserscheide hinweg als zweigleisige Hauptbahn errichtet worden war.

Als mein Bild im Jahr 1995 entstand, wurde das zweite Gleis schon lange nicht mehr genutzt, war bereits teilweise unbefahrbar und an meinem - nur scheinbar gefährlich aussehenden - Fotostandort durch eine im Bild sichtbare Gleissperre gesichert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)




Zuletzt bearbeitet am 07.10.22, 10:24

Datum: 03.05.1995 Ort: Haiger-Obertor [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Morgens halb Sechs in Polen
geschrieben von: Dirk Wenzel (118) am: 06.10.22, 11:03
Es gibt Länder, in denen bedarf es keines 9-€-Tickets, den Nahverkeht zu reanimieren.
Bedarfsgerechte Fahrzeiten sichern das Fahrgastaufkommen - trotz parallel verlaufender Fernstrassen.

Ich habe zum Zwecke der Fotografie (unter Missachtung so macher Verkehrsregeln) versucht,
per PKW mit dem Zug ab Wolsztyn Schritt zu halten.
Spätestens am Stadtrand von Poznań hatte ich verloren.

Ol49-69 befährt mit ihrem morgentlichen Osobowy gerade den Hausbahnsteig in Granowo...

Zweiteinstellung:
Altes deutsches Sprichwort: Allen Menschen Recht getan ist eine Kunst die keiner kann.
Die Kritiker widersprachen sich teilweise.
Ich habe das Foto beschnitten, um die Schattenbereiche zu reduzieren.
Ich habe die Helligkeit reduziert.

Datum: 17.06.2003 Ort: Granowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Block Pramsdorf - acht Jahre später
geschrieben von: Leon (1035) am: 06.10.22, 08:03
Zur Zeit ist der Verkehr auf der Dresdener Strecke etwas in den Fokus gerückt. Umfangreiche Baumaßnahmen kündigen sich an, und noch sind auf dem Abschnitt zwischen dem Abzweig am Glasower Damm und Zossen noch einige ganz ansprechende Fotomöglichkeiten vorhanden.
Im Dezember 2014 wurde diese Aufnahme der Blockstelle Pramsdorf [www.drehscheibe-online.de] in die Galerie aufgenommen. Seinerzeit war die Blockstelle noch besetzt. Schauen wir uns die Szene heute an: das Gebäude ist noch vorhanden, jedoch stark graffitiert, mit vernagelten Fenstern und bereits des Schriftzuges beraubt. Der Bunker mit den Schießscharten ist noch vorhanden, auch die WSSB-Anlage neben der Blockstelle. Wir beobachten einen Captrain-Vectron, wie er mit seinem "Müsli-Zug" die Szenerie passiert. Auch die bereits 2014 hier eingesetzten "Sicken" sind heute auch noch präsent, wobei die Lok heutzutage i.d.R. am nördlichen Zugende hängt. Es kann jedoch auch ein Triebzug der Baureihe 445 auf dem RE 5 angetroffen werden.

Zum Bild: ich habe lange überlegt, ob ich das Graffiti entferne. Aber wozu? Das Gebäude wird die nahen Baumaßnahmen nicht überleben, und mir ging es darum, den ungeschönten Vergleich mit der Situation aus dem Jahr 2014 herzustellen. Heile Welt kann man woanders erleben...

Erneute Einstellung mit engerem Beschnitt, aber bewusster Beibehaltung der derzeitigen "Ästhetik".

Datum: 30.09.2022 Ort: Rangsdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wo ist der Herbst am schönsten?
geschrieben von: 99 741 (227) am: 05.10.22, 19:03
Wo ist der Herbst am schönsten? - Ich bin ja der Meinung der Erzgebirgskamm (und da vor allem die tschechische Seite) liegt in diesem Ranking ziemlich weit vorne: Gelbgrüne Gebirgswiesen, Tannenwälder, zum Teil holverschalte Erzgebirgshäuser mit Blechdächern, hin und wieder ein Vogelbeerbaum und natürlich die bergige Landschaft an sich.
Viele dieser Zutaten finden sich beispielsweise rund um Horní Blatná (dt.: Bergstadt Platten). 814 045 hat soeben den Bahnhof der Stadt verlassen und rollt nun vor der herbstlichen Kulisse aus Plattenberg, der Bergstadt, St. Laurentius Pfarrkirche und Bahnhof talwärts nach Johanngeorgenstadt.

Datum: 04.10.2022 Ort: Horní Blatná [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-814 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue Perspektiven im Selketal
geschrieben von: mavo (209) am: 05.10.22, 11:23
Das Fichtensterben durch den Borkenkäfer Anfang der 2020er Jahre hat auch vor dem Selketal nicht halt gemacht.
Hierdurch entstehen aber auch ganz neue Fotostellen und Variationen altbekannter Perspektiven, die aber vermutlich durch Neuanpflanzungen und "Wildwuchs" bald wieder verschwinden werden.
Eine dieser Stellen ist der alte Bahnübergang zum historischen "Selkepochwerk" in einem Seitental der Selke, der bis vor kurzem nicht aus dieser Höhe zu fotografieren war.
An diesem 3.Oktober 2022 hatte St. Petrus ein Einsehen mit dem Fotografen und öffnete für wenige Augenblicke eine Wolkenlücke, um diesen Blick auf die Selketalbahn im herbstlichen Wald zu ermöglichen.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.22, 11:31

Datum: 03.10.2022 Ort: Straßberg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Explosion" in Weiß (Niedererbach 1992)
geschrieben von: Andreas T (523) am: 03.10.22, 20:57
Auch wenn es durchaus schon eine Vielzahl schöner Bilder des "Niedererbacher Viadukts" gibt, auch in RailView, wird dort bislang nicht diese spitze Perspektive auf dieses herrliche Bauwerk als Bildvariation gezeigt. Zwar sieht man durch die Bäume wenig von den eleganten Bögen, welche das Viadukt prägen. Was aber - nach meiner Meinung - durch die "Explosion" weiß blühender Bäume hinreichend kompensiert wird. Nur an wenigen Tagen Ende April / Anfang Mai bietet die Natur dieses Spektakel.

Zu sehen ist die Schienenbusleistung N 6885 auf dem Weg von Siershahn nach Limburg.
Bei diesem Bild habe ich übrigens nicht selbst ausgelöst, sondern mein "wandelndes Stativ" hatte mir freundlicherweise assistiert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Bildmanipulation: Eine notwendige Bilddrehung erforderte eine Bildergänzung unten rechts.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.22, 21:56

Datum: 05.05.1992 Ort: Niedererbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstzeit – Kürbiszeit!
geschrieben von: CMH (243) am: 04.10.22, 23:05
Etwa seit Mitte der 1990er Jahren kommen hierzulande in den Herbstmonaten die Hokkaidokürbisse auf die Märkte. Sie reifen bevorzugt in nährstoffreichen und sonnigen Lagen und benötigen dafür nur vier Monate Zeit. Schon wieder zehn Jahre ist es her, dass die Ernte im oberbayerischen Tacherting an diesem Septembertag kurz bevorstand, so dass ich die rotorange leuchtenden Früchte gerne als Vordergrund nutzte, während 294 849 mit EK 56539 (Garching – Trostberg) den Hintergrund bildete. Der sogenannte „Flaschenzug“ befördert Calciumcarbid, wie es u.a. zur Stahlherstellung zur Anwendung gelangt, zwischen den Produktionsstätten eines großen regionalen Chemiebetriebs in Hart und Trostberg.

Datum: 07.09.2012 Ort: Wiesmühl [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Taubertal
geschrieben von: Nils (622) am: 04.10.22, 22:13
Herbstlich bunt präsentierte sich die Vegetation im Taubertal rund um den Weinort Markelsheim am 16.10.2017. Neben schönen Weinlokalen bietet der Ort einen fotogenen Bahnhof, klassisch mit Formsignalen. Neben 628 Einerlei verkehrte an diesem Tag auch die Übergabe nach Crailsheim und konnte mit 294 717 unter Bestbedingungen an der Markelsheimer Ostausfahrt fotografiert werden.

Datum: 16.10.2017 Ort: Markelsheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Schrankenwärter Laumann
geschrieben von: 245 017-9 (117) am: 04.10.22, 21:12
Den Schrankenwärter Laumann dürfte dank extra3 wohl fast jeder kennen. Einen etwas unbekannteren Schrankenposten gibt es in Lieblos bei Gelnhausen auf der Strecke nach Gießen. Ob der Mitarbeiter nun Laumann heißt, weiß ich nicht aber der Job ist derselbe. Kurbeln wenn der GTW kommt, in der Regel zwei Mal die Stunde. Im Jahr 2022 kaum noch vorstellbar, aber dort noch realität. Und soweit mir bekannt gibt es auch keine Planungen den Posten aufzugeben.

Der goldene Oktober zeigte sich heute von seiner schönsten Seite und so konnte 646 406, welcher sich in gut zwei Monaten von den deutschen Gleisen verabschieden wird, samt Posten als RB46 Zwischentakt nach Stockheim fotografiert werden.

Manipulation: Eine Radfahrerin, welche sehr unpassend ins Bild fuhr wurde digital zwei Sekunden schneller gemacht.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.22, 21:14

Datum: 04.10.2022 Ort: Lieblos [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue Motive durch den Borkenkäfer V
geschrieben von: KBS443 (207) am: 04.10.22, 16:08
Für einen kurzen Moment zeigte sich die Sonne nochmal zwischen den Schleierwolken und ein sanftes Licht flutete das Edertal. Passend stand ich an einem neuen Motiv, welches durch Baumfällung entstanden ist, zuvor konnte man das ganz nur mit Weitwinkel vom Ufer aus umsetzten.

Datum: 03.10.2022 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bergfahrt an der Wildblumewiese
geschrieben von: km 106,5 (274) am: 04.10.22, 15:11
Auf der Fahrt von Garmich nach Innsbruck hat die S6 bestehend aus 4024 058 gerade den Halt in Klais hinter sich gelassen
und befindet sich nun die Steigung hinauf zur Schmalenseehöhe.
An der bekannten Parallelführung zwischen Schiene und Straße konnte der Zug mit einer Wildblumenwiese aufgenommen werden.


"Ein vor dem Zug fahrender LKW wurde entfernt"

Zuletzt bearbeitet am 05.10.22, 08:56

Datum: 03.06.2022 Ort: Schmalenseehöhe [info] Land: Bayern
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Vor dem großen Jubiläumsfest
geschrieben von: Toaster 480 (417) am: 04.10.22, 14:21
Am Morgen des 24.09.2022 trafen sämtliche historische und moderne Straßenbahnfahrzeuge der DVB nacheinander am Theaterplatz bzw. auf der Augustusbrücke ein. An diesem Tag fand nämlich ein großes Fest zum Jubiläum 150 Jahre Straßenbahn in Dresden statt, welches u.a. die Fahrzeugausstellung und einen Korso beinhaltete. Während der EC178 im Hintergrund die Elbe in Richtung Dresden-Neustadt überquerte, war der "kleine Hecht" Nr. 1820 mit seinem Schwebeachsbeiwagen Nr. 1219 in die andere Richtung unterwegs, um seinen Ausstellungsplatz für die nächsten Stunden einzunehmen.

Datum: 24.09.2022 Ort: Dresden [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: DVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Linie 1
geschrieben von: Rainer.Patzig (60) am: 04.10.22, 11:51
Wenn man Linie 1 hört, denkt man in erster Linie an Musical oder Film. Es geht aber auch viel profaner. Die Kleinprofillinie U1 fährt auf dem Kreuzberger Viadukt und verbindet die Warschauer Straße mit dem Zentrum West. Die Linienführung hat über die Jahre variiert. Momentan gibt es auf Grund der Bauarbeiten auf der U2 gar keine U1. Temporär (wie in Berlin üblich über viele Monate) verkehrt die Linie U12 zwischen Warschauer Straße und Ruhleben.

Der Vorteil dieser Betriebsführung besteht darin, dass man auf dem Kreuzberger Viadukt so ziemlich alles sehen kann, was an Kleinprofilfahrzeugen vorhanden ist. Hier hat ein Zug der Reihe Gl/1E gerade den Haltepunkt Hallesches Tor verlassen und strebt seinem Ziel Warschauer Straße entgegen. Im Hintergrund sonnt sich die Heilig-Kreuz-Kirche.

Die Reihe G hat eine bewegte Geschichte. Vom Prototyp 1974 bis zu den letzten Lieferungen 1989 ist der Beschaffungszeitraum (wenn auch in verschiedenen Unterbaureihen) DDR-typisch sehr lang. Ein Teil der Fahrzeuge wurde direkt an die Metro Athen geliefert, ein teil nach Pjöngjang verkauft. Der hier zu sehende Zug wurde 1989 im LEW in Hennigsdorf gebaut (Doppel-Tw) und 2008 zum Gl/1E (Vierwagenzug) umgebaut.

Zuletzt bearbeitet am 05.10.22, 08:42

Datum: 02.10.2022 Ort: Berlin-Kreuzberg [info] Land: Berlin
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mährischer Gast in Nordböhmen
geschrieben von: 99 741 (227) am: 04.10.22, 10:51
Seit einigen Tagen kommt die eigentlich in Brno stationierte 362 001 von Plzeň aus zum Einsatz. Während in den ersten Tagen nur Schnellzüge in Richtung Klatovy bespannt wurde, kommt die Lok seit dem 1.Oktober von Cheb aus unter anderem vor den Rychlík nach Ústí nad Labem zum Einsatz!
Da war fix klar - egal wie das Wetter wird, wenn die hübsche Lok schonmal vor der Haustür unterwegs ist muss das auch genutzt werden.

So ging es am 3.10. bei Wolken und Regenwetter mal über die Grenze nach Ostrov. Kurz bevor der Zug kommen sollte zeigten sich dann immer größer werdende Wolkenlücken am Himmel. Als die in den Auslieferungszustand zurückversetzte "ES499.1001" mit R 612 dann zum Stehen gekommen war zeigte sich für eine kurze Zeit auch tatsächlich die Sonne.

Datum: 03.10.2022 Ort: Ostrov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-362 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Elstertalexpress...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1201) am: 04.10.22, 06:51
...fuhr gut zwei Jahrzehnte durch das Tal der Weißen Elster von Gera ins
tschechische Eger. Erst bremste ihn Corona aus und nun fehlende finan-
zielle Mittel. Jetzt in dieser Zeit würde er eigentlich wieder verkehren aber
damit ist es nun (für immer?) vorbei. Greifen wir also auf ein Bild aus dem
Archiv zurück, entstanden vor 10 Jahren Ende September. 41 1144 dampft
mit dem RE 5398 durch den Wald bei Raun gen Eger.
(zweiteinstellung; Himmel etwas abgedunkelt.)


Datum: 29.09.2012 Ort: Raun [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IG Werrabahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mit dem Trabi durchs Rapsfeld
geschrieben von: Andreas (KBS720) (90) am: 03.10.22, 19:07
Anfang Mai 2016 verschlug es mich wegen den letzten DB Cargo 140er in nördliche Gefilde. Gerade als die neue Marschrichtung bestimmt war kam aber just die damals frisch in diesen Diensten stehende 143 285-5 mit dem EK 53735 (Hannover Linden - Göttingen) bei Dehnsen des Weges.

Diese Dienste sind leider auch wieder Geschichte, 143 285 selbst hat erst vor wenigen Tag für immer die Lichter ausgeknipst.

Datum: 06.05.2016 Ort: Dehnsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vom Eggegebirge bis zum Flughafen HAJ
geschrieben von: 215 082-9 (449) am: 03.10.22, 18:35
Mit der vollständigen Übernahme der Transdev Tochtergesellschaft SBH, ist der Anblick eines roten ET auf dem Altenbekener Viadukt bereits historisch.

Nachdem im Dezember 2021 bereits die S3, S6 und S7 von Transdev gefahren wurden, bestand auf den anderen Linien noch der Übergangsvertrag, den DB Regio erbrachte.

Am 27.02.2022 erreicht ein roter DB 424 als S 34556 Paderborn Hbf - Hannover Flughafen den Bahnhof Altenbeken und passiert dabei den großen Viadukt und den Fotografen, welcher vom Friedhof einen Blick auf die Szenerie hatte.

Seit dem kleinen Fahrplanwechsel Mitte Juni 2022 fahren auf der S5 ausschließlich blau/weiße Flirts, wobei diese ebenso beschmiert sind, wie es die meisten der Regio Fahrzeuge zuletzt waren.

Bildmanipulation: Ein paar Äste und etwas Graffiti auf dem Triebwagen wurden entfernt.

Datum: 27.02.2022 Ort: Altenbeken [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Grobstaubalarm in Markersbach
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1201) am: 03.10.22, 16:29
Vor 25 Jahren, am 27.9.1997, verkehrte der letzte Personenzug auf der KBS 536,
Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz. Da der Strecke die endgültige Stilllegung
drohte gab es bereits am Wochenende davor Abschiedsfahrten mit 50 3616. Hier
im Bild verlässt die Lok optisch und akustisch eindrucksvoll den Bahnhof Markers-
bach in Richtung Annaberg-Buchholz. Seit 2009 wird die Bahnstrecke wieder für
den touristischen Ausflugsverkehr genutzt und gegenwärtig wird sie für die Erpro-
bung des zukünftigen autonomen Fahrens hergerichtet.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 04.10.22, 14:00

Datum: 20.09.1997 Ort: Markersbach [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: VSE
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf der Gemeindegrenze
geschrieben von: KBS720 (115) am: 03.10.22, 16:13
Ende April 2022 hatten wir nach längerer Abstinenz mal wieder einen sehr entspannten Tag am Netz der Rhätischen. Wir entschieden uns, vornehmlich die Strecke zwischen Chur und Ilanz zu beackern.

Am Mittag entdeckten wir dann bei Castrisch einen sehr hübschen Blick ins Tal, an dem aber das Licht noch nicht ganz passte. Mal für später vormerken!

Um 16 Uhr waren wir an der Stelle zurück und warteten auf den RE 1753, welcher (wir sind ja auch in der Schweiz!) natürlich auch pünktlich um die Ecke bog! Um den Bogen zum Bildtitel zu schlagen: Während sich die Fotografen auf der Gemarkung Castrisch befanden, fuhr der Zug noch auf Grund und Boden der Gemeinde Valendas.

Datum: 28.04.2022 Ort: Castrisch [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Ge 4/4 II Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Sommerabend an der tschechischen Grenze
geschrieben von: Dennis G. (187) am: 03.10.22, 16:16
Kurz vor der tschechischen Grenze konnte an einem klaren Sommerabend der EX 363 nach Prag abgelichtet werden. Gebildet war der Zug an diesem Abend aus einer 223 der Länderbahn mit zwei blauen Wagen der ČD sowie zwei grauen, ursprünglich aus Italien stammenden Wagen.

Im Hintergrund sind der als Hochwasserschutz für die Stadt Furth im Wald angelegte Drachensee und der dahinter aufragende Hohe Bogen mit dem ehemaligen NATO-Horchposten "Fernmeldesektor F" zu sehen. Am linken Bildrand ist in der Ferne der höchste Berg des Bayerischen Waldes, der Große Arber, zu erkennen.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.22, 17:00

Datum: 03.07.2022 Ort: Furth im Wald [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Hochstativ

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Uhr tickt ...
geschrieben von: 99 741 (227) am: 03.10.22, 09:15
... für die "Brotbüchsen" der Baureihe 810 in ganz Tschechien. Hier, zwischen Domažlice und Horažďovice předměstí, werden sie im Dezember nächsten Jahres durch gebrauchte 650 aus Deutschland ersetzt werden, anderorts werden in absehbarer Zeit Neufahrzeuge von PESA zum Einsatz kommen.
Damit werden die 810 auf Fototouren in die Ecke um Klatovy - die eigentlich den Taucherbrillen der Baureihe 754 gewidmet sind - zum wichtigen Beifang. Vielleicht sollte man den kleinen Zweiachsern auch mal einen ganzen Tag widmen?
Am 5.9. konnte 810 560 jedenfalls an den Bienenstöcken bei Kdyně als Os 17555 (Domažlice - Klatovy) verewigt werden.

Datum: 05.09.2022 Ort: Kdyně [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ausgetrocknetes Rodgau
geschrieben von: KBS443 (207) am: 03.10.22, 15:02
Während sich über dem entfernten Spessart Quellwoken bilden ist es über dem Rodgau wolkenfrei. Ein 430 Doppel ist derweil auf der S1 Richtung Offenbach kommend unterwegs.

Datum: 28.08.2022 Ort: Rodgau-Weiskirchen [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kennt jemand "Hammelspring" oder "Vogelsang" ?
geschrieben von: Leon (1035) am: 03.10.22, 12:02
Mal wieder Zeit für den Griff in die Mottenkiste! Wir schreiben den Spätsommer 1994. Das "Templiner Kreuz" mit seinen Strecken von Fürstenwalde über Templin nach Eberswalde sowie von Prenzlau über Templin nach Löwenberg wurde noch vollständig befahren. Während auf den Strecken von Prenzlau und Fürstenwalde vorwiegend LVT unterwegs waren, bestimmten auf der Strecke Richtung Löwenberg überwiegend lokbespannte Züge das Verkehrsgeschehen. Auf dem Ast Richtung Eberswalde lief zu seiner Zeit ein Mischbetrieb aus LVT und lokbespannten Zügen, und bezüglich der Wagenstellung war in den Reisezügen so ziemlich alles zu sehen, was seinerzeit im Einsatz war: Bghw, Halberstädter, Y-Wagen und Bom´s. An Lokomotivbaureihen sah man 1991 noch die Babelsberger "Dicken", ansonsten Ludmillen und V 100. Das Bw Templin war noch in Betrieb, und dieses Bild (danke; Hartmut!) [www.drehscheibe-online.de] veranschaulicht, was damals im Knoten von Templin so los war.
Mitte der 90er Jahre kam dann der große Einbruch: Die Äste von Fürstenberg und Prenzlau wurden stillgelegt, und auf letztgenannter Strecke muss man heutzutage den Streckenverlauf geadezu suchen. Auf der Strecke von Fürstenberg wurde eine Fahrraddraisine eingerichtet, welche jedoch im Frühjahr 2022 eingestellt wurde. Über die Neuaufnahme des Personenverkehrs von Eberswalde über Joachimsthal nach Templin wurde anderernorts ausführlich berichtet, und um den Erhalt des Abschnittes von Joachimsthal nach Templin ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Kommen wir somit zum 23.08.1994: eine Ludmilla präsentiert irgendwie unpassend, aber zeittypisch ihren DB-Keks, am Haken zwei Bghw und ein Halbgepäckwagen. Als N 4763 war der Zug von Templin Richtung Löwenberg unterwegs und passiert entlang der Telegrafenmasten die endlosen Weiten der Uckermark. Der nächste Halt trägt den wirklich allerliebsten Namen "Hammelspring", und gleich dahinter kommt "Vogelsang" (sic!).

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 23.08.1994 Ort: Hammelspring [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Westerwald
geschrieben von: Der Weinheimer (55) am: 03.10.22, 10:06
An einem sonnigen Dienstag im Sommer 2022 war 294 680-4 auf dem Dienst auf der „Tonstrecke“ im Westerwald eingeteilt. Auf der Hinfahrt wurde Wallmerod mit leeren Tonwagen zugestellt. Die Rückfahrt nach Montabaur erfolgte bis Niederahr Lz. Das Bild zeigt die V90 kurz vor der Tongrube Pfeul in Niederahr.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.22, 18:58

Datum: 19.07.2022 Ort: Niederahr [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hangblick in Schleswig-Holstein
geschrieben von: Nils (622) am: 02.10.22, 20:46
Ja, auch im nördlichsten Bundesland kann man untypischerweise die Bahn von "weiter oben" fotografieren, ohne dabei das Hochstativ zu nutzen. Eignen tut sich dafür der hügelige Naturpark Aukrug, durch den die Strecke Heide-Neumünster verläuft. Lange spekuliert hatte ich schon mit diesem Motiv. Leider musste dazu erst ein Knick entlang des unten verlaufenden Weges auf Stock gesetzt werden. Das geschah im Winter 2021/2022 dann endlich und am 07.05.2022 erklomm ich den Hügel bei Hohenwestedt, um einen Nordbahn 648 abzupassen.

Datum: 07.05.2022 Ort: Hohenwestedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: Nordbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahnhof an der Hauptbahn
geschrieben von: Andreas Burow (341) am: 03.10.22, 09:47
Oh Jesses, Bahnhöfe an Hauptbahnen – kann man da heute überhaupt noch Fotos machen? Bei dem ganzen Lärmschutz, Schotterwüsten und zu Tode modernisierten Bahnanlagen überall? Ist doch alles voll ätzend, oder?

Na ja, das finde ich jetzt aber viel zu pauschal. Ein paar nette alte Empfangsgebäude gibt’s ja doch noch. Heute vielleicht als Gasthof oder Bücherei oder so, dafür aber chic hergerichtet. Die Suche danach ist zwar mühsam, aber manchmal hat man Glück.

Wo soll’s denn sowas noch geben? In Süd- und Mittelhessen doch ganz bestimmt nicht mehr.

Nun, wie wär’s mit Großen Linden? Am frühen Vormittag hast du da bestes Licht. Das schöne alte Bahnhofsgebäude auf der Sonnenseite und der „Pluspunkt“ weitgehend im Schatten, wo er nicht so auffällt. Und groß modernisiert ist in Richtung Gießen auch nix, da weht noch fast der Geist der seligen Bundesbahn über die Gleise. Schau mal hier, ein Beispielfoto. Dass das von 2021 ist, sieht man doch nur an den Corona-Aufklebern und an ein paar Details. Ich habe extra alles so im Bild gelassen, wie es beim Besuch dort war, damit man es mir auch glaubt.


Noch eine Ergänzung: der Text ist schon etwas älter und beschreibt die Situation, als die Aufnahme entstand. Inzwischen wurde der Bahnsteig vor dem Empfangsgebäude etwas modernisiert, das Motiv sollte aber immer noch umsetzbar sein.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 29.05.2021 Ort: Großen Linden [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit der Tram entlang der Burgenstraße
geschrieben von: Dennis G. (187) am: 02.10.22, 18:18
Die Burgenstraße verläuft von Mannheim bis nach Bayreuth und verbindet dabei zahlreiche Burgen und Schlösser des süddeutschen Raumes. Dabei wird auch die Nürnberger Kaiserburg erschlossen, sodass die Ferienstraße auch die Nürnberger Innenstadt tangiert. Nördlich der Burg verläuft sie durch die Pirckheimerstraße, wo auch die Wohngebäude aus der Gründerzeit mit ihren Türmchen an märchenhafte Burgen erinnern.

Auf den Gleisen sind dort seit der Eröffnung der parallelen U-Bahn-Linie 3 nur noch Betriebsfahrten und an einigen Wochenenden die historische Burgringlinie 15 unterwegs, wobei letztere die Straße nur in Richtung Osten durchfährt.

Diesen Sommer erhöhte sich die Anzahl der Fahrten schlagartig, als der Linienbetrieb für eine Weile zurückkehrte. Die Straßenbahnlinie 4 konnte baustellenbedingt drei Wochen lang ihren nördlichen Endpunkt nicht erreichen. Da in Nürnberg aber nur Einrichtungsfahrzeuge zum Einsatz kommen, wird am Linienende stets eine Wendeschleife benötigt. So kam es, dass die Linie 4 über die Pirckheimerstraße zum Stadtpark umgeleitet wurde. Nach einigen gescheiterten Versuchen gelang an einem verkehrsarmen Sonntag das gewünschte Motiv mit einem der ältesten derzeit im Linienbetrieb eingesetzten Fahrzeuge. Die Fahrzeuge vom Typ GT6N werden seit 1995 in Nürnberg eingesetzt und gehören zu den ersten durchgängig niederflurigen Straßenbahnen.

Datum: 07.08.2022 Ort: Nürnberg [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rarität geworden
geschrieben von: Vesko (581) am: 02.10.22, 17:49
Telegrafenleitungen, die intakt und in Betrieb sind, sieht man entlang des deutschen Eisenbahnstreckennetzes immer seltener. Beispielsweise zwischen Gera und Saalfeld wird den Freunden der Eisenbahn aus der "guten, alten Zeit" ein gewisses Etwas geboten. Die umliegenden Fotos auf Railview zeigen: Hier fahren heutzutage RegioShuttle der Erfurter Bahn und einige Güterzüge.

Die Stratocumulus-Bewölkung an diesem Mittag ist für klassische Eisenbahnfotografie meistens ein Hindernis. Mit ein bisschen Fantasie kann man sie aber für Gegenlicht-Perspektiven gebrauchen. Ich bedanke mich insbesondere beim Kollegen Dennis G, der mich darauf aufmerksam machte, dass mir diese Perspektive gefallen könnte. :) Also machte ich eine kleine Wanderung zur anderen Seite der Strecke.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.22, 17:58

Datum: 24.09.2022 Ort: Triptis [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
It can snow anytime
geschrieben von: 1600TL (32) am: 02.10.22, 19:24
heißt es in Rocky Mountains. So auch am 8. Oktober 2011, als es in Silverton über Nacht geschneit hatte.
Lok 478 der Durango & Silverton Railroad erfreut alle Fotografen mit ihrer Scheinausfahrt aus dem Bahnhof
Silverton.

Datum: 08.10.2011 Ort: Silverton, Colorado, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-K-28 Fahrzeugeinsteller: Durango & Silverton
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Manchmal sind beschmierte Wagen völlig egal
geschrieben von: JLW (370) am: 02.10.22, 18:55
Statt einer "normalen" Aufnahme mit tiefstehender Sonne am Morgen mit dem sicheren Railjet Berlin - Graz bescherte der starke Wind ein viel schnelleres Vorankommen der Wolkenfront. Kurzentschlossener Standortwechsel brachte nicht nur den RJ 259 in die stimmungsvolle Silhouette, der dahinter gequetschte Müsli-Bomber mit seinen freigestellten Wagen knapp drei Minuten später war dann doch noch etwas attraktiver.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.22, 16:54

Datum: 02.10.2022 Ort: Böhla [info] Land: Sachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LOTOS
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühe Ernte
geschrieben von: Andreas Burow (341) am: 02.10.22, 16:44
Zu meinen Lieblingsfotostellen an der Dreieichbahn gehören die Felder zwischen Dreieichenhain und Götzenhain. Das mag daran liegen, dass ich dort problemlos zu Fuß hinkomme und dass an der Strecke brauchbare Fotomotive ohnehin selten sind. Außerdem wächst die Strecke eigentlich überall immer mehr zu.

Vor einigen Jahren hatte Benedikt zwei sehr gelungene Bilder mit einem der dortigen Apfelbäume in die Galerie eingebracht. Dieser Baum trägt inzwischen fast nicht mehr, er ist links in der Reihe der Apfelbäume zu sehen. Um mal etwas zu variieren, habe ich einen der anderen Bäume als Hauptbestandteil des Motivs gewählt und die Bildbestandteile ein wenig anders angeordnet. Obwohl das Bild aus dem August stammt, waren die Felder bereits abgeerntet und die Äpfel praktisch reif.

Auch die Fahrzeuge haben ab dem Jahr 2019 mal wieder gewechselt. Statt eines GTW 2/6 oder eines Desiro ist der zweiteilige Pesa-Hai 632 034 als RB 15481 unterwegs. Eine Steigerung von Komfort und Zuverlässigkeit war mit der Einführung der neuen Triebwagen leider nicht verbunden, auch wenn die Haie äußerlich recht schnittig daherkommen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 20.08.2022 Ort: Dreieich-Götzenhain [info] Land: Hessen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst
geschrieben von: Johannes Poets (607) am: 01.10.22, 22:00
Die meisten bisher in die Galerie aufgenommenen Bilder der Signalbrücke in Bad Harzburg zeigen diese bei eitel Sonnenschein. Überwiegend sind es solche, die einfahrende Züge vom Bahnsteig aus in den Focus nehmen.

Angeregt durch die stimmungsvolle Schlechtwetter-Aufnahme aus dem Neckartal von Andreas [www.drehscheibe-online.de] möchte ich eine Aufnahme für die Galerie vorschlagen, die unter ähnlichen Witterungsbedingungen entstanden ist, nur daß der Fotograf hier glücklicherweise im Trocknen stand.

Sie zeigt die den Bahnhof Bad Harzburg verlassende Triebwageneinheit 648 264 + 648 764 als RB 14224 nach Holzminden. Besonders interessant fand ich, daß dank der herbstlich-trüben Witterung auch die Nachtzeichen der Formsignale gut zu erkennen sind.

---
Zweiteinstellung nach ausführlichen Kommentaren.

Datum: 11.10.2013 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur mehr ein Schatten seiner selbst
geschrieben von: Elias .Z (20) am: 02.10.22, 14:11
Der Wiener Westbahnhof, einst der bedeutenste Bahnhof in Wien, ist seit der Eröffnung des Wiener Hauptbahnhofes zu einer besseren Nahverkehrsdrehscheibe geworden. Schalten damals so klangvolle Namen wie "Orientexpress", "Donau-Kurier" oder "Wiener Walzer" durch die Lautsprecher, so sind heutzutage das höchste der Gefühle die privaten Westbahnzüge nach München. Das soll aber nicht darüber hinweg täuschen, dass nachwievor ziemlich viel Betrieb auf dem Gleisareal herrscht. In der Spitzenzeit verlassen mehrmals pro Stunde S-Bahnen, Regionalexpress- sowie Cityjetexpress-Züge und eben die private Westbahn den Bahnhof. Hinzukommen zahlreiche Verschubfahrten und Leerreisezüge, da viele vom Wiener Hauptbahnhof startente Züge nachwievor am Westbahnhof für ihre nächste Fahrt wieder "frisch" gemacht werden. Das betrifft z.B. die ECs aus Polen, die D-Züge nach Mürzzuschlag oder die Regionalexpresszüge in die steirische Thermenregion. Zum Hohn fahren diese Züge meist auch noch vor in den Bahnsteigsbereich, um dort zu wenden und den Bahnhof anschließend Richtung Hauptbahnhof zu verlassen.

Einen guten Überblick auf die ausgedehnten Gleisanlagen hat man von der Schmelzbrücke. Allerdings ist es dort gar nicht so einfach ein zufriedenstellendes Foto anzufertigen, oft versperren dicke Drähte die Sicht. Nur über einer Weichenverbindung lichtet sich der Kabelsalat etwas, sie führt zu den Bahnsteiggleisen 4,5 und 6. Die interessantesten Züge, welche von dort starten sind definitiv die Regionalexpress-Züge nach St. Pölten Hbf, welche an Werktagen aus Kamelgarnituren (Dosto + 3x lange Schlieren + Dostosteuerwagen) und einer Lok der Reihe 1144 gebildet werden. Am Wochenende kommen auf jenen Zügen Cityjets zum Einsatz. Am Tag der Aufnahme beschleunigte die 1144 042 ihren Zug aus dem Bahnhof und macht sich auf den Weg durch den Wienerwald nach St. Pölten.

Zuletzt bearbeitet am 03.10.22, 14:17

Datum: 21.09.2022 Ort: Wien, Rudolfsheim-Fünfhaus [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Bunter Taunus
geschrieben von: VT_628 (33) am: 02.10.22, 11:42
Als letztes Bild der kleinen VT2e-Abschiedsserie möchte ich noch ein Bild aus dem letzten Frühjahr der besagten Baureihe zeigen, der sich noch einmal von einer richtig schönen Seite zeigte. Entlang der Strecke sprießen zahlreiche Rapsfelder aus dem Boden, ganz passend zur Lackierung der Fahrzeuge. Am Morgen des 07.05.22 machte sich VT2e 4 in Grävenwiesbach auf den Weg nach Bad Homburg.

Datum: 07.05.2022 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: Hessische Landesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
[PL] Wolsztyner Springprozession
geschrieben von: Jochen Schüler (85) am: 02.10.22, 11:09
Wie bei der Echternacher Springprozession fühlten wir uns bei unserem Anliegen, der im Wolsztyner Bahnhof den Nahgüterzug aushobelnen Tkt 48 143 eine vernünftige Nachtaufnahme abzutrotzen.

Sobald die Tkt zu stehen kam, sprangen wir hinterher, platzierten unsere Stative und hatten dann einen Schuss, bis die Einheit wieder den Rückmarsch antrat. Nicht selten war die Tkt schneller als wir…

Zum Standort: Wir bewegten uns im Bw Bereich und die Eisenbahner waren tiefenentspannt, nachdem wir unseren Obulus entrichtet hatten. Die verrückten Fans aus dem Westen sollten mal schön auf sich selbst aufpassen und das taten wir auch.

Zweiteinstellung: Neu ohne Rahmen gescannt und etwas dunkler ausgearbeitet. Weniger nachgeschärft und versucht, das Rauschen zu reduzieren. Wer das besser hin bekommt, darf mir gerne sagen wie. An dem „zu viel oben“ habe ich nichts geändert, denn mir gefällt das klassische Format besser als die merkwürdigen APS-Streifen. Und in der Breite möchte ich nichts abschneiden.

Scan vom Agfa CT 100


Datum: 11.04.1991 Ort: Wolsztyn [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Tkt48 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Städteexpress in oberfränkischer Hügellandschaft
geschrieben von: SeBB (171) am: 02.10.22, 11:46
Ende September 2021 verkehrte ein "Städteexpress"-Sonderzug über die Schiefe Ebene. Diesen wollte ich irgendwo nahe der bekannten "S"-Kurve bei Marktschorgast fotografieren.
Bereits bei meiner zeitigen Ankunft wurde am Bahndamm die Vegetation getrimmt, und je näher die Durchfahrtszeit kam, desto mehr Autos wurden am Straßenrand geparkt und man wanderte mit Stativen und Leitern bepackt in Richtung Gleis. Ich wählte dagegen eine etwas seitlichere und weitwinkligere Perspektive.
Eine andere Variante des Motivs hatte bereits Lars vor einem Jahr hier gezeigt: Städteexpress in Bayern

Datum: 25.09.2021 Ort: Marktschorgast [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hanušovce nad Topľou II
geschrieben von: lokomotive 88 (46) am: 02.10.22, 11:22
Im Stadtgebiet von Hanušovce nad Topľou mußten beim Bau der KBS 193 Strážske–Prešov 4 Viadukte gebaut werden.
Nachdem der Zug das Hanušovský viadukt überquert hat, fährt er durch einen Einschnitt und erreicht danach Viadukt 3. Das mit geschätzten 300m Länge und 40 m Höhe nicht ganz so groß ist wie das Hanušovský viadukt. Man hat aber einen schönen Blick auf das Beskydské predhorie (Beskidisches Vorgebirge) Das sich ungefähr von Prešov bis zur Ukrainischen Grenze zieht. Der Verkehr wird meistens mit Triebwagen der Baureihe 861 abgewickelt, die alle zwei Stunden zwischen Prešov und Humenné pendeln.

Datum: 07.09.2022 Ort: Hanušovce nad Topľou [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-861 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
So viele Formsignale...
geschrieben von: Jan vdBk (775) am: 02.10.22, 09:56
Der Bahnhof Wünschendorf ist noch ein richtiges Kleinod mit vielen Formsignalen und hölzernen Bahnsteigaufbauten. Lediglich der zweite Bahnsteig für die einstmals hier kreuzende Strecke Werdau - Weida ist inzwischen abgetragen. Den Verkehr auf der Elstertalbahn teilen sich die zweistündlichen Vogtlandbahn-RBs, die die gesamte Strecke befahren, und die zweistündliche RE-Linie Gera - Greiz, die von der DB mit einem 612-Pendel bedient wird. RE 3925 verlässt auf seiner Fahrt nach Greiz soeben den Bahnhof Wünschendorf.

Datum: 24.09.2022 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ne 81 Tripple am Kaiserstuhl
geschrieben von: Andreas (KBS720) (90) am: 02.10.22, 09:23
Claus Pusch hat ja bereits in der Galerie diese Stelle aus einem erhöhten und spitzeren Winkel gezeigt, allerdings aus dem hier und Heute.

Ich möchte hier ein Bild aus der "guten alten" Zeit zeigen genauer gesagt vom 29. April 2016, als ich für einen afterwork Fuzz dort war. An jenem Tag war auf der westlichen Kaiserstuhhlbahn mal wieder ein Ne 81 Tripple nachmittäglichen Umlauf unterwergs, bestehend aus VS 202, VT 126 und VT 127. Als SWE74224 (Breisach - Riegel-Malterdingen NE) sind sie hier unweit von Jechtingen in typischer Kaiserstuhlkulisse unterwegs gewesen.

Datum: 29.04.2016 Ort: Jechtingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wormit rooftop view
geschrieben von: hbmn158 (536) am: 02.10.22, 08:47
Mit mehr als 3250 Metern Länge ist die Tay Rail Bridge ein beeindruckendes Bauwerk, welches am 13. Juli 1887 eröffnet wurde. Sie ist bereits die zweite Brücke über den Firth of Tay, die Pfeiler der eingleisigen Vorgängerin laufen parallel und sind hier gut zu sehen. Auf der Ersten ereignete sich am 28. Dezember 1879 ein tragisches Unglück als bei einem schweren Sturm der Mittelteil der Brücke unter der Last eines Zuges zusammenbrach und diesen in die Tiefe riss. 75 Menschenleben waren damals zu beklagen. Falsche statische Berechnungen, Qualitätsmängel und ungenügende Wartung führten zu dieser Katastrophe und so letztlich zum Abriß des Erstlings und zum Bau des Nachfolgers in der heutigen Form.
Die Tay Rail Bridge ist - ebenso wie die Brücke über den Firth of Forth - ein Motiv an dem man sich regelrecht abarbeiten kann, sie bietet zahllose Perspektiven. In den Gassen von Wormit am Südufer des Tay findet man die eine oder andere Lücke, so wie hier in der Mount Stewart Road auf den nordfahrenden HST SC 1A75 07.30 Edinburgh - Aberdeen mit den beiden Triebköpfen class 43 037 und 144.



Datum: 13.09.2022 Ort: Wormit, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Landschaft

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Sonderzug "25 Jahre Deutsche Einheit"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1201) am: 02.10.22, 06:54
...am 3.10.2015 wurde zunächst von München kommend mit einer Lokomotive
der Baureihe 185 bespannt bevor ihn in Nürnberg die beiden Schnellzugloko-
motiven 01 180 und 01 066 übernahmen. Von dort ging es dann über Bamberg,
Probstzella und Saalfeld nach Arnstadt, wo beide Maschinen mit Kohle und Was-
ser versorgt wurden. Die Rückfahrt erfolgte dann über den Thüringer Wald,
Grimmenthal und Bamberg nach Nürnberg, wo den Zug wieder eine 185er für
die letzte Etappe zurück nach München übernahm. In Quittelsdorf, an der
Strecke Saalfeld - Arnstadt, wartete ich nicht allein auf den Zug, am Zug-
schluss lief V 100 1365 als "Angstlok" mit.

Zuletzt bearbeitet am 02.10.22, 07:03

Datum: 03.10.2015 Ort: Quittelsdorf [info] Land: Thüringen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM Nördlingen
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbstliches Wünschendorf
geschrieben von: Vesko (581) am: 01.10.22, 15:34
Der goldene Herbst lockt Fotografen aus dem Häuschen: mit Sonnenschein, buntem Laub und angenehmen Temperaturen. So beobachtete am 24.09.2022 der Fahrdienstleiter in Wünschendorf ein erhöhtes Aufkommen an Eisenbahnfotografen. Neben den klassischen Motiven lohnt ein Blick in die versteckten Ecken des Bahnhofs und der Bahnanlagen.

Datum: 24.09.2022 Ort: Wünschendorf [info] Land: Thüringen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Optionen:
 
Bosnien-Herzegowina grüßt den Pinzgau!
geschrieben von: Leon (1035) am: 01.10.22, 16:27
Machen wir noch ein bischen weiter mit der Pinzgauer Lokalbahn! Bislang nur mit einem Bild in der Galerie vertreten sind die in den Sommermonaten an Donnerstagen verkehrenden Museums-Dampfzüge. Betreiber dieser Züge ist der Club 760, welcher üblicher Weise eine Stütztenderlok der Reihe Mh vor den Museumszügen einsetzt. In dieser Saison war jedoch mit der JZ 73-019 eine ehemalige Schnellzuglok der Bosnisch-Herzegowinischen Staatsbahn im Einsatz, welche später bei der JZ als Reihe 73 geführt wurde. Hier wurden in den Jahren 1907 bis 1913 in mehreren Baulosen von den Firmen Krauss in Linz und der MAVAG insgesamt 23 1´C1´-h2-Schlepptenderloks für das Bosnische Schmalspurnetz in 760 mm Spurweite in Dienst gestellt. Die Loks hatten eine für damalige Verhältnisse recht große Höchstgeschwindigkeit von 55 km/h (was sich auch im Pinzgau bemerkbar machte...;-) ). Bis zum Beginn der 70er Jahre waren die Loks im Einsatz, von denen drei Loks erhalten geblieben sind. Einziges heute noch betriebsfähiges Exemplar ist die 1913 von MAVAG gefertigte 73-019, welche hier mit ihrem Museumszug entlang der Salzach um die Ecke biegt und in wenigen Augenblicken den derzeitigen Endpunkt Niedernsill erreicht. Nach kurzem Aufenthalt geht es gleich wieder zurück nach Zell am See, bevor am frühen Nachmittag die zweite Runde nach Niedernsill gestartet wird.

Datum: 04.08.2022 Ort: Niedernsill [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-JZ 73 Fahrzeugeinsteller: Club 760
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf der Erzgebirgischen Aussichtsbahn,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1201) am: 01.10.22, 07:14
...zwischen Schwarzenberg und Annaberg Buchholz finden die Saisonabschluss-
fahrten immer Ende September/Anfang Oktober statt. So auch 2017, an dem dieses
Wochenende auf dem 30.9./1.10. fiel. Am Samstag gab es im Erzgebirge vom Wetter
her beste Voraussetzungen für ein paar schöne Herbstbilder. Dazu kam dass die
eingesetzte Dampflok - 86 1333 - nicht wie meist mit der Rauchkammer voran gen
Annaberg Buchholz fuhr sondern umgedreht. So erwartete ich den Mittagszug nach
Schwarzenberg in der Steigung kurz hinter dem Bahnhof Schlettau.

Zuletzt bearbeitet am 01.10.22, 07:15

Datum: 30.09.2017 Ort: Schlettau [info] Land: Sachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Herbst kehrt ein - Und zwar der letzte...
geschrieben von: Rechtsrheinspotter (5) am: 01.10.22, 13:09
So langsam macht sich der Herbst im Taunus bemerkbar, die ersten Bäume färben sich bunt. Genau so bunt kommt der Leih-Lint aus dem Westerwaldnetz ins Bild gefahren, als er Ende September 2022 auf dem Weg nach Königstein(Ts) ist. Ab Dezember diesen Jahres sind diese Fahrzeuge, die TSB-Lints, sowie die VT2E dann auf dieser Strecke Geschichte. Denn dann kommt die DB Tochter start mit Wasserstoff-Lints und vorübergehend auch 644ern aus NRW.

Bildmanipulation: Ein kleiner Mini-Baum vor der Front des Zuges wurde digital entfernt (Den konnte ich bevor ich das Bild gemacht hatte gar nicht erkennen...)

Datum: 30.09.2022 Ort: Schneidhain [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgens am Witterschneekreuz
geschrieben von: claus_pusch (371) am: 01.10.22, 23:05
Nachdem Andreas vor Kurzem mit diesem Bild an die Hintere Höllentalbahn vor der Elektrifizierung erinnert und dabei auch die Wallfahrtskirche am Witterschneekreuz thematisiert hat, möchte ich 'auf den Zug aufspringen' und ebenfalls ein Bild vom "letzten Frühling" des Dieselbetriebs auf dieser Strecke beisteuern, bei dem ich im Vergleich zu Andreas' Aufnahme aus dem Bf. Löffingen aber die Rollen von Zug und Kirche vertauscht habe.
Im April 2018 wurde jede Gelegenheit genutzt, nochmal 611er und gelegentlich 628er zwischen Neustadt und Donaueschingen abzulichten, auch an Tagen, an denen lang andauernder Sonnenschein nicht garantiert war, wie am 14. jenes Monats. Angesichts des schon passenden morgendlichen Lichts und der noch fehlenden Belaubung kam mir die Idee, den 1901 fertiggestellten neoromanischen Kirchenbau, der sonst meist als Hintergrundelement für Nachmittags- und Abend-Aufnahmen der Höllentalbahn-Züge gewählt wird, den Platz in der ersten Reihe zuzubilligen, während sich im Hintergrund ein 611 als RE 26380 Neustadt-Villingen in die Kurve legt und Kurs auf den Löffinger Bahnhof nimmt.

Datum: 14.04.2018 Ort: Löffingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Michel vom Kaiserstuhl
geschrieben von: Andreas (KBS720) (90) am: 01.10.22, 09:28
Nach der letzten Frühschicht vor dem Urlaub bot sich am 29. April die Möglichkeit noch schnell am Kaiserstuhl vorbei zu schauen. Auch an diesem Tag ging der Ne81 Umlauf nicht um 15 Uhr aus dem Rennen, sondern blieb den restlichen Tag auch im Einsatz.

So konnte das Gespann bestehend aus den SWEG VT 127, VT 126 und VS 202 als SWE74219 (Endingen - Breisach) am Ortsende von Niederrotweil festgehalten werden, wo es gerade die St. Michaelskirche passiert hat, also quasi den Michel vom Kaiserstuhl ;-)

Während VT 127 und VT 126 im Jahre 2018 in Offenburg zerlegt wurden, kam der VS 202 schließlich zur Firma Thales. Heute verkehren hier, sofern die Not nicht wieder zu groß ist, SWEG Hamster.

Datum: 29.04.2016 Ort: Niederrotweil [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ausfahrt Triptis
geschrieben von: Dennis G. (187) am: 01.10.22, 15:15
Der Bahnhof Triptis an der Strecke Leipzig–Probstzella ist heute noch mit reichlich alter Sicherungstechnik ausgestattet. Von der ursprünglichen Bedeutung der Strecke als Fernverkehrsverbindung zwischen Berlin und München ist jedoch nicht mehr viel zu sehen. Nicht mehr benötigte Gleise wurden zurückgebaut und die Verbindung zur Thüringer Oberlandbahn in Richtung Bad Lobenstein wurde unterbrochen. Dennoch sind in Triptis nach wie vor drei mechanische Stellwerke im Einsatz. Besonders viel zu tun gibt es allerdings nicht. Neben spärlichem Güterverkehr kommt es immerhin stündlich zu Zugkreuzungen des Regionalverkehrs, welcher durch die Erfurter Bahn mit Regio-Shuttle durchgeführt wird. Ein solcher Triebwagen konnte am 24. September bei der Ausfahrt in Richtung Saalfeld beobachtet werden.

Datum: 24.09.2022 Ort: Triptis [info] Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: EB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stützmauer Teisnach
geschrieben von: Amberger97 (526) am: 01.10.22, 11:45
Für den Verein Wanderbahn im Regental war am 05.09.2021 der Esslinger der Länderbahn wie so oft zwischen Viechtach und Gotteszell unterwegs. Genutzt werden für die Sonderfahrten zwei morgendliche Taktlücken an ausgewählten Sonntagen.
Als erste Rückfahrt des Tages, fährt VT 07, wie seine interne Bezeichnung lautet, an der Stützmauer bei Teisnach am Schwarzen Regen entlang, der ihn bis Viechtach begleiten wird.

Datum: 05.09.2021 Ort: Teisnach [info] Land: Bayern
BR: 0302 (Esslinger) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Thompson River
geschrieben von: Dennis Kraus (897) am: 01.10.22, 15:23
Die beiden größten kanadischen Bahngesellschaften CP und CN besitzen jeweils eine Bahnstrecke entlang des Thompson Rivers. Während die meiste Zeit die Strecken jeweils getrennt auf den verschiedenen Seiten des Flusses laufen, liegen sie unterhalb von Ashcroft parallel. Die Besonderheit ist, dass die Bahngesellschaften sich hier die Gleise teilen und die Züge ab hier im Richtungsbetrieb verkehren, auf der einen Seite des Rivers Richtung Süden und auf der anderen nordwärts. Die Mietlok CEFX 1053, vermutlich im Einsatz für die CP, wechselt nun mit ihrem Güterzug wieder die Flussseite.

Datum: 05.05.2019 Ort: Ashcroft, British Columbia, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-GE AC4400CW Fahrzeugeinsteller: CEFX
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (42207):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 845 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.